DE | FR

National League

ZSC Lions
4
1
1
2
ZSC Lions
SCL Tigers
0
0
0
0
SCL Tigers
ZSC Lions:
8'
Roe
33'
Texier
42'
Lammikko
53'
Sopa
SCL Tigers:
22:12
22:11
Verabschiedung
Ich bedanke mich herzlich fürs Mitlesen und wünsche ein schönes Wochenende. Bis zum nächsten Mal!
22:09
Ausblick
Die Tigers empfangen morgen in der Ilfishalle den EV Zug. Für den ZSC geht es zum ersten Derby seit langer Zeit gegen den EHC Kloten.
22:09
Schlussfazit
Auch im Schlussdrittel können sich die Gäste kaum steigern und bleiben in der Offensive weiterhin sehr harmlos. Weibel hat die beste Chance nach einem Konter, als das Spiel aber bereits entschieden ist. Bei der Heimmannschaft tragen sich Lammikko und Sopa noch als Torschützen ein. Für den jungen Sopa, der als 13. Stürmer startet ist es der erste Treffer der Saison. Hrubec feiert einen seiner leichteren Shutouts, ist aber immer zur Stelle wenn es ihn braucht. Der Sieg ist hochverdient. Die Tigers müssen sich morgen in Zug deutlich steigern und für die Lions geht es in der Tabelle immer weiter nach oben.
22:02
Beste Spieler
Als beste Spieler werden Harri Pesonen und Simon Hrubec ausgezeichnet.
60'
22:00
Spielende
Schlusssirene in Zürich! Die Lions gewinnen hochverdient mit 4:0.
60'
21:57
Standing Ovations in der Swiss Life Arena. 10660 Zuschauer*innen sind heute im neuen Stadion.
58'
21:56
Lehtonen mit dem Direktschuss von der blauen Linie. Charlin sieht quasi nichts, kann aber trotzdem abwehren.
57'
21:55
Kleine Strafe (2 Minuten) für Sami Lepistö (SCL Tigers)
Kurz darauf muss der Finne auf die Strafbank. Treffen die Lions auch im dritten Powerplay?
36'
21:54
Pesonen spielt das ganze Powerplay durch und spielt dann einen schönen Pass auf Lepistö. Der 38 Jährige scheitert an Hrubec.
55'
21:53
Pesonens Pass auf Michaelis kommt nicht an und so können die Zürcher befreien.
54'
21:52
Kleine Strafe (2 Minuten) für Willy Riedi (ZSC Lions)
Riedi  it dem Haken an Erni. Die Tigers haben die Chance den  Shutout von Hrubec zu verhindern.
53'
21:48
Tor für ZSC Lions, 4:0 durch Kyen Sopa
Lehtonen schiesst von der blauen Linie ab und vor dem Tor steht der 13. Stürmer Kyen Sopa, der schön ablenkt und Charlin keine Chance lässt. Schön gespielt, aber auch hier passt die Zuteilung der Tigers nicht gut.
52'
21:46
Bodenmann kann fast ungestört bis vors Tor fahren, bringt aber dann keinen Abschluss auf Charlin.
51'
21:44
Die Stimmung in der Arena ist super. Die Fans sind sichtlich zufrieden mit dem Gezeigten ihrer Mannschaft.
50'
21:43
Grossniklaus mit einem Schuss von der blauen Linie, der recht deutlich am Tor vorbei fliegt.
49'
21:42
Phil Balitsberger hat eine gute Chance aus dem Slot, schiesst aber übers Tor.
48'
21:40
Das Spiel ist etwas eingeschlafen. Kaum mehr offensive Aktionen in den letzten Minuten.
46'
21:38
Dann aus dem Nichts die beste Gelegenheit der Partie für Langnau. Berger lanciert den Konter und gibt weiter auf Neuenschwander, der den mitlaufenden Weibel findet. Hrubec verschiebt hervorragend und verhindert so den ersten Gegentreffer.
45'
21:35
Noch kein Abschluss auf Hrubec in diesem Drittel. Er hat bisher einen sehr ruhigen Abend.
