Spengler Cup

Kanada
Kanada
6
2
1
3
TPS Turku
TPS Turku
0
0
0
0
Beendet
15:10 Uhr
Kanada:
5'
Clark
16'
Postma
34'
DiDomenico
43'
Faille
45'
Versteeg
58'
Clark
TPS Turku:
17:46
Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit!
Für jetzt war es das, aber der Eishockey-Tag ist noch lange nicht vorbei. Um 19 Uhr spielt in Tschechien die Schweizer U-20-Nationalmannschaft ihr zweitletztes Gruppenspiel gegen die Slowakei, um 20:15 spielt Ambri in Davos gegen die Tschechen von Trinec um den Finaleinzug am Spengler Cup.
17:46
Ausblick
Morgen geht es für Kanada weiter mit dem Final gegen Ocelari Trinec aus Tschechien oder den zweiten Schweizer Vertreter Ambri-Piotta.
17:34
Turku geht die Energie aus
Im letzten Drittel kann TPS Turku nach vorne nicht mehr die nötige Energie aufbringen und wird auch hinten regelmässig überlaufen. Die Finnen spüren wohl die Auswirkungen des vierten Spiels innert vier Tagen, und haben dem Talent der Kanadier nichts entgegenzusetzen. Kanada kann noch drei weitere Tore erzielen und macht das Endresultat etwas klarer, als es zu erwarten gewesen wäre.
60
17:30
Spielende
Turku hat den sich schonenden Kanadiern nichts mehr entgegenzusetzen und muss eine schmähliche Niederlage hinnehmen.
58
17:27
Tor für Team Kanada, 6:0 durch Kevin Clark
Kanada erhöht noch einmal. Dustin Jeffrey behauptet die Scheibe und spielt einen wunderschönen Pass durch die Zone auf Kevin Clark, und der Topscorer verwandelt vor Tirronen zum sechsten Treffer für Kanada!
57
17:23
Nurmi versucht vor dem Tor, eine Hereingabe zu verwerten, als Zach Fucale plötzlich zu Boden geht und mit dem Stürmer kollidiert. Offenbar hat der Goalie der Kanadier sich wehgetan, aber er kann weiterspielen.
56
17:19
Leichte Verwirrung auf dem Eis: Die Finnen erwarten das Powerbreak und wollen das Eis verlassen, aber es handelte sich um ein Icing. Dabei gibt es kein Powerbreak, also müssen nun die TPS-Spieler erst wieder zurückgeholt werden.
54
17:19
Turku versucht noch einen Distanzschuss, aber kein Finne kann ablenken und die Scheibe wird geklärt.
53
17:17
Pajuniemi zieht nach innen und schiesst backhand an den Aussenpfosten!
52
17:16
Kleine Strafe (2 Minuten) für Blair Riley (Team Kanada)
Ilari Filppula wird mit einem schönen Pass durch den Slot angespielt, aber kann ihn nicht verwerten, weil Blair Riley mit dem Stock arbeitet. Dabei übertreibt er es aber und kassiert zwei Minuten wegen Hakens.
51
17:15
Kanada sorgt mit einem Distanzschuss für Schweissausbrüche bei den Finnen. Aber der Puck wird geklärt.
50
17:11
Maione prüft versehentlich seinen eigenen Goalie mit einem Ablenker nach hinten aus dem eigenen Slot. Aber Fucale stoppt auch den unfreiwilligen Versuch seines Mitspielers.
48
17:07
Pyhhtiä schiesst aus der Mitte der Zone, aber kann Fucale nicht in Bedrängnis bringen.
46
17:06
Tirronen wird hinter seinem eigenen Tor massiv bedrängt und wehrt sich mit einem Check an die Bande. Da zeigt der Goalie viel Einsatz!
45
17:04
Tor für Team Kanada, 5:0 durch Kris Versteeg
Jetzt geht Turku die Luft aus. Kevin Clark zieht den Flügel hinunter und verzögert clever, lässt Aleksi Salonen aussteigen und passt scharf in die Mitte. Da kommt Kris Versteeg heran und muss die Scheibe nur noch ablenken.
44
17:03
Adam Tambellini will gleich noch nachlegen, scheitert aber an Tirronen, der heute einen sehr schweren Stand hat.
