Boss Open

F. Tiafoe
2
7
7
7
USA
Y. Hanfmann
0
5
6
5
Deutschland
16:17
Ausblick
Yannick Hanfmann kann sich bei den Boss Open fortan auf die Doppelkonkurrenz an der Seite von Dominik Koepfer konzentrieren. Dagegen bleibt Frances Tiafoe auch in seinem insgesamt fünften Einzel auf dem Stuttgarter Weissenhof ungeschlagen. Der Titelverteidiger steht im Viertelfinale und trifft dort auf den ungesetzten Landsmann Marcos Giron oder den an acht gesetzten Briten Jack Draper, die ihr Match heute noch gegeneinander bestreiten werden. Von dieser Stelle soll es das gewesen sein. Vielen Dank für das Interesse und bis bald!
16:11
Spiel, Satz und Sieg Tiafoe!
Nach knapp zwei Stunden gewinnt Frances Tiafoe dieses Achtelfinale gegen Yannick Hanfmann mit 7:5 und 7:6. Das knappe Ergebnis verdeutlicht, dass der ungesetzte Deutsche diese Partie wahrlich nicht verlieren musste. Doch die Tatsache, dass der 32-Jährige keinen einzigen seiner elf Breakbälle zu nutzen vermochte, liefert den Hauptgrund für das Scheitern. Der Karlsruher nutzte seine Chancen nicht, war über fast den gesamten ersten Satz der bessere Spieler, belohnte sich aber nicht. Zur Wahrheit gehört sicherlich auch, dass Tiafoe in den Drucksituationen immer wieder Lösungen fand und gerade da sein bestes Tennis spielte. Zugleich steigerte sich der 26-Jährige allmählich, leistete sich weniger leichte Fehler. So gab es für Hanfmann im zweiten Durchgang nicht mehr ganz so viele Gelegenheiten – aber sie waren da. Letztlich nutzte der an vier gesetzte US-Amerikaner seine Chancen erheblich effizienter – beispielsweise vier von fünf Breakbällen.
16:10
Tiafoe - Hanfmann 7:5, 7:6
Nun hat es Tiafoe selbst auf dem Schläger, darf servieren. Hanfmann wehrt sich nochmals mutig. Doch der US-Amerikaner spielt den Rückhandpassierball cross zum Matchgewinn.
16:09
Tiafoe - Hanfmann 7:5, 6:6
Den nächsten Aufschlag bringt der Deutsche allerdings nicht durch, semmelt eine Vorhand ins Spielhindernis und bietet dem Gegner so den zweiten Matchball an.
16:08
Tiafoe - Hanfmann 7:5, 6:6
Über einen starken ersten Aufschlag nach aussen gleicht Hanfmann zum 5:5 aus. Die Angelegenheit spitzt sich zu.
16:07
Tiafoe - Hanfmann 7:5, 6:6
Tiafoe nimmt die Einladung an, erhöht auf 5:3. Doch was ist das? Plötzlich flattern beim 26-Jährigen die Nerven, auch ihm passiert ein Doppelfehler.
16:07
Tiafoe - Hanfmann 7:5, 6:6
Doch anschliessend unterläuft Hanfmann ein Doppelfehler, der richtig teuer werden könnte. 4:3 für Tiafoe, der im Anschluss aufschlägt.
16:06
Tiafoe - Hanfmann 7:5, 6:6
Dann serviert Hanfmann wieder, stellt problemlos auf 3:3, die Seiten werden gewechselt.
16:05
Tiafoe - Hanfmann 7:5, 6:6
Noch geben sich die Aufschläger keine Blösse. Und weil Hanfmann der Ball verspringt, als er gegen den am Netz postierten Tiafoe den Vorhand-Lob spielen möchte, bleibt es dabei.
16:04
Tiafoe - Hanfmann 7:5, 6:6
Tiafoe eröffnet, holt sich den ersten Punkt. Hanfmann antwortet mit einem Ass und bringt anschliessend auch den nächsten Aufschlag zum 2:1 durch.
