DE | FR

National League

SC Rapperswil-Jona Lakers
Rapperswil
3
2
0
1
HC Lugano
Lugano
1
0
0
1
Beendet
20:00 Uhr
Rapperswil:
2'
Clark
18'
Eggenberger
60'
Eggenberger
Lugano:
47'
Morini
22:22
Verabschiedung
Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit. Ich wünsche Ihnen noch einen schönen Abend und eine geruhsame Nacht.
22:21
22:19
Ausblick
Der grosse Favorit steht nun mit dem Rücken zur Wand und braucht drei Siege in Serie, um in den Halbfinale einzuziehen. Rapperswil seinerseits braucht nur noch ein Erfolg, ein diszipliniertes Spiel, um die Sensation schaffen.
22:16
Schlussfazit
Die Rapperswiler feiern einen verdienten Erfolg. Nur in den letzten zehn Minuten gerät der Sieg kurzzeitig ins Wanken. Allerdings kommt von der Tessiner Offensive über weite Strecken zu wenig, um sich den Erfolg heute zu verdienen. Die Lakers ihrerseits nutzen ihre Chancen auch heute sehr effizient, es werden kaum grosse Tormöglichkeiten ausgelassen. Dies ist der Schlüssel in dieser Serie.
60
22:16
Spielende
Die Partie ist vorbei. Der SCRJ gewinnt das dritte Spiel in Folge. Heute lautet das Resultat 3:1.
60
22:14
Empty Net Goal für SC Rapperswil-Jona Lakers, 3:1! Nando Eggenberger trifft ins leere Tor
Eggenberger trifft eine Sekunde vor Schluss ins leere Netz.
60
22:13
Erneut kommt es zum Unterbruch. Es wird in der Mitte angespielt.
60
22:12
Nun wird aus welchen Gründen auch immer in der Mittelzone angespielt. Deshalb kehrt der Goalie wieder ins Tor zurück.
60
22:11
Nyffeler bleibt im Duell mit Suri Sieger.
60
22:10
Wick schiesst um Zentimeter am leeren Tor vorbei. Den hätte man auch machen können.
59
22:10
Schlegel geht wieder raus.
59
22:10
Schlegel kehrt kurz in den Kasten zurück.
59
22:09
Auch die nächste Scheibe fliegt knapp am Tor vorbei. Danach pfeifen die Schiedsrichter unverständlicherweise ein Icing ab. Allerdings Clark zuerst am Puck gewesen.
59
22:09
Eggenberger verpasst den Empty-Netter.
58
22:08
Lugano spielt ohne Goalie.
58
22:08
Time-out HC Lugano
Serge Pelletier nimmt nach einem Icing des SCRJ seine Auszeit.
58
22:06
Nun können die Gastgeber die Partie für einige Sekunden ins Mitteldrittel verlagern.
58
22:06
Der SCRJ kann sich nur mit einem Icing lösen. Das ist ein langer Shift für die Ostschweizer.
57
22:05
Herburger kann nach einer Bogenlampe beinahe einschieben. In der Folge drücken die Tessiner weiter. Bodker scheitert gleich doppelt.
57
22:04
Fazzini sucht auf der linken Seite ein Mitspieler, dort ist aber nur die grosse Leere anzutreffen.
56
22:03
Der SCRJ leistet sich ein weiteres Icing. Knapp fünf Minuten vor Ende wird die Scheibe vor Nyffeler eingeworfen.
55
22:03
Gleichzeitig läuft die Strafe gegen Egli ab.
55
22:01
Bürgler sucht Herburger. Der passt in den Slot und Morini steht zu dicht auf Nyffeler, um diesen überwinden zu können.
54
22:01
Als die Tessiner wieder in die Offensive eindringen wollen, pfeifen die Schiedsrichter zurecht ein Offside ab.
54
22:00
Lehmann bringt die Scheibe aus der Zone. Die Lakers gewinnen wichtige Sekunden.
