DE | FR

National League

SC Rapperswil-Jona Lakers
Rapperswil
4
2
1
1
HC Lugano
Lugano
1
0
0
1
Beendet
20:00 Uhr
Rapperswil:
2'
Clark
12'
Lehmann
29'
Egli
53'
Clark
Lugano:
55'
Arcobello
22:21
Auf bald!
Das war es von uns. Wir hoffen, du hattest viel Spass beim Mitlesen und würden uns freuen, dich demnächst wieder begrüssen zu dürfen. Ich wünsche dir noch einen schönen Abend und gute Gesundheit.
22:11
Fazit 3. Drittel
Auch im Schlussdrittel gibt Lugano zwar den Ton mehrheitlich an, brenzlig wurde es vor Melvin Nyffeler aber nur äusserst selten. Den Tessinern gelingt es nicht, Intensität ins Spiel zu bringen, weshalb die Gastgeber das Ganze im Schlussdrittel ruhig runterspielen können. KEVIN CLARK kürt sich in der 53. Minute sogar zum Doppeltorschützen. MARC ARCOBELLO sorgt in der 55. Minute immerhin noch für den Ehrentreffer.
60
22:10
Spielende
60
22:08
Kleine Strafe (2 Minuten) für Luca Fazzini (HC Lugano)
60
22:08
Kleine Strafe + Disziplinarstrafe (2 + 10 Minuten) für Frantisek Rehak (SC Rapperswil-Jona Lakers)
60
22:07
Kurz vor Ende geht es nochmals heiss her. Rehak teilt einen späten Check aus, Fazzini lässt sich das nicht gefallen und knöpft sich den Rosenstädter vor.
59
22:05
Fazzini fährt sich fest, das Ding hier ist endgültig durch!
58
22:04
Bertaggias zwickt die Scheibe nochmals von der linken Seite aus zu Nyffeler. Dort heisst es dann aber wie so oft heute Abend "Endstation".
57
22:03
Lugano investiert nochmals etwas in diesen letzten Minute, wird das hier tatsächlich nochmal heiss?
55
22:01
Tor für HC Lugano, 4:1 durch Mark Arcobello
Bertaggia auf Arcobello und der geniesst dann etwas zu viel Platz. Mit einem gezielten Schuss aus zentraler Position bezwingt er Nyffeler und macht dessen Shutout zunichte.
54
21:55
Loosli kommt über rechts und spielt zur Mitte auf Moses. Der bugsiert das Ding im Nachschuss über die Linie. Das Tor zählt allerdings nicht, da der Amerikaner in Schlägel reinfährt und diesen so ins Tor schiebt. Nach einem kurzen Videostudium entscheiden die Schiedsrichter auf "No Goal".
53
21:53
Tor für SC Rapperswil-Jona Lakers, 4:0 durch Kevin Clark
Lugano scheint sich aufgegeben zu haben. Heed verliert die Scheibe an Wick, der sich zusammen mit Clark aufmacht. Der erste Versuch scheitert noch, doch Rappi bleibt dran. Via Wick und Egli kommt die Scheibe zu Clark, welcher zum zweiten Mal an diesem Abend trifft. 
52
21:50
Heed lässt sich die Scheibe abluchsen. Wick zieht auf Schlegel los und setzt das Ding nur knapp am Kasten vorbei.
51
21:49
Marc Arcobello sucht Dario Bürgler im Slot. Doch Melvin Nyffeler geht mit der Stockhand dazwischen und entschärft diesen Pass.
50
21:48
Im Spiel der Luganesi fehlt irgendwie die Intensität, Playoffatmosphäre will da nicht wirklich aufkommen. Den Rosenstädtern kann das natürlich herzlich egal sein.
49
21:47
Schweri auf Dufner, der zieht direkt ab, hämmert den Puck aber an Schlegels Kasten vorbei.
