DE | FR

Davis Cup, World Group

A. Rublev
2
6
7
Russland
B. Gojo
0
4
6
Kroatien
17:47
Fazit
Andrey Rublev gewinnt ein hochklassiges und im zweiten Satz enorm spannendes erstes Einzel gegen den Kroaten Borna Gojomit 6:4, 7:6 (7:5). Der Russe schickt damit seinen noch stärkeren Landsmann Daniil Medvedev ins zweite Einzel, wo der US-Open-Sieger das Ding für Russland klar machen kann. Respekt zollen sollte man den extremen Underdog aus Kroatien namens Borna Gojo, der 23-Jährige trat wie schon im Viertel- und Halbfinale cool auf und wirkte nicht wie ein Spieler jenseits der Top 250. Mit starken Aufschlägen zwang er Rublev im zweiten Satz sogar in den Tie-Break, in dem er sich schliesslich geschlagen geben musste. Andrey Rublev knüpfte an das Duell mit Koepfer an und war unglaublich stark, beinahe fehlerfrei! Damit verabschieden wir uns und verweisen auf das zweite Einzel, das potenziell den Davis-Cup-Sieg für das starke russische Team bringen könnte. Einen schönen Sonntagabend am zweiten Advent!
17:43
Andrey Rublev - Borna Gojo 6:4, 7:6 (7:5)
Game, Set and Match - Andrey Rublev! Borna Gojo trifft mit dem ersten Aufschlag nicht das Feld, den zweiten Aufschlag returniert Rublev dann locker. Gojos Rückhand gerät zu lang, womit das Match entschieden ist.
17:42
Andrey Rublev - Borna Gojo 6:4, 6:6 (6:5)
Matchball Rublev!
17:42
Andrey Rublev - Borna Gojo 6:4, 6:6 (6:5)
Jetzt benötigt Gojo „nur noch” ein Mini-Break - welches der Russe allerdings nicht so einfach hergeben möchte. Ein perfekter Passierschlag mit der Vorhand zum Ausgleich wird gefolgt von einem coolen Vorhandwinner longline.
17:40
Andrey Rublev - Borna Gojo 6:4, 6:6 (4:5)
Bislang haben die Aufschläge so eine wichtige Rolle gespielt, ausgerechnet im Tie-Break verlässt beide die Service-Stärke. Gojo holt sie sich schnell wieder zurück und jagt ein Ass auf den Court.
17:39
Andrey Rublev - Borna Gojo 6:4, 6:6 (4:3)
Rublev schenkt mit einem fehlerhaften Inside-Out-Schlag einen Punkt bei eigenem Service her.
17:39
Andrey Rublev - Borna Gojo 6:4, 6:6 (4:2)
Dass auch dem Russen jetzt Fehler unterlaufen und beide Protagonisten nun den ersten Aufschlag nicht mehr so sicher ins Ziel setzt, zeigt, dass die beiden menschlich werden. Bis dato haben sie ja auf mentale Rückschläge kaum reagiert und weiter ihren Stiefel heruntergespielt.
17:38
Andrey Rublev - Borna Gojo 6:4, 6:6 (3:2)
Bitter! Gojo lässt einen Return von Rublev auf dem Weg nach vorne durchgehen, weil er ihn ins Seitenaus schätzt, was nicht stimmt. Der Return kratzt die Linie. Er hält sich im Spiel, indem Rublev den nächsten Fehler produziert. Dennoch hat der Russe noch einen kleinen Vorteil inne..
17:36
Andrey Rublev - Borna Gojo 6:4, 6:6 (2:1)
Wichtig, dass Gojo das Mini-Break kontert! Das hat er seinem russischen Gegenspieler zu verdanken, der eine Vorhand verzieht.
17:36
Andrey Rublev - Borna Gojo 6:4, 6:6 (2:0)
Diesen muss Gojo gewinnen, um das Match in den dritten Satz zu verlängern... Er startet denkbar schwach mit einem Doppelfehler. Rublev hingegen gewinnt die erste Rally nach eigenem Aufschlag, weil er einen Passierschlag Gojos mit der Rückhand antizipiert und genial den Volleywinner cross setzt.
