National League

HC Davos
HC Davos
9
2
3
4
SC Rapperswil-Jona Lakers
Rapperswil
2
0
1
1
Beendet
19:45 Uhr
HC Davos:
2'
Baumgartner
19'
Ambühl
22'
Ambühl
27'
Nygren
31'
Wieser
46'
Lindgren
53'
Corvi
57'
Ambühl
60'
Knak
Rapperswil:
35'
Schweri
45'
Clark
Mehr
    22:07
    Verabschiedung
    Nach diesem Schaulaufen der Davoser verabschiede ich mich und wünsche Ihnen noch einen schönen Abend!
    22:06
    Ausblick
    Das Game der Davoser gegen Lugano vom kommenden Dienstag musste auf den 23. Oktober verschoben werden. Dann treten die Bündner auswärts um 19.45 auf die Tessiner! Die Rapperswil-Jona Lakers treten am Dienstag auswärts gegen die SCL Tigers an.
    22:06
    21:55
    Fazit drittes Drittel
    Im dritten Drittel durften die Lakers nur für eine kurze Zeit hoffen. Denn nach dem kurzzeitigen Anschlusstreffer zum 5:2 folgten gleich vier weitere Treffer der Davoser. Andres Ambühl, der Matchwinner krönte seine tolle Leistung gar noch mit seinem persönlichen dritten Treffer. Der HCD schlägt Rapperswil deutlich und holt sich so die ersten Saisonpunkte.
    60
    21:55
    Spielende
    Das ist der Kantersieg der Davoser!
    60
    21:54
    Das Stadion erhebt sich. Die ersten Punkte für Davos sind gleich im Trockenen!
    60
    21:53
    Tor für HC Davos, 9:2 durch Simon Knak
    Der Jungstar Knak wird unbeachtet vor dem Tor angespielt. Der fackelt nicht lange und bringt die Scheibe unter der Latte unter!
    59
    21:49
    Dieser Ambühl schenkt seinem Gegenspieler nichts. Er schneidet ihm den Weg ab, sodass dieser gleich über die Bande fliegt. Ein Raunen geht durch das Stadion!
    58
    21:48
    Der Captain Ambühl avanciert zum Matchwinner! Es ist eine Privatshow, die der Davoser hier abliefert.
    57
    21:47
    Tor für HC Davos, 8:2 durch Andres Ambühl
    Ein Traumpass übers ganze Feld von Nygren! Ambühl stürmt alleine auf Nyffeler los und lässt diesen gekonnt aus. Es ist der Hattrick für Ambühl!
    56
    21:46
    Der Torschütze Schweri versucht es noch einmal für die Lakers. Über rechts stürmt dieser ins Drittel und will dann in die Mittel weiterleiten, doch findet keinen Abnehmer.
    55
    21:44
    Vukovic für einmal mit einem Abschluss. Vor dem Tor steht unter anderem Dufner, der für einen Ablenker bereit ist. Doch auch hier bleibt Aeschlimann ruhig und kriegt die Scheibe zu fassen.
    54
    21:42
    Noch knapp sieben Minuten zu spielen. Die Frage nach dem Gewinner stellt sich nicht mehr. Nur noch die Frage nach dem Spielstand. Kann Rapperswil das Ergebnis noch beschönigen, oder Davos die Führung gar noch ausbauen?
    53
    21:41
    Tor für HC Davos, 7:2 durch Enzo Corvi
    Das Schaulaufen geht weiter! Corvi auf Ambühl, dieser spielt direkt weiter auf Wieser, der den Puck aufs Tor bringt. Dort steht Corvi, der diese noch entscheidend ablenkt!
    51
    21:39
    Davos setzt sich mit der dritten Linie im Rapperswiler Drittel fest und erspielt sich gute Gelegenheiten. Unter anderem kommt Turunen zu einem Abschluss.
    50
    21:38
    Kevin Clark (SC Rapperswil-Jona Lakers) vergibt einen Penalty
    Penalty für Kevin Clark! Der Rapperswiler wird alleine vor dem Tor am Schuss gehindert. Seinen Anlauf unterbindet aber Aeschlimann, der lange stehen bleibt und den Puck abwehrt.
