Crans Montana

  • Abfahrt (Ersatz Sotschi)
    21.02.2020 10:05
  • Abfahrt
    22.02.2020 10:30
  • Alpine Kombination
    23.02.2020 10:30
  • 1
    Lara Gut-Behrami
    Gut-Behrami
    Schweiz
    Schweiz
    1:27.11m
  • 2
    Corinne Suter
    Suter
    Schweiz
    Schweiz
    +0.80s
  • 3
    Stephanie Venier
    Venier
    Österreich
    Österreich
    +0.92s
  • 1
    Schweiz
    Lara Gut-Behrami
  • 2
    Schweiz
    Corinne Suter
  • 3
    Österreich
    Stephanie Venier
  • 4
    Slowakei
    Petra Vlhová
  • 5
    USA
    Breezy Johnson
  • 6
    Österreich
    Nina Ortlieb
  • 7
    Italien
    Federica Brignone
  • 7
    Schweiz
    Joana Hählen
  • 9
    Italien
    Marta Bassino
  • 10
    Italien
    Elena Curtoni
  • 11
    Tschechien
    Ester Ledecká
  • 12
    Slowenien
    Ilka Štuhec
  • 13
    Liechtenstein
    Tina Weirather
  • 14
    Frankreich
    Romane Miradoli
  • 15
    Österreich
    Nicole Schmidhofer
  • 16
    Italien
    Nicol Delago
  • 17
    Schweiz
    Wendy Holdener
  • 18
    Österreich
    Tamara Tippler
  • 18
    Frankreich
    Tiffany Gauthier
  • 20
    Schweiz
    Priska Nufer
  • 21
    Italien
    Francesca Marsaglia
  • 22
    Deutschland
    Kira Weidle
  • 23
    Kanada
    Marie-Michèle Gagnon
  • 24
    USA
    Alice McKennis
  • 25
    Kanada
    Roni Remme
  • 26
    Frankreich
    Jennifer Piot
  • 27
    Italien
    Laura Pirovano
  • 28
    Italien
    Nadia Delago
  • 29
    USA
    Alice Merryweather
  • 30
    Russland
    Iulija Pleshkova
  • 31
    Deutschland
    Patrizia Dorsch
  • 32
    Österreich
    Franziska Gritsch
  • 33
    Schweiz
    Juliana Suter
  • 34
    Österreich
    Mirjam Puchner
  • 35
    Frankreich
    Laura Gauche
  • 36
    Italien
    Verena Gasslitter
  • 37
    Österreich
    Michaela Heider
  • 38
    Bosnien-Herzegowina
    Elvedina Muzaferija
  • 39
    Rumänien
    Ania Monica Caill
  • 40
    Argentinien
    Macarena Simari Birkner
  • 41
    Österreich
    Ramona Siebenhofer
  • 41
    Deutschland
    Veronique Hronek
  • 41
    Deutschland
    Michaela Wenig
  • 41
    Schweiz
    Michelle Gisin
  • 41
    USA
    Jacqueline Wiles
  • 41
    Schweiz
    Jasmine Flury
  • 41
    Österreich
    Elisabeth Reisinger
12:12
Auf Wiedersehen!
Das war es von dieser Stelle mit der Ersatzabfahrt aus Crans Montana. Hier folgt morgen direkt auch die reguläre Abfahrt. Wir sind dann natürlich wieder live mit dabei. Bis dahin!
12:11
Gute Leistungen beim ÖSV
In den Top Ten sind auch die Österreicher zu finden und das gleich zwei Mal. Stephanie Venier fuhr, wie erwähnt, auf einen tollen dritten Platz, Nina Ortlieb sicherte sich zudem Rang Sechs. Nicole Schmidhofer auf der 15 komplettiert ein ordentliches Teamergebnis für Rot-Weiss-Rot
12:09
Doppelsieg!
Wie bereits angesprochen haben die Schweizer heute einiges zu feiern. Neben dem überzeugenden Sieg von Lara Gut-Behrami und dem zweiten Platz von Corinne Suter haben die Gastgeber mit Joana Hählen einen weiteren Top-Ten-Platz in den eigenen Reihen. Eine tolle Teamleistung.