17:34
Andrey Rublev - Borna Gojo 6:4, 6:6
Es geht in den Tie-Break! Andrey Rublev macht das mit einem Servicewinner klar.
17:33
Andrey Rublev - Borna Gojo 6:4, 5:6
Etwas Pech für Gojo! Ein unberechenbarer Netzroller besiegelt das 40:0, dann verkürzt der Kroate nochmal dank eines Doppelfehlers.
17:33
Andrey Rublev - Borna Gojo 6:4, 5:6
Gojo hat zumindest den Tie-Break sicher. Die Wahrscheinlichkeit, dass es in genau diesen geht, steigt aber, weil Rublev tatsächlich cool bleibt und nach einem Servicewinner einen Vorhandwinner longline schlägt.
17:32
Andrey Rublev - Borna Gojo 6:4, 5:6
Andrey Rublev serviert erneut gegen den Matchverlust! Gerade hat das nichts mit dem Favoriten gemacht, ist das im zweiten Aufschlagspiel genauso?
17:31
Andrey Rublev - Borna Gojo 6:4, 5:6
Gojo hämmert einen Wahnsinns-Aufschlag nach innen - und es war sogar der zweite! Rublev kann nur ins Netz returnieren.
17:29
Andrey Rublev - Borna Gojo 6:4, 5:5
Spannung liegt in der Luft! Rublev umläuft zum wiederholten Male die Vorhand, trifft den Ball jetzt zwar, jagt ihn aber hinter die Grundlinie.
17:28
Andrey Rublev - Borna Gojo 6:4, 5:5
Der lässt den liegen, weil er sich von den Rahmentreffern seines Gegenübers anstecken lässt. Einstand.
17:28
Andrey Rublev - Borna Gojo 6:4, 5:5
Ihm unterläuft der Fehler ein zweites Mal in Folge. 40:30 und Spielball für Gojo.
17:27
Andrey Rublev - Borna Gojo 6:4, 4:5
30:15 aus russischer Sicht also. Bei einer umlaufenen Vorhand erwischt der Favorit den gelben Filzball dann mit der Schlägerkante. 30 beide.
17:26
Andrey Rublev - Borna Gojo 6:4, 5:5
Rublev übernimmt nach erfolgreichem Return die Initiative und schickt den Kroaten hin und her, bis er eine Vorhand longline recht einfach als Winner landen kann.
17:25
Andrey Rublev - Borna Gojo 6:4, 5:5
Die kroatischen Fans feiern den ersten Punkt des Landsmannes, der die Kick-Aufschläge mit sehr viel Drall spielen kann.
17:25
Andrey Rublev - Borna Gojo 6:4, 5:5
Ass nach aussen! Es geht in zwei spannende, potenziell spielentscheidende Spiele...
17:24
Andrey Rublev - Borna Gojo 6:4, 4:5
Dann der erste Fehler dieses Service-Spiels, wodurch Gojo nochmal verkürzt.
17:24
Andrey Rublev - Borna Gojo 6:4, 4:5
Das scheint den 24-Jährigen aber kaum zu jucken, mit drei starken Aufschlägen zieht er auf 40:0 davon.
17:23
Andrey Rublev - Borna Gojo 6:4, 4:5
Wird es im zweiten Satz den Tiebreak geben? Möglich ist es, in der nun kommenden Crunchtime des zweiten Durchgangs spielt vor allem der Kopf eine sehr wichtige Rolle! Rublev serviert gegen den Satzverlust.
17:22
Andrey Rublev - Borna Gojo 6:4, 4:5
Er wendet das Spiel und profitiert dann von einem der seltenen Fehler des Russen. Einen nicht allzu starken Service returniert der Moskauer schwach ins Netz zurück.
