DE | FR

Olympische Winterspiele - Parallel-Riesenslalom

    • 1
      Julie Zogg
      Julie Zogg
      Zogg
      Schweiz
      Schweiz
      0.00s
    • 2
      Aleksandra Król
      Aleksandra Król
      Król
      Polen
      Polen
      +0.00s
    05:59
    Rundenfazit
    Schon das Achtelfinale beginnt dramatisch. Nur 0,02 Sekunden trennen die Österreicherin Ina Meschik und die Deutsche Carolin Langenhorst. Am Ende hat Meschik die das glücklichere Ende auf ihrer Seite. Langenhorst ist somit raus. Wenig später macht es die zweite Deutsche, Ramona Theresia Hofmeister, besser und fährt gegen die Schweizerin Ladina Jenny souverän in die nächste Runde. Mit Daniela Ulbing setzt sich auch die zweite Österreicherin in ihrem Rennen durch. Gegen die Olympische Athletin aus Russland, Milena Bykova, holt sie erst auf den letzten Metern auf. Eine Aufholjagd schafft Patrizia Kummer gegen die grosse Favoritin Ledecka nicht mehr und scheidet aus. Dafür setzt sich aber die Eidgenossin Julie Zogg in ihrem Rennen gegen die Polin Aleksandra Krol souverän durch. Auch Deutschlands grosse Medaillenhoffnung, Selina Jörg, gestaltet ihr Rennen gegen die Olympische Athletin aus Russland, Ekaterina Tudegesheva, klar und deutlich. Kurz vor dem Ende des Durchgangs gibt es allerdings einen weiteren Wehrmutstropfen für Österreich, als Julia Dujmovits an der Japanerin Takeuchi scheitert. Damit stehen zwei Österreicherinnen, zwei Deutsche und eine Schweizerin im Viertelfinale. Komplettiert wird das Feld von der Tschechin Ledecka, der Japanerin Takeuchi und der Olympischen Athletin aus Russland Zavarzina.

    Medaillenspiegel

    #LandGoldSilberBronzeGesamt
    1NorwegenNorwegen14141139
    2DeutschlandDeutschland1410731
    3KanadaKanada1181029
    4USAUSA97622
    5NiederlandeNiederlande86620
    6SchwedenSchweden76114
    7SüdkoreaSüdkorea58417
    8SchweizSchweiz56415