National League

EHC Biel-Bienne
Biel-Bienne
3
2
1
0
SC Rapperswil-Jona Lakers
Rapperswil
2
2
0
0
Beendet
15:45 Uhr
Biel-Bienne:
11'
Brunner
16'
Ullström
38'
Brunner
Rapperswil:
17'
Rehak
18'
Rowe
17:57
Damit verabschiede ich mich und wünsche allen einen schönen Sonntagabend.
17:53
Ausblick
Weiter gehts für den EHC Biel bereits am Dienstag in Göteborg. Dann treffen die Seeländer im Rahmen der Champions Hockey League auf Frölunde. Rappi muss erst am kommenden Freitag wieder ran. Dann bei den ZSC Lions.
17:50
Zusammenfassung
Rappi startet besser in die Partie, aber der fünften Minute kommen aber auch die Gastgeber ins Spiel. Der Druck wird immer grösser, bis Damien Brunner bei seinem Comeback in der elften Minute, die Bieler in Führung schiesst. In der 16. Minute erhöht Ullström im Powerplay. Die Lakers kommen praktisch im Gegenzug zum Anschlusstreffer. Nur eine Minute später gleicht Rowe per Penalty aus. Im Mitteldrittel verpassen es die Lakers die Überlegenheit in einen Treffer umzumünzen. Kurz vor der Pause kommt Damien Brunner dann etwas glücklich zum neuerlichen Führungstreffer. Im Schlussdrittel bringt der EHCB den Vorsprung recht souverän über die Zeit.
60
17:49
Spielende
Biel gewinnt das wichtige Bully und damit den knappen Vorsprung über die Zeit.
60
17:48
Biel kann fast während einer Minute die Scheibe vom eigenen Tor fernhalten, bringt sie aber nicht im leeren Kasten der Gäste unter. Noch 15 Sekunden sind zu spielen.
59
17:46
Wieder versucht es Dominik Egli, dieses Mal schiesst er aber so weit am Tor vorbei, dass die Scheibe sogleich via Bande aus der Zone geht.
59
17:45
Dominik Egli versucht es von der blauen Linie, die Scheibe geht aber weit über den Bieler Kasten. Rappi bleibt aber in der Zone der Seeländer.
58
17:44
Timeout SC Rapperswil-Jona Lakers
Die Lakers nehmen zwei Minuten und 16 Sekunden vor Schluss ihr Timeout. Es gibt Bully in der Bieler Zone und Nyffeler bleibt gleich auf der Spielerbank.
58
17:43
Endlich sagen sich die St.Galler, als Juraj Simek aus dem Slot zum Abschluss kommt. Biel hat die letzten Minuten dominiert und das könnte ein Weckruf für die Gäste sein. Der Schuss geht aber am Tor vorbei.
57
17:42
Die erste Linie der Seeländer hält die Scheibe in der gegnerischen Zone und das Heimteam kann sich sogar auswechseln lassen.
56
17:41
Jan Neuenschwander hat auf der rechten Seite etwas Platz, entscheidet sich aber gegen den Schuss und spielt den Puck nur hinter das Tor der Lakers.
55
17:40
Rappi will einen Gang hochschalten und die Bieler versuchen den Puck in den eigenen Reihen zu halten und mit Konter zum Erfolg zu kommen.
54
17:40
Salmela ist zurück auf dem Eis.
54
17:38
Ullström entwischt auf der rechten Seite, zieht vors Tor und lupft die Scheibe über den Beinschoner von Nyffeler. Dumm nur, dass der Puck im Aussennetz landet. Das hat der Bieler Stadionsprecher nicht begriffen, er jubelt bereits lautstark durchs Mikrofon.
53
17:37
Die Bieler halten die Scheibe lange in den eigenen Reihen, obwohl sie in Unterzahl sind. Das machen sie richtig gut.
52
17:36
Kleine Strafe (2 Minuten) für Anssi Salmela (EHC Biel-Bienne)
Anssi Salmela will die Scheibe Backhand aus dem eigenen Drittel befreien, spediert sie aber über das Plexiglas und sitzt jetzt auf der Strafbank.
51
17:34
Der EHC Biel schrammt knapp an der Zweitoreführung vorbei. Tino Kessler hat etwas Zeit und kann aus dem Slot abziehen. Sein Schuss ist aber zu ungenau und geht am linken Pfosten vorbei.
50
17:33
Künzle vertendelt die Scheibe in der neutralen Zone und so kommt Jan Mosimann auf der rechten Seite zum Abschluss. Paupe hat freie Sicht und lenkt den Puck mit der Stockhand zur Seite.
