Australian Open

D. Yastremska
0
4
4
Ukraine
Q. Zheng
2
6
6
China
13:38
Qinwen Zheng gewinnt souverän das Halbfinale und steht im Finale der Australian Open
Die Chinesin steht nach 6:4 und 6:4 im Halbfinale gegen die Ukrainerin Dayana Yastremska verdient im Finale der Australian Open 2024. Die Chinesin war schon im ersten Satz die bessere und aktivere Spielerin und holte sich vor allem aufgrund ihrer starken Quote bei Punkten nach dem ersten Aufschlag die wichtigen Punkte. Auch im zweiten Satz behielt sie dann ihre Nerven und blieb aggressiv. Nachdem die Nummer 15 der Welt die Europäerin früh breakte und mit 2:1 führte, kam die 23-jährige Ukrainerin noch einmal zurück und holte sich die nächsten zwei Servicespiele. Doch die in Wuhan aufgewachsene Tennisspielerin liess sich davon gar nicht aus der Ruhe bringen und breakte die in Odessa aufgewachsene Tennisspielerin erneut und holte sich das 5:3. Danach brachte die 21-Jährige souverän ihr Aufschlagspiel durch und beendete mit einem Service Winner zum 6:4 das Match. Zum ersten Mal steht damit die an Nummer zwölf gesetzte Spielerin bei einem Grand Slam Turnier in einem Finale und trifft dort auf die Weltranglisten-Zweite Aryna Sabalenka. Die Belarussin setzte sich im ersten Halbfinale gegen die US-Amerikanerin Coco Gauff mit 7:6 (7:2) und 6:4 durch.
13:36
D. Yastremska - Q. Zheng 4:6, 4:6
Game, Set, Match! Was für Nerven hat die Chinesin. Mit einem super Aufschlag an die Mittellinie holt sich die Asiatin das 6:4. Yastremska kann den Aufschlag nicht mehr returnieren und so steht Qinwen Zheng nach 102 Minuten im Finale der Australian Open 2024.
13:34
D. Yastremska - Q. Zheng 4:6, 4:5
Doch Yastremska kämpft noch einmal und holt sich mit einem super Rückhandreturn, die Linie entlang, das 30 beide. Doch Zheng bleibt nun auch beim zweiten Aufschlag stabil und setzt die 23-Jährige mit einem starken Aufschlag an die Mittellinie unter Druck und holt sich einen Matchball.
13:33
D. Yastremska - Q. Zheng 4:6, 4:5
Den ersten Punkt holt aber die Europäerin und holt sich nach einem Vorhandfehler das 15:0. Danach lässt die Ukrainerin aber mit einem Vorhandreturn aus dem Mittelfeld den Punkt zum 30:0 liegen und schlägt den Schlag ins Aus. Nach einem starken ersten Aufschlag der Chinesin steht es 30:15!
13:31
D. Yastremska - Q. Zheng 4:6, 4:5
Gleich ihren ersten Spielball kann die Ukrainerin nun nutzen. Sie dominiert mit dem Aufschlag schon den Ballwechsel. Zheng returniert den gelben Filzball zwar ins Feld, macht aber die linke Ecke auf. Yastremska sieht das und returniert die Vorhand longline genau dorthin und verkürzt im zweiten Satz auf 4:5. Damit kann Zheng nun bei eigenem Aufschlag zum Matchgewinn aufschlagen.
13:30
D. Yastremska - Q. Zheng 4:6, 3:5
Die Ukrainerin hält dem Druck aber zu Beginn erst einmal stand und führt schnell mit 30:0. Dann kann die Chinesin aber nach einer zu langen Vorhand longline der 23-Jährigen auf 15:30 verkürzen. Zheng hat dann die Chance auf 30:30 zu verkürzen, doch sie verhaut ihren Überhandschlag ins Aus und die Nummer 93 der Welt hat zwei Spielbälle.
13:29
D. Yastremska - Q. Zheng 4:6, 3:5
Anschliessend muss die Asiatin über den zweiten Aufschlag gehen, doch diesmal bringt sie auch den mit viel Power ins Feld und holt sich das 5:3 und Yastremska muss gegen den Matchverlust aufschlagen.
13:28
D. Yastremska - Q. Zheng 4:6, 3:4
Yastremska kontert dann stark einen Vorhandstopp der Chinesin und holt sich mit einem starken Passierball den Punkt zum 15:40.