54
22:00
Nun wirft sich Vukovic in Fazzinis Schuss. Der Puck fliegt ins Hintertornetz.
54
22:00
Die Powerplayformation des HCL steht. Vukovic blockt einen ersten Schuss.
53
21:59
Rowe kann für den SCRJ gerade zum Auftakt in die Unterzahl befreien.
53
21:59
Kleine Strafe (2 Minuten) für Dominik Egli (SC Rapperswil-Jona Lakers)
Egli räumt Wellinger ab. Das dürften entscheidende zwei Minuten werden.
53
21:57
Wie ein Boomerang kehrt die Scheibe immer wieder zügig in die Ostschweizer Zone zurück. Aktuell kann der SCRJ nicht für viel Entlastung sorgen.
52
21:55
Loeffel schlägt an der blauen Linie über den Puck. Kann aber sein Malheur gerade noch selbst ausbaden.
52
21:55
Die Schiedsrichter schauen sich noch Bertaggias Schuss auf Band an. Die Scheibe prallt deutlich vor der Torlinie auf.
51
21:54
Lattenschuss HCL
Bertaggia tankt sich von rechts vor das Tor. Mit einem präzisen Schuss scheitert der Tessiner an der Torumrandung. Damit gleichen die Bianconeri zumindest in der Alutrefferstatistik aus.
51
21:52
Die Rapperswiler sind sich nicht zu schade, auch einmal den Puck einfach wegzuschlagen. Hier ist die Konsequenz wieder ein Icing.
50
21:50
Reto Suri setzt vom eigenen Drittel aus zu einem Solo an. In der gegnerischen Zone muss er auf Mitspieler warten. Die können ihn nur ungenügend unterstützen. Der SCRJ gewinnt die Scheibe und können fliegend wechseln.
49
21:50
Der SCRJ zieht sich nun etwas zurück, dies ist bei diesem Spielstand den Gastgebern auch kaum zu verübeln.
48
21:49
Die rund 50 Rapperswiler Fans sorgen für eine tolle Atmosphäre. Es tut gut nach so vielen Geisterspielen, wieder etwas Stimmung im Stadion zu hören.
48
21:47
Fazzini spielt zu Arcobello. Der findet in Nyffeler seinen Meister. Nun macht Lugano Dampf.
47
21:47
Tor für HC Lugano, 2:1 durch Giovanni Morini
Nun fällt der Anschlusstreffer. Morini wird alleine gelassen und zieht wuchtig ab. Nyffeler ist gegen den präzisen Abschluss machtlos.
47
21:45
Morini steht bereits in der gegnerischen Zone, als Heed ins Drittel eindringt. Das ist ein Offside.
46
21:44
Wetter verlängert die Scheibe und nimmt damit ein Icing in Kauf.
45
21:43
Chiesa fällt in der eigenen Zone um. Cervenka kann beinahe davon profitieren, schiesst aber unten rechts am Kasten vorbei.
45
21:42
Nach einem Heed-Schuss laufen die Tessiner in einen Konter. Wellinger eilt schnell genug zurück, um die Situation vor dem eigenen Kasten zu entschärfen.
44
21:42
Morini luchst dem Gegenspieler die Scheibe ab und holt zumindest eine Strafe heraus.
44
21:40
Loeffel schiesst von hinter der Mittellinie. Nyffeler lässt abprallen, aber Vukovic klärt vom heranstürmenden Zangger.
43
21:39
Moses schiesst aus spitzem Winkel. Schlegel schliesst die nahe Ecke ohne Mühe.
42
21:38
Der HC Lugano übersteht das gegnerische Powerplay.
42
21:38
Die Tessiner können sich aus der Umklammerung lösen.
41
21:38
Cervenka findet Egli im Slot. Der kann aus kurzer Distanz Schlegel aber nicht bezwingen.
41
21:37
Profico verliert beinahe die Scheibe in der eigenen Zone. Lugano gewinnt damit einige Sekunden.
41
21:36
Nun flitzt der Puck wieder über das Eis. Die Tessiner sind noch während rund neunzig Sekunden in Unterzahl.
