DE | FR

Super League

FC Winterthur
0
0
FC Winterthur
FC Luzern
0
0
FC Luzern
22:27
Verabschiedung
Hiermit verabschiede ich mich und bedanke mich herzlich fürs Mitlesen. Ich wünsche noch einen schönen Abend und einen schönen Sonntag. Bis zum nächsten Mal!
22:24
Ausblick
In der Meisterschaft geht es für beide Mannschaften am nächsten Sonntag weiter. Winterthur spielt auswärts beim FC Basel und Luzern empfängt Lausanne-Ouchy. Die Luzerner stehen aber bereits am Donnerstag in der zweiten Qualifikationsrunde für die Conference League gegen Djurgården im Einsatz.
22:21
Fazit 2. Halbzeit
Frick bringt zu Beginn der 2. Halbzeit sogleich drei Neue. Seine Mannschaft scheint die Message verstanden zu haben und macht sogleich Druck nach vorne. In der 52. Minute steht Burch nach einem Eckball im gegnerischen Strafraum und schlenzt die Kugel von links an die Latte. Das ist der Weckruf für die Winterthurer. Vier Minuten später muss Loretz einen Beka-Fehler ausbügeln und ist dann beim Distanzschuss von Jankewitz ausser Position. Burch rettet auf der Linie. Winti kommt zu weiteren Chancen durch Di Giusto und Ballet, ein Tor fällt aber nicht. Auch nicht in der 66. Minute als Stillhart hochsteigt und den Ball in Richtung Tor köpfelt. Loretz reagiert schnell und lenkt den Ball an die Latte. In der 87. Minute braucht es Loretz erneut. Bei einem Eckball steht Buess plötzlich alleine am rechten Pfosten, der junge Torhüter verschiebt sich schnell und wehrt den Kopfball ab. Ein Tor fällt auch in den letzten Minuten nicht mehr und so endet das erste Spiel der Saison torlos und beide Mannschaften holen sich einen Punkt.
90'
22:19
Spielende
Horisberger pfeift die Partie ab und diese endet torlos.
90'
22:17
Die Winterthurer bleiben auf engem Raum hängen und Ademi kann starten. Er hat keine Unterstützung, zieht dennoch durch. Er versucht es mit einem Seitenwechsel, seine Flanke ist aber zu lang für Breedijk.
90'
22:17
Die Nachspielzeit dürfte gleich etwas länger werden, Ballet liegt mit Krampferscheinungen am Boden.
90'
22:15
Nachspielzeit
Horisberger lässt noch mindestens vier Minuten nachspielen.
89'
22:14
Auswechslung FC Winterthur
Diaby bleibt nach einem Zweikampf liegen und wird sogleich durch Schättin ersetzt.
87'
22:12
Nächste grossartige Parade von Loretz! Ramizi tritt eine Ecke von links und Stillhart verlängert am ersten Pfosten. Am rechten steht Buess, der es per Kopf versucht. Loretz verschiebt sich schnell und pariert.
86'
22:11
Auswechslung FC Luzern
Spadanuda macht für die letzten Minuten für Breedijk Platz.
84'
22:09
Ltaief hat viel Schwung ins Spiel gebracht. Er entwischt Meyer und wird dann von hinten von Abubakar gestoppt. Beim anschliessenden Freistoss kann Schmid per Kopf abschliessen. Loretz ist einmal mehr zur Stelle.
82'
22:06
Luzern zeigt sich wieder einmal in der gegnerischen Platzhälfte. Ulrich und Kadak kombinieren sich durch die Abwehr und Stillhart klärt ins Toraus. Die Ecke von Frydek ist nicht erfolgreich.
79'
22:04
Ltaief verschafft sich links Platz und zieht in der Mitte mit rechts ab. Loretz wehrt den zentralen Schuss ab. Die anschliessende Ecke von Zuffi ist harmlos.
