DE | FR

Silvester-Turnier

  • Villach I HS 98
    28.12.2022 14:15
  • Villach II HS 98
    29.12.2022 13:00
  • Ljubno I HS 94
    31.12.2022 16:00
  • Gesamtwertung
    01.01.2023
  • Ljubno II HS 94
    01.01.2023 16:30
  • 1
    Anna Odine Strøm
    Strøm
    Norwegen
    Norwegen
    259.70
  • 2
    Eva Pinkelnig
    Pinkelnig
    Österreich
    Österreich
    258.80
  • 3
    Katharina Althaus
    Althaus
    Deutschland
    Deutschland
    247.00
  • 1
    Norwegen
    Anna Odine Strøm
  • 2
    Österreich
    Eva Pinkelnig
  • 3
    Deutschland
    Katharina Althaus
  • 4
    Slowenien
    Ema Klinec
  • 5
    Japan
    Sara Takanashi
  • 6
    Slowenien
    Nika Kriznar
  • 7
    Österreich
    Chiara Kreuzer
  • 8
    Deutschland
    Luisa Görlich
  • 9
    Slowenien
    Ursa Bogataj
  • 10
    Japan
    Yuka Seto
  • 11
    Deutschland
    Selina Freitag
  • 12
    Norwegen
    Silje Opseth
  • 13
    Frankreich
    Josephine Pagnier
  • 14
    Norwegen
    Thea Minyan Bjørseth
  • 15
    Deutschland
    Anna Rupprecht
  • 16
    Italien
    Lara Malsiner
  • 16
    Norwegen
    Nora Midtsundstad
  • 18
    Österreich
    Marita Kramer
  • 19
    Japan
    Yuki Ito
  • 20
    Japan
    Nozomi Maruyama
  • 21
    Kanada
    Abigail Strate
  • 22
    Frankreich
    Julia Clair
  • 23
    Rumänien
    Daniela Vasilica Haralambie
  • 24
    Kanada
    Alexandria Loutitt
  • 25
    Japan
    Ringo Miyajima
  • 26
    Slowenien
    Nika Prevc
  • 27
    Slowenien
    Katra Komar
  • 28
    Österreich
    Hannah Wiegele
  • 29
    Polen
    Nicole Konderla
  • 30
    Slowenien
    Nika Vetrih
18:18
Guten Rutsch!
Damit ist das letzte Springen der Frauen für dieses Jahr beendet. Morgen um 16.30 Uhr geht es hier dann mit dem letzten Springen bei dieser Silvester-Tournee weiter.
18:16
Keine Eidgenössin im zweiten Durchgang
Emely Torazza und Sina Arnet konnten sich in ihren direkten Duellen nicht durchsetzen und verpassten als 35. und 36. den zweiten Wertungsdurchgang.
18:11
Zwei Österreicherinnen in den Top-Ten
Hinter Eva Pinkelnig, die weiter in der Tournee-Wertung führt und heute den zweiten Platz belegt, holt auch Chiara Kreuzer einen Top-Ten-Platz. Am Ende verliert sie zwei Plätze und wird Siebte. Marita Kramer wird 18. und Hannah Wiegele belegt am Ende den 28. Rang. Jacqueline Seifriedsberger verpasste den zweiten Durchgang als 33.
18:08
Vier Deutsche in den Top-15
Katharina Althaus belegt am Ende den dritten Rang und holt damit schon ihren zweiten Podiumsplatz bei der Silvester-Tournee. Zweitbeste Deutsche ist Luisa Görlich als Achte. Sie verbessert sich im zweiten Sprung um vier Plätze. Auch Selina Freitag macht fünf Plätze gut und belegt am Ende den elften Rang. Anna Rupprecht komplettiert als 15. einen starken Tag der DSV-Springerinnen. Selina Freitag verpasste als 32. knapp den zweiten Rang.
18:06
Erster Weltcupsieg für Strøm
Anna Odine Strøm feiert mit einem zweiten starken Sprung und dem Vorsprung aus dem ersten Durchgang ihren ersten Weltcupsieg mit 259,7 Punkten vor Pinkelnig (258,8 Punkten) und Katharina Althaus (247,0).