    49
    21:34
    Cervenka wird kurz alleine gelassen und kommt nach einer Drehung zu einem Abschluss, den aber Aeschlimann pariert.
    48
    21:32
    Nur 33 Sekunden benötigten also die Davoser, hier den Vorsprung wieder auf vier Tore zu erhöhen. Damit haben die Davoser weiter alles im Griff.
    46
    21:31
    Tor für HC Davos, 6:2 durch Perttu Lindgren
    Die kurzen Hoffnungen der Lakers werden gleich wieder zunichte gemacht! Dieses Mal ist es eine Einzelaktion von Lindgren. Dieser kommt ebenfalls über rechts und haut die Scheibe wunderschön in die Maschen!
    45
    21:29
    Tor für SC Rapperswil-Jona Lakers, 5:2 durch Kevin Clark
    Dann fällt das Tor trotzdem! Tolle Einzelleistung von Kevon Clark. Über rechts trägt er die Scheibe in die Zone, verzögert kurz, und bringt die Scheibe unter der Latte unter!
    45
    21:28
    Die ersten fünf Minuten laufen allerdings mehr oder weniger ereignislos herunter. Rapperswil noch ohne gefährlichen Aktionen.
    43
    21:26
    Chris Egli positioniert sich im Slot und erhält die Scheibe mehr oder weniger überraschend. Doch auch sein Direktschuss wird von Nyffeler pariert.
    42
    21:24
    Palushaj kommt zu einem ersten Abschluss von der linken Seite. Nyffeler klärt ohne grossen Probleme.
    41
    21:24
    Beginn 3. Drittel
    Ist die Partie schon entschieden? Es geht in die letzten 20 Minuten!
    21:08
    21:06
    Fazit zweites Drittel
    Es ist ein dominantes Drittel der Davoser. Wie im ersten Drittel erzielt Davos schon sehr früh das Tor. Rapperswil fängt sich zudem mehrere Strafen ein, sodass die Davoser durch Nygren und Wieser schnell auf 5:0 ausbauen. Erst mit der ersten Strafe gegen einen Davoser kommt auch Rapperswil zu offensiven Gelegenheiten, die dann auch zum Anschlusstreffer durch Kay Schweri führen.
    40
    21:06
    Ende 2. Drittel
    Davos hat alles im Griff. Es geht in die zweite Pause!
    39
    21:03
    Cervenka prüft Aeschlimann aus einem ganz engen Winkel. Der Torhüter bleibt ruhig und macht die Ecke gerade noch zu!
    38
    21:02
    Die Lakers überstehen die Unterzahlsituation unbeschadet.
    37
    21:01
    Palushaj und Lindgren im Zusammenspiel. Der Topscorer sieht Lindgren im Slot, dieser schiesst Nyffeer an!
    36
    21:01
    Kleine Strafe (2 Minuten) für Nando Eggenberger (SC Rapperswil-Jona Lakers)
    Dann bremsen sich die Lakers aber wieder aus. Eggenberger muss auf die Bank!
    35
    20:58
    Vukovic mit der nächsten Chance. Dieser steht links im gegnerischen Drittel bereit, wird angespielt und zieht dann ab. Aeschlimann verschiebt sehr schnell und wehrt per Schoner ab!
    35
    20:57
    Tor für SC Rapperswil-Jona Lakers, 5:1 durch Kay Schweri
    Ein Schuss lässt Arschlimann abprallen. Schweri steht rechts am Pfosten bereit und braucht den Rebound nur noch zu verwerten. 5:1!
    34
    20:54
    Ein erster Schuss der Lakers lenkt Egli gefährlich ab, doch die Scheibe fliegt links am Tor vorbei.
    33
    20:53
    Kleine Strafe (2 Minuten) für Chris Egli (HC Davos)
    Der andere Egli nimmt nun auf der Strafbank platz. Erste Überzahlgelegenheit für die Lakers!
    32
    20:50
    Egli mit dem nächsten Fehler der Lakers. In der eigenen Zone verliert er die Scheibe und überlässt diese dem Davoser Topscorer, der aber das Tor nicht trifft. Nächste Grosschance für Davos!
