DE | FR

WM

Kasachstan
Kasachstan
3
0
1
2
Deutschland
Deutschland
2
0
2
0
Beendet
15:15 Uhr
Kasachstan:
27'
Shin
41'
Starchenko
56'
Akolzin
Deutschland:
30'
Kühnhackl
35'
Eisenschmid
60
17:32
Fazit:
Feierabend! Deutschland kassiert im vierten WM-Spiel die erste Niederlage und unterliegt Kasachstan mit 2:3! Die Kasachen, die zuvor schon Lettland und Finnland überrascht hatten, waren über die gesamte Spieldauer der erwartet unangenehme Gegner. Deutschland hatte zwar viel mehr Scheibenbesitz und verbuchte auch deutlich mehr Torschüsse, doch am Ende steht der erste Rückschlag im Turnier. Nach 40 Minuten hatte die DEB-Auswahl noch mit 2:1 geführt, dann brachte ein zweifelhafter Penalty die Kasachen zurück ins Match. Deutschland verpasste es dann, aus einer Druckphase Kapital zu schlagen und so schlug Kasachstan kurz vor Schluss nochmal zu. Der Aufsteiger hat damit nun selbst gute Chancen aufs Viertelfinale, Deutschland ist mit neun Punkten aus vier Partien natürlich auch weiter voll im Rennen. Weiter geht es für Toni Söderholm und seine Jungs am Samstag gegen Finnland, Kasachstan tritt einen Tag zuvor gegen Kanada an. Tschüss aus Riga und bis zum nächsten Mal!
60
17:27
Spielende
60
17:27
Erst 15 Sekunden vor Schluss kommen die Deutschen nochmal ins Angriffsdrittel, aber es kommt einfach kein Schuss mehr zustande. Kasachstan verteidigt bravourös und bringt den Sieg über die Zeit.
60
17:25
Ein Distanzschuss von Seider rauscht am Kasten vorbei, dann können die Kasachen sich befreien. Die Sekunden verrinnen. Nach einem Icing der Kasachen gibt es nochmal ein Bully vor Boyarkin. Zunächst gibt es aber eine weitere Auszeit.
59
17:23
Die letzten zwei Minuten sind angebrochen. Toni Söderholm nimmt seine Auszeit um seine Jungs nochmal einzustellen. Mathias Niederberger bleibt gleich unten, volles Risiko!
58
17:22
Kasachstan verteidigt das stark und lässt einfach nichts zu.
57
17:20
Hat Deutschland darauf noch eine Antwort? Es gibt nochmal ein Powerbreak, danach bleiben gute drei Minuten, um die Partie zumindest auszugleichen.
56
17:18
Tor für Kasachstan, 3:2 durch Pavel Akolzin
Jetzt ist es passiert! Marcel Brandt stolpert an der eigenen blauen Linie und macht damit unfreiwillig Platz für Akolzin. Der kriegt sofort den Pass von Maklyukov, taucht alleine vor dem Tor auf und trifft über Niederbergers Schulter hinweg unters Dach!
56
17:17
Wieder Niederberger! Jetzt wird das hier nochmal richtig eng für den DEB! Kasachstan hat wieder einen Gang hochgeschaltet und wittert die Chance auf drei Punkte. Deutschlands Goalie muss zweimal in höchster Not retten.
55
17:16
Deutschland kommt in den letzten Minuten nicht mehr durch und lässt ein wenig die Zielstrebigkeit vermissen. Mathias Niederberger muss sogar nochmal ein paar Schüsschen entschärfen, um erstmal das Remis festzuhalten.
54
17:15
Glück mi den Unparteiischen hatten die Deutschen bisher heute nicht. Erst wurde der Check gegen den Kopf von Lukas Reichel nicht geahndet, dann war auch der Penalty für die Kasachen mehr als fragwürdig.
53
17:13
Die Kasachen wären mit einem weiteren Penaltyschiessen offenbar hochzufrieden und setzen nur noch gelegentlich zu Kontern an. Deutschland macht das Spiel und sucht nach der entscheidenden Lücke.
