Swiss Ice Hockey Cup

SC Bern
Bern
2
2
0
0
HC Davos
HC Davos
0
0
0
0
Beendet
13:00 Uhr
Bern:
5'
Pestoni
14'
Brithén
HC Davos:
15:19
Verabschiedung
Das war es von uns. Wir bedanken uns fürs Mitlesen und wünschen einen schönen Sonntag.
15:15
Spielfazit
Für den HC Davos endet der Cup auf eine frustrierende Art und Weise. Das Spiel ist über weite Strecken zwar ausgeglichen, doch zwei frühe Tore, erzielt in der 5. und 13. Minute sind schlussendlich entscheidend. Die Partie ist symptomatisch für den bisherigen Saisonverlauf. Denn während bei den Bündnern die nötige Durchschlagskraft in der Offensive fehlt, ist die SCB-Verteidigung weiterhin ein Bollwerk und beinahe unbezwingbar. Allen voran: Torhüter Karhunen, der den zweiten Shutout in Folge feiert. Mit dem heutigen Sieg gelingt dem SCB zudem die Revanche für die letztjährige Viertelsfinal-Niederlage und kann weiterhin vom Cupsieg träumen.
60
15:12
Spielende
Das Abenteuer Cup ist für den HCD zu Ende. Der SCB bezwingt die Bündner mit 2:0.
60
15:11
Pestoni entwischt Sekunden vor Schluss. Verpasst es aber, die Scheibe im leeren Kasten unterzubringen.
60
15:10
Und die Dominanz des HCD beeindruckend. Noch beeindruckender sind aber Karhunens Paraden. Gleich drei Mal hält er meisterhaft gegen die Davoser Schlussoffensive.
59
15:10
Mayer kehrt erst gar nicht aufs Eis zurück. Alles oder nichts für den HCD!
58
15:08
Kleine Strafe (2 Minuten) für Dustin Jeffrey (SC Bern)
Ist das nochmals der Lichtblick für den HCD? Wohlwend nimmt ein Timeout, schwört seine Mannschaft noch ein letztes Mal ein.
58
15:07
Auch gute Möglichkeiten gibt es in den Schlussminuten keine mehr. Eine Strafe gegen den SCB ist angezeigt, Mayer hat den Kasten verlassen. Trotzdem gibt es keinen Schuss auf Karhunens Tor.
58
15:04
Kleine Strafe (2 Minuten) für Ted Brithén (SC Bern)
Brithén kassiert eine Strafe zum dümmsten Zeitpunkt. Gelingt dem HCD nun die Rückkehr ins Spiel.
57
15:04
Ausgerechnet jetzt scheinen die Reserven bei den Davosern zu schwinden. Die Kraft, um den SCB nochmals in die Bredouille zu befördern, scheint nicht vorhanden.
55
15:01
Dem HCD läuft die Zeit davon, noch bleiben fünf Minuten, um sich vor dem Cup-Aus zu retten.
53
15:00
Wenig später ist er gleich nochmals im Mittelpunkt. Bader geht völlig vergessen und kann ohne Störung auf Mayer zustürmen. Ein weiteres Mal hält der HCD-Keeper souverän.
52
14:58
Glück für Mayer! Mayer lässt die Scheibe durchgehen und hat Glück, dass die Scheibe statt ins Tor an den rechten Pfosten knallt. Es ist dem Torhüter, der bisher sein Team so tapfer vor einer höheren Niederlage bewahrt hat, zu gönnen.
50
14:57
Schrecklicher Fehlpass von den Davosern an der eigenen blauen Linie. Dustin Jeffrey übernimmt die Scheibe sofort, stürmt auf Mayer zu, der sein Team mit einer weiteren guten Parade im Spiel hält.
50
14:56
Verteidiger Untersander wirft sich in die Offensivzone, verpasst den Abschluss aber knapp.
50
14:53
Das Schlussdrittel ist bisher noch ereignisloser als das Mitteldrittel. Bei beiden Mannschaften scheinen die Kräfte langsam zu schwinden. Das ist verständlich: Für den SCB ist es die dritte Partie in drei Tagen. Die Davoser mussten bereits früh morgens aus dem Bündnerland anreisen.
48
14:51
Abschluss von Simon Knak von der linken Seite. Der Winkel ist aber zu spitz, die Gefahr für Karhunen dementsprechend gering.