    31
    20:49
    Tor für HC Davos, 5:0 durch Marc Wieser
    Da läuft einiges schief! Rappi befindet sich im Wechselmodus, doch Aeschlimann ist im Scheibenbesitz. Dieser wird gleich zum Asisstgeber, bedient Wieder, der alleine auf Nyffeler ziehen kann und souverän trifft!
    30
    20:47
    Die Spielhälfte ist erreicht. Rowe spendiert die Scheibe aus dem, Drittel, sodass Davos noch kein Spiel aufziehen kann. Noch eine Minute in Überzahl...
    29
    20:47
    Kleine Strafe (2 Minuten) für Igor Jelovac (SC Rapperswil-Jona Lakers)
    Die Lakers machen sich das Leben schwer. Ein hoher Stock von Jelovac.
    28
    20:45
    Davos im Mitteldrittel absolut dominierend. Die Lakers bislang noch ohne gefährliche Aktion.
    27
    20:43
    Tor für HC Davos, 4:0 durch Magnus Nygren
    Es kommt, wie es kommen musste. Nygren scheiterte zunächst aus einer guten Position. Nur wenige Sekunden später erhält er die nächste Chance. Mit einem tollen satten Schuss trifft er in die linke Ecke des Tors! Ein wunderbarer Schuss!
    26
    20:41
    Kleine Strafe (2 Minuten) für Mauro Dufner (SC Rapperswil-Jona Lakers)
    Ein unsanfter Zweikampf von Dufner führt zur nächsten Strafe. Somit gibt es eine Minute doppelte Überzahl für Davos!
    25
    20:40
    Kleine Strafe (2 Minuten) für Kevin Clark (SC Rapperswil-Jona Lakers)
    Ein Halten von Clark führt zur nächsten Strafe gegen Rapperswil.
    24
    20:38
    Ambühl spielt gross auf, erobert sich die Scheibe im Offensivdrittel, spielt dann in die Mitte, wo es erneut gefährlich wird. Starkes Spiel bisher des Routiniers!
    23
    20:37
    Die Lakers können zurzeit keine wirklichen Akzente in der Offensive setzen. Die Davoser agieren in der Defensive äusserst effektiv zurzeit.
    22
    20:35
    Es geht also gleich los wie im Startdrittel! Rapperswil braucht jetzt eine Reaktion!
    22
    20:34
    Tor für HC Davos, 3:0 durch Andres Ambühl
    Nach einem weiteren Bullygewinn bringt Nygren die Scheibe aufs Tor, wo Ambühl steht und die Scheibe ins Tor ablenkt! Die Scheibe geht zwischen den Bienen von Nyffeler hindurch über die Linie.
    21
    20:32
    Bullygewinn Davos und Abschluss von Nygren. Nyffeler ist gleich zu Beginn gefordert und wehrt den Schuss ab.
    21
    20:32
    Beginn 2. Drittel
    Es geht weiter in Davos!
    20:17
    20:14
    Fazit erstes Drittel
    Die Augen sind auf den NHL-Rückkehrer Joe Thornton gerichtet, doch es ist die dritte Linie von Davos, welche das Führungstor erzielt. Benjamin Baumgartner trifft bereits in der zweiten Spielminute zur Führung durch einen Überraschungssschuss. Die Lakers spielen in der Folge gut mit, doch es sind hauptsächlich die Bündner, die das Spiel bestimmen. Kurz vor Ende des ersten Drittels legt Corvi auf Andres Ambühl, der die Führung gar noch ausbaut!
    20
    20:14
    Ende 1. Drittel
    Das war's vom ersten Drittel! Davos ist auf gutem Weg, die ersten Punkte einzufahren!
    19
    20:12
    Tor für HC Davos, 2:0 durch Andres Ambühl
    Corvi mit dem sensationellen Auge in die Mitte vor dem Tor, wo sich Ambühl toll freigelaufen hat. Der Pass braucht dieser nur noch einzuschieben und es steht 2:0!
    18
    20:08
    Davos mit einem Missverständnis bei einem Wechsel. Rappi übernimmt die Scheibe. Sataric wird von Cervenka vor dem Tor angespielt, doch der Schuss wird von Aeschlimann ohne Probleme pariert.
