DE | FR

National League

HC Ajoie
Ajoie
1
1
0
0
HC Ambri-Piotta
Ambri-Piotta
4
1
2
1
Beendet
19:45 Uhr
Ajoie:
17'
Romanenghi
Ambri-Piotta:
20'
Regin
28'
Incir
38'
Čajka
50'
Kostner
22:30
Auf Wiedersehen!
Ich bedanke mich für Ihr Interesse an diesem Live Ticker. Ich wünsche Ihnen einen schönen Abend und einen erholsamen Sonntag!
22:28
Ausblick
Da nun die Natipause ansteht kommen beide Mannschaften zu Erholung. Für Ajoie geht es am Sonntag in einer Woche weiter mit einem Heimspiel gegen Biel. Ambri steht erst wieder am 23. Dezember im Einsatz, sie treffen dann auswärts auf den SC Bern.
22:27
Zum achten Mal hintereinander verliert Ajoie. Auf der anderen Seite gelingt Ambri der ersten Vollerfolg nach zuletzt vier sieglosen Partien.
22:05
Fazit
Das Kellerduell in der National League macht im Startdrittel seinem Namen alle Ehre. Es ist nicht viel Tempo drin, Passstafetten über mehrere Stationen eine Rarität. Doch mit dem 1:0 durch Romanenghi und dem Ausgleich in Unterzahl durch Regin nimmt die Partie und vor allem Ambri Fahrt auf. Im Mitteldrittel treten die Gäste vor allem auf dem Papier sehr dominant auf, 16:5 lautet das Schussverhältnis zugunsten der Gäste. Und dies trägt Früchte, Incir und Cajka sorgen für eine 3:1-Führung zur zweiten Pause. Die zehn Spielminuten nach der zweiten Pause sind die besten von Ambri in diesem Spiel. Sie lassen Ajoie kaum mehr die Mittellinie überqueren und erzielen durch Kostner das 4:1. Danach schalten die Leventiner mehrere Gänge zurück und Ajoie kommt noch zu einigen Chancen, allerdings zu keinem Treffer mehr. Dies macht dem eigenen Anhang nichts aus, er feuert seine Mannschaft weiterhin in frenetischer Weise an.
21:58
Fazit 3. Drittel
Ambri lässt in den ersten Hälfte dieses Drittels keine Zweifel aufkommen, wer diese Partie gewinnen wird. Es ist die beste Phase der Gäste, sie lassen Ajoie kaum in ihr Drittel eintreten. Doch mit dem 4:1 durch Kostner in der 50. Minute kommt ein Bruch im Ambri-Spiel. Ajoie findet wieder einen Anschluss, doch der Anschlusstreffer gelingt den Jurassiern nicht mehr. Dafür sorgt vor allem Damiano Ciaccio, der sich einige Male auszeichnen kann. Eine Erwähnung wert sind defintiv auch die Ajoie-Fans, die ihre Mannschaft bis zum Schluss frenetisch anfeuern.
60
21:58
Spielende
Es fallen keine weiteren Tore mehr. Ambri gewinnt in Pruntrut mit 4:1.
59
21:55
Time-Out HC Ajoie
Sheehan nimmt gut eineinhalb Minuten vor Schluss noch sein Time-Out. Eine komplette WEnde scheint dennoch sehr unrealistsisch. Tim Wolf verlässt sein Tor, Ajoie geht aufs Ganze.
59
21:53
Cajka kann losziehen, doch dem jungen Ambri-Stürmer verspringt die Scheibe.
57
21:52
McMillan tänzelt elegant zwischen zwei Gegenspielern hindruch und kommt zum Schuss. Doch Wolf ist zur Stelle und kann mit der linken Schulter abwehren.
57
21:51
Ajoie drückt nun auf das zweite Tor, Ambri schwimmt ordentlich, hat sich in den letzten Minute ein bisschen zu stark auf seinem Vorsprung ausgeruht.