41
21:34
Beginn 3. Drittel
Der Start verzögert sich noch einige Sekunden. Das Eis ist noch zu nass.
21:23
21:20
Drittelsfazit
Im Mitteldrittel geschieht nicht allzu viel. Lugano ist zwar optisch leicht überlegen und feuert noch mehr auf Nyffeler als im ersten Durchgang, grosse Gefahr keimt aber nicht auf. Die beste Chance in diesem Drittel gehört dem SCRJ. Der Pfosten hat den HC Lugano vor grösserem Unheil bewahrt. Dennoch bleibt die Hypothek für das letzte Drittel beachtlich.
40
21:19
Ende 2. Drittel
In der halben Minute bis zur Pause geschieht nichts mehr. Der SCRJ führt weiterhin mit 2:0.
40
21:18
Kleine Strafe (2 Minuten) für Luca Fazzini (HC Lugano)
Fazzini muss wegen Haltens vom Eis.
40
21:18
Lehmann bringt den Puck vor das Tor. Schlegel verliert den Stock, aber seine Kollegen können befreien.
39
21:16
Arcobello sucht einen Mitspieler der ablenken kann, jedoch steht niemand weit und breit.
38
21:16
Chiesa verpasst einen Querpass und kann nicht mehr stoppen. Deshalb verschiebt der wuchtige Verteidiger das Gehäuse und sorgt für einen Unterbruch.
38
21:15
Damit verstreicht, für Lugano eine tolle Möglichkeit den Anschlusstreffer zu erzielen Kurz vor Drittelsende wäre dies ein toller Zeitpunkt gewesen.
37
21:15
Ness kehrt zurück.
37
21:14
Loeffel schiesst flach in das Gewühl vor den Kasten. Der Puck wird neben das Ziel abgefälscht.
37
21:14
Forrer kann für den SCRJ befreien. Damit holen die Rapperswiler wichtige Sekunden heraus und Wick kann sich auswechseln lassen.
36
21:13
Wicks Stock ist gebrochen. Es verteidigen nur noch drei Rapperswiler.
36
21:13
Heed legt quer auf Fazzini. Der lässt es krachen, aber am Tor vorbei.
36
21:13
Die Lakers befreien sich sogleich ein erstes Mal.
35
21:12
Kleine Strafe (2 Minuten) für Martin Ness (SC Rapperswil-Jona Lakers)
Zum zweiten Mal darf Lugano in Überzahl agieren.
35
21:11
Fazzini schiesst Loosli ab. Aktuell wird Nyffeler kaum geprüft. Auf der Gegenseite hat aber auch Schlegel kaum arbeit.
34
21:10
Die Gastgeber leisten sich zwei unerlaubte Befreiungsschläge in Serie.
34
21:09
Jelovac blockiert den nächsten Schuss der Tessiner. Der SCRJ lässt weiterhin nur wenig zu.
33
21:07
Bürgler spielt mitten in den Verkehr vor Nyffeler. Die Verteidiger des Heimteams klären ohne Mühe.
33
21:07
Jelovac entscheidet das Laufduell gegen Arcobello für sich. Das Verdikt lautet Icing.
32
21:06
Bertaggia schiesst, aber Rappi zeigt sich aufopferungsvoll. Ein Rosenstädter legt sich auf das Eis und verhindert den Schuss.
32
21:05
Bertaggia bedient Arcobello. Der schiesst direkt, aber zu zentral. Im Abschluss fehlt auch heute die nötige Präzision.
32
21:04
Clark kommt mit zu viel Schwung. Der Output dieser Aktion ist ein Offside.
31
21:02
Wellinger spielt einen unpräzisen Pass in der Mittelzone und verliert damit den Scheibenbesitz. Dies ist sinnbildlich für das Tessiner Eishockeyspiel.
30
21:02
Nochmals muss Nyffeler klären. Sannitz befördert die Scheibe auf den Keeper und Morini möchte den Puck ins Netz drücken, findet aber keine Lücke.