78'
22:02
8400 Zuschauerinnen und Zuschauer haben an diesem Samstagabend den Weg in die Schützenwiese gefunden. Somit ist das Stadion zum Saisonauftakt ausverkauft!
77'
22:02
Doppelwechsel FC Winterthur
Burkart und Di Giusto machen für Ltaief und Ramizi Platz.
75'
21:59
Ballet lanciert den Konter und flankt zur Mitte. Der Ball segelt an allen vorbei und Burkart spielt diesen wieder ins Zentrum. Buess kann vom Pass nicht profitieren.
72'
21:56
Dorn wird an der Strafraumgrenze von Jankewitz gelegt und bleibt liegen. Horisberger lässt weiterlaufen und muss die Partie unterbrechen als Dorn nicht aufsteht. Die Wiederholung zeigt, dass der Winterthurer nur die Ferse des Luzerner trifft.
69'
21:55
Burkart spielt einen Steilpass zwischen den Linien und findet im Strafraum Buess. Loretz stürmt aus seinem Kasten und wehrt ab.
68'
21:53
Die Winterthurer werden stärker. Die Luzerner scheinen in dieser Phase Mühe zu haben. Abubakar verliert den Ball in der Vorwärtsbewegung und Winti schaltet einmal mehr schnell um. Ballet hat Platz, kann aber nichts daraus machen.
67'
21:53
Auswechslung FC Winterthur
Rahmen wechselt ebenfalls. Turkes wird durch Buess ersetzt.
66'
21:51
Grossparade von Loretz! Di Giusto tritt einen Freistoss von links und Stillhart kommt im Zentrum mit dem Kopf ran. Loretz hept die Hand und lenkt die Kugel an die Latte!
65'
21:49
Di Giusto kommt an der Strafraumgrenze an den Ball und verschafft sich Platz. Burch legt sich in den Schuss und klärt ins Toraus. Die anschliessende Ecke von Zuffi ist harmlos.
62'
21:46
Beim FCW geht es schnell über links. Burkart spielt den Ball zur Mitte und da kommt niemand ran. Am rechten Pfosten steht Ballet frei und zieht direkt ab. Sein Schuss geht am linken Pfosten vorbei.
60'
21:44
Auswechslung FC Luzern
Ademi ersetzt nach einer Stunde Villiger.
57'
21:43
Die Chancen häufen sich. Di Giusto schiesst von der Strafraumgrenze und zwingt Loretz zu einer Parade in der unteren linken Ecke.
56'
21:40
Beka spielt einen ungenauen Pass zu Loretz an der Strafraumgrenze und der Torhüter klär gerade noch vor Turkes. Die Kugel landet bei Jankewitz. Er versucht es aus rund 30 Metern und Burch klärt auf der Linie.
54'
21:39
Ist der Lattenschuss von Burch die Initalzündung in dieser Partie?
52'
21:38
Grosschance für den FCL! Burch steht im Strafraum der Winterthurer und wird angespielt. Er zieht von links zur Mitte und schiesst mit rechts. Der Ball fliegt an allen vorbei und klatscht an die Latte!
51'
21:36
Turkes verlängert per Kopf und Burkart setzt sich gegen Ulrich durch und schiesst Loretz ab. Der Ball landet im hohen Bogen auf den Kopf von Turkes, der aus grosser Distanz versucht. Er trifft das Tor allerdings nicht.
49'
21:34
Burch stoppt einen Winterthurer regelwidrig und Zuffi legt sich den Ball auf der linken Seite. Er schlenzt die Kugel in Richtung langer Pfosten, da kommt Stillhart zu spät.
48'
21:33
Turkes wird auf die Reise geschickt, sieht den Ball gegen Frydek aber nicht. Der Tscheche deckt diesen geschickt ab und es gibt Abstoss bei Loretz.
47'
21:33
Beim FCW stehen die gleichen Akteure auf dem Rasen, wie zum Ende der 1. Halbzeit.