55
21:48
Nach Leducs Schuss von der blauen Linie wird es wieder wild vor Ciaccio. Doch mit vereinten Kräften können die Gästen ein zweites Gegentor verhindern. Heim ist es, der die Scheibe schlussendlich aus der Gefahrenzone bringen kann.
54
21:47
Asselin kommt auf Ciaccio und scheitert zunächst am Schoner des Ambri-Torhüters. Dieser kann die Scheibe im Nachfassen trotz energischem Nachstochern der Ajoulot blockieren.
54
21:45
Die Stimmung in der Raiffeisen Arena ist weiterhin ausgelassen. An Ernüchterung ist hier nicht zu denken.
53
21:44
Fortier nimmt Fahrt auf und zieht von links kommend vors Tor. Dieses Mal stürzt sich Ciaccio auf die Scheibe und kann einen Abschluss Fortiers verhindern.
52
21:43
Im Anschluss an ein Bully zieht Leduc per Slapshot ab, doch er tut dies genau auf Ciaccio. Die Folge ist ein weiteres Bully vor Ciaccio.
52
21:42
Aller Voraussicht nach ist dies die Entscheidung in dieser Partie. Ambri schaltet zwar einen Gang runter, doch Ajoie braucht drei Tore innert acht Minuten.
50
21:40
Tor für HC Ambri-Piotta, 1:4 durch Diego Kostner
Ambri stellt auf 4:1. DIEGO KOSTNER kann die Scheibe im gegnerischen Drittel übernehmen und auf halbrechts losziehen. Nachdem er seinen Gegenspieler abgeschüttelt hat, schliesst er ab. Sein Schuss geht perfekt über den rechten Schoner von Wolf zum 4:1 ins Netz.
50
21:38
Nach einem Icing von Ambri gibt es mal wieder ein Bully vor Ciaccio.
48
21:35
Trotz 2G plus Maskenpflicht ist die Eishalle in Pruntrut fast ausverkauft.
47
21:34
Huber wird vor der eigenen Spielerbank gelegt. Auch wenn einige im Publikum es anders gesehen haben wollen, gibt es keine Strafe gegen Ambri.
46
21:33
Nach dieser Chance Kostners funktioniert das Boxplay von Ajoie wieder besser und Ambri kann sich nicht mehr im Drittel festsetzen.
45
21:32
Am Ende einer langen Periode, in der sich Ambri festsetzen konnte, kommt Kostner aus dem Slot zum Abschluss, doch sein Schuss ist zu zentral, sodass Wolf die Scheibe blockieren kann.
44
21:30
Kleine Strafe (2 Minuten) für Anthony Roullier (HC Ajoie)
Rouiller kommt zu spät und hakt bei seinem Gegenspieler ein. Es ist die dritte Strafe gegen Ajoie heute Abend.
42
21:27
Asselin und Devos spielen in die Zone kommend einen Doppelpass, danach spielt Asselin hinters Tor zu Frossard, doch diesem verspringt die Scheibe, bezeichnend für Ajoie heute Abend.
41
21:26
Schon wieder geht ein Schuss an die Maske von Wolf, nach einem kurzen Materialcheck geht es weiter.
41
21:26
Beginn 3. Drittel
Das dritte Drittel beginnt, was kommt noch von Ajoie?
21:23
Die Spieler Ambri sind zuerst wieder auf dem Eis, gleich geht es weiter mit dem dritten Drittel.
21:19
Ambri ist auf bestem Weg nach vier Niederlagen am Stück wieder einmal zu gewinnen.
21:08
Fazit 2. Drittel
Nach einem ausgeglichenen ersten Drittel, ist es Ambri, das im Mitteldrittel den Takt angibt. Die Tessiner kommen besser aus der Kabine und auch schnell zu guten Chancen, doch Incir scheitert zunächst aus bester Position am Helm Wolfs. In der 28. Minute holt Incir Verpasstes nach und bringt Ambri völlig verdient in Führung. Danach lassen beide Mannschaften je ein Powerplay ungenutzt. Gut zwei Minuten vor der Sirene erhöht Geburtstagskind Petr Cajka (21) für seine Farben auf 3:1. Ambri beendet das Drittel mit einer weiteren Strafe gegen Isacco Dotti. Diese dauert nach der Pause noch gut 75 Sekunden. Für Ajoie sieht es düster aus, trotz mehreren Minuten in Überzahl beträgt das Schussverhältnis in diesem Drittel 5:16 aus Sicht des Heimteams.
