DE | FR

Davis Cup, World Group

J.-L. Struff
2
6
7
Deutschland
Z. Bergs
0
4
6
Belgien
16:28
Fazit:
Jan-Lennard Struff bringt Deutschland mit 1:0 gegen Belgien in Front! Der Warsteiner schlägt Zizou Bergs nach einem nervenaufreibenden zweiten Satz mit 6:4 und 7:6! Die Partie startete ungewöhnlich mit einigen Breaks auf beiden Seiten. Struff fing sich als Erster und konnte sich den ersten Satz sichern. Im zweiten Durchgang dann passierte lange nicht viel, in der Crunch-Time allerdings hatte Bergs das Momentum ein wenig auf seiner Seite und schnappte sich mehrere Break- und auch Satzbälle, die aber ungenutzt blieben. Gleiches galt auch für den Tie Break, den Struff mit viel Mühe erreichte und am Ende mit 11:9 für sich entscheiden konnte.
16:23
J.-L. Struff - Z. Bergs 6:4, 7:6
Das war's! Struff nutzt seinen dritten Matchball und gewinnt diesen Krimi nach über zwei Stunden.
16:23
J.-L. Struff - Z. Bergs 6:4, 6:6 (10:9)
Starker Aufschlag von Struff, der sich einen freien Punkt sichern kann. Damit holt sich der Warsteiner den nächsten Matchball!
16:22
J.-L. Struff - Z. Bergs 6:4, 6:6 (9:9)
Beide Akteure gehen zunächst wenig Risiko, doch dann zieht Struff eine Rückhand Longline komplett durch und kann damit auch diesen Satzball abwehren!
16:21
J.-L. Struff - Z. Bergs 6:4, 6:6 (8:9)
Nein! Auch Bergs hat hier Nerven aus Drahtseile und vor allem einen sicheren Aufschlag! Der 23-Jährige dreht das Ganze dann doch wieder in seine Richtung und hat hier seinen bereits siebten Satzball!
16:20
J.-L. Struff - Z. Bergs 6:4, 6:6 (8:7)
Ist das nervenstark?! Jan-Lennard Struff serviert in dieser heissen Phase ganz stark und auch er holt sich beide Aufschläge. Kann er nun seinen zweiten Matchball nutzen?
16:18
J.-L. Struff - Z. Bergs 6:4, 6:6 (6:7)
Bergs lässt hier natürlich nicht nach und in dieser Phase kann auch der Belgier sehr stark servieren! Der 23-Jährige bringt beide Aufschläge durch, wehrt den Matchball ab und dreht den Tie Break auf ein 7:6. Der Druck ist damit also wieder bei Struff.
16:16
J.-L. Struff - Z. Bergs 6:4, 6:6 (6:5)
Ganz wichtiger Punkt für Struff! Der Deutsche muss sein ganzes Können aufbieten und bringt beide Aufschläge durch. Damit hat der Warsteiner nun den Matchball!
16:14
J.-L. Struff - Z. Bergs 6:4, 6:6 (4:5)
Es geht hier wirklich immer wieder hin und her! Erst sichert sich Bergs ein weiteres Mini-Break, dann kann Struff selbiges kontern. Seinen zweiten Aufschlag bringt der Belgier dann jedoch durch und bringt sich in Führung.
16:12
J.-L. Struff - Z. Bergs 6:4, 6:6 (3:3)
Alles wieder auf Null! Wieder scheitert Struff an der starken Beinarbeit von Bergs, denn einen eigentlich starken Stop erreicht der Belgier rechtzeitig und holt sich das Mini-Break!
16:10
J.-L. Struff - Z. Bergs 6:4, 6:6 (3:0)
Doch der Deutsche steigert sich! Struffi holt sich das schnelle Mini-Break und kann dieses mit gleich zwei erfolgreichen Aufschlägen bestätigen.
16:08
J.-L. Struff - Z. Bergs 6:4, 6:6
Nach 13 Minuten und insgesamt sieben Einständen reicht es am Ende dann doch für Jan-Lennard Struff! Der Deutsche rettet sich in den Tie Break, wird sich da aber steigern müssen.