17:21
Andrey Rublev - Borna Gojo 6:4, 4:4
Fehlerhafter ist Gojo vor allem bei den Vorhandschlägen - was nicht erstaunlich ist, da Rublev nahezu keine unerzwungenen Fehler produziert. Bei 15:30-Rückstand schlägt der Kroate ein Ass - ist der cool!
17:20
Andrey Rublev - Borna Gojo 6:4, 4:4
Rublev spekuliert und kann so einen Vorhand-Returnwinner longline landen. 15 beide.
17:19
Andrey Rublev - Borna Gojo 6:4, 4:4
Beeindruckend ist auch, dass der Kroate sich von den meist deutlich verlorenen Returnspielen nicht aus dem Konzept bringen lässt und bei eigenem Aufschlag weiterhin so stark agiert.
17:18
Andrey Rublev - Borna Gojo 6:4, 4:4
Bei 30:0-Führung pfeffert die Nummer zwei aus Russland ein Ass nach aussen und lässt einen Vorhandvolleywinner longline vom Netz aus folgen. Den Kontrahenten hatte er vorher auf die andere Seite geschickt.
17:17
Andrey Rublev - Borna Gojo 6:4, 3:4
Andrey Rublev wird sich mit den neuen Bällen aber sicherlich auch nicht auf der Nase rumtanzen, genau genommen hat er das noch gar nicht gemacht bei eigenem Service.
17:16
Andrey Rublev - Borna Gojo 6:4, 3:4
Mit neuen Bällen schlägt Gojo wieder stärker auf - das ist mit Sicherheit wieder ein Vorteil für den Kroaten. Entweder erzielt er den Punkt in diesem Spiel mit einem Ass bzw. Servicewinner oder er jagt Rublev einen Vorhandwinner inside in um die Ohren.
17:14
Andrey Rublev - Borna Gojo 6:4, 3:3
Borna Gojo ist in der Weltrangliste übrigens auf Rang 279 eingeordnet, doch der Kroate tritt auf wie ein Top 100-Spieler - mindestens! Der Weltranglistenfünfte wirkt aber eine Nummer zu gross.
17:13
Andrey Rublev - Borna Gojo 6:4, 3:3
Die nächsten drei Punkte holt sich der Russe sehr zügig. Das Ass Nummer fünf besiegelt den Ausgleich zum 3:3.
17:12
Andrey Rublev - Borna Gojo 6:4, 2:3
Rublev schickt Gojo mit einem guten Aufschlag weit in die Vorhand und platziert die folgende Vorhand als Winner auf die andere Seite.
17:10
Andrey Rublev - Borna Gojo 6:4, 2:3
Servicewinner zum 3:2! Borna Gojo lässt sich nicht abschütteln...
17:09
Andrey Rublev - Borna Gojo 6:4, 2:2
Bei Rückhandcross-Duellen hat der Underdog gegen Rublev keine Chance, deswegen ist ein wichtiges Rezept eine gute Rückhand longline. Dank dieser und eines Asses geht der 23-Jährige aus Split mit 30:15 in Führung.
17:08
Andrey Rublev - Borna Gojo 6:4, 2:2
Das bedeutet nicht, dass er sich einem Break annähert. Rublev baut seine Führung durch einen Rückhand-„unforced error” seines Kontrahenten aus und veredelt sein siebtes Aufschlagspiel mit einem Ass.
17:06
Andrey Rublev - Borna Gojo 6:4, 1:2
Borna Gojo kommt aber etwas besser in die Returnspiele herein und schlägt dem Favoriten einen Returnwinner mit der Vorhand um die Ohren!
17:05
Andrey Rublev - Borna Gojo 6:4, 1:2
Das ist übrigens die Disziplin, in der der starke Aufschläger Borna Gojo die Nase vorn hat! Zehn Asse des Kroaten stehen nur vier von Rublev gegenüber. Da der Russe die Ballwechsel bei eigenem Service aber auch im Falle eines erfolgreichen Returns des Gegenspielers in extremer Art und Weise dominiert, ist das bis dato nicht entscheidend.
