DE | FR

WM

Deutschland
Deutschland
9
2
5
2
Italien
Italien
4
2
0
2
Beendet
15:15 Uhr
Deutschland:
16'
Kühnhackl
19'
Müller
25'
Rieder
28'
Tiffels
36'
Noebels
38'
Reichel
39'
Noebels
43'
Plachta
49'
Pföderl
Italien:
18'
Petan
19'
Frigo
44'
Bardaro
45'
Frank
60
17:37
Fazit:
Die deutsche Nationalmannschaft legt einen Traumstart in die WM 2021 hin und schlägt Italien zum Auftakt souverän mit 9:4! Nach einem 2:2 im Auftaktdrittel erledigten die Söderholm-Jungs den Grossteil der Arbeit im zweiten Abschnitt, als sie den Azzurri fünf Treffer einschenkten. Das letzte Drittel war dann zahlenmässig wieder ausgeglichen, weil Italien zwei Überzahltreffer gelangen. Defensiv war das insgesamt noch nicht das Gelbe vom Ei, aber vorne lief der Motor bereits auf Hochtouren. Alles in allem konnte die DEB-Auswahl einiges an Selbstvertrauen für die kommenden Aufgaben tanken. Die nächste steht schon morgen früh an. Um 11:15 Uhr wartet mit Norwegen ein weiterer machbarer, aber schon deutlich stärkerer Gegner auf die DEB-Cracks. Italien trifft einen Tag später im zweiten Spiel ebenfalls auf Norwegen. Tschüss aus Riga und noch einen schönen Abend!
60
17:34
Spielende
60
17:33
Deutschland erhöht doch nochmal den Druck und setzt sich vorne fest, doch sämtliche Pässe fliegen durch den Slot, ohne einen Schläger zu finden.
59
17:31
Die letzten zwei Minuten sind angebrochen. So richtig heiss auf den zehnten Treffer ist offenbar niemand im deutschen Team. Die Partie plätschert nun nur noch vor sich hin.
57
17:29
Die Minuten verrinnen ohne dass in der Riga Arena irgendwas Nennenswertes passiert.
55
17:27
Der letzte Drive ist nun doch ein bisschen raus aus dem Spiel der DEB-Männer. In Anbetracht dessen, dass schon morgen früh um 11 Uhr das nächste Spiel gegen Norwegen ansteht, ist es aber auch nur verständlich, dass ein paar Körner gespart werden.
53
17:24
Die Italiener haben in diesem Schlussdrittel bisher genau zweimal aufs deutsche Tor geschossen. Beide Versuche waren drin. Mittlerweile kommt von der Mannschaft von Ex-Mannheim-Coach Greg Ireland aber nicht mehr viel und Deutschland verwaltet das Ergebnis ohne Mühe.
51
17:20
Nach dem finalen Powerbreak geht es in die letzten zehn Minuten. Deutschland hat sich nach der Schwächephase mit den beiden Gegentreffern wieder gefangen und macht nun wieder durchweg Dampf.
50
17:20
Erst einmal konnte eine deutsche Eishockey-Nationalmannschaft in einer Partie zweistellig treffen. 1992 gab es ein 11:1 gegen Polen. Folgt heute der zweite echte Kantersieg der DEB-Historie?
49
17:16
Tor für Deutschland, 9:4 durch Leo Pföderl
Die deutschen Kufencracks kommen schnell in Formation und lassen die Scheibe schön laufen, kommen aber zunächst nicht zum Abschluss. Als das Powerplay dann gerade endet, klingelt es aber doch noch! Marcel Noebels leitet mit einer starken Einzelaktion ein und findet mit einem Querpass seinen Vereinskollegen Leo Pföderl im Slot, der dankend seinen ersten WM-Treffer erzielt.
47
17:14
Kleine Strafe (2 Minuten) für Ivan Deluca (Italien)
Deluca wandert nach einem Stockschlag gegen Nowak in die Kühlbox. Powerplay Deutschland!
47
17:12
Korbinian Holzer setzt Tom Kühnhackl in Szene, der die Scheibe aus dem linken Bullykreis aber über das Gehäuse jagt. Anschliessend geht es erstmal ins nächste Powerbreak.
46
17:11
Die beiden Gegentreffer trüben den tollen Auftritt der deutschen Mannschaft ein bisschen. Vier Gegentore sind gegen diese ersatzgeschwächte italienische Mannschaft eindeutig zu viel. Die DEB-Auswahl muss schleunigst ihre Konzentration wiederfinden.
