DE | FR

DEL

Kölner Haie
2
1
1
0
Kölner Haie
Nürnberg
3
1
2
0
Nürnberg Ice Tigers
Kölner Haie:
11'
Eriksson
33'
Schütz
Nürnberg:
16'
Segal
25'
Mebus
31'
Pföderl
60'
18:51
Fazit:
Die Ice Tigers gewinne nach hartem Kampf mit 3:2 in Köln und bleiben am Spitzenduo aus Berlin und München dran! Man merkte den Gästen das Fehlen von einigen Offensivakteuren deutlich an, doch drei eiskalte Treffer waren letztlich genug, um die Haie in Schach zu halten. Die Gastgeber hatten bis auf wenige Phasen stets Probleme, überhaupt konstruktiv nach vorne zu kommen und brachten sich zudem mit einigen Strafen immer wieder selbst in die Bredouille. Weiter geht es für die Ice Tigers am Freitag mit dem Derby in Straubing, Köln reist ebenfalls am Freitag zum Spitzenreiter nach Berlin. Das war es von hier, bis zum nächsten Mal!
60'
18:46
Spielende
60'
18:44
Doppelte kleine Strafe (2 + 2 Minuten) für Milan Jurčina (Nürnberg Ice Tigers)
Jurčina geht nochmal wegen Hohen Stocks raus. Das ändert aber nichts mehr. Nur noch zwei Sekunden auf der Uhr.
60'
18:43
Zu wenig von den Haien! Erst zwei Sekunden vor Schluss bringt Ehrhoff einen Verzweiflungsschuss Richtung Treutle. Der pariert sicher! Es gibt nochmal Bully.
60'
18:42
Volles Risiko bei den Gastgebern. Peters ist vom Eis!
59'
18:40
Richtig gefährlich wirds nicht mehr für das Tor der Haie aber immerhin sind aus Nürnberger Sicht zwei Minuten von der Uhr. Haie sind vollzählig und die letzte Minute bricht an.
57'
18:37
Kleine Strafe (2 Minuten) für Corey Potter (Kölner Haie)
Das kommt den Gästen aber sowas von gelegen. Potter holt Mitchell per Beinstellen runter und geht für zwei Minuten raus.
55'
18:35
Wenn die Haie hier noch zum Ausgleich kommen sollten, dann haben die Ice Tigers sich das auch ein wenig selbst zuzuschreiben. Die Gäste machen seit dem 3:1 nach vorne so gut wie gar nichts mehr. Das ist für eine Topmannschaft mit so viel Offensivqualität trotz Verletzungsproblemen zu wenig.
54'
18:34
Gogulla hat kurz vor Ende des Powerplays den Ausgleich auf der Kelle, doch Treutle macht sich lang und pariert in höchster Not. Anschliessend befreien sich die Gäste und sind jetzt wieder vollzählig.
52'
18:31
Kleine Strafe (2 Minuten) für Dane Fox (Nürnberg Ice Tigers)
Zu viele Spieler auf dem Eis bei den Gästen! Fox sitzt die Strafe ab.
52'
18:30
Es bleibt dabei: Egal ob im vier gegen vier oder im fünf gegen fünf, die Hausherren entwickeln einfach zu wenig Zug zum Tor. Nur ganz selten können die Haie mal Unruhe in der Nürnberger Defense stiften. Da muss mehr kommen.
49'
18:26
Kleine Strafe (2 Minuten) für Blair Jones (Kölner Haie)
Buzas und Jones liefern eine kleine Showeinlage und gehen wegen übertriebener Härte beide in die Box. Wir spielen vier gegen vier.
49'
18:26
Kleine Strafe (2 Minuten) für Patrick Buzas (Nürnberg Ice Tigers)
48'
18:21
Die Haie tun sich gerade unheimlich schwer, überhaupt spielerisch ins Nürnberger Drittel zu kommen. Nürnberg verteidigt das derzeit solide, tut nach nach vorne aber auch so gut wie gar nichts mehr.