51
17:09
Kasachstan zeiht sich jetzt weit zurück und gibt die neutrale Zone quasi auf. Erst hinter der eigenen blauen Linie wird konsequent verteidigt. Deutschland hat viel Puckbesitz, kommt aber derzeit nicht entscheidend durch.
50
17:08
Egal wie das hier ausgeht, eine weitere starke Leistung der deutschen Nationalmannschaft ist das hier allemal. Vor allem defensiv arbeitet wieder einer für den anderen.
48
17:05
Mittlerweile hat Deutschland 22 Schüsse aufs Tor gebracht und damit doppelt so viel wie der Gegner. Unter dem Strich steht aber weiter ein 2:2 als es nochmal ins Powerbreak geht.
47
17:04
Deutschland wird jetzt auch bei Gleichzahl auf dem Eis wieder stärker. Kräftemässig könnte man hier im Vorteil sein, da die Kasachen gestern noch gegen die USA gespielt haben.
46
17:03
Erneut zeigt die DEB-Auswahl ein gutes Überzahlspiel und hält den Druck fast durchgehend aufrecht. Goalie Nikita Boyarkin verliert sogar kurzfristig seinen Schläger, doch das Ding will einfach nicht rein. Erst nach 90 Sekunden können die Kasachen sich befreien.
44
17:00
Kleine Strafe (2 Minuten) für Dmitri Shevchenko (Kasachstan)
Das könnte helfen. Shevchenko muss für ein Haken gegen Jonas Müller büssen und Deutschland darf zum vierten Mal ins Powerplay.
43
16:59
Das Spiel ist nun ziemlich wild und zerfahren. Deutschland hat noch nicht wieder den Rhythmus gefunden und kann keine Chancen herausspielen.
42
16:57
Der Treffer hat den Kasachen sichtlich Auftrieb gegeben. Der Aufsteiger wirkt nun wieder deutlich frischer und macht weiter Dampf. Zweimal verhindert Mathias Niederberger den Rückstand.
41
16:56
Tor für Kasachstan, 2:2 durch Roman Starchenko
Starchenko bleibt ganz cool, verzögert einmal und jagt Niederberger das Ding zwischen den Schonern durch. Ausgleich!
41
16:54
Penalty für Kasachstan! Moritz Müller kommt gegen Roman Starchenko zu spät und holt ihn mit dem Schläger von den Beinen. Allerdings muss man den trotzdem nicht geben, denn da hätte durchaus noch ein DEB-Verteidiger eingreifen können.
41
16:54
Die letzten 20 Minuten laufen! Zieht Deutschland mit dem vierten Sieg im vierten Spiel vorzeitig ins Viertelfinale ein?
41
16:53
Beginn 3. Drittel
40
16:41
Drittelfazit:
nach dem torlosen ersten Abschnitt ging es im zweiten Drittel rund in der Arēna Rīga! Die Kasachen belohnten sich für einen guten Auftakt mit dem Führungstreffer durch Shin, doch dieser war offenbar nur die Initialzündung, die das deutsche Spiel brauchte. Anschliessend spielte nur doch die DEB-Auswahl, die nur drei Minuten später zum Ausgleich durch Kühnhackl kam. Wenig später schien das Spiel gedreht, doch ein Plachta-Treffer wurde nach einer kasachischen Coaches Challenge wegen einer knappen Abseitsposition zurückgenommen. Wenig später zappelte der Puck dann aber doch im Netz. Eisenschmid traf im Powerplay zur Führung. Auch danach war Deutschland gegen zunehmend müde wirkende Kasachen das bessere Team. Gleich geht es ins Schlussdrittel!
40
16:37
Ende 2. Drittel
39
16:36
Deutschland macht weiter Druck und will noch vor der Sirene den dritten Treffer! Von Kasachstan kommt offensiv überhaupt nichts mehr.
38
16:35
Nächste gute Chance! Leo Pföderl scheitert aus kurzer Distanz am immer stärker werdenden Nikita Boyarkin. Powerbreak!
37
16:32
Deutschland spielt die Überzahl sehr gut and variabel aus und kommt immer wieder vor das Tor, doch Nikita Boyarkin pariert mehrfach stark und verhindert den dritten Gegentreffer.
