DE | FR
Slowenien
1
1
0
0
0
Slowenien
Norwegen
2
0
0
1
1
Norwegen
Slowenien:
7'
Urbas
Norwegen:
44'
Kristiansen
64'
Bonsaksen
65'
10:58
Fazit:
Wahnsinn, der K.o-Fight geht also an Norwegen, die Nordlichter treffen im Viertelfinale auf Russland! Slowenien startete furios, liess dann aber federn. Insgesamt muss sich Slowenien heute vorwerfen, das 2:0 im ersten Drittel nicht nachgelegt zu haben. Die Osteuropäer zeigten im ersten Durchgang einen starken Auftritt und liessen Norwegen kaum Luft zum Atmen. Die Nordlichter kamen erst Mitte des 2. Drittels in Gang, verdienten sich dann aber dort mit der Zeit den Ausgleich, der dann in der 43. Minute auch folgte. In den letzten Minuten vor der Schluss-Sirene kam Slowenien zurück und wuchtete vor allem in den letzten Sekunden vehement auf die Kiste von Norwegen. Dort parierte Hauger aber jeden Versuch, rettete seine Vorderleute mit spektakulären Saves in die Overtime und wenig später wurde DEL-Profi Bonsaksen (Iserlohn Roosters) zum Helden des Tages.
64'
10:53
Tor für Norwegen, 1:2 durch Alexander Bonsaksen
Norwegen gelingt die Überraschung! Bonsaksen wuchtet die Polarbären in das Viertelfinale! Die Norweger setzen sich in der Zone der Slowenen fest und arbeiten auch nach Scheiben-Verlust für den Puck. Rosseli Olsen legt aus dem Getümmel heraus nach hinten auf und von dort knallt der Iserlohner Bonsaksen das Ding oben in den Winkel!
61'
10:49
Und los! Es gibt zehn Minuten Nachschlag, zwei davon laufen mit einem 4-gegen-3.
60'
10:48
Drittelfazit:
Ist das ein Krimi! Nach umkämpfen 60 Minuten geht es also mit einem 1:1 in die Verlängerung. Norwegen setzte seinen gute Performance aus dem Mittelteil fort und verdiente sich in den 43. Minute dann den Ausgleich zum 1:1. Die slowenischen Luchse nahmen sich eine lange Auszeit, drehten in den letzten Minuten aber dann nochmal richtig auf. Norwegens Goalie Haugen sammelte Monster-Saves und rettete seine Jungs damit in die Overtime!
20'
10:45
Kleine Strafe (2 Minuten) für Mats Rosseli Olsen (Norwegen)
Mit einem Bandencheck in die Overtime! Haugen pariert am linken Alu wieder meisterhaft und Sekunden später hämmert Olsen seinen Gegenspieler in die Bande! In zehn Sekunden geht es in die Verlängerung und die startet Norwegen in Unterzahl!
59'
10:43
Slowenien wirft alles rein, doch Norwegen rettet sich! Die Slowenen machen in den letzten Sekunden der Überzahl extremen Druck und feuern aus allen Rohren. Erst rettet die Latte, dann ist Haugen mit dem Bein zur Stelle und schlussendlich pfeffert Vidmar einen Onetimer von rechts knapp am linken Alu vorbei!
58'
10:40
Jan Muršak hebelt das Ding auf die Querlatte! Verrücktes Ding von Muršak: Der Slowene groovt hinter der Blauen in den Slot und löffelt den Puck dann mit ganz viel Gefühl mittig auf die Latte! Noch 60 Sekunden Powerplay.
57'
10:38
Kleine Strafe (2 Minuten) für Ken André Olimb (Norwegen)
Hui, mitten in einer Drangphase hakt ich Olimb auf die Bank. Ein schlechteren Zeitpunkt gibt es kaum! Slowenien nun bis 58:30 Minuten in Überzahl.
52'
10:32
Kleine Strafe (2 Minuten) für Žiga Pance (Slowenien)
Diese Strafe könnte noch weh tun! Pance schiebt die Hüfte raus und kassiert im neutralen Bereich eine unnötige und harte Strafe. Acht Minuten vor Feierabend darf Norwegen also nochmal mit einem Mann mehr ran!