16:06
J.-L. Struff - Z. Bergs 6:4, 5:6
Schon knappe elf Minuten geht das Aufschlagspiel von Struff, der um den Tie Break kämpft. Dem Warsteiner gelingt es jedoch nicht, seinen Aufschlag ins Ziel zu bringen.
16:05
J.-L. Struff - Z. Bergs 6:4, 5:6
Bei einem Serve and Volley landet die Kugel im Netz und Struff sieht sich erneut einem Satzball gegenüber. Wieder kann der Deutsche die Gefahr bannen, allerdings mit freundlicher Mithilfe von Bergs, der einen Passierschlag ins Netz feuert.
16:01
J.-L. Struff - Z. Bergs 6:4, 5:6
Ganz wichtig, dass in dieser Phase der Aufschlag sitzt! Struff wehrt auch den dritten Satzball in diesem Durchgang ab!
16:00
J.-L. Struff - Z. Bergs 6:4, 5:6
Ob es in diesen Tie Break geht, ist aber noch nicht klar! Jan-Lennard Struff sieht sich nämlich einem weiteren Satzball gegenüber.
15:54
J.-L. Struff - Z. Bergs 6:4, 5:6
Zumindest den Tie Break hat Zizou Bergs nun sicher. Der Belgier packt hier gleich zwei richtig starke Volleys aus und dreht das Spiel nach 15:30 wieder zu seinen Gunsten.
15:51
J.-L. Struff - Z. Bergs 6:4, 5:5
Ganz stark von Struffi! Der Deutsche kann sich aus einer sehr verzwickten Lage befreien und auf 5:5 stellen. Der Druck ist nun wieder bei Bergs, der jetzt servieren wird.
15:47
J.-L. Struff - Z. Bergs 6:4, 4:5
Struff bleibt cool und macht mit seiner Vorhand viel Druck. Der Deutsche kann den Satzball abwehren!
15:46
J.-L. Struff - Z. Bergs 6:4, 4:5
Ausgerechnet zu diesem Zeitpunkt leistet sich Struff seinen dritten Doppelfehler in dieser Partie! Damit gibt es den Satzball für Bergs!
15:45
J.-L. Struff - Z. Bergs 6:4, 4:5
Struff schlägt hier nun also gegen den Satzverlust auf, doch Nerven zeigt der Deutsche dabei zunächst kaum. Nach 40:0 wackelt der Warsteiner dann doch und muss nun über Einstand gehen.
15:42
J.-L. Struff - Z. Bergs 6:4, 4:5
Beim Stande von 15:15 dominiert Struff den Ballwechsel, doch Bergs feuert nach überragender Beinarbeit im Fallen einen Passierschlag heraus, der sich gewaschen hat. Da bleibt Struff nur, seinem Gegenüber Applaus zu spenden. In der Folge sichert sich Bergs das Spiel.
15:38
J.-L. Struff - Z. Bergs 6:4, 4:4
Ganz wichtige Phase für Struff! Der Warsteiner schafft es tatsächlich hier seinen Aufschlag zu halten, weil er weiterhin gut serviert und Bergs zu schwachen Returns zwingt. Es geht also Kopf an Kopf in die absolute Crunch-Time.
15:36
J.-L. Struff - Z. Bergs 6:4, 3:4
Struff muss aufpassen! Sein zweiter Aufschlag kommt eigentlich sehr stark, doch Bergs bekommt irgendwie den Schläger an die Kugel und kann den Ballwechsel aufnehmen. Der Belgier holt sich hier den Breakball!
15:32
J.-L. Struff - Z. Bergs 6:4, 3:4
Nun jedoch muss der Deutsche selbiges verhindern. Bergs serviert nämlich wieder deutlich besser und auch er kann problemlos seinen Aufschlag sichern. Beide Akteure liegen im zweiten Satz bei über 80 Prozent Aufschlagquote.
15:28
J.-L. Struff - Z. Bergs 6:4, 3:3
Der Warsteiner wirkt hier hochkonzentriert und hat damit Erfolg! Problemlos gleicht Struffi bei seinem Aufschlag aus und wird nun einen weiteren Versuch starten, das vielleicht entscheidende Break zu sichern.
