Swiss Ice Hockey Cup

EHC Kloten
Kloten
1
0
1
0
HC Ajoie
Ajoie
3
0
1
2
Beendet
14:00 Uhr
Kloten:
25'
Faille
Ajoie:
30'
Devos
42'
Frei
60'
Camichel
16:14
Damit verabschiede ich mich und wünsche allen einen schönen Sonntagabend.
16:13
So gehts weiter
Der EHC Kloten empfängt am Dienstag den HC La Chaux-de-Fonds und der HC Ajoie muss am Freitag bei den Ticino Rockets antreten.
16:12
Damit zieht der HC Ajoie als zweites Team aus der Swiss League in den Cup-Viertelfinal ein. Der EHC Visp kann als dritte Mannschaft folgen. Das Spiel zwischen den Wallisern und dem HC Fribourg-Gottéron wurde aber verschoben.
16:08
Zusammenfassung
Der EHC Kloten ist sehr gut ins Spiel gestartet und kam bereits früh zu guten Möglichkeiten. Immer wieder stand den Gastgebern aber Tim Wolf im Weg. Der Schlussmann des HC Ajoie zeigte eine hervorragende Partie und war schlussendlich auch der Matchwinner. Zu Beginn des Mitteldrittels sorgte Eric Faille für den einzigen Kloten-Treffer der Partie. Beim Ablenker des Kanadiers war Wolf chancenlos. Danach glich Devos die Partie in doppelter Überzahl aus. Im Schlussabschnitt sorgte das Ajoie-Powerplay für die Entscheidung. Dieses Mal war es aber die zweite Linie um Lars Frei, welche die Scheibe über die Linie drückte. Kloten warf zum Schluss noch einmal alles nach vorne, es war aber Marc Camichel, der mit dem Emptynetter endgültig für die Entscheidung sorgte.
60
16:07
Spielende
Das Spiel ist aus! Der HC Ajoie gewinnt seine siebte Cup-Partie in Folge und steht erneut im Viertelfinal.
60
16:06
Empty Net Goal für HC Ajoie, 1:3! Marc Camichel trifft ins leere Tor
Der entscheidende Abschluss kommt nicht von Kloten! Figren verliert die Scheibe an der blauen Linie und so kann Marc Camichel losziehen und den Puck im verlassenen Tor der Gastgeber unterbringen.
60
16:05
Kloten schiebt sich in der offensiven Zone die Scheibe hin und her. Wann kommt der gefährliche Abschluss?
59
16:04
Jetzt hat Dominic Nyffeler seinen Kasten verlassen. Kloten agiert mit sechs gegen fünf Feldspieler.
58
16:04
Noch zwei Minuten zu spielen! Der EHC Kloten kommt aber kaum aus der eigenen Zone heraus.
57
16:03
Die Gäste halten die Scheibe gut in der offensiven Zone und können so viel Zeit von der Uhr nehmen, ohne zu einem gefährlichen Abschluss zu kommen.
56
15:59
Jetzt zeigt sich der HC Ajoie wieder einmal in der Offensive! Devon Müller spielt die Scheibe zur Mitte, wo Lars Frei abzieht. Nyffeler lässt den Puck abprallen und so kommt wieder Müller an die Scheibe. Dieser will Nyffeler in der nahen Ecke bezwingen, aber der EHCK-Goalie, kann mit der Fanghand entgegenhalten.
54
15:57
Jetzt drückt der EHC Kloten so richtig auf den Ausgleich! Tim Wolf steht wie ein Fels in der Brandung und wehrt alles ab, was auf ihn zukommt. Zuerst pariert er gegen Knellwolf, der alleine vor ihm steht und kurz darauf bringt auch Eric Faille die Scheibe nicht an Wolf vorbei.
53
15:56
Dominic Forget vergibt die nächste Top-Chance! Niki Altorfer bedient den Center am linken Pfosten, wo Forget direkt abzieht. Der Schuss geht aber aus nächster Nähe über den Kasten.