    16
    20:06
    Das Spiel ist insgesamt aber ausgeglichen. Die Davoser keinesfalls übermächtig, vielleicht etwas gefährlicher in der Offensive. Die Lakers haben mit Ausnahme des Pfostenschusses nicht viel Gefahr aufs Tor gebracht.
    15
    20:05
    Cervenka wird in der Angriffszone angespielt, schafft es aber nicht den Puck gut anzunehmen und sich gegen die Davoser zu behaupten, sodass die Szene ohne Gefahr bleibt.
    14
    20:05
    Die Lakers überstehen diese Strafe am Ende ohne Folgen und sind wieder komplett.
    13
    20:03
    Mit Palushaj kommt der erste Schuss aufs Tor der Lakers. Beinahe kann Thornton noch gefährlich ablenken, doch so bleibt der Schuss ungefährlich.
    13
    20:03
    Die Davoser haben zu Beginn der Strafe Mühe ins gegnerische Drittel hineinzukommen und sich festzusetzen.
    12
    20:02
    Kleine Strafe (2 Minuten) für Sandro Forrer (SC Rapperswil-Jona Lakers)
    Es gibt die erste Strafe. Forrer muss auf die Bank!
    11
    20:00
    Ambühl mit einem tollen Blick auf Corvi, der im Zentrum steht. Der Pass kommt punktgenau, doch der Schuss und die anschliessenden Nachsetzer von Corvi scheitern an Nyffeler!
    10
    19:58
    Doch das gleiche haben auch die Lakers vor. Cervenko luchst dem Gegenspieler die Scheibe im Davoser Drittel beinahe ab, sodass es gefährlich hätte werden können.
    9
    19:57
    Die Davoser spielen ein konsequentes Forechecking! Lindgren schafft es, so die Scheibe dem Gegner im gegnerischen Drittel abzunehmen und so den Angriff zu starten.
    8
    19:55
    Sataric mit einem tollen Pass von hinter dem Tor in den Slot zu Rowe, der direkt abzieht und nur den Aussenpfosten trifft! Tolle Chance für die Lakers!
    7
    19:54
    Kevin Clark versucht sich im Davoser Drittel durchzusetzen, bleibt aber an einem der zahlreichen Davoser Stöcke hängen.
    6
    19:53
    Man spürt, dass Davos die Null aus der Tabelle streichen will. Eine sehr engagierte Startphase der Bündner!
    5
    19:52
    Thronton setzt sich ein erstes Mal in Szene, spielt einen tollen Pass von rechts in den Slot. Sein Mitspieler sucht den nächsten Mann, findet ihn aber mit seinem Pass nicht.
    4
    19:49
    Rapperswil für eine kurze Zeit mit einer Zwei-gegen-Eins-Situation. Die Davoser Hintermannschaft passt aber doch noch auf, sodass es zu keiner Gefahrensituation kommt.
    2
    19:49
    Die Schiedsrichter kontrollieren eine Verschiebung des Tors. Nyffeler hat das Tor aber erst nachdem der Puck über der Linie war, verschoben. Somit führt Davos!
    2
    19:47
    Tor für HC Davos, 1:0 durch Benjamin Baumgartner
    Baumgartner schnappt sich die Scheibe, macht keine Anstalten, den Puck aufs Tor zu bringen, dreht sich dann und schliesst trotzdem ab. Nyffeler lässt sich überraschen und die Scheibe landet aus kurzem Winkel im Tor!
    1
    19:45
    Andrew Rowe setzt für Rappi ein erstes Ausrufezeichen! Die Bündner mit einem Fehler in der Hintermannschaft. Rowe übernimmt die Scheibe und versucht es mit einem Trick vor dem Tor von Davos. Aeschlimann reagiert gut.
    1
    19:44
    Spielbeginn
    Die Davoser in Blau-Gelb. Rapperswil in Weiss-Rot!
    19:43
    Die Spieler laufen ein! Gleich geht's los!
    19:36
    Line-Up Lakers
    Das Line-up der Lakers gleicht so ziemlich jenem von gestern Abend! Keine nennenswerten Veränderungen sind auf den ersten Blick festzumachen.