18:04
Anna Odine Strøm (NOR)
Die Norwegerin haut alles raus und landet bei 90,5 Metern. Anna Odine Strøm bekommt super Haltungsnoten und am Ende feiert die Norwegerin mit 259,7 Punkten ihren allerersten Weltcupsieg. Pinkelnig fehlen am Ende 0,9 Punkte auf den ersten Rang.
18:03
Eva Pinkelnig (AUT)
Was für ein Sprung von Eva Pinkelnig. Sie setzt den Telemark bei 93,5 Meter. Das wird die Führung für die Österreicherin sein! Reicht es auch für den dritten Sieg im dritten Springen bei dieser Silvester-Tournee?
18:02
Ema Klinec (SLO)
Ema Klinec landet bei 86 Metern. Sie hat bessere Bedingungen und bekommt Noten von 17,5 und 18. Nur 0,4 Punkte fehlen auf Althaus. Damit ist der dritte Rang für Althaus schon sicher.
18:01
Katharina Althaus (GER)
Die letzte Deutsche geht in die Spur. Katharina Althaus drückt sich oben ab und segelt auf 85,5 Meter. Sie hat aber schlechtere Bedingungen und übernimmt mit 247 Punkten Platz eins. Reicht das noch fürs Podium?
18:01
Chiara Kreuzer (AUT)
Die vorletzte Österreicherin. Chiara Kreuzer landet bei 86,5 Meter und Kreuzer belegt damit Rang drei.
17:59
Alexandria Loutitt (CAN)
Die Kanadierin segelt auf 90,5 Metern herunter. Doch beim Aufsprung hat sie Probleme und stürzt nach vorne. Doch nach wenigen Momenten steht Alexandria Loutitt wieder. Das gibt natürlich Abzüge und so ist sie nur noch 19.
17:58
Silje Opseth (NOR)
Auch Silje Opseth erwischt keinen Sprung. Auch sie reiht sie hinter Freitag auf Rang sieben mit 85,5 Metern ein.
17:57
Nora Midtsundstad (NOR)
Die Norwegerin Nora Midtsundstad geht in die Spur und setzt die Ski bei 86,5 Metern in den Schnee. Nur Rang zehn für die Norwegerin.
17:56
Nika Kriznar (SLO)
Die Neunte des ersten Durchgangs. Nika Kriznar segelt auf 89,5 Metern. Nur 1,2 Punkte fehlen auf Takanashi.
17:53
Josephine Pagnier (FRA)
Nun die Top-Ten. Josephine Pagnier ist an der Reihe. Die Französin sprang im ersten Durchgang 90,5 Meter. Wie weit geht es nun für Pagnier? Sie drückt sich aus Luke 18 ab und landet bei 86 Metern. Das ist nur Rang sechs.
17:51
Anna Rupprecht (GER)
Wieder verpatzt Anna Rupprecht die Landung bei 91,5 Metern. Nur parallel setzt sie die Ski in den Schnee. Das gibt lediglich Noten von 14 und 14,5 und ist nur Rang sieben für die Deutsche.
17:50
Luisa Görlich (GER)
Nun gleich zwei Deutsche hintereinander. Luisa Görlich springt wie die Springerinnen vor ihr aus Luke 19. Sie hat ordentlich Rückenwind und landet bei 89 Metern. Mit Noten von 16,5 und 17 bekommt Görlich insgesamt 241,4 Punkte. Das bedeutet Rang zwei.
17:49
Ursa Bogataj (SLO)
Nun die Olympiasiegerin. Ursa Bogataj drückt sich oben ab. Sie hat viel Rückenwind und setzt die Ski bei 86,5 Metern in den Schnee. Mit 237,8 Punkten ist es nur Rang zwei für die Slowenin.
17:47
Yuka Seto (JPN)
Die nächste Japanerin. Yuka Seto erwischt nicht so einen guten Sprung wie Takanashi. Sie landet bei 86 Meter und die Japanerin setzt mit 0,7 Punkten mehr vor Freitag auf Rang zwei.
