DEL

Nürnberg Ice Tigers
Nürnberg
1
1
0
0
Adler Mannheim
Mannheim
4
1
1
2
Beendet
19:30 Uhr
Nürnberg:
11'
Brown
Mannheim:
4'
Stützle
28'
Wolf
42'
Katic
59'
Smith
60
21:55
Fazit
Die Adler aus Mannheim gewinnen ihr erstes Spiel der neuen Saison mit 4:1 gegen die Nürnberg Ice Tigers! Die Hausherren legten mit viel Tempo los und kamen bereits zu Beginn zu einigen Möglichkeiten. Dann war es jedoch der Youngster der Gäste, der den Torreigen eröffnete. Tim Stützle erzielt nach nur vier Minuten in der höchsten Deutschen Spielklasse sein ersten Profi-Tor in Deutschland nach starker Vorarbeit von Smith. Im Gegenzug kann Chris Brown den Ausgleich erzielen, doch bei diesem Tor sollte es dann heute für die Nürnberger bleiben. Die Hausherren agierten motiviert und kamen häufig gefährlich in die Angriffszone. Coach Kleinendorst kann mit der Disziplin seiner Jungs heute nicht zufrieden sein. Die Franken zogen in der Folge des Ausgleichs viel zu viele Strafzeiten und mussten so zwei Treffer in Unterzahl in Kauf nehmen. Zum Schluss konnte Smith zum Endstand ins leere Tor einschieben und der Meister holt sich verdient die ersten Drei Punkte dieser Saison!
60
21:48
Spielende
59
21:47
Tor für Adler Mannheim, 1:4 durch Ben Smith
Deckel drauf! Ben Smith erobert die Scheibe und netzt locker zum 4:1 ins leere Tor ein.
58
21:46
Treutle verlässt seinen Kasten für den sechsten Mann und die Franken werfen nun alles rein! Nach einem Schuss von Eder, der in den Traffic vor dem gegnerischen Kasten fliegt, wird das Spiel unterbrochen. Nürnberg nimmt eine Auszeit und hat nun noch 50 Sekunden Zeit, das Ding noch zu drehen.
56
21:42
Boom! Plachta an den Aussenpfosten. Der Deutsche Nationalspieler hämmert das Hartgummi heute schon zum zweiten Mal ans Alluminium und Nürnberg fällt so langsam auseinander. Vier Minuten Unterzahl am Stück schreien nicht nach Comeback für die Hausherren!
55
21:40
Kleine Strafe (2 Minuten) für Oliver Mebus (Nürnberg Ice Tigers)
Mebus haut seinem Gegenspieler von oben auf den Schläger und muss für zwei Minuten runter. Ein paar Sekunden spielen die Gäste nun mit fünf gegen drei.
54
21:36
Kleine Strafe (2 Minuten) für Chris Summers (Nürnberg Ice Tigers)
Der nächste Schläger im Gesicht von Krämmer! Summer hakt ein und sein Schläger rutscht ab. Zwei Minuten wegen hohem Stocks und das können die Hausherren jetzt absolut nicht gebrauchen.
52
21:35
Doch die Nürnberger lassen nicht locker! Oliver Mebus spielt einen feinen Pass von der Blauen vor das Gehäuse von Endras. Von dort kommt die Scheibe dann irgendwie zu Tim Bender, der es aus spitzem Winkel probiert. Das sieht im Ansatz alles gut aus, doch die Abschlüsse sind alles andere als zwingend. Da macht es der Meister einfach besser!
49
21:30
Bezeichnende Szene für das Spiel der Nürnberger im Schlussdrittel. Buck und Fischbuch stimmen ihre Laufwege nicht miteinander ab und prallen im eigenen Powerplay an der Blauen Linie gegeneinander. Die Überzahlsituation bringt nichts ein es bleibt bei der doppelten Führung für die Gäste.
47
21:26
Kleine Strafe (2 Minuten) für Brent Raedeke (Adler Mannheim)
Raedeke erhält zwei Minuten wegen Stockschlags und die Hausherren können nochmal Hoffnung schöpfen. Jetzt muss was kommen von den Franken!
45
21:25
Katic wieder mit einem Hammer! Der Verteidiger hat seit der letzten Saison nichts verlernt und bringt die Scheiben mit einem enormen Tempo auf den gegnerischen Kasten. Der Puck fliegt knapp vorbei und die Überzahlsituation ist vorbei.
44
21:21
Kleine Strafe (2 Minuten) für Chad Bassen (Nürnberg Ice Tigers)
Bassen hakt ein und hindert Krämmer an einer klaren Torchance! Zwei Minuten für den Nürnberger, doch das hätte auch einen Penalty geben können. Nächstes Powerplay Mannheim!