16:03
Tiafoe - Hanfmann 7:5, 6:6
Das komplette Déjà-vu wendet Hanfmann dann aber doch ab, zieht den Kopf aus der Schlinge und setzt zum Abschluss die Vorhand genau hinten auf die Linie. Es gibt also den Tie-Break.
16:02
Tiafoe - Hanfmann 7:5, 6:5
Tiafoe wittert seine Chance, zeigt sich angriffslustig und treibt den Widersacher in den Fehler. Es wiederholt sich also doch. Breakball Tiafoe, das ist zugleich der erste Matchball!
16:01
Tiafoe - Hanfmann 7:5, 6:5
Dann bahnt sich eine Wiederholung der Geschehnisse vom Ende des ersten Satzes an. Hanfmann nutzt die beiden Spielbälle nicht.
15:59
Tiafoe - Hanfmann 7:5, 6:5
Abermals muss Hanfmann nun dem Druck standhalten und gegen das Ausscheiden aufschlagen. Diesmal geht der erste Punkt weg, der Karlsruher behält aber die Nerven, legt sein neuntes Ass auf und hat wenig später zwei Spielbälle.
15:57
Tiafoe - Hanfmann 7:5, 6:5
Mit einer cross gespielten Vorhand verschafft sich Tiafoe zwei Spielbälle. Und nutzt mit seinem insgesamt 13. Ass gleich den ersten, führt 6:5 und hat den Tie-Break sicher.
15:55
Tiafoe - Hanfmann 7:5, 5:5
Nach 0:15 bleibt Hanfmann zweimal mit der Rückhand im Netz hängen. Das sind leichte Fehler, die Tiafoe gern als Geschenke annimmt.
15:54
Tiafoe - Hanfmann 7:5, 5:5
Hanfmann erledigt das überaus souverän, braust zu Null durch dieses Spiel und bleibt damit im Match. 5:5!
15:53
Tiafoe - Hanfmann 7:5, 5:4
Nun hat Hanfmann richtig Druck, muss gegen den Matchverlust servieren. Doch mit einem Ass lässt sich das richtig gut an.
15:52
15:49
Tiafoe - Hanfmann 7:5, 5:4
Tiafoe kommt im Anschluss recht zügig voran. Zwei Spielbälle liegen alsbald bereit. Der folgende leichte Vorhandfehler tut dem US-Amerikaner nicht weh, denn kurz darauf macht der 26-Jährige das Spiel zu und liegt 5:4 vorn.
15:48
Tiafoe - Hanfmann 7:5, 4:4
Und in der Form macht der Karlsruher weiter, zieht dieses Spiel am Ende doch ziemlich souverän auf seine Seite und gleicht zum 4:4 aus.
15:47
Tiafoe - Hanfmann 7:5, 4:3
Mit zwei starken ersten Aufschlägen macht Hanfmann die Breakchancen zunichte. Da gibt es wenig zu returnieren für Tiafoe.
15:46
Tiafoe - Hanfmann 7:5, 4:3
Und als dem Deutschen eine Vorhand longline an der Netzkante hängenbleibt, eröffnen sich Tiafoe zwei Breakmöglichkeiten.
15:44
Tiafoe - Hanfmann 7:5, 4:3
Nun erlaubt sich Hanfmann seinen zweiten Doppelfehler im Match. 0:30!
15:42
Tiafoe - Hanfmann 7:5, 4:3
Einen Breakball bietet Tiafoe diesmal nicht an, holt sich stattdessen mit einem 213 Stundenkilometer schnellen Ass einen weiteren Spielball. Gegen den möchte Hanfmann offensiv angehen, kann den Passierball des Gegners mit der Rückhand aber nicht verarbeiten.
15:40
Tiafoe - Hanfmann 7:5, 3:3
Tiafoe verschenkt den zweiten Spielball mit seinem insgesamt zweiten Doppelfehler. Dem lässt der US-Boy einen seiner unerreichbaren Stopps folgen. Wenig später versucht es auch Hanfmann damit. Tiafoe erkennt das, spielt seine Rückhand dann aber seitlich ins Aus. Einstand!