49
17:32
Die Seeländer sind bereits wieder komplett. Dieses Powerplay der Lakers konnte keine Akzente setzen.
48
17:31
Das Bieler Boxplay macht einen guten Job und kann sich zweimal befreien.
47
17:31
Kleine Strafe (2 Minuten) für David Ullström (EHC Biel-Bienne)
Ullström stellt seinem Gegenspieler das Bein und muss auf die Strafbank.
47
17:29
Samuel Kreis kommt an der blauen Linie an die Scheibe, entscheidet sich für den Pass zum rechten Pfosten, wo Pouliot ganz alleine steht. Der Puck springt aber im dümmsten Moment auf und der Kanadier kann ihn nicht ins Tor lenken.
46
17:26
Anssi Salmela zieht nach einem Bully direkt ab. Der Schuss von der blauen Linie hat richtig viel Zug, doch Nyffeler lässt die Scheibe gekonnt in der Fanghand verschwinden.
44
17:24
Damien Brunner merkt man die Spielfreude richtig an. Der Bieler Stürmer scheint sich auf dem Eis bereits wieder richtig wohl zu fühlen.
43
17:24
Die Lakers zeigen sich mit der vierten Linie in der Bieler Zone. Ness tankt sich durch, bringt aber die springende Scheibe im Slot nicht unter Kontrolle und so geht es wieder in die andere Richtung.
42
17:23
Biel startet besser in den Schlussabschnitt. Yannick Rathgeb kann die Scheibe mit viel Können in der Zone von Rappi halten, doch sein Abschluss ist dann nicht gut genug.
41
17:20
Der EHC Biel verliert in der offensiven Zone die Scheibe, doch Damien Brunner reagiert geistesgegenwärtig und spielt die Scheibe mit einem Hechtsprung zu Paupe.
41
17:19
Beginn 3. Drittel
Die Scheibe ist wieder im Spiel!
17:02
Zusammenfassung 2. Drittel
Die SC Rapperswil-Jona Lakers waren im Mitteldrittel über weite Strecken das bessere Team. Sie kamen immer wieder zu guten Möglichkeiten, welche meist durch Elien Paupe zunichte gemacht wurden. Kurz vor der Pause kamen dann die Seeländer durch einen glücklichen Ablenker zum Führungstreffer.
40
17:01
Ende 2. Drittel
Der EHC Biel geht nach einem durchschnittlichen Drittel mit einer 3:2-Führung in die Pause.
38
16:57
Tor für EHC Biel-Bienne, 3:2 durch Damien Brunner
Das ist die Führung für den EHC Biel! Rajan Sataric zieht von der blauen Linie ab. Der Schuss ist nicht sonderlich gut und Schmuckli will ihn im Slot mit der Hand aus der Luft fangen. Der Rappi-Verteidiger lenkt den Puck aber nur ab und dieser landet genau auf der Schaufel von Damien Brunner, der nur noch einschieben muss.
37
16:54
Zuschauerzahl
Biel wird etwas besser und endlich kommt an diesem Sonntagnachmittag etwas Stimmung auf. Es sind übrigens 6'095 Zuschauer im Stadion.
35
16:53
Damien Riat versucht sein Glück aus spitzem Winkel. Der Stürmer will den Puck zwischen der Schulter von Nyffeler und der Querstange versorgen. Das klappt ganz knapp nicht, der Puck hängt an der Schulter an.
34
16:51
Brunner hat seinen Hunger noch nicht gestillt. Er wird in seinem Büro auf der linken Seite angespielt und versucht es mit einem Handgelenkschuss. Dieser kommt aber genau auf Nyffeler, der ihn blockieren kann.
33
16:49
In den letzten zehn Sekunden kann sich Biel doch noch installieren, doch es kommt zu keinem Abschluss mehr. Rappi ist wieder komplett.
32
16:48
Die Gäste sind fast 30 Sekunden in Scheibenbesitz und so ist praktisch die ganze Strafe gegen Simek abgelaufen.
31
16:48
Die Gäste können sich zweimal befreien. Das Bieler Powerplay konnte sich bisher noch nicht organisieren.
31
16:47
Kleine Strafe (2 Minuten) für Juraj Šimek (SC Rapperswil-Jona Lakers)
Es ist Juraj Simek, der wegen Behinderung in die Kühlbox muss.
30
16:46
Strafe gegen die Lakers angezeigt. Biel greift mit sechs Feldspielern an und hat keine Eile.