13:26
D. Yastremska - Q. Zheng 4:6, 3:4
Zheng holt sich nun gleich mit ihrem starken ersten Service den Punkt zum 15:0. Auch der anschliessende Aufschlag an die Mittellinie setzt die Ukrainerin unter Druck und es steht schnell 30:0. Auch den dritten ersten Aufschlag kann die Ukrainerin nicht ins Feld returnieren und es gibt drei Spielbälle für die 21-Jährige.
13:25
D. Yastremska - Q. Zheng 4:6, 3:4
Die Chinesin ist dann im Aufschlagspiel die aktivere Spielerin und setzt die 23-Jährige immer wieder unter Druck. Eine zu weite Rückhand longline ins Seiten-Aus der Ukrainerin, bringt der 21-Jährigen das Break zum 4:3. Die Chinesin nutzt nun gleich ihre erste Breakmöglichkeit. Kann sie das Break nun in ihrem Servicespiel bestätigen?
13:24
D. Yastremska - Q. Zheng 4:6, 3:3
Jetzt wird es eng für die Ukrainerin! Nach einem erneut starken Vorhandreturn der Chinesin kann die aus Odessa stammende Spielerin die Vorhand nicht mehr ins Feld bringen und sie muss nun drei Breakbälle abwehren.
13:23
D. Yastremska - Q. Zheng 4:6, 3:3
Auch den fünften Punkt in Folge holt sich die Chinesin, nach dem ersten Doppelfehler von Yastremska im zweiten Satz, und stellt auf 15:0. Übrigens, die Ukrainer verpasst es nachdem es neue Bälle gab, den Schläger sofort zu wechseln und tauscht erst jetzt den Schläger. Aber auch das scheint nicht zu helfen, die Vorhand longline der 23-Jährigen ist zu lang und es steht erneut 0:30 aus ihrer Sicht.
13:22
D. Yastremska - Q. Zheng 4:6, 3:3
Mit einem darauffolgenden Ass an die Mittellinie serviert die Chinesin zum 3:3 im zweiten Satz und es ist weiter alles in der Reihe.
13:21
D. Yastremska - Q. Zheng 4:6, 3:2
Auch der dritte Punkt in Folge geht nach einem Ass an die Mittellinie an die Chinesin und die 21-Jährige hat drei Spielbälle.
13:19
D. Yastremska - Q. Zheng 4:6, 3:2
Damit holt sich die Ukrainerin nun ihr zweites Spiel hintereinander und führt mit 3:2 im zweiten Satz. Die Chinesin bleibt aber unter Druck stark und führt nach zwei guten Aufschlägen schnell mit 30:0.
13:18
D. Yastremska - Q. Zheng 4:6, 3:2
Anschliessend ist die Vorhand longline der 21-Jährigen aber zu lang und es gibt den nächsten Spielball für die 23-Jährige. Die Ukrainerin muss dann aber über ihren zweiten Aufschlag gehen und erneut entwickelt sich ein langer Ballwechsel, den Yastremska dominiert. Sie schickt die Chinesin hin und her und provoziert dann eine zu lange Vorhand der Nummer 15 der Welt. 3:2 im zweiten Satz!
13:17
D. Yastremska - Q. Zheng 4:6, 2:2
Wieder entwickelt sich ein längerer Ballwechsel und beide Spielerinnen bleiben an der Grundlinie. Nach einer mit viel Slice gespielten Vorhand longline, kann Yastremska die Rückhand cross nur noch in die Maschen returnieren.
13:16
D. Yastremska - Q. Zheng 4:6, 2:2
Dann serviert die Ukrainerin ihren ersten Aufschlag weit nach Aussen und profitiert dann von einem zu langen Vorhandreturn der 21-Jährigen zum Vorteil. Nächster Spielball!
13:16
D. Yastremska - Q. Zheng 4:6, 2:2
Den Spielball kann die Chinesin aber mit einer starken Vorhand longline ins leere Eck zum Einstand noch abwehren.
13:14
D. Yastremska - Q. Zheng 4:6, 2:2
Mit einem starken ersten Aufschlag verkürzt Yastremska auf 15:30. Danach profitiert sie von einer zu tiefen Rückhand longline der Viertelfinalistin der US Open 2023 ins Netz und stellt auf 30:30. Auch der dritte Punkt in Folge geht nach einer starken Vorhand, auf die Seitenauslinie, an die aus Odessa stammende Tennisspielerin. Ein Spielball für die Nummer 93 der Welt.
13:13
D. Yastremska - Q. Zheng 4:6, 2:2
Der erste Punkt im Servicespiel der Ukrainerin geht dann aber nach einem Rückhandfehler der 23-Jährigen an die 21-Jährige. Auch anschliessend sitzt der Return der Chinesin und es steht 0:30! Droht das direkte Rebreak?