15:38
Tiafoe - Hanfmann 7:5, 3:3
Jetzt attackiert Hanfmann einen zweiten Aufschlag des Widersachers, spielt den Rückhandreturn sauber die Linie runter ins Eck. Einstand!
15:37
Tiafoe - Hanfmann 7:5, 3:3
Als Tiafoe dann mal wieder in Schwierigkeiten zu geraten droht (0:30), packt der 26-Jährige zwei Asse aus.
15:36
Tiafoe - Hanfmann 7:5, 3:3
Dann packt Tiafoe ein fulminantes Vorhandgeschoss aus, kontert Hanfmann damit ab. Doch kurz darauf landet ein Vorhandreturn des ehemaligen Weltranglistenzehnten im Netz. Somit gleicht der Deutsche zum 3:3 aus.
15:35
Tiafoe - Hanfmann 7:5, 3:2
Dann wird es spektakulär. Bei den kurzen Cross-Bällen ist einmal auch die Netzkante im Spiel. Letztlich schiebt der Deutsche seine Rückhand ins offene Feld.
15:34
Tiafoe - Hanfmann 7:5, 3:2
Ein feines Händchen beweist jetzt wiederholt auch Hanfmann. Der Vorhandstopp fällt direkt hinter dem Netz zu Boden.
15:30
Tiafoe - Hanfmann 7:5, 3:2
Nun gelangt Tiafoe erstmals zu Null durch ein Aufschlagspiel. Den abschliessenden Punkt macht der US-Boy in einem unterhaltsamen Ballwechsel, spielt am Netz Katz und Maus mit dem Kontrahenten. Mit dem feinen Händchen legt er die Filzkugel dann ganz kurz ab und geht wieder in Führung. Anschliessend folgt die Entschuldigung für das Spielchen zum Abschluss.
15:28
Tiafoe - Hanfmann 7:5, 2:2
Länger lässt sich der Deutsche dann nicht bitten, serviert gut nach aussen und lässt keinen kontrollierten Rückhandreturn des Widersachers zu.
15:27
Tiafoe - Hanfmann 7:5, 2:1
Dann zeigt Hanfmann viel Ballgefühl, spielt den Vorhandstopp blendend und verschafft sich einen vierten Spielball.
15:26
Tiafoe - Hanfmann 7:5, 2:1
Doch Hanfmann lässt beide Chancen liegen, semmelt eine Rückhand longline ins Spielhindernis und muss über Einstand gehen.
15:23
Tiafoe - Hanfmann 7:5, 2:1
Nach wie vor kommt der Erste zuverlässig, Hanfmann musste bislang nur neunmal den Zweiten bemühen. Auf diese Weise organisiert sich die Nummer 91 der Welt zwei Spielbälle.
15:21
Tiafoe - Hanfmann 7:5, 2:1
Nicht zu fassen, auch den dritten Breakball in diesem Spiel wehrt Tiafoe mit einem Ass ab, zündet danach gleich noch eins. Dieses ist 217 Stundenkilometer schnell. Kurz darauf zieht der 26-Jährige auch dieses Spiel auf seine Seite.
15:20
Tiafoe - Hanfmann 7:5, 1:1
Doch gerade in diesen Situationen zeigt sich Tiafoe besonders stark - ganz so, als bräuchte er das. Jetzt packt der US-Amerikaner den Stopp aus.
15:19
Tiafoe - Hanfmann 7:5, 1:1
Mit seinem dritten Ass in diesem Spiel wehrt Tiafoe die Breakchance ab. Doch Hanfmann lässt nicht locker, erzwingt noch eine Gelegenheit, dem Kontrahenten das Service abzunehmen.
15:18
Tiafoe - Hanfmann 7:5, 1:1
Urplötzlich erlaubt sich Tiafoe dann wieder solch einen leichten Fehler, wuchtet vollkommen unbedrängt eine Vorhand in die Maschen. Dadurch ergibt sich die neunte Breakmöglichkeit für Hanfmann.
