DE | FR

Ruhpolding

  • 7.5km Sprint
    12.01.2022 14:30
  • 10km Verfolgung
    16.01.2022 12:45
  • 1
    Marte Olsbu Røiseland
    Olsbu Røiseland
    Norwegen
    Norwegen
    30:55.00m
  • 2
    Elvira Öberg
    Öberg
    Schweden
    Schweden
    +20.80s
  • 3
    Hanna Öberg
    Öberg
    Schweden
    Schweden
    +32.40s
  • 1
    Norwegen
    Marte Olsbu Røiseland
  • 2
    Schweden
    Elvira Öberg
  • 3
    Schweden
    Hanna Öberg
  • 4
    Frankreich
    Anaïs Bescond
  • 5
    Schweden
    Linn Persson
  • 6
    Belarus
    Dzinara Alimbekava
  • 7
    Italien
    Dorothea Wierer
  • 8
    Frankreich
    Julia Simon
  • 9
    Frankreich
    Justine Braisaz-Bouchet
  • 10
    Österreich
    Lisa Theresa Hauser
  • 11
    Schweden
    Mona Brorsson
  • 12
    Tschechien
    Marketa Davidova
  • 13
    Belarus
    Hanna Sola
  • 14
    Russland
    Irina Kazakevich
  • 15
    Schweden
    Anna Magnusson
  • 16
    Frankreich
    Anaïs Chevalier-Bouchet
  • 17
    Norwegen
    Karoline Erdal
  • 18
    Finnland
    Suvi Minkkinen
  • 19
    Tschechien
    Jessica Jislova
  • 20
    Deutschland
    Franziska Hildebrand
  • 21
    Polen
    Monika Hojnisz-Starega
  • 22
    Frankreich
    Chloé Chevalier
  • 23
    Schweiz
    Lena Häcki
  • 24
    Ukraine
    Yuliia Dzhima
  • 25
    Russland
    Uliana Nigmatullina
  • 26
    Deutschland
    Vanessa Hinz
  • 27
    Estland
    Tuuli Tomingas
  • 28
    Deutschland
    Vanessa Voigt
  • 29
    Russland
    Valeriia Vasnetcova
  • 30
    Italien
    Federica Sanfilippo
  • 31
    Slowakei
    Ivona Fialkova
  • 31
    Belgien
    Lotte Lie
  • 33
    Ukraine
    Iryna Petrenko
  • 34
    Norwegen
    Karoline Offigstad Knotten
  • 35
    Polen
    Kamila Żuk
  • 36
    Russland
    Kristina Reztsova
  • 37
    USA
    Susan Dunklee
  • 38
    Moldau
    Alina Stremous
  • 39
    Bulgarien
    Milena Todorova
  • 40
    Schweiz
    Elisa Gasparin
  • 41
    Russland
    Anastasia Shevchenko
  • 42
    Schweiz
    Amy Baserga
  • 43
    Tschechien
    Lucie Charvatova
  • 44
    Rumänien
    Natalia Ushkina
  • 45
    Belarus
    Elena Kruchinkina
  • 45
    Frankreich
    Paula Botet
  • 47
    Norwegen
    Ragnhild Femsteinevik
  • 48
    Schweiz
    Selina Gasparin
  • 49
    Kanada
    Emma Lunder
  • 50
    Kasachstan
    Galina Vishnevskaya-Sheporenko
  • 51
    Südkorea
    Ekaterina Avvakumova
  • 52
    Estland
    Susan Külm
  • 53
    Tschechien
    Eva Puskarčíková
13:33
Tschüss und bis gleich!
Damit verabschieden wir uns von dem Verfolger der Frauen. Um 14:45 Uhr geht es mit dem Verfolgungsrennen der Männer weiter. Wir sind auch dann wieder live mit dabei. Bis gleich!
13:29
Schweiz ohne Ausreisser nach oben
Lena Haecki muss drei Schiessfehler hinnehmen, konnte aber 15 Plätze aufholen. Mit Rang 23 wird sie sicherlich nicht unzufrieden sein. Elisa Gasparin wird mit Rang 40 zweitbeste Schweizerin. Amy Baserga wird 42 und Selina Gasparin schafft es mit vier Schiessfehlern nicht über den 48. Rang hinaus. Bis zu den Olympischen Spielen müssen die Schweizerinnen noch eine Schüppe drauflegen.
