Wimbledon

USA
T. Fritz
2
4
7
7
1
2
Deutschland
A. Zverev
3
6
5
6
6
6
Beendet
14:00 Uhr
15:16
Fazit
Alexander Zverev dreht die Partie gegen Taylor Fritz noch um und zieht mit 6:4, 5:7, 6:7, 6:1 und 6:2 in die dritte Runde von Wimbledon ein! Nach der nächtlichen Unterbrechung zeigte sich der Hamburger heute wie verwandelt. Zverev liess Fritz in seinen Service Games von Beginn an keine Chance und gewährte dem US-Boy keinen einzigen Breakball. Seine eigenen Breakchancen nutzte der Weltranglistendritte hingegen grösstenteils cool und konnte das Match ähnlich gut dominieren wie gestern in Satz eins. Taylor Fritz hingegen wird bedauern, dass es gestern nicht noch weiter ging. Heute war beim 20-Jährigen komplett der Wurm drin. Sascha Zverev steht nach seinem fünften erfolgreichen Fünfsatzmatch in Serie in Runde drei und trifft dort auf den Letten Ernests Gulbis. Bis dann!
15:10
Fritz - Zverev 4:6 ; 7:5 ; 7:6 ; 1:6 ; 2:6
Game, set and match Alexander Zverev! Der Deutsche haut einen letzten harten ersten Aufschlag nach aussen ins Feld und der Return des Amerikaners fliegt ins Aus.
15:10
Fritz - Zverev 4:6 ; 7:5 ; 7:6 ; 1:6 ; 2:5
Matchball Alexander Zverev! Die nächste Vorhand von Fritz fliegt ins Aus.
15:09
Fritz - Zverev 4:6 ; 7:5 ; 7:6 ; 1:6 ; 2:5
Kurz vor der Ziellinie wird Zverev wieder nachlässig und überlässt Fritz die Initiative. Der bedankt sich mit einer Vorhand ins Eck zum 15:30! Zverev feuert dann einen guten Ersten hinterher und gleicht wieder aus. Zwei Punkte fehlen noch!
15:07
Fritz - Zverev 4:6 ; 7:5 ; 7:6 ; 1:6 ; 2:5
Vier Punkte fehlen Alexander Zverev noch zur dritten Runde! Der 21-Jährige beginnt mit einem Service-Winner, gibt den zweiten Punkt allerdings per Vorhandfehler ab, nachdem Taylor Fritz mit grossartiger Defensivarbeit im Punkt geblieben war.
15:05
Fritz - Zverev 4:6 ; 7:5 ; 7:6 ; 1:6 ; 2:5
Aber der Deutsche bleibt dran und erspielt sich gleich die nächste Chance! Und diesmal sitzt das Ding! Taylor Fritz kann seine Rückhand longline gerade noch im Doppelfeld platzieren, das reicht aber im Einzel nicht! Sascha Zverev führt mit dem Doppelbreak und serviert gleich zum Matchgewinn!
15:04
Fritz - Zverev 4:6 ; 7:5 ; 7:6 ; 1:6 ; 2:4
Den ersten wehrt Fritz souverän ab, dann hat Zverev eine gute Chance, verzieht den finalen Vorhandschuss aber knapp. Dann im dritten Versuch? Nein! Zverevs Rückhand ist zu lang und Fritz rettet sich auf Einstand.
15:02
Fritz - Zverev 4:6 ; 7:5 ; 7:6 ; 1:6 ; 2:4
0:40! Zverev dominiert und schickt Fritz quer über den Platz bis der auf der Vorhand den nächsten Fehler einstreut.
15:01
Fritz - Zverev 4:6 ; 7:5 ; 7:6 ; 1:6 ; 2:4
Nähern wir uns der Entscheidung? Taylor Fritz scheint ein wenig der Glaube zu fehlen und der US-Youngster patzt zum Auftakt gleich zweimal böse. Bei 0:30 hat Zverev die nächste Breakmöglichkeit im Visier!
15:00
Fritz - Zverev 4:6 ; 7:5 ; 7:6 ; 1:6 ; 2:4
Und die nutzt der 21-Jährige! Diesmal serviert Zverev wieder glatt nach aussen und Fritz kommt gar nicht erst ran an die Kugel.
14:59
Fritz - Zverev 4:6 ; 7:5 ; 7:6 ; 1:6 ; 2:3
Ein platzierter Slice-Aufschlag nach aussen bringt einen freien Punkt zum 30:15, eine Vorhand cross ins hinterste Eck zwei Spielbälle. Den ersten muss Zverev eigentlich schon machen, verschlägt aber einen leichten Vorhandvolley. Eine Chance bleibt!
14:57
Fritz - Zverev 4:6 ; 7:5 ; 7:6 ; 1:6 ; 2:3
Dreimal muss Alexander Zverev seinen Aufschlag noch halten, dann wäre er hier durch! Der Deutsche gibt den ersten Punkt ab, bevor die beiden sich eine epische Rallye von an die 40 Schlägen liefern, die Zverev am Ende mit einer Volleyvorhand für sich entscheidet. ganz wichtiger Punkt!
14:54
Fritz - Zverev 4:6 ; 7:5 ; 7:6 ; 1:6 ; 2:3
Jetzt serviert auch Fritz wieder ähnlich wie gestern. Im Eiltempo düst der 20-Jährige durch sein Service Game und gibt ebenfalls keinen Punkt ab.
14:53
Fritz - Zverev 4:6 ; 7:5 ; 7:6 ; 1:6 ; 1:3
Klare Sache! Alex Zverev serviert sehr gut und variantenreich, Taylor Fritz streut seine Returns überall hin, nur nicht ins Feld! Zu Null bringt der Hamburger sein Spiel zum 3:1 ins Ziel und bestätigt das Break.