15:17
Tiafoe - Hanfmann 7:5, 1:1
Nun schiesst Tiafoe scharf, zündet zwei Asse. Zwischendurch glänzt Hanfmann mit Gewinnschlägen, punktet mit der Vorhand.
15:16
Tiafoe - Hanfmann 7:5, 1:1
Dann steht es 30 beide. Hanfmann aber behält die Nerven, kommt über einen guten Aufschlag zu einem schnellen Punkt. Und dann macht der Karlsruher das Spiel mit einer cross gespielten Rückhand zu.
15:14
Tiafoe - Hanfmann 7:5, 1:0
Wie steckt Hanfmann den enttäuschenden und unnötigen Satzverlust weg? Offenbar gehören die blitzsauberen Aufschlagspiele beim Deutschen der Vergangenheit an. Zumindest sitzt jetzt aber der Smash.
15:12
Tiafoe - Hanfmann 7:5, 1:0
Dann kämpft sich Hanfmann noch einmal heran, gibt aber mit einem leichten Fehler den Spielball her. Und da der US-Amerikaner beim Aufschlag jetzt konzentriert und souveräner wirkt, ist das mit dem insgesamt vierten Ass zügig erledigt.
15:12
2. Satz
Nun eröffnet Tiafoe den zweiten Durchgang, verbucht zügig zwei Punkte.
15:09
Zwischenfazit
Somit gerät Yannick Hanfmann nach einer über weite Strecken sehr guten Leistung doch ins Hintertreffen. Der Karlsruher servierte besser, wirkte aktiver, produzierte deutlich mehr Winner (20:8), ohne sich dabei mehr unerzwungene Fehler zu erlauben (8:8). Dem ungesetzten Deutschen boten sich so viele Chancen, doch alle achte Breakbälle blieben ungenutzt. Und am Ende griff Frances Tiafoe über seine zweite Breakchance zu und holte sich den Satz.
15:09
Tiafoe - Hanfmann 7:5
Kaum bietet sich Tiafoe eine Chance, da greift dieser zu. Na ja, in Wahrheit schenkt Hanfmann den Satz mit einer zu lang geratenen Vorhand her.
15:08
Tiafoe - Hanfmann 6:5
Danach lädt Hanfmann den Kontrahenten mit einem schwachen Stopp ein. Tiafoe marschiert nach vorn, erkennt seine Chance und punktet mit dem Rückhandvolley. Plötzlich hat der US-Amerikaner Break- und Satzball.
15:07
Tiafoe - Hanfmann 6:5
Kurz darauf spielt Tiafoe ganz nah an die Linie ran. Offenbar verspringt der Ball etwas. Hanfmann trifft die Vorhand nicht sauber. Einstand!
15:06
Tiafoe - Hanfmann 6:5
Mit einem Ass holt sich Hanfmann zwei Spielbälle, bekommt anschliessend aber den Return direkt vor die Füsse gespielt.
15:05
Tiafoe - Hanfmann 6:5
Erst als Hanfmann die Filzkugel bei einem Vorhandschlag mit dem Rahmen trifft geht mal wieder ein Punkt weg - 30:15!
15:04
Tiafoe - Hanfmann 6:5
Nochmals ist es an Hanfmann, hier servierenderweise im Satz zu bleiben. Gerade macht der Deutsche als Aufschläger seinen elften Punkt in Folge. Viele davon sind Winner - so auch dieser.
15:03
Tiafoe - Hanfmann 6:5
Danach gerät Hanfmann ein Return etwas zu lang. Und so hat Tiafoe dieses Spiel und den Tie-Break schon sicher.
15:01
Tiafoe - Hanfmann 5:5
In der entscheidenden Phase dieses Satzes konzentriert sich Tiafoe besser, erlangt schnell drei Spielbälle. Den ersten vergibt der Rechtshänder noch - mit einer Vorhand ins Spielhindernis.