43
17:01
Tor für Team Kanada, 4:0 durch Éric Faille
Kaum ist die Strafe vorbei, macht Eric Faille den Sack zu. Chris DiDomenico dribbelt um Rasmus Tirronen herum und legt backhand zurück, wo Faille heranrauscht und den Puck direkt ins leere Tor schiesst.
42
16:59
Die Finnen suchen den Weg zum Tor, aber Wirtanens Direktschuss-Versuch geht daneben.
41
16:58
Kleine Strafe (2 Minuten) für Eric Fehr (Team Kanada)
Eric Fehr befördert den Puck aus dem eigenen Drittel auf die Tribüne. Powerplay Turku und die vielleicht letzte Chance auf eine Aufholjagd!
41
16:57
Beginn 3. Drittel
Das Spiel geht weiter! Kann Turku noch ein Wunder vollbringen?
16:47
Kanada baut den Vorsprung weiter aus
Die Finnen stehen sich selbst im Weg. Eigentlich kommen sie im zweiten Drittel besser ins Spiel und erhalten einige gute Chancen, aber in der zweiten Hälfte des Drittels nehmen sie sehr viele Strafen und kassieren so das 3:0. Womöglich geht ihnen bereits etwas die Energie aus.
40
16:39
Ende 2. Drittel
Das zweite Drittel endet mit den Kanadiern in einer dominanten Position und einer 3:0-Führung.
39
16:36
Kleine Strafe (2 Minuten) für Petteri Wirtanen (TPS Turku)
Schon wieder eine unnötige Strafe gegen Turku. Wirtanen hält den Stock seines Gegenspielers.
38
16:33
Noreau legt quer auf Versteeg, der direkt abzieht. Aber Tirronen wehrt ab und blockiert das Nachsetzen der Kanadier.
37
16:32
Kleine Strafe (2 Minuten) für Simon Suoranta (TPS Turku)
TPS steht sich selbst im Weg. Simon Suoranta stellt sich Versteeg in den Weg und checkt den Kanadier abseits der Scheibe weg. Das gibt zwei Minuten gegen die Finnen.
34
16:27
Powerplay-Tor für Team Kanada, 3:0! Chris DiDomenico trifft
Was für ein Tor von DiDomenico! Der Noch-Langnauer erhält den Puck auf der rechten Seite und wird von Olsson nicht genügend gestört, und dann hängt er die Scheibe mit einem Handgelenkschuss in die nahe Ecke. Da müsste Tirronen eigentlich etwas mehr abdecken, aber der Finne ist sehr früh unten und wird über der Schulter erwischt.
34
16:25
Kleine Strafe + Disziplinarstrafe (2 + 10 Minuten) für Aleksi Anttalainen (TPS Turku)
Anttalainen hat sich Kevin Clark als Opfer in der Ecke ausgesucht und stoppt den Angriff nicht, obwohl Clark sich abdreht und der Scheibe nachgeht. Der Finne checkt ihn von hinten und kassiert 2+10 Minuten.
33
16:23
Auf der Gegenseite prüft Versteeg Rasmus Tirronen, der den Puck aber einfach in der Fanghand verschwinden lässt.
32
16:22
Suoranta kommt zum Abschluss, aber trifft nur Zach Fucale. Damit ist das Powerplay vorbei, Kanada kann befreien.
31
16:22
Kanada steht schon sehr lange auf dem Eis und wird immer langsamer, aber Pajuniemi trifft die Scheibe nicht richtig.
30
16:20
Kleine Strafe (2 Minuten) für Adam Tambellini (Team Kanada)
Adam Tambellini schlägt seinem Gegenspieler so hart auf den Stock, dass das Spielgerät des Kanadiers bricht. Dennoch muss der Referee dem Kanadier erst erklären, warum es eine Strafe gibt.
30
16:16
Turku bleibt mit seinem Angriff hängen und Kanada kontert, aber Justin Danforth, der in der finnischen Liga spielt, schaltet zu langsam um und kann dann nur einen ungefährlichen Schuss auf Tirronen abgeben.
28
16:15
Pärssinen spielt in die Ecke zu Joel Janatuinen, und der Matchwinner aus dem HCD-Spiel zieht vors Tor und schiesst aus kürzester Distanz. Fucale stoppt mit dem Oberkörper und hält dann auch noch Lehtinens Nachschuss.