13:25
Hauser mit Top Ten-Resultat
Lisa Theresa Hauser hat den ganzen Wettkampf durch ein eher unauffälliges Rennen gezeigt. Sie ist immer unter den besten Zehn geblieben, konnte jedoch mit drei Schiessfehlern nie weiter nach vorne schauen. Am Ende konnte sie auch nicht an den starken Französinnen vorbeigehen und wird Zehnte hinter Julia Simon und Justine Braisaz-Bouchet.
13:21
Hinz holt viele Plätze auf
Franziska Hildebrand hat ihre Chance auf ein besseres Ergebnis beim dritten Schiessen vergeigt. Klammert man das Schiessen aus, hat die Deutsche einen starken Wettkampf abgeliefert. Die drei Fehlschüsse beim ersten Stehenschiessen waren dann einfach zu viel und Hildebrand muss sich schlussendlich mit Platz 20 zufrieden geben. Vanessa Hinz liefert dagegen einen richtig guten Verfolger ab. Sie kämpft sich von Platz 60 ganze 34 Plätze nach vorne. Vanessa Voigt unterlaufen, wie auch Hinz, zwei Schiessfehler. Ihre Laufleistung war jedoch nicht ganz so gut und es kommt nur der 28. Platz heraus.
13:19
Starke Mannschaftsleistungen
Unter den Top Ten befinden sich drei Schwedinnen und drei Franzosen. Was für starke und geschlossene Mannschaftsleistungen. Beide Nationen lassen auf jeden Fall erneut für die Staffel bei den Olympischen Spielen aufhorchen.
13:16
Sieg und perfektes Rennen für Røiseland
Marte Olsbu Røiseland liefert ein perfektes Rennen ab und befindet sich nun auf der Zielgeraden. Sie holt sich noch die Norwegenfahne ab und läuft überglücklich im Ziel ein. Die beiden Öberg-Schwestern stehen zusammen auf dem Podest und freuen sich über die Plätze zwei und drei. Am Ende waren die Abstände vorne doch alle sehr deutlich und es gab keinen Positionskampf mehr. Lediglich Alimbekava und Wierer blieben eng zusammen. Dzinara Alimbekava wird mit 0.2 Sekunden Vorsprung Sechste vor der Italienerin.
13:15
Grosser Vorsprung an der Spitze
Der Vorsprung von Marte Olsbu Røiseland beträgt bei der letzten Zeitmessung 28 Sekunden vor Elvira Öberg. Hanna Öberg kann sich etwas von Bescond absetzen und wird den dritten Platz vorraussichtlich nach Hause bringen.
13:13
Weitere Ergebnisse 4. Schiessen
Lisa Theresa Hauser muss noch eine weitere Strafrunde in Kauf nehmen und kann dadurch keine Plätze mehr gut machen. Sie bleibt weiter auf Rang neun, könnte aber noch Julia Simon packen, die nur zwei Sekunden vor ihr ist. Franziska Hildebrand bleibt beim zweiten Stehendanschlag fehlerfrei und wird sich sicherlich hinterfragen, was beim ersten Stehenschiessen falsch gelaufen ist.
13:13
Wer geht noch auf das Podest?
Die Schwedinnen sind ganz stark unterwegs. Welche von ihnen kann es noch auf das Podest schaffen? Elvira und Hanna Öberg nehmen die Verfolgung auf. Elvira bleibt im Stehenschiessen fehlerfrei, wohingegen Hanna Öberg doch noch eine Scheibe stehen lässt. Der zweite Platz für Elvira scheint sicher. Hanna Öberg muss sich auf der Schlussrunde noch gegen die Französin Bescond behaupten, die nur acht Sekunden hinter ihr auf der Strecke ist.
13:10
Was geht für die Norwegerin?
Marte Olsbu Røiseland ist beim letzten Schiessen angekommen. Sie zögert zwischen dem 3. und 4. Schuss kurz, macht aber nichts. Die Weltcupführende legt insgesamt alle 20 Scheiben um und eilt ihrem nächsten Sieg entgegen. Was für eine starke Leistung!
13:09
Røiseland mit gutem Vorsprung
Marte Olsbu Røiseland hat es in der Hand. Wird es ihr sechster Saisonsieg? Sie kann sich eine Strafrunde beim letzten Schiessen leisten.
