DE | FR

Super League

St.Gallen
4
3
FC St. Gallen
FC Sion
0
0
FC Sion
St.Gallen:
5'
Latte Lath
21'
Latte Lath
45'
von Moos
89'
Akolo
FC Sion:
18:53
Verabschiedung
Vielen Dank für fleissige Mitlesen heute und während der ganzen Saison. Wir hoffen, euch in der Barrage oder beim Cupfinal und dann nächste Saison wieder begrüssen zu können.
18:46
Ausblick
Während St. Gallen nun in die Ferien reisen kann, spielt Sion bereits am Dienstag in einer Woche die Barrage.
18:24
Fazit 2. Halbzeit
Nach dem Seitenwechsel flacht die Partie zunehmend ab. St. Gallen hat alles im Griff und muss nicht mehr gross die Offensive suchen. So wechselt Zeidler bereits früh munter durch. Sion tritt indes pomadig und orientierungslos auf. Die Bälle werden nach dem Prinzip Hoffnung nach vorne gedrescht, Gefahr strahlt dies keine aus. Nach wenigen Chancen darf St. Gallen kurz vor Schluss nochmals jubeln, Akolo stellt auf den 4:0 Endstand (89'). Die Saison somit vorbei, die Würfel sind gefallen. Sion muss in die Barrage gegen Stade-Lausanne Ouchy. St. Gallen macht noch zwei Plätze gut und stürmt auf den sechsten Schlussrang vor, für die europäische Bühne reicht es aber nicht.
90'
18:21
Spielende
Ohne Nachspielzeit wird die Partie abgepfiffen. St. Gallen gewinnt hoch verdient!
89'
18:18
Toooooooooor für den FC St. Gallen, 4:0 durch Chadrac Akolo
Der Kongolese wird mustergültig lanciert in die Spitze. Er macht einen schönen Lupfer und trifft.
88'
18:17
Der Sittener Diouf, welcher eine ansprechende Partie zeigt, muss das Feld verlassen und benötigt Pfelge. Es scheint aber weiterzugehen.
87'
18:16
Gelbe Karte für Geubbles (FC St. Gallen)
Er tritt den Ball beim Freistoss für Sion weg.
85'
18:14
Ein weiteres Mal kann die tolle Atmosphäre im Stadion erwähnt werden. Dies auch, da weil auf dem Rasen nicht mehr allzu viel läuft.
83'
18:12
Fortuné lässt gleich drei St. Galler Verteidiger stehen und taucht von rechts plötzlich alleine vor Zigi auf. Er trifft aber nur das rechte Aussennetz.
81'
18:11
18'423 Zuschauer wohnen dem Spiel im Kybunpark bei, ein letztes Mal diese Saison.
80'
18:09
Zigi fängt einen harmlosen Freistoss von Grgic problemlos.
79'
18:08
Geubbels wird über rechts lanciert und geniesst viel Platz. Etwas eigennützig entscheidet er sich für den Abschluss, in der Mitte wären zwei Mitspieler komplett frei gestanden!
77'
18:05
Bei Heimteam scheint die letzte Konsequenz nicht mehr vorhanden zu sein. Dennoch bleiben die Espen problemlos im Ballbesitz, Sion ist zunehmend am zuschauen.
75'
18:04
Geubbels zieht über die linke Seite los, wird aber im letzten Moment noch von Diouf gestoppt. Es gibt Eckball.
74'
18:03
Der St. Galler Akolo muss gepflegt werden, er scheint Krämpfe zu haben.
72'
18:02
Das Heimteam spielt vor dem eigenen Tor etwas mit dem Feuer. Erneut kann aber Schmidt die Situation klären.
71'
18:01
Auswechslung FC St. Gallen
Auch der Doppeltorschütze, Emmanuel Latte Lath, hat für heute Feierabend. Er wird durch Geubbels ersetzt.
70'
18:00
Auswechslungen FC Sion
Sio und Chouaref gehen, Karlen und Fortuné kommen.
