DE | FR

Willingen

  • HS 147 Einzel
    04.02.2023 12:30
  • HS 147 Einzel
    05.02.2023 11:45
  • 1
    Katharina Althaus
    Althaus
    Deutschland
    Deutschland
    264.40
  • 2
    Ema Klinec
    Klinec
    Slowenien
    Slowenien
    256.30
  • 3
    Sara Takanashi
    Takanashi
    Japan
    Japan
    245.70
  • 1
    Deutschland
    Katharina Althaus
  • 2
    Slowenien
    Ema Klinec
  • 3
    Japan
    Sara Takanashi
  • 4
    Japan
    Yuki Ito
  • 5
    Japan
    Nozomi Maruyama
  • 6
    Österreich
    Chiara Kreuzer
  • 7
    Deutschland
    Selina Freitag
  • 8
    Norwegen
    Thea Minyan Bjørseth
  • 9
    Kanada
    Abigail Strate
  • 10
    Österreich
    Eva Pinkelnig
  • 11
    Norwegen
    Anna Odine Strøm
  • 12
    Frankreich
    Josephine Pagnier
  • 13
    Norwegen
    Silje Opseth
  • 14
    Japan
    Yuka Seto
  • 15
    Deutschland
    Luisa Görlich
  • 16
    Norwegen
    Maren Lundby
  • 17
    Finnland
    Jenny Rautionaho
  • 18
    Frankreich
    Julia Clair
  • 19
    Österreich
    Jacqueline Seifriedsberger
  • 20
    Deutschland
    Anna Rupprecht
  • 21
    Slowenien
    Maja Vtic
  • 22
    Österreich
    Hannah Wiegele
  • 23
    Deutschland
    Juliane Seyfarth
  • 24
    Deutschland
    Pauline Hessler
  • 25
    Rumänien
    Daniela Vasilica Haralambie
  • 26
    Italien
    Lara Malsiner
  • 27
    Italien
    Jessica Malsiner
  • 28
    USA
    Annika Belshaw
  • 29
    Slowenien
    Katra Komar
  • 30
    USA
    Paige Jones
14:25
Bis später!
Mit dem Sieg von Katharina Althaus verabschieden wir uns nun erstmal aus Willingen. Um 16.10 Uhr beginnen die Männer ihren Einzel-Wettkampf. Die Frauen um Pinkelnig und Althaus sind morgen um 11.45 Uhr wieder an der Reihe. Auch da werden wir wieder live dabei sein!
14:24
Kreuzer erneut beste ÖSV-Athletin
Chiara Kreuzer verpasst als Sechste knapp das Podium und ist beste Österreicherin. Eva Pinkelnig belegt den zehnten Rang. Jacqueline Seifriedsberger belegt den 19. Platz und Hannah Wiegele holt als 22. noch einige Weltcup-Punkte.
14:21
Freitag wird Siebte
Hinter Althaus ist Selina Freitag als Siebte zweitbste Deutsche. Luisa Görlich wird 15. und Anna Rupprecht 20. Juliane Seyfarth und Pauline Hessler können sich mit guten Sprüngen im zweiten Durchgang noch nach vorne arbeiten und beenden den Wettkampf auf dem 23. und 24. Platz. Althaus rückt durch den Sieg wieder an Pinkelnig in der Gesamtwertung heran.
14:18
Nächster Heim-Sieg für Althaus
Durch einen tollen zweiten Sprung sichert sich Katharina ALthaus ihren nächsten Sieg vor heimischen Publikum mit 164,4 Punkten. Ema Klinec belegt den zweiten Rang (256,3). Sara Takanashi sichert sich mit 245,7 Punkten vor ihren beiden Landfrauen Ito (227,4) und Maruyama (221,3) den dritten Platz. Die Frau im Gelben Trikot wird heute nur Zehnte.
