Raw Air

  • Oslo Einzel Quali
    10.03.2023 20:00
  • Oslo Einzel
    11.03.2023 18:00
  • Oslo Einzel Quali II
    12.03.2023 13:00
  • Oslo Einzel II
    12.03.2023 14:15
  • Lillehammer Einzel Quali
    13.03.2023 11:40
  • Lillehammer Einzel
    13.03.2023 16:30
  • Lillehammer Einzel Quali II
    14.03.2023 19:30
  • Lillehammer Einzel II
    15.03.2023 18:00
  • Gesamtwertung
    19.03.2023
  • Vikersund Skifliegen Einzel
    19.03.2023 10:00
  • 1
    Anna Odine Strøm
    Strøm
    Norwegen
    Norwegen
    122.20
  • 2
    Ema Klinec
    Klinec
    Slowenien
    Slowenien
    116.50
  • 3
    Chiara Kreuzer
    Kreuzer
    Österreich
    Österreich
    114.10
  • 1
    Norwegen
    Anna Odine Strøm
  • 2
    Slowenien
    Ema Klinec
  • 3
    Österreich
    Chiara Kreuzer
  • 4
    Norwegen
    Silje Opseth
  • 5
    Deutschland
    Katharina Schmid
  • 6
    Deutschland
    Selina Freitag
  • 7
    Japan
    Yuki Ito
  • 8
    Norwegen
    Maren Lundby
  • 9
    Kanada
    Alexandria Loutitt
  • 10
    Österreich
    Jacqueline Seifriedsberger
  • 11
    Deutschland
    Anna Rupprecht
  • 12
    Kanada
    Abigail Strate
  • 13
    Österreich
    Eva Pinkelnig
  • 14
    Frankreich
    Josephine Pagnier
  • 15
    Österreich
    Julia Mühlbacher
  • 16
    Italien
    Lara Malsiner
  • 16
    Slowenien
    Nika Prevc
  • 18
    Norwegen
    Nora Midtsundstad
  • 19
    Finnland
    Jenny Rautionaho
  • 20
    Österreich
    Marita Kramer
  • 21
    Finnland
    Julia Kykkänen
  • 22
    Italien
    Jessica Malsiner
  • 23
    Deutschland
    Pauline Hessler
  • 24
    Japan
    Ringo Miyajima
  • 25
    Japan
    Yuka Seto
  • 26
    Deutschland
    Luisa Görlich
  • 27
    Frankreich
    Julia Clair
  • 28
    Japan
    Nozomi Maruyama
  • 29
    Slowenien
    Katra Komar
  • 30
    Slowenien
    Nika Vodan
  • 31
    Norwegen
    Ingvild Midtskogen
  • 32
    Kanada
    Natalie Eilers
  • 33
    Schweiz
    Sina Arnet
  • 34
    Schweiz
    Emely Torazza
  • 35
    Norwegen
    Thea Minyan Bjørseth
  • 36
    Slowenien
    Maja Vtic
  • 37
    Deutschland
    Juliane Seyfarth
  • 38
    Tschechien
    Klara Ulrichova
  • 39
    Japan
    Kurumi Ichinohe
  • 40
    Österreich
    Hannah Wiegele
  • 41
    USA
    Paige Jones
  • 42
    USA
    Annika Belshaw
  • 43
    Rumänien
    Daniela Vasilica Haralambie
  • 44
    Kanada
    Nicole Maurer
  • 45
    Tschechien
    Karolina Indrackova
  • 46
    Slowakei
    Tamara Mesikova
  • 47
    USA
    Josie Johnson
  • 48
    USA
    Cara Larson
13:48
Alle DSV-Athletinnen dabei
Sowohl die deutschen Springerinnen als auch die Athletinnen aus Österreich und der Schweiz konnten sich für den Einzeldurchgang um 14:15 Uhr qualifizieren. Bitter verlief die Quali aus nordamerikanischer Sicht: Vier US-Amerikanerinnen mussten vorzeitig die Segel streichen, auch die Kanadierin Nicole Maurer ist gleich nicht mehr dabei. Den Sieg sicherte sich Anna Odine Ström vor Ema Klinec und Chiara Kreuzer. Katharina Althaus und Selina Freitag belegten die Plätze Fünf und Sechs.