46'
21:31
Dreifachwechsel FC Luzern
Frick wechselt in der Pause gleicht dreifach. Okou, Beloko und Ottiger sind nicht mehr dabei und werden durch Abubakar, Ulrich und Kadak ersetzt.
46'
21:23
Beginn 2. Halbzeit
Weitergehts mit dem zweiten Durchgang!
21:17
Fazit 1. Halbzeit
Beide Mannschaften haben sich in der Sommerpause verstärkt und eine erfolgreiche Vorbereitung gespielt. Der FCW übernimmt zu Beginn sogleich das Spieldiktat und macht viel Druck nach vorne. Die Luzerner halten gut dagegen und kommen selbst zur einer Chance. Meyer schickt Dorn in den Strafraum und dieser scheitert aus kurzer Distanz am herausstürmenden Kuster. Die Luzerner werden danach stärker, vorangetrieben von Captain Meyer. Zu Grosschancen kommt es in den ersten 45 Minuten aber auf beide Seiten nicht mehr. Viel zu tun hat vor allem Schiedsrichter Stefan Horisberger. Nur schon in Durchgang eins zeigt er sechsmal die gelbe Karte. Wer schiesst das erste Tor in dieser Partie?
45'
21:16
Ende 1. Halbzeit
Keine Tore in der 1. Halbzeit zwischen Winterthur und Luzern.
45'
21:15
Nachspielzeit
Horisberger lässt in der 1. Halbzeit noch mindestens eine Minute nachspielen.
45'
21:14
Ottiger hat Platz und zieht aus rund 25 Metern von halbrechts ab. Der Ball segelt an der Latte vorbei.
44'
21:13
Gelbe Karte für Souleymane Diaby (FC Winterthur)
Diaby tritt Beka auf den Fuss und sieht kurz vor der Pause ebenfalls die gelbe Karte.
42'
21:10
Das Spiel plätschert etwas vor sich hin. Diese Phase ist von vielen kleinen Fouls und Unterbrüchen geprägt. Grosschancen fehlen weiterhin.
39'
21:07
Die ersten 45 Minuten neigen sich dem Ende zu. Wem gelingt der erste Treffer in dieser Partie?
37'
21:06
Die Luzerner sind rund um den gegnerischen Strafraum für einmal in der Überzahl. Okou leitet von der Mitte aus weiter nach rechts zu Dorn. Dieser zieht mit dem rechten Fuss ab, schiesst aber Stillhart vor ihm an.
35'
21:03
Gelbe Karte für Pius Dorn (FC Luzern)
Jankewitz entwischt durch die Mitte und von Dorn zurückgehalten. Horisberger zeigt einmal mehr die gelbe Karte.
33'
21:02
Meyer ist in dieser 1. Halbzeit überall anzutreffen. Er versucht es für einmal über den linken Flügel, bleibt da aber an Sidler hängen.
30'
20:59
Sidler hat viel Platz vor sich und läuft mit dem Ball am Fuss durch die Mitte. Turkes und Ballet läuft rechts in den Strafraum, sind sich aber nicht einig, wer auf den Pass von Sidler gehen soll. Der Ball landet im Toraus und es gibt Abstoss bei Loretz.
28'
20:56
Die Luzerner lassen den Ball in den eigenen Reihen laufen, die Winterthurer lassen aber nicht locker. Bei jeder Bewegung eines Luzerners reagiert ein Winterthurer. So kommt fast kein Ball in Richtung Strafraum.
26'
20:55
Gelbe Karte für Samuel Ballet (FC Winterthur)
Horisberger hat weiter viel zu tun und verteilt munter Karten. Ballet checkt Beka weg und sieht ebenfalls Gelb.
25'
20:54
Beide Mannschaften lassen wenig zu. Di Giusto versucht es aus der Distanz, kommt aber nicht an Burch vorbei. Der abgefälschte landet landet in den Armen von Loretz.
24'
20:53
Gelbe Karte für Silvan Sidler (FC Winterthur)
Sidler kommt gegen Frydek zu spät und trifft nur dessen Bein. Der Winterthurer wird zurecht verwarnt.