42
21:17
Tor für Adler Mannheim, 1:3 durch Mark Katic
Die Adler schlagen zu! Nur ein paar Sekunden im Powerplay und die Gäste profitieren zunächst von einem schwachen Pass der Nürnberger Verteidgung. Wolf trägt die Scheibe ins gegnerische Drittel und wird geblockt. Der Puck rutscht zum aufrückenden Mark Katic und der hämmert ihn mit einem Schlagschuss unhaltbar für Treutle ins lange Eck.
41
21:16
Kleine Strafe (2 Minuten) für Daniel Fischbuch (Nürnberg Ice Tigers)
Dumme Aktion von Fischbuch! Gleich zu Beginn des Schlussabschnitts agiert er im Zweikampf zu ungestüm und haut seinen Schläger ins Gesicht des Gegners.
41
21:15
Los geht´s mit Drittel Nummer drei!
41
21:15
Beginn 3. Drittel
40
20:59
Drittelfazit
2:1-Führung für die Adler nach intensiven 40 Minuten! David Wolf versenkt die Scheibe in Überzahl aus dem Slot und besorgt die erneute Führung für die Gäste. Doch Nürnberg wehrt sich. Die Hausherren drücken auf den Ausgleich und kommen im Powerplay gen Ende des Mittelabschnitts zu guten Gelegenheiten. Das wird heute noch ein wilder Tanz im Schlussdrittel!
40
20:56
Ende 2. Drittel
38
20:53
Das Überzahlspiel der Nürnberger ist brandgefährlich! Die Ice Tigers kommen zu guten Gelegenheiten und alleine Reimer kann drei Mal gefährlich abschliessen. Die Adler bekommen das Spielgerät für volle zwei Minuten nicht aus der Gefahrenzone, doch Endras klärt jeglichen Torversuch.
36
20:50
Kleine Strafe (2 Minuten) für Borna Rendulić (Adler Mannheim)
Im Gerangel an der Bande rutscht dem Kroaten der Schläger aus und er erwischt Eder im Gesicht. Zwei Minuten wegen hohem Stocks! Zweites Powerplay für die Hausherren!
35
20:47
Brown mit der Riesenchance! Die Hausherren spielen perfekt über die Aussen und Brown zieht von halblinks ab. Endras kann abwehren, Buck verfehtl den Rebound denkbar knapp. Die Franken sollte man heute noch nicht abschreiben!
33
20:44
Klasse Move von Patrick Reimer! Der Nürnberger packt den Spinaround nach Anspiel an der Blauen aus und tankt sich weiter durch. In spitzem Winkel läuft er auf den Kasten von Endras zu und versucht es halbhoch ins lange Eck. Der Puck fliegt nur knapp vorbei!
31
20:41
Die Hälfte des Spiels ist rum und der Meister liegt wie von den Experten erwartet in Führung. Das Ding ist aber keinesfalls schon gegessen, denn vor der erneuten Führung der Adler machten die Franken enorm Druck.
28
20:36
Tor für Adler Mannheim, 1:2 durch David Wolf
Sechs Sekunden vor Ablauf der Strafe holen sich die Adler die erneute Führung! Das Powerplay der Mannheimer ist klar auf Scheibenbesitz ausgelegt und so lauern sie lange auf die Lücke. Der neue Mann Järvinen hält dann den Puck hinter dem Kasten von Treutle und wartet den richtigen Moment ab. Blitzschnell bringt er das Hartgummi in den Slot auf den Schläger von Wolf, der nur noch einzuschieben braucht.
26
20:33
Kleine Strafe (2 Minuten) für Brett Festerling (Nürnberg Ice Tigers)
Oh das sah böse aus! Festerling haut Nico Krämmer mit Vollspeed von hinten und die Bande und der Mannheimer schlägt ins Plexiglas ein. Zwei Minuten Überzahl für die Adler!
23
20:30
Es geht hin und her! Beide Teams starten mit vollgas in die neue Saison und liefern sich einen offenen Schlagabtausch! Reimer tankt sich durch und kann eine gefährliche Situation kreieren, indem er den Puck mit der Rückhand vor das Tor von Dennis Endras legt. David Wolf ist da und startet den direkten Konter. Plachta läuft mit und bekommt die Scheibe gut aufgelegt, doch Treutle ist zur Stelle.
21
20:23
Wir sind zurück in Nürnberg und das zweite Drittel hat begonnen! Die Gäste spielen noch für einige Sekunden im Powerplay, können aus dieser kurzen Überzahlsituation jedoch nichts kreieren.
