DE | FR

Tour de Ski

  • Lenzerheide (SUI) Sprint Freistil
    28.12.2021 14:00
  • Lenzerheide (SUI) 10km klassisch
    29.12.2021 13:30
  • Oberstdorf (GER) 10km Freistil Massenstart
    31.12.2021 15:25
  • Oberstdorf (GER) Sprint klassisch
    01.01.2022 12:00
  • Val di Fiemme (ITA) 10km Massenstart klassisch
    03.01.2022 12:40
  • Gesamtwertung
    04.01.2022
  • Val di Fiemme (ITA) 10km Massenstart Freistil
    04.01.2022 11:30
  • 1
    Jessica Diggins
    Diggins
    USA
    USA
    21:30.80m
  • 2
    Frida Karlsson
    Karlsson
    Schweden
    Schweden
    +0.50s
  • 3
    Tatiana Sorina
    Sorina
    Russland
    Russland
    +0.80s
  • 1
    USA
    Jessica Diggins
  • 2
    Schweden
    Frida Karlsson
  • 3
    Russland
    Tatiana Sorina
  • 4
    Schweden
    Ebba Andersson
  • 5
    Norwegen
    Heidi Weng
  • 6
    Deutschland
    Katharina Hennig
  • 7
    Österreich
    Teresa Stadlober
  • 8
    Russland
    Natalia Nepryaeva
  • 9
    Frankreich
    Delphine Claudel
  • 10
    Norwegen
    Anne Kjersti Kalvaa
  • 11
    Norwegen
    Helene Marie Fossesholm
  • 12
    Norwegen
    Ragnhild Haga
  • 13
    Norwegen
    Tiril Udnes Weng
  • 14
    Norwegen
    Lotta Udnes Weng
  • 15
    Finnland
    Krista Pärmäkoski
  • 16
    Schweden
    Charlotte Kalla
  • 17
    Slowenien
    Anamarija Lampič
  • 18
    Schweden
    Louise Lindström
  • 19
    Schweiz
    Nadja Kälin
  • 20
    Deutschland
    Antonia Fräbel
  • 21
    Norwegen
    Mathilde Myhrvold
  • 22
    Finnland
    Kerttu Niskanen
  • 23
    Finnland
    Johanna Matintalo
  • 24
    USA
    Julia Kern
  • 25
    Finnland
    Anne Kyllönen
  • 26
    Norwegen
    Silje Theodorsen
  • 27
    Deutschland
    Sofie Krehl
  • 28
    Tschechien
    Petra Hynčicová
  • 29
    Schweiz
    Lydia Hiernickel
  • 30
    Frankreich
    Coralie Bentz
  • 31
    Japan
    Masako Ishida
  • 32
    USA
    Katharine Ogden
  • 33
    Frankreich
    Flora Dolci
  • 34
    Schweiz
    Nadine Fähndrich
  • 35
    Lettland
    Patrīcija Eiduka
  • 36
    Italien
    Caterina Ganz
  • 37
    USA
    Sophia Laukli
  • 38
    Italien
    Lucia Scardoni
  • 39
    Tschechien
    Katerina Janatová
  • 40
    Russland
    Anastasia Rygalina
  • 41
    Deutschland
    Katherine Sauerbrey
  • 42
    Russland
    Ekaterina Smirnova
  • 43
    Schweiz
    Laurien van der Graaff
  • 44
    Russland
    Lilia Vasilieva
  • 45
    Italien
    Anna Comarella
  • 46
    Deutschland
    Victoria Carl
  • 47
    Deutschland
    Pia Fink
  • 48
    Norwegen
    Anna Svendsen
  • 49
    Deutschland
    Laura Gimmler
  • 50
    Italien
    Cristina Pittin
  • 51
    Australien
    Jessica Yeaton
  • 52
    USA
    Alayna Sonnesyn
  • 52
    Japan
    Shiori Yokohama
  • 54
    USA
    Novie McCabe
  • 55
    Deutschland
    Lisa Lohmann
  • 56
    Russland
    Hristina Matsokina
  • 57
    Schweden
    Moa Lundgren
  • 58
    Italien
    Martina Di Centa
  • 59
    Andorra
    Carola Vila Obiols
  • 60
    Deutschland
    Coletta Rydzek
  • 61
    Russland
    Yana Kirpichenko
  • 62
    Schweden
    Johanna Hagström
  • 63
    Kasachstan
    Kseniya Shalygina
  • 64
    Australien
    Casey Wright
  • 65
    Italien
    Greta Laurent
  • 66
    Norwegen
    Ane Appelkvist Stenseth
  • 67
    USA
    Hailey Swirbul
  • 67
    Finnland
    Riitta-Liisa Roponen
16:03
Bis morgen!
Für dieses Kalenderjahr soll es das von der Tour de Ski und vom Skilanglauf gewesen sein. Vielen Dank für das Interesse! Wir wünschen einen guten Rutsch und sind dann gleich morgen wieder da. Am Neujahrstag steigen in Oberstdorf die Klassiksprints. Bis dahin!