48
21:46
Rowe im Vorwärtsgang. Der Captain sieht Egli auf der anderen Seite, der bekommt die Scheibe aber nicht ganz behändigt und kommt nicht mehr zur Schussmöglichkeit.
47
21:44
Schon sechs Minuten sind in diesem Drittel vergangen. Die Schlussoffensive von Lugano scheint noch nicht hier zu sein, viel Gefährliches gab es nämlich noch nicht von den Bianconeri.
45
21:42
Fazzini fängt ab in der Mitte und schickt Lammer. Der hat viel Platz, aber einen schlechten Winkel zum Abschliessen. So bleibt Nyffeler weiterhin unbezwungen.
44
21:41
Rehak teilt einen krachenden Check an Bertaggia bei der Spielerbank der Luganesi aus. Bertaggia lässt sich sogleich auswechseln.
43
21:40
Zwei gegen eins Situation für das Heimteam. Moses kommt in der Mitte angerauscht, doch Rehak entscheidet sich dafür, es selbst zu versuchen. Forrer kommt noch an den Nachschuss, aber Schlegel verhindert einen vierten Gegentreffer vorerst.
42
21:37
Schweri mit der Puckeroberung in der neutralen Zone. Der Flügel nimmt Tempo auf und spielt dann rüber zu Clark, welcher draufhaut. Schlegel hält jedoch problemlos.
41
21:36
Beginn 3. Drittel
Die wohl letzten 20 Minuten haben begonnen. Kann der HCL hier noch etwas reissen?
21:22
Fazit 2. Drittel
Die Bianconeri sind nach dem Rückstand im Mitteldrittel natürlich gefordert. Doch trotz grösseren Spielanteilen und mehr Torschüssen (28:10 für Lugano) als das Heimteam, will den Luganesi kein Tor gelingen. Es kommt gar noch schlimmer. In der 29. Minute trifft DOMINIK EGLI auf Pass von Andrew Rowe zum 3:0. Die Schüsse der Tessiner sind oft zu wenig zwingend, die grösste Chance hat in der 38. Minute Luca Fazzini, welcher aber nur den Pfosten trifft.
40
21:21
Ende 2. Drittel
21:19
39
21:18
Lugano kommt zu einer zwei gegen eins Situation. Doch Morini sieht den mitgelaufenen Lajunen nicht und schliesst selbst ab, statt den Querpass zu spielen, was die bessere Option gewesen wäre.
38
21:16
Schöne Kombination von den Tessinern. Dominik Lammer sieht den freistehenden Luca Fazzini beim rechten Bullykreis stehen, der setzt den Puck per Flachschuss aber nur an den langen Pfosten.
37
21:15
Der Puck kommt aus der neutralen Zone in hohem Bogen Richtung Lakers Tor. Melvin Nyffeler nimmt kein Risiko und lässt das Hartgummi in seinem Fanghandschuh verschwinden.
36
21:13
Kevin Clark hat seine 10-minütige Strafe abgesessen und steht auch wieder auf dem Eis.
35
21:11
Nach einer kürzeren Druckphase der St. Galler taucht auch Lugano wieder vor Melvin Nyffeler auf. Dieser hält Alessio Bertaggias Schuss ohne mit der Wimper zu zucken.
33
21:07
Eggenberger wird geschickt, kann aber nicht mehr schiessen. Rowe behält die Scheibe in Lakers Besitz. Der Captain lässt mit einer feinen Körpertäuschung einen Gegenspieler aussteigen, bevor ihm dann doch noch ein Luganesi das Ding vom Stock spitzeln kann.
32
21:07
Bei Eggenbergers Halbchance bleibt es in dieser Überzahl auch. Chiesa darf wieder mittun.
31
21:05
Wetter mit dem Pass zum Tor auf Eggenberger. Der kann aus spitzem Winkel abschliessen. Das war immerhin im Ansatz gefährlich.