14:16
Ema Klinec (SLO)
Kann Althaus den nächsten Heim-Sieg feiern oder kontert Ema Klinec mit einem starken Sprung und kann den ersten Platz für sich behalten. Sie ist etwas spät dran am Tisch und segelt auf 146,5 Meter. Sie verliert aber einige Punkte auf Althaus und so ist sie mit 8,1 Punkten Rückstand Zweite. Doch auch darüber ist die Weltmeisterin von 2021 glücklich.
14:15
Sara Takanashi (JPN)
Sara Takanashi ist in der Spur. Der Wind ist immer noch gut, doch sie muss den Sprung "schon" bei 141,5 Metern beenden. Mit 18,7 Punkten Rückstand ist sie Zweite.
14:14
Katharina Althaus (GER)
Die Oberstdorferin erwischt einen super Sprung und zieht den Flug auf 149,5 Meter herunter. Das ist die beste Weite des Tages und mit Noten von 19 übernimmt sie klar die Führung. 37 Punkte hat sie Vorsprung auf Ito. Ist da noch ein Angriff auf den Sieg drin? Das Publikum ist von Althaus-Sprung begeistert!
14:13
Nozomi Maruyama (JPN)
Auch die vorletzte Japanerin. Nozomi Maruyama schaffte es noch nie auf das Podium. Klappt es heute für die Japanerin? Nein mit 128 Metern ist sie hinter Ito nur auf dem zweiten Rang.
14:10
Selina Freitag (GER)
Die vorletzte Deutsche klettert auf den Balken. Das Publikum tobt! Sie muss lange auf dem Balken warten und muss dann erst noch einmal vom Balken herunter. Doch dann bekommt Selina Freitag Grün. Sie stellt die Ski aber zu stark an und verliert so das Tempo. Mit 126,5 Metern ist sie Dritte.
14:09
Yuki Ito (JPN)
Ito hat nicht besonders tolle Windbedingungen. Doch das stört die Japanerin gar und Yuki Ito segelt auf 132,5 Meter herunter. Mit 227,4 Punkten ist sie klar die Führende.
14:08
Chiara Kreuzer (AUT)
Nun auch schon die letzte österreichische Hoffnung. Chiara Kreuzer ist ein wenig spät am Tisch, zieht den Sprung aber auf 128,5 Meter. Das wird kanpp werden mit der Führung. Doch durch den Vorsprung aus dem ersten Durchgang übernimmt sie mit 1,2 Punkten Vorsprung den Platz in der Leaders Box.
14:07
Eva Pinkelnig (AUT)
Die Gesamtweltcupführende drückt sich oben ab. Im ersten Durchgang hatte sie nicht die besten Bedingungen und sprang 129,5 Meter. Jetzt sind es nur 126 Meter. Sie verliert zwei Plätze und ist Dritte.
14:05
Thea Minyan Bjørseth (NOR)
Jetzt schon die letzte norwegische Hoffnung. Thea Minyan Bjørseth zieht den Sprung auf 132,5 Meter. Das müsste für die Führung doch reichen? Ja, nur 0,8 Punkte mehr hat Thea Minyan Bjørseth als Strate am Ende auf dem Konto.
14:03
Abigail Strate (CAN)
Abigail Strate eröffnet die Top-10. Die Kanadierin sprang im ersten Sprung 129 Meter. Gelingt ihr auch jetzt ein Sprung über 125 Meter? Sie springt nun wieder aus Luke 21 und setzt den Telemark bei 134 Metern. Das wird knapp mit der Führung  aber Ende hat sie 3,9 Punkte mehr als Strøm.
14:01
Luisa Görlich (GER)
Erneut wird es unten im Auslauf laut. Die nächste Deutsche ist in der Luft. Sie ist etwas spät am Tisch und auch ein wenig Pech mit den Bedingungen nd kann den Sprung nur auf 124,5 Meter ziehen. Damit verliert sie einige Plätze und ist Fünfte.
14:01
Josephine Pagnier (FRA)
Die zweite Französin ist nun in der Spur. Josephine Pagnier fliegt auf 126 Meter. Mit ihrem Vorsprung aus dem ersten Durchgang belegt sie mit 201,5 Punkten den zweiten Platz.
