DE | FR

Lillehammer

  • HS 100, 5km
    01.12.2023 12:00
  • HS 100, 5km
    02.12.2023 09:50
  • 1
    Gyda Westvold Hansen
    Westvold Hansen
    Norwegen
    Norwegen
    15:03.40m
  • 2
    Ida Marie Hagen
    Hagen
    Norwegen
    Norwegen
    +16.50s
  • 3
    Mari Leinan Lund
    Leinan Lund
    Norwegen
    Norwegen
    +32.30s
  • 1
    Norwegen
    Gyda Westvold Hansen
  • 2
    Norwegen
    Ida Marie Hagen
  • 3
    Norwegen
    Mari Leinan Lund
  • 4
    Japan
    Haruka Kasai
  • 5
    Österreich
    Lisa Hirner
  • 6
    Finnland
    Minja Korhonen
  • 7
    Deutschland
    Nathalie Armbruster
  • 8
    Frankreich
    Lena Brocard
  • 9
    Deutschland
    Svenja Würth
  • 10
    Deutschland
    Jenny Nowak
  • 11
    Italien
    Daniela Dejori
  • 12
    Japan
    Anju Nakamura
  • 13
    Italien
    Veronica Gianmoena
  • 14
    Deutschland
    Maria Gerboth
  • 15
    Japan
    Yuna Kasai
  • 16
    USA
    Annika Malacinski
  • 17
    Japan
    Sana Azegami
  • 18
    Slowenien
    Teja Pavec
  • 19
    Polen
    Joanna Kil
  • 20
    Norwegen
    Ingrid Laate
  • 21
    Österreich
    Annalena Slamik
  • 22
    Österreich
    Claudia Purker
  • 23
    Deutschland
    Magdalena Burger
  • 24
    USA
    Alexa Brabec
  • 25
    Slowenien
    Silva Verbic
  • 26
    Norwegen
    Mille Marie Hagen
  • 26
    Norwegen
    Marte Leinan Lund
14:30
Morgen folgt der nächste Wettkampf
Morgen geht es in Lillehammer mit dem zweiten Wettkampf weiter. Der Sprungdurchgang steigt dann schon um 9:50 Uhr, die Entscheidung fällt ab 13:30 Uhr in der Loipe. Tschüss aus Lillehammer und bis zum nächsten Mal!
14:29
Deutsches Trio in den Top Ten
Svenja Würth musste am Ende entkräftet noch die eine oder andere Läuferin vorbeiziehen lassen. Auch Nathalie Armbruster hatte mehr Körner und wird am Ende beste Deutsche auf Rang sieben. Hinter der neuntplatzierten Würth schafft es auch Jenny Noowak gerade noch in die Top Ten.
14:27
Hirner wird Fünfte
Lisa Hirner konnte hinten raus noch zulegen und sich bis auf den fünften Platz vorarbeiten.
14:27
Norwegischer Dreifacherfolg!
Hinter der Dominatorin Westvold Hansen und der sensationell gelaufenen Ida Marie Hansen schnappt sich Mari Leinan Lund den dritten Platz und macht ein rein norwegisches Podium perfekt.
14:26
Westvold Hansen checkt ein!
Es ist vollbracht. Gyda Westvold Hansen schaut sich vorsichtshalber nochmal um, doch der Vorsprung auf Ida Marie Hansen ist gross genug. Das ist der nächste Weltcuptriumph für die Doppel-Weltmeisterin!
14:24
Würth muss kämpfen
Svenja Würth muss richtig kämpfen und um ihren aktuell fünften Platz bangen. zwei Läuferinnen sitzen ihr direkt im Nacken und die Schritte werden immer schwerer.
14:22
Hagen kassiert die Nächste
Nun hat Ida Marie Hagen auch ihre als Zweite gestartete Landsfrau Mari Leinan Lund geschnappt.  Auf Westvold Hansen fehlt noch eine halbe Minute. das dürfte wohl selbst für die genadete Läuferin zu viel sein.
14:21
Deutsches Trio unverändert
das DSV-Trio aus Nathalie Armbruster, Jenny Nowak und Maria Gerboth liegt nach wie vor auf den Rängen neun bis elf.
14:20
Würth fällt zurück
Während Kasai zumindest kurz ein bisschen mit Ida Marie Hansen mitgehen kann, muss Svenja Würth sofort abreissen lassen. Das Treppchen ist damit ausser reichweite für die Deutsche.
14:19
Hagen schon Dritte!
Was für ein Rennen von Ida Marie Hagen! Die Norwegerin hat sich Würth und Kasai bereits geschnappt und ist schon Dritte. Selbst auf Westvold Hansen hat sie eine halbe Minuten aufegholt.
