DE | FR

DEL

ERC Ingolstadt
Ingolstadt
2
2
0
0
Straubing Tigers
Straubing
4
0
1
3
Beendet
19:30 Uhr
Ingolstadt:
5'
Greilinger
10'
McNeill
Straubing:
25'
Hedden
46'
Hedden
52'
Koper
59'
Loibl
60
21:49
Fazit:
Straubing schlägt nach einem interessanten Verlauf zu Saisonbeginn im Derby Ingolstadt mit 4:2. Die ersten 20 Minuten dominierten die Hausherren, führten völlig verdient mit 2:0, doch im Verlauf kam der ERC aus dem Tritt und liess sich in einem zähen zweiten und dritten Abschnitt vom Gegner zermürben. Die Tigers zeigten eine tolle Moral und kämpften sich sukzessive zurück in die Partie, dürfen sich aber heute auch ein wenig glücklich schätzen, dass bei den ersten beiden Toren Gevatter Zufall ein gutes Stück mitgeholfen hat. Danach packte man die Chance dann aber beim Schopf und kaufte den Hausherren in deren Halle den Schneid ab! Damit verabschieden wir uns von dieser Stelle und wünschen noch einen schönen Abend.
60
21:45
Spielende
59
21:45
Tor für Straubing Tigers, 2:4 durch Stefan Loibl
Auf der Gegenseite fällt der Empty-Netter zur Entscheidung. Das wars!
59
21:44
Nochmal eine Strafe gegen die Tigers, aber irgendwie soll es jetzt für Ingolstadt auch nicht sein! Sean Sullivan hat im Nachschuss das leere Tor vor sich, aber schiesst den Puck neben den Kasten.
58
21:44
Kleine Strafe (2 Minuten) für Thomas Brandl (Straubing Tigers)
55
21:38
Straubing kann sich mehrfach befreien und da man die Überzahl nicht genutzt hat, wird es nun ganz schwer für den ERC.
53
21:34
Kleine Strafe (2 Minuten) für Dylan Yeo (Straubing Tigers)
Kurz darauf folgt die nächste Strafzeit. Das könnte jetzt schon eine der letzten Chancen für den Gastgeber sein.
52
21:34
Tor für Straubing Tigers, 2:3 durch Levko Koper
Doch dann staubt Koper ab und bringt Straubing in Führung! Die Gäste haben die Partie gedreht und wer hätte das nach diesem dominanten ersten Drittel des Gastgebers gedacht?
52
21:32
Die Tigers halten sich im Drittel des Gastgebers, aber richtig Gefahr kommt nicht auf. Ingolstadt kann sich dann auch befreien und dürfen wieder auffüllen.
50
21:30
Kleine Strafe (2 Minuten) für Kael Mouillierat (ERC Ingolstadt)
Straubing hat die Grosschance zur Führung, aber Timo Pielmeier pariert stark. Kurz darauf hat der Gastgeber aber erneut Probleme und muss in Unterzahl bestehen.
47
21:24
Es ist natürlich bitter für Ingolstadt, gleich zwei Tore dieser Manier in einem Spiel zu kassieren, in dem das ganz entscheidend werden könnte. Aber die Komponente Zufall spielt im Eishockey eben immer mit.
46
21:23
Tor für Straubing Tigers, 2:2 durch Mike Hedden
Wahnsinn, noch so ein Ding! Wieder schlenzt irgendwer von der blauen Linie und Hedden fälscht ab.
44
21:18
Einen Anfang macht Thomas Brandl von der linken Seite, doch Timo Pielmeier ist gut postiert und blockt ab.
43
21:18
Straubing muss nun natürlich die richtige Mischung zwischen Offensive und Defensiv finden. Man muss im Verlauf mehr Druck machen, darf aber speziell zu Beginn nicht blind anrennen.
41
21:15
Der entscheidende Abschnitt hat soeben begonnen!