12:07
Ein Tag zum Vergessen
Unterdessen macht sich im deutschen Lager dagegen Enttäuschung breit. Mit Kira Weidle hat man nur einen Platz unter den besten 30 zu "bejubeln", mit Rang 22 dürfte man aber auch hier nich zufrieden sein. Patrizia Dorsch auf der 31 verpasste derweil knapp die Punkte.
12:05
Lara Gut-Behrami gewinnt in Crans Montana!
Freude pur bei der Schweizerin! Lara Gut-Behrami gewinnt seit Januar 2018 mal wieder ein Weltcuprennen und das mit deutlichem Vorsprung. Mit gleich acht Zehnteln verweist die Eidgenossin ihre Teamkollegin Corinne Suter auf den zweiten Platz. Das Podium komplett macht die Österreicherin Stephanie Venier.
11:54
Patrizia Dorsch (GER) & Franziska Gritsch (AUT)
Platz 31 hat nun auch Patrizia Dorsch inne, die damit ebenso knapp die Punkte verpasst, wie Franziska Gritsche eine Position weiter hinten.
11:50
Michaela Heider (AUT) & Veronique Hronek (GER)
In jedem Fall ohne Punkte endet dieses Rennen für Heider und Hronek. Während die Österreicherin die Top 30 um einen Platz verpasst, scheidet Hronek frühzeitig aus.
11:39
Wendy Holdener (SUI) & Juliana Suter (SUI)
Punkte nimmt auf jeden Fall auch Wendy Holdener mit, die sich hier auf die 17 schiebt. Für Juliana Suter wird es in Sachen Top 30 allerdings eng, die Schweizerin landet auf der 27.
11:34
Die Besten sind unten!
Die Top 30 sind nun im Ziel. An der Spitze tut sich erfahrungsgemäss also nicht mehr viel. Bei interessanten Entwicklungen melden wir uns aber natürlich umgehend zurück.
11:33
Priska Nufer (SUI)
Gute Fahr für Priska Nufer, die sich hier mit Platz 18 berechtigte Hoffnungen auf die Top 20 machen kann und in jedem Fall Punkte mitnimmt.
11:32
Alice Merryweather (USA)
Einen Platz hinter Pirovano reiht sich Alice Merryweather ein, die ebenfalls Probleme hat, weil ihr der Stock fast aus der Hand fällt.
11:31
Laura Pirovano (ITA)
Bereits beim zweiten Tor bricht der Italienerin der rechte Stock. Auch wenn sie ihren Lauf ordentlich nach unten bringt, leidet die Zeit natürlich darunter.
11:28
Michaela Wenig (GER)
Michaela Wenig hat die lange Pause nicht geholfen. Die Deutsche hat nicht die richtige Konzentration, patzt und scheidet ebenfalls früh aus.
11:11
Rennen unterbrochen!
Es scheint die Österreicherin leider doch etwas heftiger erwischt zu haben. Reisinger muss nun erstmal geborgen werden. Wir wünschen von dieser Stelle natürlich Gute Besserung!
11:05
Elisabeth Reisinger (AUT)
Kurzer Auftritt von Elisabeth Reisinger, die in Rückenlage gerät und das Gleichgewicht verliert. Mit vollem Tempo rutscht Reisinger in den Fangzaun, aus dem sie nun erstmal befreit werden muss. Wir hoffen, dass sie mit dem Schrecken davon kommt.
11:03
Tina Weirather (LIE)
Etwas besser macht sich Tina Weirather, die jedoch Opfer dieses unfassbar knappen Rennens wird. Eine halbe Sekunde fehlt auf Platz Vier, allerdings reicht das in diesem Fall nur zu Rang 13.
11:01
Marie-Michèle Gagnon (CAN)
Die Piste lässt nun natürlich auch bereits nach, doch für Gagnon wäre dennoch etwas mehr drin gewesen als dieser 19. Platz.
10:59
Jasmine Flury (SUI)
Flury ereilt das gleiche Schicksal, wie Jaqueline Wiles. Auch die Schweizerin fällt dem schweren Linksschwung im Mittelteil zum Opfer.