46'
10:21
Kleine Strafe (2 Minuten) für Aleksander Reichenberg (Norwegen)
Achtung, Powerplay! Reichenberg zieht eine vermeidbare Strafe und offeriert Slowenien so das nächste Überzahl-Spiel.
45'
10:19
Und jetzt geht das ganze Spiel von vorne los! Noch 15 Minuten stehen auf der Anzeigetafel und das K.o-Spiel ist komplett offen. Norwegen ist jetzt im Aufwind und bleibt dran: Bonsaksen setzt am rechten Bullykreis gut nach und hämmert dann im Fallen einen Schuss auf Krošelj. Der macht die Hand auf und friert den Puck ein.
44'
10:16
Tor für Norwegen, 1:1 durch Tommy Kristiansen
Aber da ist der Ausgleich! Die Norweger schlagen aus dem Nichts zu und zeigen einen Lehrbuch-Konter! Røymark zwirbelt den Puck von links quer durch den Slot und hinten rechts ist Kristiansen zur Stelle! Wow, damit hat hier niemand gerechnet!
43'
10:15
Die Polarbären verzweifeln! Es geht los und man spürt sofort, dass Norwegen unbedingt die Wende will und Gas gibt. Das Problem: Der Slot ist dicht! Die Nordlichter führen die Scheibe auf den Flügeln, finden dann aber keinen Weg ins Zentrum. Auch die technisch starken Olim-Brüder haben keine Ideen.
40'
09:59
Drittelfazit:
Slowenien hat das Viertelfinale auf dem Schläger! Nach 40 Minuten steht es im K.o-Spiel zwischen Slowenien und Norwegen weiterhin 1:0. Anders als im 1. Drittel zeigten die norwegischen Polarbären im Mittelteil eine gute Leistung. Die Nordlichter nahmen den Kampf an und hatten deutlich mehr Spielanteile. Da in der Offensive jedoch jeglicher Druck fehlte, transportierte Slowenien das 1:0 ohne Probleme über den Abschnitt. Das Duell bietet kein besonders tolles Eishockey, ist dafür aber umso spannender. Wer im Viertelfinale auf Russland treffen wird, entscheidet sich gleich!
65'
09:57
Spielende
18'
09:52
Kleine Strafe (2 Minuten) für Steffen Thoresen (Norwegen)
Wieder eine späte Strafe für Norwegen! Thoresen wirft seinen Stock in die Beine des Gegners und muss runter. Der Sohn vom Trainer bringt Norwegen in Bredouille!
62'
09:51
Wieder Pfosten! Slowenen wartet auf den einen Moment und bedient links Jan Muršak. Der schussstarke Crack der Luchse hämmert einen Schlagschuss auf die Bude und touchiert das rechte Alu!
61'
09:49
Beginn Verlängerung
36'
09:48
Es gibt ein Mini-Break und das hilft den Slowenen! Nach der kurzen Unterbrechung sind die Luchse mit einem Mal wieder enger am Mann und tun wieder mehr fürs Spiel. Muršak dreht sich in einen Schlagschuss von links und besorgt so nach langer Zeit mal wieder Arbeit für Haugen.
60'
09:46
Ende 3. Drittel
33'
09:44
Von den slowenischen Kufen-Cracks kommt momentan nicht viel. Die Mannschaft um Jan Urbas macht viel Druck in der neutralen Zone, verzichtet aber auf offensive Entlastung. Norwegen nimmt den Fight indes an und liegt, ja, nur mit 0:1 hinten!
56'
09:37
Spannung pur! In den letzten Minuten vor dem Ende der regulären Spielzeit haben die Norweger die Scheibe und beschäftigen Slowenien. Die Luchse aus Osteuropa lauern indes auf Konter.