17:03
Andrey Rublev - Borna Gojo 6:4, 1:2
Das war ein starkes Comeback in diesem Match! Gojo verwandelt den ersten Spielball mit dem nächsten Ass.
17:03
Andrey Rublev - Borna Gojo 6:4, 1:1
Gojo knallt nach dem Vorhandwinner zum Einstand ein Ass, das die Linie kratzt, aufs Feld.
17:02
Andrey Rublev - Borna Gojo 6:4, 1:1
Und Rublevs gerade noch so gut geschlagenen Returnbälle sind nun nicht mehr seine Waffe.
17:01
Andrey Rublev - Borna Gojo 6:4, 1:1
Nummer eins wehrt Gojo mit einem Servicewinner ab.
17:01
Andrey Rublev - Borna Gojo 6:4, 1:1
Rublev donnert einen Rückhandwinner cross auf den Court. Drei Breakbälle für den fünftbesten Spieler der Welt!
17:00
Andrey Rublev - Borna Gojo 6:4, 1:1
Gojo verliert erneut zwei Punkte bei eigenem Service - unter anderem durch einen Rückhand-Passierball von Rublev.
17:00
Andrey Rublev - Borna Gojo 6:4, 1:1
Nein! Er lässt einen wirklich machbaren Schlag liegen und landet eine Vorhand knapp ins Seitenaus. Sonst wäre dieser Schlag mit hoher Wahrscheinlichkeit als Winner dahergekommen.
16:59
Andrey Rublev - Borna Gojo 6:4, 0:1
Den zweiten Returnpunkt in Folge sichert sich Gojo durch einen super Vorhandwinner cross. 40:30 - kann er den Favoriten erstmals in den Einstand zwingen?
16:58
Andrey Rublev - Borna Gojo 6:4, 0:1
Andrey Rublev zeigt sich erneut so unglaublich souverän. 40:0 geht er dank starker Aufschläge wieder in Führung, dann platziert er mal eine Vorhand neben das Feld, was gleich zu frenetischem Jubel im kroatischen Fanlager führt.
16:55
Andrey Rublev - Borna Gojo 6:4, 0:1
Nach langer Zeit ist das Spiel entschieden - Gojo gewinnt es schlussendlich in einem Kraftakt. Ein verzogener Inside-In-Schlag des Russen sorgt dafür.
16:54
Andrey Rublev - Borna Gojo 6:4, 0:0
Rublev zeigt sich beinahe fehlerfrei und verteidigt den nächsten Spielball Gojos. Den kurz darauf folgenden Vorteil des Russen kontert der Kroate wieder mal mit einem Ass.
16:51
Andrey Rublev - Borna Gojo 6:4, 0:0
Der Kroate sichert sich den nächsten Punktgewinn - Vorteil Gojo. Andrey Rublev wehrt sich mit einem klasse Rückhandwinner longline.
16:51
Andrey Rublev - Borna Gojo 6:4, 0:0
Breakball für Rublev, Ass von Gojo - bedeutet Einstand! Der Kroate ist mental nicht wirklich angeschlagen vom Druck dieses wichtigen Matches.
16:49
Andrey Rublev - Borna Gojo 6:4, 0:0
Gojo kämpft sich zurück und lässt auf ein Ass einen weiteren Punktgewinn folgen, weil er den Ballwechsel dominiert und Rublev durch gut verteilte Schläge zum Fehler zwingt.
16:49
Andrey Rublev - Borna Gojo 6:4, 0:0
Geht es jetzt schon zügiger als gedacht Richtung Sieg für Rublev? Der Russe returniert stark und kontert auch eine starke Rückhand longline von Gojo. 0:30.
16:47
Satzfazit
Andrey Rublev bringt das russische Davis-Cup-Team auf den Erfolgsweg! Der Weltranglistenfünfte tritt zwar gegen einen erneut starken Aussenseiter namens Borna Gojo an, der Kroate hat aber beim Return kaum Chancen - nur zwei Punkte holte er im gesamten ersten Satz, wenn Rublev serviert hat. Da bringt auch ein weitestgehend gutes Spiel bei eigenem Service nichts, wenn Rublev eins von fünf Returnspielen für sich entscheidet.