41
21:15
Beginn 3. Drittel
40
21:00
Drittelfazit:
Viel passiert ist im zweiten Abschnitt eigentlich nicht, der im Verlauf von vielen Nickeligkeiten und Pfiffen geprägt war und der an Spielfluss merklich verlor. So gerät ein recht zufälliger Treffer der Gäste zur Hauptattraktion, die nun immerhin in den letzten 20 Minuten trotz bescheidener Leistung die Möglichkeit haben, aus Ingolstadt etwas mitzunehmen. Bis gleich!
40
20:58
Ende 2. Drittel
39
20:54
Stark von Sam Klassen, der sich einem Ingolstädter Schuss gerade noch so in den Weg stellt und blockt!
39
20:53
Während des vier gegen vier passiert nichts wildes und so sind die Teams wieder komplett.
37
20:53
Auch die Rangeleien nehmen zu. Hier müssen Brandl und Laliberté wegen übertriebener Härte runter.
37
20:53
Auch die Rangeleien nehmen zu. Hier müssen Brandl und Laliberté wegen übertriebener Härte runter.
37
20:53
Kleine Strafe (2 Minuten) für John Laliberté (ERC Ingolstadt)
37
20:52
Kleine Strafe (2 Minuten) für Thomas Brandl (Straubing Tigers)
33
20:52
Kleine Strafe (2 Minuten) für Dylan Yeo (Straubing Tigers)
Immer mehr Pfiffe und Strafen zersetzen die Partie nun zusehends. Ein echter Spielfluss ist nicht mehr vorhanden.
29
20:36
Kleine Strafe (2 Minuten) für Laurin Braun (ERC Ingolstadt)
Die Szene hat aber noch ein Nachspiel für Laurin Braun, der wegen übertriebener Härte auf de Strafbank muss.
29
20:36
Der muss rein! Mike Hedden hat die ganz grosse Chance auf den Ausgleich, doch kann im eins gegen eins Timo Pielmeier nicht überwinden. Danach kurze Krawalle vor dem Ingolstädter Tor, doch das Powerbreak unterbricht die Emotionen.
29
20:35
Ansonsten übersteht Straubing das Powerplay aber unbeschadet.
27
20:34
Die erste gute Chance hat in Überzahl Patrick McNeill, der völlig frei zum Schuss kommt. Aber der Kracher bleibt hängen.
26
20:31
Kleine Strafe (2 Minuten) für Alexander Dotzler (Straubing Tigers)
26
20:30
John Laliberté kann frei vor Vogl direkt antworten, scheitert aber mit Schuss und Nachschuss. Im Nachgang gibt es aber noch einer Strafe gegen die Gäste.
25
20:29
Tor für Straubing Tigers, 2:1 durch Mike Hedden
Aber dann! Auch dem Nichts fällt der Anschluss! Hedden fälscht einen Schuss von der blauen Linie im Slot ab, keine Chance für Timo Pielmeier.
25
20:29
Erst jetzt schaffen es die Tigers, sich mal zu befreien, aber Entlastung entsteht daraus nicht. Das Spielgerät ist zu schnell wieder weg.
24
20:28
Thomas Greilinger zieht super rechts am Tor vorbei und passt zurück in den Slot. Brett Olson steht parat, aber erwischt die Scheibe nicht.
23
20:28
Auch in diesem Drittel übernimmt zunächst der ERC die Initiative und hat die ersten Abschlüsse auszuweisen.
21
20:23
Die Teams sind zurück und es geht mit dem zweiten Abschnitt weiter.
21
20:23
Beginn 2. Drittel
20
20:08
Drittelfazit:
Ingolstadt hat vor den eigenen Fans bislang ales fest im Griff, führt nicht nur auf der Anzeigetafel sondern auch statistisch klar, und hätte durchaus auch noch ein weiteres Tor erzielen können. Da die Tigers oft in der Defensive zu tun haben, kommt nach vorne bei den Gästen entsprechend wenig. Da muss sich also etwas tun, wenn man hier noch einmal zurückkommen will. Bis gleich!
20
20:06
Ende 1. Drittel
20
20:06
Die Antwort darauf lautet zunächst man nein und es geht in die Drittelpause.