13:12
D. Yastremska - Q. Zheng 4:6, 2:2
Rebreak! Erneut muss die Chinesin über den zweiten Aufschlag gehen. Sie bringt ihn aber ins Feld, doch Yastremska returniert mit der Rückhand stark und holt sich das 2:2 im zweiten Satz.
13:11
D. Yastremska - Q. Zheng 4:6, 1:2
Und wieder kann die Ukrainerin diesen Breakball nach einem zu langen Return mit der Rückhand nicht nutzen und Zheng stellt auf 40:40. Anschliessend sitzt der crosse Rückhandreturn und die 23-Jährige hat ihren vierten Breakball.
13:09
D. Yastremska - Q. Zheng 4:6, 1:2
Auch danach lässt die 23-Jährige mit einer zu langen Rückhand longline den zweiten Breakball liegen. Die Chinesin spielt dann beim zweiten Aufschlag den gelben Filzball mit viel Slice, doch Yastremska kontert und holt sich mit einem Vorhandwinner den Vorteil.
13:08
D. Yastremska - Q. Zheng 4:6, 1:2
Der Druck steigt nun bei der Chinesin und gleich muss die 21-Jährige über den zweiten Aufschlag gehen. Mit 141 km/h kann sie den Ball aber stark ins Feld bringen und profitiert erneut von einem zu langen Return der Ukrainerin.
13:08
D. Yastremska - Q. Zheng 4:6, 1:2
Dann hat die Ukrainerin nach einer zu langen crossen Vorhand der Chinesin, zwei Breakmöglichkeiten.
13:07
D. Yastremska - Q. Zheng 4:6, 1:2
Danach kommt aber der Rückhandreturn der Ukrainerin gerade noch vor der Grundlinie runter und die Chinesin wirkt überrascht und kann die Vorhand nur noch ins Aus schlagen. Auch der zweite Punkt in Folge geht nach einem glücklichen Netzroller an die 23-Jährige.
13:05
D. Yastremska - Q. Zheng 4:6, 1:2
Kann die an Nummer zwölf gesetzte Spielerin das Break mit ihrem Aufschlagspiel nun bestätigen? Nach dem Seitenwechsel schlägt sie aber gleich mal ihren ersten Service ins Netz. Der zweite Aufschlag mit 131 km/h kommt noch ins Feld und sie bestimmt den Ballwechsel. Eine zu lange Rückhand longline von Yastremska bringt das 15:0.
13:04
D. Yastremska - Q. Zheng 4:6, 1:2
Den ersten Breakball kann die 23-Jährige mit ihrem ersten starken Aufschlag noch abwehren. Anschliessend ist aber wieder der starke Vorhandreturn der Chinesin da und Yastremska kann ihre Rückhand wieder nur in die Maschen schlagen. Damit breakt Zheng die Ukrainerin früh und führt mit 2:1 im zweiten Satz.
13:03
D. Yastremska - Q. Zheng 4:6, 1:1
Anschliessend erhöht die Chinesin nun den Druck auf das Servicespiel von Yastremska. Schnell führt die US Open Viertelfinalistin von 2023 mit 40:0 und bringt immer wieder starke Returns ins Feld. Drei Breakbälle für Zheng!
13:02
D. Yastremska - Q. Zheng 4:6, 1:1
Innerhalb von zwei Minuten bringt die Nummer 15 der Welt ihr Servicespiel durch. Sie schlägt den ersten Aufschlag erneut weit nach Aussen und Yastremska kann den Return nicht ins Feld bringen. Damit gleicht die 21-Jährige zum 1:1 im zweiten Satz aus.
13:00
D. Yastremska - Q. Zheng 4:6, 1:0
Zheng scheint sich aber in ihrem Servicespiel nicht aus der Ruhe bringen zu lassen und schlägt zweimal stark auf. Mit einem Ass an die Mittellinie führt sie schnell mit 30:0. Auch der dritte Punkt in Folge geht an die Asiatin. Erneut sitzt der Aufschlag und der Return fliegt nur ins Netz. Drei Spielbälle für die 21-Jährige.
12:59
D. Yastremska - Q. Zheng 4:6, 1:0
Die 1,75m grosse Tennisspielerin nutzt nun gleich wieder ihren ersten Spielball. Sie bringt den ersten Aufschlag weit nach Aussen und die Chinesin kann nur ins Netz returnieren. 1:0 im zweiten Satz für Yastremska.