14:00
Anna Odine Strøm (NOR)
Anna Odine Strøm (NOR) drückt sich nun vom Balken ab und setzt den Telemark bei 135,5 Metern. Sie setzt sich mit 209,7 Punkten vor ihre Landsfrau Opseth auf Platz eins.
13:59
Maren Lundby (NOR)
Gleich die nächste Norwegerin. Maren Lundby springt vier Meter weiter als noch im zweiten Durchgang. Mit 127 ,5 Metern und einer Punktzahl von 188,5 reicht es aber nur für Platz drei.
13:58
Silje Opseth (NOR)
Auch Silje Opseth hat jetzt einen besseren Sprung als noch im ersten Durchgang. Im ersten Wertungsdurchgang war sie klar zu spät und musste schon bei 121 Metern die Ski in den Schnee stellen. Diesmal fliegt sie auf 133 Meter und ist Erste.
13:57
Yuka Seto (JPN)
Seto hat richtig gute Bedingungen. Der Wind kommt stark von vorne und die Japanerin nutzt das aus. Yuka Seto segelt auf 136 Metern und schiebt damit Rautionaho auf den zweiten Platz.
13:56
Anna Rupprecht (GER)
Anna Rupprecht fliegt auf 125,5 Metern. Damit verliert sie einige Plätze und die Vier leuchtet auf.
13:54
Jenny Rautionaho (FIN)
Die Finnin Jenny Rautionaho muss im Flug zwar einiges korriegieren, doch sie segelt auf 131,5 Meter. Das bedeutet die Führung für die Finnin.
13:53
Jacqueline Seifriedsberger (AUT)
Seifriedsberger zieht den Sprung auf 130,5 Meter herunter und platziert sich mit Noten von 17 mit 176,2 Punkten auf dem zweiten Platz.
13:51
Maja Vtic (SLO)
Maja Vtic eröffnet die Top-20. Die Slowenin sprang im ersten Durchgang 118 Meter, kann sie nun weiterfliegen? Ja sie setzt den Telemark bei 126,5 Metern. Mit Noten von 16,5 und 17 belegt sie hinter Clair den zweiten Rang.
13:50
Julia Clair (FRA)
Die Französin Julia Clair ist am Tisch pünktlich und setzt den Telemark bei 130 Metern. Das ist die klare Führung für Clair.
13:49
Daniela Vasilica Haralambie (ROU)
Die Rumänin Daniela Vasilica Haralambie ist in der Spur. Sie segelt auf 113 Meter herunter wird bis auf Platz vier durchgereicht.
13:48
Hannah Wiegele (AUT)
Hannah Wiegele erwischt einen guten Sprung und greift die grüne Linie an. Mit 121 Metern und 165,2 Punkten nimmt sie Platz in der Winners Box.
13:44
Jessica Malsiner (ITA)
Nun die zweite Malsiner-Schwester. Jessica Malsiner muss eine Weile auf dem Balken aushaaren. Die Ampel springt auf Rot. Der Wind hat sich ein wenig gegenüber dem ersten Durchgang verändert, deshalb reagiert die Jury und Jessica Malsiner drückt sich jetzt aus Gate 22 ab. Der Wind kommt bei ihr zwar mehr von vorne, doch sie muss den Sprung bei 102 Meter abbrechen. Platz vier für die Italierin. Damit platziert sie sich knapp hinter ihrer Schwester Lara.
13:43
Juliane Seyfarth (GER)
Erneut wehen unten die deutschen Flaggen. Juliane Seyfarth ist in der Spur. Nach ihrem ersten Sprung auf 114 Meter, fliegt sie nun vier meter weiter und löst ihre Teamkollegin in der Leaders Box mit 156,1 Punkten ab.
13:42
Lara Malsiner (ITA)
Die Italienerin Lara Malsiner stellt ihre Ski ebenfalls steil an. Sie hat nicht die besten Windbedingungen und segelt auf 110 Meter. Das bedeutet Rang zwei.
13:41
Katra Komar (SLO)
Katra Komar drückt sich oben ab. Sie ist am Tisch zu spät und stellt die Ski zu steil an. Somit ist für sie schon bei 101,5 Metern Schluss. Damit fällt sie bis auf Platz drei zurück.