44'
18:16
Die Gastgeber kommen schnell in Position und kommen zur dicken Chance! Treutle kann einen Schuss von Gogulla nur abklatschen und Ryan Jones stochert auf den Puck, doch Treutle ist erneut mit dem Schoner zur Stelle. Viel mehr kommt nicht von den Haien, Nürnberg ist wieder zu fünft.
42'
18:13
Kleine Strafe (2 Minuten) für Oliver Mebus (Nürnberg Ice Tigers)
Gleich die erste Strafe gegen die Gäste. Mebus muss wegen Beinstellens vom Eis. Zweites Powerplay Haie!
41'
18:12
Beginn 3. Drittel
40'
17:58
Drittelfazit:
Die Thomas Sabo Ice Tigers gehen mit einer knappen Führung in das letzte Drittel bei den Kölner Haien. Die Gäste kamen deutlich besser ins Mitteldrittel und waren vor allem effizient. Mebus und Pföderl nutzen die beiden besten Chancen zur zwischenzeitlichen 3:1-Führung. Doch die Haie schlugen zurück und konnten durch Schütz verkürzen. Anschliessend hatten die Gastgeber mehr von der Partie und waren nah am Ausgleich. Hier ist auf jeden Fall alles bereitet für spannende letzte 20 Minuten. Bis gleich!
40'
17:53
Ende 2. Drittel
40'
17:53
Kurz vor Schluss drücken die Haie nochmal auf den Ausgleich, doch der Puck landet nur im Fangnetz. 20 Sekunden sind noch zu spielen.
36'
17:48
Jetzt haben die Haie Oberwasser! Dylan Wruck zieht aus der Zentrale ab, Niklas Treutle ist zur Stelle. Köln macht jetzt den etwas spritzigeren Eindruck und drängt die Gäste hinten rein.
33'
17:42
Tor für Kölner Haie, 2:3 durch Felix Schütz
Schon sind die Haie wieder da! Diesmal ist es Felix Schütz, der einen Schuss von Ben Hanowski perfekt ins obere Eck abfälscht. Keine Chance für Niklas Treutle!
31'
17:38
Tor für Nürnberg Ice Tigers, 1:3 durch Leonhard Pföderl
Die Gäste sind weiter eiskalt. Gerade als die Haie wieder stärker werden und durch Shugg eine gute Chance haben, schlägt Nürnberg wieder zu. Leonhard Pföderl lässt mal einen Kracher los, Justin Peters hat keine freie Sicht und das Ding schlägt zum 1:3 im Netz ein.
28'
17:32
Kleine Strafe (2 Minuten) für Felix Schütz (Kölner Haie)
Jetzt muss Schütz wegen Beinstellens raus. Ewig wird das so wohl nicht gut gehen für die Gastgeber.
28'
17:32
Die Ice Tigers setzen sich lange im Kölner Drittel fest, finden aber die entscheidende Lücke nicht. Kurz vor Ende des Powerplays dann die Chance zum Konter, rennt sich aber fest. Die Haie sind wieder vollzählig.
25'
17:30
Kleine Strafe (2 Minuten) für Corey Potter (Kölner Haie)
Wieder fängt sich Köln gleich nach dem Gegentreffer noch eine Strafe ein. Potter muss wegen Beinstellens raus.
25'
17:28
Tor für Nürnberg Ice Tigers, 1:2 durch Oliver Mebus
Justin Peters kann einen Schlagschuss von Milan Jurčina nur abklatschen und dann ist Oliver Mebus zur Stelle und drückt das Hartgummi in die Maschen. Zweiter Saisontreffer für Mebus.
24'
17:26
Es geht auf beiden Seiten eher gemächlich los in diesem Mittelabschnitt. Wenig Torszenen und jede Menge individuelle Fehler prägen die ersten Minuten in der Lanxess Arena.