12:56
D. Yastremska - Q. Zheng 4:6, 0:0
Yastremska eröffnet mit ihrem Aufschlagspiel nun den zweiten Satz. Zheng holt sich dann mit einer Vorhand longline das 15:0. Anschliessend ist aber der Vorhandreturn der Chinesin zu lang und es steht 15:15. Auch danach bleibt das Aufschlagspiel umkämpft und Yastremska kann mit einem Vorhandwinner zum 30 beide ausgleichen. Mit einem Service Winner erarbeitet sich die 23-Jährige einen Spielball.
12:54
D. Yastremska - Q. Zheng 4:6, 0:0
Die Chinesin geht nach dem Satzgewinn erstmal in die Katakomben. Auch die Ukrainerin wechselte in den Katakomben ihre Kleidung und beide Spielerin kommen in diesen Minuten zurück.
12:50
D. Yastremska - Q. Zheng 4:6
Satzfazit:
Qinwen Zheng holt sich nach einem Break hinten den ersten Satz am Ende mit 6:4. Nachdem die Chinesin schnell mit 0:2 hinten lag, schenkte die Ukrainerin der Asiatin nach vier Doppelfehlern in einem Aufschlagspiel das direkte Rebreak. Auch das anschliessende Servicespiel konnte die 23-Jährige nicht durchbringen und die in Wuhan aufgewachsene Tennisspielerin holte sich das Break zum 4:3. Danach brachte die Nummer 15 der Welt ihre Servicespiele souverän durch und holte sich den ersten Satz. Vor allem die starke Quote bei gewonnenen Punkten beim ersten Aufschlag sowie die Returnpunkte beim ersten Aufschlag und die niedrigere Anzahl von Doppelfehlern bringen der an Nummer zwölf gesetzten Spielerin am Ende den ersten Satz.
12:48
D. Yastremska - Q. Zheng 4:6
Und gleich ihren ersten Satzball nutzt die Chinesin und profitiert erneut von einer zu langen Vorhand cross von Yastremska ins Seiten-Aus. Damit holt sich die 21-Jährige den ersten Satz mit 6:4.
12:47
D. Yastremska - Q. Zheng 4:5
Anschliessend muss die Viertelfinalistin der US Open 2023 erneut auf ihren Aufschlag vertrauen und schlägt den Ball mit 146 km/h ins Feld. Dann will Zheng mit einer Rückhand longline ihre Gegenspielerin überraschen, aber der Ball landet im Seiten-Aus. Mit einem Ass erarbeitet sich die 21-Jährige einen Satzball.
12:45
D. Yastremska - Q. Zheng 4:5
Zheng verreisst ihre Vorhand longline und schenkt das 15:0 der Ukrainerin. Danach wechselt die Chinesin ihren Schläger und muss über den zweiten Aufschlag gehen. Der Schlägerwechsel scheint sich aber gelohnt zu haben und sie setzt mit der Rückhand ihre Konkurrentin so unter Druck, dass die ihre Rückhand cross ins Netz returnieren muss. Mit einem Ass an die Mittellinie holt sich die 21-Jährige das 30:15!
12:44
D. Yastremska - Q. Zheng 4:5
Zu null gewinnt die Ukrainerin dann ihr Servicespiel und holt sich mit einem kurzen crossen Vorhandstopp hinter das Netz das 4:5 im ersten Satz. Damit kann die Chinesin nun mit ihrem Servicespiel zum Satz servieren.
12:42
D. Yastremska - Q. Zheng 3:5
Damit muss die Ukrainerin nun gegen den Satzverlust aufschlagen, ist die 23-Jährige diesem Druck gewachsen? Sie bringt gleich ihren ersten Aufschlag ins Feld und holt sich mit einer Rückhand an die Seitenauslinie den ersten Punkt. Auch der zweite Punkt in Folge geht nach einem Kick-Aufschlag an die Nummer 93 der Welt. Anschliessend sitzt der erste Aufschlag und die Qualifikantin hat drei Spielbälle.
12:40
D. Yastremska - Q. Zheng 3:5
Dann hat die Chinesin nach einem starken ersten Aufschlag ihren vierten Spielball in diesem Aufschlagspiel und bestätigt nach einer starken kurzen Rückhand mittig hinter das Netz das Break und führt mit 5:3.