21
20:22
Beginn 2. Drittel
20
20:11
Drittelfazit
Wir sehen heute ein packendes Eishockeyspiel von der ersten Minute! Nürnberg kam stark aus der Kabine und konnte in den ersten Minuten durch enorm schnelles Spiel überzeugen. Dann waren es jedoch die Adler, die den ersten Stich setzten. Der erst 17-jährige Youngster Tim Stützle konnte nach starker Vorlage von Smith zur Führung für die Gäste einnetzen. Im Gegenzug war es dann Chris Brown, der in Überzahl mit einem Schlenzschuss in den Winkel das Unentschieden erzielte. Zum Ende des Drittels gerieten die Hausherren in Unterzahl. Mannheim forcierte das Tor, doch in letzter Sekunde kamen die Franken beinahe zur Führung durch einen Short-Handed-Treffer. Brown erwischte die Scheibe im Konter jedoch nicht genau und so gehen wir mit einem 1:1-Unentschieden in die erste Drittelpause!
20
20:04
Ende 1. Drittel
18
20:02
Kleine Strafe (2 Minuten) für Chris Brown (Nürnberg Ice Tigers)
Erstes Powerplay für die Adler in dieser Saison! Brown ist etwas zu übermütig und schiebt seinen Gegenspieler vor dem eigenen Tor etwas zu hart aus der Defensive-Zone. Zwei Minuten wegen übertriebener Härte.
17
20:02
Knucklepuck von Patrick Reimer! Der Nürnberger Routinier haut die stehende Scheibe von ausserhalb des Drittels auf das Gehäuse von Endras. Der Puck falttert extrem und ist nicht einfach einzuschätzen. Der Mannheimer Goalie bleibt hellwach und kann entschärfen. Glück für Mannheim!
14
19:58
Meine Damen und Herren, Eishockey ist zurück! Buck, Brown und Fischbuch werden von ihren Fans angetrieben und beissen sich im Drittel der Adler fest. Nachdem Endras die Scheibe bei viel Verkehr vor dem Tor festhalten kann, wird es über ihm ungemütlich. Buck wird bedingungslos abgeräumt und es kommt zu ersten Rangeleien. Beide Teams wollen heute den ersten Saisonsieg einfahren!
11
19:49
Tor für Nürnberg Ice Tigers, 1:1 durch Chris Brown
Der Ausgleich in Überzahl! Im Powerplay bringt Buck den Puck vor das gegnerische Tor. Durch einen Mannheimer Verteidiger wird die Scheibe gefährlich abgefälscht, doch Endras ist zunächst zur Stelle. Den Rebound holt sich Buck wieder, legt ab für Chris Brown und der verwandelt mit einem One-Timer in den linken Winkel!
10
19:48
Kleine Strafe (2 Minuten) für Chad Billins (Adler Mannheim)
Billins lässt das Bein stehen und bringt seinen Gegner zu fall. Zwei Minuten für den Mannheimer Verteidiger.
8
19:47
Verkehr vor dem Tor von Dennis Endras! Die Franken machen Druck und bekommen die Scheibe in den Torraum. Dort findet kein Nürnberger die Lücke und der Mannheimer Goalie packt schlussendlich zu.
6
19:40
Nürnberg bisher noch nicht zwingend genug! Patrick Reimer versucht es aus spitzem Winkel mit der Rückhand, doch Endras macht den Pfosten zu und so entsteht keine Gefahr.
4
19:36
Tor für Adler Mannheim, 0:1 durch Tim Stützle
The next Hot-Wing in Mannheim? Der erst 17-jährige Youngster Tim Stützle mit seinem ersten DEL-Tor nach nur vier Minuten in der höchsten Deutschen Spielklasse! Er wird im Slot mustergültig von Smith bedient und schiebt die Schoner durch die Beine von Treutle. 1:0 Mannheim!
3
19:36
Nürnberg legt gut los! Die Franken können sich im gegnerischen Drittel festsetzen und lassen die Scheibe kreisen. Kevin Schulze verliert an der Blauen die Kontrolle über die Scheibe und die Adler laufen zum Gegenangriff. Der Verteidiger macht seinen Fehler wieder gut, indem er sich den Puck im Backcheck wieder holt.
1
19:33
Auf geht´s! Brandon Buck tritt gegen Ben Smith am Bullypunkt an und die 26. DEL-Saison beginnt! Der Nürnberger kann das Bully für sich entscheiden, sein Team baut von hinten auf und kommt durch Reimer zur ersten Chance dieses Spiels. Der Routinier legt die Scheibe nach schönem Lauf in den Slot, dort kann die Adler-Defense dann jedoch klären.