17:46
Sara Takanashi (JPN)
Die Japanerin Sara Takanashi landet bei 91 Metern. Doch mit einer besseren Landung übernimmt die japanische Spezialspringerin die Führung von Freitag.
17:44
Selina Freitag (GER)
Cheftrainer Maximilian Mechler geht runter. Selina Freitag springt nur aus Luke 19. Sie drückt sich oben ab und segelt auf 94 Meter. Wieder fehlt der Telemark und mit Noten von 14,5 und 15 übernimmt sie mit 236,7 Punkte die Führung.
17:43
Yuki Ito (JPN)
Yuki Ito drückt sich oben ab und landet bei 89 Meter. Das bedeutet Rang vier für die Japanerin.
17:42
Abigail Strate (CAN)
Nun die Kanadierin Abigail Strate. Strate ist enorm Hoch in der Luft und fliegt leicht nach rechts. Bei 91,5 Metern setzt sie die Ski in den Schnee. Wegen einer verpatzen Landung ist es am Ende aber nur Rang fünf.
17:41
Marita Kramer (AUT)
Nun Marita Kramer. Die Österreicherin erwischt einen nicht so guten Sprung und landet schon bei 85 Metern. Damit geht es für sie bis auf Rang drei zurück.
17:38
Thea Minyan Bjørset (NOR)
Thea Minyan Bjørseth landet bei 87 Meter. Mit ihrem Vorsprung aus dem ersten Durchgang übernimmt die Norwegerin mit 232,7 Punkten die Führung.
17:37
Lara Malsiner (ITA)
Auch die Italienerin Lara Malsiner erwischt einen guten Sprung. Sie setzt die Ski bei 91 Meter in den Schnee. Auch wenn der Telemark fehlt, übernimmt sie mit 3,3 Punkten Vorsprung den Platz in der Leaders Box.
17:36
Nozomi Maruyama (JPN)
Gleich die nächste Japanerin. Nozomi Maruyama hat eine enorme Höhe in der Luft und landet bei 87 Meter. Sie hat Rückenwind und mit 228 Punkten übernimmt sie die Führung.
17:35
Ringo Miyajima (JPN)
Ringo Miyajima segelt auf 82,5 Meter. Damit wird die Japanerin bis auf Platz drei durchgereicht.
17:34
Daniela Vasilica Haralambie (ROU)
Daniela Vasilica Haralambie fliegt 2,5 Meter weiter als noch im ersten Rang, als sie 85 Meter sprang. Mit 222,4 Punkten ist sie nur Zweite.
17:33
Julia Clair (FRA)
Die Französin Julia Clair drückt sich oben ab. Sie setzt die Ski bei 88 Meter in den Schnee. Noten von 17,5 Metern bedeuten den Platz in der Leaders Box. 4,6 Punkte bekommt sie mehr als Prevc.
17:32
Hannah Wiegele (AUT)
Die erste Österreicherin ist an der Reihe. Hannah Wiegele landet schon bei 82 Meter. Das bedeutet hinter Prevc und Komar nur Rang drei.
17:31
Katra Komar (SLO)
Wieder wird es unten aut. Katra Komar segelt auf 82,5 Meter. Auch sie bleibt hinter Prevc zurück. Ihr fehlen 0,8 Punkte auf Platz eins.
17:30
Nicole Konderla (POL)
Die Polin schmeisst sich beim Absprung nach vorne und landet ebenfalls früh. Bei 80 Metern ist Schluss. Mit Noten von 15 und 15,5 belegt sie mit 202,3 Punkten nur den zweiten Rang.
17:29
Nika Vetrih (SLO)
Gleich die nächste Slowenin. Nika Vetrih hat weniger Glück als im ersten Durchgang. Sie landet schon bei 80,5 Metern. Damit belegt sie nur den zweiten Rang.
17:25
Nika Prevc (SLO)
Mit Nika Prevc geht die erste Athletin aus Gate 20 vom Balken. Sie setzt die Skei bei 89 Meter in den Schnee. Damit fliegt sie drei Meter als im ersten Durchgang und bekommt am Ende 219 Punkte.
