Western & Southern Open

A. Zverev
0
6
5
Deutschland
N. Djokovic
2
7
7
Serbien
04:09
Vorschau
Im morgigen Finale - diesmal hoffentlich ohne störendes Feuerwerk aus dem Off - trifft also der Weltranglistenzweite auf die Nummer 1 und mit einem Sieg könnte Djokovic sich auch den Spitzenplatz wiederholen. Alexander Zverev kann nach dem Turnierverlauf durchaus zufrieden sein. Die Form stimmte weitgehend - vielleicht ja für die US Open? Doch eins nach dem anderen: Morgen erwarten wir sie zunächst zum Finale in Cincinnati. Bis dahin wünschen wir eine gute Nacht!
04:07
Fazit
Sascha Zverev hat dem Serben über den gesamten ersten Satz gut Paroli geboten, hatte im ersten Spiel mit drei Breakbällen die Chance, das gesamte Spielgeschehen unter andere Vorzeichen zu setzen. Im zweiten Satz drohte der Serbe davonzugaloppieren, doch Zverev stellte seine Strategie um, agierte aus der Defensive und vor allem mit der Vorhand, zwang den Weltranglistenzweiten mehrere Male zu Fehlern.
04:06
A Zverev - N. Djokovic 6:7 (5:7), 5:7
Um Millimeter verfehlt Zverev mit seiner Rückhand das Spielfeld und somit ist das Ergebnis klar: Novak Djokovic zieht ins Finale gegen Alcaraz ein!
04:05
A Zverev - N. Djokovic 6:7 (5:7), 5:6
Jetzt beschwert sich Djokovic über das Feuerwerk von nebenan.
04:05
A Zverev - N. Djokovic 6:7 (5:7), 5:6
Zwei Matchbälle für Djokovic, nachdem er sich mit der Vorhand seinen Gegner wieder besser zurechtlegen kann.
04:04
A Zverev - N. Djokovic 6:7 (5:7), 5:6
Das ist einfach nur ärgerlich! Zverev kommt ans Netz, zwingt Djokovic zu einem Vollsprint nach vorne und muss dann eigentlich nur erneut über das Netz droppen. Der Ball bleibt aber hängen und Zverev schreit sich den Frust von der Seele.
04:03
A Zverev - N. Djokovic 6:7 (5:7), 5:6
Und so ist vielleicht auch dieser Doppelfehler von Djokovic zu erklären. Im nächsten Ballwechsel ist er jedoch wieder er selbst und vollführt mit Serve-and-Volley die Trendwende.
04:02
A Zverev - N. Djokovic 6:7 (5:7), 5:6
Djokovic serviert also zum Matchgewinn - erneut. Im Hintergrund hört man Feuerwerkskörper, die die Spieler nun durchaus ein wenig stören.
03:59
A Zverev - N. Djokovic 6:7 (5:7), 5:6
Er holt das Re-Break und das Stadion steht Kopf! Nicht nur, weil der Serbe hier die Siegchance bekommt, sondern weil wir ein absolut hochklassiges Spiel gesehen haben. Zverev macht eigentlich alles richtig, spielt weiterhin mit ganz viel Geduld, kann Djokovic' individueller Klasse dann aber nichts entgegenhalten. Leider kamen in diesem Aufschlagspiel die ersten Bälle Zverevs nicht mehr so gut.
03:59
A Zverev - N. Djokovic 6:7 (5:7), 5:5
So ein intelligenter Ball von Djokovic, der sieht, dass Zverev ans Netz stürmt und gegen seine Bewegungsrichtung spielt. Die Chance zum Re-Break!
03:57
A Zverev - N. Djokovic 6:7 (5:7), 5:5
Erstklassiger Ballwechsel der beiden Kontrahenten, die sich locken, beide nicht auf die Fallen anspringen. Schliesslich setzt sich Djokovic mit einem feinen Rückhandschlag auf die Linie durch und zieht auf 30:30 gleich.