44'
21:33
Nichts deutet hier auf eine Aufholjagd hin. Die Zürcher sind weiterhin mehrheitlich im Puckbesitz und lassen kaum etwas zu.
42'
21:31
Tor für ZSC Lions, 3:0 durch Juho Lammikko
Saarijärvi vertändelt die Scheibe und Bodenmann kann sie erobern. Via Hollenstein kommt der Puck zu Lammikko, der keine Mühe hat, Charlin zu überwinden. Das ist wohl die Vorentscheidung.
41'
21:29
Beginn 3. Drittel
Weiter geht es mit dem letzten Drittel. Die Zürcher sind gleich wieder in der Offensive.
21:18
Gleich gehts weiter
In Kürze startet das Schlussdrittel.
21:18
Pausenfazit 2. Drittel
Auch der zweite Abschnitt ist spielerisch eine eindeutige Angelegenheit. Die Lions haben die deutlich besseren Gelegenheiten und führen völlig verdient mit 2:0. Von den Tigers kommt weiterhin nur sehr wenig und auch zwei Powerplaymöglichkeiten führten kaum für Gefahr. Ganz anders sieht es bei den Zürchern aus, die in Überzahl bisher eine hundertprozentige Erfolgsquote haben und beide Strafen mit Toren bestrafen. In der 33. Minute ist es Texier, der mit einem schönen Handgelenkschuss zum 2:0 trifft. Auch wenn das Resultat noch relativ knapp erscheint, braucht es eine grosse Steigerung der Gäste, wenn sie hier noch zu Punkten kommen wollen.
40'
21:10
Ende 2. Drittel
Dann ertönt die Sirene. Mit einem 2:0 geht es in die zweite Pause.
39'
21:08
Bachofner ist zurück und erobert gleich die Scheibe von Zryd, stolpert dann aber selbstverschuldet und kann so nicht wunschgemäss abschliessen. Zryd sah in dieser Aktion äusserst unglücklich aus.
39'
21:07
Kukan kann befreien, die Lions sind gleich wieder komplett.
38'
21:06
Erni spielt mittlerweile wieder, er scheint sich also nicht verletzt zu haben.
38'
21:05
Die Tigers spielen den Puck lange hin und her aber gehen nicht in den Abschluss. Saarela spielt dann einen Fehlpass und die Lions können wechseln.
37'
21:04
Kleine Strafe (2 Minuten) für Christian Marti (ZSC Lions)
Marti legt Pesonen und so kommen die Tigers zum zweiten Powerplay.
36'
21:02
Charlin verschiebt schnell und verhindert ein weiteres Gegentor. An ihm liegt es bisher nicht, dass die Tigers hier zurückliegen.
35'
20:59
Hollenstein wird von Lammikko schön angespielt und versucht Charlin mit einer Körpertäuschung zu überwinden. Der Goalie lässt sich hier aber nicht bezwingen.
33'
20:56
Tor für ZSC Lions, 2:0 durch Alexandre Texier
Texier erzielt seinen ersten Treffer im Dress der ZSC Lions. Wieder ist das Powerplay sehr gefährlich. Am Ende nimmt Texier Mass und hängt den Puck in den Winkel. Guggenheims Strafe war gerade abgelaufen.
32'
20:55
Andrighetto mit dem Direktschuss von der rechten Seite. Charlin zeichnet sich ein weiteres Mal aus und wehrt zur Seite ab.
31'
20:54
Kleine Strafe (2 Minuten) für Bastian Guggenheim (SCL Tigers)
Guggenheim mit dem Foul an Roe. Können die Zürcher auch das zweite Powerplay ausnützen?
30'
20:51
Marti ist gerade wieder auf dem Eis da haben die Tigers ihre beste Gelegenheit des Drittels. Pesonen sieht Diem im Slot und spielt ihn an. Dieser kann nicht entscheidend ablenken und der Puck geht am Tor vorbei.