15:00
Tiafoe - Hanfmann 5:5
Dann folgt das sechste Ass. Und im Anschluss reicht ein Zweiter, weil Tiafoe den Vorhandreturn in die Maschen semmelt. Erneut braust Hanfmann zu Null zum Spielgewinn.
14:59
Tiafoe - Hanfmann 5:4
Hanfmann deutet aber auch immer wieder an, selbst die Initiative ergreifen zu wollen. Das klappt gut, der 32-Jährige sucht ideal vorbereitet den Weg nach vorn und schliesst mit dem Vorhandvolley ab.
14:58
Tiafoe - Hanfmann 5:4
Folglich hat Hanfmann nun den Druck, muss gegen den Satzverlust servieren. Anfangs kann sich der Deutsche abermals auf den leichten Fehler des Gegners verlassen.
14:56
Tiafoe - Hanfmann 5:4
Dann kommt Tiafoe doch noch zügig durch. Nachdem der 26-Jährige in drei Aufschlagspielen in Folge Breakbälle abwehren musste, bleibt ihm das diesmal erspart. Der US-Amerikaner führt 5:4.
14:54
Tiafoe - Hanfmann 4:4
Mit einer Vorhand longline erwischt Hanfmann den Widersacher auf dem falschen Fuss. Danach liefert Tiafoe wieder einen seiner krassen Fehler. 30 beide!
14:53
Tiafoe - Hanfmann 4:4
Welch ein blitzsauberes Aufschlagspiel! Nach den drei glänzenden Gewinnschlägen, folgt nun noch ein Ass. Erstmals heute kommt ein Spieler zu Null durch.
14:52
Tiafoe - Hanfmann 4:3
Es ist ja bekannt, was passieren kann, wenn Chancen derart umfangreich liegenbleiben. Doch dagegen wehrt sich Hanfmann mit guten Aufschlägen. Und immer ist gleich der nächste Schlag ein Winner.
14:49
Tiafoe - Hanfmann 4:3
Doch auch der achte Breakball bleibt ungenutzt. Dann erläuft Hanfmann einen Stopp, schiebt die Filzkugel aber seitlich ins Aus. Und als einige Sekunden später ein Return im Netz landet, bringt der US-Amerikaner sein Aufschlagspiel erneut mit grosser Mühe durch.
14:48
Tiafoe - Hanfmann 3:3
Tiafoe bietet eine Menge an, jetzt schafft es ein Rückhandvolley nicht übers Netz. Doch irgendwann sollte Hanfmann auch mal einen der zahlreichen Breakbälle nutzen.
14:47
Tiafoe - Hanfmann 3:3
Jetzt startet Tiafoe wieder ein Ass. Anschliessend versucht Hanfmann, die Initiative zu ergreifen, macht aber den Fehler. Und als sein Rückhand-Lob gegen den aufgerückten Konkurrenten zu lang gerät, sind die Breakchancen dahin.
14:44
Tiafoe - Hanfmann 3:3
Hanfmann fabriziert einen starken Rückhandreturn. Cross gespielt, wird der zum Winner. Danach unterläuft Tiafoe ein leichter Vorhandfehler, der Ball setzt viel zu spät auf. Hanfmann darf sich über drei Breakbälle freuen.
14:43
Tiafoe - Hanfmann 3:3
Doch Tiafoe kann aus dieser guten Ausgangsposition nichts machen, patzt zweimal leichtfertig. Es schliessen sich zwei Asse am Stück an. So macht der 32-Jährige vier Punkte in Folge und bringt das Spiel zum 3:3 in trockene Tücher.
14:41
Tiafoe - Hanfmann 3:2
Nun leistet sich Hanfmann seinen ersten Doppelfehler. Kurz darauf schmettert der ungesetzte Deutsche die Filzkugel unbedrängt in die Maschen 0:30!
14:40
Tiafoe - Hanfmann 3:2
Dann zieht Tiafoe auch dieses Spiel endgültig auf seine Seite, lässt den Widersacher im Ballwechsel laufen und forciert dessen Fehler.