03:56
A Zverev - N. Djokovic 6:7 (5:7), 5:5
Ein ganz fieser Stop von Djokovic. Der Ball landet mit viel Spin hinter dem Netz, Zverev versucht gar nicht erst heranzukommen.
03:55
A Zverev - N. Djokovic 6:7 (5:7), 5:5
Plötzlich ist hier wieder richtig Leben in der Partie und auch auf den Rängen. Zverev geht bei eigenem Service mit 30:0 in Front, der Serbe brodelt. Er wollte um diese Zeit eigentlich schon in der Kabine sein.
03:54
A Zverev - N. Djokovic 6:7 (5:7), 5:5
Zverev holt das Break! Wieder bleibt er ganz geduldig hinter der Grundlinie, wieder wehrt er sich gegen das Vorhandspiel des Serben und wieder macht dieser den Fehler, will mit aller Macht das Break verhindern und schlägt einen Meter zu lang.
03:52
A Zverev - N. Djokovic 6:7 (5:7), 4:5
Djokovic will Zverev immer wieder auf die Rückhand bringen, macht dann aber gegen den defensiv agierenden Deutschen einen Vorhandfehler und sieht sich nun dem ersten Breakball seit dem ersten Spiel gegenüber.
03:52
A Zverev - N. Djokovic 6:7 (5:7), 4:5
Die Rückhand von Zverev bleibt knapp an der Netzkante hängen und prallt unglücklich weg. 30:30.
03:51
A Zverev - N. Djokovic 6:7 (5:7), 4:5
Anschliessend sitzt der erste Aufschlag des Djokers zum 15:15, ehe er mit der Rückhand im Netz hängen bleibt. Wieder zieht Zverev das Spiel mit der Vorhand gut in die Länge, lässt sich nicht auf Experimente ein.
03:49
A Zverev - N. Djokovic 6:7 (5:7), 4:5
Guter Ballwechsel von Zverev, der sich nicht auf seine Rückhandseite treiben lässt und Djokovic mit langen Bällen an der Grundlinie hält. Der Serbe will mit der Rückhand crossen, landet aber um wenige Zentimeter im Aus.
03:48
A Zverev - N. Djokovic 6:7 (5:7), 4:5
Das richtige Zeichen: Zverev bleibt gar nicht lange sitzen sondern will direkt weiterspielen.
03:46
A Zverev - N. Djokovic 6:7 (5:7), 4:5
Kurzer Prozess von Zverev, der sich aber dennoch ärgert beim Weg zur Bank. Wieso? Weil die letzten Services von Djokovic so dominant waren, dass er das nahende Ende der Partie kommen sieht.
03:45
A Zverev - N. Djokovic 6:7 (5:7), 3:5
Auf seine Aufschläge kann sich Alexander Zverev weiterhin verlassen - hier hat er das Spiel nicht verloren. Zwei weitere Asse auf das Konto des Deutschen!
03:44
A Zverev - N. Djokovic 6:7 (5:7), 3:5
Djokovic hat sich schnell auf die tiefe Position Zverevs eingestellt. Und schon übernimmt er wieder das Kommando, zwingt Zverev zu einem Schlag ins Netz und kann beim nächsten Ballwechsel sich alles für eine longline-Vorhand zurechtlegen.
03:42
A Zverev - N. Djokovic 6:7 (5:7), 3:4
Aber Djokovic hat die Antwort parat. Schickt den Ball immer wieder auf Zverevs Rückhand, schliesst dann seinerseits mit einer strammen Vorhand ab und ballt erstmals ganz offen die Faust,
03:41
A Zverev - N. Djokovic 6:7 (5:7), 3:4
Das war clever! Zverev erwartet den zweiten Aufschlag weit hinter der Grundlinie und bringt Djokovic leicht aus dem Konzept. Dann feuert der Deutsche eine Bilderbuchvorhand ab, sorgt noch einmal für bewundernden Jubel auf den Rängen. So könnte doch noch etwas gehen!