14:51
Fritz - Zverev 4:6 ; 7:5 ; 7:6 ; 1:6 ; 1:2
Im fünften Satz war die Partie bisher wesentlich offener, dennoch führt Zverev jetzt mit dem Break. Kann der Weltranglistendritte das jetzt transportieren? Zverev sieht sehr fokussiert aus und stellt mit Ass Nummer zehn auf 30:0.
14:49
Fritz - Zverev 4:6 ; 7:5 ; 7:6 ; 1:6 ; 1:2
Die nächste Vorhand fliegt ins jenseits und wir haben zwei Breakbälle für Alex Zverev! Den ersten wehrt er ganz klassische mit einem Servicewinner ab. Doch den zweiten nutzt der Deutsche! Mit dem Rückhandreturn greift er die Rückhand von Fritz an und darf die faust ballen, als dessen Schlag im Netz landet! Zverev führt im Fünften mit dem Break!
14:48
Fritz - Zverev 4:6 ; 7:5 ; 7:6 ; 1:6 ; 1:1
Geht jetzt was bei Aufschlag Fritz? Der US-Amerikaner verzieht eine offene Vorhand aber mal komplett und steht bei 15:30 nun mit dem Rücken zur Wand.
14:46
Fritz - Zverev 4:6 ; 7:5 ; 7:6 ; 1:6 ; 1:1
Jawoll! Zverev bleibt cool und bleibt vor allem aggressiv! Auf einen guten Ersten folgt sein Paradeschlag mit der Rückhand longline zum Spielball, bevor ein weiterer guter Aufschlag das Spiel besiegelt.
14:45
Fritz - Zverev 4:6 ; 7:5 ; 7:6 ; 1:6 ; 1:0
Der tut weh! Sascha Zverev hat bei 40:30 alles in der Hand uns ist am Drücker, spielt aber eine Vorhand hinter die Linie. Das bestätigt auch das Hawkeye umgehend. Einstand!
14:43
Fritz - Zverev 4:6 ; 7:5 ; 7:6 ; 1:6 ; 1:0
Jetzt braucht der Deutsche seinen Aufschlag! Und der ist auch prompt zur Stelle. Mit zwei Service-Winner dreht Zverev das Spiel und jagt noch eine unerreichbare Vorhand cross zum 40:15 hinterher.
14:41
Fritz - Zverev 4:6 ; 7:5 ; 7:6 ; 1:6 ; 1:0
Der Gewinn des ersten Spiels wird dem Amerikaner Selbstvertrauen gegeben haben. Zverev darf den vergebenen Breakchancen jetzt nicht nachtrauern und muss weiter am Drücker bleiben! Fritz startet aber mit einem perfekten Rückhandlob ins Spiel.
14:40
Fritz - Zverev 4:6 ; 7:5 ; 7:6 ; 1:6 ; 1:0
Autsch! Genau wie schon gestern mehrfach rutscht Zverev beim Erlaufen einer Rückhand weg und stürzt fast. Der Deutsche fasst sich kurz an den Oberschenkel. Hoffentlich ist da nichts passiert. Fritz verwandelt dann auf jeden Fall seinen zweiten Spielball und holt sich dieses umkämpfte erste Spiel.
14:38
Fritz - Zverev 4:6 ; 7:5 ; 7:6 ; 1:6 ; 0:0
Gleich das erste Spiel im fünften Satz ist hochdramatisch. Fritz wehrt einen weiteren Breakball mit einem starken Service ab, kann dann aber auch seinen ersten Spielball nicht verwandeln, da Zverev eine Vorhand longline ins Eck hämmert.
14:37
Fritz - Zverev 4:6 ; 7:5 ; 7:6 ; 1:6 ; 0:0
Zverev ist dran! Der Hamburger holt sich die nächste Breakchance und wehrt sich dann nach Kräften gegen die Power seines Gegners, der erst im dritten Versuch zum erneuten Einstand punktet.
14:36
Fritz - Zverev 4:6 ; 7:5 ; 7:6 ; 1:6 ; 0:0
Die folgende Vorhandrallye geht an Zverev, als ein Ball von Fritz in den Maschen landet. Wieder Breakchance für den Deutschen, doch diesmal macht Fritz das so wie gestern. Mit einem krachenden Ersten wehrt er den Breakball ab!
14:34
Fritz - Zverev 4:6 ; 7:5 ; 7:6 ; 1:6 ; 0:0
Den finalen Satz darf jetzt Taylor Fritz eröffnen. Ob das ein Vorteil ist, bleibt allerdings noch abzuwarten. Der US-Amerikaner verzieht die nächste Vorhand uns muss gleich mal über 30:30!
14:32
Satzfazit
Die Pause über Nacht hat das Spiel komplett gedreht! Sascha Zverev ist hier klar der dominierende Mann und bringt all seine Klasse auf den Platz. Taylor Fritz hat gegen die Stärke des Weltranglistendritten gerade absolut kein Mittel und leistet sich vermeidbare Fehler am Fliessband. Nur neun Punkte gelangen dem US-Boy im ganzen Satz, Zverev 26! Kann der Deutsche diese Form mit in den fünften Satz nehmen?
14:30
Fritz - Zverev 4:6 ; 7:5 ; 7:6 ; 1:6
Wahnsinn! Wir erleben hier ein komplettes Spiegelbild des gestrigen Abends. Sascha Zverev ist jetzt wieder der Selbstbewusstere der beiden, haut seine Grundschläge knallhart an die Linien und zwingt seinen Gegner zu unzähligen Fehlern. Zverev marschiert ohne Punktverlust zum 6:1!
14:28
Fritz - Zverev 4:6 ; 7:5 ; 7:6 ; 1:5
da geht gar nichts! Beim Breakball serviert Fritz seinen neunten Doppelfehler und schenkt Zverev das 5:1. In diesem Satz sollte nichts mehr anbrennen!
14:27
Fritz - Zverev 4:6 ; 7:5 ; 7:6 ; 1:4
Taylor Fritz hat die Zwangspause überhaupt nicht gut bekommen. Der Youngster kommt nicht annähernd an seine Form aus den Sätzen zwei und drei heran und wirkt verunsichert. Während Zverev den Druck erhöht, setzt der Amerikaner seine Bälle regelmässig ins Aus. Schon wieder 15:40!