13:40
Pauline Hessler (GER)
Die erste Deutsche ist am dem Balken. Nach einem etwas schächeren ersten Sprung springt Hessler nun auf 123 Metern. Mit 30,3 Punkten Vorsprung setzt sie sich an die Spitze.
13:39
Annika Belshaw (USA)
Jetzt gleich ihre Teamkollegin Annika Belshaw. Sie springt auf 110,5 Metern und übernimmt mit 125,2 Punkten die Führung.
13:39
Paige Jones (USA)
Nach 99,5 Metern im ersten Sprung, springt Paige Jones nun aus Gate 21 auf 112 Metern.
13:16
Zweiter Durchgang startet um 13.38 Uhr
Um 13.38 Uhr starten die Springerinnen in ihren zwieten Durchgang. Die US-Amerikanerin Paige Jones eröffnet gleich den zweiten Wertungsdurchgang. Nika Kriznar musste übrigens aus krankheitsbedingten Gründen die Heimreise antreten und bereitet sich nun auf die Heim-WM in Planica vor.
13:14
Kreuzer beste ÖSV-Springerin
Nach dem ersten Durchgang ist Chiara Kreuzer als Siebte, beste Österreicherin. Nur einen Rang hinter ihr liegt die Frau im Gelben Trikot, Eva Pinkelnig. Jacqueline Seifriedsberger liegt nach dem erstem Durchgang auf dem 19. Rang. Hannah Wiegele erreicht als 23. ebenfalls den zweiten Wertungsdurchgang.
13:11
Die weiteren Deutschen
Auch Selina Freitag hat im zweiten Durchgang noch die Chance auf das Podium. Sie liegt mit 112 Punkten auf dem fünften Rang. Luisa Görlich komplettiert als Elfte das starke deutsche Zwischenergebnis. Die weiteren DSV-Athletinnen liegen mit Anna Rupprecht auf dem 17. Rang. Ausserdem erreichen Juliane Seyfarth (25.) und Pauline Hessler als 28. den zweiten Durchgang.
13:09
Klinec führt nach dem ersten Durchgang
Die Olympiasiegerin Ema Klinec führt mit 120,7 Punkten das Feld an. Hinter ihr liegen die Japanerin Sara Takanashi (118,4 Punkte) und die Oberstdorferin Katharina Althaus (117,4) in Lauerstellung.
13:08
Eva Pinkelnig (AUT)
Die Frau in Gelb ist nun in der Spur. Aber die Österreicherin erwischt nicht den besten Sprung und setzt den Telemark schon bei 129,5 Metern in den Schnee. Eva Pinkelnig ist bei der Landung trotzdem zufrieden und belegt mit 109,3 Punkten den achten Rang.
13:07
Katharina Althaus (GER)
Ein letztes Mal in dem ersten Durchgang wird es unten nochmal richtig laut. Die Oberstdorferin Katharina Althaus ist in der Spur und zieht den Sprung auf 133 Meter. Mit 117,8 Punkten, liegt sie nur 2,9 Punkte hinter Klinec auf dem dritten Rang.
13:06
Anna Odine Strøm (NOR)
Die letzte Norwegerin erwischt keinen besonders guten Sprung. Bei 123 Meter muss sie schon die Ski in den Schnee stellen und ist Elfte.
13:04
Ema Klinec (SLO)
Jetzt gleich zwei Sloweninnen hintereinander. Doch Kriznar zog kurzfristig zurück. Somit ist nun Ema Klinec an der Reihe. Die Weltmeisterin von der Normalschanze von Oberstdorf segelt auf 137,5 Meter und bekommt Noten von 18 und 17,5. Mit 120,7 Punkten verdrängt sie Takanashi von Rang eins.
13:04
Silje Opseth (NOR)
Silje Opseth ist am Tisch zu spät dran und muss schon bei 121 Metern landen. Das ist nur Rang elf für die Norwegerin.