16:00
Stadlober in Top 10
Teresa Stadlober ist mit ihrem heutigen siebten Platz als Zehnte in den Top 10 des Gesamtklassements angekommen. Dagegen mussten die Schweizerinnen etwas Federn lassen. Ausgenommen davon ist Nadja Kälin, die als Neunzehnte ihr bestes Weltcup-Resultat herauslief. Nadine Fähndrich allerdings wurde lediglich 34. und liegt in der Gesamtwertung als Achtzehnte und beste Eidgenossin nun bereits fast zwei Minuten zurück.
15:57
Hennig beste Deutsche
Mit ihrer starken Leistung hat sich Katharina Hennig auch im Gesamtklassement zur besten Deutschen aufgeschwungen, wird dort mit knapp anderthalb Minuten Rückstand als Dreizehnte geführt. Victoria Carl büsste als heute nur 46. viel Boden ein und wurde dadurch in der Tour-de-Ski-Wertung von der heute 20. Antonia Fräbel (22.) übertrumpft.
15:54
Diggins auch im Gesamtklassement vorn
Da Kerttu Niskanen als viel stärkere Klassik-Läuferin heute gut 41 Sekunden eingebüsst hat, kommt es in der Tour de Ski zu einem Führungswechsel. Titelverteidigerin Jessica Diggins setzt sich mit 13 Sekunden vor der Finnin an die Spitze. Lediglich eine Sekunde dahinter bleibt Natalia Nepryaeva (heute Achte) in Schlagdistanz. Auch Ebba Andersson (21 Sekunden zurück) ist weiterhin voll im Geschäft.
15:51
Rennen beendet
Als 66. und Letzte ist inzwischen Ane Appelkvist Stenseth im Ziel. Die Norwegerin weist gut drei Minuten Rückstand zur Tagessiegerin auf und beendet damit den Wettkampf.
15:47
Sieg für Diggins!
Tatsächlich kommt es zu einem Zielsprint. Auf den letzten Metern schiebt sich rechts aussen Jessica Diggins noch an Frida Karlsson vorbei. Als Dritte kommt die Russin Tatiana Sorina an - noch vor Ebba Andersson und Heidi Weng. Starke Sechste wird Katharina Hennig direkt vor Teresa Stadlober. Alles bewegt sich innerhalb von fünf Sekunden.
15:46
Spannendes Finale
Ein kleiner Anstieg wartet noch. Dort schmilzt der Vorsprung von Karlsson. Alles rutscht wieder etwas enger zusammen. Hennig ist dabei.
15:45
Karlsson attackiert
Dann greift Jessica Diggins ein. Kurz darauf drückt Frida Karlsson das Gaspedal am Burgstall noch einmal ein Stück weiter durch. Katharina Hennig hat etwas Mühe, da dranzubleiben.
15:44
Andersson von vorn
Weiterhin gibt Andersson den Ton an. Ganz stark klemmt sich Hennig an deren Brettenden. Dahinter folgt Frida Karlsson. Die Tempoverschärfung forciert die Auslese.
15:43
Zehn Frauen vorn
Es bildet sich eine zehnköpfiger Spitzengruppe heraus. Neben der genannten Teresa Stadlober ist hier auch Katharina Hennig dabei. Eine Schweizerin hat den Anschluss dort allerdings verpasst.
15:41
Rein in die Schlussrunde
Dann laufen die Athletinnen erneut durchs Langlaufstadion Ried, um sich auf die letzte Runde zu begeben. Ebba Andersson macht jetzt Druck und versucht, sich abzusetzen. Die Meute um Teresa Stadlober und Jessie Diggins lässt die Schwedin nicht entwischen.
15:39
Hennig zeigt sich
Erstmals zeigt sich mit Katharina Hennig eine Deutsche recht weit vorn, lässt sich im Kreis der Top 10 blicken. Beste Schweizerin ist momentan Nadine Fähndrich, die um Platz 20 herum läuft.
15:37
Bonussprint
Jetzt kommt es zum Bonussprint. Hier streicht Heidi Weng 15 Punkte ein. Es folgen Ebba Andersson, Frida Karlsson, Teresa Stadlober. Jessie Diggings, die das Punkteklassement bisher anführt, muss sich mit sechs Zählern begnügen. Die kleine Lücke dort vorn hat sich wieder geschlossen.
15:35
Eine Runde geschafft
Dann ist die erste Runde absolviert. Jessie Diggins führt das Rennen an, hat sich zusammen mit Andersson und Weng ein kleines Polster zu den Verfolgerinnen geschaffen. Ein Loch von drei Sekunden ist da aufgerissen.