35
16:30
Kleine Strafe (2 Minuten) für Nikita Mikhailis (Kasachstan)
Für die fehlgeschlagene Challenge gibt es weitere zwei Minuten gegen Kasachstan und Deutschland darf gleich wieder ins Powerplay. Nikita Mikhailis sitzt die Strafe ab.
35
16:26
Tor für Deutschland, 1:2 durch Markus Eisenschmid
Die DEB-Auswahl trauert dem nicht gegebenen Plachta-Treffer gar nicht lange nach und macht einfach weiter. In Überzahl schiebt Seider stark an, Loibl behauptet sich gut und legt zurück in den Slot zu Eisenschmid. Der Mannheimer drückt sofort ab und trifft ins linke Eck. Wieder nimmt Yuri Mikhailis eine Coaches Challenge und tatsächlich war es wieder eng mit einer Abseitsposition, doch diesmal zählt der Treffer.
34
16:25
Kleine Strafe (2 Minuten) für Pavel Akolzin (Kasachstan)
Kein Tor, aber immerhin Überzahl. Akolzin muss wegen Behinderung runter.
34
16:24
Spiel gedreht? Wieder gewinnen die Deutschen die Scheibe hoch und haben vorne ein 3-gegen-1. Matthias Plachta bringt den Puck über rechts und sieht, dass Nikita Boyarkin die Fanghandecke anbietet. Sofort drückt der Mannheimer ab und jagt die Hartgummischeibe perfekt ins kurze Eck. Kasachstan nimmt aber eine Coaches Challenge und tatsächlich entdecken die Unparteiischen eine Abseitsposition. Krämmer war links mitgefahren und minimal vor dem Spielgerät über der Linie.
33
16:20
Das Spiel läuft insgesamt unheimlich schnell und fast ohne Unterbrechungen.
32
16:19
Offenbar hat die deutsche Auswahl den Gegentreffer gebraucht, um aufzuwachen. Seit dem 0:1 ist viel mehr Drive im Spiel. Auch körperlich hat der Silbermedaillengewinner von Pyeongchang jetzt zugelegt.
30
16:15
Tor für Deutschland, 1:1 durch Tom Kühnhackl
Da ist der schnelle Ausgleich! Deutschland macht die neutrale Zone mal stark dicht und gewinnt den Puck. Tobias Rieder erkennt sofort die Situation, macht Tempo und legt links raus auf Tom Kühnhackl. Der zweifache Stanley-Cup-Sieger nimmt Mass und zimmert das Ding krachend in den rechten Winkel!
29
16:14
Lukas Reichel steht dem deutschen Team derzeit nicht zur Verfügung. nach dem Kopfcheck im ersten Abschnitt pausiert der Berliner erstmal. Sein Berliner Teamkollege Marcel Noebels hat nach schnellem Zuspiel von Nico Krämmer die erste gute DEB-Chance im zweiten Abschnitt, verpasst aus dem Slot aber den linken Giebel um Zentimeter.
28
16:12
Zum ersten Mal in diesem Turnier gelingt Deutschland damit nicht der erste Treffer in einer Partie und man muss einem Rückstand hinterherlaufen. Wie sieht nun die Reaktion von Toni Söderholms Mannschaft aus?
27
16:09
Tor für Kasachstan, 1:0 durch Alexander Shin
Das hatte sich angedeutet! Deutschland ist in diesem zweiten Drittel bisher zu passiv und kriegt die Quittung. Nach einem Fehlpass im Angriffsdrittel geht es nicht schnell genug zurück und Alexander Shin kann sich den Schlagschuss aus dem hohen Slot nehmen. Marcel Brandt fälscht mit dem Schlittschuh unglücklich ab und das Hartgummi schlägt unter der Latte ein.
26
16:09
Jetzt geht es endlich mal mit Tempo in die Angriffszone und schon sieht es besser aus. Tom Kühnhackl macht rechts tempo und legt dann quer Richtung Nico Krämmer, der die Scheibe aber knapp verfehlt.
