Super League

Yverdon
2
0
Yverdon Sport FC
Stade-Lausanne
1
1
Stade Lausanne-Ouchy
Yverdon:
72'
Sauthier
80'
Tijani
Stade-Lausanne:
13'
Gharbi
18:41
Verabschiedung
Ich bedanke mich herzlich für Ihre Aufmerksamkeit und wünsche Ihnen eine schöne Woche. Bis zum nächsten Mal!
18:39
Ausblick
Am nächsten Wochenende steht das letzte Spiel für Yverdon im Jahr 2023 an, am Samstag um 20:30 Uhr spielt man im Letzigrund gegen die Grasshoppers. Auch die Gäste aus Lausanne absolvieren die letzte Partie des Jahres am Samstag, um 18:00 Uhr spielen sie gegen die Young Boys aus Bern in der Pontaise.
18:26
Fazit 2. Hälfte
Die zweite Hälfte gehört den Hausherren, bereits von Anfang an kontrollieren sie den Ball, aber kommen zuerst nicht so recht in die Offensive. Den zweiten von insgesamt drei Schüssen in der Partie für Lausanne hat wieder Ismaël Gharbi in der 57. Minute, diesmal kann Breza allerdings die Kugel parieren. Bis zur 67. Minute haben die Hausherren keine richtige Möglichkeit, doch dann wendet sich die Partie. Florian Danho sieht vier Minuten nach seiner Einwechslung die rote Karte, weil er in einem Zweikampf seinem Gegner einen Faustschlag ins Gesicht verpasst hatte. Es besteht kein Zweifel an der Tätlichkeit und danach dreht Yverdon auf. Zuerst hat Loucif eine gute Möglichkeit in der 69. Minute, der Ball fliegt knapp am Pfosten vorbei, aber in der 72. Minute erzielt Sauthier den Ausgleich durch einen Volley. 8 Minuten später dreht Tijani die Partie mit einem Kopfball nach einer Ecke und es ist eine verdiente Führung. Danach lässt Yverdon mit dem Druck nach und konzentriert sich auf die Verteidigung, aber trotzdem kommt Lausanne nur wenig in die Offensive und die Schlussoffensive der Gäste bringt nur einen weiteren Schuss, aus etwa 30 Metern weit übers Tor durch Mulaj. Schlussendlich pfeift Turkes nach 98 Minuten die Partie ab. Es ist ein hochverdienter Sieg für Yverdon, sie spielten die ganze Partie lang besser, auch die Statistik spricht für das Heimteam. 18:3 Schüsse, 7:0 Eckbälle und 61% Ballbesitz zeigen deutlich, wieso man in Yverdon-les-Baines an diesem Wochenende drei Punkte feiern darf.
90'
18:25
Spielende
Turkes beendet die Partie, Yverdon gewinnt mit 2:1 zum ersten Mal seit dem 1. Oktober.
90'
18:24
Gelbe Karte, V. Tasar, Yverdon Sport FC
Tasar trifft in einem Zweikampf seinen Gegenspieler am Fuss, weil er mit zu viel Tempo in den Zweikampf gekommen ist und sieht dafür die gelbe Karte.
90'
18:23
Mulaj kommt nochmals über den linken Flügel nach vorne, im Strafraum bringt er allerdings zwei Verteidiger von Yverdon zu Fall und wird abgepfiffen wegen Fouls.
90'
18:22
Gelbe Karte, K. Carlos, Yverdon Sport FC
Der Stürmer von Yverdon versucht an der Eckfahne den Ball zu verteidigen, erhält aber für ein Fehlverhalten im Zweikampf die gelbe Karte.
90'
18:21
Gelbe Karte, S. Breza, Yverdon Sport FC
Für Zeitspiel sieht der Torhüter der Heimmannschaft die gelbe Karte.
90'
18:20
Langsam versagen die Nerven bei den Gästen, Mulaj zieht aus 30 Metern ab, der Ball fliegt weit übers Tor und er fordert einen Eckball beim Schiedsrichter, obwohl kein Gegenspieler den Ball noch berührt hat.
90'
18:18
In der Nachspielzeit zieht es Lausanne-Ouchy nochmals in die Schlussoffensive, aber die Hausherren verteidigen gut und lassen keinen Ball in die gefährliche Zone.