12:38
D. Yastremska - Q. Zheng 3:4
Und wieder geht die 23-Jährige beim zweiten Aufschlag mit viel Power in den Return und stellt auf Einstand. Auch der dritte Punkt in Folge geht nun nach einem starken Vorhandreturn, die Linie entlang, an die Ukrainerin. Anschliessend trifft die aus Odessa stammende Spielerin ihre Vorhand zu spät und es steht wieder 40 beide.
12:38
D. Yastremska - Q. Zheng 3:4
Den ersten Spielball lässt die Nummer 15 nach ihrem zweiten Doppelfehler aber noch liegen und Yastremska verkürzt auf 30:40. Auch danach muss der zweite Aufschlag bei der Chinesin herhalten.
12:37
D. Yastremska - Q. Zheng 3:4
Zheng serviert danach den Aufschlag weit nach Aussen und Yastremska kann die Rückhand cross nur ausserhalb des Feldes returnieren. Anschliessend verhaut die 23-Jährige dann ihren Rückhandvolley in die Maschen und die 21-Jährige hat zwei Spielbälle.
12:35
D. Yastremska - Q. Zheng 3:4
Yastremska kommt zurück und kann wohl erst einmal weiterspielen. Zheng serviert nun und muss direkt einmal über den zweiten Aufschlag gehen. Auch der zweite Service ist zu lang und so führt die Ukrainerin mit 15:0. Anschliessend sitzt aber wieder der erste Aufschlag und Zheng gleicht zum 15 beide aus.
12:31
D. Yastremska - Q. Zheng 3:4
Die Ukrainerin scheint die Verletzung schon einmal zu Beginn der Qualifikation gehabt zu haben und wird weiter behandelt. Zheng nutzt die Zeit und trainiert ihren ersten Aufschlag.
12:29
D. Yastremska - Q. Zheng 3:4
Kurz vor dem Seitenwechsel fasst sich die Ukrainerin nun an den rechten Hüftmuskel. Yastremska bestellt den Physiotherapeuten und nimmt eine medical timeout.
12:28
D. Yastremska - Q. Zheng 3:4
Diesen kann die 21-Jährige dann aber nutzten und profitiert nun von einer zu langen Vorhand longline der 23-Jährigen. Dadurch geht die Chinesin nun mit 4:3 im ersten Satz in Führung. Kann sie das Break nun bestätigen?
12:27
D. Yastremska - Q. Zheng 3:3
Nach einer zu langen Rückhand longline der Ukrainerin erarbeitet sich die Chinesin nun den vierten Breakball.
12:26
D. Yastremska - Q. Zheng 3:3
Auch den zweiten Breakball kann Yastremska nach einem zu langen Vorhandreturn von Zheng noch abwehren. Beim dritten Breakball muss die Ukrainerin dann über den zweiten Aufschlag gehen. Sie bringt ihn mit 145 km/h ins Feld und profitiert erneut von einem Rückhandfehler der Chinesin zum 40:40!
12:25
D. Yastremska - Q. Zheng 3:3
Den ersten Breakball lässt die Chinesin aber nach einer zu tiefen Vorhand cross ins Netz noch liegen.
12:23
D. Yastremska - Q. Zheng 3:3
Zheng erhöht nun den Druck und holt sich erst mit einer Vorhand cross vom Netz das 15:0. Auch anschliessend hämmert sie einen Rückhandwinner ins Feld und holt ihren fünften Punkt in Folge. Mit einer Vorhand cross ins Netz der Ukrainerin hat die Chinesin nun drei Breakbälle.
12:22
D. Yastremska - Q. Zheng 3:3
Gleich ihren ersten Spielball nutzt die Nummer 15 der Welt nun und schlägt ihren ersten Aufschlag stark ins Feld. Yastremska kann den Return nur ins Netz returnieren. Damit steht es 3:3 im ersten Satz und es ist weiter alles in der Reihe.
12:21
D. Yastremska - Q. Zheng 3:2
Mit einer klasse Rückhand longline von Zheng mit 151 km/h verkürzt die Chinesin auf 15:30. Auch die beiden folgenden Punkte gehen an die Viertelfinalistin der US Open 2023. Mit einem Vorhandvolley vom Netz holt sich die 21-Jährige einen Spielball.
12:18
D. Yastremska - Q. Zheng 3:2
Nach dem Seitenwechsel ist nun die Chinesin wieder gefordert. Gleich den ersten Punkt holt nun aber die Ukrainerin, nach einer zu langen Vorhand von Zheng. Auch den zweiten Punkt in Folge sichert sich die Ukrainerin. Wie schon im Viertelfinale gegen Kalinskaya hat die Nummer 15 der Welt zu Beginn zu viele Unforced Errors mit der Vorhand.