29'
20:50
Wenig Gefahr im Powerplay bisher. Die Lions können mehrfach befreien.
28'
20:49
Kleine Strafe (2 Minuten) für Christian Marti (ZSC Lions)
Harte Strafe gegen Marti nach einem Stockschlag gegen Lapinskis. Erstes Powerplay somit für die Tigers.
28'
20:47
Erni prallt mit Schäppi zusammen und prallt mit dem Hinterkopf aufs Eis. Er geht fürs erste in die Kabine, es sieht aber nicht besonders schlimm aus.
27'
20:46
Hrubec geht auf Nummer sicher und blockiert den Puck. Somit Bully vor seinem Tor.
26'
20:44
Druckphase für die Gastgeber. Über längere Zeit sieht es nach Powerplay aus. Am Ende zieht Lammikko vors Tor, dort wird die Scheibe weggearbeitet und die Tigers können befreien.
25'
20:41
Doppelchance für die Zürcher. Zuerst verpasst Texier vor dem Tor und kurz darauf wird Martis Schuss abgewehrt und fliegt nur knapp am Kasten vorbei.
23'
20:40
Lepistö mit einem ersten Abschluss für die Tigers in diesem Drittel von der blauen Linie. Hrubec kann mit dem Schoner abwehren.
22'
20:37
Es geht ähnlich weiter wie im Startdrittel. Die Lions machen hinten dicht und lassen den Gegner kaum in die Zone rein.
21'
20:36
Beginn 2. Drittel
Es geht weiter mit dem zweiten Drittel. Die Lions gehen gleich in die Offensive.
20:36
Gleich gehts weiter
Die Spieler kommen wieder aufs Eis. Das Mitteldrittel steht kurz bevor.
20:25
Schussstatistik
18:4 aus Sicht der Zürcher zeigt hier ein deutliches Bild. Von den Tigers kam offensiv wenig.
20:24
20:23
Pausenfazit 1. Drittel
Das erste Drittel bietet noch kein Spektakel. Die Zürcher sind deutlich die spielbestimmende Mannschaft und kommen bereits zu 18 Abschlüssen aufs Tor. Charlin spielt aber abgesehen von ein paar Abprallern bisher eine ordentliche Partie und zeigt einige Paraden. in der der achten Spielminute führt ein solcher Abpraller allerdings zum einzigen Tor des Drittels. Roe muss nur noch das leere Tor treffen und bringt seine Mannschaft in Führung. Auf der anderen Seite kommen die Tigers kaum zu nennenswerten Aktionen. Wenn es gefährlich wird, dann meist über Pesonen, der auch die beste Chance der Tigers hatte. Dennoch ist hier noch alles offen für die restlichen 40 Minuten.
20'
20:16
Ende 1. Drittel
20 Minuten sind gespielt. Die Lions führen mit 1:0 zur ersten Pause.
19'
20:15
Phil Baltisberger hämmert die Scheibe von der blauen Linie über das Tor.
18'
20:13
Roe verpasst ein Zuspiel vor dem Tor. Das war ganz gefährlich, Charlin wäre wohl geschlagen gewesen.
17'
20:12
Texier tankt sich durch und zieht seitlich vors Tor. Charlin fährt den Fanghandschuh aus und zeigt einen schönen Safe.
16'
20:10
Scheibenverluste auf beiden Seiten. Bei der Passqualität gibt es hier noch Luft nach oben.
15'
20:08
Flavio Schmutz mit einem ungefährlichen Abschluss von der linken Seite. Immerhin muss Hrubec wiedermal eingreifen.
14'
20:07
Hollenstein tanzt Neuenschwander mit einer Drehung aus und passt dann auf Bodenmann in den Slot. Am Ende hat Charlin den Puck unter Kontrolle.
13'
20:06
Weber von der blauen Linie. Charlin kann etwas Selbstvertrauen tanken und wehrt zur Seite ab.
12'
20:03
Seit längerem gab es keinen Abschluss mehr und somit auch keine Unterbrüche. Das Spiel läuft sehr flüssig.