24
16:06
Das Mitteldrittel war in den ersten beiden Partien gegen Italien und Norwegen stets das beste deutsche Drittel. Diesmal müssen die DEB-Cracks bisher fast nur verteidigen und kommen kaum selbst nach vorne.
23
16:05
Bei Gleichzahl werden die Kasachen gleich wieder stärker und halten voll dagegen. Marco Nowak blockt einen Schuss gerade noch rechtzeitig, bevor Mathias Niederberger eingreifen muss. Ein weiterer Abschluss fliegt knapp am DEB-Gehäuse vorbei.
21
16:02
Deutschland legt gut los und kommt gleich nochmal in Position, kriegt die Scheibe aber nicht mehr aufs Tor, bevor Anton Sagadeyev zurück aufs Eis kommt.
21
16:01
Beginn 2. Drittel
20
15:50
Drittelfazit:
Das erste Drittel zwischen Deutschland und Kasachstan endet torlos. Die DEB-Mannschaft brauchte zwei Tage nach dem Coup gegen Kanada eine Weile, um gegen sehr stabil und aggressiv agierende Kasachen ins Spiel zu finden. Auf beiden Seiten gab es in der Anfangsphase einen Pfostentreffer. Erst in den letzten sechs Minuten übernahm die Mannschaft von Toni Söderholm mehr und mehr das Kommando, wurde zielstrebiger und gefährlicher. Eine erste Unterzahl überstanden die Deutschen problemlos, das erste Powerplay war ordentlich, aber erfolglos. 30 Sekunden der Überzahl nimmt der Tabellenführer gleich noch mit in den zweiten Durchgang.
20
15:46
Ende 1. Drittel
20
15:45
Zweimal hat die DEB-Auswahl in diesem Turnier schon in Überzahl getroffen. Auch diesmal wird es gleich gefährlich! Reichel und Pföderl ackern im Slot und verfehlen die Kiste nur knapp.
19
15:44
Kleine Strafe (2 Minuten) für Anton Sagadeyev (Kasachstan)
Und jetzt geht's ins Powerplay! Sagadeyev hakt gegen Noebels und muss für 120 Sekunden auf die Bank.
19
15:43
Erst 30 Sekunden vor Schluss des Powerplays kommen die Kasachen mal in Formation und kreieren einen Abschluss. Rieder schmeisst sich aber stark in die Schussbahn und blockt! Wenig später ist Holzer zurück und die Unterzahl überstanden.
18
15:41
Die erste Minute in Unterzahl übersteht Deutschland ohne Probleme. Immer wieder wird die Scheibe aus dem Drittel befördert und Kasachstan muss neu aufbauen.
17
15:38
Kleine Strafe (2 Minuten) für Korbinian Holzer (Deutschland)
Die erste Strafe geht gegen Deutschland! Korbinian Holzer wandert nach einem Beinstellen gegen Dmitri Shevchenko in die Kühlbox.
15
15:37
Tom Kühnhackl schnappt sich die Scheibe, kurvt mit viel tempo ums gegnerische Tor herum und legt dann ab für Fabio Wagner. Der zündet gleich den Onetimer, verfehlt das Gehäuse aber knapp.
14
15:36
Marcel Brandt zieht mal von der Blauen ab, wird aber geblockt. Wenig später tankt sich Lean Bergmann über rechts durch und versucht es aus spitzem Winkel, landet aber bei Boyarkin.
12
15:33
Langsam aber sicher stabilisiert sich die deutsche Mannschaft und spielt strukturierter nach vorne. Jetzt geht's aber erstmal ins Powerbreak!
11
15:31
Toni Söderholm kann bisher nicht wirklich zufrieden sein. Die deutsche Mannschaft ist noch immer nicht voll in der Partie und muss sowohl läuferisch als auch kämpferisch noch zulegen. Imme wieder tauchen kasachische Spieler vor dem deutschen Tor auf und Mathias Niederberger hat mehr zu tun als ihm lieb ist.