17:21
Keine Schweizerin im zweiten Durchgang
Um 17.27 Uhr geht es mit dem zweiten Durchgang weiter. Die Eidgenössinnen Emely Torazza und Sina Arnet belegen nur den 35. und 36. Rang und verpassen so den zweiten Wertungsdurchgang.
17:18
Auch vier ÖSV-Athletinnen bekommen zweiten Sprung
Nur Jacqueline Seifriedsberger verpasst als 33. den zweiten Durchgang. Eva Pinkelnig ist nach dem ersten Sprung als Zweite die beste ÖSV-Athletin. Auch Chiara Kreuzer ist mit Platz fünf noch in Reichweite für die Podestplätze. Marita Kramer erreicht als 19. den zweiten Durchgang sowie Hannah Wiegele als 26.
17:16
Vier deutsche Springerinnen im zweiten Durchgang
Nur Pauline Hessler verpasst um 0,1 Punkte knapp den zweiten Durchgang. Sie belegt nur den sechsten Rang bei Lucky Losern und ist damit am Ende nur auf dem 32. Rang. Beste Deutsche ist Althaus als Vierte. Danach folgen Anna Rupprecht und Luisa Görlich auf den Rängen elf und zwölf. Ausserdem bekommt Selina Freitag als 16. einen zweiten Sprung.
17:14
Strøm führt nach dem ersten Durchgang
Damit liegt Anna Odine Strøm mit 125,8 Punkten vor der Österreicherin Eva Pinkelnig (122,0 Punkten) und der Slowenin Ema Klinec (119,9). Katharina Althaus liegt nur 0,2 Punkte hinter Klinec auf Rang vier.
17:13
Alexandria Loutitt (CAN)
Nun drückt sich die Qualisiegerin Alexandria Loutitt oben ab. Alexandria Loutitt hat leichte Probleme im Sprung und setzt den Telemark bei 88 Metern. Das ist nur Rang sechs für die Kanadierin.
17:12
Paulina Cieslar (POL)
Das letzte Duell des Tages. Die Polin Paulina Cieslar landet bei 75,5 Metern. Das ist nur der vorletzte Platz für die Polin.
17:11
Sara Takanashi (JPN)
Sara Takanashi muss in das Duell mit Vetrih. Sie setzt die Ski bei 93,5 Metern in den Schnee. Auch sie verpatzt die Landung und so ist sie am Ende nur 14.
17:09
Nika Vetrih (SLO)
Was für ein Satz von Nika Vetrih. Bei 90 Metern landet sie. Die Slowenin hat wie viele aber Probleme bei der Landung. Nur Noten von 14 und 14,5. Insgesamt bekommt sie 104,1 Punkte.
17:08
Nika Kriznar (SLO)
Die Slowenin Nika Kriznar segelt auf 90,5 Meter herunter und gewinnt klar das Duell. Sie hat aber guten Wind und belegt mit 115,7 Punkten nur den achten Rang.
17:07
Martina Ambrosi (ITA)
Martina Ambrosi setzt die Ski schon bei 75,5 Metern in den Schnee. Das ist die schlechteste Weite des Tages aktuell. Sie springt gegen die Slowenin Kriznar.
17:05
Ema Klinec (SLO)
Ema Klinec segelt auf 87,5 Meter und hat eine super Landung. Damit setzt sich die Slowenin gegen Mesikova durch und belegt mit 0,2 Punkten mehr den dritten Rang vor Althaus.
17:04
Tamara Mesikova (SLO)
Das dritte rein slowenische Duell. Tamara Mesikova springt gegen Klinec und landet schon bei 76 Metern. Das ist der letzte Rang im Ranking.
17:02
Ursa Bogataj (SLO)
Sie springt acht Meter weiter als Kosnjek und landet bei 87,5 Metern. Auch sie hat Probleme bei der Landung und so ist sie punktgleich mit Seto auf Platz zehn.
17:01
Ajda Kosnjek (SLO)
Wieder ein rein slowenisches Duell. Ajda Kosnjek muss aber schon bei 79,5 Metern die Ski in den Schnee stellen. Das wird eng mit einem zweiten Sprung, da sie gegen die Olympiasiegerin Bogataj ins Duell muss.