14:24
Fritz - Zverev 4:6 ; 7:5 ; 7:6 ; 1:4
Jetzt tritt Sascha Zverev endlich wieder genau so dominant auf, wie eine Nummer drei gegen deine Nummer 68 auch auftreten sollte. Der Deutsche stellt mit einem sauberen Rückhandwinner auf 40:0 und lässt dann voller Selbstbewusstsein noch ein Ass mit dem zweiten Aufschlag folgen.
14:22
Fritz - Zverev 4:6 ; 7:5 ; 7:6 ; 1:3
Da ist das Break! Zwar spielt der 21-Jährige seinem Gegner plötzlich wieder nur noch auf die starke Vorhand, doch Fritz versagen auch da nun die Nerven. 3:1 für die Nummer drei der Welt!
14:21
Fritz - Zverev 4:6 ; 7:5 ; 7:6 ; 1:2
Und nun patzt der US-Boy auch auf der Vorhand! Diese segelt weit ins Aus und wir haben die ersten Breakbälle für Alexander Zverev! Und zwar gleich drei!
14:20
Fritz - Zverev 4:6 ; 7:5 ; 7:6 ; 1:2
Obwohl es gestern klar ersichtlich war, dass Fritz auf der Vorhand wesentlich gefährlicher ist, hat Sascha Zverev die wacklige Rückhand des Amerikaners nicht besonders ins Visier genommen. Heute scheint der Hamburger diese Strategie etwas mehr zu beherzigen. Fritz wirkt nun auch leicht verunsichert und serviert mal locker zwei Doppelfehler in Serie. 0:30!
14:17
Fritz - Zverev 4:6 ; 7:5 ; 7:6 ; 1:2
Das macht Mut! Der Aufschlag kommt auf jeden Fall von Beginn an gut beim Deutschen. Zverev bekommt viele offene Punkte und darf dann zum 40:0 auch mal die Vorhand cross frei schwingen lassen. Wenig später besiegelt ein Rückhandfehler von Fritz das 2:1.
14:15
Fritz - Zverev 4:6 ; 7:5 ; 7:6 ; 1:1
Gleiches Spiel wie im Game zuvor: Auch Fritz vergibt seinen zweiten Spielball, nur um das 1:1 dann mit einem guten Aufschlag doch noch zu buchen.
14:14
Fritz - Zverev 4:6 ; 7:5 ; 7:6 ; 0:1
Wie startet Taylor Fritz in sein erstes Aufschlagspiel des Tages? Ebenfalls souverän! Auch der 20-Jährige rast zügig zu drei Spielbällen, bevor er einen Vorhandreturn Zverevs nicht erreichen kann. 40:15!
14:12
Fritz - Zverev 4:6 ; 7:5 ; 7:6 ; 0:1
Der Amerikaner meldet sich dann mit zwei guten langen Returns doch noch in diesem Spiel an und verkürzt auf 40:30. Dann setzt Zverev einen zweiten Aufschlag mit viel Risiko an die Linie und bucht das erste Spiel für sich. Guter Auftakt für den Hamburger, der hier jetzt den kleinen Vorteil hat, immer vorlegen zu dürfen.
14:10
Fritz - Zverev 4:6 ; 7:5 ; 7:6 ; 0:0
So ungefähr hat sich Zverev den Auftakt vorgestellt. Der Deutsche jagt einige gute Aufschläge ins Feld und bis zum 40:0 bekommt Taylor Fritz nicht mal einen Ball zurück ins Spiel.
14:05
Gleich gehts weiter
Die beiden Akteure sind bereits zurück auf dem Court und schlagen sich ein zweites Mal ein. In wenigen Minuten geht es hier weiter, Alexander Zverev serviert zuerst!
14:00
Wie kommt der Aufschlag?
Dass die Partie gestern nach dem ersten Satz kippte, leg vor allem am Service der beiden Spieler. Zverev hatte im ersten Satz noch souverän wie in seinem Erstrundenmatch serviert, anschliessend aber zunehmend Probleme bekommen und vor allem gegen Satzende unter Druck kaum noch erste Aufschläge ins Feld gebracht. Taylor Fritz hingegen fand nach wackligem Start immer besser in seine Service Games und marschierte mit Geschossen von bis zu 220 km/h regelmässig problemlos durch seine Spiele.
13:47
Zverev muss sie Kontrolle wieder übernehmen
Im ersten Satz hatte Sascha Zverev gestern alles bestens im Griff. Dem Hamburger gelang ein frühes Break, dass er sicher durch den Satz transportieren konnte. Anschliessend jedoch liess die Souveränität des 21-Jährigen stetig nach und es schlichen sich immer mehr Fehler ein, während der US-Youngster zu Bestfornm auflief. Wenn Zverev hier noch eine Chance auf die dritte Runde haben will, muss er schleunigst zurück zur Form aus dem ersten Satz und seine zweifellos vorhandene grössere Klasse wieder besser ausspielen.
13:40
Herzlich willkommen zurück
Hallo und herzlich willkommen zum zweiten Teil der Zweitrundenpartie zwischen Alexander Zverev und Taylor Fritz! Das Match wurde am gestrigen Abend beim Stande von 2:1 nach Sätzen für den US-Amerikaner wegen Dunkelheit unterbrochen und wird nun auf dem Court No. 1 fortgesetzt!
Zwischenfazit
Sascha Zverev steht in Wimbledon vor dem Aus! Der Weltranglistendritte liegt in seinem Zweitrundenmatch gegen Taylor Fritz mit 1:2 Sätzen in Rückstand und kann froh sein, dass der Rest der Partie wegen Dunkelheit auf morgen verschoben wurde. Nach einem starken ersten Satz wurde der Deutsche zunehmend unsicherer, während der Amerikaner sich stetig steigern konnte. Zverev muss morgen von Anfang an voll bei der Sache sein und die Initiative übernehmen, sonst wird das hier nichts mit der dritten Runde. Wir verabschieden uns damit für heute aus London und wünschen noch einen schönen Abend. Bis morgen!
