WM

Schweiz
Schweiz
20
10
Island
Island
18
9
Beendet
15:30 Uhr
Mehr
    60
    17:06
    Fazit:
    Das Spiel ist aus! Die Nachrücker aus der Schweiz besiegen die Isländer am Ende nach einem grossen Kampf über die komplette Partie mit 20:18. In einer Begegnung mit insgesamt sehr wenigen Toren setzen sich die Eidgenossen vor allem aufgrund einer überragenden Abwehr- und Torhüterleistung durch und sammeln die ersten Punkte der Hauptrunde ein. Gerade wird völlig zurecht Nikola Portner zum Spieler des Spiels gewählt. Die Isländer hingegen müssen ihre zweite Niederlage des Turniers verkraften. Insbesondere in der Offensive haben die Nordeuropäer viel zu viele Möglichkeiten liegen gelassen, wo sich am heutigen Tage ausserdem auch das Fehlen von Aron Pálmarsson bemerkbar gemacht hat.
    60
    17:01
    Spielende
    60
    17:01
    Auszeit Schweiz! Kurz vor Abpfiff nimmt auch Michael Suter nochmals ein Timeout, doch das dürfte keine Relevanz mehr haben.
    60
    16:59
    Tor für Schweiz, 20:18 durch Andy Schmid
    Andy Schmid bricht im Zentrum durch und versenkt die Kugel im Kasten der Isländer, das muss der Sieg sein!
    59
    16:58
    Tor für Island, 19:18 durch Gisli Kristjánsson
    Allerdings findet Gisli Kristjánsson auf der halblinken Position schnell eine Lücke in der Abwehr und schafft damit den Anschlusstreffer.
    59
    16:57
    Auszeit Island! Guðmundur Guðmundsson setzt sein letztes Timeout ein. Das wird nun eine harte Aufgabe für sein Team werden, diesen Rückstand in den letzten beiden Minuten noch aufzuholen.
    58
    16:56
    Tor für Schweiz, 19:17 durch Marvin Lier
    Jetzt sieht's sehr gut aus! Auf der einen Seite hält zunächst abermals Portner einen Wurf, dann trifft Lier auf der Gegenseite zur Zweitoreführung der Eidgenossen.
    57
    16:55
    Tor für Schweiz, 18:17 durch Roman Sidorowicz
    Drei Minuten vor Ende holen sich die Schweizer die Führung zurück! Roman Sidorowicz wuchtet die Kugel aus dem Rückraum ins Tor.
    56
    16:53
    Tor für Schweiz, 17:17 durch Cédrie Tynowski
    Cédrie Tynowski zieht ebenfalls einen Wurf von Rechtsaussen an und ist damit erfolgreich.
    55
    16:53
    Tor für Island, 16:17 durch Viggó Kristjánsson
    53
    16:51
    Tor für Island, 16:16 durch Sigvaldi Guðjónsson
    Der erneute Ausgleich! Sigvaldi Guðjónsson netzt von Rechtsaussen ein.
    53
    16:50
    2 Minuten für Samuel Röthlisberger (Schweiz)
    Samuel Röthlisberger reisst seinen Gegenspieler am Kreis um und muss deswegen für zwei Minuten auf die Bank.
    53
    16:50
    Auszeit Island! Jetzt nimmt auch Guðmundur Guðmundsson sein zweites Timeout. Seine Mannschaft lässt im Angriff einfach zu viel liegen, was sie definitiv ändern müssen, will man als Sieger von der Platte gehen. Das wird eine enge Kiste in den letzten Minuten!
    51
    16:47
    7-Meter verworfen von Viggó Kristjánsson (Island) Wow, das ist einfach stark! Aurel Bringolf kommt für Nikola Portner in den Kasten und pariert direkt den Strafwurf von Viggó Kristjánsson.
    50
    16:46
    Tor für Schweiz, 16:15 durch Andy Schmid
    Andy Schmid trifft aus der Mitte zur nächsten Führung seines Teams.