14:18
Halbzeit
Gyda Westvold Hansen hat die erste Runde hinter sich gebracht und steuert klar auf den nächsten Sieg zu. Nach 2,5 Kilometern hat sie mittlerweile 23 Sekunden Vorsprung auf ihre erste Verfolgerin.
14:18
Hirner kommt nicht mit
Österreichs Lisa Hirner war zwei Sekunden vor Ida Marie Hagen gestartet, hat die Norwegerin aber jetzt schon komplett aus dem Blick verloren. Für Hirner geht es hier eher darum, nach hinten abzusichern und abzuwarten, ob Würth oder Kasai vorne zurückfallen.
14:15
Hagen fliegt heran
Ida Marie Hagen zeigt gleich wieder, was sie läuferisch auf dem Kasten hat. Die Norwegerin hat jetzt schon Sichtkontakt zu Würth und Kasai und dürfte die beiden wohl schon auf dieser ersten Runde schnappen.
14:14
Alle unterwegs
Mittlerweile sind alle 27 Athletinnen unterwegs. Westvold Hansen erreicht die erste Zwischenzeit nach 800 Metern und hat ihren Vorsorung leicht ausgebaut.
14:11
Die Strecke
Der 2,5 Kilometer lange Rundkurs in Lillehammer hat es durchaus in sich und bietet den Läuferinnen in mehreren Anstiegen Möglichkeiten zur Attacke.
14:10
Startschuss
Auf geht's! Der Start ist erfolgt und Gyda Westvold Hansen ist unterwegs.
14:09
Hält Würth den Podestplatz?
Am nächsten Sieg von Dominatorin Gyda Westvold Hansen zweifelt hier eigentlich niemand. 18 Sekunden Vorsprung nimmt die Norwegerin auf ihre Landsfrau Mari Leinan Lund mit auf die Strecke. Dahinter wird es dann spannend. Svenja Würth liegt nach einem starken Sprung auf Platz drei, hat aber die Janaperin Haruka Kasai (+ 14 Sekunden) und die starke Läuferin  Ida Marie Hagen (+ 41 Sekunden) aus Norwegen hinter sich.
14:01
Willkommen zurück
Herzlich willkommen zum zweiten Teil des ersten Saisonwettkampfs der Nordischen Kombiniererinnen! In wenigen Minuten fällt die Entscheidung auf fünf Kilometern in der Loipe.
12:38
Finale um 14:10 Uhr
Für den Moment war es das erstmal aus Lillehammer. Die Entscheidung fällt dann beim Langlauf über fünf Kilometer, der um 14:10 Uhr beginnt. Bis später!
12:37
Deutsches Trio in Lauerstellung
Mit Jenny Nowak, Nathalie Armbruster und Maria Gerboth liegen drei DSV-Kombiniererinnen auf den Rängen neun bis elf und können nachher im Schnee gemeinsame Sache machen. Ein paar Plätze nach vorne kann es sicher noch gehen, das Podium ist aber weit entfernt. Magdalena Burger und die beiden Österreicherinnen Annalena Slamik und Claudia Purker liegen nach dem Springen schon weit zurück.
12:35
Nächster Erfolg in Sicht
Gyda Westvold Hansen ist auf dem besten Wege, auch die neue Saison mit einem Sieg zu beginnen. Die norwegische Weltmeisterin führt nach dem Springen und nimmt nachher 18 Sekunden mit auf die fünf Kilometer. Erste Verfolgerin ist ihre Landsfrau Mari Leinan Lund. Auf dem dritten Rang folgt dann schon die erste Deutsche. Svenja Würth hat eine halbe Minute Rückstand auf die Spitze, aber gute Chancen aufs Podest. Die viertplatzierte Japanerin Haruka Kasai liegt 15 Sekunden hinter ihr, dahinter klafft dann schon eine grosse Lücke zu Lisa Hirner (+1:10 Min. auf die Spitze) und Ida Marie Hagen (+1,12 Min.)
12:31
Gyda Westvold Hansen (NOR)
Alles wie immer? Alles wie immer! Gyda Westvold Hansen geht die Sache aus Gate 10 sehr aggressiv an und zieht ihren Flug mit viel Power trotzdem auf satte 97 Meter. Das ist natürlich die Führung für die Dominatorin aus Norwegen.
12:29
Nathalie Armbruster (GER)
Nathalie Armbruster geht den ersten Wettkampf eher verhalten an. Die 17-Jährige ist einen Tick zu spät dran, kommt nur auf 91,5 Meter und hat schon fast anderthalb Minuten Rückstand auf die Spitze.
12:28
Ida Marie Hagen (NOR)
Ida Marie Hagen ist mit ihrem Sprung sichtlich zufrieden und strahlt gleich nach der Landung in die Kamera. 94,5 Meter bedeuten zwar erstmal nur Platz fünf, aber die Norwegerin ist bekanntlich in der Loipe die stärkste.