Unterbrechung!
Das war es für heute! Die Dunkelheit bricht so langsam über den Court No. 1 herein und die Offiziellen brechen die Partie für heute ab! Alexander Zverev kann das nur recht sein, denn der Deutsche war hier in den letzten zwei Sätzen unterlegen! Taylor Fritz hat sich in einen wahren Rausch gespielt und dem Weltranglistendritten vor allem bei eigenem Service kaum eine Chance gelassen.
Fritz - Zverev 4:6 ; 7:5 ; 7:6 (7:0)
Der dritte Satz geht an Taylor Fritz! Der Amerikaner holt sich mit einer Vorhand auf die Linie auch den siebten Punkt in diesem Tiebreak und geht mit 2:1 Sätzen in Führung!
Fritz - Zverev 4:6 ; 7:5 ; 6:6 (6:0)
Zverev ist zu passiv! Der Hamburger lässt Taylor Fritz das Tempo bestimmen, kommt dann nur mit dem Rahmen an einen Ball und wir haben sechs Satzbälle für den Amerikaner!
Fritz - Zverev 4:6 ; 7:5 ; 6:6 (5:0)
Und der Amerikaner serviert auch genauso weiter! Zverev kommt nicht in die Ballwechsel und wartet weiter auf seinen ersten Punkt. 0:5!
Fritz - Zverev 4:6 ; 7:5 ; 6:6 (3:0)
Denkbar schlechter Start für Alexander Zverev! Der 21-Jährige gibt gleich seine ersten beiden Aufschläge ab und gerät mit zwei Minibreaks in Rückstand! So wie Taylor Fritz bisher serviert hat, wird das jetzt gang, ganz eng!
Fritz - Zverev 4:6 ; 7:5 ; 6:6
Zverev rettet sich in den Tiebreak! Beide fighten jetzt um jeden Punkt und zeigen phasenweise hochklassiges Tennis! Ein guter erster Aufschlag beschert dem Deutschen letztlich das 6:6.
Fritz - Zverev 4:6 ; 7:5 ; 6:5
Das ist hier nichts für schwache Nerven! Alex Zverev geht beim Satzball gegen sich couragiert ans Netz, setzt erst einen guten Rückhandvolley und punktet dann per Smash!
Fritz - Zverev 4:6 ; 7:5 ; 6:5
Zverev wackelt! Der Hamburger feuert eine Rückhand klar ins Aus und wir sehen ein 30:30 auf der Tafel. Und dann packt Fritz auch noch einen herrlichen Rückhandlob aus und holt sich den Satzball!
Fritz - Zverev 4:6 ; 7:5 ; 6:5
Aber ein Punkt reicht nicht! Zverev lässt sich von einem langen Return überraschen und gibt den zweiten Zähler ab. Es folgt eine sensationelle Rallye, in der Fritz gar einen Volley per Becker-Hecht erspringt, der Punkt aber an Zverev geht! 30:15!
Fritz - Zverev 4:6 ; 7:5 ; 6:5
Gleiche Situation wie im zweiten Satz: Alexander Zverev serviert beim Stande von 5:6 gegen den Satzverlust. hat der Deutsche seine Nerven diesmal im Griff? Den ersten Punkt kann er per Ass sicher verbuchen.
Fritz - Zverev 4:6 ; 7:5 ; 6:5
Diesmal rettet Fritz sich ohne Umwege ins Ziel. Der Amerikaner kann sich den Spielball organisieren und hämmert dann eine Vorhand longline zum 6:5 ins Eck.
Fritz - Zverev 4:6 ; 7:5 ; 5:5
Eben war Zverev nah dran am Break. Wie sieht es diesmal aus? Fritz geht erneut schnell mit 30:0 in Front, patzt dann aber von der Grundlinie. Es folgt Doppelfehler Nummer sechs und damit geht es wieder über 30 beide!
Fritz - Zverev 4:6 ; 7:5 ; 5:5
Puh! Im dritten Versuch bringt Sascha Zverev sein Spiel nach einem kuriosen Ballwechsel mit einem Schmetterball von der Grundlinie durch. 5:5!
Fritz - Zverev 4:6 ; 7:5 ; 5:4
Den sichert sich Zverev perfekt mit einem Ass! Allerdings kann der 21-Jährige den daraus resultierenden Spielball nicht nutzen, weil er eine machbare Vorhand in die Maschen hämmert. Ganz heisse Phase jetzt hier! Wieder Einstand!
Fritz - Zverev 4:6 ; 7:5 ; 5:4
Gute Reaktion vom Deutschen! Erst punktet Zverev mit der Rückhand cross, dann bringt ein Servicewinner das 30:15. Den nächsten Ballwechsel dominiert dann aber wieder Fritz und wir haben bei 30 beide einen echten Bigpoint vor uns!
Fritz - Zverev 4:6 ; 7:5 ; 5:4
Zverev muss aufpassen! Taylor Fritz ist jetzt wieder ganz aggressiv unterwegs und will diesen Satz zumachen! Der 20-Jährige attackiert mit einer Rückhand cross und sichert sich den ersten Punkt.
Fritz - Zverev 4:6 ; 7:5 ; 5:4
Fritz packt noch zwei starke Erste obendrauf und legt erneut vor. Zverev serviert nach dem Wechsel mal wieder gegen den Satzverlust.
Fritz - Zverev 4:6 ; 7:5 ; 4:4
Ja! Zverev nagelt Fritz in der Rückhandecke fest und punktet dann mit einem Longlineschuss! Aber was macht der US-Boy dann? Natürlich: Er wehrt die Breakchance mit einem glatten Ass durch die Mitte eiskalt ab.