03:39
A Zverev - N. Djokovic 6:7 (5:7), 3:4
Das war ein gutes Aufschlagspiel des Deutschen, der von der Linie ruhig bleibt und Djokovic mit seiner Vorhand treibt. In dieser Position kommt er durch seine Services, mit denen Djokovic schon den ganzen Abend Probleme hat. Bei Service Djokovic kann sich Zverev aber schon lange nicht mehr in diese kommandierende Position spielen.
03:37
A Zverev - N. Djokovic 6:7 (5:7), 2:4
Zverev bringt seine ersten beiden Aufschläge an den Mann, kann dann noch ein Ass draufsetzen.
03:35
A Zverev - N. Djokovic 6:7 (5:7), 2:4
Zverev schafft es derzeit gar nicht, den Rhythmus des Gegners zu stören. Er müsste attackieren, ihn zu Fehlern zwingen, wirkt aber phasenweise wie ein Statist bei den Aufschlagspielen des Serben. Djokovic hingegen ist nach seinen unsicheren Phasen zu Matchbeginn völlig selbstsicher, ruhig und kalt, holt sich soeben auch das nächste Spiel.
03:34
A Zverev - N. Djokovic 6:7 (5:7), 2:3
So schon mal nicht: Djokovic erwischt Zverev auf dem falschen Fuss und landet ein Ass.
03:32
A Zverev - N. Djokovic 6:7 (5:7), 2:3
Das nächste Ass von Zverev zum Punktgewinn. Jetzt braucht er schnell ein Rezept gegen die Aufschläge des Djoker.
03:31
A Zverev - N. Djokovic 6:7 (5:7), 1:3
Zwei schnelle, gute Aufschläge von Zverev, der sich noch nicht geschlagen gibt.
03:29
A Zverev - N. Djokovic 6:7 (5:7), 1:3
Ein Ass durch die Mitte, der perfekte Aufschlag von Djokovic und mit einem weiteren gut platzierten Serve kann er Zverev verladen und sich das Spiel sichern.
03:27
A Zverev - N. Djokovic 6:7 (5:7), 1:2
Zverev slidet in den Ball und bringt ihn mit der Rückhand wieder ins Spiel, nur um dann den nächsten Vorhandschlag des Djokers an sich vorbeirauschen zu sehen. Die Dominanz des Serben ist jetzt wirklich spürbar - auch wenn er sich in der Folge einen Doppelfehler erlaubt.
03:26
A Zverev - N. Djokovic 6:7 (5:7), 1:2
Zverev holt sich nach dem Doppelfehler mit einem gut platzierten und wohltemperierten Aufschlag das Spiel. Die Körpersprache der beiden Akteure spricht aber noch nicht für ein Momentum-Shift.
03:25
A Zverev - N. Djokovic 6:7 (5:7), 0:2
Doppelfehler Zverev, 40:30 - aber die Strategie ist nicht verkehrt, auch beim 2. Versuch Gas zu geben. Schliesslich sind bisher 45% seiner Aufschläge nicht retourniert.
03:24
A Zverev - N. Djokovic 6:7 (5:7), 0:2
Cleverer longline-Return von Djokovic haarscharf über die Netzkante, dann punktet Zverev aber mit zwei guten Aufschlägen. Dieser Service wäre immens wichtig!
03:22
A Zverev - N. Djokovic 6:7 (5:7), 0:2
Der Serbe will jetzt auf Tempo spielen und die Strategie geht auf. In diesem Spiel konnte Zverev nur einmal mit einem cleveren Rückhandschlag punkten, ansonsten blieb Djokovic ganz souverän im Angriffsmodus.
03:21
A Zverev - N. Djokovic 6:7 (5:7), 0:1
Djokovic hat jetzt die Kontrolle übernommen, legt sich Zverev mit der Vorhand zurecht und lässt ihn fleissig Meter machen. Findet Sascha noch eine Antwort? Eile ist geboten!