52
15:51
Kloten-Tor aberkannt
Die EHCK-Fans sind frustriert und lassen es die Schiedsrichter wissen! Der Grund dafür ist, dass das vermeintliche 2:2 von den Refs aberkannt wird. Jeffrey Füglister hat die Scheibe ins Tor gelenkt, aber dabei den Stock klar höher als die Querstange gehalten. Die Entscheidung der Schiedsrichter ist korrekt.
51
15:49
Jonathan Hazen kommt über die linke Seite und will Dominic Nyffeler aus spitzem Winkel in der weiten Ecke erwischen. Der Schlussmann zieht aber die linke Schulter hoch und kann parieren.
49
15:48
Jetzt kann sich der EHC Kloten endlich in der offensiven Zone festsetzen und prompt kommt Marco Truttmann am linken Pfosten frei zum Abschluss. Der Stürmer will es aber zu genau machen und schiesst am Tor vorbei. So ist der HC Ajoie wieder komplett.
48
15:46
Ajoie hat in Unterzahl gleich drei Möglichkeiten! Zweimal verpasst Devos aus bester Position und einmal geht ein Direkschuss am Pfosten vorbei. Da gehen die Gäste fahrlässig mit ihren Chancen um.
47
15:45
Kleine Strafe (2 Minuten) für Daniel Eigenmann (HC Ajoie)
Hazen kehrt aufs Eis zurück, aber mit Daniel Eigenmann muss sogleich der nächste Jurassier auf die Strafbank. Das Verdikt lautet Stockschlag.
46
15:44
Der EHC Kloten vermag im Powerplay nicht zu überzeugen und kann sich nicht in der offensiven Zone festsetzen. Das machen die vier Jurassier wirklich gut.
45
15:43
Kleine Strafe (2 Minuten) für Jonathan Hazen (HC Ajoie)
Jonathan Hazen trifft seinen Gegenspieler mit dem Stock im Gesicht und muss für zwei Minuten auf die Strafbank. Jetzt hat also der EHC Kloten die Chance ins Spiel zurückzukommen.
43
15:40
Der EHC Kloten versucht sogleich zu reagieren, aber bisher stehen die Gäste gut und lassen vor dem eigenen Tor nicht viel zu.
42
15:36
Powerplay-Tor für HC Ajoie, 1:2! Lars Frei trifft
Die Gäste gehen erstmals in Führung! Erst gegen Ende des Powerplays kann sich Ajoie überhaupt in der offensiven Zone festsetzen, aber dann geht es ganz schnell. Devin Müller spielt auf die rechte Seite zu Thibault Frossard und der bedient sogleich Lars Frei am linken Pfosten. Dieser hält nur noch den Stock hin und bezwingt Dominic Nyffeler über dem rechten Beinschoner.
41
15:35
Beginn 3. Drittel
Die Scheibe ist wieder im Spiel! Ajoie kann noch in Überzahl agieren.
15:35
Das zweite Drittel ist um.
15:17
Zusammenfassung 2. Drittel
Der EHC Kloten ist hervorragend ins Mitteldrittel gestartet und liess die Gäste kaum einmal durchatmen. Das hat sich schliesslich in der 25. Minute ausbezahlt, als Eric Faille einen Schuss von der blauen Linie unhaltbar abgelenkt hat. Danach drückten die Flughafenstädter weiter und kamen immer wieder zu guten Chancen. Tim Wolf hielt aber die Gäste im Spiel. Die Jurassier kamen dann in der 29. Minute erstmals gefährlich vors Tor der Hausherren und holten sogleich zwei Strafen heraus. In doppelter Überzahl hat schliesslich Devos auf Pass von Hazen zugeschlagen. Obrist vergab dann kurz vor Ende des Mitteldrittels noch eine Top-Chance. So ist auch vor dem Schlussabschnitt noch alles offen.