12:17
D. Yastremska - Q. Zheng 3:2
Den ersten Spielball lässt die Adelaide-Finalistin von 2020 dann noch liegen, doch dann sitzt der erste Aufschlag beim zweiten Spielball der Qualifikantin und erneut profitiert sie von einer zu langen crossen Vorhand der Chinesin zum 3:2 im ersten Satz.
12:15
D. Yastremska - Q. Zheng 2:2
Mit einem Ass kommt die 23-Jährige nun in ihr drittes Aufschlagspiel und holt sich nach einem zu langen Vorhandreturn das 30:0. Anschliessend entwickelt sich der erste lange Ballwechsel. Beide bringen immer wieder den Ball an die Grundlinie, Zheng will nun Yastremska mit einer Rückhand longline überraschen, doch der Ball landet knapp im Seiten-Aus. Drei Spielbälle für die Nummer 93 der Welt.
12:14
D. Yastremska - Q. Zheng 2:2
Damit ist wieder alles in der Reihe. Mit einer Rückhand cross in die linke Ecke holt sich die Nummer 15 der Welt den Punkt und gleicht zum 2:2 im ersten Satz aus.
12:12
D. Yastremska - Q. Zheng 2:1
Yastremska geht nun gleich wieder auf den Return der Chinesin und will mit der Rückhand longline den Ball ins Feld bringen, doch der gelbe Filzball fliegt knapp hinter die Grundlinie. Auch die nächsten zwei Punkt holt sich Zheng mit ihrem ersten Aufschlag und hat drei Spielbälle.
12:11
D. Yastremska - Q. Zheng 2:1
Oh man ist die Ukrainerin aufgeregt. Mit ihrem vierten Doppelfehler in diesem Aufschlagspiel schenkt sie der Chinesin das Break und Zheng verkürzt im ersten Satz auf 1:2. Kann sie das Break nun gleich in ihrem Servicespiel bestätigen?
12:10
D. Yastremska - Q. Zheng 2:0
Den ersten Spielball kann die 23-Jährige aber noch nicht verwerten. Sie produziert in diesem Servicespiel ihren dritten Doppelfehler und stellt wieder auf 40 beide. Dann landet die Rückhand longline im Netz und Zheng hat ihren vierten Breakball.
12:09
D. Yastremska - Q. Zheng 2:0
Starkes Comeback! Mit einem Service Winner nah an die Mittellinie holt sich die Ukrainerin nach 0:40 die nächsten drei Punkte und gleicht auf 40:40 aus. Dann sitzt auch der nächste Aufschlag und sie hat einen Spielball.
12:07
D. Yastremska - Q. Zheng 2:0
Und auch jetzt schlägt sie ihren ersten Aufschlag ins Netz. Der zweite Aufschlag mit 139 km/h landet dann im Feld und Zheng kann den Ball mit der Rückhand longline nur hinter die Grundlinie returnieren. Mit einem Ass verkürzt Yastremska auf 30:40!
12:06
D. Yastremska - Q. Zheng 2:0
Jetzt schleichen sich aber auch bei der Qualifikantin erste kleine Fehler ein und mit einem Doppelfehler kommt sie in ihr zweites Servicespiel. Dann holt sich die Asiatin mit einem starken Return das 30:0. Mit ihrem zweiten Doppelfehler hat Zheng nun drei Breakmöglichkeiten.
12:04
D. Yastremska - Q. Zheng 2:0
Ihren fünften Breakball nutzt die Ukrainerin dann und setzt die Chinesin mit einer starken Rückhand unter Druck. Die 21-Jährige kann dann den gelben Filzball nur ins Netz schlagen. Damit führt die Nummer 93 der Welt mit 2:0 im ersten Satz.
12:04
D. Yastremska - Q. Zheng 1:0
Stark! Die Ukrainerin gibt weiter nicht auf und holt sich erneut mit einer Rückhand, die Linie entlang und gegen die Laufrichtung der Chinesin gespielt, den Vorteil.
12:02
D. Yastremska - Q. Zheng 1:0
Erneut hat die Adelaide-Finalistin von 2020 den Vorteil, weil Zheng ihren ersten Doppelfehler produziert. Danach kommt der erste Aufschlag und Yastremska kann den Rückhandvolley nur in die Maschen schlagen. Erneut 40:40!
12:02
D. Yastremska - Q. Zheng 1:0
Yastremska macht aber Druck und geht dann wieder gleich mit viel Power auf den Return und holt sich den Vorteil. Anschliessend kann die Chinesin aber mit dem Aufschlag erneut auf 40 beide stellen.