90'
18:18
Klepac setzt sich gut im Strafraum gegen zwei Lausanner durch und schickt Rodrigues an die Grundlinie, der Pass von diesem in die Strafraummitte findet aber keinen Abnehmer. Die Aktion wird aber auch als Abseits gewertet.
90'
18:17
Es gibt sechs Minuten Nachspielzeit in Yverdon
89'
18:15
Auch in der Schlussphase kämpfen Tasar und Le Pogam auf der linken Seite um jeden Ball, auch in Strafraumnähe gehen sie auf jeden Ball und halten die Lausanner in der eigenen Hälfte.
87'
18:13
Plötzlich kann Mahmoud davonrennen, er legt den Ball quer auf Edmond Akichi, der sich in die Grätsche eines Gegners hineinstürzt. Mirel Turkes steht nahe und entscheidet, dass diese Aktion keinem Foulspiel würdig ist.
85'
18:12
Einwechslung Yverdon Sport FC
Loucif wird von seinem Trainer ausgewechselt, für ihn kommt der Riese Breston Malula für die Schlussphase auf den Platz.
83'
18:10
Im Moment sieht alles nach dem ersten Sieg seit Anfang Oktober für Yverdon aus, trotz des Tors drücken die Hausherren weiter auf das Gaspedal und nutzen die Überzahl.
80'
18:06
Tooooooooor für Yverdon Sport FC, 2:1 durch M. Tijani
Nach einer Ecke kommt Tijani zum Kopfball im Zentrum und der Ball fliegt perfekt in die rechte, obere Ecke. Der Torhüter der Gäste hat keine Chance diesen Schuss zu parieren und Yverdon dreht die Partie.
77'
18:04
Einwechslung Yverdon Sport FC
Liziero geht vom Feld, für ihn kommt Klepac in die Partie.
77'
18:03
Einwechslung FC Stade-Lausanne-Ouchy
Abdallah und Bayard kommen in die Partie, Qarri und Camara müssen das Feld verlassen.
74'
18:01
Nun sind die Hausherren hochmotiviert direkt den Führungstreffer zu erzielen, die Gäste versuchen irgendwie noch einen Punkt aus der Partie mitzunehmen.
72'
17:58
Tooooooooor für Yverdon Sport FC, 1:1 durch A. Sauthier
Der Ausgleich ist perfekt, William Le Pogam flankt den Ball in den hinteren Strafraum und Sauthier schiesst den Ball direkt aus dem Flug ins Tor. Dany Da Silva sieht nicht sehr gut aus, aber hat nicht genug Zeit zu reagieren.
71'
17:58
Einwechslung FC Stade-Lausanne-Ouchy
Liridon Mulaj ersetzt den bisher einzigen Torschützen in der Partie, Ismaël Gharbi.
70'
17:56
Gelbe Karte, M. Qarri, FC Stade-Lausanne-Ouchy
Auch Qarri sieht die gelbe Karte für überhartes Einsteigen, die Partie wird nun ruppiger.
69'
17:55
Tasar flankt hoch in den Strafraum auf den zweiten Pfosten, Loucif kommt zum Kopfball, aber dieser fliegt nur knapp am Pfosten vorbei.
67'
17:53
Rote Karte, F. Danho, FC Stade-Lausanne-Ouchy
In einem Zweikampf schlägt Danho seinem Gegenspieler Tijani ins Gesicht, es ist ein solider rechter Haken, der ihm diese Karte beschert. Nur wenige Minuten nach der Einwechslung ist der Arbeitstag wieder vorbei.
65'
17:52
Einwechslung Yverdon Sport FC
Corness verlässt die Partie, Mauro Rodrigues steht neu auf dem Feld.
65'
17:51
Nach einer Druckphase versucht Liziero sein Glück aus der Distanz, der Ball fliegt weit übers Tor.
63'
17:49
Einwechslung FC Stade-Lausanne-Ouchy
Florian Danho kommt in die Partie, der unauffällige Alban Ajdini wird ausgewechselt.
62'
17:48
Le Pogam flankt von der linken Seite auf den nahen Pfosten, Carlos und Pos duellieren sich in der Mitte um den Kopfball, Pos gewinnt und klärt zur Ecke.
61'
17:47
Gelbe Karte, S. Camara, FC Stade-Lausanne-Ouchy
Camara legt sich den Ball zu weit vor und kommt mit hoher Geschwindigkeit in einen Zweikampf mit Tijani. Er trifft dabei nur den Gegenspieler am Fuss und erhält die gelbe Karte.