15:33
Zweite Zeitnahme
Zwar zieht sich das Feld gehörig in die Länge, noch aber bleiben nahezu alle Läuferinnen beieinander. Jessica Diggins, Ebba Andersson, Natalia Nepryaeva - die erwarteten Namen zeigen sich vorn. Auch Heidi Weng mischt mit. Die Norwegerin hat die Tour einst auch schon zweimal gewonnen.
15:29
Zwei Frauen fehlen
Nicht angetreten sind heute Hailey Swirbul und Riitta-Lisa Roponen. Ohne die US-Amerikanerin und die Finnin laufen 66 Athletinnen über der Strecke.
15:25
Start
Jetzt ertönt der Startschuss. Aus fünf Korridoren hetzen die Sportlerinnen los. Bei nach wie vor milden acht Grad leckt zumindest die Sonne inzwischen nicht mehr an der weichenden Schneedecke, die ist hinter den Bergen verschwunden.
15:20
Favoritinnen
Da die dreimalige Tour-Siegerin Therese Johaug wegen ihrer auf die Olympischen Spiele ausgerichteten Saisonplanung fehlt, sind die Karten recht gut verteilt. Titelverteidigerin Jessica Diggins hinterlässt auch in diesem Jahr einen starken Eindruck und ist aktuell Zweite hinter Kerttu Niskanen, die vorgestern über die zehn Kilometer klassisch in Lenzerheide triumphierte. Als Dritte wird derzeit Natalia Nepryaeva geführt, die bereits zweimal Zweite der Tour war. Die WM-Bronzemedaillengewinnerin Ebba Andersson weiss als Vorjahresdritte ebenfalls, worauf es bei diesem Etappenrennen ankommt. Das kann ferner Krista Pärmäkoski von sich behaupten. An der Spitze des Klassements liegen acht Athletinnen innerhalb von einer Minute. Mit Blick auf die Tageswertung sollten wir dann noch Vize-Weltmeisterin Frida Karlsson im Auge behalten.
15:11
ÖSV und Swiss-Ski
Einzige österreichische Teilnehmerin bei der Tour ist Teresa Stadlober, die als Gesamtzwölfte knapp vor Victoria Carl zu finden ist. In diesen Regionen bewegt sich überdies die beste Schweizerin. Nadine Fähndrich ist Fünfzehnte und führt das verbliebene Quartett der einst sieben Eidgenossinnen an. Ebenfalls dabei sind heute Laurien Van Der Graaff, Lydia Hiernickel und Nadja Kälin. Nach Lea Fischer und Alina Meier, die bereits auf der Lenzerheide zurückgezogen hatten, ist nun auch Désirée Steiner nicht mit ins Oberallgäu gereist.
15:02
Stattliche deutsche Beteiligung
Von den einst zehn DSV-Läuferinnen sind noch neun dabei. Beste im Gesamtklassement ist Victoria Carl, die als Vierzehnte etwas mehr als eine Minuten Rückstand aufweist. In Richtung zwei Minuten bewegt sich das dann schon bei Antonia Fräbel (22.), Katharina Hennig (23.), Laura Gimmler (24.) und Katherine Sauerbrey (26.). Pia Fink, Lisa Lohmann, Sofie Krehl und Coletta Rydzek liegen noch deutlicher zurück.
14:53
Starterfeld
Am Dienstag hatten sich 86 Sportlerinnen der diesjährigen Tour gestellt. Fünf sind seither nicht mehr angetreten, weitere fünf verpassten in Lenzerheide das Zeitlimit. Darüber hinaus haben acht Frauen die Reise nach Oberstdorf gar nicht erst auf sich genommen, womit uns für heute 68 Starterinnen verbleiben.
14:44
Oberstdorf
In der südlichsten Gemeinde Deutschlands bietet das Langlaufstadion Ried hervorragende Voraussetzungen. Und obwohl der Winter in den vergangenen Tagen auf der Strecke geblieben ist, haben die Organisatoren die Loipen so weit erhalten, dass faire Wettkämpfe ausgetragen werden können. Auf die Frauen wartet eine Runde, die genaugenommen 3,2 Kilometer lang ist. Beim dreimaligen Durchlaufen kommen wir also auf 9,6 Wettkampfkilometer.
14:35
Willkommen
Herzlich willkommen zur Tour de Ski in Oberstdorf! Auch die Skilangläuferinnen sind inzwischen also im Oberallgäu angekommen, wo heute mit einem Massenstartrennen über zehn Kilometer im freien Stil der dritte Wettbewerb stattfindet. Der Startschuss soll 15:25 Uhr erfolgen.

Weltcup Gesamt (Frauen)

#NamePunkte
1RusslandNatalia Nepryaeva973
2USAJessica Diggins793
3SchwedenEbba Andersson772
4FinnlandKrista Pärmäkoski763
5NorwegenTherese Johaug735
6NorwegenHeidi Weng704
7FinnlandKerttu Niskanen695
8SlowenienAnamarija Lampič683
9SchwedenJonna Sundling649
10SchwedenMaja Dahlqvist645