14:38
Tiafoe - Hanfmann 2:2
Danach gelingt Tiafoe das zweite Ass. Zwar lässt der Spielgewinn noch auf sich warten, doch mit einem feinen cross gespielten Vorhandpassierball eröffnet sich eine weiteren Gelegenheit.
14:37
Tiafoe - Hanfmann 2:2
Über einen guten Ersten setzt sich der an vier gesetzte US-Amerikaner zur Wehr und behält auch im längeren Ballwechsel danach die Nerven - bis sein Gegenüber eine Rückhand verschlägt.
14:36
Tiafoe - Hanfmann 2:2
Danach muss Tiafoe über den Zweiten gehen. Wenig später bringt Hanfmann eine gute Länge rein, treibt den Kontrahenten in den Rückhandfehler und verschafft sich zwei Breakbälle.
14:34
Tiafoe - Hanfmann 2:2
Hanfmann schlägt also besser auf, hat doppelt so viele Winner produziert, wirkt etwas aktiver. Tiafoe verzieht ohne Not eine Vorhand. 15:30!
14:32
Tiafoe - Hanfmann 2:2
Inzwischen muss Hanfmann auch mal den Zweiten bemühen, hat mit diesem Aufschlagspiel aber bei Weitem weniger Mühe. Lediglich ein Punkt geht weg. Rasch stellt der Karlsruher auf 2:2.
14:29
Tiafoe - Hanfmann 2:1
Dann zündet Tiafoe sein erstes Ass. Ein weiterer guter erster Aufschlag bringt dem ehemaligen Weltranglistenzehnten den Spielgewinn zum 2:1.
14:27
Tiafoe - Hanfmann 1:1
Im Anschluss sucht Hanfmann den Weg ans Netz, wird dort zu einem leichten Opfer für den Vorhandpassierball des US-Boys. Auch einen weiteren Breakball vermag der Deutsche wenig später nicht zu nutzen, weil ihm eine Vorhand zu lang gerät.
14:26
Tiafoe - Hanfmann 1:1
Dann jedoch leistet sich Tiafoe den ersten Doppelfehler des Matches, läuft kurz darauf erneut in einen cleveren Rückhandball des Widersachers. Plötzlich hat Hanfmann Breakball.
14:25
Tiafoe - Hanfmann 1:1
Und noch einmal die Rückhand des Deutschen! Erneut wirkt Tiafoe zaghaft und wird diesmal cross erwischt. Doch wenig später spielt der US-Amerikaner seine Vorhand gegen den Fuss von Hanfmann und organisiert sich den Spielball.
14:24
Tiafoe - Hanfmann 1:1
Gegen den halbherzig angreifenden Tiafoe spielt Hanfmann den Rückhandpassierball die Linie runter. 15 beide! Danach ergibt sich eine weitere Möglichkeit dafür, dieser Ball aber landet knapp im Aus.
14:23
Tiafoe - Hanfmann 1:1
Mit den Ersten in Serie sind die weiteren Punkte zügig gemacht. So zieht Hanfmann das Spiel auf seine Seite und gleicht zum 1:1 aus.
14:22
Tiafoe - Hanfmann 1:0
Mit einem weiteren, 188 Stundenkilometer schnellen Ass macht Hanfmann die Breakchance zunichte. Der erste Aufschlag kommt beim Deutschen absolut zuverlässig.
14:21
Tiafoe - Hanfmann 1:0
Dann ist die Zeit fürs erste Ass des Matches gekommen. Doch kurz darauf gelingt Tiafoe ein Return mit guter Länger. Hanfmann semmelt seine Vorhand ins Netz und bietet einen Breakball an.
14:20
Tiafoe - Hanfmann 1:0
Nun ist Hanfmann gefordert, spielt mit viel Gefühl einen starken Vorhandstopp. Um den bemüht sich Tiafoe gar nicht erst.