10:57
Mirjam Puchner (AUT)
Das war nichts! Mirjam Puchner startet zwar gut, verliert damit aber massiv an Zeit. Die Österreicherin reiht sich am Ende des Feldes ein.
10:55
Jacqueline Wiles (USA)
Der Linksschwung im Mittelteil, der schon der ein oder anderen Fahrerin Probleme bereitet hat, kostet Wiles nun das Rennen. Die US-Amerikanerin wird zu weit hinausgetrieben und verpasst das nächste Tor.
10:51
Joana Hählen (SUI)
Mit Joana Hählen schiebt sich vorerst eine weitere Schweizerin in die Top Ten. Hählen startet nicht gut, findet aber mehr und mehr ihren Linie und sichert sich immerhin Rang Sieben.
10:50
Francesca Marsaglia (ITA)
Unzufriedenheit pur hingegen bei der Italienerin. Marsaglia findet überhaupt nicht ins Rennen und hat im Ziel über zwei Sekunden Rückstand.
10:47
Lara Gut-Behrami (SUI)
Wow! Überragender Auftritt von Lara Gut-Behrami! Die Schweizerin erwischt einen super Lauf und pulverisiert die Bestzeit. Acht(!) Zehntel nimmt die Eidgenossin der bisher führenden Corinne Suter ab und übernimmt die Führung.
10:45
Elena Curtoni (ITA)
Noch deutlicher wird es beim Blick auf die Plätze Fünf bis Neun, die hier nur Fünf Hunderstel auseinander liegen. Mitten drin: Elena Curtoni auf dem achten Rang.
10:43
Romane Miradoli (FRA)
Wie knapp dieses Rennen ist, erfährt nun Romane Miradoli am eigenen Leib. Sieben Zehntel fehlten der Französin am Ende, das reicht allerdings nur zu Rang Zehn.
10:40
Ramona Siebenhofer (AUT)
Für Ramona Siebenhofer ist das Rennen vorzeitig beendet. Die Österreicherin wird zu weit hinausgetrieben und packt das nächste Tor nicht. Vernünftigerweise schwingt sie ab und gibt den Lauf her.
10:39
Nina Ortlieb (AUT)
Toller Schlussspurt von Nina Ortlieb, die sich im Zielhang noch einige Positionen nach vorne schieben kann. Platz Fünf ist es am Ende für die Österreicherin.
10:36
Ilka Štuhec (SLO)
Einen Platz weiter nach vorne geht es für Ilka Stuhec. Die Slowenin verschenkt vor allem im oberen Teil zu viel Zeit. Hinten heraus kann Stuhec sogar nochmal aufholen, es reicht aber nur zu Rang Acht.
10:33
Nicol Delago (ITA)
Deutlich schlechter läuft es für Nicol Delago. Die Italienerin muss sich am Ende mit dem neunten Platz zufrieden geben.
10:32
Stephanie Venier (AUT)
Da war mehr drin! Venier legt nach gemächlichen Start richtig los und fährt bis zur letzten Zwischenzeit einen hauchdünnen Vorsprung heraus. Im Ziel jedoch leuchtet aber nur die Zwei auf, doch mit diesem zweiten Platz kann Venier auch zufrieden sein.
10:26
Michelle Gisin (SUI)
Der erste Ausfall des Tages geht leider auf das Konto von Michelle Gisin. Die Schweizerin gerät beim ersten Sprung aus dem Gleichgewicht und stürzt bei der Landung. Passiert ist ihr zum Glück aber nichts.
10:25
Ester Ledecká (CZE)
Zwei Hunderstel hinter Bassino landet nun die Tschechin Ester Ledecka, die im oberen Teil gut unterwegs ist, bei einem Linksschwung im mittleren Abschnitt aber einige Schläge überstehen muss, dabei aber viel Zeit verliert.
10:22
Marta Bassino (ITA)
Platz Nummer Fünf scheint aktuell beliebt zu sein, denn auch Marta Bassino schnappt sich eben diesen. Die Italienerin ist nach gutem Schlussspurt allerdings nah dran an den Top Drei.