28'
09:36
Es fehlen die Abschlüsse! Die Nordlichter zeigen jetzt ihre beste Phase und halten Slowenien gut aus der eigenen Zone fern. Im letzten Drittel lassen die Norweger aber weiterhin Zug zum Tor vermissen, auch die Olimb-Brüder können kein Torschuss erzwingen.
54'
09:35
Die Overtime rückt näher! Nach einer tristen ersten Powerplay-Minute entwickeln die Polarbären in den zweiten 60 Sekunden etwas mehr Druck. Ken André Olimb verarbeitet am rechten Slot-Rand die Scheibe schnell und hämmert einen Schlagschuss dann auf die rechte Brust von Gasper Krošelj. Slowenien wieder komplett.
51'
09:29
Super-Save von Haugen! Slowenien initiiert einen Vorstoss über die rechte Seite und löffelt die Scheibe dann vor den Goalie. Dort schliesst Rodman sofort ab und drückt Haugen die Scheibe auf den Brustkorb!
23'
09:29
Kleine Strafe (2 Minuten) für Luka Vidmar (Slowenien)
Nun dürfen aber die Norwegen in Überzahl ran! Nach einem Beinstellen von Vidmar erhalten die Norweger ihr erstes Überzahl-Spiel der Partie.
22'
09:28
Diesmal kommen die Norwegen aber etwas besser zurecht und überstehen das Powerplay ohne Einschlag. Slowenien verpasst das 2:0, bleibt aber im Besitz des Hartgummis.
50'
09:26
Wer behält den kühleren Kopf? Slowenien und Norwegen liefern sich jetzt einen echten Fight und schenken sich keinen Meter. Norwegen bindet erstmals seine zweite und dritte Reihe mit ein und zeigt ungeahnte Offensiv-Power.
48'
09:23
Schlechtes Powerplay! Slowenien bekommt in der Überzahl nichts auf die Reihe und gibt das Momentum weiter an die Nordlichter ab.
47'
09:23
Es wird unruhig! Die erste Powerplay-Minute der Slowenen verläuft unrund, Norwegen kommt sogar in den Genuss eines Konters. Wer macht den vielleicht vorentscheidenden Fehler?
46'
09:21
Coast to Coast! Beide Länder machen jetzt auf und wollen aktiv für das 2:1 sorgen. Bei Norwegen verpasst Reichenberg den letzten Pass vor das Gehäuse und im Gegenzug zieht Rodmann mit Dampf vor die Kist, findet aber keine Lücke.
20'
09:14
Drittelfazit:
Vielleicht gleich! Norwegen rettet sich mit einem schmeichelhaften 0:1 in die erste Pause. Im ersten Durchgang des K.o.-Spiels erwischten die Luchse aus Slowenien ein ganz starkes Drittel. Die Eishockey-Mini-Nation schnürte Norwegen von der 1. Minute an ein und und agierte komplett überlegen. DEL-Crack Urbas machte im Powerplay das 1:0 und im Nachgang bewahrte Goalie Haugen dann mehrfach vor weiteren Gegentoren.
41'
09:12
Jetzt gilt es, der finale Abschnitt läuft!
41'
09:12
Beginn 3. Drittel
20'
09:10
Kleine Strafe (2 Minuten) für Stefan Espeland (Norwegen)
Jetzt könnte es nochmal klingeln! 50 Sekunden vor der Sirene rutscht Espeland beim Auslaufen in seinen Gegenspieler und kassiert zwei Minuten. Macht Slowenien jetzt das (verdiente) 2:0?
16'
09:07
Schuss um Schuss! Jetzt klaut sich Jan Muršak das Hartgummi in der gegnerischen Zone und macht dann kurzen Prozess. Der Slowene geht zwei Schritte nach links und schleudert dann den nächsten Hammer in Richtung Goalie. Haugen hat mehr Scheibenkontakte als ihm lieb ist...
15'
09:02
Haugen hält Norwegen im Spiel! Fischtown-Profi Urbas arbeitet am Doppelpack und hat mitten im Slot eine perfekte Möglichkeit für einen Nachschuss. Goalie Haugen stellt sich jedoch quer und macht das Tor im Liegen komplett dicht!