19
20:04
Kleine Strafe (2 Minuten) für Matt Pelech (ERC Ingolstadt)
Zum ersten Mal muss nun auch der Gastgeber in Unterzahl agieren. Mal schauen, ob sich das Powerplay der Tigers ähnlich effektiv zeigt, wie das des Gegners.
19
20:04
In der Folge kommt es zu Tumulten, weil der Gastgeber seinen Keeper nach einem Save beschützen will. Die Schiedsrichter sind zur Stelle und mehr als ein paar nette Worte werden nicht ausgetauscht.
18
20:03
Kaum geschrieben wird es vor dem Tigers-Tor doch turbulent! Greg Mauldin narrt mit einer schönen Bewegung die Abwehr, scheitert aber an Vogl. Die Scheibe ist kurz frei, aber auch Buck bekommt den Puck nicht über die Linie.
17
20:00
Auch wenn die ganz grossen Chancen in den letzten Minuten fehlen, bleibt Ingolstadt flüssig und lässt kaum etwas anbrennen.
15
19:57
Dustin Friesen kommt zum nächsten freien Abschluss des Gastgebers. Sebastian Vogl macht den Puck fest und das war wichtig, denn zwei Ingolstädter standen bereit.
13
19:56
Immerhin überstehen die Gäste diese Unterzahl. Aber das ist dann auch schon alles an guten Nachrichten, denn der ERC hat die Geschichte voll im Griff.
10
19:55
Kleine Strafe (2 Minuten) für Maury Edwards (Straubing Tigers)
Kaum ist der Kanadier zurück auf dem Eis, muss er auch schon wieder runter!
10
19:47
Tor für ERC Ingolstadt, 2:0 durch Patrick McNeill
Und das nutzt der Gastgeber eiskalt! Patrick McNeill zieht von der blauen Linie ab und Petr Taticek sorgt vor Sebastian Vogl für soviel Verkehr, dass der Keeper nicht mehr reagieren kann. Platziert war der Schuss sowieso, daher steht es 2:0!
9
19:46
Kleine Strafe (2 Minuten) für Maury Edwards (Straubing Tigers)
Kurz danach muss Straubing zum ersten Mal in Unterzahl agieren.
9
19:46
Hui! Nach dem ersten Powerbreak rutscht die Scheibe im Gewühl am zweiten Pfosten zu Petr Taticek durch und die Gäste haben Glück, dass der Tscheche hier ein wenig zu überrascht ist.
8
19:43
Brandon Buck legt fast nach, hat bei seinem Schuss aber Pech und trifft nur den Pfosten. Straubing steht unter Druck, hatte vorhin aber dann auch die erste gute Möglichkeit.
7
19:40
Angedeutet hatte sich das jetzt nicht wirklich, die Partie war bislang auf niedrigem Niveau ausgeglichen.
5
19:38
Tor für ERC Ingolstadt, 1:0 durch Thomas Greilinger
Wo kam der denn her? Das Urgestein zieht mit ein paar kräftigen Schritten nach Scheibengewinn in die Mitte und haut den Puck dann einfach mal trocken in die Maschen. Schöne Einzelaktion!
3
19:37
Beide Mannschaften legen flott los, Grosschancen kommen dabei aber noch nicht heraus. Sebastian Vogl muss aktuell im Tor der Gäste zum ersten Mal eingreifen, hat gegen den Schuss von Laurin Braun aber keinerlei Probleme.
1
19:34
Auf gehts!
1
19:33
Spielbeginn
19:29
Ob sich diese Statistik heute verbessert oder de Tigers m Derby zuschnappen werden die nächsten 60 Minuten dann zeigen. Viel Spass dabei!
19:29
Vor allem der Gastgeber ist mit umgebauten Kader heiss auf den Start vor den eigenen Fans. Zuletzt musste man sich in den Playoffs zweimal früh geschlagen geben, das soll heuer anders werden. Saisonpremieren sind historisch gesehen allerdings nicht die Stärke des ERC. Seit 2002 gewann man in der DEL nur vier von 15 Partien.