21'
17:21
Beginn 2. Drittel
20'
17:07
Drittelfazit:
Ein unterhaltsames erstes Drittel zwischen den Haien und den Ice Tigers endet mit einem 1:1-Unentschieden. Die Gastgeber erwischten den besseren Start und gingen hochverdient durch den Ex-Nürnberger Eriksson in Führung. Doch die Gäste reagierten im Stile einer Klassemannschaft und nutzen die erste gute Gelegenheit durch Segal zum Ausgleich. Fortan hatten beide Teams in einem temporeichen SPiel noch Möglichkeiten, es blieb aber erstmal beim 1:1. Gleich gehts in die zweiten 20 Minuten.
20'
17:02
Ende 1. Drittel
19'
16:59
Erst kurz vor Ende des Powerplays haben die Gäste die erste gute Chance, als die Scheibe einen Moment frei vor Peters liegt. Wieder ist Brandon Segal dran, schiebt das Ding aber diesmal vorbei. Nürnberg wieder komplett.
16'
16:57
Kleine Strafe (2 Minuten) für Felix Schütz (Kölner Haie)
Und gleich die Strafe gegen Köln hinterher. Schütz muss wegen Haltens eine Runde zuschauen.
16'
16:56
Tor für Nürnberg Ice Tigers, 1:1 durch Brandon Segal
Da sind die Gäste schon wieder! Brandon Segal fälscht einen Schuss von Philippe Dupuis von der linken Seite Richtung kurzes Eck ab. Justin Peters sieht etwas unglücklich aus, hatte aber auch kaum Zeit zu reagieren.
13'
16:52
Gleich die nächste Möglichkeit für die Gastgeber. Nach einem Fehler von Oliver Mebus taucht Sebastian Uvira plötzlich vor Niklas Treutle auf, kann daraus aber nichts machen.
11'
16:48
Tor für Kölner Haie, 1:0 durch Fredrik Eriksson
Die Gastgeber belohnen sich mit der Führung! Justin Shugg bringt die Scheibe aufs Tor. Vor Treutle ist jede Menge Verkehr und als die Scheibe einmal kurz frei liegt drückt ausgerechnet der Ex-Nürnberger Fredrik Eriksson das Ding über die Linie!
9'
16:44
Auch bei Gleichzahl spielen hier bisher vor allem die Gastgeber. Nürnberg hat noch keinen rechten Zugang zur Partie gefunden und bietet im Vorwärtsgang nur Stückwerk an. Nur einmal musste Justin Peters zupacken und hat das ganz sicher erledigt.
6'
16:39
Starkes erstes Powerplay von den Haien! Köln setzt sich lange im gegnerischen Drittel fest und macht ordentlich Alarm vor Niklas Treutle. Ryan Jones hat die beste Chance, doch der Puck will noch nicht über die Linie. Nürnberg ist wieder vollzählig.
3'
16:36
Kleine Strafe (2 Minuten) für Tom Gilbert (Nürnberg Ice Tigers)
Gleich mal die erste Strafe gegen die Gäste. Gilbert muss wegen Hohen Stocks in die Kühlbox.
1'
16:32
Spielbeginn
16:30
Die Lanxess Arena ist bereit für einen spannenden Eishockeysonntag. Haie und Ice Tigers stehen gemeinsam mit den Unparteiischen zum Face-off bereit. Gleich gehts los!
16:19
Die Ice Tigers sind zuletzt ein wenig aus dem Tritt gekommen. Drei der letzten vier Spiele hat Nürnberg verloren. Am Freitag gelang den offensivstarken Franken gegen die Grizzlys aus Wolfsburg dabei nicht mal ein Treffer. Rob Wilson wusste im Anschluss auch, woran es gelegen hat. "Wir haben den Puck nicht hart genug zum Tor gebracht, um genügend Druck ausüben zu können", analysierte der Coach der Ice Tigers.
16:10
Die Haie mussten nach vier Siegen in Serie am Freitag mal wieder eine Niederlage einstecken. Auf heimischem Eis unterlagen die Domstädter gegen die Schwenninger Wild Wings mit 4:5 nach Penaltyschiessen. Coach Peter Draisaitl schaut dennoch gelassen auf die anstehende Partie: "Ich freue mich auf dieses Duell, denn ich messe mir gerne mit den Besten. Da werden wir wichtige Erkenntnisse erhalten, wie die Jungs gegen eine starke Mannschaft reagieren."