40
21:08
Ende 2. Drittel
Ajoie kann die 46-sekündige überzahl nich nutzen und geht mit einem 1:3-Rückstand in die zweite Pause.
40
21:06
Kleine Strafe (2 Minuten) für Isacco Dotti (HC Ambri-Piotta)
Bereits zum dritten Mal am heutigen Abend tritt Isacco Dotti den Weg auf die Strafbank an. Er hält Frei zunächst in der Ecke zurück und reisst ihn dann zu Boden.
39
21:05
Frossard läuft hinter dem Tor durch und legt zurück in den Slot, wo allerdings kein Ajoulot steht, um zum Abschluss zu kommen.
38
21:02
Tor für HC Ambri-Piotta, 1:3 durch Petr Čajka
Fischer schiesst auf gut Glück aus der Distanz in Richtung Tor. Im Slot wird die Scheibe so abgelenkt, dass sie Wolf zwischen den Beinen durchrutscht und am Pfosten liegenbleibt. Dann ist PETR CAJKA am aufmerksamsten und drückt die Scheibe über die Linie.
35
20:59
Bürgler kann losziehen und umkurvt das Tor von Wolf. Sein Pass zur Mitte findet keinen Abnehmer.
34
20:56
Kleine Strafe (2 Minuten) für Daniele Grassi (HC Ambri-Piotta)
Grassi trifft hinter Wolfs Tor Devos mit dem Stock am Kopf. Es ist offensichtlich keine Absicht dahinter, dennoch muss der Captain der Leventiner in die Kühlbox. Im Anschluss gibt es noch eine kleine Rangelei.
33
20:55
Joggi, von der Strafbank kommend, kommt sogleich an die Scheibe. Doch er verzögert zu lange und spielt dann einen Fehlpass zu Isacco Dotti.
33
20:52
Für einmal kann sich Ambri kurz festsetzen in der gegnerischen Zone und D'Agostini sucht schnell sein Glück im Abschluss. Doch die Scheibe wird von Wolf ins Fangnetz abgewehrt.
31
20:52
Kleine Strafe (2 Minuten) für Mathias Joggi (HC Ajoie)
Joggi holt Incir im Slot von den Beinen und verhindert somit eine sehr gute Torchance. Er muss dafür allerdings auch auf die Strafbank.
30
20:49
Ajoie fällt im Moment ziemlich wenig ein, Ambri hat die Schlagzahl deutlich erhöht.
28
20:47
Tor für HC Ambri-Piotta, 1:2 durch Patrick Incir
Grassi geht mit der Scheibe in die Zone von Ajoie und legt zurück auf PATRICK INCIR, der verdeckt abzieht. Wolf sieht kaum etwas und wird aus halbrechter Position von einem Präzisen Schuss ins weite Eck bezwungen.
28
20:46
Grassi schliesst im Anschluss an einen Pass Dottis per Backhand ab. Doch der Puck geht über das Tor.
27
20:44
Ajoie gelingt es zum wiederholten Mal klären, das schlechteste Powerplay der Liga ist erneut erfolglos.
25
20:44
Kleine Strafe (2 Minuten) für Daniel Eigenmann (HC Ajoie)
Eigenmann checkt Bianchi auf freiem Eis gegen den Kopf und wird somit zum ersten Ajoulot, der heute auf die Strafbank muss.
25
20:41
Burren bringt die Scheibe von der blauen Linie vors Tor von Wolf, wo einiges an Verkehr ist. Doch die Scheibe wird nicht abgelenkt und so kann Wolf mit dem Schoner zur Seite abwehren.