45
17:08
Tor für Italien, 8:4 durch Daniel Frank
Noch ein Überzahltor für die Azzurri! Deutschland verteidigt nicht konsequent genug und Daniel Frank bringt das Hartgummi über rechts selbst rein. Zunächst kommt der Puck nicht zu Brückmann durch, doch der italienische Kapitän setzt nach und bugsiert das Ding aus dem Slot irgendwie ins linke Eck.
44
17:06
Tor für Italien, 8:3 durch Anthony Bardaro
Italien kommt doch noch zum Powerplaytreffer! Nach einem Miceli-Schuss wird es unübersichtlich vor Brückmann und keiner weiss so recht, wo die Scheibe eigentlich ist. Bardaro entdeckt sie zuerst und trifft aus kurzer Distanz zum 3:8.
43
17:03
Tor für Deutschland, 8:2 durch Matthias Plachta
Ein irres Tor! Deutschland provoziert eine Strafe gegen Italien, hält den Puck in den eigenen Reihen und zieht dann den Goalie, um aus einer 3-zu-5-Unterzahl eine 4-zu-5-Unterzahl zu machen. Korbinian Holzer behauptet den Puck dann mehrfach stark und spielt schliesslich den entscheidenden Diagonalpass ins Angriffsdrittel. Dort legt Tiffels dann vor der Kiste quer auf Plachta, der eiskalt vollendet.
42
17:01
Kleine Strafe (2 Minuten) für Marcel Brandt (Deutschland)
Jetzt wandert auch noch Brandt für ein zweifelhaftes Halten ein und Deutschland muss zwei Minuten zu dritt überstehen.
41
17:01
Aufgrund der grossen Strafe gegen Jonas Müller muss das deutsche Team das Schlussdrittel mit einer langen Unterzahl beginnen.
41
17:00
Beginn 3. Drittel
40
16:49
Drittelfazit:
Nach dem etwas wilden und fehlerhaften Auftaktdrittel macht Deutschland im zweiten Abschnitt ernst und schenkt Italien fünf Dinger ein! Aus einem 2:2 macht die DEB-Auswahl in 20 Minuten ein 7:2 und hat damit natürlich alles im Griff. NHL-Profi Rieder sorgte für die Führung, Eisbär Noebels steuerte einen Doppelpack bei. Gegen eine deutlich aggressiver und temporeicher agierende deutsche Mannschaft waren die Azzurri hoffnungslos unterlegen und kamen nur zu einem einzigen Torschuss, den der gelangweilte Felix Brückmann entschärfte. Der Sieg ist Deutschland sicher, nun gilt es im letzten Drittel noch ein bisschen Selbstvertrauen für die nächsten Partien zu sammeln. Jonas Müller kann dabei nach einer Spieldauerstrafe nicht mehr mitmachen.
40
16:45
Ende 2. Drittel
40
16:44
Grosse Strafe (5 Minuten + Spieldauer-Disziplinarstrafe) für Jonas Müller (Deutschland)
Das hätte Müller sich sparen können! Für einen üblen Check gegen Marco Rosa, den er mit gesenktem Kopf von hinten in die Bande drückt, gibt es eine Spieldauer-Disziplinarstrafe!
39
16:41
Tor für Deutschland, 7:2 durch Marcel Noebels
Jetzt wird es richtig deutlich! Noebels erobert das Hartgummi selbst und bringt es nach vorne. Nach zwei schnellen Pässen landet das Ding links bei Pföderl, der sieht, dass sein Berliner Teamkollege auf der anderen Seite frei ist und Noebels muss dann nur noch vollstrecken.
38
16:39
Tor für Deutschland, 6:2 durch Lukas Reichel
Und da ist der sechste Treffer auch schon! Moritz Seider setzt sich an der rechten Bande gut durch und bringt den Puck scharf vor das Tor. Dort blockt ein Italiener mit dem Schläger, doch Reichel geht nach, schnappt sich das Ding und schiebt ins kurze Eck ein.
38
16:39
Deutschland will noch in diesem Drittel das halbe Dutzend vollmachen und läuft weiter konsequent an. Markus Eisenschmid kriegt den nächsten Abschluss, verfehlt den Kasten aber knapp.