13:05
Zwischenstände
Vanessa Voigt verabschiedet sich nun auch von der Aufholjagd. Mit zwei Fehlern ist es mindestens einer zuviel. Lisa Theresa Hauser schiesst nun auch ihrer zweiten Fehler, geht aber als Neunte vom Schiessstand weg. Lena Haecki bleibt sicher und macht weiter ein paar Plätze gut. Sie ist bis auf 16 vorgekommen. Hildebrand ist nun vor Elisa Gasparin auf Rang 28 zu finden. Vanessa Voight ist 31., Vanessa Hinz konnte sich trotz zwei Fehlschüssen auf Platz 33 vorkämpfen. Selina Gasparin ist 45. und Amy Bagera ist auf Rang 48 zu finden.
13:04
3. Schiessen
Jetzt bleibt auch Elvira Öberg zum ersten Mal fehlerfrei. Sie geht zeitgleich mit ihrer Schwester vom Schiessstand. Anaiis Bescond sichert sich den vierten Platz. Franziska Hildebrand schiesst derweil gleich drei Fehler. Schade!
13:03
3. Schiessen
Es geht Schlag auf Schlag und schon ist Marte Olsbu Røiseland bereits wieder am Schiessstand angelangt. Dieses Mal wartet der Stehendanschlag auf die Athletinnen. Die Norwegerin leistet sich keinen Fehler und geht mit einem souveränen Vorsprung in die nächste Runde.
12:59
Überblick
Was machen die anderen? Franziska Hildebrand liefert erneut ab und bleibt 13. in der Zwischenwertung. Auch Lisa Theresa Hauser bleibt im Rennen und hält den Anschluss als Achte. Lena Haecki konnte mit zehn Treffern im liegenden Anschlag auch ein paar Plätze gut machen und ist derzeit auf Rang 18 vorgerückt. Vanessa Voigt ist als 24. Zweitbeste Deutsche. Auch sie hat im Liegenschiessen alles getroffen.
12:58
2. Schiessen
Vor dem zweiten Schiessen hat sich Marte Olsbu Røiseland wieder an die Spitze gesetzt um auf der ersten Schiessbahn zu beginnen. Die Norwegern bleibt nervenstark und trifft alle Scheiben. Was macht Elvira Öberg? Die Schwedin schiesst den nächsten Fehler im Liegendanschlag und muss erneut in die Strafrunde. Ihre Schwester macht das besser und nimmt die Verfolgung von Røiseland auf.
12:55
Öberg erneut in Führung
Bereits bei der nächsten Zwischenzeit konnte sich Elvira Öberg wieder vor die Weltcupführende Marte Olsbu Røiseland setzen. Hanna Öberg ist ebenfalls beim ersten Schiessen fehlerfrei geblieben und ist neue Dritte bei Kilometer 2.9. Lisa Theresa Hauser ist mit einem Rückstand von 38 Sekunden 10. Franziska Hildebrand hat fünf Plätze gut gemacht und befindet sich momentan auf Rang 13.
12:52
1. Schiessen
Marte Olsbu Røiseland nutzt diese kleine Schwäche direkt aus und bleibt fehlerfrei. Die weiteren Verfolgerinnen rund um Alimbekava und Wierer müssen ebenfalls einmal in die Runde. Die beiden Schwedinnen Persson und Brorsson bleiben fehlerfrei und machen ein paar Plätze gut. Lisa Theresa Hauser und Franziska Hildebrand setzen ebenfalls alle fünf Schuss ins Ziel.
12:52
1. Schiessen
Elvira Öberg ist die Erste am Schiessstand. Der Wind ist ganz schwach und so liefert die Schwedin vier perfekte Treffer. Der fünfte Schuss geht dann aber knapp unten weg. Das ist die Chance für die Verfolgerinnen.
12:51
Abstände unverändert
Bei der zweiten Zwischenzeit nach 1.4 Kilometern sind die Abstände nahezu identisch geblieben. Elvira Öberg läuft nun langsam schon auf den Schiessstand zu.
12:49
Erste Zwischenzeit
Nach 2:39.8 Minuten setzt Elvira Öberg die erste Zeit nach 0.9 Kilometern. Marte Olsbu Røiseland hat drei Sekunden verloren. Der Rückstand von Wierer und Alimbekava ist gleich geblieben, allerdings haben die beiden ihre Plätze getauscht und Alimbekava ist nun auf Platz drei zu finden. Lisa Theresa Hauser kann ihren Abstand bislang halten.