46
14:51
Und so geht Zryds Strafe zu Ende. So wird das nichts mit der Wende für den HCD.
46
14:48
Das HCD-Powerplay aber gar nicht überzeugend. Die Bündner haben Mühe, überhaupt in die Nähe von Karhunen zu kommen.
44
14:47
Kleine Strafe (2 Minuten) für Miro Zryd (SC Bern)
Zryd muss wegen eines Hakens zwei Minuten auf die Strafbank. Das ist jetzt die goldene Möglichkeit für den HCD, zumindest auf einen Treffer an den SCB heranzukommen.
44
14:45
Brenzlige Situation vor Mayer. Der HCD-Keeper ist für einen kurzen Moment nicht in einer idealen Position, während ein SCB-Stürmer die Scheibe in den Slot bringt. Die Scheibe kann aber nicht sauber kontrolliert werden und verspringt.
43
14:41
Das Spiel bleibt gewohnt körperbetont. Auf Abschlüsse müssen wir uns im Schlussdrittel aber weiterhin gedulden.
41
14:35
Beginn 3. Drittel
Das Schlussdrittel läuft. Chris Egli sitzt noch immer seine Disziplinarstrafe ab. Es steht noch immer 2:0 für den SCB. Gelingt den Bündnern noch die Wende?
14:24
Drittelsfazit
Bis auf Mosers Pfostentreffer gibt es im Mitteldrittel keine nennenswerten Chancen zu verzeichnen. Der HCD tritt selbstbewusster als noch im Startdrittel auf, doch gegen die defensiv unglaublich kompakten Mutzen ist auch das nicht genug. Die Berner müssen den Vorsprung dagegen nur noch über die Zeit bringen.
40
14:23
Ende 2. Drittel
Das Mitteldrittel geht torlos zu Ende. Weiterhin steht es 2:0 für den SC Bern.
40
14:21
Jung und Hischier bringen den Puck in die gegnerische Zone und kreieren so eine Druckphase. Erneut fällt es den Bündnern aber schwer, sich bis vor Karhunen durchzusetzen. Der SCB-Goalie ist gleich fünf Drittel ohne Gegentreffer – ein beeindruckender Wert.
39
14:21
Hischier, der die kleine Strafe für Egli abgesessen hat, und Neuenschwander sind wieder auf dem Eis.
37
14:17
Kleine Strafe + Disziplinarstrafe (2 + 10 Minuten) für Chris Egli (HC Davos)
Trotzdem kann der HCD nicht in Überzahl agieren: Chris Egli kriegt gar die zweite Davoser Disziplinarstrafe des Nachmittags – für einen Check gegen den Kopf muss er zehn Minuten in der Kühlbox verweilen.
37
14:17
Kleine Strafe (2 Minuten) für Jan Neuenschwander (SC Bern)
Neuenschwander muss wegen eines Haltens für zwei Minuten zuschauen.
35
14:12
Gefährlicher Abschluss von Henauer, der plötzlich viel Platz und Zeit hat. Turunen ist im letzten Moment noch zur Stelle und kann das Geschoss entschärfen.
34
14:10
Aeschlimann wird von Ruefenacht umgecheckt und wird so von der Schussabgabe abgehalten. Die defensive Konstanz der Mutzen ist weiterhin beeindruckend.
33
14:10
Bader mit einem Handgelenkschuss etwas vor der blauen Linie. Der 13. Stürmer zeigt eine gute Partie, doch lässt die letzte Konsequenz im Abschluss missen.
32
14:07
Nachdem die letzten Minuten sehr turbulent gewesen sind, ist nun wieder etwas mehr Ruhe ins Spiel der beiden Mannschaften eingekehrt. Das kann nur dem SCB recht sein.
30
14:06
Pfostenschuss Moser! Der SCB-Stürmer kommt auf der rechten Seite angebraust und kommt so dem 3:0 sehr nahe.
29
14:04
Nun erneut eine Druckphase der Berner. Vor allem Andersson lässt Robert Mayer in Schweiss ausbrechen, bringt die Scheibe gleich mehrmals gefährlich auf den Kasten des Davos-Keepers.