59'
17:45
Tijani bringt Camara nach einem Kopfballduell zu Fall und reklamiert stark nach dem Pfiff. Der Schiedsrichter steht jedoch zu seinem Entscheid.
57'
17:44
Der zweite Schuss von Lausanne-Ouchy kommt wieder von Ismaël Gharbi, der junge Mittelfeldspieler schliesst vom linken Strafraumrand aufs Tor ab, Breza kann den Ball aber festhalten.
56'
17:42
Bamba bleibt nach dem Zweikampf mit Liziero verletzt und muss behandelt werden. Er kann allerdings weiter mitspielen.
53'
17:41
Bamba verliert den Ball in der gegnerischen Hälfte und Liziero kann ihn mitnehmen. Er lanciert Loucif in den freien Raum und kann so eine gute Möglichkeit kreieren. Der Flügelspieler zieht mit dem rechten Fuss vom Strafraumrand ab, aber der Ball fliegt am Tor vorbei.
51'
17:38
Yverdon Sport versucht immer wieder das Spiel zu verlagern, durch lange Bälle von der einen Seite auf die andere. Diesmal wird Le Pogam angespielt, dieser kann den Ball allerdings nicht kontrollieren und vergibt eine Situation, in der er viel Raum gehabt hätte.
49'
17:36
Tasar kommt auf der linken Seite an Camara vorbei und spielt den Ball flach zu Carlos auf den ersten Pfosten. Dieser ist aber umgeben von zwei Lausanne-Verteidigern und kommt so nicht zum Ball.
47'
17:33
Die zweite Hälfte beginnt wie die erste geendet war. Yverdon hat viel Ballbesitz, Lausanne zieht sich zurück und verteidigt.
46'
17:32
Beginn 2. Halbzeit
46'
17:31
Einwechslung FC Stade-Lausanne-Ouchy
Rayan Kadima spielt in der zweiten Hälfte, die Partie verlässt Dylan Ouedraogo.
17:16
Fazit erste Halbzeit
Die Partie beginnt mit den Gästen, die den Ball in den eigenen Reihen halten, aber sie kommen noch nicht richtig nach vorne. In der 4. Minute hat Kevin Carlos die erste Möglichkeit, er steht durch einen guten Steilpass von Tasar plötzlich alleine vor Da Silva. Tasar hat dann in der 11. Minute wieder eine Möglichkeit, aus spitzem Winkel schiesst er allerdings am Tor vorbei. In der 13. Minute gibt es dann den ersten und einzigen Torschuss von Lausanne in der ersten Hälfte. Gharbi zieht von der Strafraumgrenze ab und trifft in die rechte, untere Ecke. Breza ist chancenlos und Lausanne geht in Führung. Danach hat vor allem Yverdon die Kontrolle über die Partie, vor allem Carlos, Loucif und Tasar drehen in der Offensive auf. In der 24. Minute erhält die erste Karte für ein überhartes Einsteigen, was zugleich auch noch taktisch vorteilhaft für Lausanne war. Liziero hat in der 36. Minute eine Möglichkeit aus hervorragender Position, der Schuss fliegt aber weit übers Tor. In der 40. Minute korrigiert Ouedraogo seinen Fehler mit einem Foul und sieht für diese Aktion die gelbe Karte, der Freistoss von Tasar wird aber sensationell von Da Silva gehalten. So gehen die Gäste mit einer Führung in die Pause, obwohl man nur einen Schuss hatte, im Gegensatz zu den elf Schüssen von Yverdon.
45'
17:15
Halbzeit
Turkes pfeift pünktlich die erste Halbzeit ab, Lausanne-Ouchy geht mit einer knappen Führung in die Pause.
44'
17:13
Carlos kann den Ball im Duell mit Hajrulahu behaupten, doch der Ball springt ihm vermeintlich an den Arm. Die Yverdon-Spieler reklamieren vehement, aber die Aktion war ohnehin ausserhalb des Strafraums.
41'
17:12
Den Freistoss schiesst Varol Tasar direkt, flach in die linke, untere Ecke. Dany Da Silva reagiert schnell und kann den Ball nebens Tor lenken.