12:47
Starthaus leert sich
Mittlerweile sind die Hälfte der Athetinnen aus dem Starthaus herausgelassen worden. Damit sind auch Lisa Theresa Hauser sowie Franziska Hildebrand unterwegs. Als nächstes gehen die vier Schweizerinnen auf die Strecke.
12:45
Startschuss ist gefallen
Es geht los! Elvira Öberg sprintet los und versucht so viel Vorsprung wie möglich zwischen sich und ihre Verfolgerinnen zu bringen.
12:29
Quartett der Schweizerinnen
Etwas besser gestaltet sich das Bild für die Schweizerinnen, die zuletzt auch Federn lassen mussten. Lena Haecki ist ins Team zurückgekehrt und beendete den Sprint als 38. Dicht hinter ihr kam Amy Bagera als 40. ins Ziel. Auch zwei der drei Gasparin-Schwestern konnten sich für das Verfolgungsrennen qualifizieren. Mit den Plätzen 45 für Elisa Gasparin und 46 für Selina Gasparin wird das Quartett innerhalb von 14 Sekunden aus dem Starthaus geschickt. Einzig Aita, die dritte Schwester, hat es als 80. nicht in den heutigen Wettbewerb geschafft. Dennoch wird mit Blick nach vorne heute vermutlich nicht allzuviel gehen.
12:23
Hauser muss für Österreich kämpfen
Lisa Theresa Hauser ist heute als Einzelkämpferin unterwegs. Nach einem guten Sprintrennen geht sie als sechste Starterinnen auf die Strecke. Ihr Abstand nach vorne beträgt 42 Sekunden. Die übrigen drei ÖSV-Athletinnen verpassten die Qualifikation für den Verfolger jedoch deutlich und sind zum Zuschauen verdammt. Katharina Innerhofer (78.), Julia Schwaiger (79.) und Christina Rieder (83.) kamen nicht annähernd an die Top 60 heran.
12:19
Deutsche Biathletinnen ohne Herrmann
Auf die erste Deutsche müssen wir etwas warten. Die wieder erstarkte Franziska Hildebrand lieferte mit Rang 17 das beste Ergebnis einer deutschen Biathletin im Sprint. Damit hat sie bereits 1:18 Minute Rückstand auf die Führende. Ex-Weltmeisterin Denise Herrmann verzichtet zum Abschluss des Biathlon-Heimweltcups in Ruhpolding auf einen Start im Verfolgungsrennen. Diese Entscheidung ist im Hinblick auf die Vorbereitung für die Olympischen Spiele getroffen worden. Vanessa Hinz startet als 29. mit einem Rückstand von 1:37 Minute. Vanessa Voigt bildet als 60. den Abschluss des Starterfeldes und muss 2:21 Minuten gutmachen.
12:12
Die ersten Starterinnen
Elvira Öberg wird erst einmal einsam in ihre erste Runde gehen. Marte Olsbu Røiseland startet 22 Sekunden nach ihr und beim Sprint am Mittwoch konnte die Norwegerin auf der Loipe nicht mit der starken Schwedin mithalten. Dorothea Wierer sowie Dzinara Alimbekava beginnen mit einem Rückstand von 30 Sekunden auf Öberg in Verfolgung.
12:03
Herzlich willkommen
Guten Tag und herzlich willkommen zum zehn Kilometer Verfolgungsrennen der Frauen. Um 12:45 Uhr startet Elvira Öberg als Gejagte in das Rennen. Marte Olsbu Røiseland und Dorothea Wierer sind die ersten Verfolgerinnen.

Weltcup Gesamt (Frauen)

#NamePunkte
1NorwegenMarte Olsbu Røiseland957
2SchwedenElvira Öberg823
3ÖsterreichLisa Theresa Hauser684
4SchwedenHanna Öberg661
5FrankreichAnaïs Chevalier-Bouchet642
6DeutschlandDenise Herrmann589
7BelarusDzinara Alimbekava589
8FrankreichJustine Braisaz-Bouchet581
9ItalienDorothea Wierer577
10TschechienMarketa Davidova560