27
16:14
Korpikoski schiesst vom Flügel, aber Fucale hat keine Lücke gelassen und hält den Schuss.
27
16:12
Kleine Strafe (2 Minuten) für Scottie Upshall (Team Kanada)
Nach einem Schuss kommt es vor dem kanadischen Tor zu einem Gestochere, in dem es Upshall etwas übertreibt und einen Stockschlag begeht. Powerplay Turku!
25
16:09
Hannu Kuru erhält die goldene Chance zum Anschlusstreffer! Der Stürmer erhält den Puck vor dem Tor der Kanadier und hat alles offen, aber wartet zu lange und scheitert an Fucale. Das sind Chancen, die man einfach nicht liegen lassen darf!
24
16:08
Mitchell zieht hinter dem Tor durch, und Tirronen lässt eine Lücke hoch in der nahen Ecke. Aber der Stürmer bringt den Puck nicht nach oben und scheitert am Schoner des Keepers.
23
16:05
Wirtanen rauscht in der Mitte heran und wird angespielt, aber das Timing stimmt nicht genau und der Finne verpasst den Puck.
21
16:04
Die Kanadier feuern innert vierzig Sekunden bereits drei Schüsse auf Tirronen. Aber der Finne macht alles dicht und stoppt die drei Schüsse.
21
16:03
Beginn 2. Drittel
Das zweite Drittel beginnt!
15:47
Kanada mit leichten Vorteilen
Die Kanadier haben im ersten Drittel zwei grosse Druckphasen, wobei sie auch stark von den Strafen gegen Turku profitieren. Die Finnen hingegen brauchen etwas Anlaufzeit, aber haben dann durchaus ihre Möglichkeiten. Nur die etwas fehlende Präzision im Abschluss verhindert den Anschlusstreffer für Turku.
20
15:45
Ende 1. Drittel
Das erste Drittel endet 2:0 für Kanada.
19
15:43
Aleksi Anttalainen haut mit voller Wucht drauf, aber verfehlt das Tor knapp.
18
15:39
Petteri Wirtanen wird in der kanadischen Zone angespielt, aber kann die Scheibe nicht treffen. Pech für die Finnen, aber das sind die kleinen Details, die Kanada bislang besser macht.
16
15:36
Tor für Team Kanada, 2:0 durch Paul Postma
Paul Postma legt eindrücklich nach! Der Verteidiger wird an der blauen Linie angespielt und sieht, dass zwei Finnen Tirronen die Sicht nehmen. Der Kanadier zieht sofort zwischen den beiden Verteidigern hindurch ab und erwischt den Goalie unter der Stockhand.
15
15:35
Nun installiert sich Turku für einen Moment in der kanadischen Zone. Erst schiesst Pärssinen, dann noch Olsson ab der blauen Linie, aber beide scheitern daran, das Tor zu treffen.
14
15:34
Versteeg wird wieder mit einem Rückpass angespielt, aber schiesst dann doch deutlich daneben. Die Kanadier drehen wieder etwas auf.
13
15:32
Wiercioch läuft über die rechte Seite tief und legt zurück in den Slot auf den mitgelaufenen Eric Faille, der sofort abziehen will! Aber er trifft die Scheibe nicht richtig, die Chance ist weniger gefährlich als sie hätte sein können.
11
15:31
Die Strafe gegen Piskula ist vorbei, und Turku kontert sofort! Piskula wird im Zentrum angespielt, verpasst aber den Pass knapp.
10
15:30
Kanada sucht Maxim Noreau, der den Puck auch aufs Tor bringt. Aber da kann Eric Fehr nicht mehr entscheidend ablenken.
9
15:29
Kleine Strafe (2 Minuten) für Joe Piskula (TPS Turku)
Piskula hält einen Gegner zurück und kassiert zwei Minuten. Das heisst Powerplay Kanada, die erste knappe Minute vier gegen drei.
9
15:29
Wiercioch kommt von halblinks zum Abschluss und nutzt den Platz auf dem Eis auf. Aber der Schuss wird von Tirronen geblockt.