17:00
Lara Malsiner (ITA)
Das passiert aber nicht. Lara Malsiner segelt auf 86 Meter und gewinnt damit klar das Duell mit der Kanadierin. Malsiner ist mit 109,2 Punkten auf dem 16. Rang.
16:58
Nicole Maurer (CAN)
Die nächste Kanadierin. Nicole Maurer drückt sich oben ab. Sie hat Aufwind, erwischt den Absprung aber nicht gut und muss mit 80 Metern auf einen schwachen Sprung von der Italienerin Lara Malsiner hoffen.
16:57
Abigail Strate (CAN)
Abigail Strate fliegt klar nach rechts. Bei 89,5 Metern setzt sie die Ski in den Schnee, macht aber keinen Telemark. Es reicht für das Duell und am Ende ist sie auf dem 13. Rang.
16:56
Tinkara Komar (SLO)
Tinkara Komar hat einige Probleme beim Absprung. Für die Slowenin ist schon bei 77,5 Metern Schluss. Da gibt es wohl wenig Hoffnung für den zweiten Durchgang, da sie gegen die Kanadierin Strate ran muss.
16:55
Josephine Pagnier (FRA)
Die Französin drückt sich oben ab. Sie fliegt auf 90,5 Meter und gewinnt mit Noten von 17,5 und 18 klar das Duell. Josephine Pagnier ist mit 114,5 Punkte Siebte.
16:54
Taja Bodlaj (SLO)
Wieder wird es laut unten. Taja Bodlaj setzt die Ski bei 81 Metern in den Schnee. Noten von 16,5 und 17 bekommt die Slowenin.
16:51
Selina Freitag (GER)
Nun ist Selina Freitag an der Reihe. Sie hat ähnliche Bedingungene wie die Tschechin und fliegt klar nach rechts. Sie hat eine enorme Höhe und segelt auf 90,5 Meter. Freitag hat Probleme bei der Landung, verhindert aber den Griff in den Schnee. Sie bekommt dafür einiges abgezogen. Am Ende hat sie 113,2 Punkte und ist damit Zehnte und gewinnt das Duell gegen Ulrichova.
16:49
Klara Ulrichova (CZE)
Die Tschechin Klara Ulrichova sitzt auf dem Balken. Sie springt im Duell gegen die Deutsche Selina Freitag. Klara Ulrichova muss nochmal runter vom Balken und muss warten. Der Rückenwind frischt nun wieder etwas auf. Die Tschechin nimmt zum zweiten Mal auf dem Balken Platz. Der Wind ist etwas eingeschlagen und sie setzt die Ski bei 81,5 Metern in den Schnee.
16:47
Katharina Althaus (GER)
Die Oberstdorferin Althaus segelt auf 90 Meter. Sie hat schlechtere Bedingungen als Komar und setzt sich mit 119,7 Punkten gegen die Slowenin durch. Damit belegt die 26-Jährige aktuell Platz drei.
16:46
Katra Komar (SLO)
Die Gegnerin von Katharina Althaus, Katra Komar, drückt sich oben ab. Sie segelt auf 85,5 Meter. Sie hat viel Aufwind und bekommt Noten von 16,5 und 17. 105 Punkte bekommt sie am Ende. Was macht nun die Deutsche?
16:45
Anna Odine Strøm (NOR)
Anna Odine Strøm segelt auf 91,5 Meter herunter und übernimmt mit 125,8 Punkten die Führung von Pinkelnig. Damit gewinnt sie auch klar das Duell gegen Midtskogen.
16:43
Ingvild Midtskogen (NOR)
Die nächste Norwegerin muss auch hoffen. Bei 78,5 Metern ist Schluss. Das ist aktuell nur Platz 28 von 30 Springern. Sie muss gegen ihre Landsfrau Anna Odine Strøm ins Duell.
16:43
Yuka Seto (JPN)
Yuka Seto setzt die Ski bei 90 Metern in den Schnee. Das Duell geht klar an die Japanerin und Zepchi scheidet aus.
16:41
Lilou Zepchi (FRA)
Die Französin Lilou Zepchi springt nur 77 Metern. Damit ist sie aktuell Letzte und sie muss auf einen schwachen Sprung von Seto hoffen.