36
16:35
Tor für Deutschland, 5:2 durch Marcel Noebels
Da ist der nächste Treffer! Wieder geht es mit Tempo ins Angriffsdrittel und die Italiener werden mehr oder weniger überrannt! Pföderl scheitert zunächst mit seinem Versuch aus dem hohen Slot an Fazio, doch Jonas Müller macht die Scheibe nochmal scharf und bringt sie hoch in den Torraum. Dort lauert Noebels und jagt das Ding in Baseballmanier in die Maschen.
35
16:33
Defensiv machen es die Azzurri im Rahmen ihrer Möglichkeiten weiterhin ordentlich. Auch wenn Deutschland nun klare Vorteile hat, werfen die Italiener sich überall rein und stellen auch weiter gut die Wege zu. Geschenkt kriegen die Söderholm-Jungs ihre Tore hier nicht.
33
16:32
Brückmann ist noch wach! Als Deutschland die Scheibe im Aufbau mal wieder leichtfertig hergibt, kommen die Italiener tatsächlich noch zu ihrem ersten Abschluss in diesem Drittel. Der Goalie der Adler Mannheim ist aber blitzschnell unten und macht die Ecke zu.
32
16:30
Nachdem im ersten Abschnitt vor allem die Eisbären-Reihe für offensive Action gesorgt hatte, sind nun vor allem die Mannheimer um Plachta und Eisenschmid immer wieder auffällig. Mit schnellen Pässen arbeiten die Adler sich vorwärts und schaffen immer wieder Überzahl.
30
16:25
9:0 lautet die Torschussbilanz in diesem zweiten Drittel zu Gunsten der DEB-Mannschaft. Deutschland hat jetzt klar das Kommando übernommen und lässt Italien gar nicht mehr zur Entfaltung kommen.
28
16:22
Tor für Deutschland, 4:2 durch Frederik Tiffels
Wenige Sekunden Powerplay genügen, um auf 4:2 zu erhöhen! Markus Eisenschmid sieht, dass Frederik Tiffels vor dem Tor der sichtlich überforderten Italiener völlig frei ist und zieht einfach mal ab. Fazio kann die Scheibe nicht festmachen und Tiffels verwertet den Rebound ohne Probleme. Siebtes WM-Tor für den 26-Jährigen.
28
16:21
Kleine Strafe (2 Minuten) für Luca Frigo (Italien)
Autsch! Frigo trifft Brandt unabsichtlich, aber hart mit dem Schläger am Kopf und wandert auf die Strafbank.
28
16:20
Lean Bergmann erobert die Scheibe aufmerksam in der neutralen Zone, ist aber gegen zwei Italiener allein auf weiter Flur. Seinen Abschluss aus dem hohen Slot pariert Fazio sicher.
27
16:17
Wenn der Silbermedaillengewinner von Pyeongchang diese Intensität aufs Eis bringt, haben die Italiener da wenig entgegenzusetzen. Bisher kam von den Azzurri im zweiten Drittel offensiv noch gar nichts. Powerbreak!
25
16:13
Tor für Deutschland, 3:2 durch Tobias Rieder
Der NHL-Star macht's! Deutschland lässt sich nicht mehr aus dem Angriffsdrittel verdrängen und schlägt dann zu! Über Krämmer und Kühnhackl kommt das Hartgummi zu Rieder, der von links vor Fazio auftaucht und die Scheibe wunderbar mit der Rückhand in den rechten Winkel schlenzt.
25
16:12
Die Italiener kommen aktuell kaum noch aus der eigenen Zone und stehen quasi unter Dauerdruck.
24
16:11
Toni Söderholm hat seinen Jungs in der Kabine offenbar vor allem zwei Sachen verordnet: Tempo und Härte. Die Deutschen gehen nun deutlich aggressiver zu Werke, ziehen ihre Checks voll durch und machen das Spiel immer wieder schnell.
22
16:09
Rieder und Krämmer laufen in Unterzahl sogar noch einen vielversprechenden Konter, kriegen die Scheibe aber nicht aufs Tor. Anschliessend kommt Eisenschmid zurück und die DEB-Truppe ist wieder komplett.
21
16:08
Weiter geht's! Da Eisenschmid noch draussen sitzt, beginnt Deutschland den Mittelabschnitt mit einer guten Minute in Unterzahl.