13:02
Selina Freitag (GER)
Die vorletzte deutsche Springerin drückt sich oben ab. Etwas zu steil kommt sie am Tisch raus, fliegt aber trotzdem auf 132,5 Meter. Sie scheint aber trotzdem zufrieden und hebt bei der Landung beide Fäuste. Mit 112 Punkten ist sie nur 6,4 Punkte hinter Takanashi auf Rang drei.
13:01
Chiara Kreuzer (AUT)
Guter Sprung von Chiara Kreuzer. Die Österreicherin fliegt auf 133 Metern. Platz vier für die zweitbeste Österreicherin im Weltcup.
13:00
Sara Takanashi (JPN)
Nun die Japanerin. Sara Takanashi belegte gestern im Prolog den zweiten Platz. Kann sie heute auch wieder einen raushauen? Sie hat zwar nicht die Höhe, zieht den Sprung aber trotzdem auf 139 Metern. Weiter ist heute noch niemand gesprungen. Sie setzt zudem den Telemark und übernimmt mit 118,4 Punkten die Führung. Dreifach-Führung für die Japanerinnen.
12:58
Abigail Strate (CAN)
Die letzten Zehn stehen nun oben. Abigail Strate, die in Hinterzarten auf das Podium sprang, geht als Erste von ihnen vom Balken. Sie kommt etwas zu aggresiv am Bakken und fliegt auf 129 Meter. Damit ist die Kanadierin auf dem vierten Rang.
12:57
Thea Minyan Bjørseth (NOR)
Der Wind von vorne ist zurück und die Norwegerin Thea Minyan Bjørseth setegelt auf 135 Meter. Sie patzt aber leicht bei der Landung und so ist sie mit 108,6 Punkten nur Dritte.
12:56
Yuki Ito (JPN)
Kann Yuki Ito heute wieder einen guten Flug nach unten ziehen wie gestern im Prolog. Ihr gelingt nicht so ein guter Sprung und landet bei 131 Metern. Damit belegt sie hinter ihrer Landsfrau Maruyama den zweiten Rang.
12:54
Josephine Pagnier (FRA)
Die Junioren-Silbermedaillen-Gewinnerin von 2021 erwischt einen besesseren Flug und setzt den Telemark bei 123 Metern. Sie könnte sich knapp vor Görlich platzieren. Am Ende fehlen 0,6 Punkte und Pagnier ist Dritte.
12:53
Yuka Seto (JPN)
Yuka Seto ist jetzt die zweite Japanerin. Sie nimmt auf dem Balken Platz und bekommt Grün. Sie muss in der Luft mit den Händen etwas gegensteuern und verliert so Geschwindigkeit. MIt 118 Metern platziert sie sich auf dem vierten Rang hinter Lundby.
12:52
Anna Rupprecht (GER)
Anna Rupprecht kann nun mit einem guten Sprung die Führung für die DSV-Athletinnen zurückholen. Doch sie ist etwas spät dran und landet schon bei 116,5 Meter. Auch die Landung ist nicht besonders gut und so ist sie nur Vierte.
12:51
Nozomi Maruyama (JPN)
Jetzt ist die erste Japanerin in der Luft. Nozomi Maruyama übernimmt mit 136 Metern klar die Führung und hat jetzt 20 Punkte Vorsprung vor der Zweitplatzierten Görlich.
12:50
Julia Clair (FRA)
Nun die erste Französin. Julia Clair ist etwas spät am Tisch und setzt die Ski schon bei 115 Meter in den Schnee. Das ist Rang sechs für sie.
12:49
Lara Malsiner (ITA)
Nun die Schwester von Jessica Malsiner. Lara Malsiner hat nicht die Höhe wie Görlich und muss den Sprung schon bei 110,5 Metern abbrechen. Das ist Platz zehn. Auch sie bekommt einen zweiten Wertungsdurchgang.
12:48
Luisa Görlich (GER)
Luisa Görlich nimmt nun auf dem Balken Platz. Das Publikum hilft und sie fliegt auf 126,5 Meter heruter. Sie setzt den Telemark und ist mit 97,1 Punkten Erste.