24
20:40
Schmutz spielt zurück an die blaue Linie zu Leduc, der sofort abzieht. Doch Ciaccio ist mit der Fanghand zur Stelle.
23
20:38
Riesenchance für Ambri! Bianchi kommt irgendwie vor Wolf doch noch an die Scheibe, versucht es gegen die Laufrichtung von Wolf und scheitert an dessen Schoner. Der Abpraller landet bei Incir, der den Puck an den Helm von Wolf hämmert.
22
20:36
McMillan bekommt auf der rechten Seite eine Ablage von Kostner. Sein Schuss kann von Wolf im stehen gefangen werden.
21
20:36
Diese Überzahl kann Ajoie allerdings zu keiner guten Chance nutzen.
21
20:35
Beginn 2. Drittel
Das zweite Drittel läuft, Ajoie darf noch 37 Sekunden in Überzahl agieren.
20:33
Die Spieler kehren zurück aufs Eis, gleich geht es weiter in der Raiffeisen Arena.
20:22
Obwohl eineinhalb Minuten vor der Sirene eine Strafe gegen Ambri ausgesprochen wurde beim Stand von 1:0, geht es mit einem ausgeglichenen Skore in die erste Pause.
20:18
Fazit 1. Drittel
Ajoie kommt deutlich besser in die Partie als die Gäste aus dem Tessin. Doch die Leventiner erkämpfen sich immer mehr Spielanteile, sodass sich eine ausgeglichene Partie auf bescheidenem Niveau entfaltet. Im Anschluss an die erste Strafe gegen Isacco Dotti kommen die Gastgeber zu ihren besten Chancen. Zunächst scheitert Asselin an der Latte, eine Minute später vollendet Romanenghi eiskalt zur Führung. Es scheint noch besser zu kommen für die Jurassier, denn Dotti muss ein zweites Mal in die Kühlbox. Zunächst kann Ajoie sein Powerplay auch gut einrichten, doch sie laufen in einen Konter, an dessen Ende das 1:1 durch Regin steht.
20
20:17
Ende 1. Drittel
Nun ist das erste Drittel zu Ende, es steht 1:1 im Kellerduell.
20
20:15
Tor für HC Ambri-Piotta, 1:1 durch Peter Regin
Der Ausgleich und dies per Shorthander! Pestoni antizipiert einen Pass entlang der blauen Linie und kann losziehen. PETER REGIN läuft mit, wird kurz vor Wolf von Pestoni angespielt und schiesst die Scheibe unter das Tordach, Wolf ist ohne Chance.
19
20:13
Kleine Strafe (2 Minuten) für Isacco Dotti (HC Ambri-Piotta)
Bereits zum zweiten Mal wird Dotti auf die Strafbank verbannt. Er hält Frei an der Bande zurück.
19
20:12
Devos arbeitet vorbildlich nach hinten und erobert an der Bande die Scheibe gegen D'Agostini.
17
20:10
Tor für HC Ajoie, 1:0 durch Matteo Romanenghi
Die Führung für das Heimteam! Rohrbach lanciert MATTEO ROMANENGHI, der zwischen den beiden Verteidigern hindurch läuft, von links her kommend die Scheibe vor Ciaccio durch zieht und schliesslich zwischen dessen Schonern einschiebt.
17
20:08
Hauert spielt die Scheibe der blauen Linie entlang zu Leduc, der per One-Timer abzieht. Ciaccio ist mit dem Fanghandschuh zur Stelle.
16
20:05
Asselin wird in zentraler Position angespielt, wartet kurz und hämmert das Spielgerät aus dem Handgelenk ans linke Lattenkreuz.
14
20:03
Zum ersten Mal kann sich Ajoie festsetzen im Drittel von Ambri. Asselin findet im Slot Joggi, doch er scheitert mit seinem Schuss am stark reagierenden Ciaccio.
12
20:02
Kleine Strafe (2 Minuten) für Isacco Dotti (HC Ambri-Piotta)
Dotti rammt Devos den Ellbogen ins Gesicht und wird zum ersten Spieler, der auf die Strafbank muss.