23'
20:52
Die Winterthurer lassen sich nun vermehrt fallen und überlassen den Ball den Gästen. Diese lassen sich beiim Spielaufbau mehr Zeit, finden aber kaum Lücken.
21'
20:51
Meyer zieht den Eckball von rechts auf den ersten Pfosten. Winti befreit und Burkart startet. Er wird in der gegnerischen Platzhälfte von Beloko gestoppt.
20'
20:49
Beloko behauptet im Mittelfeld den Ball und serviert Okou. Dieser lanciert Villiger, der auf der rechten Seite in den Strafraum läuft. Sein Schuss wird von Schmid ins Toraus gefälscht.
19'
20:48
Die Partie wird immer ruppiger. Meyer stoppt Jankewitz mit einem harten Einsteigen, der Schiedsrichter lässt aber weiterlaufen. Spadanuda schaltet schnell um, Villiger kann die Kugel allerdings nicht kontrollieren.
17'
20:47
Gelbe Karte für Teddy Okou (FC Luzern)
Di Giusto spitzelt im Mittelfeld die Kugel weg und Okou kann das Bein nicht mehr rechtzeitig zurückziehen. Er trifft den Winterthurer am Knie und wird verwarnt.
16'
20:45
Sidler spielt einen hohen Ball in Richtung Kuster, der von Okou unter Druck gesetzt wird. Der Torhüter kann die Situation klären, die Kugel landet aber im Seitenaus und die Luzerner bleiben in der gegnerischen Platzhälfte.
15'
20:44
Die Gäste haben das Spieldiktat nun übernommen. Die Winterthurer stehen hoch und setzen die Luzerner unter Druck. Diese versuchen es mit langen Bällen in Richtung Okou, Diaby passt allerdings auf.
14'
20:42
Die Luzerner werden stärker. Insbesondere Okou und Meyer suchen einander immer wieder. Okou sticht von rechts zur Mitte und spielt an der Strafraumgrenze Meyer frei. Sein Schuss geht am Tor vorbei.
12'
20:41
Burkart holt die erste Ecke für die Hausherren raus. Zuffi legt sich links den Ball und spielt diesen kurz. Burkart flankt doch noch, die Luzerner können sich aber befreien.
11'
20:41
Meyer tritt die anschliessende Ecke und Villiger verlängert am linken Pfosten. Der Ball landet in den Füssen der überraschten Okou, der nicht abschliessen kann. Kuster sichert sich die Kugel.
10'
20:40
Die Luzerner kombinieren sich mit Direktpässen bis vors Tor. Villiger lässt für Meyer liegen, der den Steilpass zu Dorn spielt. Kuster kommt aus dem Tor und wehrt ab.
8'
20:37
Der FCW hat in dieser Startphase mehr Ballbesitz, wirklich viel können die Winterthur daraus nicht machen. Die Luzerner stehen sehr kompakt und schalten schnell um. Dorn wird von hinten von Jankewitz angegangen. Die Luzerner fordern die gelbe Karte, diese lässt Horisberger stecken.
6'
20:35
Die Winterthurer spielen mutig in diesen ersten Minuten, kommen bisher aber noch nicht in den gegnerischen Strafraum. Auf der anderen Seite tritt Okou zum ersten Mal in Erscheinung. Mit seinem schnellen Antritt lässt er Diaby stehen, der sich nur mit einem leichten Schubser verteidigen kann. Der Ball bleibt für Meyer liegen, der mit seinem Schuss von der Strafraumgrenze hängen bleibt.
5'
20:34
Gelbe Karte Nicky Beloko (FC Luzern)
Beloko kommt gegen Di Giusto zu spät und steht dem Winterthurer auf den Fuss. Der Luzerner sieht früh die gelbe Karte.
4'
20:33
Meyer wird angeschossen und der Ball landet an der Strafraumgrenze bei Burkart, der diesen weiterspitzelt. Turkes kommt nicht mehr an die Kugel.