12:46
Jacqueline Seifriedsberger (AUT)
Jacqueline Seifriedsberger drückt sie als zweite ÖSV-Athletin oben ab. Nach den besten Platzierungen in Hinterzarten in dieser Saison setzt sie die Ski bei 115,5 Metern in den Schnee. Das bedeutet aktuell den dritten Rang für die Österreicherin.
12:46
Jenny Rautionaho (FIN)
Die erste Finnin in in der Luft und segelt auf 117 Metern. Mit 81,5 Punkten belegt sie den zweiten Platz.
12:44
Pauline Hessler (GER)
Wieder wird es unten laut. Die nächste Deutsche drückt sich oben ab. Pauline Hessler kommt es zu aggressiv am Tisch heraus und verliert so einiges an Geschwindigkeit. Sie kann den Sprung noch auf 107,5 Meter ziehen. Damit ist sie Achte und bekommt noch einen zweiten Sprung.
12:43
Maren Lundby (NOR)
Die dreifache Gesamtweltcupsiegerin ist nun wieder in Form. Sie segelt auf 123,5 Meter. Das bedeutet die Führung für Lundby.
12:43
Jessica Malsiner (ITA)
Jessica Malsiners Sprung reicht für den zweiten Wertungsdurchgang. Mit 111,5 Metern ist sie 0,3 Punkte vor Seyfarth auf dem vierten Platz.
12:42
Daniela Vasilica Haralambie (ROU)
Auch Daniela Vasilica Haralambie kann Vtic nicht von Platz eins verdrängen. Mit 117 Metern ud 74,6 Punkten verdrängt sie Wiegele von Rang zwei.
12:41
Hannah Wiegele (AUT)
Jetzt drückt sich die erste Österreicherin oben ab. Auch sie geht aus Luke 20 in die Spur und fliegt auf 117 Meter. Damit ist sie knapp vor Seyfarth und belegt den zweiten Rang.
12:40
Maja Vtic (SLO)
Gleich die nächste Slowenin ist in der Luft. Maja Vtic übernimmt mit 118 Meter den Platz in der Winners Box und liegt 7,1 Punkte vor Seyfarth.
12:39
Katra Komar (SLO)
Die zweite Slowenin. Katra Komar setzt die Ski bei 113 Metern in den Schnee und ist nur 2,9 Punkte hinter Seyfarth auf Platz zwei.
12:38
Juliane Seyfarth (GER)
Erstmals wird es in Willingen laut. Die erste deutsche Skispringerin geht in die Spur. Juliane Seyfarth ist pünktlich am Tisch und segelt auf 114 Metern. Das bedeutet die Führung und die direkte Qualifikation für den zweiten Wertungsdurchgang.
12:37
Annika Belshaw (USA)
Jetzt auch schon das zweite US-Girl. Annika Belshaw fliegt auf 104,5 Meter und die Eins leuchtet auf.
12:36
Karolina Indrackova (CZE)
Die erste Tschechin nimmt auf dem Balken Platz. Sie bekommt Grün und segelt auf 95 Meter, damit platziert sie sich knapp vor der Kanadierin Maurer.
12:36
Nicole Maurer (CAN)
Schon die zweite Kanadierin drückt sich vom Balken ab und setzt die Ski bei 91,5 Metern in den Schnee. Das ist erstmal Platz drei.
12:35
Paige Jones (USA)
Die US-Amerikaner überfliegt als erste Athletin fast die 100 Meter. Nur ein halber Meter fehlt. Mit 44,2 Punkten ist sie nun die Führende.
12:34
Jerneja Repinc Zupancic (SLO)
Die Slowenin erwischt einen besseren Sprung und fliegt zwölf Meter weiter als die Kanadierin und übernimmt den Platz in der Leaders Box.
12:32
Natalie Eilers (CAN)
Die Kanadierin Natalie Eilers kommt pünktlich am Tisch an und segelt auf 86 Metern. Damit übernimmt sie erst einmal die Führung.