21
16:07
Beginn 2. Drittel
20
15:55
Drittelfazit:
Eine Viertelstunde lang passierte wenig in der Arena Riga, dann überschlugen sich die Ereignisse. Kühnhackl belohnte die DEB-Auswahl für einen engagierten Auftritt mit der Führung, doch die Italiener schlugen mit zwei Treffern innerhalb von 25 Sekunden krachend zurück. Davon liess sich die deutsche Mannschaft aber nicht beirren und sorgte durch Müller für den postwendenden Ausgleich. Spielerisch hatte Deutschland eigentlich alles im Griff. Im Angriff fehlt es noch ein wenig an Präzision und im Aufbau müssen dringend die Fehler abgestellt werden. Dann geht hier auf jeden Fall was. Bis gleich!
20
15:52
Ende 1. Drittel
20
15:51
Kleine Strafe (2 Minuten) für Markus Eisenschmid (Deutschland)
Deutschland muss erstmals in die Unterzahl, da Eisenschmid nach einem Halten einsitzt.
19
15:50
Tor für Deutschland, 2:2 durch Moritz Müller
Was ist denn jetzt hier los? Deutschland hat die sofortige Antwort parat und ist wieder da! Direkt vom Bully weg kommt die Scheibe zu Markus Eisenschmid, der hinter das Tor fährt und auf der linken Seite zurücklegt für Moritz Müller. Der Routinier fackelt nicht lange und jagt das Ding hoch ins lange Eck.
19
15:48
Tor für Italien, 1:2 durch Luca Frigo
Innerhalb von einer Minute dreht Italien die Partie! Luca Frigo parkt vor Felix Brückmann und blockt da zunächst selbst den Schuss eines Kollegen, ist dann aber reaktionsschneller als der deutsche Goalie und drückt den Puck aus kurzer Distanz über die Linie.
18
15:45
Tor für Italien, 1:1 durch Alex Petan
Unnötig! Deutschland verliert die Scheibe im Aufbau und schenkt den Italienern eine Überzahl. Angelo Miceli bringt den Puck über rechts nach vorne und legt vor der Kiste quer auf Alex Petan. Der ehemalige Iserlohner drückt gleich ab und trifft perfekt in den linken Giebel.
18
15:45
Momentan passiert nichts auf dem Eis, da eine Plexiglasscheibe an der Bande repariert werden muss. Weiter geht es gleich mit einem Bully vor Brückmann.
17
15:44
Ganz wichtig für das deutsche Team, sich mit diesem Treffer für einen ordentlichen Auftakt auch zu belohnen. Nun gilt es, am Drücker zu bleiben und die ersatzgeschwächten Italiener gar nicht erst an eine Überraschung glauben zu lassen.
16
15:40
Tor für Deutschland, 1:0 durch Tom Kühnhackl
Der Bann ist gebrochen! Deutschland setzt sich auch im 5-gegen-5 vorne fest und hält die Scheibe drin. Nico Krämmer angelt sich das Spielgerät dann mit einem ganz starken Einsatz hinter dem gegnerischen Tor, legt sofort zum völlig freien Kühnhackl in den Slot und der netzt bei seinem WM-Debüt cool über Fazios Schulter unters Dach ein!
16
15:39
Die zweie Überzahlminute ist dann etwas zerfahren und trotz jeder menge Scheibenbesitz kriegt die Söderholm-Truppe das Spielgerät nicht aufs Tor. Als Frigo zurückkommt, lässt Brandt noch einen Kracher von der Blauen los, der aber auch nicht ins Ziel findet.
15
15:38
Das deutsche Powerplay nimmt gleich Fahrt auf. Markus Eisenschmid feuert einen krachenden Onetimer aus dem linken Bullykreis auf Fazio, der zunächst nur klatschen lässt. Zwei DEB-Cracks stochern nach, doch Italiens Goalie kriegt die Hand drauf.
14
15:36
Kleine Strafe (2 Minuten) für Luca Frigo (Italien)
Die erste Strafe geht gegen Italien! Frigo schubst den gut postierten Noebels im Torraum um und muss für zwei Minuten raus.
14
15:35
Die Berliner reihe mit Noebels, Pföderl und Reichel sorgt bisher für die meiste Gefahr. Jetzt ist es Noebels, der den Puck direkt vor dem Torraum abfälscht und knapp verfehlt.
13
15:34
Die Italiener stellen immer wieder geschickt die Schusswege zu und lassen wenig durchkommen. Kastner ackert sich im Slot mal frei, kommt aber nicht zum abfälschen an die Scheibe.
11
15:32
Dem deutschen Spiel fehlt es noch ein wenig an Zielstrebigkeit. Der letzte Biss fehlt und so kommen keine wirklich guten Chancen zustande. Moritz Müller schleudert das Hartgummi von der Blauen nochmals aufs Tor, landet aber genau in der Fanghand von Fazio.