8
15:27
Kleine Strafe (2 Minuten) für Oskari Lehtinen (TPS Turku)
Oskari Lehtinen, der hier nachgestochert und sich dann gegen MacDonald gewehrt hat, bekommt ebenfalls eine Strafe.
8
15:27
Kleine Strafe (2 Minuten) für Andrew MacDonald (Team Kanada)
Lehtinen setzt vor dem Tor etwas zu aggressiv nach und wird von MacDonald zur Rede gestellt. Nach der ersten kurzen Schlägerei gibt es zwei Minuten gegen den Kanadier vom SC Bern.
8
15:24
Turku kommt zu seiner ersten Riesenchance! Elias Karvonen lenkt vor dem Tor einen Puck ab und erwischt Fucale beinahe zwischen den Beinen, aber der Kanadier kann die Schoner zusammenklemmen und den Puck gerade noch so stoppen.
7
15:23
Nick Ross findet einen Kollegen im Slot, der ebenfalls aus kurzer Distanz schiesst. Aber Tirronen zeigt eine gute Leistung und verhindert das 2:0.
6
15:21
Kanada will gleich ein Tor nachlegen. Aus kurzer Distanz scheitert DiDomenico an Tirronen.
5
15:20
Powerplay-Tor für Team Kanada, 1:0! Kevin Clark trifft
Das Powerplay dauert seht kurz. Maxim Noreau schiesst von der blauen Linie und holt einen Abpraller heraus, der auf dem Stock von Kevin Clark landet. Der Spengler-Cup-Topscorer zieht die Scheibe um Tirronen herum und schiebt in der nahen Ecke zu seinem fünften Turniertor ein. Etwas kurios ist dabei, dass Jeffrey beim Versuch, den Schuss von Noreau abzulenken, den Stock verliert und dieser etwas irritierend direkt vor Tirronen durchfliegt.
5
15:17
Kleine Strafe (2 Minuten) für Lauri Pajuniemi (TPS Turku)
Lauri Pajuniemi lässt sich ein unnötiges Stockhalten zuschulden kommen und kassiert die erste Strafe der Partie. Powerplay Team Canada!
3
15:14
Korrektur bei den Goalies
Sie haben es vielleicht am letzten Eintrag schon bemerkt: Obwohl auf dem Matchblatt von Turku eigentlich Julius Pohjanoksa an oberster Stelle stand, steht bei den Finnen Rasmus Tirronen im Tor. Er hütete das Turku-Tor bereits im Spiel gegen Ufa.
2
15:13
Kanada beginnt wie schon gegen Davos und Trinec aggressiv. Wiercioch zwingt den finnischen Goalie schon zur ersten Parade und bringt ihn etwas in die Bredouille, aber Tirronen löst die Aufgabe gut.
1
15:12
Spielbeginn
Daniel Stricker und Marc Wiegand eröffnen die Partie! Mit Balazs Kovacs und Dominik Schlegel als Linesmen haben wir übrigens ein rein schweizerisches Schiedsrichter-Quartett.
15:07
Die Lineups in der Übersicht
15:04
Kanada mit zwei neuen Spielern
Als Ersatz für David Desharnais, der sich verletzt hat, haben die Kanadier Zach Boychuk nachnominiert. Der Flügel spielte letzte Saison für den SC Bern und hat seit dem Playoff-Final keinen Ernstkampf mehr bestritten. Deutlich weniger ausgeruht wird Dion Knelsen sein. Der Olten-Stürmer hatte gestern Abend noch in der Swiss League gespielt und ein Tor erzielt, und steht heute bereits für Kanada auf dem Eis.
15:03
Turku verlässt sich auf Pohjanoksa
Interessanterweise spielt bei den Finnen zum dritten Mal in Serie Julius Pohjanoksa im Tor. Der 23-jährige zeigte gegen Davos eine hervorragende Leistung und war auch gegen Ambri ein Leistungsträger. Kanada rotiert hingegen die Torhüter wieder und spielt mit Zach Fucale im Tor.
15:02
Wie viel Energie hat TPS noch?
Die Finnen spielen ihr viertes Spiel innert vier Tagen. Am ersten Tag gegen Ufa schienen sie noch nicht richtig gefordert, aber die Partien gegen Ambri und Davos waren dazu noch sehr kämpferisch geprägt. Die Frage stellt sich also, ob Turku noch die Kraft hat, um so intensiv wie in der Schlussphase gegen Davos aufzutreten.