19:28
Zum Auftakt hat sich der Spielplan für die Teams gleich etwas besonderes ausgedacht, denn es steht direkt einmal ein Derby an! Das passt aber zur Grundstimmung in den Vereinen, denn beiderseits war im Vorfeld vor allem zu hören, dass man froh sei, dass es endlich wieder los geht.
19:17
Hallo und herzlich willkommen zum Saisonauftakt für den ERC Ingolstadt und die Straubing Tigers! Ab 19:30 ist das Eis für die neue Spielzeit freigegeben!

Aktuelle Spiele

17.09.2017 16:30
Grizzlys Wolfsburg
Grizzlys Wolfsburg
Wolfsburg
4
1
0
2
1
EHC München
EHC München
München
3
0
2
1
0
Beendet
16:30 Uhr
n.V.
17.09.2017 17:00
Düsseldorfer EG
Düsseldorfer EG
Düsseldorf
4
1
0
2
0
Adler Mannheim
Adler Mannheim
Mannheim
3
1
0
2
0
Beendet
17:00 Uhr
n.P.
17.09.2017 19:00
ERC Ingolstadt
ERC Ingolstadt
Ingolstadt
4
2
0
2
Augsburger Panther
Augsburger Panther
Augsburg
2
0
0
2
Beendet
19:00 Uhr
Fischtown Pinguins
Fischtown Pinguins
Bremerhaven
1
0
0
1
Iserlohn Roosters
Iserlohn Roosters
Iserlohn
2
0
2
0
Beendet
19:00 Uhr
21.09.2017 19:30
Krefeld Pinguine
Krefeld Pinguine
Krefeld
2
1
0
1
Fischtown Pinguins
Fischtown Pinguins
Bremerhaven
4
2
1
1
Beendet
19:30 Uhr

Spielplan - 1. Spieltag

08.09.2017
Düsseldorfer EG
Düsseldorfer EG
Düsseldorf
2
0
2
0
Augsburger Panther
Augsburger Panther
Augsburg
4
2
1
1
Beendet
19:30 Uhr
Kölner Haie
Kölner Haie
Kölner Haie
5
1
2
1
1
Fischtown Pinguins
Fischtown Pinguins
Bremerhaven
4
0
2
2
0
Beendet
19:30 Uhr
n.V.
Krefeld Pinguine
Krefeld Pinguine
Krefeld
2
1
1
0
0
EHC München
EHC München
München
3
1
0
1
1
Beendet
19:30 Uhr
n.V.
Eisbären Berlin
Eisbären Berlin
Berlin
2
2
0
0
Nürnberg Ice Tigers
Nürnberg Ice Tigers
Nürnberg
4
0
2
2
Beendet
19:30 Uhr
Iserlohn Roosters
Iserlohn Roosters
Iserlohn
1
1
0
0
0
Schwenninger Wild Wings
Schwenninger Wild Wings
Schwenningen
2
1
0
0
1
Beendet
19:30 Uhr
n.V.
ERC Ingolstadt
ERC Ingolstadt
Ingolstadt
2
2
0
0
Straubing Tigers
Straubing Tigers
Straubing
4
0
1
3
Beendet
19:30 Uhr
Adler Mannheim
Adler Mannheim
Mannheim
6
2
2
2
Grizzlys Wolfsburg
Grizzlys Wolfsburg
Wolfsburg
3
1
0
2
Beendet
19:30 Uhr
10.09.2017
Krefeld Pinguine
Krefeld Pinguine
Krefeld
5
2
1
2
Augsburger Panther
Augsburger Panther
Augsburg
7
1
1
5
Beendet
14:00 Uhr
Fischtown Pinguins
Fischtown Pinguins
Bremerhaven
2
0
1
1
Eisbären Berlin
Eisbären Berlin
Berlin
7
1
1
5
Beendet
14:00 Uhr
EHC München
EHC München
München
0
0
0
0
ERC Ingolstadt
ERC Ingolstadt
Ingolstadt
4
0
1
3
Beendet
14:00 Uhr