12:00
D. Yastremska - Q. Zheng 1:0
Den ersten Breakball kann die Chinesin mit ihrem ersten Aufschlag noch abwehren und Yastremska kann den Return nur hinter die Grundlinie setzen. Danach bringt die in Wuhan aufgewachsene Tennisspielerin ihren zweiten Service mit Power ins Feld und die 23-Jährige kann den Return erneut nur ins Netz schlagen - Einstand!
11:59
D. Yastremska - Q. Zheng 1:0
Und erneut muss die Viertelfinalistin der US Open 2023 auf den zweiten Aufschlag vertrauen. Sie bringt ihn ins Feld, doch mit einer starken Rückhand cross holt sich die Ukrainerin das 30:15. Auch der anschliessende Ballwechsel geht an die 23-Jährige. Mit einer Rückhand longline auf die Seitenauslinie holt sich die Nummer 93 der Welt zwei Breakbälle.
11:58
D. Yastremska - Q. Zheng 1:0
Die Chinesin muss nun gleich über den zweiten Aufschlag gehen und bringt den nur mit 136km/h ins Feld. Die Ukrainerin returniert stark und holt sich mit einem Vorhandwinner vom Netz den Punkt zum 15:0. Danach sitzt aber der erste Aufschlag bei der 21-Jährigen und sie gleicht zum 15 beide aus.
11:57
D. Yastremska - Q. Zheng 1:0
Den dritten Spielball nutzt sie dann. Sie schlägt ein Ass weit nach Aussen, holt sich ihr Aufschlagspiel und führt mit 1:0 im ersten Satz.
11:56
D. Yastremska - Q. Zheng 0:0
Auch den zweiten Spielball lässt die Ukrainerin liegen. Erneut muss sie über den zweiten Service gehen und Zheng geht mit viel Power in den Return und Yastremska schlägt die Vorhand ins Netz - 30:40!
11:55
D. Yastremska - Q. Zheng 0:0
Erstmals muss nun die 23-Jährige über den zweiten Aufschlag gehen und der hat nur 155km/h und Zheng returniert stark. Die anschliessende Rückhand longline der Nummer 93 der Welt landet knapp im Seiten-Aus.
11:53
D. Yastremska - Q. Zheng 0:0
Die Ukrainerin eröffnet das Match und holt sich nach einem zu langen Vorhandreturn der Chinesin gleich mal das 15:0. Auch danach bringt sie ihren ersten Aufschlag sauber durch und führt schnell mit 40:0 und hat drei Spielbälle.
11:50
Yastremska beginnt das Match mit ihrem Servicespiel
Das Match findet wegen des angekündigten Regens und nur 17 Grad heute unter geschlossenem Dach statt. Yastremska eröffnet gleich das Match mit ihrem Aufschlag.
11:47
Die Spielerinnen sind da - gleich geht es los!
Dayana Yastremska und Qinwen Zheng betreten den Hartplatz in der Rod Laver Arena und machen sich warm. In wenigen Minuten geht es los!
11:46
Erste Aufeinandertreffen in Melbourne
Noch nie trafen die beiden Tennisspielerinnen auf der WTA-Tour aufeinander. Für beide Sportlerinnen ist das Erreichen des Halbfinals bei einem Grand Slam Turnier etwas Neues. Welche Tennisspielerin kann damit besser umgehen? Übrigens, Yastremska traf im Turnierverlauf zuvor nur auf Spielerinnen aus den Top 50. Zheng spielte bisher nur gegen ungesetzte Spielerinnen.
11:40
Erstmals steht Zheng im Halbfinale der Australian Open
Auch für Qinwen Zheng ist das Erreichen des Halbfinals in Melbourne ihr bisher grösstes Highlight in der Karriere. Die Chinesin stand bereits bei den US Open 2023 im Viertelfinale, verlor dort aber gegen Sabalanka klar in zwei Sätzen. In Melbourne hat die Nummer 15 der Welt nun ein leichteres Programm. Die 21-Jährige setzte sich in der ersten Runde in drei Sätzen gegen die US-Amerikanerin Krueger durch. Danach siegte Zheng gegen die Briten Boulter. In der dritten Runde bezwang die an Nummer zwölf gesetzte Spielerin ihre Landsfrau Wang in drei Sätzen. Im Achtelfinale gewann die 1,78m grosse Tennisspielerin nach 6:0 und 6:3 gegen die Französin Dodin. Gestern musste sie dann aber über drei Sätze gehen. Nachdem die Chinesin den ersten Satz noch im Tiebreak verlor (4:7), kam die 21-Jährige danach immer besser ins Spiel und erzwang nach 6:3 den finalen Satz. Dort liess sie der Russin Kalinskaya dann gar keine Chance mehr und breakte sie gleich dreimal und siegte am Ende mit 6:7, 6:3 und 6:1.