69'
17:57
Das Spiel präsentiert sich offen, beide Teams sind im Vorwärtsgang. Die Genauigkeit ist aber nicht ausreichend, um viel Gefahr zu kreieren.
66'
17:56
Grgic bringt das Spielgerät hoch in den Sechzehner und wird noch abgefälscht. Zigi ist aber hellwach und entschärft zum Corner.
65'
17:54
Kevin Bua wird links nahe der Eckfahne gefällt. Es gibt Freistoss für Sion.
64'
17:52
Giovanni Sio behauptet sich auf der rechten Seite und kann nahe der Grundlinie ins Zentrum ziehen. Die flache Hereingabe wird aber von Schmidt abgelaufen.
63'
17:52
Auswechslung FC Sion
Bua soll neuen Schwung für den Angriff bringen, Santini geht für Ihn raus.
61'
17:49
Gelbe Karte für Araz (FC Sion)
Er beschwert sich zu laut beim Ref.
59'
17:47
Die Sittener treten im Angriff völlig uninspiriert und orientierungslos auf. Die Bälle werden tief auch der eigenen Platzhälfte nach Prinzip Hoffnung nach vorne gedrescht. So gestalten sich die Ballbesitzphasen entsprechend kurz.
57'
17:46
Auswechslung FC St. Gallen
Vallci ersetzt den erwähnten Stergiou.
56'
17:45
Gelbe Karte für Lavanchy (FC Sion)
Er grätscht Stergiou auf der linken Seite um.
56'
17:45
Es gibt ein erstes Mal Standing Ovations im Kybunpark. Die Stimmung ausgezeichnet.
55'
17:43
Görtler haut den Ball unters Stadiondach! Nach einem Prellball nimmt er den Ball Volley ab, verzieht aber deutlich.
52'
17:41
Auswechslungen FC St. Gallen
Guillemont, Stillhart und Witzig kommen rein, Karlen, von Moos und Sutter verlassen das Spielfeld.
50'
17:40
Von Moos scheint sich verletzt zu haben und muss gepflegt werden. Er kommt in die Klemme zwischen zwei Sittener. Er geht vom Feld und wird ausgewechselt.
49'
17:38
Diouf, der neue Mann bei Sion, tritt erstmals über links in Erscheinung. Er zeigt einen raschen Vorstoss, seine Hereingabe in den Strafraum landet aber bei St. Gallen.
47'
17:35
Mit einer drei gegen zwei Situation kommt das Heimtem in den Gegenstoss. Latte Lath pass aus der Mitte nach links zu Akolo. Dieser entscheidet sich für den direkten Abschluss, schlenzt aber klar am rechten Pfosten vorbei.
46'
17:35
Cibelli pfeifft an, die zweite Halbzeit läuft!
46'
17:34
Diouf kommt bei den Gästen ins Spiel, Iapichino geht raus.
46'
17:31
Die Spieler sind zurück auf dem Feld, gleich geht es weiter!
17:21
Fazit 1. Halbzeit
Vor toller Kulisse ist alles angerichtet für den Showdown im Kybunpark. St. Gallen will auf europäisches Terrain vordringen, Sion den Gang in die Barrage verhindern. Entsprechend kommen die Gäste von der ersten Minute an mit vollem Tempo und drücken auf Gas. Just in dieser Phase macht das Heimteam aber mit dem ersten Schuss den ersten Treffer, Latte Lath trifft (5'). Anschliessend nehmen die Espen das Heft in die Hand, es dauert nicht lange, bis sich Latte Lath ein zweites Mal als Torschütze feiern lassen kann (21'). Die Bemühungen von Sion ersticken oft im Keim, die Angriffe unmotiviert und unentschlossen. So gelingt von Moos noch der dritte Treffer für das Heimteam (45+2'), Sion absolut von der Rolle.
45'
17:20
Ende 1. Halbzeit
Das Spiel wird unterbrochen, es geht in die Pause!