10
15:29
Das war knapp! Die DEB-Verteidigung passt an der eigenen blauen Linie nicht auf und mit einem einzigen Pass kriegen die Kasachen Darren Dietz rechts im Angriffsdrittel frei. Ein zweiter Kasache kommt mit um den Querpass zu empfangen, doch Marcel Brandt schmeisst sich stark in den Weg und blockt entscheidend.
8
15:27
Gute Chance für Deutschland! NHL-Star Tobias Rieder kommt mal mit Tempo, geht einem Schuss nach und drückt den Puck aus spitzem Winkel an den Pfosten. Nach Alutreffern steht es nun also 1:1.
7
15:26
Im kasachischen Team sind einige Profis dabei, die das Hockeyspielen in Schweden oder Kanada erlernt haben und später eingebürgert wurden. So auch Jesse Blacker, der 2016/17 in der DEL für die Nürnberg Ice Tigers unterwegs war.
6
15:24
Lukas Reichel kassiert einen harten Hit, der teils auch gegen den Kopf geht und geht gleich wieder vom Eis, um sich erstmal zu erholen. Glück für Kasachstan, dass es da keine Strafe gab.
5
15:22
Toni Söderholm wollte mit seinem Team vor allem in den ersten zehn Minuten Druck machen. Davon ist bisher aber nicht viel zu sehen. Das liegt vor allem daran, dass Kasachstan sehr aggressiv verteidigt Deutschland noch überhaupt nicht in Spiel kommen lässt.
3
15:20
Die Eisbären-Reihe im deutschen Team macht sich auf den Weg zum ersten ordentlichen Abschluss. Leo Pföderl findet mit seinem Querpass vor der Kiste aber nicht zu Marcel Noebels und so verpufft die Gelegenheit.
2
15:18
Nach einer ersten zaghaften Annäherung der deutschen Auswahl legen die Kasachen erstmals den Vorwärtsgang ein und es wird sofort gefährlich. Ivan Stepanenko knallt die Scheibe vom linken Bullykreis an die Querlatte!
1
15:16
Auf geht's! Im deutschen Kasten beginnt auch heute wieder Mathias Niederberger, das kasachische hütet der zuletzt ebenfalls überragende Nikita Boyarkin.
1
15:15
Spielbeginn
15:10
Mit Dominik Kahun von den jüngst in den NHL-Playoffs gescheiterten Edmonton Oilers ist übrigens ein weiterer Profi aus der stärksten Liga der Welt nach Lettland nachgereist und zum deutschen WM-Kader gestossen. Allerdings muss der 25-Jährige zunächst noch sechs Tage in Pflicht-Quarantäne und kann frühestens im letzten Gruppenspiel eingesetzt werden. Auch sonst gibt es keine personellen Änderungen. Toni Söderholm setzt exakt auf den gleichen Kader wie zuletzt.
15:04
Mit Kasachstan trifft Deutschland nun auf einen Gegner, der nach einem Erfolg über Kanada mehr als machbar erscheint. Doch auch die Kasachen haben hier bereits beeindruckt. Gegen Gastgeber Lettland, das seinerseits ebenfalls Kanada besiegt hatte, und den amtierenden Weltmeister Finnland fuhren die Kasachen zwei Penalty-Siege ein. Nur den USA musste man sich bisher geschlagen geben. Das deutsche Team ist also gewarnt und muss voll fokussiert sein, um das Viertelfinale vorzeitig zu buchen.
14:58
Der deutsche Erfolg ist das Ergebnis einer starken Entwicklung über die letzten Jahre. Man darf nicht vergessen, dass Deutschland bei dieser WM ohne Topstar Leon Draisaitl und einige andere NHL-Profis wie Torhüter Philipp Grubauer antritt. Trotzdem haben die DEB-Kufencracks nachhaltig beeindruckt. Auf der anderen Seite gilt es aber auch, die Erwartungen nicht zu gross werden zu lassen. Schliesslich hat auch bei Kanada, wie bei vielen anderen Topteams, quasi die gesamte erste Garnitur gefehlt. Ausserdem sind gerade einmal drei Partien absolviert und noch ist nichts gewonnen.