9
15:29
Beste Möglichkeit für das DEB-Team! Leo Pföderl gewinnt den Puck in der neutralen Zone und schickt Lukas Reichel auf die Reise. Der 19-Jährige verlädt den letzten Verteidiger und geht von links auf Justin Fazio zu, kann den italienischen Goalie aber nicht überlisten.
7
15:24
Die Azzurri werden nun etwas mutiger und verbuchen den zweiten Torschuss, der ebenfalls bei Felix Brückmann landet. Deutschland agiert gerade ein wenig zu fehlerhaft.
6
15:23
Erster Arbeitseinsatz für Felix Brückmann! Nach einem deutschen Patzer an der eigenen blauen Linie kommt Italien erstmals gefährlich nach vorne und Alex Petan feuert aus spitzem Winkel hoch auf die Kiste. Brückmann bleibt stabil und pariert mit der Schulter.
5
15:21
Nach Vorarbeit von WM-Debütant Tom Kühnhackl hat Nico Krämmer die erste gute Möglichkeit, zielt aber vom linken Bullykreis knapp vorbei. Das deutsche Spiel wird nach nervösem Beginn nun flüssiger und druckvoller.
3
15:20
Der Eisbären-Sturm um Marcel Noebels und Leo Pföderl darf sich dann auch mit dem Eis vertraut machen und sorgt durchaus für Bewegung vor Goalie Fazio. Auf den ersten knackigen Abschluss warten wir aber noch.
2
15:19
Moritz Seider, der jüngst in der schwedischen Liga zum "Verteidiger des Jahres" gekürt wurde, wirft die erste Scheibe Richtung gegnerisches Tor, verfehlt das Ziel aber noch klar.
1
15:16
Die Eishockey-WM 2021 ist eröffnet! Das deutsche Tor wird in diesem ersten Match von Felix Brückmann gehütet, im italienischen Kasten spielt Justin Fazio.
1
15:15
Spielbeginn
15:15
Langsam aber sicher wird es ernst der Riga Arena! Die beiden Teams stehen bereits auf dem Eis!
15:08
Die Italiener wurden im Vorfeld der WM hart von der Corona-Pandemie erwischt. In der Vorbereitung hatte es im Team von des ehemaligen Adler-Coaches Greg Ireland insgesamt 15 positive Covid19-Tests gegeben, sodass die letzten drei Testspiele abgesagt werden mussten. Zahlreiche Stammspieler sind in Quarantäne, insgesamt stehen zu Turnierbeginn nur 23 Spieler im italienischen Kader. Auch der Mannheimer Thomas Larkin hatte sich infiziert, ist mittlerweile aber auf dem Wege der Besserung und hofft, noch nachreisen zu dürfen.
15:05
Von 28 möglichen Kaderplätzen hat der DEB-Coach bisher nur 27 besetzt. So könnte theoretisch noch ein weiterer NHL-Profi wie z.B. Leon Draisaitl nachrücken, wenn es die Entwicklung in den Playoffs der US-Topliga zulässt. Dass überhaupt 28 und nicht wie sonst üblich 25 Spieler nominiert werden dürfen, liegt an der engen Taktung der Spiele bei dieser besonderen Corona-Ausgabe der Weltmeisterschaft. Schon in 20 Stunden steht für Deutschland das nächste Spiel gegen Norwegen an. Gut möglich, dass Söderholm heute gegen die ersatzgeschwächten Italiener also auch ein wenig rotiert und die Eiszeit auf viele Schultern verteilt.
14:54
Der Angreifer der Buffalo Sabres ist der einzige aktive NHL-Akteur in der Mannschaft von Bundestrainer Toni Söderholm. Mit Leon Gawanke, Lean Bergmann und dem zweifachen Stanley-Cup-Sieger Tom Kühnhackl sind zudem drei weitere Nordamerika-Legionäre dabei, die zuletzt aber nur in der zweitklassigen AHL unterwegs waren. Aus der Truppe, die 2018 in Pyeongchang sensationell Olympia-Silber gewann, sind noch fünf Spieler am Start. Dazu schickt Söderholm in Riga zehn WM-Debütanten aufs Eis.