13:47
Eva Pinkelnig (AUT)
Auch Eva Pinkelnig springt momentan ihrer Form hinterher. Mit nur 114,5 Metern schafft es die Weltcup-Führende erneut nicht in die Top Ten.
13:46
Katharina Althaus (GER)
Leider kann Katharina Althaus da so gar nicht mithalten, bei wieder etwas schwächerem Aufwind sortiert sie sich mit 120,5 Metern auf dem fünften Platz und knapp vor Selina Freitag ein.
13:45
Anna Odine Ström (NOR)
Die Bedingungen sind gut, das spürt auch Anna Odine Ström. Mit 130,5 Metern überbietet sie die bisherige Bestweite noch einmal deutlich, das sollte eigentlich für den Qualisieg reichen!
13:44
Ema Klinec (SLO)
Die Weiten purzeln, Ema Klinec legt sogar noch einen halben Meter drauf! Damit bleibt sie vor Kreuzer und damit in der Pole Position auf den Turniersieg.
13:43
Chiara Kreuzer (AUT)
Die Siegerin von gestern ist dran. Und untermauert ihre Ambitionen auch heute mit einem sauberen Sprung auf 125,5 Meter! Das ist die souveräne Führung!
13:43
Selina Freitag (GER)
Selina Freitag springt gar noch drei Meter weiter und stellt mit 124 Metern eine neue Bestweite auf! Da sie bei der Landung aber etwas wackelt, bleibt sie knapp hinter Opseth. Schade, dass dieser Sprung nicht entsprechend belohnt wird.
13:42
Silje Opseth (NOR)
Auch Silje Opseth verpasst die bisherige Bestweite, und zwar gleich um anderthalb Meter. Da die Lokalmatadorin aber die mit Abstand besten Haltungsnoten bekommt, setzt sie sich vor Ito an die Spitze!
13:41
Nika Kriznar (SLO)
Die Turniersiegerin des Vorjahres legt einen enttäuschenden Sprung auf Rang 23 hin und macht sich ihre Chancen in diesem Jahr damit fast schon zunichte.
13:39
Yuki Ito (JPN)
Es gibt eine neue Führende: Yuki Ito verpasst die bisherige Bestweite zwar um einen halben Meter, verfügt im Vergleich mit Alexandria Loutitt aber um die deutlich besseren Haltungsnoten.
13:36
Abigail Strate (CAN)
Die Athletin aus der aufstrebenden Skisprungnation Kanada sortiert sich knapp hinter Anna Rupprecht ein, die damit ebenfalls noch einen Platz gut macht.
13:35
Nozomi Maruyama (JPN)
Auch die Japanerin muss abreissen lassen. Das ist natürlich gut für Pauline Hessler und Luisa Görlich, die noch einige Plätze gut machen.
13:34
Thea Minyan Björseth (NOR)
Die kleinste Athletin im Feld hat ebenfalls technische Probleme und sortiert sich weit hinten ein. Im Einzeldurchgang ist sie aber sicher dabei.
13:33
Alexandria Loutitt (CAN)
Alexandria Loutitt legt mit 123 Metern eine neue absolute Bestweite hin. Allerdings missglückt auch ihr die Landung, so landet sie zwei Zehntelpunkte hinter Lundby!
13:32
Marita Kramer (AUT)
Für Marita Kramer geht es auch darum, ihren 15. Platz im Gesamt-Weltcup zu verteidigen und damit am Skifliegen in Vikersund teilnehmen zu dürfen. Mit einem instabilen Flug auf 118,5 Metern bleibt sie aber hinter den Erwartungen zurück.
13:31
Josephine Pagnier (FRA)
Mit 117 Metern landet die Französin einen Zehntelpunkt vor Julia Mühlbacher, kommt aber nicht an Anna Rupprecht vorbei.