03:20
A Zverev - N. Djokovic 6:7 (5:7), 0:1
Den zweiten kann er nicht mehr abwehren, nachdem er durch den zweiten Aufschlag muss und der Serbe alles in seine Vorhand legt. Ein ganz ungünstiger Zeitpunkt aus Sicht des Deutschen für das erste Break dieser Partie.
03:19
A Zverev - N. Djokovic 6:7 (5:7), 0:0
Mit sattem Aufschlag wehrt Zverev den ersten Breakball ab.
03:18
A Zverev - N. Djokovic 6:7 (5:7), 0:0
Zwei Breakbälle für den Serben, der einen saftigen Vorhandschlag Zverevs abwehren kann und dann davon profitiert, dass der Deutsche zu viel will und mit einem machbaren Ball im Aus landet.
03:17
A Zverev - N. Djokovic 6:7 (5:7), 0:0
Wieder Netz von Zverev, wieder mit seiner bis dahin so starken Vorhand. Wir erinnern uns: Im ersten Spiel hatte Sascha drei Breakbälle und liess diese ungenutzt. Nun scheint sich Djokovic an eine Breakchance heranzuarbeiten.
03:15
A Zverev - N. Djokovic 6:7 (5:7), 0:0
Jetzt muss Zverev sich fangen, nach so viel Arbeit letztlich ohne Erfolg. Der erste lange Ballwechsel landet schliesslich im Netz und zwar auf Seiten des Aufschlägers Alexander Zverev.
03:14
A Zverev - N. Djokovic 6:7 (5:7)
Aber dann kommt der erste Aufschlag von Djokovic wieder mal gestochen scharf und der Deutsche kriegt die Schlagfläche nicht mehr hinter den Ball. Nach über 70 Minuten und tollem Kampf muss Zverev den ersten Satz abgeben.
03:12
A Zverev - N. Djokovic 6:6 (5:6)
Ersten Satzball mit gutem first serve abgewehrt, bei dem zweiten den richtigen Riecher gehabt. Zverev stand schon in der Luft für seinen Return, zieht aber noch rechtzeitig zurück und lässt den Ball des Djokers ins Aus fliegen.
03:11
A Zverev - N. Djokovic 6:6 (3:6)
Zwei Aufschläge des Serben wehrt Zverev nur ins Aus ab. Gerade der zweite Ball war richtig ärgerlich, denn der Serbe war im second Serve und entsprechen verhalten unterwegs.
03:10
A Zverev - N. Djokovic 6:6 (3:4)
Und er macht es mit einem Ass! Erstmals geht es dabei nicht durch die Mitte.
03:10
A Zverev - N. Djokovic 6:6 (2:4)
Zverev kann sich mit einem feinen Schmetterball wieder ein wenig freischwimmen. Nun muss er seinen zweiten Aufschlag auch verwerten.
03:09
A Zverev - N. Djokovic 6:6 (1:4)
Mit grossartigem Vorhandspiel zwingt die Nummer 2 der Weltrangliste den Deutschen zu einem mutigen Schlag, der hat jedoch zu viel Saft.
03:08
A Zverev - N. Djokovic 6:6 (1:3)
Djokovic muss in den zweiten Aufschlag, bleibt aber am Drücker und diesmal ist es Zverev, dessen Return zu lang gerät.
03:07
A Zverev - N. Djokovic 6:6 (1:2)
Ärgerlich! Zverev kommt ans Netz und Djokovic legt ihm mit einem Stop den Punkt quasi zurecht. Doch der Deutsche ist unkonzentriert, lässt ins Netz tippen.
03:06
A Zverev - N. Djokovic 6:6 (1:1)
Erneut gerät Djokovics Return nur ein Mü zu lang. Nun ärgert sich der Serbe doch wieder.