15:25
J.-L. Struff - Z. Bergs 6:4, 2:3
Bergs kann durchatmen. Der 23-Jährige serviert weit nach aussen und zwingt Struff zu einem Fehler beim Return. Wieder jubelt Bergs lautstark und pusht sich nach vorne.
15:24
J.-L. Struff - Z. Bergs 6:4, 2:2
Nach einem Rückhandfehler des Belgiers gibt es tatsächlich den Breakball, doch diesen kann Struffi nicht nutzen, weil sein Return deutlich zu kurz ist.
15:23
J.-L. Struff - Z. Bergs 6:4, 2:2
Zum ersten Mal in diesem zweiten Satz wird es brenzlig und zwar für Zizou Bergs, der sich nach einem Doppelfehler zumindest mal einem Einstand gegenüber sieht.
15:20
J.-L. Struff - Z. Bergs 6:4, 2:2
Beiden Akteuren ist die Wichtigkeit in dieser Phase anzumerken. Bergs, der über weite Strecken eh schon emotional agierte, ärgert sich jetzt über das 2:2.
15:15
J.-L. Struff - Z. Bergs 6:4, 1:2
Im ersten Satz gab es noch Break um Break, doch jetzt hagelt es deutliche Aufschlagspiele. Erneut kann sich der Belgier zu Null seinen Service sichern.
15:13
J.-L. Struff - Z. Bergs 6:4, 1:1
Struffi lässt sich da allerdings nicht lumpen und zieht sofort nach. Der Deutsche kann ebenfalls deutlich seinen Service nach Hause holen.
15:12
J.-L. Struff - Z. Bergs 6:4, 0:1
Anders als im ersten Durchgang gibt es kein Break zu Beginn. Bergs holt sich ganz souverän und zu Null seinen Aufschlag.
15:08
J.-L. Struff - Z. Bergs 6:4
Jawohl! Jan-Lennard Struff holt sich Satz Nummer Eins! Seinen ersten Satzball bei eigenem Service kann er sich dann doch holen.
15:07
J.-L. Struff - Z. Bergs 5:4
Struff serviert nach aussen und kann gegen den Return direkt offensiv nachgehen. Damit holt sich der Deutsche einen weiteren Satzball, dieses Mal jedoch bei eigenem Service.
15:02
J.-L. Struff - Z. Bergs 5:4
Durchatmen aus Sicht der Belgier! Bergs kann hier die Satzbälle abwehren und sich mit einem Servicewinner das 5:4 sichern. Lautstark pusht sich Bergs nochmal nach vorne.
14:59
J.-L. Struff - Z. Bergs 5:3
Doch Bergs spielt es ganz stark. Gleich mehrfach setzt er eine Vorhand inside out genau auf die Linie und wehrt so den Satzball ab.
14:58
J.-L. Struff - Z. Bergs 5:3
Starker Return von Struff, der mit der Vorhand-Longline nachsetzen kann und sich hier den ersten Satzball sichern kann.
14:54
J.-L. Struff - Z. Bergs 5:3
Die Quote beim ersten Aufschlag sinkt bei Jan-Lennard Struff, doch das wird ihm egal sein. Der Deutsche nimmt eine Rückhand im Steigen des Balles und trifft die Kugel optimal. Struff holt sich das 5:3!
14:50
J.-L. Struff - Z. Bergs 4:3
Auch Zizou Bergs kann nun sein erstes Aufschlagspiel durchbringen. Dabei muss der Belgier über Einstand gehen, hat aber am Ende das bessere Ende für sich. Allerdings läuft der 23-Jährige weiterhin dem Break hinterher.
14:43
J.-L. Struff - Z. Bergs 4:2
Stark! Struff dreht das Spiel mit seiner wuchtigen Vorhand. Gegen den beweglichen Belgier braucht er nun etwas mehr Präzision und die hat er in diesem Fall. 4:2 für den Gastgeber!
14:41
J.-L. Struff - Z. Bergs 3:2
Doch Struffi wehrt sich! Der Warsteiner kommt auf Einstand heran, hat dabei allerdings etwas Glück, dass Bergs einen leichten Volley verlegt!