14:18
Tiafoe - Hanfmann 1:0
Mehr gibt Tiafoe als Aufschläger nicht her, die Punkte sind zügig zur Hand - genau wie zwei Spielbälle. Und als wenig später eine Vorhand des Deutschen in den Maschen landet, hat der US-Amerikaner das erste Spiel im Sack.
14:16
1. Satz
In diesem Moment eröffnet Tiafoe das Match und erledigt das mit einem Service-Winner. Daran schliesst sich ein erster längerer Ballwechsel an, den Hanfmann für sich entscheidet.
14:13
Head 2 Head
Beide Spieler sind trotz des Altersunterschieds von sechs Jahren seit 2015 als Profis auf der ATP-Tour unterwegs. Miteinander zu tun bekommen sie es allerdings in einem offiziellen Match erstmals.
14:09
Einmarsch und Münzwurf
In diesem Augenblick betreten unsere Protagonisten den Center Court auf dem Stuttgarter Weissenhof. Nach einigen Handgriffen der Vorbereitung trifft man sich zusammen mit dem irischen Stuhlschiedsrichter Fergus Murphy zur Wahl am Netz. Die Münze fällt zugunsten des Deutschen, der sich für Rückschlag entscheidet. Anschliessend spielen sich beide noch etwas ein.
13:59
In Kürze
Soeben nutzt Lorenzo Musetti seinen ersten Matchball, gewinnt die enge Partie gegen Dominik Koepfer nach fast drei Stunden mit 6:7, 7:6 und 6:3. Damit ist der Center Court nun gleich frei für unsere Begegnung, welche so gegen 14:15 Uhr beginnen dürfte.
13:19
Wird später
Inzwischen hat man auf dem Center Court insofern Einigung erzielt, als dass es doch noch ein dritter Satz werden soll. Lorenzo Musetti und Dominik Koepfer werden den Platz also noch eine Zeit lang belegen. Folglich sind wir nicht vor 14:00 Uhr an der Reihe.
13:01
Geduld
Noch immer ist zwischen Musetti und Koepfer keine Entscheidung gefallen. Derzeit steht die Frage im Raum, ob es vielleicht noch einen dritten Satz gibt. Daher verschieben wir unser Match mal auf 13:20 Uhr.
12:53
Tiafoe schon in den Top 10
Tiafoe war schon einmal die Zehn der Welt, das ist auch erst ein Jahr her. Und der US-Amerikaner hat als Halbfinalist der US Open 2022 und des Masters von Indian Wells 2023 schon auf grosser Bühne für Furore gesorgt. Seine drei Turniersiege errang er bei 250er-Veranstaltungen. Neben Stuttgart 2023 waren das Delray Beach 2018 und Houston 2023. Bei letztgenanntem Turnier stand Tiafoe auch in diesem Jahr im Endspiel, zog allerdings gegen Ben Shelton den Kürzeren. Dies bedeutete dennoch sein bestes Resultat der Saison.
12:41
Hanfmann einst auf Rang 45
Nach seinem Erstrundenaus in Roland Garros versuchte Hanfmann zuletzt noch, bei einem Challenger in Heilbronn zu punkten, scheiterte dort allerdings auch gleich an der Auftakthürde. So blieb das Viertelfinale im argentinischen Córdoba sein besten Saisonergebnis (Challenger eingeschlossen). Das grundsätzliche Potenzial wäre durchaus vorhanden, Hanfmann erreichte auf der ATP-Tour zwei Endspiele, verlor diese aber in Gstaad 2017 und Kitzbühel 2020. In der Weltrangliste stand der Karlsruher vor knapp einem Jahr mal an Position 45, hatte das unter anderem seinem besten Masters-Ergebnis zu verdanken – dem Viertelfinale von Rom 2023.
12:30
Verzögerung
Auf dem Center Court läuft derzeit noch das erste Match des Tages zwischen Lorenzo Musetti und Dominik Koepfer. Letztgenannter gewann den ersten Satz im Tie-Break. Entsprechend werden wir uns noch ein Weilchen gedulden müssen. Vor 13:00 Uhr sind wir sicherlich nicht an der Reihe.