27
13:59
Generell hat der HCD die Mutzen im Mitteldrittel besser unter Kontrolle. Doch mit einem Zwei-Tore-Rückstand ist das nicht genug. Die Landwassertaler müssen Tore schiessen, wollen sie in der letzten Ausgabe des Cups noch ein Wörtchen mitreden.
25
13:57
Die Powerplay-Formation des SCB überzeugt noch nicht vollumfänglich. Zwar kann sie sich in der Davoser Zone festsetzen, doch gegen die kompakte Boxplay-Formation der Bündner beissen sie sich die Zähne aus. Nicht einmal aufs Tor bringen sie die Scheibe. Palushaj ist inzwischen von der Strafbank zurück.
23
13:56
Kleine Strafe (2 Minuten) für Aaron Palushaj (HC Davos)
Das macht es natürlich nicht einfacher: Palushaj verabschiedet sich wegen eines Crosschecks für zwei Minuten auf die Strafbank.
22
13:53
Das zweite Drittel beginnt, wie das erste aufgehört hat. Die Berner sind bereits viel aktiver und drücken in Richtung Mayer.
21
13:48
Beginn 2. Drittel
Das Mitteldrittel läuft. Gelingt dem HCD die Wende?
13:39
13:36
Drittelsfazit
Der HC Davos ist gegen den SC Bern im ersten Drittel absolut chancenlos. Bereits in der 5. Minute gehen die Mutzen ohne klare Vorteile in Führung. Pestoni lässt Mayer gekonnt aussteigen und schiebt routiniert ein. Dann folgen zwei unnötige Davos-Strafen, die es ihnen verunmöglicht, umgehend zu reagieren. Wenig später bestraft der SCB die Davoser Harmlosigkeit weiter. Mit einem schnörkellos ausgeführten Angriff erhöht Brithén auf 2:0. Gefährlich wird der HCD erst kurz vor Drittelsende im Powerplay, es reicht aber nicht mehr, um den Anschlusstreffer noch zu erzielen.
20
13:35
Ende 1. Drittel
Es reicht aber nicht mehr. Es steht 2:0 für den SC Bern nach dem ersten Drittel.
20
13:34
Die letzten Sekunden vor der Pause haben es nochmals in sich. Die Powerplay-Formation bringt die Scheibe nur Sekunden vor der Sirene nochmals gefährlich aufs Tor. Karhunen ist auf die Hilfe eines Verteidigers angewiesen, um seinen Kasten sauber zu halten.
20
13:33
Die letzte Minute des Drittels läuft. Noch immer sind die Berner in Unterzahl, schlagen sich aber tapfer.
19
13:33
Nygren zieht von der blauen Linie ab. Karhunen ist bisher aber nicht aus der Ruhe zu bringen.
18
13:31
Kleine Strafe (2 Minuten) für Jeremi Gerber (SC Bern)
Nun setzt es die erste Strafe gegen den SCB ab. Gerber muss wegen Behinderung für zwei Minuten in die Kühlbox.
17
13:28
Wieser passt auf Baumgartner, welcher sogleich auf den freistehenden Jung weiterleitet. Der Verteidiger fasst sich ein Herz und bringt die Scheibe mit einem Slapshot aufs Tor. Wieder ist der Abschluss aber zu wenig genau und fliegt genau auf die Rüstung Karhunens.
16
13:27
Was vor allem auffällt, ist das aggressive Forechecking der Mutzen. Der HCD hat gar keine Zeit, sein Spiel sauber aufzuziehen.
15
13:24
Die Davoser sind bisher in der Offensive zu harmlos, um den SCB wirklich vor Probleme zu stellen. Sollte die Partie so weiterlaufen, wird das eine klare Angelegenheit für die Stadtberner.
14
13:23
Tor für SC Bern, 2:0 durch Ted Brithén
Und schon liegt der Puck wieder in den Davoser Maschen. Ted Brithén überrennt seine Gegenspieler förmlich, nimmt Mass und versenkt die Scheibe schnörkellos im oberen linken Eck. Mayer ist erneut chancenlos.
12
13:19
Der SCB ist vor allem seit der doppelten Überzahl in Minute 7 klar spielbestimmend. So geht die 1:0-Führung bisher definitiv in Ordnung.
11
13:18
Hischier taucht plötzlich gefährlich vor Karhunen auf, ist kaum von der Scheibe zu trennen. Er verpasst es aber, das Gummi rechtzeitig aufs SCB-Tor zu bringen.
