DE | FR

WM

Norwegen
Norwegen
0
0
0
0
Dänemark
Dänemark
3
0
2
1
Beendet
15:15 Uhr
Norwegen:
Dänemark:
22'
Jensen
35'
Jensen
60'
Jensen
60
17:43
Fazit
Dänemark schlägt Norwegen mit 3:0 und sichert sich in der Gruppe ganz wichtige drei Zähler auf dem Weg ins Viertelfinale. Die Dänen dürfen sich heute ganz besonders bei ihrem Goalie Sebastian Dahm bedanken! Der Schlussmann wehrte bei einer perfekten Quote 44(!) Schüsse ab und stopfte sämtliche Löcher, die immer wieder in der dänischen Defense auftraten. Norwegen hingegen muss mit der Chancenverwertung hadern. aus 16 Überzahlminuten können die Norweger nicht ein einziges Mal Kapital schlagen und müssen sich irgendwie hinterfragen, warum es auch bei der Vielzahl an Chancen nicht geklappt hat, Dahm zu überwinden. Auf Seiten der Dänen trumpft neben dem Keeper Nicklas Jensn mit zwei Treffern gross auf. Überragender Akteur bei Norwegen war Mats Zuccarello.
60
17:29
Spielende
60
17:28
Tor für Dänemark, 0:3 durch Nicklas Jensen
Das war's! Dänemark macht den Empty-Netter, Jensen schnürt den Doppelpack.
58
17:26
Die letzten zwei Minuten laufen... alles deutet darauf hin, dass Dänemark das Ding hier nach Hause schaukelt.
56
17:22
Tja, Norwegen dominiert, Norwegen zirkuliert die Scheibe, Norwegen schiesst... Norwegen trifft aber auch das Netz nicht. Dänemark beschränkt sich komplett auf die eigene Zone, spielt ab und zu mal die Scheibe tief und hat heute einen verdammt gut aufgelegten Goalie zwischen den Pfosten.
54
17:18
Wenn man den Dänen etwas vorwerfen kann, dann sind es die Undiszipliniertheiten! Wieder fliegt Eller für vier Minuten vom Eis und ermöglicht den Norwegern erneut doppelte Überzahl! 16 Minuten Powerplay stehen auf der Habenseite Dänemarks. Nur allein nutzt das nichts, wenn man die Hütte nicht trifft (40 Schüsse!)
53
17:16
Doppelte kleine Strafe (2 + 2 Minuten) für Lars Eller (Dänemark)
51
17:13
Kleine Strafe (2 Minuten) für (Dänemark)
Zu viele Spieler auf dem Eis... langsam muss jetzt doch mal was für die Norweger passieren. Die Dänen laden sie ja förmlich ein!
50
17:11
Vielleicht geht ja jetzt noch mal was für Norwegen? 32 Schüsse haben die Skandinavier mittlerweile abgegeben, doch Sebastian Dahm steht dahinten wie der Turm in der Schlacht und zeigt sich völlig unbeeindruckt. Stark!
49
17:09
Kleine Strafe (2 Minuten) für Oliver Lauridsen (Dänemark)
47
17:06
Derzeit sieht es so aus, als ob die Dänen im Begriff sind, dass Ding locker runterzuspielen. Könnte sein, dass den Norwegern mit andauernder Spielzeit auch die Puste ausgeht, da gerade die Jungs aus der ersten Reihe bislang schon sehr viel Eiszeit hatten.
42
16:55
"Teufelskerl", sagt man wohl in solchen Situationen! Sebastian Dahm ist wieder super wach, luchst dem völlig frei vom Tor stehenden Anders Bastiansen die Scheibe im blauen Halbkreis ab und begräbt den Puck auch noch im anschliessenden Gestochere unter sich.
41
16:53
Der letzte Spielabschnitt ist eröffnet. Norwegen hat von den vier Minuten Überzahl nach 20 Sekündchen über, findet einmal gut ins System und den Abschluss, aber auch die Schüsse Nummer 26 und 27 werden vom dänischen Schlussmann entschärft. Überflüssig zu erwähnen, dass wieder der kleine Flügelspieler der New-York-Rangers an beiden Aktionen beteiligt war.
41
16:51
Beginn 3. Drittel
40
16:48
Drittelfazit:
Die versprochenen Tore sind gefallen und wie es fast zu erwarten war trumpft die erste Reihe der Dänen gross auf. Bei Norwegen stemmt sich vor allem die erste Reihe um Zuccarello gegen die Niederlage, um vielleicht noch einmal zurück zu schlagen, müssen die Skandinavier unbedingt mehr aus ihren Powerplays machen. Zu ihren Chancen kommen die Nordmänner nämlich: Bereits 25 Schüsse feuerten sie auf das Tor von Dahm ab, Dänemark derer nur 19.
39
16:41
Norwegen hat in Überzahl noch einmal zwei, drei gute Chancen, allerdings wandeln sie nicht in Zählbares um. Bei Dänemark steht die Null!
40
16:38
Ende 2. Drittel
37
16:34
Doppelte kleine Strafe (2 + 2 Minuten) für Lars Eller (Dänemark)
35
16:29
Tor für Dänemark, 0:2 durch Jesper Jensen
Gut gemacht! die Dänen schnappen sich einen Turnover auf der rechten Seite des Eises. Von der Blauen spielt Nielsen die Scheibe zu Lars Eller der aus der rechen Ecke das Hartgummi perfekt in den Slot zum völlig freien Jensen schiebt, der überhaupt keine Probleme hat, den Puck aus optimaler Position einzuschieben.
34
16:27
Die Partie hat sich nun wieder etwas beruhigt und man merkt schon, dass es vor allem bei Norwegen jenseits der ersten Reihe im Angriff recht dünn wird. Dänemark ist dort etwas breiter aufgestellt, allerdings sind beim deutschen Nachbarn die prophezeien Lücken in der Abwehr deutlich sichtbar. Hier ist noch alles drin.
29
16:21
Nachdem Dänemark in den ersten Minuten des Mitteldrittels hier alles im Griff hatte, gibt's nun wieder den offenen Schlagabtausch! Norwegen zieht auch mal wieder auf und wieder bedient Mats Zuccarelloe-Kristian Tollefsen, der einen fulminanten Schuss rausdrückt, aber Dahm nicht überwinden kann.
26
16:16