45'
17:17
Toooooooooor für den FC St. Gallen, 3:0 durch Julian von Moos
Geile Kiste des Thurgauers! Rechts an der Strafraumgrenze erkämpft er sich den Ball und schüttelt drei Gegenspieler ab. Zentral aus 15 Metern schlenzt er das Leder in das linke Lattenkreuz. Wow!
45'
17:16
Nachspielzeit
Es werden vier Minuten Nachgespielt nach der Verletzung von Halabaku.
45'
17:14
Die Luft scheint nun etwas draussen, die Pause naht, entsprechend wird auch gespielt.
43'
17:13
Diesmal wieder über rechts und mit von Moos. Nach einem Doppelpass mit Görtler trifft er den Ball nicht richtig. So fliegt das Spielgerät aus bester Position deutlich links am Tor vorbei.
42'
17:12
Latte Lath und Akolo mit einem schönen Zusammenspiel auf der linken Seite. Es gibt Eckball für die Espen. Sion kann aber klären.
40'
17:10
Nur Augenblicke später dient von Moos als Vorbereiter für Akolo. Auf Höhe des Penaltypunktes und unter Beträngnis schiess dieser den Ball aber rechts neben das Tor.
39'
17:09
Die Espen versuchen es wieder mit einem schnellen Gegenangriff. Der Pass in die Spitze zu von Moos ist aber zu steil.
37'
17:06
Die Gäste versuchen sich unterdessen auch wieder im Vorwärtsgang. Es holpert aber gehörig, mehrmals muss neu aufgebaut werden. Am Schluss ist der Ball dann doch wieder weg.
35'
17:05
Die Espen haben weiterhin klar die Oberhand. Mit Ungenauigkeiten bringen Sie sich aber selber um weiter Chancen.
33'
17:03
Das Heimteam stösst über die linke Seite mit Akolo vor. Er tänzelt und flankt, sein Zuspiel aber zu ungenau.
31'
17:01
Einwechslung FC Sion
Luca Zuffi wird nun für Halabaku eingewechselt.
29'
17:00
Das Spiel ist wieder freigegeben.
27'
16:59
Der 21-jährige Schweizer wird mit schmerzverzehrtem Gesicht vom Feld getragen, wir wünschen eine rasche Genesung!
26'
16:58
Kevin Halabaku von Sion muss nach einem harten, aber fairen Einsteigen von Karlen gepflegt werden. Er hält sich die Schulter und wird nun mit der Bahre weggebracht.
26'
16:56
Sio kommt zu einem freien Kopfball nach der Hereingabe von Lavanchy. Der Aufsetzer springt aber über das Tor von Zigi.
24'
16:54
Der Torschütze ist schon wieder im Fokus! Wieder kommt er links ca. fünf Meter vor der Grundlinie an den Ball. Er macht eine Finte und schlenzt das Rund in Richtung rechtes Lattenkreuz. Dieses verfehlt der Ivorer aber um einen halben Meter.
21'
16:51
Toooooooooor für den FC St.Gallen, 2:0 durch Emmanuel Latte Lath
Nach einem Ballgewinn in der eigenen Platzhälfte startet Isaac Schmidt über links in den Konter. Aus vollen Lauf passt er ins Zentrum, wo Latte Lath rechtzeitig den Fuss hinhält und ins rechte, weite Eck ablenkt.
19'
16:49
Chouareff legt an der Strafraumgrenze zu Baltasar. Dieser schiebt das Leder flach in die Mitte, wo Giovanni Sio frei steht und nur noch einschieben muss. Er steht aber erneut im Abseits, das Tor zählt nicht.
18'
16:47
Die Gäste stehen nun deutlich höher und haben zuletzt mehr Spielanteile. St. Gallen stellt aber bislang einen soliden Abwehrriegel.
15'
16:45
Erneut wird Giovanni Sio in der Sturmspitze der Gäste gesucht. Diesmal steht der Walliser aber in einer Abseitsposition.