31
21:04
60 Sekunden dieses Powerplays sind schon wieder von der Uhr gelaufen. Rapperswil schafft es weiterhin nicht, nur annähernd für Gefahr vor Schlegel zu sorgen. Cervenka wird hier an allen Ecken und Enden vermisst. Aber das ist natürlich Klagen auf hohem Niveau, wenn man mit 3:0 führt.
30
21:03
Kleine Strafe (2 Minuten) für Alessandro Chiesa (HC Lugano)
Chiesa mit einem Stockschlag gegen Eggenberger.
29
21:00
Tor für SC Rapperswil-Jona Lakers, 3:0 durch Dominik Egli
Was ist denn hier los? Rappi schwimmt während dem Boxplay beträchtlich. Rowe kommt von der Strafbank und kann die Scheibe aus dem Drittel raustragen. Der Captain kurvt hinter Schlegels Gehäuse durch und spielt den Puck dann zu Egli. Schlegel kommt zu spät und muss ein drittes Mal hinter sich greifen.
29
20:59
Rowe darf wieder aufs Eis und muss sogleich hinten aushelfen.
28
20:58
Die Einschläge von Lugano kommen langsam aber sicher näher und Rappi gerät immer mehr unter Druck. Doch Nyffeler hält seinen Kasten weiterhin rein. Eine bisher ganz starke Leistung des Lakers-Schlussmanns.
27
20:57
Kleine Strafe (2 Minuten) für Andrew Rowe (SC Rapperswil-Jona Lakers)
Nächste Strafe gegen die Heimmannschaft. Rowe bringt Bürgler zu Fall.
27
20:56
Nach Boedkers Handgelenksschuss zappelt der Puck im Netz, es ist allerdings lediglich das Aussennetz.
26
20:55
Maier spielt genau in die Hand des Gegenspielers. Die Südschweizer spielen es schnell aus, Nodari geht in den Abschluss, doch der Puck wird über das Tor abgefälscht.
25
20:53
Sandro Forrer kommt über die rechte Seite, findet keine Anspielstation und versucht es selber. Doch Schlegel hat den Schuss aus spitzem Winkel ohne Probleme.
24
20:52
Rappi übersteht dieses Boxplay ohne grössere Probleme. Zum Schluss kommt Wetter beinahe noch zum Shorthander. Sein Schuss zwischen Schlegels Schonern durch misslingt jedoch.
23
20:51
Gleich zu Beginn des Powerplays hat Raphael Herbruger eine gute Schussmöglichkeit, welche Andrew Rowe noch blocken kann. Seither gelingt den Tessinern mit einem Mann wenig nicht viel.
22
20:49
Kleine Strafe + Disziplinarstrafe (2 + 10 Minuten) für Kevin Clark (SC Rapperswil-Jona Lakers)
Kevin Clarks Ellenbogen landet in  der Offensivzone in Alessandro Chiesas Gesicht. Das war jetzt eher suboptimal vom Kanadier, der seinem Team für zehn Minuten fehlen wird.
21
20:48
Beginn 2. Drittel
Alles ist bereits fürs zweite Drittel. Wir starten ins Mitteldrittel.
20:33
Fazit 1. Drittel
Die Gastgeber legen einen Blitzstart hin und können schon nach zwei Minuten ein erstes Mal jubeln. KEVIN CLARK nutzt einen Schnitzer der Bianconeri-Abwehr aus. Danach reisst Lugano das Spiel an sich, doch Melvin Nyffeler hält seinen Laden hinten dicht. In der 12. Minute entwischt MARCO LEHMANN seinen Bewachern und netzt ein zum 2:0. So kommt es, dass die Lakers, etwas überraschend, nach dem Startdrittel trotz dreimal weniger Torschüssen (6:18) mit 2:0 führen.
20
20:33
Ende 1. Drittel
20
20:31
Thomas Wellinger mit dem wohl letzten Torschuss dieses Startdrittels. Auch dieser Versuch endet bei Nyffelers Fanghandschuh.
19
20:30
Die beiden Teams sind wieder komplett.