10
13:17
Rüfenacht legt auf Ex-HCD-Spieler Bader zurück. Der Abschluss des 13. Stürmer ist aber nicht scharf genug und ist so kein Problem für Mayer.
9
13:16
Inzwischen ist der HCD wieder komplett. Kienzle sitzt noch immer seine Disziplinarstrafe ab.
9
13:15
Moser gleich mit einer Doppelchance, den nächsten Treffer zu erzielen. Mayer, der bisher mehr zu tun hat, als ihm wahrscheinlich lieb ist, wehrt sich aber bärenstark.
8
13:14
Immerhin die erste Strafe hat der HCD überstanden. Noch müssen die Davoser für etwas mehr als einer Minute in einfacher Unterzahl verteidigen.
7
13:13
Kleine Strafe (2 Minuten) für Magnus Nygren (HC Davos)
Jetzt die grosse Chance für den SCB, mit 2:0 in Führung zu gehen. Nygren kassiert eine Zweiminutenstrafe wegen Haltens, sodass der SCB für ganze 40 Sekunden in doppelter Überzahl agieren kann.
6
13:11
Kleine Strafe + Disziplinarstrafe (2 + 10 Minuten) für Lorenz Kienzle (HC Davos)
Und es kommt gleich noch dicker für den HCD. Kienzle kriegt für einen Check gegen den Kopf eine 2+10 Minuten Disziplinarstrafe.
5
13:08
Tor für SC Bern, 1:0 durch Inti Pestoni
Frühe Führung für den SCB! Mika Henauer hat etwas gar viel Platz und Zeit. Der Linksverteidiger nimmt Mass und platziert gut. Mayer kann noch parieren, die Scheibe aber nicht festhalten. Davon profitiert Pestoni, der sich dem Puck annimmt, Mayer lässig umkurvt und souverän einschiebt.
5
13:07
Jeffrey lenkt gefährlich ab, Mayer hat seine Liebe den Ablenker übers Tor zu bugsieren.
4
13:06
Ein sehr flüssiges Spiel bisher, beinahe ohne Unterbrüche. Das macht dem neutralen Zuschauer bisher Freude.
3
13:03
Ein Praplan-Schuss wird von Untersander geblockt. Wenig später geht es bereits in die andere Richtung. Auch Mayer wird ein erstes Mal geprüft.
2
13:02
Stoop verzögert einen Abschluss von der blauen Linie. Karhunen ist die Sicht verdeckt, trotzdem gelingt es dem SCB-Torhüter, den Schuss zu parieren.
1
13:00
Auch ohne Zuschauer gehen beide Teams topmotiviert zu Werke. Es kommt zu ersten Bullys in der SCB-Zone.
1
12:58
Spielbeginn
Der Referee wirft die Scheibe ein erstes Mal ein. Die Cup-Partie läuft!
12:54
12:54
Gleich geht es los in der PostFinance Arena!
12:53
Aufstellung HC Davos
Beim HCD kommen mit Stoop und Aeschlimann gleich zwei Spieler von einer Verletzung zurück.
12:38
Aufstellung SC Bern
09:59
Die Schiedsrichter
Geleitet wird die Partie von Marc Wiegand und Manuel Nikolic. Assistiert werden sie von Matthias Kehrli und Daniel Duarte.
09:57
Besonders brisant: Bereits letztes Jahr duellierten sich die beiden Teams im Cup – damals im Viertelfinale. Der HCD setzte sich in der Verlängerung durch und konnte erst im Finale von Underdog Ajoie gestoppt werden.
09:53
Das letzte Aufeinandertreffen
Die Spiele zwischen den beiden Mannschaften sind normalerweise heiss umkämpft – enden aber, zumindest in der letzten Saison, meistens mit einem Sieg des HC Davos. Dieser hat vier der letzten fünf Aufeinandertreffen für sich entschieden – nur einmal aber mit mehr als einem Tor Unterschied.