03:05
A Zverev - N. Djokovic 6:6
Gut und geduldigt gespielt von Zverev, der sich auf seine Vorhand verlässt und den Fehler des Serben provoziert.
03:04
A Zverev - N. Djokovic 5:6
Djokovic retourniert einen Hauch zu weit: 40:30!
03:03
A Zverev - N. Djokovic 5:6
Apropos Vorhand: Djokovic spielt einen Ball mit der Vorhand, der wie an der Schnur gezogen über die Linie fliegt und unreturnable für Zverev landet.
03:00
A Zverev - N. Djokovic 5:6
Der Aufschlag durch die Mitte bleibt Zverevs schärfste Waffe. Doch auch mit der Vorhand kann er weiter punkten. 30:0.
02:58
A Zverev - N. Djokovic 5:6
Die Vorhand von Zverev kommt heute hervorragend, doch der Serbe kann seinerseits mit einer Vorhand aus dem Vollsprint agieren. Zverevs Rückhand landet dann im Aus. Anschliessend macht Djokovic den Sack mit einem guten first Serve zu.
02:57
A Zverev - N. Djokovic 5:5
Djokovic ist jetzt nicht nur ruhiger, sondern auch cleverer. Er liest den Schlag von Zverev perfekt, zieht seinen Schläger weg und lässt den Ball ins Aus fliegen.
02:56
A Zverev - N. Djokovic 5:5
Wieder dieser fiese Serve durch die Mitte, den Djokovic zwar noch auf den Schläger bekommt, aber Zverev den perfekten Smash auflegt.
02:56
A Zverev - N. Djokovic 4:5
Guter erster Aufschlag, Djokovic retourniert ins Aus. Vorteil Zverev!
02:55
A Zverev - N. Djokovic 4:5
Noch einmal wehrt Sascha den Satzball ab. Djokovic will ihn mit einem hohen Lob überwinden, doch der gerät zu lang.
02:54
A Zverev - N. Djokovic 4:5
Doppelfehler von Zverev, Vorteil Djokovic.
02:53
A Zverev - N. Djokovic 4:5
Ein Ass von Zverev - wie immer durch die Mitte - wehrt auch diesen Satzball ab.
02:52
A Zverev - N. Djokovic 4:5
Wieder so ein Moment, der die Zuschauer von den Sitzen reisst. Zverev attackiert, geht ans Netz und pariert Djokovic' ersten Versuch. Der Serbe setzt nach und versucht es erneut cross, diesmal mit erfolg.
02:52
A Zverev - N. Djokovic 4:5
Abgewehrt von Zverev. Guter zweiter Kontakt - ein intensives Spiel!
02:51
A Zverev - N. Djokovic 4:5
Brillianter Return des Serben! Zverev geht mit dem zweiten Aufschlag ins Risiko, doch der Djoker lässt sich nicht überrumpeln. Im Anschluss kann er sogar einen sehr guten ersten Aufschlag returnen und hat nun den Satzball.
02:50
A Zverev - N. Djokovic 4:5
Riesenchance für den Djoker, doch sein Lob ist einfach einen Meter zu lang. Er haut sich selbst die Handfläche an die Stirn. Vorteil Zverev.
02:49
A Zverev - N. Djokovic 4:5
Einstand - weil Zverev schon wieder in den zweiten Aufschlag muss und sich von Djokovic reizen lässt, der seinerseits geduldig in der Defensive spielt.
02:47
A Zverev - N. Djokovic 4:5
Es folgen zwei Unkonzentriertheiten des Deutschen, der damit Djokovic zurückholt. 40:30.
02:46
A Zverev - N. Djokovic 4:5
Als hätte er mitgelesen, schaltet Zverev nun wieder einen Gang zu und attackiert mit drei Serve-and-Volleys in Serie.