18
20:29
Beide Mannschaften wissen nicht so wirklich viel mit dem freigewordenen Eis anzufangen. Die Gäste aus dem Tessin machen dabei noch den etwas besseren Eindruck.
17
20:27
Die Partie verzögert sich ein wenig. Mit Clarks Helm stimmt etwas nicht und der Materialwart der Ostschweizer erhält einen kurzen Arbeitseinsatz.
17
20:25
Kleine Strafe (2 Minuten) für Kevin Clark (SC Rapperswil-Jona Lakers)
17
20:25
Kleine Strafe (2 Minuten) für Julian Walker (HC Lugano)
17
20:25
Clark und Walker geraten kurz aneinander. Schiedsrichter Salonen spendiert den beiden Hitzköpfen einen Abstecher auf die Strafbank.
16
20:24
Grosse Chance für Kay Schweri und praktisch im Gegenzug hat Suri viel freies Eis vor sich. Doch Melvin Nyffeler bringt noch den Fanghandschuh an den wuchtigen Slapshot.
15
20:23
Steve Moses startet und nimmt Gian-Marco Wetter mit. Das Zuspiel ist allerdings nicht ganz optimal. Rappi bleibt aber in Puckbesitz und Fabian Maier kann noch zum Schuss ausholen.
14
20:22
Fazzini, der Bertaggias Strafe abgesessen hat, darf wieder aufs Eis zurückkehren.
13
20:20
Auch dieses Powerplay der Rosenstädter ist bisher nur wenig besser als das vorherige. Bei ausgeglichenem Spielstand wirkt das Heimteam doch um einiges gefährlicher.
12
20:20
Kleine Strafe + Disziplinarstrafe (2 + 10 Minuten) für Alessio Bertaggia (HC Lugano)
Jetzt muss Bertaggia auch noch wegen einem Bandencheck für längere Zeit raus.
12
20:18
Tor für SC Rapperswil-Jona Lakers, 2:0 durch Marco Lehmann
Bully im Drittel des Heimteams und plötzlich geht es ganz schnell. Marco Lehmann zündet den Turbo und schlängelt sich zwischen Nodari und Wellinger durch und bleibt dann vor dem Kasten eiskalt. Super Tor!
12
20:17
Luca Fazzini mit dem nächsten Torschuss für die Tessiner. Doch Nyffeler hat die Scheibe sicher im Fanghandschuh. Ein Eingreifen wäre wohl nicht mal nötig gewesen, der Schuss hätte das Tor verfehlt.
11
20:16
Luganos Neo-Verwaltungsrat Stephan Lichtsteiner ist übrigens ebenfalls im Stadion und verfolgt die Partie seiner Jungs.
10
20:14
Alessio Bertaggia hat nun seinerseits die Chance, die Bianconeri in Unterzahl zum Ausgleich zu schiessen. Nach Kevin Clarks Puckverlust kann die Nummer 10 auf Nyffeler losziehen, doch der Schlussmann der Lakers zeigt eine starke Parade.
9
20:13
Viel gibt es noch nicht zu berichten zum Powerplay der Seebuben. Roman Cervenkas Absenz ist hier deutlich sichtbar, da fehlen eindeutig die Ideen dieses Zauberkünstlers.
8
20:12
Kleine Strafe (2 Minuten) für Thomas Wellinger (HC Lugano)
Wellingers Stock gerät in die Beine für Rowe. So kassiert auch der HC Lugano seine erste Strafe.
8
20:11
Schweris Pass ist zu durchschaubar. Heed fängt die Scheibe ab und düst sogleich vors andere Tor. Nyffeler hat beim Schuss aber freie Sicht und so keine Probleme.
7
20:09
Offensivszene des Heimteams. Loosli zieht ein erstes Mal ab, Igor Jelovac steht vor Schlegels Kasten, kann aber nicht genügend Unruhe stiften.
6
20:09
Sataric ist wieder auf dem Eis, die Lakers überstehen diese Unterzahl.