1
19:31
Spielbeginn
19:17
Die Franken plagen arge Personalsorgen. Sie müssen heute definitiv auf Pascal Grosse, Max Kislinger, Philippe Dupuis, Jim O'Brien und Tom Gilbert verzichten. Marcus Weber, Joachim Ramoser und Austin Cangelosi sind noch fraglich. Beim Meister fehlen Thomas Larkin und Markus Eisenschmid, die Einsätze von Janik Möser und Andrew Desjardins sind unsicher und ihre Fitness wird kurzfristig bewertet.
19:04
Herzlich willkommen zum Liveticker des ersten Spieltags der DEL-Saison 19/20! Wir sind live dabei, wenn die Adler aus Mannheim nach Nürnberg reisen, um gegen die Thomas Sabo Ice Tigers zu spielen. Die historische Bilanz zwischen Nürnberg und Mannheim mit Heimrecht Nürnberg sieht gut aus für die Franken. Die Ice Tigers gewannen immerhin 37 von 65 Partien. Die jüngste Bilanz zeigt jedoch, dass der amtierende Meister aktuell die Nase vorn hat. Mannheim gewann fünf der letzten acht Spiele in Nürnberg.

Aktuelle Spiele

22.09.2019 17:00
EHC Red Bull München
EHC Red Bull München
München
4
1
2
1
Eisbären Berlin
Eisbären Berlin
Berlin
2
0
2
0
Beendet
17:00 Uhr
22.09.2019 19:00
Straubing Tigers
Straubing Tigers
Straubing
2
0
2
0
Düsseldorfer EG
Düsseldorfer EG
Düsseldorf
3
0
2
1
Beendet
19:00 Uhr
Schwenninger Wild Wings
Schwenninger Wild Wings
Schwenningen
3
1
1
1
0
Augsburger Panther
Augsburger Panther
Augsburg
4
2
0
1
0
Beendet
19:00 Uhr
n.P.
26.09.2019 19:30
Adler Mannheim
Adler Mannheim
Mannheim
4
2
2
0
Eisbären Berlin
Eisbären Berlin
Berlin
1
1
0
0
Beendet
19:30 Uhr
ERC Ingolstadt
ERC Ingolstadt
Ingolstadt
4
1
3
0
EHC Red Bull München
EHC Red Bull München
München
7
1
3
3
Beendet
19:30 Uhr

Spielplan - 1. Spieltag

13.09.2019
Kölner Haie
Kölner Haie
Kölner Haie
2
1
0
1
0
Iserlohn Roosters
Iserlohn Roosters
Iserlohn
3
0
2
0
1
Beendet
19:30 Uhr
n.V.
Eisbären Berlin
Eisbären Berlin
Berlin
4
1
3
0
Grizzlys Wolfsburg
Grizzlys Wolfsburg
Wolfsburg
1
0
0
1
Beendet
19:30 Uhr
Straubing Tigers
Straubing Tigers
Straubing
4
1
0
2
1
Krefeld Pinguine
Krefeld Pinguine
Krefeld
3
1
2
0
0
Beendet
19:30 Uhr
n.V.
Schwenninger Wild Wings
Schwenninger Wild Wings
Schwenningen
4
0
3
1
ERC Ingolstadt
ERC Ingolstadt
Ingolstadt
10
5
3
2
Beendet
19:30 Uhr
Nürnberg Ice Tigers
Nürnberg Ice Tigers
Nürnberg
1
1
0
0
Adler Mannheim
Adler Mannheim
Mannheim
4
1
1
2
Beendet
19:30 Uhr
Düsseldorfer EG
Düsseldorfer EG
Düsseldorf
0
0
0
0
Fischtown Pinguins
Fischtown Pinguins
Bremerhaven
1
0
0
1
Beendet
19:30 Uhr
Augsburger Panther
Augsburger Panther
Augsburg
1
0
1
0
EHC Red Bull München
EHC Red Bull München
München
2
1
1
0
Beendet
19:30 Uhr
15.09.2019
Fischtown Pinguins
Fischtown Pinguins
Bremerhaven
5
2
3
0
Eisbären Berlin
Eisbären Berlin
Berlin
0
0
0
0
Beendet
14:00 Uhr
Grizzlys Wolfsburg
Grizzlys Wolfsburg
Wolfsburg
5
2
1
2
Schwenninger Wild Wings
Schwenninger Wild Wings
Schwenningen
3
1
1
1
Beendet
14:00 Uhr
Iserlohn Roosters
Iserlohn Roosters
Iserlohn
2
0
2
0
0
Straubing Tigers
Straubing Tigers
Straubing
3
0
1
1
0
Beendet
16:30 Uhr
n.P.