10'
20:02
In der gegnerischen Zone verlieren die Tigers den Puck meistens nach kurzer Zeit wieder und so kommen sie bisher kaum zu Chancen.
8'
19:58
Powerplay-Tor für ZSC Lions, 1:0! Garrett Roe trifft
Tolles Powerplay der Gastgeber! Die Scheibe wird lange zirkuliert und dann schiesst Kukan von der Blauen Linie. Goalie Charlin lässt nach vorne abprallen, wo Hollenstein die Übersicht hat und auf den freistehenden Roe passt, der nur noch das leere Tor treffen muss.
7'
19:57
Kleine Strafe (2 Minuten) für Oskars Lapinskis (SCL Tigers)
Oskars Lapinskis mit einem Haken und dadurch ein erstes Powerplay für die Zürcher.
7'
19:56
Kleine Unsicherheit von Charlin nach einem Schuss von Kukan. Er kann die Scheibe nicht kontrollieren und lässt sie nach vorne abprallen. Dort steht aber ein Verteidiger und kann befreien.
6'
19:54
Wieder ein Icing der Tigers. Aus dem Spiel kommen die Gäste bisher kaum vor das gegnerische Tor. Defensiv stehen sie aber recht solide und lassen nicht viel zu.
5'
19:52
Kontergelegenheit für die Lions. Zryd mit dem Fehlpass und dann können die Zürcher losziehen. Bodenmann scheitert mit der Backhand an Charlin.
4'
19:50
Nach einem unerlaubten Befreiungsschlag gibt es Bully vor dem Tor der Tigers.
3'
19:49
Zryd mit dem ersten Abschluss für die Gäste vom linken Bullykreis. Kein Problem für Hrubec.
2'
19:46
Bodenmann hat hinter dem Tor viel Zeit und spielt dann auf Hollenstein, der von links nahe am Tor abzieht und die Scheibe übers Tor haut.
1'
19:44
Spielbeginn
Los gehts mit einem Icing der Lions.
19:44
Gleich gehts los
Alles ist bereit in der Swiss Life Arena. Gleich wird der Puck eingeworfen.
19:38
Topscorer
Die PostFinance Topscorer Ausrüstung tragen heute Juho Lammikko auf Seite der Zürcher und Harri Pesonen bei den Tigers.
19:36
Schiedsrichter
Die Partie wird durch die Headschiedsrichter Daniel Piechaczek und Pascal Hungerbühler geleitet. Linesmen sind Dario Fuchs und Sandro Gurtner.
19:30
Aufstellung SCL Tigers
Bei den Tigers steht überraschend der Ersatztorhüter Stéphane Charlin im Kasten. Verletzt ist Joel Salzgeber und Anthony Huguenin ist krank.
19:30
Aufstellung ZSC Lions
Justin Azevedo und Dominik Diem fallen verletzt aus. Im Tor steht Simon Hrubec.
19:24
Direktbegegnungen
Zum Saisonauftakt gewannen die Tigers überraschend mit 2:1 nach Verlängerung. In der Vergangenen Spielzeit konnten die Zürcher in drei von vier Spielen als Sieger vom Eis gehen.
19:20
SCL Tigers
Thierry Paterlini hat es offensichtlich geschafft, seine Mannschaft zu stabilisieren. Nach dem schwachen Saisonstart gab es bereits Stimmen, die den Trainer in Frage stellten. Von den letzten sechs Partien wurden vier gewonnen und so ist diese Diskussion fürs Erste vom Tisch. Vor allem der Sieg gegen den HC Lugano am vergangenen Samstag war beeindruckend, schlug man doch die Tessiner gleich mit 6:1. Am Dienstag gewann man dann auch noch gegen den Kantonsrivalen aus Bern und so dürfte das Selbstvertrauen gerade besonders hoch sein. Dazu kommt, dass mit Cody Eakin bald ein hochkarätiger Ausländer im Emmental eintreffen wird. Man kann also durchaus von einer Aufbruchstimmung sprechen bei den Langnauern.