    49
    16:46
    Was ist das für ein Kampf beider Abwehrreihen. Es gibt weiterhin kaum einfache Tore und jeder einzelne Treffer ist mit grossen Mühen verbunden.
    47
    16:42
    Tor für Schweiz, 15:15 durch Roman Sidorowicz
    Roman Sidorowicz steigt aus dem Rückraum hoch und bringt die Kugel anschliessend in der rechten Ecke des Tores unter.
    47
    16:41
    Auszeit Schweiz! Michael Suter will den argen Schwierigkeiten seiner Mannschaft im Angriffsspiel entgegenwirken und nimmt sein zweites Timeout. Da ging wirklich nicht mehr viel in den letzten Minuten.
    46
    16:39
    Tor für Island, 14:15 durch Viggó Kristjánsson
    Und das schaffen sie, Viggó Kristjánsson ist per Strafwurf erfolgreich.
    45
    16:39
    Im Gegenangriff scheitert Lenny Rubin an Björgvin Gústavsson. Damit können die Isländer nun nach langer Zeit wieder in Führung gehen.
    45
    16:37
    Tor für Island, 14:14 durch Elvar Örn Jónsson
    Ausgleich für Island! Einen der wenigen Tempogegenstösse in dieser Begegnung kann Elvar Örn Jónsson sicher im Kasten der Schweizer unterbringen.
    43
    16:36
    Tor für Schweiz, 14:13 durch Jonas Schelker
    43
    16:36
    Tor für Island, 13:13 durch Oddur Grétarsson
    Am Kreis wird Oddur Grétarsson optimal in Szene gesetzt, der die minutenlange Torlosserie seiner Mannschaft beenden kann.
    40
    16:35
    Nikola Portner scheint nicht mehr überwindbar zu sein! Wieder verzweifelt Bjarki Már Elísson an ihm, diesmal aus der Linksaussenposition. Damit überstehen die Eidgenossen die Unterzahl tatsächlich völlig schadlos.
    39
    16:32
    7-Meter verworfen von Bjarki Már Elísson (Island) Jetzt scheitert Bjarki Már Elísson selbst von der Siebenmeterlinie an Nikola Portner.
    39
    16:32
    2 Minuten für Nicolas Raemy (Schweiz)
    Doppelte Unterzahl nun für die Schweizer nach zwei Zeitstrafen unmittelbar hintereinander, die es irgendwie zu überstehen gilt.
    38
    16:30
    2 Minuten für Philip Novak (Schweiz)
    37
    16:30
    Doch Nikola Portner kann nachziehen und hält im direkten Gegenzug gegen Elvar Örn Jónsson. Wie im ersten Spielabschnitt bleiben also die Defensiven beider Teams absolut spielbestimmend.
    37
    16:29
    Auf der Gegenseite steht Björgvin Gústavsson an der richtigen Stelle und pariert einen Wurf von Aussenspieler Nicolas Raemy.
    37
    16:28
    Tor für Island, 13:12 durch Kristján Örn Kristjánsson
    Herrliche Fackel von Kristján Örn Kristjánsson aus dem Rückraum, der den Ball in den Schweizer Kasten knallt.
    36
    16:26
    Tor für Schweiz, 13:11 durch Andy Schmid
    34
    16:25
    Tor für Schweiz, 12:11 durch Nicolas Raemy
    Nicolas Raemy kann jedoch zügig kontern und sein Team wieder in Front bringen.
    34
    16:25
    Tor für Island, 11:11 durch Ólafur Guðmundsson
    Schöner Treffer von Ólafur Guðmundsson in Unterzahl, der die Kugel aus dem Rückraum in die Maschen schweisst.