40'
17:10
Gelbe Karte, D. Ouedraogo, FC Stade-Lausanne-Ouchy
Der Verteidiger von Lausanne rutscht auf dem Ball aus und sofort ist Kevin Carlos dort und versucht ihn zum Tor zu tragen. Der Spieler der Gäste hält ihn aber mit allen Mitteln zurück, er hat Glück, dass Hajrulahu noch weiter hinten steht und somit er nicht der letzte Mann ist.
39'
17:09
Loucif kann sich am rechten Spielfeldrand erneut durchsetzen und spielt die Flanke in den Strafraum. Dort verpasst Kevin Carlos den Ball und vergibt eine gute Möglichkeit.
36'
17:06
Varol Tasar kommt durch die Defensive von Lausanne und spielt den Ball von der Grundlinie zurück ins Zentrum. Dort kommt Liziero angerauscht, aber der Schuss geht aus rund zehn Metern weit übers Tor. Es wäre eine gute Möglichkeit gewesen.
35'
17:05
Yverdon ist nun seit längerer Zeit nicht mehr zu einem Abschluss gekommen, es fehlt bei den Hausherren an der Kreativität. Das letzte Quäntchen Glück haben sie noch nicht.
32'
17:02
Bamba erobert im Mittelfeld den Ball und versucht direkt Tempo aufzunehmen und in Richtung des gegnerischen Kastens zu laufen. Boris Cespedes hat allerdings andere Ideen und bringt den Gegner zu Fall, der Schiedsrichter bewertet diesen Zweikampf als Foulspiel.
30'
17:00
Die Spieler von Yverdon greifen früh die Verteidiger von Lausanne an, sobald diese den Ball haben, aber die Gäste versuchen es spielerisch zu lösen.
28'
16:58
William Le Pogam erhält auf der linken Seite den Ball und flankt diesen in den Strafraum. Dort steigt Kevin Carlos höher als alle anderen und kommt zum Kopfball. Dieser fliegt allerdings rechts am Tor vorbei.
27'
16:57
Nun haben sich die Lausanner vermehrt in die Defensive zurückgezogen und konzentrieren sich auf die Verteidigung der Führung. Die Hausherren dagegen übernehmen den Ballbesitz und wollen aus dem Spiel den Treffer erzielen.
24'
16:53
Gelbe Karte, I. Gharbi, FC Stade-Lausanne-Ouchy
Es gibt die erste Verwarnung im Spiel, Gharbi hetzt Liziero hinterher und bringt diesen zu Fall. Es gibt für diese Aktion eine gelbe Karte wegen eines taktischen Fouls, da Yverdon hätte kontern können.
22'
16:52
Carlos kommt nach einem langen, hohen Pass aus der Defensive im Strafraum zum Ball, wird jedoch mit viel Körperkontakt bedrängt. Der Stürmer der Hausherren schliesst aus der Drehung ab, der Schuss ist jedoch kein Problem für Da Silva.
20'
16:50
Es gibt einen Freistoss im Mittelkreis, weil Cespedes seinen Gegner zu Boden gestossen hat. Der Spieler von Yverdon hat beide Hände benutzt um seinen Gegenspieler umzustossen.
18'
16:48
Loucif kann sich auf der rechten Seite gegen den Torschützen durchsetzen und flankt den Ball in den Strafraum. Die Aktion wird jedoch abgepfiffen, weil Kevin Carlos einen Verteidiger der Gäste zu Boden gezerrt hatte.
15'
16:46
Nach dem Treffer lassen die Gäste es nun etwas ruhiger angehen und ziehen sich zurück. Die Spieler in den grünen Trikots müssen nun reagieren.
13'
16:43
Toooooooooor für FC Stade-Lausanne-Ouchy, 0:1 durch I. Gharbi
Nach einer Balleroberung kontern nun die Männer aus Lausanne, Ismaël Gharbi erhält den Ball zentral vor dem Strafraum. Er zögert nicht lange und schliesst mit dem rechten Fuss aus der Distanz ab, der Schuss fliegt flach in die rechte, untere Torecke. Breza hat keine Chance diesen Ball zu parieren.
11'
16:41
Wieder geht es nach einem Ballgewinn schnell in die Richtung von Dany Da Silva, Varol Tasar mit dem Ballbesitz. Er prescht in den Strafraum vor, dort stellt sich ihm Lucas Pos in den Weg. Nach einer kurzen Dribblingeinlage zieht der Flügelspieler von Yverdon aus einem spitzen Winkel von der linken Seite ab, der Schuss fliegt aber über das Tor.