13'
16:44
Chouareff lanciert über links einen Sittener Vorstoss. Die weite Flanke ist präzise für Sio, Schmidt läuft ihn aber ab und kann per Kopf klären.
11'
16:41
Das Geschehen auf dem Platz ist unterdessen etwas abgeflacht. Die Espen haben das Spiel unter Kontrolle.
9'
16:40
Schmidt vom FCSG musste nach einem Zusammenprall gepflegt werden. Es scheint aber weiter zu gehen.
7'
16:39
Die Hausherren sind das bessere Team. Über links mit Akolo Ababa kommen Sie zur nächsten guten Chance. Der Schuss des St. Galler zischt nur knapp am rechten Pfosten vorbei.
5'
16:36
Toooooooooor für den FC St. Gallen, 1:0 durch Emmanuel Latte Lath
Nach einem Einwurf von rechts ist die Sittener Deffensive völlig orientierungslos. So kann Latte Lath den Ball an der Strafraumgrenze behaupten und sich nach links Platz verschaffen. Alleinstehend kann er dann wunderschön ins linke untere Eck einnetzen.
3'
16:34
Der St. Galler von Moos behauptet sich bei der rechten Eckfahne und findet den Kopf von Latte Lath im Strafraum. Der Kopfball ist aber zu wenig platziert.
2'
16:33
Die Gäste kommen auf halb linker Seite zu einem Freistoss. Die Flanke von Grgic ist aber zu unpräzise.
1'
16:32
Nach wenigen Sekunden bringt Chouaref eine Flanke in den Sechzehner. Der Ball fliegt aber an Freund und Feind vorbei.
1'
16:31
Spielbeginn
Das Leder rollt auf dem St. Galler Rasen.
16:29
Schiedsrichter
Geleitet wird das Spiel von Luca Cibelli. Er wird an den Linien von Vital Jobin und Matthias Sbrissa unterstützt. Vierter Offizieller ist Maxime Odiet.
16:26
Gleich geht's los!
Die Spieler laufen ins Stadion ein, in wenigen Minuten erfolgt der Anstoss!
16:16
Es ist alles angerichtet für den Showdown in der Ostschweiz. Ein ausverkauftes Stadion tut der Atmosphäre gut und macht die Aufgabe für Sion nicht einfacher. Die Walliser Ihrerseits sind bereits am Samstag angereist, um optimal vorbereitet zu sein!
16:15
Aufstellung FC Sion
Die Rhonestätter wollen mit folgendem Line-up den Ligaerhalt sichern: 
16:13
Aufstellung FC St. Gallen
Folgende 11 Mannen sollen die Espen heute zum Sieg führen: 
16:08
Formstand FC Sion
Immer wenn man dachte, dass es nicht mehr schlimmer werden kann, setzte der FC Sion noch einen drauf. Gross war die Hoffnung nach der Verpflichtung von Mario Ballotelli, laut die Empörung nach den ausbleibenden Leistungen. Mit zuletzt vier Niederlagen in Serie droht nun mit dem Gang in die Barrage das totale Fiasko, die Walliser können froh sein, dass es heuer keinen Direktabsteiger gibt.
16:00
Formstand FC St. Gallen
Die Espen haben eine verkorkste Saison hinter sich. Auf den üppigen 6:1 Sieg gegen Basel anfangs Mai folgten nur zwei Unentschieden gegen Luzern und GC. Auch wenn das Team nie mit Abstiegssorgen konfrontiert war steht es nun doch auf dem drittletzten Platz. Sofern es nicht einen versöhnlichen und glücklichen Saisonabschluss gibt, muss man in der Ostschweiz wohl über die Bücher.