40
15:17
Ende 2. Drittel
40
15:16
Disziplinarstrafe (10 Minuten) für Alain Birbaum (HC Ajoie)
Alain Birbaum kassiert noch eine Disziplinarstrafe. Der Grund dafür ist allerdings unklar. Er hat wohl beim Schiedsrichter reklamiert.
40
15:15
Kleine Strafe (2 Minuten) für Jorden Gähler (EHC Kloten)
In einem Zweikampf mit Jordan Gähler geht der Stock von Philip-Michael Devos zu Bruch und prompt geht der Arm des Schiedsrichters in die Höhe. Nach einem Stockschlag hat es aber nicht ausgesehen.
39
15:11
Der HC Ajoie hat mittlerweile etwas mehr vom Spiel und kann sich erneut in der offensiven Zone festsetzen. Zu einem Torschuss kommen sie aber nicht.
37
15:10
Auf der Gegenseite lässt die Kloten-Abwehr Devos und Hazen gewähren. Das ist meistens keine gute Idee! Die beiden Kanadier dringen in den Slot ein, aber Dominic Nyffeler kann die Abschlüsse der beiden parieren.
35
15:08
Riesenchance für den EHC Kloten
Jetzt wird es wieder einmal so richtig gefährlich! Steve Kellenberger hat in der offensiven Zone die Übersicht und bedient Patrick Obrist am rechten Pfosten. Dieser müsste eigentlich nur noch die Kelle hinhalten und die Scheibe würde den Weg ins Tor finden. Obrist bringt es aber irgendwie fertig, den Puck per Backhand am linken Pfosten vorbeizuschieben.
33
15:05
Jetzt müssen sich beide Teams wieder etwas fangen. Die Angriffe werden jeweils schon beim ersten Pass unterbunden. Die Partie plätschert also etwas vor sich hin.
31
15:03
In einfacher Überzahl wird der HC Ajoie dann nicht mehr gefährlich und René Back kann schliesslich auf das Eis zurückkehren.
30
15:02
Powerplay-Tor für HC Ajoie, 1:1! Philip-Michaël Devos trifft
Das ist der Ausgleich! Devos und Hazen spielen sich hinter dem gegnerischen Tor die Scheibe hin und her. Plötzlich sticht Hazen vor das Tor und spielt erneut quer auf Philip-Michael Devos und der muss am rechten Pfosten nur noch einschieben. Klasse Zusammenspiel der beiden Kanadier!
29
15:00
Kleine Strafe (2 Minuten) für René Back (EHC Kloten)
Das Spiel läuft aber noch weiter und René Back trifft seinen Gegenspieler mit dem Stock im Gesicht. So muss auch er auf die Strafbank und Ajoie kann während zwei Minuten mit zwei Feldspielern mehr agieren.
29
14:59
Kleine Strafe (2 Minuten) für Dominic Forget (EHC Kloten)
Jetzt kommt der HC Ajoie einmal vor das gegnerische Tor. Forget hackt aber bei Devos ein und muss auf die Strafbank.
28
14:56
Der HC Ajoie ist momentan definitiv nicht zu beneiden. Die Jurassier haben im Mitteldrittel noch keinen Schuss auf das Tor von Dominic Nyffeler abgefeuert.
26
14:55
Jetzt lassen die Flughafenstädter nicht mehr nach und drücken weiter. Gleich mehrfach kommt die Scheibe auf den Kasten von Wolf geflogen, der Schlussmann hält die Gäste aber im Spiel.
25
14:53
Tor für EHC Kloten, 1:0 durch Éric Faille
Das ist die Führung für den EHC Kloten! Dario Bartholet kommt an der blauen Linie zum Abschluss. Tim Wolf hat freie Sicht und würde diesen Schuss wohl parieren. Weil aber Eric Faille noch ablenken kann, bleibt der HCA-Goalie ohne Abwehrchance.