5
20:08
Dann können die St. Galler doch befreien und kommen beinahe zum Shorthander. Doch Marco Lehmann vergibt alleine vor Niklas Schlegel.
5
20:06
Bereits eine Minute ist gespielt in diesem Powerplay. Lugano lässt die Scheibe gut zirkulieren und kommt zu einer guten Chance. Die Ostschweizer bringen die Scheibe nicht weg und werden zusehends müder.
4
20:05
Kleine Strafe (2 Minuten) für Rajan Sataric (SC Rapperswil-Jona Lakers)
Sataric wird von den Luganesi im eigenen Drittel unter Druck gesetzt, verliert die Scheibe und holt dann Suri von den Beinen.
2
20:02
Tor für SC Rapperswil-Jona Lakers, 1:0 durch Kevin Clark
Die Gäste leisten sich einen wüsten Puckverlust in der eigenen Zone. Clark fängt die Scheibe ab und spielt sie auf Wick. Der wartet am Pfosten und spielt dann zurück auf Clark, welcher abzieht. Bürgler lenkt den Schuss noch ab und Schlegel ist ein erstes Mal geschlagen.
1
20:01
Spielbeginn
Die Partie in St. Gallen hat begonnen.
19:50
Schiedsrichter
Anssi Salonen und Thomas Urban leiten diese Partie. Marc-Henri Progin und Zach Steenstra helfen ihnen als Linienrichter.
19:36
Roman Cervenka - ein herber Verlust für die Lakers
Der Tscheche ist der wahrscheinlich wichtigste Mann im Ensemble von Jeff Tomlinson. Cervenka macht nicht nur seine eigenen Punkte (er war mit 51 Punkten der Topscorer seines Teams) sondern auch seine Teamkollegen merklich besser. Im ersten Spiel gegen Lugano hat sich Cervenka kurz vor Ende des Startdrittels verletzt. Heute sucht man den Tschechen vergeblich in der Aufstellung des Heimteams, ein harter Schlag für die Rosenstädter.
19:20
Direktbegegnungen
Während der Regular Season trafen die beiden Mannschaften sechsmal aufeinander und teilten sich die Siege fein säuberlich 3:3. Mit ihrem Sieg in den Playoffs führen die Luganesi jetzt allerdings mit vier Siegen und sind ausserdem seit zwei Spielen ungeschlagen gegen die Rosenstädter.
19:20
Aufstellung HC Lugano
Lugano tritt im Vergleich zum Dienstag unverändert an.  
19:19
Aufstellung SC Rapperswil-Jona Lakers
Bei den Lakers steht Tomlinson wieder an der Bande. Aufgrund Cervenkas Ausfall sind die drei verbleibendenden Ausländer auf die drei Sturmlinien verteilt.  
19:12
19:10
Formstand HC Lugano
Nach einer spielfreien Woche griffen die Luganesi, die die Qualifikation mit 92 Punkten auf dem starken zweiten Rang beendet haben, vergangenen Dienstag wieder in das Spielgeschehen ein. Die Rapperswiler waren für zwei Drittel ein hartnäckiger Kontrahent, doch schlussendlich setze sich mit Lugano das bessere Team durch. Einer der wichtigsten Bianconeri war Marc Arcobello, der mit seinem guten Auge für die Mitspieler zwei Tore vorbereitete.
19:07
Formstand SC Rapperswli-Jona Lakers
Nach ihrem überraschenden Erfolg in den Preplayoffs mit zwei Siegen gegen den EHC Biel, kamen die Lakers wohl weiter, als man ihnen anfangs Saison zugetraut hat. Am Dienstag setzte es beim Gastspiel in Lugano dann aber die erste Niederlage nach drei Siegen in Folge ab. Während 40 Minuten hielten die St. Galler gut mit, ehe sie sich im Schlussdrittel mit 4:1 geschlagen geben mussten.