14:49
Gespielt wird auch in diesem Jahr zunächst im gewohnten Gruppenmodus. In zwei Gruppen von je acht Teams spielt jeder gegen jeden, danach ziehen die ersten vier Nationen ins Viertelfinale ein. Anschliessend geht es im K.O.-Modus weiter, bis der Champion feststeht. Die deutsche Auswahl muss sich in ihrer Gruppe mit den Eishockey-Schwergewichten aus Kanada, den USA und Finnland auseinandersetzen. Ein guter Start gegen Aussenseiter Italien ist daher für das DEB-Team enorm wichtig. "Ich hoffe, dass wir da direkt in die Gänge kommen. Ich glaube, dass hier relativ viel drin ist für uns. Das vorläufige Ziel ist, das Viertelfinale zu erreichen", stellte NHL-Profi Tobias Rieder klar.
14:45
Eigentlich hätte die WM in Lettland und Belarus stattfinden sollen. Angesichts der politischen Lage in Belarus und der Auswirkungen der Corona-Pandemie hat die IIHF Anfang des Jahres aber entschieden, dass ausschliesslich in Lettland gespielt wird. Das Turnier wird an zwei Spielorten ausgetragen: der Arena Riga und dem Olympia-Sportzentrum Riga, die nur gut 150 Meter voneinander entfernt liegen. So können alle Teams in einem Hotel untergebracht werden und es muss nicht gereist werden. Alle Partien der Gruppe B, in der auch das deutsche Team spielt, steigen in der Arena Riga.
14:42
Hallo und herzlich willkommen zur Eishockey-Weltmeisterschaft 2021! Nachdem die WM im Vorjahr pandemiebedingt ausgefallen war, steigt in der lettischen Hauptstadt Riga nun die 84. Ausgabe des Turniers. Deutschland darf dabei gleich zum Auftakt ran und trifft in der Gruppe B ab 15:15 Uhr auf Italien.
14:01
Willkommen zum krönenden Abschluss des Corona-Winters: Die Eishockey-WM steht an. In ihrem Auftaktspiel bekommt es die DEB-Auswahl mit Italien zu tun.

Aktuelle Spiele

01.06.2021 19:15
Russland
Russland
Russland
6
5
0
1
Belarus
Belarus
Belarus
0
0
0
0
Beendet
19:15 Uhr
03.06.2021 15:15
USA
USA
USA
6
3
1
2
Slowakei
Slowakei
Slowakei
1
0
1
0
Beendet
15:15 Uhr
Schweiz
Schweiz
Schweiz
2
1
1
0
0
Deutschland
Deutschland
Deutschland
3
0
1
1
0
Beendet
15:15 Uhr
n.P.
03.06.2021 19:15
Russland
Russland
Russland
1
0
1
0
0
Kanada
Kanada
Kanada
2
0
0
1
1
Beendet
19:15 Uhr
n.V.
Finnland
Finnland
Finnland
1
0
1
0
Tschechien
Tschechien
Tschechien
0
0
0
0
Beendet
19:15 Uhr

Spielplan - Gruppe B

21.05.2021
Russland
Russland
Russland
4
1
1
2
Tschechien
Tschechien
Tschechien
3
1
1
1
Beendet
15:15 Uhr
Belarus
Belarus
Belarus
2
0
0
2
Slowakei
Slowakei
Slowakei
5
3
0
2
Beendet
19:15 Uhr
22.05.2021
Dänemark
Dänemark
Dänemark
4
0
3
1
Schweden
Schweden
Schweden
3
0
2
1
Beendet
11:15 Uhr
Großbritannien
Großbritannien
Großbritannien
1
1
0
0
Russland
Russland
Russland
7
4
1
2
Beendet
15:15 Uhr
Tschechien
Tschechien
Tschechien
2
1
0
1
Schweiz
Schweiz
Schweiz
5
1
2
2
Beendet
19:15 Uhr
21.05.2021
Deutschland
Deutschland
Deutschland
9
2
5
2
Italien
Italien
Italien
4
2
0
2
Beendet
15:15 Uhr
Kanada
Kanada
Kanada
0
0
0
0
Lettland
Lettland
Lettland
2
1
1
0
Beendet
19:15 Uhr
22.05.2021
Norwegen
Norwegen
Norwegen
1
0
1
0
Deutschland
Deutschland
Deutschland
5
1
3
1
Beendet
11:15 Uhr
Finnland
Finnland
Finnland
2
0
2
0
USA
USA
USA
1
0
1
0
Beendet
15:15 Uhr
Lettland
Lettland
Lettland
2
0
1
1
0
Kasachstan
Kasachstan
Kasachstan
3
0
1
1
0
Beendet
19:15 Uhr
n.P.