DE | FR

Olympische Winterspiele - Eistanz

    • 1
      Kanada
      Virtue, T. / Moir, S.
      Virtue/Moir
      206.07
    • 2
      Frankreich
      Papadakis, G. / Cizeron, G.
      Papadakis/Cizer
      205.28
    • 3
      USA
      Shibutani, M./ Shibutani, A.
      Shibutani/Shib.
      192.59
    05:19
    Gold für Kanada!
    Die amtierenden Weltmeister sichern sich auch den Olympiasieg! Scott Moir hebt seine Partnerin Tessa Virtue strahlend in die Luft. Die beiden Kanadier holen Gold im Eistanz! Nach dem überragenden Lauf der Franzosen waren die beiden Nordamerikaner gefordert und sie lieferten ab. Mit 122,4 Punkten kamen sie nicht ganz heran an die Kür von Papadakis und Cizeron, konnten sich aber auf ihren Vorsprung aus dem Kurzprogramm verlassen. Die Bronzemedaille geht an die USA und zwar an Maia und Alex Shibutani.
    05:09
    Bitter!
    Enttäuschung pur beim zweiten US-Amerikanischen Paar. Madison Hubbell und Zachary Donohue liefern hier nicht ihre beste Leistung und fallen hinter ihre Teamkollegen zurück. Sollten die nun noch folgenden Kanadier nicht stürzen oder ähnliches, bleibt Hubbell/Donohue wohl nur der ungeliebte vierte Platz.
    05:08
    Was für ein Lauf!
    Da ist der Angriff auf Gold! Das französische Paar Gabriella Papadakis und Guillaume Cizeron legen einen ganz stark Auftritt hin und sichern sich schon jetzt die Bronzemedaille. Allerdings müssen sich die anderen Paare ranhalten, um diese Performance zu toppen. Eine Gesamtpunktzah von 205,28 spricht für sich! Papadakis trägt im übrigen ein hochgeschlossenes Kleid. Im gestrigen Kurzprogramm war ihr noch das Kostüm verrutscht und hatte ihren Busen entblösst. Ein mehr als peinlicher Moment, wie sie im Nachhinein zugab. Mit der heutigen Medaille dürfte das aber vergessen sein, die Frage ist nur noch welche Farbe sie hat.
    04:52
    Reicht das?
    Der Kampf um die Medaillen ist eröffnet! Die Geschwister Maia und Aex Shibutani tanzen für die USA zu der Musik von Coldplay eine starke 114,86 auf das Eis. Damit haben sie zumindest Platz Vier sicher, schielen aber natürlich auf Edelmetall.
    04:43
    Es geht ans Eingemachte!
    Die besten fünf Paare schicken sich nun an, die Medaillen unter sich auszutanzen. Doch da haben zumindest die Italiener die Rechnung ohne die führenden Russen gemacht. Anna Cappellini und Luca Lanotte können sich nicht auf Platz Eins tanzen und fallen hinter Bobrova/Soloviev zurück.
    04:32
    Das Niveau steigt!
    Man merkt, dass mittlerweile die Top-Paare an der Reihe sind. Aus dem Lager der Olympischen Athleten aus Russland sind nun Ekaterina Bobrova und Dmitri Soloviev an der Reihe. Und sie liefern ab! 111,45 Punkte stehen für die Kür auf Wertungsbogen. Klar, dass die Russen damit die Führung übernehmen.
    04:09
    Doppelführung
    Kanadische Doppelführung im Eistanz! Kaitlyn Weaver und Andrew Poje tun es ihren Teamkollegen von der Performance eigentlich gleich. Auch das zweite Paar tanzt eine 107er Wertung. Weaver und Poje haben aus dem Kurprogramm jedoch einen deutlichen Vorsprung, der zur Führung reicht.
    03:40
    Die besten Zehn folgen
    Führungswechsel in der Gangneung Ice Arena! Zu einem Medley von James-Bond-Soundtracks zaubert das kanadische Paar Piper Gilles und Paul Poirier eine 107er Wertung auf das Eis. Nach einer 69,60 im Kurzprogramm übernehmen sie damit die Führung.
    03:37
    Pause!
    Die ersten zehn Paare haben ihre Kür nun beendet. Bevor es mit den besten zehn Duos des gestrigen Kurzprogramms weitergeht, wird das Eis neu hergerichtet. Zeit, um auf den aktuellen Zwischenstand zu blicken: In Führung liegt mit deutlichem Vorsprung das italienische Paar Guignard/Fabbri vor dem spanischen Duo Hurtado/Khaliavin. Die beiden Deutschen Lorenz/Polizoakis rangieren aktuell auf der sechs und konnten somit zumindest eine Position gut machen.
    03:03
    Starker Auftritt!
    Freude beim italienischen Paar! Charlene Guignard und Marco Fabbri tanzen eine hervorragende Kür. Für die Europäer geht es mit dem 105,31 gewerteten Tanz natürlich an die Spitze des Feldes. Die Top Ten sind mit dieser Performance allemal drin, lag man doch nach dem Kurzprogramm auf Position Elf.
    02:33
    Führungswechsel
    Wo kann es mit diesem Lauf hingehen für das deutsche Pärchen? Kavita Lorenz und Joti Polizoakis wählen ein klasssiches Stück und überzeugen durch gutes Timing und schieben sich aktuell an die Spitze des Feldes. Wie gesagt, eine Platzierung in den Top 15 dürfte das Ziel sein für das deutsche Duo.
    02:20
    Auf geht's!
    Zu einem Medley von Queen tanzen sich Marie-Jade Lauriault und Romain Le Gac als erste über das Eis. Das französische Paar sichert sich 89,62 Punkte. Damit werden keine ganz grossen Sprünge mehr möglich sein.
    01:55
    Deutsches Paar im Finale
    Mit dabei im Finale ist auch ein deutsches Paar. Kavita Lorenz und Joti Polizoakis tanzten sich gestern auf den 17. Platz und gehen heute als drittes Duo in die Kür. Ziel für die beiden dürften die Top 15 sein.
    00:30
    Herzlich willommen!
    In einer guten halben Stunde eröffnet das französische Paar Lauriault/Le Gac die Kür im Eistanz. Im gestrigen Vorlauf, dem Kurzprogramm qualifizierten sich zwanzig Paare für die finale Kür. Die Punkte von gestern werden selbstverständich mitgenommen. Unter diesem Gesichtspunkt deutet alles auf einen Zweikampf zwischen den Franzosen Papadakis und Cizeron sowie den führenden Kanadiern Virtue und Moir hin. Beide Paare haben nach dem Kurzprogramm bereits einen ordentlichen Vorsprung.

    Medaillenspiegel

    #LandGoldSilberBronzeGesamt
    1NorwegenNorwegen14141139
    2DeutschlandDeutschland1410731
    3KanadaKanada1181029
    4USAUSA97622
    5NiederlandeNiederlande86620
    6SchwedenSchweden76114
    7SüdkoreaSüdkorea58417
    8SchweizSchweiz56415