30
21:01
Morini bekommt etwas Platz. Nyffeler muss seinen Schuss abprallen lassen. Fazzini kann aber keinen Profit daraus schlagen.
29
21:00
Cervenka lässt Heed stehen, nur um dann in seine Schlittschuhe zu passen. Im Moment ist auf de Eis nur wenig los.
28
21:00
Statistisch wird dies auch unterstrichen. Lugano hat zum ersten Mal in der Serie weniger Schüsse abgefeuert. Der SCRJ führt in dieser Statistik mit 15:11.
28
20:59
Den Bianconeri fällt heute nichts ein. Die neuen Reihen zeigen zumindest keinen positiven Effekt auf ihr Spiel.
27
20:57
Vukovic setzt sich mit starkem Einsatz gegen Bürgler durch und verhindert einen Konter.
26
20:56
Sannitz reagiert zu langsam und so marschiert Morini ins Offside.
26
20:55
Bürgler spielt auf Suri. Der wird von Egli noch am Schuss behindert und so wird es auch nicht brandgefährlich.
25
20:54
Die Schiedsrichter schauen sich den Pfostenschuss auf Video an. Da gibt es keine zwei Meinungen, der Puck ist zu keinem Zeitpunkt über der Linie gewesen.
25
20:53
Wieder steht Dufner im Fokus. Dieser Versuch landet in Wellinger.
24
20:53
Pfostenschuss SCRJ
Der Pfosten rettet für Schlegel. Dufner ist einem Torerfolg nahe gekommen. Via Innenpfosten geht die Scheibe wieder weg vom Tor.
24
20:52
Wellinger braucht mehrere Anläufe, um die Scheibe nach vorne zu spedieren. Jedoch geht auch der letzte Pass nicht an den richtigen Ort.
23
20:51
Bertaggia wird sogleich in den Angriff integriert. Chiesa lenkt aber seinen satten Schuss neben das Tor ab.
23
20:51
Der HC Lugano ist wieder komplett.
22
20:50
Profico spielt einen Pass ins Leere. Walker sagt Danke und befreit für die Tessiner.
21
20:49
Rapperswil kann in den ersten Sekunden nicht in die gegnerische Zone vordringen.
21
20:48
Kleine Strafe (2 Minuten) für Alessio Bertaggia (HC Lugano)
Mit dem Stock sorgt Bertaggia für ein Beinstellen.
21
20:48
Beginn 2. Drittel
Weiter geht es in der St. Galler Kantonalbank Arena.
20:37
20:33
Drittelsfazit
Lugano und Serge Pelletier haben sich für dieses Spiel einiges vorgenommen. Der Coach wirbelt seine Reihen durcheinander, aber dieser Effekt verpufft nutzlos. Nach etwas mehr als einer Minute führt der SCRJ bereits. Im ersten Drittel wartet man auf eine Reaktion des HC Lugano vergebens. Die Südtessiner zeigen kaum offensive Akzente und verteidigen schwach. Folgerichtig erhöht Rapperswil kurz vor der Sirene das Skore, damit stehen die Tessiner auch in diesem Spiel früh mit dem Rücken zur Wand.
20
20:33
Ende 1. Drittel
Das Startdrittel ist vorbei. Rapperswil führt mit 2:0.
20
20:30
Heed nimmt Bodker mit. Der Däne steht plötzlich im Slot und sucht den Weg ins nahe Eck. Der Rapperswiler Goalie steht aber am richtigen Ort und hält.
19
20:29
Lugano zeigt ein richtiges schwaches Drittel. Cervenka schiesst von der linken Seite aus nur knapp am Kasten vorbei.
18
20:29
Beinahe legen die Rapperswiler nach, aber Schlegel ist auf dem Posten.
18
20:28
Tor für SC Rapperswil-Jona Lakers, 2:0 durch Nando Eggenberger
Rowe hat das Auge für den freistehenden Eggenberger. Der lässt sich im Slot stehend nicht zweimal bitten und erzielt mit einem präzisen Schuss ins linke Eck das 2:0.