14:39
J.-L. Struff - Z. Bergs 3:2
Es ist zum Verzweifeln aus Sicht von Struff! Der Deutsche serviert mit einer Quote von über 80 Prozent, kann trotz seiner ersten Aufschläge aber nicht punkten. Es gibt drei weitere Breakbälle für den Belgier!
14:36
J.-L. Struff - Z. Bergs 3:2
Es ist kaum erwähnenswert in dieser Phase, doch Struff hat erneut die Chancen auf das Break und dieses Mal ist es der Belgier, der mit seinem Serve and Volley scheitert! So langsam muss Struff jetzt aber bei eigenem Service liefern.
14:33
J.-L. Struff - Z. Bergs 2:2
Das Break-Festival geht weiter! Zum Leidwesen der heimischen Fans wird Struff ein weiteres Mal am Netz überspielt. Vom Ansatz macht der Warsteiner es nicht schlecht, er schafft es aber nicht, die Punkte zuzumachen.
14:31
J.-L. Struff - Z. Bergs 2:1
Struff agiert enorm viel mit Serve and Volley. Seine Volleys sind jedoch nicht immer gut und so sieht er sich einem weiteren Breakball gegenüber.
14:28
J.-L. Struff - Z. Bergs 2:1
Jawohl! Struff legt mit einem weiteren Break nach. Findet der Deutsche nun bei seinem eigenen Aufschlag auch ins Spiel?
14:27
J.-L. Struff - Z. Bergs 1:1
Bergs muss bei Einstand über den zweiten Aufschlag gehen. Struff kann sofort Druck machen und geht vor ans Netz. Dort platziert er den Volley sauber und hat nun den nächsten Breakball.
14:22
J.-L. Struff - Z. Bergs 1:1
Alles wieder auf Null! Struff kann mit einem Servicewinner zwar noch verkürzen, das Break lässt sich am Ende aber nicht verhindern.
14:22
J.-L. Struff - Z. Bergs 1:0
Scheinbar nicht! Bergs returniert gut und gerät deshalb kaum unter Druck. Auch der Belgier hat hier nun drei Breakbälle.
14:20
J.-L. Struff - Z. Bergs 1:0
Da kommt die Faust beim Deutschen! Struffi sichert sich das direkte Break. Kann er nun diesen ersten Durchgang von vorne weg spielen?
14:20
J.-L. Struff - Z. Bergs 0:0
Sowohl auf der Rück- als auch auf der Vorhand macht Struff bisher alles richtig. Mit einem starken Cross holt er sich hier drei Breakbälle!
14:19
J.-L. Struff - Z. Bergs 0:0
Struff gewinnt den Münzwurf und entscheidet sich für den Return. Der Deutsche attackiert den Aufschlag direkt und holt sich am Ende den ersten Punkt.
13:52
Leistungssteigerung nicht genug
Belgien verlor sein Auftaktspiel gegen Australien deutlich mit 0:3. Zizou Bergs hatte mit seiner Niederlage gegen Jason Kubler seinen Anteil daran. Nach verlorenem ersten Satz konnte sich Bergs mit einem starken 6:1 zurück in die Partie kämpfen, im dritten Satz zog er jedoch den Kürzeren und verlor die Partie. Kann er heute gegen Jan-Lennard Struff noch etwas mehr herausholen?
13:47
Struff mit gutem Auftakt!
Struff hatte schon im Auftaktmatch gegen Frankreich die Aufgabe, im ersten Einzel zu agieren. Der Warsteiner hatte gegen Benjamin Bonzi nach einem spannenden Match die Nase vorne und legte den Grundstein für den 2:1-Erfolg über die Franzosen. Der sonst so starke Aufschläger liess allerdings sowohl im zweiten als auch dritten Satz zwei Breaks zu. Daran gilt es heute zu arbeiten.
13:36
Herzlich willkommen!
Guten Tag und hallo zu den Davis-Cup-Finals! Am zweiten Spieltag der Gruppe C bekommt es das deutsche Team mit Belgien zu tun. Den Auftakt machen Jan-Lennard Struff und Zizou Bergs, die gegen 14 Uhr aufeinandertreffen werden.

Aktuelle Spiele

Weltrangliste

Noch keine Daten vorhanden.