18:58
Ausgangslage
Nicht allzu überraschend haben die Tessiner ihr Heimspiel gewonnen und führen so in dieser Viertelfinalserie mit 1:0. Auch heute reisen die Bianconeri als Favoriten an den Obersee.
18:57
Hallo und herzlich willkommen
Hallo und herzlich willkommen bei uns, schön hast du reingeklickt. Hier erfährst du in den nächsten Stunden alles zum zweiten Playoffspiel zwischen den SC Rapperswil-Jona Lakers und dem HC Lugano. Anpfiff in der St. Galler Kantonalbankarena ist um 20:00.
18:56

Aktuelle Spiele

23.04.2021 20:00
SC Bern
SC Bern
Bern
0
0
0
0
EV Zug
EV Zug
Zug
1
0
1
0
Beendet
20:00 Uhr
25.04.2021 20:00
EV Zug
EV Zug
Zug
6
3
2
1
SC Rapperswil-Jona Lakers
SC Rapperswil-Jona Lakers
Rapperswil
1
0
1
0
Beendet
20:00 Uhr
ZSC Lions
ZSC Lions
ZSC Lions
1
0
0
1
Genève-Servette HC
Genève-Servette HC
Genève
2
0
1
1
Beendet
20:00 Uhr
27.04.2021 20:00
SC Rapperswil-Jona Lakers
SC Rapperswil-Jona Lakers
Rapperswil
2
1
1
0
EV Zug
EV Zug
Zug
4
0
3
1
Beendet
20:00 Uhr
Genève-Servette HC
Genève-Servette HC
Genève
4
1
2
1
ZSC Lions
ZSC Lions
ZSC Lions
1
0
0
1
Beendet
20:00 Uhr

Spielplan - Viertelfinale, 2. Spiel

07.04.2021
EHC Biel-Bienne
EHC Biel-Bienne
Biel-Bienne
1
1
0
0
0
SC Rapperswil-Jona Lakers
SC Rapperswil-Jona Lakers
Rapperswil
2
1
0
0
1
Beendet
19:45 Uhr
n.V.
HC Davos
HC Davos
HC Davos
3
0
2
1
0
SC Bern
SC Bern
Bern
4
3
0
0
1
Beendet
19:45 Uhr
n.V.
09.04.2021
SC Rapperswil-Jona Lakers
SC Rapperswil-Jona Lakers
Rapperswil
3
0
1
2
EHC Biel-Bienne
EHC Biel-Bienne
Biel-Bienne
1
1
0
0
Beendet
19:45 Uhr
13.04.2021
EV Zug
EV Zug
Zug
4
2
1
1
SC Bern
SC Bern
Bern
2
1
1
0
Beendet
20:00 Uhr
HC Lugano
HC Lugano
Lugano
6
1
1
4
SC Rapperswil-Jona Lakers
SC Rapperswil-Jona Lakers
Rapperswil
2
1
0
1
Beendet
20:00 Uhr
HC Fribourg-Gottéron
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
2
1
1
0
Genève-Servette HC
Genève-Servette HC
Genève
1
0
0
1
Beendet
20:00 Uhr
Lausanne HC
Lausanne HC
Lausanne
3
1
1
0
1
ZSC Lions
ZSC Lions
ZSC Lions
2
1
1
0
0
Beendet
20:00 Uhr
n.V.
25.04.2021
EV Zug
EV Zug
Zug
6
3
2
1
SC Rapperswil-Jona Lakers
SC Rapperswil-Jona Lakers
Rapperswil
1
0
1
0
Beendet
20:00 Uhr
ZSC Lions
ZSC Lions
ZSC Lions
1
0
0
1
Genève-Servette HC
Genève-Servette HC
Genève
2
0
1
1
Beendet
20:00 Uhr
03.05.2021
EV Zug
EV Zug
Zug
1
0
1
0
Genève-Servette HC
Genève-Servette HC
Genève
0
0
0
0
Beendet
20:00 Uhr