11
20:00
D'Agostini kommt hinter dem Tor an die Scheibe und legt zurück zu Isacco Dotti. Dieser scheitert mit seinem Slapshot an Wolfs Schulter. Kurz darauf kommt McMillan zum Schuss. Doch er zimmert den Puck aus zentraler Position links am Tor vorbei.
10
19:58
Am Ende einer Phase, in der sich Ambri festsetzen kann im Drittel Ajoies steht ein Schuss von Pestoni. Doch diesen kann Wolf festhalten.
9
19:54
Nach einer Puckeroberung kann Ajoie schnell umschalten und Asselin den Puck behaupten. Sein Schuss aus halblinker Position geht aber genau auf Ciaccio. Trotz Abpraller gibt es keinen Nachschuss.
7
19:52
Ambri setzt die Ajoulot nun früher unter Druck und wird besser.
5
19:51
Fortier kann eine Scheibe unmittelbar vor Ciaccio annehmen. Allerdings gelingt es ihm nicht diese über den Beinschoner Ciaccios zu lupfen. Dieser kann im Nachfassen den Puck blockieren.
4
19:47
Der erste schnelle und direkte Angriff Ambris. Fohrler kommt mit Zug in die Jurassische Zone. Sein Schuss geht allerdings über das Tor.
2
19:47
Leduc kommt rechts an die Scheibe und geht einige Meter, doch sein Schuss aus vollem Lauf ist keine unlösbare Prüfung für Ciaccio.
1
19:46
Romanenghi passt vors Tor doch Ciaccio verhindert einen Abschluss auf sein Tor.
1
19:45
Spielbeginn
Das Spiel läuft!
19:30
Gestern Abend
Beide Mannschaften waren gestern Abend im Einsatz und verloren ihre Partien. Ambri verlor zu Hause das Tessiner Derby zu Hause mit 1:2, Ajoie in Fribourg trotz 3:1-Führung mit 3:6.
19:30
Noch 15 Minuten
In einer Viertelstunde beginnt in der Raiffeisen Arena die Partie zwischen Ajoie und Ambri.
19:22
Kellerduell
Heute empfängt das Schlusslicht den Elften der Tabelle. Dennoch stehen Ambri bereits doppelt so viele Punkte wie Ajoie zu Buche. Es ist bereits das vierte und letzte Duell zwischen den beiden Mannschaften in dieser Saison. Bisher gewann immer das Heimteam, Ajoie im ersten Duell der Saison gleich mit 4:0, Ambri mit 3:2 n. V. und 2:0.
19:19
Formstand HC Ambrì-Piotta
Auch den heutigen Gästen lief es seit dem Duell am 16. November nicht wie gewünscht. Auch sie haben nur noch einmal gewonnen seither, auswärts bei Meister in Zug, die anderen acht Spiele gingen allesamt verloren. Besonders bitter waren all diese verspielten Führungen zu Hause, allen voran die 4:6-Niederlage gegen Zug nach einem 4:0-Vorsprung.
19:16
Formstand HC Ajoie
Seit dem letzten Aufeinandertreffen der beiden Mannschaften am 16. November konnte Ajoie gerade noch drei Punkte gewinnen. Dieser Sieg gelang den Jurassiern im Spiel danach gegen den HC Davos. Seither verlor Ajoie sieben Spiele in Serie, bei 42 (!) erhaltenen Toren.
19:15
Schiedsrichter
Die Schiedsrichter der heutigen Partie sind Mark Lemelin und Loïc Ruprecht. Sie werden von den Linesmen Stany Gnemmi und Daniel Duarte assistiert.
19:07
Aufstellung HC Ambrì-Piotta
In Luca Ceredas Line-Up fehlt Brandon Kozun krankheitsbedingt. Des weiteren fehlen die Teamsäulen Conz, Zwerger und der nächste Saison für Davos spielende Fora. Im Vergleich zur Derbyniederlage von gestern ändert sich Ambris Line-Up auf zwei Positionen. Anstelle von Dal Pian und Trisconi spielen heute Petr  Cajka und Joel Neuenschwander.