29
16:44
Janis Moser sieht wie Mike Künzle alleine hinter der Verteidigung der Lakers startet. Sein Pass ist richtig gut, wird aber von einem St.Galler in der Luft abgefangen. Das war wichtig.
28
16:43
Das Spiel ist ganz gut und hat ordentlich Tempo drin. Die Emotionen fehlen jedoch gänzlich.
27
16:41
Jetzt zeigen sich die Bieler wieder einmal im Angriff. Rajala legt ab für Pouliot und der will Nyffeler in der nahen Ecke bezwingen, was der Schlussmann aber nicht zulässt.
25
16:41
Flurin Randegger zieht an der blauen Linie ab. Dem Bieler Goalie ist die Sicht verdeckt, warum es ganz gefährlich wird. Die Scheibe geht jedoch knapp am linken Pfosten vorbei.
24
16:39
Rappi ist auch zu Beginn des Mitteldrittels die bessere Mannschaft und kommt zu deutlich mehr Chancen als die Bieler.
23
16:38
Die Bieler überstehen dieses Unterzahlspiel, doch Mosimann kommt sogleich zum nächsten Abschluss von der linken Seite. Die Scheibe trifft Paupe an der Maske und wird so entschärft.
22
16:36
Gute Parade von Elien Paupe! Der Schlussmann lässt zuerst einen Abschluss auf die rechte Seite abprallen, wo Simek sogleich zum Nachschuss ansetzt. Paupe kann sich jedoch schnell verschieben und auch diesen Schuss parieren.
21
16:36
Kleine Strafe (2 Minuten) für Yannick Rathgeb (EHC Biel-Bienne)
Kurz darauf hakt Rathgeb beim Gegenspieler ein und sitzt jetzt auf der Strafbank.
21
16:34
Sandro Forrer wird in der Mitte gut freigespielt und kann sogleich abziehen. Paupe kann sich bei Yannick Rathgeb bedanken, der den gefährlichen Schuss blockt.
21
16:34
Beginn 2. Drittel
Weiter gehts in Biel!
16:16
Zusammenfassung 1. Drittel
Der EHC Biel hatte zu Beginn etwas Mühe ins Spiel zu kommen, doch die Lakers wussten dies nicht in ein frühes Tor umzumünzen. Danach wurden die Gastgeber besser und gingen in der zehnten Minute verdient durch Damien Brunner in Führung. Ullström erhöhte fünf Minuten später im Powerplay, bevor die Lakers mit einem Doppelschlag zurück ins Spiel fanden. Damit ist noch alles offen.
20
16:16
Ende 1. Drittel
Die ersten 20 Minuten sind um, es geht mit einem 2:2 in die Pause.
20
16:14
Anssi Salmela versucht sich noch mit einem Slapshot von der blauen Linie. Es steht aber kein Bieler im Slot, warum Nyffeler problemlos mit der Fanghand pariert.
18
16:13
Tor für SC Rapperswil-Jona Lakers, 2:2! Andrew Rowe verwandelt einen Penalty
Doppelschlag der Lakers! Janis Moser hat die Scheibe im Goalieraum mit der Hand blockiert und so kommen die Gäste zu einem Penalty. Andrew Rowe läuft an, legt sich die Scheibe mit einem schönen Dribbling auf die Backhand und versenkt sie im Torhimmel.
17
16:09
Tor für SC Rapperswil-Jona Lakers, 2:1 durch Frantisek Rehak
Rappi meldet sich postwendend zurück! Bully in der Bieler Zone, Martin Ness gewinnt es und Frantisek Rehak zieht sogleich ab. Paupe hat die nahe Ecke nicht zu und wird erwischt.
16
16:06
Powerplay-Tor für EHC Biel-Bienne, 2:0! David Ullström trifft
Die Bieler benötigen rund eine Minute bis das Powerplay steht, dann wird es aber ganz schnell, sehr gefährlich. Pouliot findet die Lücke im Slot und passt quer auf David Ullström, der erstmals im Bieler Trikot trifft.
15
16:05
Kleine Strafe (2 Minuten) für Noah Schneeberger (SC Rapperswil-Jona Lakers)
Noah Schneeberger stellt seinem Gegenspieler hinter dem eigenen Kasten das Bein und muss für zwei Minuten auf die Strafbank.
14
16:04
Vor allem wenn Biel die Scheibe in der eigenen Zone gewinnt, ist Rappi zu langsam im Umschalten. Immer wieder kommen die Seeländer so zu gefährlichen Kontern.