3'
20:32
Die Hausherren versuchen sogleich das Spiel in die Hand zu nehmen. Die Luzerner spielen aufsässig und setzen den Spielaufbau der Winterthurer früh unter Druck. Kuster kann sich nur mit einem langen Ball befreien.
1'
20:31
Di Giusto schickt am linken Flügel ein erstes Mal Burkart auf die Reise. Er kommt in den Strafraum, legt sich den Ball vor und bringt diesen zur Mitte. Es ist eine leichte Beute für Loretz.
1'
20:29
Spielbeginn
Der Ball rollt in Winterthur!
20:17
Schiedsrichter
Stefan Horisberger leitet die Partie auf der Schützenwiese. Der Schiedsrichter wird an den Seitenlinien von Vital Jobin und Bastien Lengacher unterstützt. Sandro Schärer ist für den VAR zuständig.
20:14
Direktduelle
In der letzten Saison trafen die beiden Mannschaften viermal aufeinander. Nur einmal konnte Winterthur einen Punkt gewinnen. Die anderen drei Partien gingen zugunsten der Luzerner aus. Wer gewinnt das erste Duell der Saison 2023/2024?
20:09
Jashari-Situation
Ardon Jashari will zum FCB, der FCL hat aber ein Wechsel innerhalb der CSSL verboten. Jashari ist nicht mehr Captain und steht heute auch nicht im Aufgebot. Wie findet der FCL aus dieser Situation?
20:03
Aufstellung FC Luzern
Pascal Loretz steht neu als Nummer 1 im Tor. Okou und Spadanuda sind die beiden Neuzugänge in der Startelf der Luzerner. Meyer übernimmt die Captainbinde von Jashari.
20:00
Aufstellung FC Winterthur
Im Tor steht wie gewohnt Markus Kuster. Mit Stillhart, Sidler, Jankewitz, Zuffi und Turkes kommen gleich fünf Neuzugänge zur ihrem ersten Einsatz für den FCW.
19:50
Formstand FC Luzern
In einer turbulenten Saison, in der die Luzerner für vielen Schlagzeilen abseits des Rasens sorgten, reichte es dennoch für einen Europa-Platz. Da müssen die Zentralschweizer in der zweiten Qualifikationsrunde der Conference League gegen Djurgården ran. Mario Frick dürfte trotz allem zufrieden sein mit der Saison 2022/2023, nicht zuletzt weil er verschiedene Eigengewächse aus der U21 in der ersten Mannschaft integrieren konnte. Auf diesen will der Liechtensteiner aufbauen können und einer übernimmt nach dem Abgang von Marius Müller gleich eine zentrale Rolle: Pascal Loretz ist die neue Nummer 1 im Tor. Neben Müller sind mit Schürpf, Sorgic und Dräger weitere Leistungsträger weg. Dafür schnappten die Luzerner Teddy Okou von Aufsteiger Lausanne-Ouchy dem Schweizer Meister YB weg und konnten bisher Ardon Jashari halten. Wie startet der FCL in die neue Saison?
19:42
Formstand FC Winterthur
Die Winterthurer dürften mit vielen Erkenntnissen aus der letztjährigen Meisterschaft in die zweite CSSL-Saison steigen. Der letztjährige Trainer Bruno Berner wird dabei nicht mehr an der Seitenlinie stehen. Neu steht da Patrick Rahmen, der vor Kurzem noch die Schweiz U21 in den EM-Viertelfinal führte. Der Trainer ist nicht der einzige Neuzugang bei der Winterthurern. Mit Alexandre Jankewitz, Sayfallah Ltaief, der bereits die Rückrunde leihweise bei den Winterthurern absolviert hat, und Randy Schneider sind neu vielversprechende Talente dabei. Luca Zuffi, Musa Araz und Basil Stillhart dagegen bringen schon einiges an CSSL-Erfahrung mit. Gewichtige Abgänge sind Eris Abedini und Joaguin Ardaiz, der wieder beim FCL unter Vertrag steht. Wie starten die Winterthurer in die neue Saison?