11'
08:57
Die Slowenen sind on fire! Die Truppe des DEL-Profis Jan Urbas zeigt jetzt Power-Eishockey und lässt Norwegen keine Luft zum atmen. Verlič sichert abermals den Puck und donnert dann erneut von links auf Haugen.
40'
08:56
Ende 2. Drittel
20'
08:55
Das Powerplay bleibt aber ohne Konsequenzen! Slowenien legt sich Norwegen zurecht, braucht aber zu lange für die Abschlüsse. Weiterhin 1:0, gleich ist Pause!
7'
08:52
Tor für Slowenien, 1:0 durch Jan Urbas
Der flutscht rein! Slowenien nutzt die Powerplay sofort und der Bremerhavener Jan Urbas markiert das 1:0! Zunächst ballern die Slowenen jede Menge Schlagschüsse mit Gewalt auf die Bude. Wenig später stellt sich Urbas rechts am Bullykreis auf und findet eine Lücke zwischen Alu und Goalie!
37'
08:51
Da fehlte nicht viel! Es ist so bezeichnend für dieses Spiel: Kaum ist Slowenen mal in der Offensive am Drücker, schon brennt es im nordischen Slot. Tičar treibt sich bei Distanzschüssen seiner Mitspieler im Slot herum und scheitert direkt vor Haugen mit einem Nachschuss aus kürzester Distanz. Haugen sieht nichts, wirft sich dann aber reaktionsschnell auf die linke Seite!
7'
08:50
Kleine Strafe (2 Minuten) für Ludvig Hoff (Norwegen)
Riesen Move von David Rodman! Der Slowene führt den Puck eng am Körper, wechselt die Schlagseite und ist dann fast frei durch. Bevor der Abschluss kommt, wirft sich Hoff mit unerlaubten Mitteln dazwischen. Powerplay Slowenien!
6'
08:48
Erste gute Chance von Norwegen: Bastiansen chippt die Scheibe vom rechten Bullykreis in den Slot und dort probiert sich Rosseli Olsen am Tip-In. Das Abfälschen der Scheibe gelingt, doch Goalie Krošelj passt auf und streckt seinen Schoner raus.
35'
08:47
Die Uhr tickt und es passiert kaum etwas. Norwegen hat jetzt deutlich mehr Raum, tut sich bei der Entwicklung von Chancen aber weiterhin schwer. Slowenien ist arg passiv und bringt sich daher komplett sinnlos in Gefahr...
3'
08:44
Lars Haugen ist schon warm! Der Schlussmann der Norweger muss in den ersten beiden Spielminuten gleich drei Abschlüsse verteilen und schraubt seine Paraden-Quote somit erstmal in die Höhe. Guter Start der slowenischen Luchse!
2'
08:42
Es wird sofort stürmisch! Die Slowenen krallen sich den Puck und machen dann direkt Druck. Jan Muršak zieht von links kommend vor die Kiste und drückt Goalie Lars Haugen den Puck dann in den Körper.
31'
08:41
Ganz viel Dusel für Norwegen! Die Skandinavier klären an der eigenen Hintertor-Bande wie eine Schultruppe und legen Slowenien den Puck im eigenen Slot frei auf. Vidmar ist jedoch zu eigensinnig, übersieht den Partner neben sich und die 100%-Chance verpufft.
29'
08:40
Gefährliches Ding! Slowenien zeigt sich wieder offensiv und Luka Vidmar hämmert von der Blauen auf die Kiste. Der Slowene schickt einen harten Flachschuss ab und im Slot verhindert ein gegnerischer Körper den Einschlag!
26'
08:33
Insgesamt wehren sich die Nordlichter im 2. Drittel aber schon etwas mehr. Die Skandinavier sind zwar weiterhin technisch unterlegen, halten mit ihrem bekannten Körpereinsatz aber nun besser dagegen.