15:59
Tabelle
Ein kurzer Blick auf die enge Situation im Mittelfeld und den Abstiegskampf: 
15:53
Direktduelle
Beim ersten Aufeinandertreffen im September konnte Sion dank einem 1:2 Sieg die drei Punkte aus St. Gallen entführen. Danach wurden die Wallisser zu Hause zweimal vorgeführt. Mit 2:7 und 0:4 gabs ziemlich Zunder, das Trainerkarussel unter der Hand von Präsident Constantin drehte sich anschliessend entsprechend...
15:47
Ausgangslage
Während an der Spitze seit längerem keine Spannung herrscht, ist das Mittelfeld sehr umkämpft. So sind die Espen zwar nur auf dem achten Platz rangiert, können aber mit einem Sieg heute und entsprechender Schützenhilfe in den anderen Stadien bis auf Platz fünf vordringen und so die Saison retten. Bei den Gästen aus dem Wallis geht es hingegen nur noch ums Überleben. Selbst bei einem Sieg muss Winterthur heute Federn lassen, ansonsten müssen die Rhonestätter in die Barrage.
15:42
Begrüssung
Herzlich Willkommen zur letzen Runde der Credit Suisse Super League. In der Ostschweiz empfängt an diesem sonnigen Pfingstmontag der FC St. Gallen den FC Sion. Sei auch du hier im Ticker live mit dabei, wenn der Ball ab 16.30 Uhr rollt im Kybunpark!

Aktuelle Spiele

29.05.2023 16:30
FC Basel
FC Basel
FC Basel
3
0
Grasshopper Club Zürich
Grasshopper Club Zürich
Grasshoppers
1
0
Beendet
16:30 Uhr
FC Luzern
FC Luzern
FC Luzern
0
0
Servette FC
Servette FC
Servette
1
1
Beendet
16:30 Uhr
FC St. Gallen
FC St. Gallen
St.Gallen
4
3
FC Sion
FC Sion
FC Sion
0
0
Beendet
16:30 Uhr
FC Zürich
FC Zürich
FC Zürich
2
0
FC Lugano
FC Lugano
FC Lugano
3
2
Beendet
16:30 Uhr
BSC Young Boys
BSC Young Boys
Young Boys
2
1
FC Winterthur
FC Winterthur
FC Winterthur
1
0
Beendet
16:30 Uhr

Spielplan - 36. Spieltag

16.07.2022
BSC Young Boys
BSC Young Boys
Young Boys
4
0
FC Zürich
FC Zürich
FC Zürich
0
0
Beendet
18:00 Uhr
FC Winterthur
FC Winterthur
FC Winterthur
1
1
FC Basel
FC Basel
FC Basel
1
0
Beendet
20:30 Uhr
17.07.2022
FC Lugano
FC Lugano
FC Lugano
2
0
FC Sion
FC Sion
FC Sion
3
1
Beendet
16:30 Uhr
Servette FC
Servette FC
Servette
1
1
FC St. Gallen
FC St. Gallen
St.Gallen
0
0
Beendet
16:30 Uhr
10.08.2022
FC Luzern
FC Luzern
FC Luzern
1
1
Grasshopper Club Zürich
Grasshopper Club Zürich
Grasshoppers
1
1
Beendet
19:00 Uhr
23.07.2022
FC Zürich
FC Zürich
FC Zürich
0
0
FC Luzern
FC Luzern
FC Luzern
0
0
Beendet
18:00 Uhr
FC St. Gallen
FC St. Gallen
St.Gallen
2
2
FC Winterthur
FC Winterthur
FC Winterthur
0
0
Beendet
20:30 Uhr
24.07.2022
FC Basel
FC Basel
FC Basel
1
1
Servette FC
Servette FC
Servette
1
0
Beendet
14:15 Uhr
FC Sion
FC Sion
FC Sion
0
0
BSC Young Boys
BSC Young Boys
Young Boys
3
2
Beendet
16:30 Uhr
Grasshopper Club Zürich
Grasshopper Club Zürich
Grasshoppers
2
1
FC Lugano
FC Lugano
FC Lugano
1
0
Beendet
16:30 Uhr