19:38
Ausgangslage
Winti spielte letztes Jahr die erste Saison in der höchsten Spielklasse seit den 1970er-Jahre und konnte den Gang in die Barrage gerade noch verhindern. Ein Punkt mehr als die Sittener sammelten die Winterthurer nach 36 Runden. Luzern dagegen beendete letzte Saison auf Rang vier und darf von der Conference League träumen. Die erste Hürde kommt aus Schweden und heisst Djurgården. Wer startet erfolgreich in die neue Meisterschaft?
19:37
Begrüssung
Hallo und herzlich willkommen zur Saison 2023/2024 der Credit Suisse Super League! Der FC Winterthur empfängt auf der Schützenwiese zum ersten Spieltag den FC Luzern. Das Spiel beginnt um 20:30 Uhr und hier bist du live dabei!

Aktuelle Spiele

29.07.2023 18:00
FC Lausanne-Sport
FC Lausanne-Sport
FC Lausanne
1
1
Grasshopper Club Zürich
Grasshopper Club Zürich
Grasshoppers
1
0
Beendet
18:00 Uhr
29.07.2023 20:30
Servette FC
Servette FC
Servette
2
0
FC Zürich
FC Zürich
FC Zürich
2
1
Beendet
20:30 Uhr
30.07.2023 14:15
FC Luzern
FC Luzern
FC Luzern
2
0
Stade Lausanne-Ouchy
Stade Lausanne-Ouchy
Stade-Lausanne
1
0
Beendet
14:15 Uhr
30.07.2023 16:30
FC Basel
FC Basel
FC Basel
5
1
FC Winterthur
FC Winterthur
FC Winterthur
2
1
Beendet
16:30 Uhr
Yverdon Sport FC
Yverdon Sport FC
Yverdon
2
0
BSC Young Boys
BSC Young Boys
Young Boys
2
1
Beendet
16:30 Uhr

Spielplan - 1. Spieltag

22.07.2023
FC St. Gallen
FC St. Gallen
St.Gallen
2
1
FC Basel
FC Basel
FC Basel
1
1
Beendet
18:00 Uhr
Grasshopper Club Zürich
Grasshopper Club Zürich
Grasshoppers
1
1
Servette FC
Servette FC
Servette
3
1
Beendet
18:00 Uhr
FC Winterthur
FC Winterthur
FC Winterthur
0
0
FC Luzern
FC Luzern
FC Luzern
0
0
Beendet
20:30 Uhr
23.07.2023
FC Zürich
FC Zürich
FC Zürich
2
1
Yverdon Sport FC
Yverdon Sport FC
Yverdon
0
0
Beendet
16:30 Uhr
BSC Young Boys
BSC Young Boys
Young Boys
2
0
FC Lausanne-Sport
FC Lausanne-Sport
FC Lausanne
1
0
Beendet
16:30 Uhr
26.07.2023
Stade Lausanne-Ouchy
Stade Lausanne-Ouchy
Stade-Lausanne
0
0
FC Lugano
FC Lugano
FC Lugano
3
1
Beendet
20:30 Uhr
29.07.2023
FC Lausanne-Sport
FC Lausanne-Sport
FC Lausanne
1
1
Grasshopper Club Zürich
Grasshopper Club Zürich
Grasshoppers
1
0
Beendet
18:00 Uhr
FC Lugano
FC Lugano
FC Lugano
1
0
FC St. Gallen
FC St. Gallen
St.Gallen
0
0
Beendet
18:00 Uhr
Servette FC
Servette FC
Servette
2
0
FC Zürich
FC Zürich
FC Zürich
2
1
Beendet
20:30 Uhr
30.07.2023
FC Luzern
FC Luzern
FC Luzern
2
0
Stade Lausanne-Ouchy
Stade Lausanne-Ouchy
Stade-Lausanne
1
0
Beendet
14:15 Uhr