12:31
Andreea Diana Trambitas (ROU)
Die Rumänin Andreea Diana Trambitas eröffnet das Einzelspringen der Frauen in Willingen. Aus Gate 20 drückt sie sich ab und landet bei 78 Metern.
12:28
Gleich geht es los!
Um 12.30 Uhr starten die Springerinnen in ihren Wettkampf. Die Rumänin Andreea Diana Trambitas geht als erste Athletin vom Balken. Insgesamt sind heute 36 Springerinnen am Start. Nach windigen Bedingungen gestern, ist die Wettervorhersage für heute besser angesagt.
12:25
Althaus gewinnt Prolog
Die Oberstdorferin Katharina Althaus hat am gestriegen Freitag den Prolog mit 137 Meter gewonnen. Auf Platz zwei platziert sich die Japanerin Sara Takanashi. Ihre Landsfraeu Yuki Ito wird Dritte. Direkt neben dem Podium landen die beiden Norwegerinnen Silje Opseth und Maren Lundby. Nazomi Maruyama aus Japan komplettiert die besten Sechs. Mit Anna Odine Strøm liegt eine dritte Norwegerin in den Top-10. Die zweitbeste Deutsche wurde Pauline Hessler als 13. Selina Freitag liess den Prolog aus, um Kräfte zu sparen.
12:20
Keine Schweizerinnen dabei
Die Eidgenössinnen aus der Schweiz lassen den Weltcup in Willingen aus und bereiten sich weiter auf die Weltmeisterschaften im slowenischen Planica vor.
12:15
ÖSV-Springerinnen weiter ohne Kramer
Neben der Frau im Gelben Trikot, Eva Pinkelnig (Startnummer 36), starten ausserdem Chiara Kreuzer (29), Jacqueline Seifriedsberger (17) und Hannah Wiegele (11) in Willingen. Der ÖSV muss weiterhin auf zwei Top-Athletinnen verzichten: Während Sara Marita Kramer ihre Wettkampfpause verlängert und nicht in Hessen startet, ist die Saison für Daniela Iraschko-Stolz gelaufen. Die 39-Jährige unterzog sich am Freitag eines Eingriffs am linken Knie. Damit steht jetzt fest, dass die 16-malige Weltcupsiegerin keinen Wettkampf mehr in dieser Saison bestreiten wird.
12:10
Sechs DSV-Athletinnen am Start
Für die DSV-Springerinnen steht nach dem Heimweltcup in Hinterzarten nun der nächste Weltcup in Deutschland an. In Willingen sind sechs deutsche Athletinnen dabei. Juliane Seyfarth hat sich durch ihre guten Leistungen in Hinterzarten den sechsten Startplatz erarbeitet und startet heute mit der Startnummer acht. Neben Althaus (35) und Seyfarth starten ausserdem Pauline Hessler (15) , Selina Freitag (30), Anna Rupprecht (22) und Luisa Görlich (18).
12:03
Der Wettkampftag beginnt mit den Frauen
Nach dem gestern der Mixed-Weltcup nach einem Durchgang beendet wurde, starten heute die Frauen in ihren Wettkampf. Weiter trägt die Österreicherin Eva Pinkelnig (1096) das Gelbe Trikot und hat im Gesamtweltcup schon mehr als 200 Punkte Vorsprung vor Katharina Althaus (871). Mit 773 Punkten liegt die Norwegerin Anna Odine Strøm auf dem dritten Rang in der Gesamtwertung.
Herzlich willkommen
Hallo und herzlich willkommen zum Einzelspringen der Frauen aus Willingen! Rechtzeitig vor dem Start des Springens beginnt der Liveticker.

Weltcup Gesamt (Frauen)

#NamePunkte
1ÖsterreichEva Pinkelnig1.122
2DeutschlandKatharina Althaus971
3NorwegenAnna Odine Strøm797
4SlowenienEma Klinec715
5DeutschlandSelina Freitag622
6NorwegenSilje Opseth610
7SlowenienNika Kriznar602
8JapanSara Takanashi484
9ÖsterreichChiara Kreuzer480
10KanadaAbigail Strate435