18
20:27
Die Tessiner können sich für kurze Zeit in der Offensive festsetzen, kreieren aber keine Gefahr.
17
20:27
Arcobello sucht mit einem Diagonalpass Bodker. Wick unterbindet dieses Vorhaben aber.
16
20:26
Wellinger kehrt zurück. Lugano übersteht dieses Boxplay gerade noch unbeschadet.
16
20:26
Cervenka schiesst aus der Drehung mit der Backhand. Schlegel schliesst die nahe Ecke.
16
20:26
Egli verzieht auch seinen nächsten Schuss.
16
20:25
Schweri spielt im richtigen Moment zu Egli. Der verpasst aus bester Position das 2:0.
15
20:24
Die Lakers bauen kurz ihre Überzahlformation auf, aber werden aus dem Drittel gedrängt, ehe sie ein erstes Mal abfeuern können.
14
20:24
Kleine Strafe (2 Minuten) für Thomas Wellinger (HC Lugano)
Wellinger rauscht in Clark hinein und bringt ihn mit dem Fuss zu Fall.
14
20:23
Wieder einmal lässt Schlegel einen Puck im Fanghandschuh verschwinden. Nun hat Forrer sein Glück versucht.
13
20:22
Wenige Augenblicke später wird erneut Zangger durch einen leichtsinnigen Fehler ins Spiel gebracht. Auch aus dieser Situation schlägt er kein Profit.
13
20:22
Sataric leistet sich einen katastrophalen Fehlpass. Er lanciert direkt Zangger, der aber am Tor vorbeizielt.
12
20:21
Mit einem tollen Backhandpass findet Arcobello Bertaggia vor dem Kasten. Der kommt zwar an den Puck, kann diesen allerdings nicht entscheidend abfälschen.
12
20:20
Wieder ein offensives Lebenszeichen der Gastgeber. Randegger schiesst jedoch mittig auf Nyffeler.
11
20:19
Heed schiesst aus grösserer Distanz. Der Goalie verliert kurz die Orientierung, aber seine Teamkollegen blocken den Schuss.
11
20:19
Der SCRJ kann sich befreien und ist dann auch schon wieder zu fünft auf dem Eis.
11
20:17
Herburger slapt von der blauen Linie. Nyffeler lässt abprallen. Morini stochert nach und bringt den Puck nicht am Goalie vorbei.
10
20:17
Nyffeler verschiebt sein Tor und deshalb wird das Spiel kurz unterbrochen.
10
20:16
Nun brennt es vor dem Rapperswiler Tor. Nach einer tollen Kombination steht Bertaggia vor dem Kasten frei und scheitert. Auch der Nachschuss von Bodker wird blockiert.
10
20:16
Lajunen trifft mehrmals die Scheibe nicht, dennoch können sich die Tessiner in der gegnerischen Zone halten.
9
20:15
Der SCRJ nimmt viel Zeit von der Uhr. Lugano kommt erst nach dreissig Sekunden an die Scheibe.
9
20:15
Kleine Strafe (2 Minuten) für Steve Moses (SC Rapperswil-Jona Lakers)
Im Anschluss an die Situation leistet sich Moses ein Haken.
9
20:14
Moses rusht quer über das Eis. Der schiesst schlussendlich gerade auf Schlegel.
9
20:13
Fazzini legt quer auf Lammer. Der schiesst aus der Drehung in Nyffelers Fanghand. Nun kochen die Emotionen ein erstes Mal hoch. Nach kurzer Zeit werden die Streithände getrennt.
8
20:13
Der HC Lugano ist wieder komplett.
8
20:12
Der SCRJ kann sich kaum mehr in der gegnerischen Zone etablieren.
7
20:11
Cervenka spielt ein kurzes Pässchen und findet keinen Abnehmer. Die Tessiner können sich befreien.
7
20:11
Cervenka spielt quer zu Egli. Der schiesst flach am Tor vorbei.