16:45
Andrey Rublev - Borna Gojo 6:4
Mit einem Ass macht Rublev den Sack zu.
16:44
Andrey Rublev - Borna Gojo 5:4
Den ersten wehrt Gojo mit einem brillanten Returnwinner ab.
16:44
Andrey Rublev - Borna Gojo 5:4
Drei Satzbälle für Rublev, weil der Russe einen beeindruckenden Vorhandwinner cross setzt.
16:43
Andrey Rublev - Borna Gojo 5:4
Andrey Rublev serviert zum Satzgewinn im ersten Einzel des russisch-kroatischen Davis-Cup-Endspiels! Und er scheint sich auf bestem Wege zu befinden, den ersten Durchgang für sich und sein Land zu entscheiden.
16:41
Andrey Rublev - Borna Gojo 5:4
Nach dem frühen Rückstand zeigte der Youngster aus Kroatien keine Schwäche mehr und verkürzt mit einem Ass auf 4:5.
16:40
Andrey Rublev - Borna Gojo 5:3
Sehr gut - Borna Gojo holt sich mit einem Volleywinner nach einem taktisch guten Ballwechsel mehr Selbstbewusstsein.
16:40
Andrey Rublev - Borna Gojo 5:3
Den folgenden Return geht der 24-Jährige etwas zu aggressiv an und platziert ihn mit der Rückhand longline ins Aus.
16:39
Andrey Rublev - Borna Gojo 5:3
Ein genial platzierter Vorhandwinner in die Rückhand des Kroaten bringt Rublev im potenziell entscheidenden Spiel des ersten Satzes in Führung.
16:38
Andrey Rublev - Borna Gojo 5:3
Und dann zieht Rublev sein dominantes Aufschlagspiel wieder auf. Wenn er nicht einen Servicewinner oder ein Ass schlägt, dann dominiert er die Ballwechsel eben so.
16:37
Andrey Rublev - Borna Gojo 4:3
Doch der Russe macht etwas die Tür auf und produziert den ersten Doppelfehler des Duells. Mit einem Vorhandwinner in den hintersten Winkel - beide Spieler haben vermutet, der Ball sei im Aus - gleicht er aus.
16:36
Andrey Rublev - Borna Gojo 4:3
Gibt es hier nochmal eine Wende im ersten Satz? Es fehlt einem etwas die Phantasie, da Rublev bis dato zwölf Punktgewinne in Folge bei eigenem Service schlägt.
16:35
Andrey Rublev - Borna Gojo 4:3
Und gleich den ersten nutzt der aktuell so starke Rublev. Schon gegen Koepfer hat er sein Match klasse dominiert - jetzt ist er ein Break vor, weil Gojo die nächste fehlerhafte Rückhand schlägt.
16:34
Andrey Rublev - Borna Gojo 3:3
Rublevs Rückhand ist jetzt druckvoller, Gojo kontert irgendwann nur noch ins Netz. Zwei Breakbälle für den Favoriten!
16:33
Andrey Rublev - Borna Gojo 3:3
Rublev returniert gerade besser und setzt sich so mit 30:0 ab. Ein Gojo-Ass bringt den Underdog zurück in dieses Spiel.
16:32
Andrey Rublev - Borna Gojo 3:3
Noch deutlicher ist die Dominanz des Servierenden beim Weltranglistenfünften. Er geht derzeit auch mal vor ans Netz und zieht mit einem longline-Vorhandwinner davon. Dem nächsten Aufschlag kann sein kroatischer Gegenspieler wieder nichts entgegensetzen. Zwölf Ballwechsel - zwölf russische Punktgewinne!
16:30
Andrey Rublev - Borna Gojo 2:3
Aktuell bestimmt das Match die Aufschläge. Keiner der beiden Akteure kann derzeit einen Ballwechsel im Return gewinnen.