16:40
Silje Opseth (NOR)
Die Norwegerin Silje Opseth setzt die Ski bei 89,5 Metern in den Schnee und gewinnt damit klar das Duell gegen die Eidgenössin. Sie ist aktuell Vierte.
16:38
Emely Torazza (SUI)
Emely Torazza segelt auf 82,5 Meter. Sie bekommt 102,5 Punkte. Das wird schwer gegen Silje Opseth im Duell.
16:36
Luisa Görlich (GER)
Die Deutsche Luisa Görlich erwischt den Tisch etwas spät. Sie hat eine enorme Höhe und segelt auf 87 Meter. Mit 113,8 Punkten belegt sie Platz fünf.
16:36
Jerneja Repinc Zupancic (SLO)
Die nächste Slowenin. Jerneja Repinc Zupancic muss die Ski schon bei 80,5 Metern in den Schnee setzten. Sie muss ins Duell gegen Luisa Görlich.
16:34
Nika Prevc (SLO)
Die Schwester der drei Prevc-Brüder, Nika Prevc, ist ebenfalls etwas spät, segelt aber auf 86 Meter. Damit setzt sich Prevc gegen Vtic mit 0,8 Punkten durch und ist im zweiten Durchgang.
16:32
Maja Vtic (SLO)
Erstmals wird es unten laut. Das erste slowenische Duell steht an. Maja Vtic muss gegen ihre Landsfrau Nika Prevc ins Duell. Vtic bekommt Grün und ist etwas spät am Tisch. Die Grundschullehrerin fliegt leicht nach rechts und setzt die Ski bei 81,5 Meter in den Schnee.
16:30
Chiara Kreuzer (AUT)
Die beste Österreicherin in der Qualifikation, Chiara Kreuzer, drückt sich oben ab. Sie setzt die Ski bei 85,5 Metern in den Schnee und gewinnt klar das Duell gegen Belshaw. Aktuell belegt Kreuzer den zweiten Rang hinter Pinkelnig.
16:29
Annika Belshaw (USA)
Das US-Girl Annika Belshaw segelt auf 83,5 Meter und bekommt genau 100 Punkte. Sie muss gegen die Österreicherin Chiara Kreuzer ran.
16:28
Jessica Malsiner (ITA)
Jessica Malsiner muss nur 80,5 Metern springen, um sich gegen Wiegele durchzusetzen. Sie verpatzt aber die Landung bei 82 Metern. Das wird knapp. Am Ende reicht es hauchdünn nicht. 1,3 Punkte trennen sie am Ende von Wiegele.
16:27
Hannah Wiegele (AUT)
Die nächste ÖSV-Athletin. Hannah Wiegele setzt die Ski bei 87 Metern in den Schnee. Reicht das für das Duell gegen Jessica Malsiner?
16:25
Nicole Konderla (POL)
Die Polin Nicole Konderla segelt auf 86,5 Meter und setzt sich im Duell klar durch. 104,4 Punkte bekommt sie. Die Schweizerin Arnet liegt nicht in den Top-5 der Lucky Loser und ist ausgeschieden.
16:24
Sina Arnet (SUI)
Die erste Eidgenössin geht den Balken herunter. Die 17-Jährige ist etwas früh dran und landet bei 81,5 Metern. Das könnte knapp werden mit dem zweiten Durchgang. Die Polin Nicole Konderla ist ihre Gegnerin.
16:22
Thea Minyan Bjørseth (NOR)
Die Norwegerin Thea Minyan Bjørseth hat nun viel Aufwind und muss auf dem Balken warten. Doch dann springt die Lampe auf grün und sie segelt auf 89 Meter. Mit Noten von 17,5 setzt sich die Norwegerin klar gegen Hessler durch.
16:21
Pauline Hessler (GER)
Pauline Hessler ist etwas spät am Tisch und fliegt auf 87 Meter. Hessler bekommt nur Noten von 16,5 Punkten. Reicht das für das Duell gegen Bjørseth?