08:33
Team Norwegen spielte in der deutschen Gruppe C und blieb dabei komplett ohne Erfolgserlebnis. Die Skandinavier waren erst gegen die nordischen Nachbarn Finnland und Schweden überfordert und verloren dann auch gegen die DEB-Auswahl mit 1:2 nach Penaltyschiessen. Die Kufen-Cracks aus dem hohen Norden warten somit nun schon seit über 24 Jahren auf einen Sieg bei Olympia.
25'
08:31
Chance verpasst! Die Polarbären schicken ihre erste Topreihe aufs Eis und suchen mit Querpassen immer wieder die Lücke. Slowenien bietet aber nichts an und vereitelt zudem Gewaltschüsse von der Blauen. Schwaches Powerplay der Norweger!
21'
08:27
Ring frei für Runde zwei! Das 2. Drittel läuft und Slowenien startet direkt mit rund 70 Sekunden Powerplay.
21'
08:26
Beginn 2. Drittel
08:16
Hallo und herzlich willkommen zum olympischen Eishockey-Turnier! Nach der Gruppenphase stehen bei den Kufen-Cracks nun die K.o-Spiele für das Viertelfinale an. Im Gangneung Hockey Centre duellieren sich gleich die Auswahlen von Slowenien und Norwegen, Face-Off ist um 8:40 Uhr.
20'
08:11
Ende 1. Drittel
18'
08:08
Zwei Minuten vor der ersten Unterbrechung nehmen die Slowenen etwas Tempo heraus. Die zahmen Polarbären aus Norwegen haben das Spielgerät in der eigenen Reihe, wissen damit aber nichts anzufangen.
13'
08:00
Wenn Norwegen mal für Entlastung sorgen kann, dann nur über die 1. Reihe. Der Qualitätsunterschied der Formationen ist wirklich extrem. Sind Olimb und Co. auf dem Eis, stürmt Norwegen. Müssen die anderen Nordlichter jedoch ran, droht permanent das 0:2.
9'
07:56
Slowenien will mehr! Die Luchse haben jetzt Blut geleckt und wollen nachlegen. Miha Verlič zeigt sich extrem agil und ballert nach einer starken Einzelleistung wieder gefährlich aufs Tor. Lars Haugen muss alles reinwerfen und lenkt den Puck dann in letzter Sekunde über die Latte in die Rundung!
5'
07:47
Bei Norwegen steht und fällt alles mit der 1. Reihe. Sind die Olimb-Brüder und Thoresen auf dem Eis, gelingen den Skandinaviern feine Spielzüge. Hinter den Topstars ist der Kader der Polarbären dann aber doch eher dünn...
1'
07:41
Und los! Erstmals knallt das Hartgummi auf das Eis und Norwegen sichert sich den Scheibenbesitz.
1'
07:40
Spielbeginn
07:38
Da sind die Puck-Jäger! Die beiden Teams betreten das Eis, drehen noch ein paar Runden und gleich geht es dann los! Wer "darf" im Viertelfinale gegen Russland ran?
07:35
Wenn in wenigen Minuten die wilde Eishockey-Action startet, betreten auch Spieler aus der deutschen DEL das olympische Eis. Besonders bekannt: Der Bremerhavener Jan Urbas (Slowenien) und die beiden Norweger Alexander Bonsaksen (Iserlohn Roosters) und Mathias Trettenes (Krefeld Pinguine).
07:23
Für die Slowenen war die Vorrunde eine echte Achterbahnfahrt. Die Olympia-Siebten von 2014, feierten zwei eng umkämpfte Overtime-Siege gegen Team USA und die Slowakei, kassierten aber zwischendurch auch eine üble 2:8-Klatsche gegen Russland. Das Kuriose: Kommen die Luchse heute weiter, wartet im Viertelfinale erneut Peiniger Russland.

Medaillenspiegel

#LandGoldSilberBronzeGesamt
1NorwegenNorwegen14141139
2DeutschlandDeutschland1410731
3KanadaKanada1181029
4USAUSA97622
5NiederlandeNiederlande86620
6SchwedenSchweden76114
7SüdkoreaSüdkorea58417
8SchweizSchweiz56415