6
20:10
Kleine Strafe (2 Minuten) für Mikkel Bødker (HC Lugano)
Bodker lässt das Knie stehen. Das gibt das erste Powerplay für den SCRJ.
6
20:08
Fazzini schiesst zum ersten Mal im Spiel. Der Versuch ist zu mittig und damit kein Problem für Nyffeler.
5
20:07
Die Präzision der Tessiner lässt zu Wünschen übrig. Wiederholt wird ein Offisde abgepfiffen.
5
20:07
Profico tänzelt an der blauen Linie. Über Umwege gerät der Puck zu Egli, der über das Goal schiesst.
4
20:06
Die Startphase ist von vielen Unterbrüchen geprägt. Erneut ahnden die Referees ein Icing der Luganesi.
4
20:06
Riva bleibt mit seinem Schuss an Eggenberger hängen.
4
20:05
Jelovac löst sich und schiesst satt. Schlegel wehrt souverän zur Seite ab.
3
20:05
Diese Angriffsauslösung des HCL ist unpräzise. Die Referees entscheiden auf Offside.
3
20:03
Wie reagiert Lugano auf den frühen Rückstand? Eine kurze Druckphase endet ohne Abschluss auf das Tor.
2
20:01
Tor für SC Rapperswil-Jona Lakers, 1:0 durch Kevin Clark
Cervenka meldet sich mit einem Hammer zurück. Clark steht vor dem Tor bereit und lenkt in die Maschen ab. Rapperswil legt früh los.
1
20:01
Bürgler schiesst ein erstes Mal auf Nyffeler. Der wehrt souverän ab.
1
20:00
Bis zum ersten Unterbruch dauert die Partie nicht lange. Lugano marschiert nach wenigen Sekunden ins Abseits.
1
20:00
Spielbeginn
Der erste Puck ist eingeworfen. Die Gäste gewinnen das Startbully.
19:56
Gleich geht es los
In wenigen Augenblicken beginnt die Partie in Rapperswil. Die Spieler betreten allmählich das Eis.
19:54
50 Fans dürfen in das Stadion
Der SCRJ hat dafür den harten Kern eingeladen, damit im Stadion etwas Stimmung aufkommt.
18:47
Line-up HC Lugano
Serge Pelletier hat genug gesehen. Zwar setzt er auf dasselbe Personal wie vor zwei Tagen, aber die Reihenzusammensetzung ist komplett neu. Unter anderem rückt Bertaggia in die erste Reihe neben Topscorer Arcobello auf.
18:46
Line-up HC Lugano
18:45
Line-up SC Rapperswil-Jona Lakers
Ein Name fällt auf. Roman Cervenka ist zurück. Dafür springt Rehak über die Klippe. Im Tor steht wie gewohnt Melvin Nyffeler.
17:52
Line-up SC Rapperswil-Jona Lakers
17:51
Schiedsrichter
Geleitet wird die Partie von Miroslav Stolc und Daniel Stricker. Dominik Altmann und Thomas Wolf assistieren das Duo.
17:45
Favoritenrolle
Bei den Buchmachern wird Lugano heute Abend klar favorisiert. Die eher mittelmässigen Auftritte bis anhin haben sich noch nicht in den Quoten niedergeschlagen. Deshalb lohnt sich eine Wette auf den Aussenseiter vielleicht.
17:44
HC Lugano
Die umgekehrte Gefühlswelt gibt es im Tessin. In Lugano brennt der Baum. Spiel drei konnte trotz grosser Überlegenheit nicht gewonnen werden, nun braucht es seinerseits ein Break. Dieses sollten die Bianconeri falls möglich, schon heute realisieren, will man nicht das Messer an den Hals gesetzt bekommen.
17:42
SC Rapperswil-Jona Lakers
Die Rosenstädter können heute einen grossen Schritt in Richtung Halbfinalqualifikation tätigen. Könnte man heute zu Hause den dritten Sieg landen, so wäre man plötzlich ganz nah an der grossen Sensation. Gute Nachrichten gibt es auch aus dem Lazarett: Roman Cervenka dürfte wieder einsatzbereit sein.