16:19
Anna Rupprecht (GER)
Anna Rupprecht drückt sich oben ab. Sie ist hoch in der Luft, hat aber dann kaum Wind und fällt herunter. Sie landet bei 87,5 Metern. Damit reicht es knapp nicht. 2,2 Punkte fehlen. Aktuell ist Ruprrecht aber Erste bei den Lucky Losern.
16:18
Nora Midtsundstad (NOR)
Nora Midtsundstad gewann im letzten Jahr den Continental-Cup. Heute fliegt sie auf 85 Meter. Sie springt gegen die erste deutsche Springerin Anna Rupprecht.
16:16
Nozomi Maruyama (JPN)
Nozomi Maruyama ist stabiler im Flug und segelt auf 88 Meter herunter. Damit gewinnt sie knapp das Duell, da sie keinen Telemark setzt und am Ende ist sie 0,2 Punkte vor ihrer Landsfrau Miyajima.
16:15
Ringo Miyajima (JPN)
Das erste japanische Duell. Ringo Miyajima springt gegen Nozomi Maruyama. Miyajima muss kurz warten, doc ihr Trainer winkt sie oben ab. Sie ist etwas spät und landet bei 83 Metern. Sie bekommt 107,4 Punkte.
16:14
Jenny Rautionaho (FIN)
Jenny Rautionaho drückt sich oben ab. Hat sie eine Chance gegen die Frau in Gelb? Nein bei 77,5 Metern ist Schluss und so zieht Pinkelnig in den zweiten Durchgang ein.
16:13
Eva Pinkelnig (AUT)
Viel besser gelingt Eva Pinkelnig der Sprung. Die Gewinnerin der zwei Springen in Villach setzt bei 90,5 Metern die Ski in den Schnee.
16:12
Jacqueline Seifriedsberger (AUT)
Die zweite Österreicherin drückt sich oben ab. Jacqueline Seifriedsberger hat ebenfals Probleme in ihrem Sprung. Sie landet bei 82,5 Metern. Das wird knapp und knapp reicht es mit 103 Punkten nicht. Drei Punkte fehlen der Österreicherin.
16:11
Julia Clair (FRA)
Die Französin Julia Clair sitzt auf dem Balken und springt nun im K.o.-Duell gegen Jacqueline Seifriedsberger. Sie setzt den Telemark bei 81,5 Metern.
16:10
Yuki Ito (JPN)
Nach einem guten Probesprung erwischt die Japanerin nun keinen guten Sprung. Der Wind ist nun eingeschlafen. Die Japnerin muss bei 84 Metern die Ski in den Schnee stellen. Jedoch bekommt sie mehr Punkte und setzt sich mit 113,5 Punkten an die Spitze und gewinnt das Duell.
16:10
Daniela Vasilica Haralambie (ROU)
Weiter ist es windig. Es dauert wieder ein wenig bis die Rumänin Daniela Vasilica Haralambie die Startelaubnis bekommt. Sie muss ins direkte Duell gegen die Japanerin Yuki Ito. Haralambie fliegt auf 85 Metern und bekommt 107,2 Punkte.
16:07
Julia Kykkänen (FIN)
Nun die erste Finnin. Julia Kykkänen nimmt auf dem Balken Platz. Auch sie hat viel Rückenwind und muss runter. Die Jury reagiert und Kykkänen springt nun aus Luke 19. Doch immernoch ist viel Wind und es dauert bis die Finnin wieder auf dem Balken Platz nimmt. Nun fährt sie oben los. Sie hat einige Probleme beim Absprung und muss gleich korriegieren. Sie landet schon bei 80 Metern und das reicht wohl nicht. Marita Kramer gewinnt das Duell mit 111,1 Punkten gegen Kykkänen mit 90,1 Punkten.
16:03
Marita Kramer (AUT)
Die Gesamtweltcupsiegerin des vergangenen Jahres eröffnet das dritte Springen bei dieser Silvester-Tournee. Die Österreicherin muss erstmal wieder runter vom Balken. Es ist zu windig. Doch dann drückt sie sich aus Gate 18 ab und fliegt 85,5 Meter.
15:58
Gleich geht es los!