23
14:52
Jonathan Hazen kehrt aufs Eis zurück. Damit sind die Gäste wieder komplett.
23
14:51
Es brennt lichterloh vor dem Tor des amtierenden Cupsiegers. Niki Altorfer steht ganz alleine am rechten Pfosten und kann nach einem Abpraller gleich dreimal nachsetzen. Tim Wolf fährt aber den linken Beinschoner aus und pariert alle Abschlüsse.
22
14:49
Eric Faille zieht gegen das Tor und versucht es mit einem satten Handgelenkschuss. Dieses Mal kommt die Scheibe aber nicht bis zu Tim Wolf. Lars Frei blockt den Abschluss nämlich mit dem Schlittschuh.
21
14:48
Kleine Strafe (2 Minuten) für Jonathan Hazen (HC Ajoie)
Kloten darf gleich wieder im Powerplay agieren. Jonathan Hazen hat Eric Faille mit dem Stock im Gesicht getroffen und muss für zwei Minuten in die Kühlbox.
21
14:47
Vom Bully aus kann Juraj Simek gleich alleine auf Tim Wolf losziehen. Der Stürmer macht eine kleine Täuschung, legt sich die Scheibe auf die Backhand und will sie über den rechten Beinschoner von Wolf lupfen. Das gelingt, aber der Schlussmann bringt die Fanghand noch hinter den Puck!
21
14:46
Beginn 2. Drittel
Weiter gehts!
14:29
Zusammenfassung 1. Drittel
Der EHC Kloten ist definitiv besser in die Partie gestartet und hatte während dem ersten Drittel mehr Möglichkeiten. Die beste Chance hatte Eric Faille, als er auf der linken Seite vor Tim Wolf auftauchte. Der Schlussmann der Jurassier blieb aber Sieger dieses Duells. Auf der Gegenseite wurde es eigentlich nur gefährlich, wenn Hazen Devos auf dem Eis standen. Bisher wurden aber beide Torhüter noch nicht bezwungen.
20
14:29
Ende 1. Drittel
14:29
Die ersten 20 Minuten sind um, es geht torlos in die Pause.
20
14:28
Damit ist das Powerplay der Gastgeber bereits wieder zu Ende. Die Jurassier sind also wieder komplett.
19
14:26
René Back spielt die Scheibe von der linken Seite an die blaue Linie, wo Dominic Forget direkt abzieht. Der Schuss ist aber nicht wirklich gut und kommt genau auf Tim Wolf geflogen. So kann man den HCA-Goalie kaum vor Probleme stellen.
18
14:25
Kleine Strafe (2 Minuten) für Alain Birbaum (HC Ajoie)
Der EHC Kloten kann erstmals im Powerplay agieren! Alain Birbaum hat mit dem Stock bei Eric Faille eingehakt und muss für zwei Minuten in die Kühlbox.
16
14:21
Niki Altorfer wird im gegnerischen Drittel kaum angegriffen, fährt zur Mitte und zieht in diesem Moment ab, in welchem Tim Wolf die Sicht genommen wird. Trotzdem behält der HCA-Schlussmann die Übersicht und kann die Scheibe mit der Fanghand blockieren.
15
14:20
Die Scheibe befindet sich noch immer in der Zone der Klotener. Mathias Joggi bringt den Puck per Backhand flach in den Slot. Nyffeler kann ihn aber mit dem Stock stoppen und der Fanghand blockieren. Weiter 0:0 in der SWISS Arena.
13
14:17
Ajoie kommt langsam besser ins Spiel und kann sich vermehrt in der Zone der Gastgeber festsetzen. Für Gefahr sorgen aber weiterhin nur Devos und Hazen. Die beiden stehen momentan aber nicht auf dem Eis.
11
14:15
Auf der Gegenseite sorgen Hazen und Devos für Gefahr. Die beiden Kanadier spielen sich bis in den Slot durch, wo Nyffeler zuerst pariert und sich dann noch gegen das Nachsetzen der Kanadier wehren muss. Macht dies aber stark und kann den Puck schlussendlich blockieren.