Diesmal bleiben die Norweger ohne grosse Torgefahr in ihrer Überzahl.
25
16:12
Der Torschütze muss vom Eis. Nachdem die Norweger bereits 1:50 ihrer Unterzahl überstanden haben, sind also die Skandinavier gleich mit dem Powerplay dran. Im ersten Drittel wurde es hier für die Dänen zwei Mal richtig gefährlich...
24
16:11
Kleine Strafe (2 Minuten) für Nicklas Jensen (Dänemark)
22
16:08
Kleine Strafe (2 Minuten) für Mattias Nørstebø (Norwegen)
22
16:07
Tor für Dänemark, 0:1 durch Nicklas Jensen
Und da fällt auch schon der erste Treffer! Schneller Angriff über die rechte Seite, Frederik Storm bedient Nicklas Jensen, der am linken Pfosten lauert und einschiebt. Dänemark führt.
21
16:05
Beginn 2. Drittel
20
15:58
Drittelfazit
Munteres Spiel von beiden Teams und ordentlich Unterhaltung für den neutralen Eishockey-Fan in Moskau - und trotzdem steht es nach 20 Minuten immer noch 0:0. Während die erst grosse Chance im Spiel den Dänen gehörte, drehten nach zehn Minuten die Norweger richtig auf und setzten sich immer wieder im Angriffsdrittel fest. Chancen gab es auf beiden in Hülle und Fülle - beide Teams trafen bereits einmal Aluminium. Dass hier in den kommenden 40 Minuten noch einmal das Netz zappelt ist eigentlich nur noch eine Frage der Zeit.
20
15:49
Ende 1. Drittel
16
15:43
Kleine Strafe (2 Minuten) für Mats Zuccarello (Norwegen)
Der Rangers-Stars muss wegen Hakelns vom Eis.
15
15:43
Wieder wird's vorm Tor der Dänen gefährlich und wie erwartet weist die Defensive der Rot-Weissen jede Menge Schüsse zu. Bei der Chance von Oliver Lauridsen auf der linken Seite des Slots legt Dahm aber einen super Save per Grätsch-Schritt hin . Wahnsinn!
11
15:36
Latte! In Aluminiumtreffern steht es nun also unentschieden. Gerade ist das Powerplay vorbei, da donnert Tollefsen die Scheibe mit voller Wucht an die Querstange - das war knapp!
10
15:33
Auch in der Folge haben die Norweger noch zwei drei gute Chancen, vor allem Zuccarello fällt bei Norge auf. Doch letztlich übersteht Dänemark die Strafzeit.
9
15:31
Wow -super Angriff der Norweger. Zuccarello passt quer durch den Slot, doch sein Teamkollege kann dieses Sahnepässchen nicht veredeln, da er die Scheibe nicht richtig trifft.
8
15:30
Vielleicht ist das der Startschuss für Norwegen: Eller hat den Stock zu hoch und die Skandinavier haben nun zwei Minuten Überzahl.
7
15:29
Kleine Strafe (2 Minuten) für Lars Eller (Dänemark)
Hoher STock
7
15:29
Nach sieben Minuten sind immer noch keine Tore gefallen und nach dem Aufreger zu Beginn der Partie ist vor den Kästen auch nicht viel passiert.
2
15:24
Auf geht's in Moskau! und die Dänen legen gleich mal los wie die Feuerwehr nach Bully-Gewinn dringen sie in die Zone der Norweger ein, legen den Puck zurück an die Blaue Linie, Schuss - Pfosten!... Die Scheibe kullert durch den Slot, Norwegen kann klären.
1
15:18
Spielbeginn
15:14
Die Fakten liegen also auf dem Tisch, derzeit ertönen die Nationalhymnen und dann kann es hier auch gleich losgehen!
15:12
Anders als bei den Dänen ist bei Norge die Defenesive das Prunkstück. Zwar können die Skandinavier nicht viele Stars aus der NHL oder KHL aufbieten, dennoch gilt das Abwehrbollwerk als stabil und mit Spielern, die allesamt 28 Jahre oder älter sind als sehr erfahren.
15:10
Auf Seiten der Norweger gibt es vor allem einen grossen Star: Mats Zuccarello, Publikumliebling bei den New York Rangers und offensiver Wirbelwind auf den Aussenpositionen. Das Problem: Hinter dem Superstar aus dem Big Apple kommt in der Offensive erst mal sehr wenig, zumal Patrick Thoresen aus der NHL verletzungsbedingt ausfällt.
14:58
Die Stärke des dänischen Teams ist der Angriff. Mit den drei NHL-Stars Nikolaj Ehlers (Winnipeg), Jannik Hansen (Vancouver) und Lars Eller (Montreal) müssen sich die Rot-Weissen auch nicht hinter den Sturmreihen der Weltelite verstecken. Viel wird darauf ankommen, ob die Angriffsreihen ihre Chancen besser nutzen als zuletzt in der Vorbereitung und ob die Goalies im Turnier ihr Maximum zeigen können, da die vermeintlich schwache Defensive traditionell viele Schüsse zulässt.
14:53
Dänemark ist seit dem Aufstieg 2002 ist Dänemark Dauergast in der Eishockey-Elite Gruppe. Als klares Ziel wurde vom Team das Viertelfinale ausgegeben, schaut man sich die Gegner aus der Gruppe an, sollte ein Platz unter den ersten Vier für die Dänen hinter Tschechien, Schweden und Russland eigentlich drin sein
14:51
Die bisherigen Spiele in Gruppe A haben gezeigt, das vieles möglich ist: Schweden lässt einen Punkt gegen Lettland liegen, die als Geheimfavorit gehandelten Schweizer verlieren nach Penaltyschiessen gegen Kasachstan und Gastgeber Russland blamiert sich beim Auftakt mit einem 0:3 gegen Tschechien. Für die Partie am Nachmittag lässt sich also schwer einschätzen, wer als Favorit in die Partie geht.
12:31
Hallo aus Moskau! Während das deutsche Team in St. Petersburg zur gleichen Zeit gegen Frankreich spielt, bestreiten in Gruppe A heute Dänemark und Norwegen das erste Match der Eishockey-WM. Um 15:15 Uhr fliegt der Puck zum ersten Mal aufs Eis.