12:28
Lisa Hirner (AUT)
Was macht Lisa Hirner? Die ÖSV-Hoffnung hat auf der Schanze ein gutes Tempo, trifft den Absprung auch, findet aber nicht so recht ins Gleiten. 93 Meter sind aber auf jeden Fall in Ordnung und von Platz vier geht was.
12:25
Yuna Kasai (JPN)
Die zweite der Kasai-Schwestern kommt nicht so gut vom Tisch und muss sich mit 86,5 Metern begnügen.
12:24
Haruka Kasai (JPN)
Für Haruka Kasai geht es wieder runter in Luke 12 und die Japanerin zeigt einen sehr sauberen Sprung, der bis auf gute 93 Meter geht. Das ist vorerst Rang drei.
12:23
Jenny Nowak (GER)
Jenny Nowak startet mit einem soliden Satz in die Saison. Die Deutsche ist ein wenig zu aufrecht in der Luft, knackt aber noch die 90 Meter und ist vorne dabei. Platz fünf.
12:23
Anju Nakamura (JPN)
Bei Anju Nakamura sieht es technisch sauber aus, doch es fehlt an Höhe, um hier etwas zu bewegen. Nur 84 Meter für die Japanerin.
12:22
Lena Brocard (FRA)
Das sah besser aus! Lena Brocard geht die Sache aggressiv an, zieht den Sprung über die 90-Meter-Marke und landet auch mit einem ordentlichen Telemark.
12:19
Marte Leinan Lund (NOR)
Mit der Landung haben trotz guter Bedingungen heute viele Athletinnen zu kämpfen. Auch Marte Leinan Lund wirkt unsicher und reiht sich auf dem elften Platz ein.
12:19
Annalena Slamik (AUT)
Annalena Slamik muss sich mit 85 Metern begnügen. Der 20-Jährigen hat es an Höhe gefehlt und auch die Landung war nicht gerade aus dem Lehrbuch.
12:17
Svenja Würth (GER)
Starker Sprung von Svenja Würth! Die Deutsche startet aus Gate 12 und landet den bis dato weitesten Sprung des Wettbewerbs! 98,5 Meter bedeuten Rang zwei!
12:16
Veronica Gianmoena (ITA)
Veronica Gianmoena ist mit ihrer Flugposition überhaupt nicht zufrieden, wedelt wild mit den Händen und schüttelt gleich nach der Landung den Kopf.
12:16
Maria Gerboth (GER)
Maria Gerboth stürzt sich dann wieder aus der 13 in die Spur. Die 21-Jährige ist als gute Springerin bekannt und stellt das hier auch unter Beweis. Solide 86 Meter bringen ihr vorerst den dritten Platz ein. da hätte sie allerdings auch noch mehr herausholen können.
12:14
Mari Leinan Lund (NOR)
Mari Leinan Lund startet auf Wunsch ihres Coaches nur aus Luke 11. Trotzdem fliegt sie mit ganz viel Power auf starke 94 Meter und übernimmt damit ganz deutlich die Führung.
12:12
Magdalena Burger (GER)
Auf geht's! für den DSV! Die 18-jährige Magdalena Burger macht den Anfang, hat ein gutes Tempo und landet auch sauber. Leider aber schon nach 78 Metern. Da hat einfach die Höhe gefehlt.
12:11
Sana Azegami (JPN)
Da hat das Timing am Tisch komplett gefehlt! Sana Azegami muss früh wieder runter und nimmt 80,5 Meter mit.
12:10
Daniela Dejori (ITA)
Daniela Dejori findet ihre Flugposition nicht und arbeitet durchweg hart mit den Schultern, um überhaupt in der Spur zu bleiben. Das kostet natürlich Weite.
12:10
Claudia Purker (AUT)
Jetzt beginnt die Saison auch für Team Österreich. Claudia Purker darf als erste ran, ist aber nach ihrer Landung bei 79 Metern sichtlich unzufrieden. Da geht mehr.
12:08
Annika Malacinski (USA)
Mille Marie Hagen aus Norwegen reiht sich auf dem vierten Platz ein.
12:08
Annika Malacinski (USA)
Annika Malacinski will viel und stösst sich wuchtig ab, findet aber nie in eine ruhige Flugposition. Kurz vor der 80-Meter-Marke hat die US-Amerikanerin schon wieder Schnee unter den Brettern.
12:07
Minja Korhonen (FIN)
Minja Korhonen hat zwar Probleme bei der Landung, aber ansonsten hat da vieles gepasst. 94 Meter bringen der Finnin trotz Abzügen am Boden klar die Führung ein.
12:05
Silva Verbic (SLO)
Der bis dato kürzeste Hüpfer des Tages endet schon nach 75 Metern.