Fritz - Zverev 4:6 ; 7:5 ; 4:4
Aha! Plötzlich wackelt auch der US-Amerikaner mal ein wenig. Fritz verschiesst gleich zweimal mit der Vorhand und muss über 30 beide. Gibts mal wieder eine Breakchance?
Fritz - Zverev 4:6 ; 7:5 ; 4:4
Im zweiten Satz wurde es für Zverev zu dieser zeit ungemütlicher. Und auch jetzt kommt der Deutsche wieder überhaupt nicht rein in die Aufschlagspiele des Amerikaners, der gleich wieder auf 30:0 davonzieht.
Fritz - Zverev 4:6 ; 7:5 ; 4:4
Der nächste gute Erste schlägt ein und bringt das 4:4.
Fritz - Zverev 4:6 ; 7:5 ; 4:3
Das sieht zunächst gut aus! Zverev setzt zwei unglaublich riskante zweite Aufschläge an die Linie und kann sich ein 30:0 erarbeiten. Fritz feuert dann noch eine Vorhand ins Aus und wir haben drei Spielbälle.
Fritz - Zverev 4:6 ; 7:5 ; 4:3
Sascha Zverev fängt jetzt auch an zu hadern und diskutiert mit dem Referee. Irgendwas passt dem Deutschen nicht. Hoffen wir mal, dass Zverev sich hier am Londoner Abend davon jetzt nicht zu sehr beeinflussen lässt.
Fritz - Zverev 4:6 ; 7:5 ; 4:3
Das ging mal wieder zügig. Taylor Fritz serviert sich blitzschnell durch sein Aufschlagspiel und geht ohne Punktverlust wieder mit 4:3 in Führung.
Fritz - Zverev 4:6 ; 7:5 ; 3:3
Und dann? Fritz haut einen starken Return an die Linie und macht den ersten Punkt, bevor Zverev ihm mit einem Rückhandfehler gleich den zweiten gewährt. Dann landet zum Glück ein harter erster Aufschlag durch die Mitte im Ziel und besiegelt das 3:3.
Fritz - Zverev 4:6 ; 7:5 ; 3:2
Alexander Zverev ist momentan weit weg von der Dominanz aus dem ersten Satz und muss dringend wieder eine Schippe draufpacken, sonst wird der Taylor Fritz hier immer stärker und selbstbewusster. Ein gutes Aufschlagspiel kommt da genau recht. Mit zwei Servicewinnern und Ass Nummer sieben stellt der Hamburger auf 40:0.
Fritz - Zverev 4:6 ; 7:5 ; 3:2
Es wird hochklassig! Die nächste intensive Rallye geht an Taylor Fritz, der einen Stopp Zverevs erläuft und per Vorhand ins hinterste Eck drückt. Es folgt ein guter Erster und Fritz legt wieder vor!
Fritz - Zverev 4:6 ; 7:5 ; 2:2
Es gibt tatsächlich seit langem mal wieder eine Breakchance, weil sich Fritz einen Doppelfehler leistet! Die wehrt der US-Boy aber mit einem guten Aufschlag und einer Vorhand gegen die Laufrichtung Zverevs umgehend ab.
Fritz - Zverev 4:6 ; 7:5 ; 2:2
Dann aber dreht Taylor Fritz wieder auf und setzt zwei aufeinanderfolgende Asse mit bis zu 219 km/h ins Gras! Zverev lässt sich aber nicht abschütteln, verkürzt auf 40:30 und hämmert dann eine Vorhand auf die Grundlinie. Einstand!
Fritz - Zverev 4:6 ; 7:5 ; 2:2
Stark! Die beiden liefern sich gleich beim ersten Ballwechsel eine intensive Rallye. Zverev muss sich schwerstens verteidigen, zwingt Fritz aber letztlich mit einem Vorhandpassierball zum Volleyfehler.
Fritz - Zverev 4:6 ; 7:5 ; 2:2
Das ist nochmal gut gegangen! Alex Zverev reisst sich rechtzeitig zusammen, serviert wieder besser und macht vier Punkte in Folge zum 2:2. das muss doch jetzt mal wieder Selbstvertrauen geben.
Fritz - Zverev 4:6 ; 7:5 ; 2:1
Während irgendwo im Publikum ein Handy penetrant klingelt, verliert Zverev beim Service wieder den Faden! Der Deutsche leistet sich seinen nächsten Doppelfehler und steht bei 0:30 plötzlich schon wieder gehörig unter Druck.
Fritz - Zverev 4:6 ; 7:5 ; 2:1
Da kann Zverev momentan einfach nichts ausrichten! Fritz serviert sich erneut mehr als souverän durch sein Aufschlagspiel und macht mit Ass Nummer neun das 2:1 klar.
Fritz - Zverev 4:6 ; 7:5 ; 1:1
So ein Aufschlagspiel hätte Sascha Zverev eben gebrauchen können! der Deutsche ist jetzt wieder viel aggressiver und spielt sich rasch zu drei Spielbällen. Dann setzt die Nummer drei der Welt noch eine Vorhand cross ins Eck und gleicht aus zum 1:1.
Fritz - Zverev 4:6 ; 7:5 ; 1:0
Der Amerikaner streut noch einen Doppelfehler ein, lässt aber den nächsten Servicewinner folgen und legt vor.
Fritz - Zverev 4:6 ; 7:5 ; 0:0
Weiter gehts! Taylor Fritz darf den dritten Satz beginnen und macht gleich dort weiter, wo er aufgehört hat. Ass Nummer sieben läutet den Durchgang ein, wenig später steht es schon wieder 40:0.
Satzfazit
Alles wieder offen in dieser Zweitrundenpartie zwischen Alexander Zverev und Taylor Fritz! Der Amerikaner holt sich den zweiten Durchgang mit 7:5 und das absolut verdient! Mit zunehmender dauer hatte Zverev in diesem zweiten Durchgang immer grössere Probleme mit seinen Aufschlagspielen, während der US-Amerikaner beim Service rein gar nichts mehr zuliess. Zverev hat den Platz jetzt erstmal kurz verlassen, gleich gehts in den dritten Satz!