14:51
Nach dem furiosen Start mit dem 9:4 gegen Italien und dem folgenden nicht minder beeindruckenden 5:1 über Norwegen setzte die deutsche Mannschaft im dritten Spiel noch einen drauf. Gegen Rekordweltmeister Kanada erkämpften der überragende Goalie Mathias Niederberger und seine Kollegen ein 3:1 und damit den ersten WM-Erfolg über das Mutterland des Eishockeys seit satten 25 Jahren. Das Geheimnis: "Wir haben unglaublich viel Leidenschaft und Charakter im Team und ich bin einfach nur stolz, Teil dieser Mannschaft zu sein", so Nico Krämmer. Niederberger attestierte seinem Team "wirklich ein Löwenherz".
14:46
Mit einer solch grandiosen Ausgangslage hätten wohl selbst die kühnsten Optimisten im Vorfeld des Turniers nicht gerechnet: Gewinnt die Mannschaft von Toni Söderholm heute gegen Kasachstan, ist das Viertelfinale schon nach vier Partien sicher gebucht. Nach drei Siegen aus drei Spielen rangiert die DEB-Auswahl auf Platz eins und wäre bei einem weiteren Erfolg nicht mehr aus den Top Vier zu verdrängen.
14:46
Hallo und herzlich willkommen zum vierten Gruppenspiel der deutschen Eishockey-Nationalmannschaft bei der WM in Riga! Um 15:15 Uhr trifft das noch ungeschlagene DEB-Team auf Kasachstan.

Aktuelle Spiele

03.06.2021 19:15
Russland
Russland
Russland
1
0
1
0
0
Kanada
Kanada
Kanada
2
0
0
1
1
Beendet
19:15 Uhr
n.V.
05.06.2021 13:15
USA
USA
USA
2
1
0
1
Kanada
Kanada
Kanada
4
1
1
2
Beendet
13:15 Uhr
05.06.2021 17:15
Finnland
Finnland
Finnland
2
2
0
0
Deutschland
Deutschland
Deutschland
1
0
1
0
Beendet
17:15 Uhr
06.06.2021 14:15
USA
USA
USA
6
1
4
1
Deutschland
Deutschland
Deutschland
1
0
0
1
Beendet
14:15 Uhr
06.06.2021 19:15
Finnland
Finnland
Finnland
2
1
0
1
0
Kanada
Kanada
Kanada
3
0
1
1
1
Beendet
19:15 Uhr
n.V.

Spielplan - Gruppe B

21.05.2021
Russland
Russland
Russland
4
1
1
2
Tschechien
Tschechien
Tschechien
3
1
1
1
Beendet
15:15 Uhr
Belarus
Belarus
Belarus
2
0
0
2
Slowakei
Slowakei
Slowakei
5
3
0
2
Beendet
19:15 Uhr
22.05.2021
Dänemark
Dänemark
Dänemark
4
0
3
1
Schweden
Schweden
Schweden
3
0
2
1
Beendet
11:15 Uhr
Grossbritannien
Großbritannien
Großbritannien
1
1
0
0
Russland
Russland
Russland
7
4
1
2
Beendet
15:15 Uhr
Tschechien
Tschechien
Tschechien
2
1
0
1
Schweiz
Schweiz
Schweiz
5
1
2
2
Beendet
19:15 Uhr
21.05.2021
Deutschland
Deutschland
Deutschland
9
2
5
2
Italien
Italien
Italien
4
2
0
2
Beendet
15:15 Uhr
Kanada
Kanada
Kanada
0
0
0
0
Lettland
Lettland
Lettland
2
1
1
0
Beendet
19:15 Uhr
22.05.2021
Norwegen
Norwegen
Norwegen
1
0
1
0
Deutschland
Deutschland
Deutschland
5
1
3
1
Beendet
11:15 Uhr
Finnland
Finnland
Finnland
2
0
2
0
USA
USA
USA
1
0
1
0
Beendet
15:15 Uhr
Lettland
Lettland
Lettland
2
0
1
1
0
Kasachstan
Kasachstan
Kasachstan
3
0
1
1
0
Beendet
19:15 Uhr
n.P.