9'
16:39
Fehlpass von Ouedraogo in der Defensive, Liziero übernimmt den Ball und schickt Carlos in die Tiefe. Der Stürmer von Yverdon versucht den Ball quer in die Mitte zu legen, ein Verteidiger kann ihn allerdings knapp am Tor vorbei klären. Dann hebt der Assistent die Fahne, weil Carlos schon beim Anspiel in einer Abseitsposition stand.
7'
16:37
Langsam bilden sich die Spielpläne der beiden Mannschaften ab, die Hausherren warten auf Kontermöglichkeiten durch Fehler von Lausanne, während die Gäste möglichst viel Ballbesitz haben und Yverdon einschnüren wollen.
4'
16:34
Tasar nimmt von der Mittellinie Fahrt auf und lässt mehrere Spieler von Lausanne stehen, schickt dann Kevin Carlos in die Tiefe, der alleine vor Da Silva steht. Der Torhüter hält den Schuss, die darauffolgende Flanke in den Strafraum ermöglichst nochmals eine gefährliche Situation, der Schuss kann aber von Da Silva von der Linie weggekratzt werden.
2'
16:31
Die Partie beginnt mit viel Ballbesitz für die Gäste aus Lausanne, sie versuchen direkt Druck aufzubauen und den Ball möglichst fern vom eigenen Tor zu halten.
1'
16:30
Spielbeginn
Der Schiedsrichter pfeift die Partie im Stade Municipal an. Yverdon läuft in grünen Trikots auf und spielt von links nach rechts, während Stade-Lausanne-Ouchy mit schwarzen Trikots spielt.
15:41
Aufstellung FC Stade-Lausanne-Ouchy
Bei Ouchy spielen im Vergleich zum letzten Spiel nimmt Liridon Mulaj auf der Bank Platz, wieder in der Startaufstellung dabei ist Ismaël Gharbi.
14:48
Aufstellung Yverdon Sport FC
Im Vergleich zum letzten Spiel kehren Tasar und Liziero in die Aufstellung zurück, Marques und Alves werden heute nicht von Beginn an spielen. 
14:44
Historisches
In den 13 Begegnungen der beiden Teams war es immer ziemlich ausgeglichen. Vier Siege für das Heimteam, drei Siege für die Gäste und sechs Unentschieden waren die Ergebnisse der Partien. Mit 17 Toren führt Lausanne-Ouchy klar den Torvergleich an, Yverdon hat dagegen 11 Tore. Die bisher einzige Begegnung in der laufenden Saison endete mit einem Unentschieden, 1:1 stand es nach 90 Minuten in der Pontaise.
14:40
Schiedsrichter
Die heutige Partie leitet Mirel Turkes, seine Assistenten sind Alain Heiniger und Mirco Bürgi. Als vierter Offizieller agiert Tobias Thies. In Volketswil ist Luca Cibelli der Video Assistant Referee.
14:34
Formkurve FC Stade-Lausanne-Ouchy
Auch der Gast vom Genfersee siegte zuletzt am 1. Oktober, damals gab es den 3:0 Sieg in Basel. Seither gab es jedoch immer nur maximal einen Punkt, jedoch sieht es bei den Gästen nach einem Aufwärtstrend aus. Vor zwei Wochen erzielte man mit einem Mann weniger ein Unentschieden gegen den FCB, letzte Woche musste man sich mit 1:0 bei den Young Boys in Bern geschlagen geben. Heute wollen die Lausanner wieder siegen, Yverdon wirkt als guter Gegner für diese Aufgabe. 
Die Stärke des FC Stade Lausanne-Ouchy sind die Zweikämpfe, man ist dort das beste Team der Liga mit 53% gewonnenen Duellen. Allerdings ist das Toreschiessen ein grosses Problem der Gäste, mit 17 Toren hat man den Tiefstwert in der laufenden Saison.
14:27
Formkurve Yverdon Sport FC
Die Westschweizer haben im Moment eine Formkrise, seit dem 1. Oktober konnte man in der Super League nicht mehr gewinnen. Zuletzt musste man viele Tore hinnehmen, in den letzten zwei Spielen erhielt man gegen den FC St. Gallen vier Tore, gegen den FC Lugano sogar fünf. Selber konnte man keine schiessen. Wenn man jedoch Tore schiesst, ist man vor allem per Kopf gefährlich. Sechs mit dem Kopf erzielte Tore gab es bereits von den Hausherren in dieser Saison, nur der FC Zürich hat eines mehr.