02:44
A Zverev - N. Djokovic 4:5
Der Serbe wirkte eingangs häufiger angefressen und unzufrieden mit sich. Nun lässt er zumindest beim eigenen Aufschlagspiel seine Selbstsicherheit aufblitzen, wirkt insgesamt auch lockerer. Zverev ist konzentriert, wartet auf seine Chance, kommt aber zu selten in die Position zu attackieren.
02:43
A Zverev - N. Djokovic 4:5
Zwei starken Aufschlägen des Djokers hat Zverev dann nicht viel entgegenzusetzen, wenngleich er sich mit allem was er hat gegen den Spielverlust wehrt.
02:41
A Zverev - N. Djokovic 4:4
Gute Netzabdeckung von Zverev: Sein Stop war zwar nicht ganz gelungen, aber er breitet am Netz die Flügel aus und pariert den Angriff des Serben.
02:40
A Zverev - N. Djokovic 4:4
Eiskaltes Serve-and-Volley von Djokovic. Auch mit vollem Sprint ans Netz kann Sascha Zverev nicht mal in die Nähe des Spielgeräts kommen.
02:38
A Zverev - N. Djokovic 4:4
Da hatte Zverev die Chance nach einem weiteren hochklassigen Ballwechsel: Anstatt longline zu punkten, entscheidet er sich im letzten Moment um und schlägt beim Crossversuch ins Netz. Anschliessend ist wieder Verlass auf die Vorhand: Diesmal bleibt er beim Ursprungsplan und holt sich das Spiel.
02:37
A Zverev - N. Djokovic 3:4
Ass Zverev, durch die Mitte zum 40:15.
02:37
A Zverev - N. Djokovic 3:4
Abteilung Offensive bei Zverev, der früh ans Netz geht und per Rückhandvolley punktet.
02:35
A Zverev - N. Djokovic 3:4
Nach unnötigem Vorhandfehler verwickelt Zverev seinen Gegner dann in einen längeren Ballwechsel und hält ihn weit hinter dessen Grundlinie. Diese offensive Herangehensweise trägt Früchte, der Serbe schlägt den Ball ins Netz.
02:33
A Zverev - N. Djokovic 3:4
Nach einer guten halben Stunde hat Djokovic dann auch sein nächstes Aufschlagspiel durchgebracht, diesmal eher ungefährdet. Zverev spielt phasenweise sehr gut, wirkt vor allem agiler als der Weltranglistenzweite. Die drei Breakbälle aus dem ersten Spiel tun langsam weh - da war die realistische Chance da!
02:31
A Zverev - N. Djokovic 3:3
Ein aussergewöhnlicher Ballwechsel der beiden, die ersten Zuschauer springen vor Begeisterung auf. Djokovic spielt einen fiesen Stop, Zverev kann jedoch retournieren und den Serben im Rückwärtsgang überraschen, der jedoch wiederum beinahe im Fallen parieren kann. Ganz grosses Tennis!
02:30
A Zverev - N. Djokovic 3:3
Ein Bilderbuch-Rückhandstrike von Zverev gegen den ans Netz geeilte Serben. Dieser Ball war so punktgenau, dass er ihn trotz guter Position nicht mehr erreichen konnte.
02:30
A Zverev - N. Djokovic 3:3
Wieder Grund zum Ärger für Djokovic, denn der Deutsche macht mit einem hervorragenden Serve-and-Volley das sechste Spiel klar.
02:28
A Zverev - N. Djokovic 2:3
Dann ist es Djokovic, der ein bisschen zu viel Gewicht in den Ball legt und seinen Cross ins Aus schlägt. Der Serbe lamentiert momentan auch häufig mit seinem Team, dreht sich bisweilen aber auch einfach verärgert weg.
02:25
A Zverev - N. Djokovic 2:3
Zwei gute Services von Zverev, der nur beim ersten den Finisher-Cross einen Hauch zu lang spielt.
02:24
A Zverev - N. Djokovic 2:3
Mit dem zweiten Ass - erneut durch die Mitte - zieht Djokovic auch diesmal den Kopf aus der Schlinge.