    19:17
    Schiedsrichter
    Micha Hebeisen und Daniel Piechaczek bilden das heutige Schiedsrichterduett. Christophe Pitton und Sandro Gurtner stehen ihnen als Linienrichter zur Seite!
    19:15
    Line-Up HCD
    Sven Jung kehrt nach seiner Sperre zurück ins Team, Oliver Heinen und Dominic Buchli gaben bereits am Mittwoch im Cupspiel ihr Comeback!
    19:14
    Neues gibt es nicht nur in der Davoser Mannschaft zu bestaunen, sondern auch in der Infrastruktur. Es wird heute das erste Spiel in der frisch umgebauten Eishalle in Davos sein!
    19:11
    Head-to-Head
    Schon vier Duelle trugen die beiden Teams alleine in diesem Jahr aus. Dabei schlugen die Davoser die Lakers drei Mal (3:1, 3:2 und 5:3), während sie ihnen ein Mal unterlagen (5:2).
    19:11
    Joe Thornton
    Der NHL Superstar Joe Thornton kehrt nach rund sieben Jahren zurück zu den Davosern! Über 1800 NHL-Spiele hat JUMBO auf dem Buckel und wird die Davoser bis Januar verstärken. Mit seiner Erfahrung, seinem Antritt und seiner Puckkontrolle wird er für Davos definitiv eine grosse Unterstützung in der Offensive sein. Besonders im Powerplay wird Thornton mit seiner Ruhe und Abgeklärtheit viel zum Spiel der Davoser beitragen können. Allerdings zerschlugen sich die leisen Hoffnungen so mancher Davoser Fans, dass Thornton bis Ende Saison für die Bündner auflaufen wird, schon heute. Denn der 41- Jährige hat für die kommende NHL-Saison bereits einen neuen Club gefunden. Er wird voraussichtlich ab Januar für die Toronto Maple Leafs auflaufen. Nichtsdestotrotz freuen wir uns auf den Auftritt des Superstars!
    19:07
    SC Rapperswil-Jona Lakers
    Rapperswil verlangte seinen Gegnern bisher alles ab. Gegen Titelkandidaten wie ZSC oder Zug setzte es nur ultraknappe Niederlagen ab. Ambri fegte man gleich mit 1:5 aus der Valascia, und Servette konnte man am gestrigen Abend gar mit einem hauchdünnem 2:1 nach Verlängerung bezwingen. Wer weiss, wo die Lakers in der Tabelle stehen würden, wären die knappen Niederlagen auf die andere Seite gekippt. Die Resultate zeigen aber, dass die meist nicht favorisierten Rapperswiler sich gegen seine Gegner nicht verstecken müssen.
    19:06
    HC Davos
    Wo steht Davos in dieser Saison? Schwierig zu sagen, denn die Bündner haben erst zwei Meisterschaftsspiele auf dem Konto, unter anderem auch, weil das gestrige Freitagsspiel gegen Fribourg, aufgrund der Coronafälle innerhalb der westschweizer Mannschaft, verschoben wurde. Beide gespielten Spiele gingen verloren. Das erste diskussionslos mit 5:2 gegen Servette, das zweite knapp mit 4:3. Neben der Meisterschaft kam man im Cup Mühelos in die nächste Runde (1:7 gegen Seewen) und sucht nun auch den ersten Sieg in der Meisterschaft. Ein Sieg wäre sehr wichtig, will man den Anschluss nicht schon in den ersten Runden verpassen. Davos steht nach zwei Spielen und null Punkten auf dem letzten Rang der National League.
    18:59
    Ausgangslage
    Rapperswil hat schon einiges mehr an Spielerfahrung gesammelt in dieser Saison. Der HCD hat derweil drei Spiele weniger auf dem Konto und steht noch als einziges Team ohne Punkte da. Der HC Davos kann heute das erste Mal in dieser Saison zuhause antreten! Zudem sind wir beim HCD gespannt auf einen grossen Rückkehrer!
    18:59
    18:48
    Willkommen
    Herzlich Willkommen zu einer weiteren Runde Eishockey in der National League! Der HC Davos trifft auf den SC Rapperswil-Jona Lakers! Ab 19.45 läuft das Duell im Eisstadion Davos.