13:30
Yuka Seto (JPN)
Auch Yuka Seto brilliert nicht, schiebt sich aber zwischen die beiden Deutschen Hessler und Görlich.
13:28
Nika Prevc (SLO)
Nika Prevc kann aus dem Aufwind nicht wie gewünscht Kapital schlagen und titscht relativ früh wieder auf. 116 Meter, da fehlte es ihr ein wenig an Power beim Absprung.
13:28
Anna Rupprecht (GER)
Anna Rupprecht hat weniger Aufwind zur Verfügung, springt aber trotzdem 118 Meter! Damit ist sie vorübergehend Dritte.
13:27
Jacqueline Seifriedsberger (AUT)
121,5 Meter sind eine neue Bestweite! Da auch Seifriedsberger aber klar vom Aufwind profitiert, bleibt Maren Lundby knapp in Führung.
13:26
Julia Clair (FRA)
Zwar springt die Französin ein wenig weiter als zum Beispiel die Deutschen Hessler und Görlich, dabei hat sie aber auch deutlich mehr Aufwind zur Verfügung und fällt aufgrund des Punktabzugs zurück.
13:25
Lara Malsiner (ITA)
Mit 116 Metern reiht sich die Südtirolerin und Schwester von Jessica hinter Maren Lundby und Julia Mühlbacher ein.
13:25
Luisa Görlich (GER)
Gleich noch eine DSV-Athletin. Luisa Görlich springt bei ähnlichen Bedingungen einen Meter kürzer und muss mit Platz Neun Vorlieb nehmen.
13:24
Pauline Hessler (GER)
Pauline Hessler kann da nicht ganz mithalten, sortiert sich mit 112 Metern auf Rang Sieben ein.
13:23
Maren Lundby (NOR)
Schon ist Maren Lundby dran. Die dreimalige Weltcup-Siegerin kitzelt bei fast kompletter Windstille noch einen halben Meter mehr raus und übernimmt klar die Führung! Da kommt ihre ganze Klasse zum Vorschein.
13:21
Julia Mühlbacher (AUT)
Die 18-Jährige aus dem Innviertel nutzt den kräftigen Aufwind aus und setzt sich mit 118 Metern an die Spitze. Starke Leistung!
13:21
Daniela Haralambie (ROU)
Nach längerer Zeit mal wieder ein schwacher Sprung. Daniela Haralambie wird das Finale wohl verpassen.
13:20
Jenny Rautionaho (FIN)
Momentan purzeln die Weiten, Jenny Rautionaho verpasst die Führung nur um einen halben Punkt.
13:19
Jessica Malsiner (ITA)
Die Südtirolerin springt 111 Meter bei geringerem Aufwind und verdrängt Miyajima damit sofort wieder vom dritten Platz.
13:18
Ringo Miyajima (JPN)
Wieder etwas mehr Aufwind beim Sprung von Ringo Miyajima, die sich damit vorübergehend auf das Podium katapultiert.
13:17
Maja Vtic (SLO)
Die Slowenin springt vier Meter weiter und verdrängt Seyfarth vom achten Platz.
13:17
Juliane Seyfarth (GER)
Schade! Juliane Seyfarth sichert sich zwar das Finalticket, hätte sich aber sicher mehr ausgerechnet als nur 98,5 Meter.
13:16
Katra Komar (SLO)
110,5 Meter sind bei wieder etwas geringem Aufwind eine reife Leistung. Platz Drei.
13:15
Hannah Wiegele (AUT)
Hannah Wiegele kann da nicht mithalten. Sie muss noch auf einen Ausrutscher bei der Konkurrenz hoffen, um nachher im Einzeldurchgang dabei zu sein.
13:14
Nora Midtsundstad (NOR)
Mit viel Schwung springt Nora Midtsundstad 117 Meter und übernimmt damit die Führung!
13:14
Annika Belshaw (USA)
Nur 93,5 Meter für die US-Amerikanerin, damit muss sie noch gründlich um das Ticket zittern.