13
16:02
Rathgeb setzt sich an der blauen Linie hervorragend durch, muss sich die Scheibe noch zurechtlegen und visiert dann das linke Eck an. Das Visier benötigt aber noch etwas Feinjustierung. Der Schuss geht am Pfosten vorbei.
12
16:01
Die Bieler drücken gleich weiter aufs Gaspedal und wollen den nächsten Treffer nachlegen. Rappi wirkt in diesem Moment etwas überfordert.
11
15:59
Tor für EHC Biel-Bienne, 1:0 durch Damien Brunner
Das ist mal ein Comeback! Luca Cunti kommt mit viel Tempo über die linke Seite, spielt den Puck scharf in den Slot und da steht Damien Brunner, der die Scheibe gekonnt ablenkt und Nyffeler zwischen den Beinschonern erwischt.
10
15:58
Nico Dünner fährt in die Zone der Bieler und versucht es einfach mal. Paupe sieht den Schuss aber kommen und positioniert sich zentral hinter der Scheibe, damit er diese blockieren kann.
9
15:56
Jetzt werden die Lakers von der vierten Linie der Bieler in die eigene Zone gedrückt. Sie können sich zwar befreien, doch das sollte nicht passieren.
7
15:54
Big Save von Melvin Nyffeler
Die erste Linie der Bieler kombiniert sich wunderschön durchs Drittel der Lakers. Ullström spielt vor dem Tor noch einmal quer auf Pouliot und der hat nur noch das leere Netz vor sich. Der Kanadier zieht sogleich ab, doch Nyffeler bringt tatsächlich noch seinen Stock hinter den Puck! Klasse gemacht!
6
15:54
Während Rappi zu Beginn etwas stärker war, nimmt nun der Druck der Bieler praktisch mit jeder Sekunde etwas zu.
5
15:53
Damien Brunner setzt sich ein erstes Mal in Szene. Der Stürmer spielt einen perfekten Pass in den Slot, welchen Cunti nur in Richtung Tor ablenken muss. Nyffeler agiert jedoch hervorragend und bringt seinen Körper hinter die Scheibe.
5
15:52
Die Lakers lassen Toni Rajala sehr viel Platz. Der Finne kann in den Slot ziehen und sich die Ecke aussuchen. Sein Schuss kommt aber zu zentral und Nyffeler kann ihn blockieren.
4
15:49
Vukovic zieht von der rechten Seite ab. Der Schuss des Verteidigers kommt flach in die rechte Ecke und Paupe ist mit seinem linken Beinschoner zur Stelle.
3
15:48
Jetzt wird es erstmals vor Nyffeler gefährlich! Jason Fuchs kommt mit viel Tempo über die rechte Seite, sticht zur Mitte, bringt aber die Scheibe in zwei Versuchen nicht am Lakers Schlussmann vorbei.
2
15:47
Es sind die Gäste welche zu Beginn Druck machen. Schon wieder kommen sie gefährlich vor das Bieler Tor und die Seeländer können sich nur mit einem Icing befreien.
1
15:45
Juraj Simek versucht sein Glück als erster. Der Stürmer der Lakers zieht nach einem Bullygewinn der Lakers aus spitzem Winkel ab, doch Paupe ist mit der linken Schulter zur Stelle.
1
15:44
Spielbeginn
Die Scheibe ist im Spiel!
15:37
Die Schiedsrichter
Ken Mollard und Joris Müller werden die Partie leiten. Sie werden von den beiden Linesmen, Dominik Altmann und Dominik Schlegel unterstützt.
15:35
Das Stadion ist gut gefüllt
Die beiden Fanlager scheinen sich auf die heutige Partie gefreut zu haben. Alle Sektoren bis auf jener der Gästen sind ausverkauft. Für Stimmung ist also gesorgt.
15:31
Die Topscorer
Beim EHC Biel trägt natürlich Toni Rajala den gelben Helm. Der Finne hat in 25 Partien 23 Zähler gesammelt. Bei den Lakers ist Dominik Egli der beste Scorer, der Verteidiger welcher auf diese Saison hin von Biel nach St.Gallen gewechselt ist, hat ebenfalls 23 Scorerpunkte auf dem Konto.
15:28
Aufstellung SC Rapperswil-Jona Lakers
Bei den Lakers steht heute zum zweiten Mal Noah Schneeberger im Kader. Der Verteidiger wechselte von Fribourg nach St.Gallen. Weil Wellman krank ist, musste sich Jeff Tomlinson keine Gedanken darüber machen, welcher Importspieler überzählig sein wird. 