16:05
Herzlich willkommen, liebe Eishockeyfreunde, zum 30. Spieltag der Deutschen Eishockey-Liga! In der Kölner Lanxess Arena kommt es heute zu einem echten Kracher, wenn die heimischen Haie um 16:30 Uhr die Ice Tigers aus Nürnberg erwarten.

Aktuelle Spiele

22.12.2017 19:30
Krefeld Pinguine
Krefeld Pinguine
Krefeld
3
0
2
1
0
Eisbären Berlin
Eisbären Berlin
Berlin
4
2
0
1
1
n.V.
Beendet
19:30 Uhr
Fischtown Pinguins
Fischtown Pinguins
Bremerhaven
1
1
0
0
ERC Ingolstadt
ERC Ingolstadt
Ingolstadt
5
1
2
2
Beendet
19:30 Uhr
Kölner Haie
Kölner Haie
Kölner Haie
0
0
0
0
EHC München
EHC München
München
6
3
1
2
Beendet
19:30 Uhr
23.12.2017 18:00
Adler Mannheim
Adler Mannheim
Mannheim
2
2
0
0
Schwenninger Wild Wings
Schwenninger Wild Wings
Schwenningen
4
1
1
2
Beendet
18:00 Uhr
23.12.2017 19:00
Straubing Tigers
Straubing Tigers
Straubing
4
1
1
2
Augsburger Panther
Augsburger Panther
Augsburg
2
0
1
1
Beendet
19:00 Uhr

Spielplan - 30. Spieltag

08.09.2017
Düsseldorfer EG
Düsseldorfer EG
Düsseldorf
2
0
2
0
Augsburger Panther
Augsburger Panther
Augsburg
4
2
1
1
Beendet
19:30 Uhr
Kölner Haie
Kölner Haie
Kölner Haie
5
1
2
1
1
Fischtown Pinguins
Fischtown Pinguins
Bremerhaven
4
0
2
2
0
n.V.
Beendet
19:30 Uhr
Krefeld Pinguine
Krefeld Pinguine
Krefeld
2
1
1
0
0
EHC München
EHC München
München
3
1
0
1
1
n.V.
Beendet
19:30 Uhr
Eisbären Berlin
Eisbären Berlin
Berlin
2
2
0
0
Nürnberg Ice Tigers
Nürnberg Ice Tigers
Nürnberg
4
0
2
2
Beendet
19:30 Uhr
Iserlohn Roosters
Iserlohn Roosters
Iserlohn
1
1
0
0
0
Schwenninger Wild Wings
Schwenninger Wild Wings
Schwenningen
2
1
0
0
1
n.V.
Beendet
19:30 Uhr
ERC Ingolstadt
ERC Ingolstadt
Ingolstadt
2
2
0
0
Straubing Tigers
Straubing Tigers
Straubing
4
0
1
3
Beendet
19:30 Uhr
Adler Mannheim
Adler Mannheim
Mannheim
6
2
2
2
Grizzlys Wolfsburg
Grizzlys Wolfsburg
Wolfsburg
3
1
0
2
Beendet
19:30 Uhr
10.09.2017
Krefeld Pinguine
Krefeld Pinguine
Krefeld
5
2
1
2
Augsburger Panther
Augsburger Panther
Augsburg
7
1
1
5
Beendet
14:00 Uhr
Fischtown Pinguins
Fischtown Pinguins
Bremerhaven
2
0
1
1
Eisbären Berlin
Eisbären Berlin
Berlin
7
1
1
5
Beendet
14:00 Uhr
EHC München
EHC München
München
0
0
0
0
ERC Ingolstadt
ERC Ingolstadt
Ingolstadt
4
0
1
3
Beendet
14:00 Uhr