10
14:12
Big Save Tim Wolf
Eric Faille setzt sich erstmals in Szene. Der Import-Stürmer des EHCK wird auf der linken Seite angespielt und kann alleine auf Wolf losziehen. Faille versucht den Puck oben rechts zu versenken, aber Wolf fährt die Fanghand aus und fischt den Puck aus der Luft. Starker Save!
8
14:10
Tim Wolf will die Scheibe hinter dem eigenen Tor annehmen und an den Verteidiger weiterleiten. Er spielt sie aber Forget auf die Schaufel. Dessen Pass zur Mitte ist aber so schlecht, dass er den Puck bis ins eigene Drittel klärt.
6
14:07
Grosschance für den EHC Kloten
Marco Truttmann wird auf der linken Seite angespielt und kann einen Konter fahren. Dominic Forget läuft auf rechts mit, aber Truttmann entscheidet sich für den Abschluss. Wolf kann diesen mit der Fanghand parieren, lässt den Puck aber erneut abprallen und erst im Nachfassen blockieren. Forget konnte nicht schnell genug reagieren.
6
14:05
Gian Janett versucht es, wie zuvor Ganz, von der blauen Linie. Tim Wolf ist leicht die Sicht verdeckt und prompt lässt der Schlussmann die Scheibe nach vorne abprallen. Bevor aber ein Klotener reagieren kann, klärt Wolf den Puck mit dem Stock zur Seite.
4
14:03
Alain Birbaum übernimmt die Scheibe hinter dem eigenen Tor, lanciert den nächsten Angriff und wird einfach nicht angegangen. So fährt er im Schritttempo über das gesamte Eisfeld und zieht auf der Höhe des linken Bullykreises ab. Dominic Nyffeler ist aber bereit und kann mit der Brust parieren.
2
14:01
Fabian Ganz zieht nach einem gewonnen Bully von der blauen Linie ab. Tim Wolf im Tor der Gäste ist erstmals gefordert, kann aber mit der Stockhand parieren.
1
14:00
Spielbeginn
Jetzt spielt auch der Videowürfel mit und so kann die Partie beginnen.
13:57
Die Spieler sind bereit, aber es gibt noch ein wenig Probleme mit der Matchuhr.
13:55
Die Schiedsrichter
Alex Dipietro und Pascal Hungerbühler werden die Partie leiten. Sie werden von Markus Ammann und Pascal Nater unterstützt.
13:52
Viele Spieler mit National League Vergangenheit
Beide Mannschaften haben einen sehr guten Kader. Nimmt man diese nämlich etwas genauer unter die Lupe, fallen ganz viele Spieler auf, welche bereits einmal in der National League aktiv waren. Nicholas Steiner, Anthony Rouiller Andri Spiller, Steve Kellenberger, René Back, Mathias Joggi, Lee Roberts, um nur einige zu nennen.
13:50
Ajoie mit besserem Saisonstart
Die beiden Mannschaften sind in dieser Saison noch nie aufeinander getroffen. Der HC Ajoie ist aber besser in die neue Spielzeit gestartet. Die Jurassier haben nämlich erst vier Spiele in den Beinen, konnten allerdings alle gewinnen. Der EHC Kloten steht nach sieben Auftritten mit fünf Siegen und zwei Niederlagen da.
13:48
Fehlende Spieler
Beim EHC Kloten ist nur Marc Marchon verletzt. Dafür sind gleich acht Spieler überzählig. 

Anders die Situation beim HC Ajoie. Die Jurassier müssen mit Swen Meusy, Malo Gfeller, Gaëtan Jobin, Ueli Huber und Jonathan Moine gleich auf fünf Spieler verzichten.