12:19
Olympia
Aktuell muss Hanfmann die Enttäuschung verdauen, aller Voraussicht nach nicht bei Olympia in Paris dabei zu sein. Als Nummer 91 ist der 32-Jährige in der am Montag erschienenen massgebenden Ausgabe der Weltrangliste einfach nicht gut genug platziert. Schliesslich dürfen nur die besten 56 an den Spielen teilnehmen, wobei es natürlich Nachrücker geben wird, denn pro Nation sind nur vier Athleten gestattet. Doch selbst wenn zusätzlich ein paar Absagen von Spielern einkalkuliert werden, dürfte es für den sechstbesten Deutschen im Ranking nicht reichen. Für Tiafoe könnte es von der Ranglistenposition passen (28.), allerdings hat der US-Boy vier Landsleute vor der Nase. Da bleibt also abzuwarten, wie das bei der USTA gehandhabt wird und ob Ben Shelton tatsächlich verzichtet.
12:09
Hanfmann in Stuttgart
Hanfmann steht in Stuttgart zum dritten Mal im Hauptfeld. Schon 2017 und 2021 erreichte der Karlsruher das Achtelfinale, schied dann aber jeweils aus. Darüber hinaus scheiterte er 2014 und 2022 in der Qualifikation. Diese blieb ihm nun erspart. So begann die Woche für den Rechtshänder mit einem Zweisatzerfolg gegen den deutschen Wildcard-Spieler Henri Squire (6:3, 6:3).
11:59
Titelverteidiger
Tiafoe ist Titelverteidiger. Gleich bei seinem ersten Start feierte der US-Amerikaner vor zwölf Monaten den Turniersieg – seinen dritten und bis heute letzten auf der ATP-Tour. Damals bezwang der Rechtshänder in einem überaus engen Finale nach Satzrückstand Jan-Lennard Struff, bog das Match über zwei Tie-Breaks noch zu seinem Gunsten um. In diesem Jahr ist der 26-Jährige an vier gesetzt und genoss zum Auftakt ein Freilos.
11:48
Willkommen
Herzlich willkommen zu den Boss Open in Stuttgart! Zum Auftakt der Rasensaison bestreiten die Tennisprofis in der baden-württembergischen Landeshauptstadt ein 250er-Turnier. Dabei bekommt es Frances Tiafoe im Achtelfinale mit Yannick Hanfmann zu tun. Gegen 12:30 Uhr soll das Match beginnen.

Aktuelle Spiele

14.06.2024 16:00
Italien
Matteo Berrettini
M. Berrettini
2
6
7
Australien
James Duckworth
J. Duckworth
0
4
5
Beendet
16:00 Uhr
14.06.2024 17:40
Italien
Lorenzo Musetti
L. Musetti
0
4
6
1
Kasachstan
Alexander Bublik
A. Bublik
0
6
1
0
Aufgabe
Beendet
17:40 Uhr
15.06.2024 12:00
USA
Brandon Nakashima
B. Nakashima
0
3
3
Grossbritannien
Jack Draper
J. Draper
2
6
6
Beendet
12:00 Uhr
15.06.2024 14:00
Italien
Lorenzo Musetti
L. Musetti
0
4
0
Italien
Matteo Berrettini
M. Berrettini
2
6
6
Beendet
14:00 Uhr
16.06.2024 13:00
Grossbritannien
Jack Draper
J. Draper
2
3
7
7
6
Italien
Matteo Berrettini
M. Berrettini
1
6
6
5
4
Beendet
13:00 Uhr

Weltrangliste

#NamePunkte
1ItalienJannik Sinner9570
2SerbienNovak Đoković8460
3SpanienCarlos Alcaraz8130
4DeutschlandAlexander Zverev7015
5RusslandDaniil Medvedev6525
6AustralienAlex de Minaur4185
7PolenHubert Hurkacz4105
8RusslandAndrey Rublev4070
9NorwegenCasper Ruud4030
10BulgarienGrigor Dimitrov3770