18:56
Aufstellung HC Ajoie
Im Tor des HC Ajoie steht der Etatmässige Hüter, Tim Wolf. Trainer Gary Sheehan muss weiterhin auf Johnathan Hazen verzichten, der seit langem schon ausfällt. Personell wechselt Sheehan im Vergleich zu gestern nur den Ersatztorhüter, Nicola Aeberhard ist anstelle von Eino Rissanen im Line-Up. Topscorer ist Philip-Michael Devos, der zusammen mit Christoph Bertschy von Lausanne der ungefährlichste Topscorer der Liga ist.
18:55
Herzlich Willkommen
Herzlich Willkommen zum Live Ticker zu diesem Kellerduell. Der HC Ajoie empfängt in Pruntrut den HC Ambri-Piotta.

Aktuelle Spiele

22.12.2021 19:45
HC Davos
HC Davos
HC Davos
1
1
1
1
EV Zug
EV Zug
Zug
2
0
2
2
Beendet
19:45 Uhr
23.12.2021 19:45
EV Zug
EV Zug
Zug
1
1
0
0
Genève-Servette HC
Genève-Servette HC
Genève
5
1
3
1
Beendet
19:45 Uhr
HC Ajoie
HC Ajoie
Ajoie
1
0
0
1
HC Davos
HC Davos
HC Davos
2
1
0
1
Beendet
19:45 Uhr
HC Lugano
HC Lugano
Lugano
5
0
3
2
Lausanne HC
Lausanne HC
Lausanne
1
0
1
0
Beendet
19:45 Uhr
ZSC Lions
ZSC Lions
ZSC Lions
3
0
2
0
1
SCL Tigers
SCL Tigers
SCL Tigers
2
1
0
1
0
Beendet
19:45 Uhr
n.V.

Spielplan - 33. Spieltag

07.09.2021
EV Zug
EV Zug
Zug
5
2
0
3
HC Davos
HC Davos
HC Davos
2
0
0
2
Beendet
19:45 Uhr
HC Ajoie
HC Ajoie
Ajoie
1
0
1
0
EHC Biel-Bienne
EHC Biel-Bienne
Biel-Bienne
3
0
2
1
Beendet
19:45 Uhr
SC Bern
SC Bern
Bern
3
0
2
1
HC Fribourg-Gottéron
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
6
2
0
4
Beendet
19:45 Uhr
ZSC Lions
ZSC Lions
ZSC Lions
4
0
3
1
Genève-Servette HC
Genève-Servette HC
Genève
2
0
0
2
Beendet
19:45 Uhr
08.09.2021
HC Lugano
HC Lugano
Lugano
2
1
0
0
SC Rapperswil-Jona Lakers
SC Rapperswil-Jona Lakers
Rapperswil
0
0
0
0
Beendet
19:45 Uhr
22.02.2022
Lausanne HC
Lausanne HC
Lausanne
3
0
1
2
HC Ambri-Piotta
HC Ambri-Piotta
Ambri-Piotta
2
1
1
0
Beendet
19:45 Uhr
10.09.2021
EHC Biel-Bienne
EHC Biel-Bienne
Biel-Bienne
3
2
0
1
Lausanne HC
Lausanne HC
Lausanne
2
0
2
0
Beendet
19:45 Uhr
HC Fribourg-Gottéron
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
3
1
0
2
SC Rapperswil-Jona Lakers
SC Rapperswil-Jona Lakers
Rapperswil
1
0
0
1
Beendet
19:45 Uhr
HC Lugano
HC Lugano
Lugano
1
0
0
1
SCL Tigers
SCL Tigers
SCL Tigers
4
1
1
2
Beendet
19:45 Uhr
SC Bern
SC Bern
Bern
3
0
1
2
EV Zug
EV Zug
Zug
4
2
2
0
Beendet
19:45 Uhr