16:28
Andrey Rublev - Borna Gojo 2:3
Weil jetzt der Kroate einige Servicewinner schlägt, gewinnt er das erste seiner Aufschlagspiele ungefährdet und zu Null!
16:27
Andrey Rublev - Borna Gojo 2:2
So eine Dominanz bei Rublevs Aufschlag wird doch sicherlich auch etwas mit dem Gegner machen, oder? Nein, vorerst zeigt sich Gojo unbeeindruckt, der 23-Jährige wird aber auch von einem kroatischen Fanblock in Madrid unterstützt.
16:26
Andrey Rublev - Borna Gojo 2:2
Rublev hat noch keinen einzigen Punkt bei eigenem Aufschlag abgegeben! Mit einem Servicewinner gewinnt er auch den achten Ballwechsel nach eigenem Service.
16:25
Andrey Rublev - Borna Gojo 1:2
Gojo verliert im Returnspiel wieder schnell die ersten beiden Punkte, erst erwischt er den Ball beim Return mit dem Schläger, dann landet eine Vorhand inside in im Netz.
16:23
Andrey Rublev - Borna Gojo 1:2
Das nächste Ass entscheidet das Aufschlagspiel dann zu Gunsten des Underdogs. Wichtig für das kroatische Team, dass Gojo noch kein Break abgibt!
16:22
Andrey Rublev - Borna Gojo 1:1
Nach dem ersten Aufschlagspiel des Kroaten geht es so auch im zweiten knapp zu. Wieder verteidigt Gojo einen Breakball und jagt ein Ass nach aussen ins Feld. Einstand.
16:21
Andrey Rublev - Borna Gojo 1:1
Die ersten Minuten zeigen einerseits, dass Rublev auf einen ambitionierten und kompliziert zu bespielenden Underdog trifft. Auf der anderen Seite hat der Russe hier gleich gezeigt, dass der Court sein Revier sein soll und er ein Aufschlagspiel so schnell nicht abgeben wird.
16:18
Andrey Rublev - Borna Gojo 1:1
Andrey Rublev zeigt, wer hier bestimmen soll! Zu Null bringt er sein erstes Aufschlagspiel durch, er verdankt es vor allem einem starken und donnernden Aufschlag, der für Gojo schwer zu verteidigen ist.
16:16
Andrey Rublev - Borna Gojo 0:1
Gojo hingegen nutzt den ersten Spielball! Er donnert einen starken ersten Aufschlag nach aussen, Rublev returniert in hohem Bogen hinter die Grundlinie.
16:15
Andrey Rublev - Borna Gojo 0:0
Breakball nicht genutzt! Rublev produziert den ersten vermeidbaren Fehler und jagt eine Rückhand an die Netzkante.
16:14
Andrey Rublev - Borna Gojo 0:0
Lange warten die Beiden auf jeden Fall nicht, bevor es hier hoch geht. Die zweite richtig lange Rally wird gespielt, Gojo entscheidet sich nach zahlreichen Schlägen vorzugehen und wird von einem Rückhand-Passierschlag seines russischen Gegenübers überwunden.
16:13
Andrey Rublev - Borna Gojo 0:0
Ein weiterer zu weiter Grundlinienschlag - dieses Mal mit der Rückhand - sorgt dafür, dass es in den Einstand geht. Wenn Rublev den Return gut ins gegnerische Feld setzt, versucht er den Ballwechsel zu dominieren, wie er das auch gegen Koepfer tat.
16:12
Andrey Rublev - Borna Gojo 0:0
Einen Punktgewinn lässt Gojo zu, bevor er mit einem weiterhin starken Service zum ersten Spielgewinn aufschlägt. Eine zu weite Vorhand verzögert die Entscheidung.
16:11
Andrey Rublev - Borna Gojo 0:0
Die zweite Rallye ist gleichmal eine richtig lange! Beide duellieren sich an der Grundlinie, schliesslich will Rublev einen Vorhandwinner setzen, landet den Inside-Out-Schlag aber knapp ins Seitenaus.