    33
    16:23
    Rote Karte für Alexander Petersson (Island)
    Alexander Petersson hat früh Feierabend. Er erwischt Nicolas Raemy im Sprung voll am Hals und holt ihn damit unsanft aus der Luft. Nach zwei Minuten Unterzahl können die Isländer trotzdem natürlich wieder auffüllen.
    32
    16:22
    Tor für Island, 11:10 durch Gisli Kristjánsson
    32
    16:22
    Tor für Schweiz, 11:9 durch Cédrie Tynowski
    31
    16:22
    Allerdings ist die Schweizer Abwehr sofort wieder da und blockt einen Abschluss von Rückraumspieler Gisli Kristjánsson .
    31
    16:20
    Es geht weiter! Diesmal haben die Isländer Anwurf und starten im Angriff in den zweiten Durchgang.
    31
    16:20
    Beginn 2. Halbzeit
    30
    16:10
    Halbzeitfazit:
    Der Halbzeitpfiff ertönt in Cairo! Nach 30 Minuten führen die Schweizer denkbar knapp gegen Island mit 10:9. Der Zwischenstand verrät schon, dass bei dieser Partie bislang beide Angriffsreihen nicht sonderlich glänzen konnten. Das Spiel wird stattdessen hauptsächlich von zwei starken Abwehrreihen und Torhüterleistungen geprägt. Über die komplette Hälfte hinweg konnte sich keine Mannschaft mal kurz absetzen, was einen grossen Kampf und viel Spannung für den zweiten Spielabschnitt bereithält.
    30
    16:06
    Ende 1. Halbzeit
    30
    16:06
    Und weiter geht's! Diesmal kommt Elvar Örn Jónsson völlig frei zum Abschluss aus kurzer Distanz, doch Portner nimmt den nächsten freien Wurf der Isländer weg und rettet damit die knappe Führung seines Teams in die Halbzeit.
    29
    16:04
    Portner hält! Gisli Kristjánsson wird am Kreis in Überzahl komplett freigespielt. Allerdings kommt der Schweizer Torwart weit aus seinem Kasten heraus und lässt sich nicht überwinden.
    28
    16:03
    2 Minuten für Cédrie Tynowski (Schweiz)
    27
    16:02
    Tor für Schweiz, 10:9 durch Cédrie Tynowski
    Es wirkt, als fänden die Eidgenossen in diesem Angriff kein Durchkommen. Doch dann läuft Cédrie Tynowski stark am Kreis ein und verwandelt sicher zur Führung.
    26
    15:59
    Auszeit Schweiz! Kurz vor der Pause setzt auch Michael Suter sein erstes Timeout ein, um neue Struktur ins Angriffsspiel seiner Mannschaft zu bringen.
    25
    15:58
    Tor für Island, 9:9 durch Alexander Petersson
    Der 40-jährige Petersson ist noch immer sehr wurfgewaltig und knallt die Kugel aus dem Rückraum in den Kasten der Schweizer.
    23
    15:57
    Der nächste gute Block der Schweizer Defensive folgt direkt, diesmal hat Cédrie Tynowski seine Finger an der Kugel und wehrt ab.
    22
    15:56
    Tor für Schweiz, 9:8 durch Alen Milošević
    21
    15:55
    Tor für Island, 8:8 durch Elvar Örn Jónsson
    Elvar Örn Jónsson hat viel Glück, eigentlich blockt die Schweizer Abwehr den Ball, doch der kullert irgendwie trotzdem noch über die Linie.
    21
    15:54
    Tor für Schweiz, 8:7 durch Roman Sidorowicz
    Roman Sidorowicz macht's wieder aus dem Rückraum und erzielt dadurch den achten Treffer des Tages seiner Mannschaft.
    19
    15:53
    Auszeit Island! Die Mannschaft von Guðmundur Guðmundsson wirkt gerade etwas ideenlos im Positionsangriff, weshalb er seine erste Auszeit der Begegnung nimmt.