02:23
A Zverev - N. Djokovic 2:2
Erneut geht es im Aufschlagspiel Djokovic' durch den Einstand.
02:21
A Zverev - N. Djokovic 2:2
Der Doppelchampion von Cincinnati macht sich nun jedoch wieder mit übertriebener Lässigkeit das Leben schwer. Anstatt sich das Spiel zu schnappen, slicet er zu cool an die Netzkante.
02:20
A Zverev - N. Djokovic 2:2
Die ersten beiden Aufschläge kann Zverev nicht parieren. So lang das first serve bei Djokovic kommt, hat Zverev kaum Antworten parat.
02:19
A Zverev - N. Djokovic 2:2
Das war nah an einem perfekten Aufschlagspiel von Zverev, der die Services gut bringt, anschliessend agil und variantenreich agiert und Djokovic zum Statisten degradiert. Nun muss er aber eine Antwort auf das Aufschlagspiel des Serben finden.
02:18
A Zverev - N. Djokovic 1:2
Die Vorhand von Zverev kommt jetzt sehr gut. Mit gutem Timing jagt er den Ball longline an der Weltranglisten-Zwei vorbei.
02:16
A Zverev - N. Djokovic 1:2
Aufschläge kann aber Sascha Zverev auch. Wieder eröffnet er durch die Mitte, wieder verlädt er den Serben damit völlig.
02:15
A Zverev - N. Djokovic 1:2
Der Serbe packt sein gesamtes Aufschlagrepertoire aus und Zverev kann jeweils nur zu lang retournieren.
02:13
A Zverev - N. Djokovic 1:1
Ein Stop vom Djoker ist zu lässig und bleibt an der Netzkante hängen, dann muss er in den zweiten Aufschlag und lässt sich von Zverev geschickt jagen. Einstand - und der Djoker schimpft.
02:11
A Zverev - N. Djokovic 1:1
Weiterhin wird hier gutes Tennis geboten. Zverev kann die ersten Services von Djokovic ganz gut parieren, doch der Serbe zieht gerade nach einem hohen Lob von der Grundlinie voll durch und verlädt seinen Gegenüber.
02:10
A Zverev - N. Djokovic 1:1
Ein Doppelfehler von Zverev bringt den Djoker zurück, der jedoch seinerseits mit einem Lob völlig über das Ziel hinausschiesst. Zwei kürzere Ballwechsel und Zverev hat sein erstes Spiel.
02:08
A Zverev - N. Djokovic 0:1
Starke erste Aufschläge von Sascha, der den Ball unretournierbar durch die Mitte bringt und im nächsten Anlauf weit auf Djokovic' Rückhand.
02:07
A Zverev - N. Djokovic 0:1
Nach einem langen Rückhand-Battle kommt Zverev in Angriffsposition und geht volles Risiko - mit dem Resultat, dass der Ball im Netz landet. Nach drei Breakbällen steht er mit leeren Händen da.
02:06
A Zverev - N. Djokovic 0:0
Zunächst geht Djokovic in Front, dann muss er mit einem einfachen Cross des überspielten Zverev nur den Sack zu machen - und verzieht. Wieder Einstand.
02:05
A Zverev - N. Djokovic 0:0
Jetzt kommt auch der erste Aufschlag beim Joker, den Zverev nur ins Aus retournieren kann. Einstand!
02:04
A Zverev - N. Djokovic 0:0
Zverev versucht es mit einem Lob, der jedoch zu lang gerät. Djokovic kann damit den zweiten Breakball abwehren.
02:03
A Zverev - N. Djokovic 0:0
Erneut zeigt Zverev seine Spitzohrigkeit an der Grundlinie, lockt Djokovic zunächst zu einem Netzschlag. Danach haut der Serbe den Ball völlig unbedrängt ins Netz. Breakbälle für Zverev.