Fritz - Zverev 4:6 ; 7:5
Und weg ist der Satz! Zverev wehrt den ersten Satzball noch couragiert ab, haut dann aber bezeichnenderweise eine machbare Rückhand ins Netz und gibt den zweiten Durchgang ab!
Fritz - Zverev 4:6 ; 6:5
Zverev verkürzt per Ass, lässt aber einen Doppelfehler zum ungünstigsten Zeitpunkt folgen! Zwei Satzbälle für Taylor Fritz!
Fritz - Zverev 4:6 ; 6:5
Es wird enger und enger! Zverev ist bei eigenem Service einfach nicht mehr souverän und streut leichte Fehler ein. Erst drischt der deutsche eine Rückhand hinter die Linie, dann überlässt er Fritz die Initiative und kassiert eine Rückhand longline. 0:30!
Fritz - Zverev 4:6 ; 6:5
Taylor Fritz startet deutlich besser in sein nächstes Aufschlagspiel und führt schnell mit 30:0, bevor Zverev mit einem starken Returnwinner ins Spiel einsteigt. Fritz zuckt aber nicht mal und macht wenig später mit seinem sechsten Ass das 6:5 klar.
Fritz - Zverev 4:6 ; 5:5
Souverän ist das gerade nicht, was Alexander Zverev bei eigenem Aufschlag anbietet, aber nervenstark! Ein Rückhandfehler von Fritz bedeutet das 40:30 und ein weiterer guter erster Aufschlag macht das 5:5 klar.
Fritz - Zverev 4:6 ; 5:4
Es wird eng! Sascha Zverev patzt erneut unnötig auf der Vorhand und steht bei 15:30 nun mächtig unter Druck. Der Deutsche muss dann auch noch über den zweiten, gewinnt das folgende Vorhandduell aber, als Fritz die Kugel ins Netz feuert.
Fritz - Zverev 4:6 ; 5:4
Zverev serviert gegen den Satzverlust und der Auftakt geht gleich mal in die Hose. Der Hamburger bemüht zwar noch das Hawkeye, muss aber einsehen, dass seine Vorhand cross klar im Aus war. 0:15!
Fritz - Zverev 4:6 ; 5:4
langsam aber sicher spitzt sich das hier zu! Beide werden emotionaler nach ihren Punkten, die Ballwechsel werden immer enger. Taylor Fritz zaubert dennoch plötzlich einen ansatzlosen Stopp aus dem Ärmel und stellt auf 40:15, bevor eine krachende Vorhand das 5:4 bedeutet.
Fritz - Zverev 4:6 ; 4:4
Einmal tief durchpusten! Sascha Zverev serviert sowohl beim ersten als auch beim zweiten Aufschlag mit Netzkante und macht dann den Spielball klar. Es folgt das nächste Ass und der Weltranglistendritte bringt damit auch dieses erste richtig enge Spiel in diesem Satz erfolgreich nach Hause!
Fritz - Zverev 4:6 ; 4:3
Zverev ist jetzt zu zögerlich! Der Hamburger kommt in einer langen Rallye nicht in die Offensive und es gibt zwei Breakchancen für Taylor Fritz! Zverev wehrt die erste mit einem starken Aufschlag ab und lässt dann ein lautes "Come on" folgen, als eine Vorhand longline zum Einstand ins Eck fliegt.
Fritz - Zverev 4:6 ; 4:3
Zverev eröffnet mit seinem vierten Ass, lässt aber postwendend einen Doppelfehler folgen und kommt dann an eine Rückhand longline von Fritz nicht mehr rechtzeitig ran. 15:30!
Fritz - Zverev 4:6 ; 4:3
Sascha Zverev kann sich dann mit zwei guten Returns nochmal reinarbeiten, bringt den nächsten ersten Aufschlag des Amerikaners aber nicht ins Feld zurück. 4:3 für Fritz!
Fritz - Zverev 4:6 ; 3:3
Das lässt Taylor Fritz natürlich nicht lange auf sich sitzen. Der US-Boy scheint es noch eiliger zu haben und hat seine drei Spielbälle in nicht mal einer Minute organisiert.
Fritz - Zverev 4:6 ; 3:3
Das ging fix! Zverev marschiert in Windeseile durch sein Service Game, stellt mit Ass Nummer drei auf 40:0 und packt das Spiel dann wenige Sekunden später ein.
Fritz - Zverev 4:6 ; 3:2
Zverev ist genervt! Dieses Break wollte er jetzt unbedingt haben, gewährt das Spiel aber Fritz, weil dessen zweiter Aufschlag völlig verspringt und der Deutsche nur noch mit dem Rahmen herankommt.
Fritz - Zverev 4:6 ; 2:2
Zverev spielt seine Returns jetzt wieder mit guter Länge an die Linie und gewinnt so immer wieder die Oberhand. Es gibt tatsächlich die Breakchance, doch Fritz wehrt diese mit einem guten Ersten umgehend ab.
Fritz - Zverev 4:6 ; 2:2
Geht jetzt auch beim Return mal wieder was? Alexander Zverev profitiert von einem leichten Vorhandfehler seines Gegenübers und darf bei 15:30 seit langem mal wieder Richtung Break schielen.
Fritz - Zverev 4:6 ; 2:2
Taylor Fritz findet immer besser in die Partie und hat momentan als Underdog auch das Publikum auf seiner Seite. jetzt muss Zverev am Drücker bleiben, um seinem Herausforderer den Wind aus den Segeln zu nehmen. Und das macht der Deutsche stark! Nach 0:15 bucht Zverev vier Punkte un Folge und gleicht per Ass zum 2:2 aus.
Fritz - Zverev 4:6 ; 2:1
Taylor Fritz lässt beim Aufschlag derzeit gar nichts anbrennen. Zwei Servicewinner und ein feiner Vorhandstopp bringen dem 20-Jährigen ein schnelles 40:0. Zverev meldet sich mit zwei guten Returns nochmal kurz zurück, kriegt dann aber das nächste Ass um die Ohren gehauen.