    19
    15:50
    Tor für Island, 7:7 durch Björgvin Gústavsson
    Gleiche Situation, gleiches Spiel! Der isländische Torwart Björgvin Gústavsson erzielt seinen zweiten Treffer in Folge in den verwaisten Kasten.
    18
    15:50
    Tor für Island, 7:6 durch Björgvin Gústavsson
    Die Eidgenossen spielen den siebten Feldspieler und verlieren dann im Angriff den Ball. Keeper Björgvin Gústavsson erkennt die Situation sofort und netzt sicher aus der eigenen Hälfte ins leere Schweizer Tor ein.
    17
    15:50
    Auf der Gegenseite ist Portner nach seiner klasse Leistung gegen Frankreich wieder voll im Spiel und pariert den nächsten Ball.
    16
    15:48
    Tor für Schweiz, 7:5 durch Roman Sidorowicz
    Roman Sidorowicz schraubt sich aus dem Rückraum in die Luft und haut die Kugel ins Netz.
    15
    15:48
    Im Tor der Schweizer nimmt Nikola Portner einen freien Wurf von Ólafur Guðmundsson überragend weg und hält somit die Führung seines Teams fest.
    14
    15:46
    Die Isländer setzen derzeit auf eine offensive 3:2:1 Abwehrformation, um Andy Schmid möglichst wenige Freiräume zu gewähren.
    13
    15:44
    Tor für Island, 6:5 durch Ólafur Guðmundsson
    Erneut findet Ólafur Guðmundsson viel Platz auf seiner Position vor und bringt die Kugel ohne grosse Bedrängnis im Kasten unter.
    12
    15:44
    Tor für Schweiz, 6:4 durch Andy Schmid
    12
    15:43
    2 Minuten für Arnar Freyr Arnarsson (Island)
    12
    15:43
    2 Minuten für Michal Svajlen (Schweiz)
    12
    15:43
    Tor für Island, 5:4 durch Ólafur Guðmundsson
    Guðmundur Guðmundsson tankt sich auf der halblinken Position durch und netzt ein.
    11
    15:42
    Tor für Schweiz, 5:3 durch Lenny Rubin
    11
    15:42
    Gelbe Karte für Gisli Kristjánsson (Island)
    10
    15:41
    Tor für Schweiz, 4:3 durch Andy Schmid
    Schneller Gegenstoss der Eidgenossen, den Andy Schmid souverän abschliessen kann und dadurch die Führung für seine Mannschaft zurückerobert.
    9
    15:40
    Tor für Schweiz, 3:3 durch Nicolas Raemy
    9
    15:40
    Tor für Island, 2:3 durch Bjarki Már Elísson
    Der beste Siebenmeterschütze der bisherigen WM schnappt sich die Kugel für den ersten Strafwurf der Partie. Den kann Bjarki Már Elísson folglich gewohnt sicher im Tor versenken.
    7
    15:38
    Tor für Island, 2:2 durch Bjarki Már Elísson
    Bjarki Már Elísson bringt nach einen Tempogegenstoss den Ball erfolgreich im Tor unter.
    6
    15:37
    Gelbe Karte für Sigvaldi Guðjónsson (Island)
    6
    15:36
    Gelbe Karte für Alen Milošević (Schweiz)
    4
    15:36
    Beide Keeper, Nikola Portner und Ágúst Elí Björgvinsson, können sich jeweils das erste Mal in Szene setzen und eine Parade verzeichnen.
    3
    15:34
    Tor für Schweiz, 2:1 durch Andy Schmid
    Der Spielmacher Andy Schmid erkennt eine Lücke im gegnerischen Mittelblock und trifft für seine Mannschaft.
    3
    15:34
    Tor für Island, 1:1 durch Ólafur Guðmundsson
    3
    15:34
    Gelbe Karte für Lenny Rubin (Schweiz)
    2
    15:33
    Tor für Schweiz, 1:0 durch Nicolas Raemy
    Raemy bricht auf halbrechts durch und erzielt den ersten Treffer des Tages.