16:10
Erster Satz
Der Aussenseiter des ersten Duells beginnt mit dem ersten Aufschlag und serviert den zweiten solide. Rublev returniert ins Netz.
16:08
Es ist angerichtet
Die beiden Protagonisten schlagen sich aktuell warm und bereiten sich auf das erste Einzel vor. Sie sind schon bei den Aufschlägen angekommen, lange wird es also nicht mehr dauern, bis der erste Ballwechsel gespielt wird...
16:05
Andrey Rublev vs. Borna Gojo
Einmal standen sich die beiden heutigen Kontrahenten bereits gegenüber - beim Davis Cup 2019. Dort machte Rublev kurzen Prozess und gewann in nur etwas mehr als einer Stunde (6:3, 6:3). Borna Gojo ist noch 23 Jahre jung und gehört zu den aufstrebenden Tennisspielern Kroatiens. Er hat in diesem Turnier plötzlich überzeugt und konnte eben unter anderem Lorenzo Sonego schlagen. Eine Wundertüte wird also der Gegner von Andrey Rublev sein, zu dem Weltranglisten-Fünften ist wohl nicht allzu viel zu erklären. Der 24-Jährige gehört gemeinsam mit dem US-Open-Sieger Medvedev zur prächtigen Zukunftshoffnung der Russen und muss sich heute in einer schwierigen Situation Gojo stellen.
15:58
Entscheidet das zweite Einzel oder das Doppel?
Das dürfte die entscheidende Frage dieses Finals sein. Sollte es den Kroaten gelingen, einen Überraschungserfolg gegen die beiden deutlich favorisierten Einzelspieler Andrey Rublev und Daniil Medvedev zu landen, ist ein Endspielerfolg im Doppel alles andere als unwahrscheinlich. Andernfalls werden Rublev und Medvedev, die Nummer fünf und zwei der Welt, wohl in den beiden Einzeln zum Davis-Cup-Sieg marschieren. Ein Erfolg Kroatiens in den beiden Einzelmatches ist natürlich auch möglich, aber im enorm unwahrscheinlichen Bereich.
15:56
Kroatischer Weg ins Finale
Kroatien liess in Gruppe D das australische und ungarische Team hinter sich. In der Gruppenphase konnten sie sich stets auf das starke Doppel verlassen, das aus Nikola Mektic und Mate Pavic besteht und eines der besten Duos der Welt ist. Zuvor war es wichtig, dass mindestens ein Match an die Kroaten ging, was im Viertelfinale jeweils Borna Gojo gelang - erst im Duell mit den starken Italienern überraschenderweise gegen Lorenzo Sonego, dann gegen die von Djokovic angeführten Serben gegen Dušan Lajović.
15:48
Russischer Weg ins Finale
Das Halbfinalduell der Russen wird noch gut im Gedächtnis der deutschen Tennisfans sein, leider in negativer Erinnerung. Denn die Favoriten aus Osteuropa gewannen das Duell gegen das DTB-Team deutlich schon in den ersten beiden Einzeln. Andrey Rublev bezwang Dominik in zwei Sätzen (6:4, 6:0), auch Daniil Medvedev feierte seinen Erfolg nach zwei Durchgängen gegen Struff (6:4, 6:4). Das starke deutsche Duo Krawietz/Pütz sorgte für einen versöhnlichen Abschied mit einem Doppelerfolg. In der Gruppe A setzten sie sich gegen Spanien und Ecuador durch.
15:35
Herzlich willkommen
Ein herzliches Willkommen zum Davis-Cup-Finale! Im ersten Einzel des kroatisch-russischen Duells werden sich Andrey Rublev, der wie sein gesamtes Team favorisiert ist, und der Kroate Borna Gojo begegnen. Das Match ist auf 16 Uhr angesetzt.

Aktuelle Spiele

Weltrangliste

Noch keine Daten vorhanden.