13:12
Julia Kykkänen (FIN)
Es gibt eine neue Führende! Die Finnin setzt sich mit 115 Meter an die Spitze. Der Aufwind ist momentan wieder etwas stärker.
13:11
Paige Jones (USA)
Auch die US-Amerikanerin schafft es nicht über 100 Meter und wird nachher wohl nicht mehr zu sehen sein. Dafür ist Emely Torazza sicher dabei.
13:10
Karolina Indrackova (CZE)
Da Karolina Indrackova ihren Sprung komplett in den Sand beziehungsweise in den Schnee setzt, ist Arnet schon einmal sicher dabei.
13:09
Sina Arnet (SUI)
108 Meter, damit übertrifft sie ihre Landsfrau Emely Torazza noch um dreieinhalb Längen. Beide müssen aber noch ein wenig um das Finalticket zittern.
13:07
Nicole Maurer (CAN)
Auch Nicole Maurer muss lange warten. Schliesslich geht es mit sehr geringem Aufwind nur auf 86 Meter.
13:06
Kurumi Ichinohe (JPN)
Auch die 18-jährige Japanerin schafft es nicht in den dreistelligen Weitenbereich.
13:05
Josie Johnson (USA)
Josie Johnson muss lange auf das Signal warten, dann geht sie bei relativ schwachem Aufwind vom Bakken und verhunzt ihren Sprung völlig.
13:04
Emely Torazza (SUI)
Die junge Schweizerin ist an der Reihe. Mit 104,5 Metern lässt sie drei Athletinnen hinter sich.
13:03
Natalie Eilers (CAN)
108,5 Meter. Midtskogen bleibt vorne, wenn auch nur um 2,2 Punkte.
13:02
Cara Larson (USA)
Die Schwester von Casey Larson legt keinen guten Sprung hin und landet nur knapp vor Schlusslicht Mesikova.
13:01
Klara Ulrichova (CZE)
100 Meter, die Tschechin landet in der goldenen Mitte zwischen Midtskogen und Mesikova.
13:00
Ingvild Synnoeve Midtskogen (NOR)
Die Lokalmatadorin hat weniger Aufwind zur Verfügung, springt mit 112,5 Meter aber deutlich weiter. Damit könnte sie einige Plätze gut machen.
12:59
Tamara Mesikova (SVK)
Aus Gate 24 heraus macht Tamara Mesikova den Auftakt. Sie legt bei starkem Aufwind 86,5 Meter hin.
12:47
Auch die Quali geht in die Turnierwertung ein
Und so liegt Ema Klinec nach den ersten beiden Wettkampftagen in Führung, denn sie siegte am Freitag in der Quali für das erste Springen in Oslo. Sie befindet sich damit auf gutem Wege, nach Nika Kriznar die zweite slowenische Raw Air-Siegerin in Folge zu werden.
12:38
Was macht der Wind?
Gestern vermieste er Katharina Althaus den sicher geglaubten Auftaktsieg. Nach Halbzeitführung rutschte sie bei schwierigen Verhältnissen als letzte Springerin noch auf Rang Fünf ab. Siegerin wurde die Österreicherin Chiara Kreuzer, Ema Klinec und Lokalmatadorin Anna Odine Ström komplettierten das Podium.
Herzlich willkommen
Hallo und herzlich willkommen zur Raw Air der Frauen aus Oslo! Rechtzeitig vor dem Start beginnt der Liveticker.

Gesamtwertung

NamePunkte
1Ema KlinecSlowenienEma Klinec1859.60
2Katharina SchmidDeutschlandKatharina Schmid1771.50
3Selina FreitagDeutschlandSelina Freitag1704.30
4Silje OpsethNorwegenSilje Opseth1683.30
5Nika VodanSlowenienNika Vodan1653.50
6Chiara KreuzerÖsterreichChiara Kreuzer1649.70
7Alexandria LoutittKanadaAlexandria Loutitt1647.60
8Anna Odine StrømNorwegenAnna Odine Strøm1645.00
9Eva PinkelnigÖsterreichEva Pinkelnig1639.30
10Maren LundbyNorwegenMaren Lundby1630.70