Um 16 Uhr beginnt das erste Springen im slowenischen Ljubno. Die Österreicherin Marita Kramer geht als Erste vom Balken und muss im direkten Duell gegen die Finnin Julia Kykkänen antreten.
15:55
Kanadierin gewinnt die Qualifikation
Die Favoritinnen taten sich auf der Logarska-Dolina-Schanze im slowenischen Ljubno schwer. Besser lief es für die Kanadierin Alexandria Loutitt in der Qualifikation. Die 18-Jährige sprang nach einer Anlaufverkürzung auf 91,5 Metern und gewann die Qualifikation mit 128 Punkten vor der Japanerin Sara Takanashi mit 89 Metern und 122,2 Punkten. Dritte wurde die Slowenin Nika Kriznar mit 121,5 Punkten.
15:50
Erneut qualifizieren sich zwei Schweizerinnen
Die beiden Eidgenössinnen Sina Arnet und Emely Torazza qualifizierten sich wie schon beim zweiten SPringen in Villach für die K.o.-Duelle. Sie belegten in der Qualifikation die Plätze 33 und 38. Damit bekommt es Arnet mit Nicole Konderla (Polen) und Torazza mit Silje Opseth (Norwegen) zutun. Damit sind die Chancen den zweiten Durchgang zu erreichen ehr gering.
15:45
Fünf ÖSV-Athletinnen dabei
Für die Österreicherin lief die Qualifikation nicht optimal. Chiara Kreuzer wurde als beste von ihnen 16. und war damit die einzige Österreicherin in den Top 20. Jacqueline Seifriedsberger landete immerhin auf Rang 23. Sara Marita Kramer kam nicht über Position 26 hinaus und muss damit morgen im ersten Duell gegen Julia Kykkänen aus Finnland ran. Ebenfalls recht früh vom Balken abdrücken muss sich Eva Pinkelnig, die in der Qualifikation nur auf dem 29. Platz 29 landete. Auch sie hat mit Jenny Rautionaho eine finnische Gegnerin. Hannah Wiegele erreichte in der Qualifikation den 34. Rang.
15:40
Fünf deutsche Skispringerinnen dabei
Nachdem Agnes Reisch wegen Knieproblemen nicht mehr ins slowenische Ljubno mitreiste, qualifizierten sich fünf deutsche Springerinnen für das heutige Springen. Selina Freitag und Katharina Althaus waren in der Qualifikation die beiden besten Deutschen. Sie wurden Neunte und Zehnte. Ebenfalls ein guter Sprung gelang Luisa Görlich, die die Qualifikation auf Platz 14 abschloss. Alle drei gehen als klare Favoriten gegen ihre Gegnerinnen ins K.o.-Duell. Anna Ruppricht schloss die Quali auf Platz 20 ab und die letzte deutsche Springerin Pauline Hessler wurde 32.
15:35
Pinkelnig gewinnt beide Springen in Villach
Eva Pinkelnig liegt beim Silvester-Tournee in der Gesamtwertung vorne. Die Österreicherin gewann die ersten beiden Springen in Villach und führt die Wertung der Silvester-Tournee mit 518,1 Punkten vor Nika Kriznar an, die 23,5 Punkte dahinter liegt. Die Norwegerin Anna Odine Strøm ist Dritte mit 493,9 Punkten. Nur sehr knapp dahinter mit 0,2 Punkten weniger auf dem Konto ist die Deutsche Katharina Althaus auf Platz vier. Die Oberstdorferin belegte beim zweiten Springen in Villach den zweiten Rang hinter Pinkelnig.
Herzlich willkommen
Hallo und herzlich willkommen zum Silvester-Turnier der Frauen aus Ljubno! Rechtzeitig vor dem Start beginnt der Liveticker.

Weltcup Gesamt (Frauen)

#NamePunkte
1ÖsterreichEva Pinkelnig1.122
2DeutschlandKatharina Althaus971
3NorwegenAnna Odine Strøm797
4SlowenienEma Klinec715
5DeutschlandSelina Freitag622
6NorwegenSilje Opseth610
7SlowenienNika Kriznar602
8JapanSara Takanashi484
9ÖsterreichChiara Kreuzer480
10KanadaAbigail Strate435