Fritz - Zverev 4:6 ; 1:1
Beim Stande von 15:15 hat Zverev Glück, als ein Rückhandpassierball seines Gegners von der Netzkante gerade so ins Aus gelenkt wird. Anschliessend zieht der Hamburger das Spiel dann aber wieder solide durch und gleicht aus.
Fritz - Zverev 4:6 ; 1:0
Mal sehen, ob Taylor Fritz Sascha Zverev auch im zweiten Durchgang eine Breakchance anbietet. Bisher schlagen die Geschosse des Amerikaners mit bis zu 215 km/h neben Zverev ein und bringen Fritz die Führung in Satz zwei.
Satzfazit
Ganz starker Auftakt von Alexander Zverev! der Weltranglistendritte holt sich den ersten Durchgang gegen den US-Amerikaner Taylor Fritz souverän mit 6:4 und macht dabei einen hochkonzentrierten Eindruck. Der Deutsche scheint seinem Gegner in allen belangen ein wenig überlegen und nutzte sowohl seinen ersten Breakball als auch seinen ersten Satzball eiskalt.
Fritz - Zverev 4:6
Da ist der erste Satz für Alex Zverev! Eine verschossene Rückhand von Fritz bringt zwei Satzbälle und Zverev nutzt gleich die erste Chance!
Fritz - Zverev 4:5
Und das sieht weiter sehr gut aus! Zverev eröffnet mit einem Winner auf der Vorhand cross und legt mit einem guten Ersten nach aussen umgehend nach. Zwei Punkte fehlen noch.
Fritz - Zverev 4:5
Im folgenden Returnspiel experimentiert der Hamburger ein wenig und sammelt dabei weiter fleissig vermeidbare Fehler. Fritz bringt das Spiel locker durch, liegt aber weiter mit dem Break zurück. Zverev serviert nach dem Wechsel zum Satzgewinn!
Fritz - Zverev 3:5
Mit den drei Spielbällen vor der Nase wird der Deutsche dann kurz etwas leichtsinnig und leistet sich zwei leichte Fehler. Dann haut Zverev aber einen weiteren guten Ersten durch die Mitte rein und bringt sein Service erneut durch. 5:3!
Fritz - Zverev 3:4
Im vierten Service gelingt dann auch Sascha Zverev sein erstes Ass und bringt ihm das 40:0. Das sieht bis dato unglaublich souverän aus, was der Deutsche beim Aufschlag anbietet.
Fritz - Zverev 3:4
Taylor Fritz kommt beim Aufschlag jetzt langsam in fahrt und ballert sein bereits viertes Ass mit 213 km/h ins Ziel! Wenig später jagt der US-Boy noch eine imposante Vorhand longline ins Eck und verkürzt blitzschnell auf 3:4.
Fritz - Zverev 2:4
Zverev setzt sich dann einmal unfreiwillig auf den Hosenboden, als er an der Grundlinie wegrutscht. Der Hamburger steht aber gleich wieder auf und verbucht dann per Servicewinner das 4:2.
Fritz - Zverev 2:3
Der erste wirklich spektakuläre Punkt geht an Alexander Zverev! Der 21-Jährige macht sich am netz ganz lang und setzt einen kurzen Rückhandvolley auf die Seitenlinie. Fritz kommt noch ran, doch Zverev macht den Punkt dann locker per Rückhandsmash. Drei Spielbälle!
Fritz - Zverev 2:3
Wenn Taylor Fritz über den Zweiten muss, bekommt er von Sascha Zverev gleich einen krachenden Return um die Ohren gehauen. Das klappt für den Deutschen diesmal allerdings nur beim ersten Punkt, anschliessend fährt Fritz sein Service Game mit Hilfe von zwei Assen sicher ein.
Fritz - Zverev 1:3
Zverev startet heute wesentlich konzentrierter als in seinem ersten Match gegen Duckworth. Der Weltranglistendritte spielt unheimlich druckvoll und attackiert bei jeder noch so kleinen Chance. Wieder einmal öffnet Zverev den Court mit einer flachen Rückhand cross und verwandelt den folgenden Spielball mit einem Servicewinner.
Fritz - Zverev 1:2
Dann leistet sich der Amerikaner auch noch seinen ersten Doppelfehler und es gibt die ersten drei Breakmöglichkeiten für den Deutschen! Der braucht aber nur eine und packt im Handumdrehen mit einem direkten Returnwinner das erste Break ein. Traumstart für Zverev!
Fritz - Zverev 1:1
Schon nach dem Ausgleich zum 1:1 hatte Zverev die Faust geballt und sich angefeuert. der Hamburger ist gleich voll da und will hier von Anfang an am Drücker sein. das klappt jetzt auch beim Return besser. Zweimal spielt Zverev die Filzkugel lang rein und zweimal feuert Fritz daneben. 0:30!
Fritz - Zverev 1:1
Anschliessend wird Zverev bei seinem ersten Netzangriff auch noch glatt passiert und wir haben die ersten beiden Breakbälle der Partie. Zum Glück kommt genau dann endlich der erste Aufschlag in Fahrt und der Deutsche biegt das Spiel mit vier Punkten in Folge noch um!
Fritz - Zverev 1:0
Alexander Zverev sucht noch nach seinem ersten Aufschlag. Dreimal muss der deutsche über den Zweiten gehen, zweimal übernimmt Taylor Fritz mit dem Return die Kontrolle und macht den Punkt. Gleich mal 15:30 für den deutschen Youngster!
Fritz - Zverev 1:0
Taylor Fritz kann sich mit einem weiteren krachenden Ersten den zweiten Spielball holen und verbucht Spiel eins dann nach einem Returnfehler Zverevs für sich.
Fritz - Zverev 0:0
Sascha Zverev kommt ganz gut rein in dieses erste Returnspiel und beschäftigt seinen Gegner mit guten, langen Grundschlägen. Fritz holt sich mit seinem ersten Ass den Spielball, Zverev gewinnt anschliessend aber die erste lange Rallye und stellt auf Einstand.