02:01
A Zverev - N. Djokovic 0:0
Wir werden mit einem langen Ballwechsel zum Auftakt verwöhnt. Beide spielen vorhandlastig und Zverev kann mit einem Cross auf die Linie die ersten Punkte stibitzen.
01:59
A Zverev - N. Djokovic 0:0
Djokovic mit dem ersten Service.
01:58
A Zverev - N. Djokovic 0:0
In zwei Minuten geht es los. Wer folgt Nummer 1 Carlos Alcaraz ins Finale? Finden wir es heraus!
01:56
Bilanz spricht für den Djoker
2021 standen sich die beiden Kontrahenten zuletzt gegenüber. Damals gewann Zverev in Italien in der Halle. Es war sein vierter Sieg über Djokovic, der seinerseits sieben direkte Duelle gewann.
01:55
Zverev gewann 2021
Aber auch Sascha Zverev konnte sich schon in die Geschichtsbücher von Cincy eintragen: Vor zwei Jahren gewann er hier im Finale gegen Andrej Rubljow.
01:53
Vor dem dritten Titel?
Zudem geht es für Djokovic auch darum, die Tür zum Finale aufzustossen und die Chance auf den dritten Titel in Cincinnati. Hier war es nicht immer leicht für ihn: Er musste erst fünf Mal das Finale verlieren, bis er endlich triumphierte. 2018 und 2020 gewann er das Turnier jeweils.
01:50
Djokovic im Aufwind
Der Joker kam nach seiner längeren Spielpause nur langsam ins Turnier, spielte sich aber immer besser rein. Nun könnte er heute mit einem Sieg über Zverev wieder einmal Geschichte schreiben. Er würde in Sachen Match-Siegen mit dem grossen Ivan Lendl gleichziehen.
01:49
Zverev nur Aussenseiter
Hoffen kann man immer, doch die Buchmacher sehen Zverev heute als recht klaren Aussenseiter gegen Djokovic. Auf einen Sieg des Deutschen bekommt man etwa den vierfachen Einsatz.
00:41
Zverev fordert Djokovic
Das erste Halbfinale war der erhoffte Krimi. Nun wird es natürlich auch aus deutscher Sicht noch einmal interessant: Mit Alexander Zverev gibt es einen deutschen Herausforderer für Novak Djokovic! In wenigen Minuten geht es in Cincinatti los.

Aktuelle Spiele

19.08.2023 01:00
Frankreich
Adrian Mannarino
A. Mannarino
0
2
3
Deutschland
Alexander Zverev
A. Zverev
2
6
6
Beendet
01:00 Uhr
19.08.2023 02:45
USA
Taylor Fritz
T. Fritz
0
0
4
Serbien
Novak Djokovic
N. Djokovic
2
6
6
Beendet
02:45 Uhr
19.08.2023 23:05
Spanien
Carlos Alcaraz
C. Alcaraz
2
2
7
6
Polen
Hubert Hurkacz
H. Hurkacz
1
6
6
3
Beendet
23:05 Uhr
20.08.2023 01:40
Deutschland
Alexander Zverev
A. Zverev
0
6
5
Serbien
Novak Djokovic
N. Djokovic
2
7
7
Beendet
01:40 Uhr
20.08.2023 22:30
Spanien
Carlos Alcaraz
C. Alcaraz
1
7
6
6
Serbien
Novak Djokovic
N. Djokovic
2
5
7
7
Beendet
22:30 Uhr

Weltrangliste

#NamePunkte
1ItalienJannik Sinner9570
2SerbienNovak Đoković8460
3SpanienCarlos Alcaraz8130
4DeutschlandAlexander Zverev7015
5RusslandDaniil Medvedev6525
6AustralienAlex de Minaur4185
7PolenHubert Hurkacz4105
8RusslandAndrey Rublev4070
9NorwegenCasper Ruud4030
10BulgarienGrigor Dimitrov3770