11:37
Erstmals seit 46 Jahren steht eine Qualifikantin im Halbfinale von Melbourne
Dayana Yastremska bestreitet heute ihr neuntes Spiel bei den Australian Open. Die Ukrainerin setzte sich erst in drei Runden in der Qualifikation durch und schmiss dann die Wimbledon-Sieger von 2023, Vondroušová, in zwei Sätzen klar mit 6:1 und 6:2 aus dem Turnier. Danach gewann die Qualifikantin in der zweiten Runde gegen die Nummer 39 der Welt, die Französin Grecheva mit 6:3 und 6:2. In der dritten Runde musste die 23-Jährige zum ersten und letzten Mal über drei Sätze gehen und gewann mit 6:2, 2:6 und 6:1 gegen die US-Amerikanerin Navarro. Im Achtelfinale siegte die Nummer 93 der Welt dann gegen die Belarussin Azarenka mit 7:6 (8:6) und 6:4. Zuletzt setzte sich Yastremska im Viertelfinale nun gegen die Tschechin Nosková durch, die im Turnierverlauf bereits die Weltranglisten-Erste Iga Świątek aus dem Turnier warf. Gegen die Tschechin siegte die Ukrainerin mit 6:3 und 6:4 und steht erstmals in ihrer Karriere in einem Halbfinale eines Grand-Slam-Turniers.
11:30
Sabalenka steht im Finale - gleich geht es los!
Aryna Sabalenka setzt sich im ersten Halbfinale mit 7:6 und 6:4 gegen die US-Amerikanerin Coco Gauff durch und steht nach dem Titelgewinn im vergangenen Jahr, auch in diesem Jahr im Finale. Damit kann das zweite Halbfinale in wenigen Minuten starten.
11:16
Start verschiebt sich weiter
Das erste Halbfinale der Damen zwischen Coco Gauff und Aryna Sabalenka ist noch im zweiten Satz und damit wird das zweite Semifinale nicht vor 11.45 Uhr beginnen.
10:15
Guten Morgen
Herzlich willkommen zum zwölften Tag bei den Australian Open 2024. Am heutigen Donnerstag stehen in Melbourne die Halbfinals im Einzel der Frauen an. Gegen 10.45 Uhr sollte eigentlich die Qualifikantin Dayana Yastremska im zweiten Semifinale auf die Chinesin Qinwen Zheng treffen, doch aktuell läuft noch das erste Halbfinale. Damit wird es wohl noch etwas dauern bis das zweite Halbfinale in der Rod Laver Arena beginnen kann. Aktuell wird mit einem Matchbeginn gegen 11.15 Uhr gerechnet.

Aktuelle Spiele

24.01.2024 02:00
Tschechien
Linda Noskova
L. Noskova
0
3
4
Ukraine
Dayana Yastremska
D. Yastremska
2
6
6
Beendet
02:00 Uhr
24.01.2024 09:25
Russland
Anna Kalinskaya
A. Kalinskaya
1
7
7
3
1
China
Qinwen Zheng
Q. Zheng
2
6
4
6
6
Beendet
09:25 Uhr
25.01.2024 09:45
USA
Coco Gauff
C. Gauff
0
6
2
4
Belarus
Aryna Sabalenka
A. Sabalenka
2
7
7
6
Beendet
09:45 Uhr
25.01.2024 11:50
Ukraine
Dayana Yastremska
D. Yastremska
0
4
4
China
Qinwen Zheng
Q. Zheng
2
6
6
Beendet
11:50 Uhr
27.01.2024 09:40
China
Qinwen Zheng
Q. Zheng
0
3
2
Belarus
Aryna Sabalenka
A. Sabalenka
2
6
6
Beendet
09:40 Uhr

Weltrangliste

#NamePunkte
1PolenIga Świątek11695
2USACoco Gauff7988
3BelarusAryna Sabalenka7788
4KasachstanElena Rybakina5973
5USAJessica Pegula4625
6TschechienMarkéta Vondroušová4503
7ItalienJasmine Paolini4068
8ChinaQinwen Zheng4005
9GriechenlandMaria Sakkari3980
10TunesienOns Jabeur3748