09:48
Ausgangslage
Das letzte Wochenende war für den SC Bern ein voller Erfolg. Gleich zwei Mal gewannen die Stadtberner gegen Kantonsrivale Biel. Am Freitag mit einem äusserst knappen 3:4 in der Tissot Arena. Am Samstag fegten sie die Seeländer gleich mit 6:0 aus der eigenen Halle. Etwas weniger erfolgreich war das Wochenende für die Davoser. Sie mussten sich am Samstag mit 4:3 nach Verlängerung dem HC Lugano geschlagen geben und hatten am Freitag spielfrei. So könnte es um die Reserven der Bündner etwas besser gestellt sein. Ein entscheidender Vorteil im heutigen Cupspiel?
09:43
Der Weg ins Achtelfinale
Das Überstehen der ersten Cup-Runde war für beide Teams ein Leichtes. Der HCD fertigte den EHC Seewen aus der MySports League gleich mit 1:7 ab. Deutlich war das Verdikt auch bei den Bernern, die den EHC Basel, ebenfalls aus der MySports League, mit 0:4 aus dem Cup warfen.
09:40
Willkommen
Herzlich willkommen zum Achtelfinale des Schweizer Eishockey-Cups in der Saison 2020/21. Im heutigen Spiel vor leeren Rängen messen sich der SC Bern und der HC Davos. Spielbeginn ist um 13 Uhr.

Aktuelle Spiele

25.10.2020 15:45
SC Rapperswil-Jona Lakers
SC Rapperswil-Jona Lakers
Rapperswil
2
1
0
1
0
HC Ambri-Piotta
HC Ambri-Piotta
Ambri-Piotta
3
1
1
0
1
Beendet
15:45 Uhr
n.V.
Genève-Servette HC
Genève-Servette HC
Genève
4
2
1
1
SCL Tigers
SCL Tigers
SCL Tigers
2
2
0
0
Beendet
15:45 Uhr
25.10.2020 17:00
Pikes EHC Oberthurgau
Pikes EHC Oberthurgau
Oberthurgau
1
HC Lugano
HC Lugano
Lugano
11
Beendet
17:00 Uhr
07.11.2020 17:45
EHC Visp
EHC Visp
Visp
1
0
1
0
HC Fribourg-Gottéron
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
4
1
2
1
Beendet
17:45 Uhr
07.11.2020 19:45
HC Lugano
HC Lugano
Lugano
2
1
1
0
0
ZSC Lions
ZSC Lions
ZSC Lions
3
0
2
0
1
Beendet
19:45 Uhr

Spielplan - Achtelfinale

04.10.2020
GC Küsnacht Lions
GC Küsnacht Lions
GCK Lions
2
0
0
2
HC Ambri-Piotta
HC Ambri-Piotta
Ambri-Piotta
5
2
1
2
Beendet
15:45 Uhr
HC Université Neuchâtel
HC Université Neuchâtel
Univ. Neuchâtel
0
0
0
0
Lausanne HC
Lausanne HC
Lausanne
4
2
1
1
Beendet
16:00 Uhr
EHC Raron
EHC Raron
EHC Raron
1
0
1
0
EV Zug
EV Zug
Zug
25
6
9
10
Beendet
16:00 Uhr
EVZ Academy
EVZ Academy
EVZ Academy
1
0
0
1
0
SC Rapperswil-Jona Lakers
SC Rapperswil-Jona Lakers
Rapperswil
2
0
0
1
1
Beendet
16:00 Uhr
n.V.
Sion HC
Sion HC
Sion HC
1
0
1
0
EHC Biel-Bienne
EHC Biel-Bienne
Biel-Bienne
11
4
4
3
Beendet
17:00 Uhr
Hockey Huttwil
Hockey Huttwil
Huttwil
3
1
2
0
SCL Tigers
SCL Tigers
SCL Tigers
9
2
3
4
Beendet
17:15 Uhr
SC Langenthal
SC Langenthal
Langenthal
3
1
2
0
EHC Olten
EHC Olten
Olten
1
1
0
0
Beendet
17:30 Uhr
HC Thurgau
HC Thurgau
Thurgau
1
0
1
0
EHC Kloten
EHC Kloten
Kloten
3
0
1
2
Beendet
17:30 Uhr
HC Sierre
HC Sierre
HC Sierre
2
0
0
2
HC Fribourg-Gottéron
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
8
1
2
5
Beendet
18:00 Uhr
EHC Thun
EHC Thun
EHC Thun
3
2
0
1
EHC Visp
EHC Visp
Visp
6
2
1
3
Beendet
18:30 Uhr