12:04
Joanna Kil (POL)
Joanna Kil hat mit ihren 23 Jahren schon einige Erfahrung, bewegt sich in der Luft aber sehr viel und beendet ihren unruhigen Sprung nach 79 Metern.
12:03
Ingrid Laate (NOR)
Während ihre Landsfrau Hanna Midtsundstad  kurzfristig verzichtet hat, greift Ingrid Laate voll an und zieht ihren Flug mutig auf 88,5 Meter. Zur Führung reicht es nicht ganz.
12:02
Alexa Brabec (USA)
Die 19-jährige US-Amerikanerin hat in der Luft keine gute Balance und muss viel rudern, um halbwegs auf Kurs zu bleiben. Schon nach 78 Metern geht es wieder runter.
12:01
Teja Pavec (SLO)
Auf geht's! Teja Pavec eröffnet die Saison 2023/24. Die Slowenin macht sich aus Gate 13 auf den Weg und landet nach einem ehr vorsichtigen Flug mit 89 Metern die erste Weite.
11:55
Gute Bedingungen
Lillehammer präsentiert sich mal wieder als echtes "Winter Wonderland" für die Athletinnen. Die Sonne scheint auf den massenhaft vorhandenen Schnee, es weht kaum Wind und alles ist angerichtet für einen fairen und spannenden Wettkampf.
11:52
Österreich setzt auf Lisa Hirner
Für österreichische Podestplätze soll auch in diesem Winter Lisa Hirner sorgen. Mit Rang fünf in der Gesamtwertung erreichte sie in der letzten Saison ihre beste Weltcupplatzierung, dreimal konnte die 20-jährige Steirerin sich auf das Treppchen kombinieren. Mit Annalena Slamik und Claudia Purker schickt der ÖSV zwei weitere Athletinnen in diesen Auftaktwettkampf.
11:47
Armbruster führt DSV-Quintett an
Im deutschen Lager ruhen die Hoffnungen vor allem auf Senkrechtstarterin Nathalie Armbruster. Die 17-Jährige aus dem Schwarzwald erlebte in der letzten Saison einen kometenhaften Aufstieg, lief in ihrer ersten Weltcupsaison sechsmal aufs Treppchen und krönte ihre Saison bei er WM in Planica mit jeweils Silber im Einzel und im Mixed. Neben Armbruster zeigte auch Jenny Nowak nach Verletzungsproblemen im vergangenen Winter zuletzt wieder stabile Leistungen. Maria Gerboth, Svenja Würth und Magdalena Burger komplettieren das DSV-Aufgebot.
11:39
Westvold Hansen wieder die Topfavoritin
Die Favoritenrolle ist auch in diesem Winter klar vergeben. Die Norwegerin Gyda Westvold Hansen hat in der letzten Saison sämtliche Rennen gewonnen und sich entsprechend auch zur Weltmeisterin gekrönt. Ihre Landsfrau Ida Marie Hagen, die als stärkste Läuferin im Feld gilt, dürfte vor allem im Compact-Wettkampf, bei dem die Zeitabstände für das Laufen vorab festgelegt und geringer als im Gundersen sind, Chancen haben. Die japanischen Zwillingsschwestern Haruka und Yuna Kasai könnten für Podestplätze gut sein und müssen sich dabei vor allem mit der Konkurrenz aus Deutschland und Österreich messen.
11:32
Viele Neuerungen
Es hat sich einiges getan im Weltcup der Kombiniererinnen. Insgesamt 15 Einzelwettkämpfe sind in dieser Saison geplant, dazu kommt ein Mixed-Team-Event und auch die German Trophy wird es bei den Damen erstmals geben. Mit dem Compact-Rennen gibt es zudem ein neues Wettkampfformat, das mit einer eigenen Weltcup-Wertung und einer Mini-Kristallkugel prämiert wird. Ausserdem wird es einige Events mit einer längeren Laufstrecke über 7,5 Kilometer geben. Heute geht es aber erstmal mit einem klassischen Gundersen los. Zunächst wird von der HS100 gesprungen und dann geht es für fünf Kilometer in die Loipe.
Herzlich willkommen!
Hallo und herzlich willkommen zum Weltcupauftakt der Nordischen Kombiniererinnen! Um 12 Uhr startet im norwegischen Lillehammer der erste Wettkampf des Winters.

Weltcup Gesamt (Frauen)

#NamePunkte
1NorwegenIda Marie Hagen1140
2NorwegenGyda Westvold Hansen1040
3NorwegenMari Leinan Lund864
4JapanHaruka Kasai777
5DeutschlandNathalie Armbruster774
6DeutschlandJenny Nowak588
7ÖsterreichLisa Hirner545
8FrankreichLena Brocard521
9ItalienDaniela Dejori471
10DeutschlandMaria Gerboth469