14:59
Kanada sieht seinen ersten Test
Das Team Canada schien in beiden Vorrundenspielen nicht wirklich gefordert. Trinec war nicht bereit für die Kanadier, während der HC Davos vorgestern mit einem Rumpfteam und ohne Ausländer antrat. Mit Turku treffen sie nun erstmals auf eine Mannschaft, die sich durch viel Einsatz und Kampf auszeichnet. Die Frage ist, wie Kanada damit umgehen wird.
14:57
Herzlich Willkommen!
Heute geht der Spengler Cup in seinen zweitletzten Tag. Der erste Finalist wird um 15:10 zwischen TPS Turku und dem Team Canada ausgemacht.

Aktuelle Spiele

29.12.2019 15:10
TPS Turku
TPS Turku
TPS Turku
3
1
0
2
HC Davos
HC Davos
HC Davos
1
1
0
0
Beendet
15:10 Uhr
29.12.2019 20:15
HC Oceláři Třinec
HC Oceláři Třinec
Třinec
3
1
1
1
Salavat Yulaev Ufa
Salavat Yulaev Ufa
Salavat Ufa
2
0
2
0
Beendet
20:15 Uhr
30.12.2019 15:10
Kanada
Team Kanada
Kanada
6
2
1
3
TPS Turku
TPS Turku
TPS Turku
0
0
0
0
Beendet
15:10 Uhr
30.12.2019 20:15
HC Ambri-Piotta
HC Ambri-Piotta
Ambri-Piotta
2
1
0
1
0
HC Oceláři Třinec
HC Oceláři Třinec
Třinec
3
0
1
1
1
Beendet
20:15 Uhr
n.V.
31.12.2019 12:10
Kanada
Team Kanada
Kanada
4
0
3
1
HC Oceláři Třinec
HC Oceláři Třinec
Třinec
0
0
0
0
Beendet
12:10 Uhr

Spielplan - Halbfinals

26.12.2019
HC Oceláři Třinec
HC Oceláři Třinec
Třinec
1
0
1
0
Kanada
Team Kanada
Kanada
4
1
2
1
Beendet
20:15 Uhr
27.12.2019
HC Davos
HC Davos
HC Davos
1
0
0
1
HC Oceláři Třinec
HC Oceláři Třinec
Třinec
4
1
0
3
Beendet
20:15 Uhr
28.12.2019
Kanada
Team Kanada
Kanada
5
2
3
0
HC Davos
HC Davos
HC Davos
1
0
0
1
Beendet
20:15 Uhr
26.12.2019
HC Ambri-Piotta
HC Ambri-Piotta
Ambri-Piotta
4
3
0
1
Salavat Yulaev Ufa
Salavat Yulaev Ufa
Salavat Ufa
1
1
0
0
Beendet
15:00 Uhr
27.12.2019
TPS Turku
TPS Turku
TPS Turku
4
1
3
0
Salavat Yulaev Ufa
Salavat Yulaev Ufa
Salavat Ufa
3
1
0
2
Beendet
15:10 Uhr
28.12.2019
HC Ambri-Piotta
HC Ambri-Piotta
Ambri-Piotta
3
0
2
1
TPS Turku
TPS Turku
TPS Turku
0
0
0
0
Beendet
15:10 Uhr
29.12.2019
TPS Turku
TPS Turku
TPS Turku
3
1
0
2
HC Davos
HC Davos
HC Davos
1
1
0
0
Beendet
15:10 Uhr
HC Oceláři Třinec
HC Oceláři Třinec
Třinec
3
1
1
1
Salavat Yulaev Ufa
Salavat Yulaev Ufa
Salavat Ufa
2
0
2
0
Beendet
20:15 Uhr
30.12.2019
Kanada
Team Kanada
Kanada
6
2
1
3
TPS Turku
TPS Turku
TPS Turku
0
0
0
0
Beendet
15:10 Uhr
HC Ambri-Piotta
HC Ambri-Piotta
Ambri-Piotta
2
1
0
1
0
HC Oceláři Třinec
HC Oceláři Třinec
Třinec
3
0
1
1
1
Beendet
20:15 Uhr
n.V.