Auch bei den Zweikämpfen halten sich die Männer vom Neuenburgersee nicht zurück, man liegt an dritter Stelle bei den gewonnenen Duellen in einem Spiel mit 51.2%.
14:18
Ausgangslage
Es ist das Duell zweier Aufsteiger, das heute in Yverdon-les Bains ausgetragen wird, jedoch konnten beide Mannschaften bisher noch nicht die Erwartungen übertreffen. Yverdon liegt nach 16 Spielen auf dem zehnten Zwischenrang, das Team aus Lausanne steht dagegen auf dem letzten Tabellenplatz. Die Abstände in der Tabelle sind gering, deshalb ist die heutige Partie auch sehr wichtig, mit einem Sieg könnten sich Yverdon Winterthur überholen, Ouchy könnte jedoch nur sich bis auf einen Punkt an den FC Basel heranschleichen.
14:14
Begrüssung
Herzlich Willkommen an diesem Super League Sonntag zu der Partie zwischen dem Yverdon Sport FC und dem FC Stade Lausanne-Ouchy. Die Partie beginnt um 16:30 Uhr im Stade Municipal, bis dahin finden sie hier die Aufstellungen und weiteres Wissenswertes.

Aktuelle Spiele

16.12.2023 18:00
FC St. Gallen
FC St. Gallen
St.Gallen
1
1
FC Zürich
FC Zürich
FC Zürich
0
0
Beendet
18:00 Uhr
16.12.2023 20:30
Grasshopper Club Zürich
Grasshopper Club Zürich
Grasshoppers
1
1
Yverdon Sport FC
Yverdon Sport FC
Yverdon
1
0
Beendet
20:30 Uhr
17.12.2023 14:15
FC Winterthur
FC Winterthur
FC Winterthur
1
0
FC Lausanne-Sport
FC Lausanne-Sport
FC Lausanne
0
0
Beendet
14:15 Uhr
17.12.2023 16:30
FC Luzern
FC Luzern
FC Luzern
0
0
FC Basel
FC Basel
FC Basel
1
0
Beendet
16:30 Uhr
Servette FC
Servette FC
Servette
2
2
FC Lugano
FC Lugano
FC Lugano
2
0
Beendet
16:30 Uhr

Spielplan - 17. Spieltag

22.07.2023
FC St. Gallen
FC St. Gallen
St.Gallen
2
1
FC Basel
FC Basel
FC Basel
1
1
Beendet
18:00 Uhr
Grasshopper Club Zürich
Grasshopper Club Zürich
Grasshoppers
1
1
Servette FC
Servette FC
Servette
3
1
Beendet
18:00 Uhr
FC Winterthur
FC Winterthur
FC Winterthur
0
0
FC Luzern
FC Luzern
FC Luzern
0
0
Beendet
20:30 Uhr
23.07.2023
FC Zürich
FC Zürich
FC Zürich
2
1
Yverdon Sport FC
Yverdon Sport FC
Yverdon
0
0
Beendet
16:30 Uhr
BSC Young Boys
BSC Young Boys
Young Boys
2
0
FC Lausanne-Sport
FC Lausanne-Sport
FC Lausanne
1
0
Beendet
16:30 Uhr
26.07.2023
Stade Lausanne-Ouchy
Stade Lausanne-Ouchy
Stade-Lausanne
0
0
FC Lugano
FC Lugano
FC Lugano
3
1
Beendet
20:30 Uhr
29.07.2023
FC Lausanne-Sport
FC Lausanne-Sport
FC Lausanne
1
1
Grasshopper Club Zürich
Grasshopper Club Zürich
Grasshoppers
1
0
Beendet
18:00 Uhr
FC Lugano
FC Lugano
FC Lugano
1
0
FC St. Gallen
FC St. Gallen
St.Gallen
0
0
Beendet
18:00 Uhr
Servette FC
Servette FC
Servette
2
0
FC Zürich
FC Zürich
FC Zürich
2
1
Beendet
20:30 Uhr
30.07.2023
FC Luzern
FC Luzern
FC Luzern
2
0
Stade Lausanne-Ouchy
Stade Lausanne-Ouchy
Stade-Lausanne
1
0
Beendet
14:15 Uhr