Aktuelle Spiele

17.05.2016 19:15
Russland
Russland
Russland
4
2
2
0
Schweden
Schweden
Schweden
1
0
0
1
Beendet
19:15 Uhr
19.05.2016 15:15
Tschechien
Tschechien
Tschechien
1
1
0
0
0
USA
USA
USA
2
0
1
0
0
Beendet
15:15 Uhr
n.P.
Finnland
Finnland
Finnland
5
1
2
2
Dänemark
Dänemark
Dänemark
1
0
1
0
Beendet
15:15 Uhr
19.05.2016 19:15
Kanada
Kanada
Kanada
6
1
3
2
Schweden
Schweden
Schweden
0
0
0
0
Beendet
19:15 Uhr
Russland
Russland
Russland
4
0
3
1
Deutschland
Deutschland
Deutschland
1
1
0
0
Beendet
19:15 Uhr

Spielplan - Gruppe A

06.05.2016
Schweden
Schweden
Schweden
2
1
0
0
1
Lettland
Lettland
Lettland
1
0
0
1
0
Beendet
15:15 Uhr
n.V.
Tschechien
Tschechien
Tschechien
3
1
1
1
Russland
Russland
Russland
0
0
0
0
Beendet
19:15 Uhr
07.05.2016
Schweiz
Schweiz
Schweiz
2
1
0
1
0
Kasachstan
Kasachstan
Kasachstan
3
0
1
1
0
Beendet
11:15 Uhr
n.P.
Norwegen
Norwegen
Norwegen
0
0
0
0
Dänemark
Dänemark
Dänemark
3
0
2
1
Beendet
15:15 Uhr
Lettland
Lettland
Lettland
3
0
1
2
0
Tschechien
Tschechien
Tschechien
4
2
0
1
0
Beendet
19:15 Uhr
n.P.
06.05.2016
USA
USA
USA
1
1
0
0
Kanada
Kanada
Kanada
5
2
1
2
Beendet
15:15 Uhr
Finnland
Finnland
Finnland
6
0
4
2
Belarus
Belarus
Belarus
2
0
1
1
Beendet
19:15 Uhr
07.05.2016
Slowakei
Slowakei
Slowakei
4
2
1
1
Ungarn
Ungarn
Ungarn
1
1
0
0
Beendet
11:15 Uhr
Frankreich
Frankreich
Frankreich
3
1
1
0
0
Deutschland
Deutschland
Deutschland
2
0
2
0
0
Beendet
15:15 Uhr
n.P.
Belarus
Belarus
Belarus
3
0
2
1
USA
USA
USA
6
2
3
1
Beendet
19:15 Uhr