    1
    15:32
    2 Minuten für Arnar Freyr Arnarsson (Island)
    Arnar Freyr Arnarsson langt seinem Gegenspieler ins Gesicht und muss deswegen sofort für zwei Minuten runter.
    1
    15:31
    Auf geht's! Die Schweizer haben Anwurf und gehen damit in den ersten Angriff.
    1
    15:31
    Spielbeginn
    15:24
    Die Eröffnungszeremonie in der Halle hat bereits begonnen und die Akteure werden im Moment auf der Platte vorgestellt. In wenigen Minuten geht es dann los!
    15:13
    Besonders in Erinnerung wird das Duell gegen die Franzosen am vergangenen Montag bleiben, als man gegen den Rekordweltmeister am Rande eines Punktgewinns stand und den Ausgleich in letzter Sekunde noch in eigener Hand hatte. "Wer Handball kennt, der weiss, was die Mannschaft heute gegen die beste Nation der letzten 20 Jahre gezeigt hat", sagte Suter nach der knappen Niederlage. Gestern stand deswegen vor allem die Regeneration im Mittelpunkt. Doch der Trainer ist sich sicher, dass sein Team die Müdigkeit kompensieren wird und erneut eine gute Leistung zeigen kann.
    15:04
    Die Schweizer sind erst kurzfristig als Nachrücker infolge der coronabedingten Absage der USA überhaupt ins Turnier gerutscht. Trotz der schwierigen Umstände machten die Eidgenossen ihr Sache bislang sehr gut. Gleich im Auftaktduell gegen den Nachbarn aus Österreich (28:25) konnte man das Feld siegreich verlassen und den Grundstein für das Erreichen der Hauptrunde legen. Doch auch in den folgenden Partien gegen die Topfavoriten Norwegen (25:31) und Frankreich (24:25) hat die Mannschaft von Trainer Michael Suter hervorragend dagegen gehalten und beachtliche Resultate erzielt.
    14:52
    Die Isländer können auf eine durchaus zufriedenstellende Vorrunde zurückblicken. Nach einer knappen Auftaktniederlage gegen starke Portugiesen (23:25) hat das Team von Trainer Guðmundur Guðmundsson in die Spur gefunden. Einem klaren Sieg gegen Algerien (39:24) folge ein ebenso ungefährdeter Erfolg im dritten Spiel gegen Marokko (31:24). Im Kader findet man derweil zahlreiche bekannte Gesichter wieder, insgesamt elf Akteure verdienen ihr Geld in Deutschland. Schmerzlich vermissen werden die Nordeuropäer allerdings weiterhin ihren Top-Star und Spielmacher Aron Pálmarsson, der während der gesamten Weltmeisterschaft verletzungsbedingt ausfällt.
    14:42
    In der Hauptrunden Gruppe III treten neben der Schweiz und Island ausserdem Portugal, Frankreich, Norwegen und Algerien an. Jedes Team spielt nun gegen alle drei Kontrahenten aus der jeweils anderen Gruppe. Zudem haben alle Mannschaften die Punkte aus der Vorrunde mitgenommen, die sie gegen ebenfalls qualifizierten Nationen eingefahren haben. So starten Portugal und Frankreich nach den bisherigen Ergebnissen mit der maximalen Anzahl von vier Zählern in die aktuelle Runde, Island und Norwegen nehmen zwei Punkte mit, während Algerien und die Schweiz keine Zähler auf ihrem Konto haben.
    14:32
    Hallo und herzlich willkommen zur Handball-Weltmeisterschaft 2021! Nach absolvierter Vorrundenphase beginnt am heutigen Tage die Hauptrunde. Zum Auftakt sind dabei die Nationalmannschaften aus der Schweiz und Island gefordert. Anwurf in diesem Duell ist in der 6th of October Sports Hall in Cairo um 15:30 Uhr.