10:21
Nicole Schmidhofer (AUT)
Platz Fünf übernimmt nun aber Teamkollegin Nicole Schmidhofer. Das allerdings mit rund vier Zehnteln Vorsprung vor Tumler. Zufrieden ist Schmidhofer damit aber dennoch nicht.
10:18
Tamara Tippler (AUT)
Unzufriedenheit dagegen bei Tamara Tippler, die nicht in den richtigen Rhythmus kommt und schon vom Start weg hinterherfährt. Am Ende reicht das nur zu Platz Fünf.
10:16
Corinne Suter (SUI)
Auch Suter verliert im Schlussteil etwas Zeit, kann allerdings vorher richtig abliefern und übernimmt hier die Führung und das mit rund drei Zehnteln. Starker Auftritt der Schweizerin.
10:13
Breezy Johnson (USA)
Bitter! Die US-Amerikanerin gibt richtig Gas, liegt bei allen Zwischenzeiten in Führung. Im Schlussteil geht Johnson aber etwas die Luft aus und so reicht es schlussendlich nur zu Platz Zwei.
10:11
Kira Weidle (GER)
Nach gutem Start verliert Weidle mehr und mehr die Linie und büsst massig Zeit ein. Am Ende hat die Deutsche über eine Sekunde Rückstand auf der Uhr und ist dementsprechend unzufrieden.
10:10
Petra Vlhová (SVK)
Ein wilder Ritt der Slowakin, der von Beginn an mutig fährt, beim ersten Sprung aber fast dafür bestraft wird. Vlhova kann aber das Gleichgewicht halten und die Bestzeit ins Ziel bringen.
10:07
Federica Brignone (ITA)
Die erste Zeit des Tages geht auf das Konto von Federica Brignone, die im Ziel zufrieden wirkt und das nach einer guten Fahrt auch sein kann. Was die Zeit am Ende wert ist, wird sich zeigen.
09:47
Sprung nach vorne möglich?
Deutlich breiter aufgestellt ist hingegen das ÖSV-Team. Die Österreicher können immerhin fünf Akteurinnen in der Top 20 platzieren. Allerdings fehlt es in der Spitze, denn mit Nicole Schmidhofer(Platz 7) findet sich nur eine Fahrerin unter den besten Zehn des Weltcups wieder.
09:38
Top-Form bei Suter
Auch im Team der Schweizer liegen die Hoffnungen vor allem auf einer Fahrerin. Corinne Suter fährt in diesem Winter richtig stark und steht verdient an der Spitze des Weltcups. Auch heute möchte die Eidgenossin wieder um den Sieg mitfahren. Chancen auf die Top Ten rechnet sich zudem auch Joana Hählen aus, die sich im Weltcup auf der 14 wiederfindet.
09:31
Alleinunterhalterin Weidle
Die Verletzung von Viktoria Rebensburg trifft den DSV natürlich hart. Auch in der Abfahrt konnte Rebensburg starke Leistungen abliefern. Nun ist es an Kira Weidle, die Kohlen aus dem Feuer zu holen, denn Weidle fährt bislang eine tolle Saison und rangiert im Weltcup momentan auf Platz Neun. Hinter hier kommt aus DSV-Sicht allerdings lange nichts.
09:18
Herzlich willkommen!
Guten Morgen und hallo zur Abfahrt in Crans Montana. Als Ersatz für das Rennen in Sotchi stürzen sich die Damen heute auf die Piste. Beginn ist um 10:05 Uhr.

Weltcup Gesamt (Herren)

#NamePunkte
1NorwegenAleksander Aamodt Kilde1.202
2FrankreichAlexis Pinturault1.148
3NorwegenHenrik Kristoffersen1.041
4ÖsterreichMatthias Mayer916
5ÖsterreichVincent Kriechmayr794
6SchweizBeat Feuz792
7SchweizMauro Caviezel669
8NorwegenKjetil Jansrud665
9DeutschlandThomas Dreßen602
10SchweizLoic Meillard579