13:41
Aufstellungen
13:38
Ausgangslage
Bei einem Cupspiel ist die Ausgangslage immer einfach, schliesslich kommt der Sieger eine Runde weiter. Heute treffen mit Kloten und Ajoie nicht nur zwei Top-Teams aus der Swiss League aufeinander, sondern auch zwei Mannschaften, die sich bereits Cupsieger nennen dürfen. Der EHC Kloten hat dieses Kunststück als National League Team 2017 vollbracht, der HC Ajoie hat im vergangenen Februar gewonnen. Dabei haben die Jurassier viermal ein NL-Team ausgeschaltet.
13:37
Guten Nachmittag und recht herzlich willkommen zum Cup-Achtelfinal zwischen dem EHC Kloten und dem HC Ajoie.

Aktuelle Spiele

25.10.2020 15:45
SC Rapperswil-Jona Lakers
SC Rapperswil-Jona Lakers
Rapperswil
2
1
0
1
0
HC Ambri-Piotta
HC Ambri-Piotta
Ambri-Piotta
3
1
1
0
1
Beendet
15:45 Uhr
n.V.
Genève-Servette HC
Genève-Servette HC
Genève
4
2
1
1
SCL Tigers
SCL Tigers
SCL Tigers
2
2
0
0
Beendet
15:45 Uhr
25.10.2020 17:00
Pikes EHC Oberthurgau
Pikes EHC Oberthurgau
Oberthurgau
1
HC Lugano
HC Lugano
Lugano
11
Beendet
17:00 Uhr
07.11.2020 17:45
EHC Visp
EHC Visp
Visp
1
0
1
0
HC Fribourg-Gottéron
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
4
1
2
1
Beendet
17:45 Uhr
07.11.2020 19:45
HC Lugano
HC Lugano
Lugano
2
1
1
0
0
ZSC Lions
ZSC Lions
ZSC Lions
3
0
2
0
1
Beendet
19:45 Uhr

Spielplan - Achtelfinale

04.10.2020
GC Küsnacht Lions
GC Küsnacht Lions
GCK Lions
2
0
0
2
HC Ambri-Piotta
HC Ambri-Piotta
Ambri-Piotta
5
2
1
2
Beendet
15:45 Uhr
HC Université Neuchâtel
HC Université Neuchâtel
Univ. Neuchâtel
0
0
0
0
Lausanne HC
Lausanne HC
Lausanne
4
2
1
1
Beendet
16:00 Uhr
EHC Raron
EHC Raron
EHC Raron
1
0
1
0
EV Zug
EV Zug
Zug
25
6
9
10
Beendet
16:00 Uhr
EVZ Academy
EVZ Academy
EVZ Academy
1
0
0
1
0
SC Rapperswil-Jona Lakers
SC Rapperswil-Jona Lakers
Rapperswil
2
0
0
1
1
Beendet
16:00 Uhr
n.V.
Sion HC
Sion HC
Sion HC
1
0
1
0
EHC Biel-Bienne
EHC Biel-Bienne
Biel-Bienne
11
4
4
3
Beendet
17:00 Uhr
Hockey Huttwil
Hockey Huttwil
Huttwil
3
1
2
0
SCL Tigers
SCL Tigers
SCL Tigers
9
2
3
4
Beendet
17:15 Uhr
SC Langenthal
SC Langenthal
Langenthal
3
1
2
0
EHC Olten
EHC Olten
Olten
1
1
0
0
Beendet
17:30 Uhr
HC Thurgau
HC Thurgau
Thurgau
1
0
1
0
EHC Kloten
EHC Kloten
Kloten
3
0
1
2
Beendet
17:30 Uhr
HC Sierre
HC Sierre
HC Sierre
2
0
0
2
HC Fribourg-Gottéron
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
8
1
2
5
Beendet
18:00 Uhr
EHC Thun
EHC Thun
EHC Thun
3
2
0
1
EHC Visp
EHC Visp
Visp
6
2
1
3
Beendet
18:30 Uhr