17:41
Ausgangslage
Nach dem Break in Lugano ist Rapperswil nun im Vorteil. Die Ostschweizer führen als grosser Aussenseiter nun mit 2:1 in der Serie.
17:40
Spielbeginn 20:00
17:40
Begrüssung
Hallo und herzlich willkommen zum Live-Ticker der vierten Playoffpartie zwischen den SC Rapperswil-Jona Lakers und dem HC Lugano.

Aktuelle Spiele

27.04.2021 20:00
SC Rapperswil-Jona Lakers
SC Rapperswil-Jona Lakers
Rapperswil
2
1
1
0
EV Zug
EV Zug
Zug
4
0
3
1
Beendet
20:00 Uhr
Genève-Servette HC
Genève-Servette HC
Genève
4
1
2
1
ZSC Lions
ZSC Lions
ZSC Lions
1
0
0
1
Beendet
20:00 Uhr
29.04.2021 20:00
EV Zug
EV Zug
Zug
1
1
0
0
SC Rapperswil-Jona Lakers
SC Rapperswil-Jona Lakers
Rapperswil
2
2
0
0
Beendet
20:00 Uhr
ZSC Lions
ZSC Lions
ZSC Lions
1
1
0
0
Genève-Servette HC
Genève-Servette HC
Genève
4
1
1
2
Beendet
20:00 Uhr
01.05.2021 20:00
SC Rapperswil-Jona Lakers
SC Rapperswil-Jona Lakers
Rapperswil
3
0
2
1
EV Zug
EV Zug
Zug
6
3
1
2
Beendet
20:00 Uhr

Spielplan - Viertelfinale, 4. Spiel

07.04.2021
EHC Biel-Bienne
EHC Biel-Bienne
Biel-Bienne
1
1
0
0
0
SC Rapperswil-Jona Lakers
SC Rapperswil-Jona Lakers
Rapperswil
2
1
0
0
1
Beendet
19:45 Uhr
n.V.
HC Davos
HC Davos
HC Davos
3
0
2
1
0
SC Bern
SC Bern
Bern
4
3
0
0
1
Beendet
19:45 Uhr
n.V.
09.04.2021
SC Rapperswil-Jona Lakers
SC Rapperswil-Jona Lakers
Rapperswil
3
0
1
2
EHC Biel-Bienne
EHC Biel-Bienne
Biel-Bienne
1
1
0
0
Beendet
19:45 Uhr
13.04.2021
EV Zug
EV Zug
Zug
4
2
1
1
SC Bern
SC Bern
Bern
2
1
1
0
Beendet
20:00 Uhr
HC Lugano
HC Lugano
Lugano
6
1
1
4
SC Rapperswil-Jona Lakers
SC Rapperswil-Jona Lakers
Rapperswil
2
1
0
1
Beendet
20:00 Uhr
HC Fribourg-Gottéron
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
2
1
1
0
Genève-Servette HC
Genève-Servette HC
Genève
1
0
0
1
Beendet
20:00 Uhr
Lausanne HC
Lausanne HC
Lausanne
3
1
1
0
1
ZSC Lions
ZSC Lions
ZSC Lions
2
1
1
0
0
Beendet
20:00 Uhr
n.V.
25.04.2021
EV Zug
EV Zug
Zug
6
3
2
1
SC Rapperswil-Jona Lakers
SC Rapperswil-Jona Lakers
Rapperswil
1
0
1
0
Beendet
20:00 Uhr
ZSC Lions
ZSC Lions
ZSC Lions
1
0
0
1
Genève-Servette HC
Genève-Servette HC
Genève
2
0
1
1
Beendet
20:00 Uhr
03.05.2021
EV Zug
EV Zug
Zug
1
0
1
0
Genève-Servette HC
Genève-Servette HC
Genève
0
0
0
0
Beendet
20:00 Uhr