15:25
Aufstellung EHC Biel
Damien Brunner macht heute für die Seeländer das erste Spiel. Der Stürmer kommt von seiner Handgelenksverletzung zurück. Zudem hat sich auch Damien Riat von seiner Gehirnerschütterung erholt. So können die Seeländer fast aus dem Vollen schöpfen. Peter Schneider ist überzählig und Elien Paupe steht zwischen den Pfosten.  
15:23
Der EHC Biel hat einen Angstgegner
In dieser Saison gab es bereits zwei Duelle zwischen den Lakers und dem EHC Biel. In der Tissot Arena setzten sich die St.Galler mit 1:0 nach Verlängerung durch und in Rapperswil-Jona verloren die Seeländer mit 3:5. Man darf bei den Lakers also durchaus von einem Angstgegner des EHCB sprechen.
15:21
Ausgangsalge
Der EHC Biel kann jeden Punkt gebrauchen um im komfortablen, oberen Tabellendrittel zu bleiben. Für die Lakers geht es darum im Strichkampf Boden gut zu machen. So könnten sie heute mit einem Sieg den SC Bern überholen und bis auf einen Punkt an Fribourg herankommen.
15:13
Guten Tag und recht herzlich willkommen zum Spiel zwischen dem EHC Biel und den SC Rapperswil-Jona Lakers.

Aktuelle Spiele

07.12.2019 19:45
EV Zug
EV Zug
Zug
5
3
1
1
SCL Tigers
SCL Tigers
SCL Tigers
2
0
2
0
Beendet
19:45 Uhr
HC Davos
HC Davos
HC Davos
2
0
0
1
1
Lausanne HC
Lausanne HC
Lausanne
1
0
1
0
0
Beendet
19:45 Uhr
n.V.
HC Lugano
HC Lugano
Lugano
3
1
0
2
ZSC Lions
ZSC Lions
ZSC Lions
1
0
0
1
Beendet
19:45 Uhr
08.12.2019 15:45
HC Ambri-Piotta
HC Ambri-Piotta
Ambri-Piotta
3
1
1
0
1
EV Zug
EV Zug
Zug
2
0
1
1
0
Beendet
15:45 Uhr
n.V.
10.12.2019 19:45
HC Davos
HC Davos
HC Davos
1
0
0
1
HC Ambri-Piotta
HC Ambri-Piotta
Ambri-Piotta
2
1
1
0
Beendet
19:45 Uhr

Spielplan - 25. Spieltag

13.09.2019
EHC Biel-Bienne
EHC Biel-Bienne
Biel-Bienne
3
0
1
2
HC Fribourg-Gottéron
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
1
0
0
1
Beendet
19:45 Uhr
HC Ambri-Piotta
HC Ambri-Piotta
Ambri-Piotta
3
0
EV Zug
EV Zug
Zug
4
2
Beendet
19:45 Uhr
HC Lugano
HC Lugano
Lugano
2
2
0
0
Lausanne HC
Lausanne HC
Lausanne
5
0
3
2
Beendet
19:45 Uhr
SC Bern
SC Bern
Bern
6
1
2
3
SC Rapperswil-Jona Lakers
SC Rapperswil-Jona Lakers
Rapperswil
3
0
3
0
Beendet
19:45 Uhr
SCL Tigers
SCL Tigers
SCL Tigers
1
1
0
0
Genève-Servette HC
Genève-Servette HC
Genève
3
0
2
1
Beendet
19:45 Uhr
ZSC Lions
ZSC Lions
ZSC Lions
6
0
2
4
HC Davos
HC Davos
HC Davos
3
1
2
0
Beendet
19:45 Uhr
14.09.2019
EV Zug
EV Zug
Zug
5
0
1
3
1
ZSC Lions
ZSC Lions
ZSC Lions
4
1
2
1
0
Beendet
19:45 Uhr
n.V.
Genève-Servette HC
Genève-Servette HC
Genève
2
2
0
0
EHC Biel-Bienne
EHC Biel-Bienne
Biel-Bienne
4
1
0
3
Beendet
19:45 Uhr
SC Rapperswil-Jona Lakers
SC Rapperswil-Jona Lakers
Rapperswil
3
1
2
0
HC Ambri-Piotta
HC Ambri-Piotta
Ambri-Piotta
0
0
0
0
Beendet
19:45 Uhr
03.12.2019
HC Fribourg-Gottéron
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
1
0
0
1
HC Lugano
HC Lugano
Lugano
3
0
2
1
Beendet
19:45 Uhr