19:13
ZSC Lions
Der Tabellenrang der ZSC Lions ist etwas irreführend. Momentan steht man auf Rang sieben, dies liegt aber hauptsächlich daran, dass man noch deutlich weniger Spieler absolviert hat als die Konkurrenz. Nach Punkten pro Spiel steht man auf Rang drei. Am Dienstag wurde die neue Arena feierlich eröffnet und man gewann dabei mit 2:1 gegen Fribourg. Nach und nach werden nun die Lions also langsam Spiele aufholen und damit wird bald auch besser ersichtlich wo die Mannschaft wirklich steht.
19:06
Begrüssung
Hallo und herzlich Willkommen zum Live-Ticker der National League Partie zwischen den ZSC Lions und den SCL Tigers in der 14. Spielrunde. Um 19:45 geht es los in der brandneuen Swiss Life Arena.

Aktuelle Spiele

01.11.2022 19:45
EHC Biel-Bienne
EHC Biel-Bienne
Biel-Bienne
5
2
2
1
ZSC Lions
ZSC Lions
ZSC Lions
4
1
1
2
Beendet
19:45 Uhr
EHC Kloten
EHC Kloten
Kloten
3
0
0
3
HC Fribourg-Gottéron
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
1
0
1
0
Beendet
19:45 Uhr
EV Zug
EV Zug
Zug
4
0
1
2
1
HC Davos
HC Davos
HC Davos
3
0
1
2
0
n.V.
Beendet
19:45 Uhr
HC Lugano
HC Lugano
Lugano
3
1
1
1
HC Ambri-Piotta
HC Ambri-Piotta
Ambri-Piotta
2
0
0
2
Beendet
19:45 Uhr
03.11.2022 19:45
HC Ajoie
HC Ajoie
Ajoie
3
0
2
1
ZSC Lions
ZSC Lions
ZSC Lions
6
1
4
1
Beendet
19:45 Uhr

Spielplan - 14. Spieltag

16.09.2022
Genève-Servette HC
Genève-Servette HC
Genève
3
1
1
0
0
HC Davos
HC Davos
HC Davos
2
0
2
0
0
n.P.
Beendet
19:45 Uhr
HC Fribourg-Gottéron
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
1
0
1
0
0
HC Ambri-Piotta
HC Ambri-Piotta
Ambri-Piotta
2
1
0
0
1
n.V.
Beendet
19:45 Uhr
HC Lugano
HC Lugano
Lugano
1
1
0
0
HC Ajoie
HC Ajoie
Ajoie
0
0
0
0
Beendet
19:45 Uhr
Lausanne HC
Lausanne HC
Lausanne
2
1
1
0
EHC Biel-Bienne
EHC Biel-Bienne
Biel-Bienne
3
0
2
1
Beendet
19:45 Uhr
SC Bern
SC Bern
Bern
1
0
0
1
0
EV Zug
EV Zug
Zug
2
0
1
0
1
n.V.
Beendet
19:45 Uhr
SCL Tigers
SCL Tigers
SCL Tigers
2
1
0
0
1
ZSC Lions
ZSC Lions
ZSC Lions
1
1
0
0
0
n.V.
Beendet
19:45 Uhr
18.09.2022
EHC Kloten
EHC Kloten
Kloten
1
1
0
0
SC Rapperswil-Jona Lakers
SC Rapperswil-Jona Lakers
Rapperswil
4
1
1
2
Beendet
20:00 Uhr
17.09.2022
EHC Biel-Bienne
EHC Biel-Bienne
Biel-Bienne
2
1
0
1
Genève-Servette HC
Genève-Servette HC
Genève
0
0
0
0
Beendet
19:45 Uhr
EV Zug
EV Zug
Zug
5
0
3
2
SCL Tigers
SCL Tigers
SCL Tigers
3
2
1
0
Beendet
19:45 Uhr
HC Ajoie
HC Ajoie
Ajoie
4
1
2
1
HC Fribourg-Gottéron
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
2
0
1
1
Beendet
19:45 Uhr