Fritz - Zverev 0:0
Taylor Fritz hat die Platzwahl gewonnen und sich für Aufschlag entschieden. Der US-Amerikaner serviert, gibt den ersten Punkt nach einem leichten Fehler von der Grundlinie aber ab.
Gleich gehts los!
Die beiden Akteure haben den Court No. 1 soeben betreten und bereits mit dem Einschlagen begonnen. Gleich gehts los mit dieser Zweitrundenpartie zwischen Alexander Zverev und Taylor Fritz. Viel Spass!
Direkter Vergleich
Zweimal haben die beiden bisher gegeneinander gespielt, beide Duelle gingen an Zverev. Einmal siegte der Hamburger auf einem Challenger-Event, 2016 behielt er auch im bis dato einzigen ATP-Matches in Washington klar die Oberhand. Auf Rasen haben die beiden noch nie gegeneinander gespielt.
Vorteil Zverev
Zverev und Fritz sind sich im Spielstil ziemlich ähnlich. Mit seinen 1,93 Metern ist der Amerikaner nur fünf Zentimeter kleiner als sein Kontrahent und verfügt ebenfalls über einen knallharten Aufschlag sowie eine stramme Vorhand. Zverevs Plus dürfte neben seiner Erfahrung in der Weltspitze vor allem seine starke beidhändige Rückhand sein, die sowohl cross, als auch longline gespielt zu den besten auf der Tour zählt. Wenn der Deutsche heute ähnlich gut servieren kann wie in Runde eins, als er keinen einzigen Breakball zuliess, sollte Sascha Zverev auch diese zweite Hürde in London meistern können.
Fritz erstmals in Runde zwei
Taylor Fritz ist ebenso wie Zverev einer der #NextGenATP-Stars der Tour. 2016 hatte es der mittlerweile 20-Jährige als jüngster Spieler aller Zeiten geschafft, seine Saison in den Top 100 zu beenden. Der ganz grosse Durchbruch ist seither ausgeblieben. Immerhin konnte Fritz im laufenden Jahr aber bereits ein das Challenger-Event in Newport Beach gewinnen und mit Sam Querrey und Jack Sock zwei Top-15-Spieler bezwingen. Beim Wimbledon-Auftakt machte der US-Boy ebenfalls einen starken Eindruck und siegte nach leichten Startschwierigkeiten souverän in vier Sätzen gegen den Italiener Lorenzo Sonego. Fritz steht damit im dritten Versuch erstmals in der zweiten Runde von Wimbledon.
Grosse Ziele, kleine Schritte
Zverev selbst war mit seinem Auftakt zufrieden. "Im ersten Satz habe ich ein paar Probleme gehabt. Aber im zweiten und dritten Satz habe ich gut serviert, gut returniert und auch von der Grundlinie gut gespielt. Deswegen fand ich, dass das Match ganz gut war", resümierte der Weltranglistendritte. Zverev hatte vor seiner ersten Partie betont, dass es sein Ziel sei, "irgendwann dieses Turnier zu gewinnen." Nach dem guten Start liess sich der 21-Jährige aber keine Prognose entlocken. "Ich spiele in zwei Tagen, das ist das einzige, was mich interessiert", sagte Zverev mit Blick auf die anstehende Partie gegen Taylor Fritz.
Zverev scheint fit zu sein
Viel wurde vor diesen Championships gemunkelt, ob Alexander "Sascha" Zverev einen Monat nach seinem verletzungsbedingten Ausscheiden in Paris überhaupt schon wieder völlig gesund ist. In seinem einzigen Match vor Wimbledon war er in Halle gegen den späteren Champion Borna Coric völlig chancenlos und hinterliess keinen guten Eindruck. Das sah hier allerdings ganz anders aus. Im Auftaktmatch gegen den Australier James Duckworth hatte der Hamburger kaum Probleme, zeigte sich in guter körperlicher Verfassung und siegte souverän in drei Sätzen.
Herzlich willkommen
Hallo und herzlich willkommen zum Zweitrundenmatch von Deutschlands Nummer eins Alexander Zverev in Wimbledon! Der 21-Jährige bekommt es auf dem Court No. 1 in einem Duell der Youngster gleich mit dem 20-jährigen US-Amerikaner Taylor Fritz zu tun.

Aktuelle Spiele

11.07.2018 16:50
Argentinien
Juan Martin Del Potro
J. M. Del Potro
2
5
7
6
4
4
Spanien
Rafael Nadal
R. Nadal
3
7
6
4
6
6
Beendet
16:50 Uhr
11.07.2018 18:35
Kanada
Milos Raonic
M. Raonic
1
7
6
4
3
USA
John Isner
J. Isner
3
6
7
6
6
Beendet
18:35 Uhr
13.07.2018 14:00
Südafrika
Kevin Anderson
K. Anderson
3
7
6
6
6
26
USA
John Isner
J. Isner
2
6
7
7
4
24
Beendet
14:00 Uhr
14.07.2018 14:00
Serbien
Novak Djokovic
N. Djokovic
3
6
3
7
3
10
Spanien
Rafael Nadal
R. Nadal
2
4
6
6
6
8
Beendet
14:00 Uhr
15.07.2018 15:00
Südafrika
Kevin Anderson
K. Anderson
0
2
2
6
Serbien
Novak Djokovic
N. Djokovic
3
6
6
7
Beendet
15:00 Uhr

Weltrangliste

#NamePunkte
1SerbienNovak Đoković10.220
2SpanienRafael Nadal9.850
3ÖsterreichDominic Thiem7.045
4SchweizRoger Federer6.630
5RusslandDaniil Medvedev5.890
6GriechenlandStefanos Tsitsipas4.745
7DeutschlandAlexander Zverev3.630
8ItalienMatteo Berrettini2.860
9FrankreichGaël Monfils2.860
10BelgienDavid Goffin2.555