DE | FR

National League

Fribourg
0
0
0
0
HC Fribourg-Gottéron
Biel-Bienne
1
1
0
0
EHC Biel-Bienne
Fribourg:
Biel-Bienne:
8'
Hügli
22:02
Verabschiedung
Hiermit verabschiede ich mich und bedanke mich herzlich fürs Mitlesen. Ich wünsche noch einen schönen Abend und eine gute Woche. Bis zum nächsten Mal!
22:00
Ausblick
Fribourg steht erst wieder am Samstag im Einsatz, da wird der Meister in der BCF Arena zu Gast sein. Biel bestreitet bereits am Freitag ein Heimspiel gegen den HC Lugano.
21:56
Fazit 3. Drittel
Biel kontrolliert auch im 3. Drittel das Spiel und lässt kaum Chancen zu. Die Gäste machen auch weiter Druck nach vorne und kommen durch Brunner und Hügli zu guten Möglichkeiten. 5 Minuten vor Schluss lässt Fribourg eine Powerplay-Möglichkeit aus und Brodin leistet sich kurz darauf eine Strafe in der offensiven Zone. Damit spielen die Fribourger die Schlussphase in Unterzahl und können den Shutout von Van Pottelberghe nicht mehr verhindern. Biel gewinnt somit den Spitzenkampf und nähert sich an Fribourg. Die Fribourger haben nach der zweiten Heimniederlage der Saison nur noch 2 Punkte Vorsprung.
21:54
Beste Spieler der Partie
Bei Fribourg wird Reto Berra ausgezeichnet und bei den Gästen ist Gaetan Haas der beste Spieler der Partie.
21:53
Nach der Schlusssirene gibt es noch ein grosses Gerangel. Mittendrin Chris DiDomenico, der heftig mit einem Gegenspieler diskutiert.
60'
21:52
Spielende
DiDomenico schiesst kurz vor Schluss noch aufs Tor, kann Van Pottelberghe aber nicht mehr bezwingen. Biel gewinnt in Fribourg mit 0:1.
60'
21:51
Dube nimmt seinen Torhüter aus dem Kasten und Fribourg spielt die letzten 20 Sekunden bei 6 gegen 5.
60'
21:51
Es läuft die letzte Minute in diesem Drittel.
59'
21:50
Biel macht es geschickt und behält die Scheibe in den eigenen Reihen. Kommt von Fribourg noch etwas?
59'
21:49
Biel lässt die Scheibe gut laufen und Gotteron spielt mit einer passiven Box. Trettens schiesst auf Berra, der parieren kann.
58'
21:49
Kleine Strafe (2 Minuten) für Daniel Brodin (HC Fribourg-Gottéron)
Brodin leistet sich ein Beinstellen in der offensiven Zone und wandert in die Kühlbox. Ist das die Vorentscheidung in diesem Spitzenkampf?
57'
21:45
Biel ist wieder komplett, auch dieses Powerplay wird von den Fribourger nicht ausgenutzt. Rossi bringt die Scheibe noch aufs Tor, Van Pottelberghe hält auch diesen Schuss.
56'
21:44
Künzle kann die Scheibe aus der Zone spielen und lässt Zeit verstreichen. Die Bieler halten die Fribourger weit aus ihrer Zone.
55'
21:43
Die ganze Box konzentriert sich auf die Scheibe und DiDomenico steht alleine im Slot und kommt frei zum Direktschuss. Der Topskorer verzieht seinen Schuss, vielleicht noch irritiert vom Bieler, der sich versucht in den Schuss zu legen.
55'
21:43
Nutzen die Fribourger das Powerplay aus?
55'
21:42
Kleine Strafe (2 Minuten) für Yannick Rathgeb (EHC Biel-Bienne)
DiDomenico checkt Rathgeb, dieser rächt sich mit einem Stockschlag und wandert dafür auf die Strafbank.
54'
21:40
Lange Phase ohne Unterbrüche, welche den Fribourger nicht entgegenkommt. Bei Gotteron schleichen sich auch Fehler in der Defensive ein und Rajala kommt zu einem Abschluss. Der Finne verschiesst aber.
53'
21:39
Rossi erobert sich die Scheibe und kann sich vors Tor kämpfen und schiessen. Der Abpraller landet aber bei einem Bieler.
52'
21:38
Die Bieler halten die Fribourger weit weg vom eigenen Tor. Jedes Mal wenn die Fribourger in der gegnerischen Zone sind, werden sie abgedrängt und kommen kaum zu Abschlüssen.
51'
21:37
Fey leistet sich einen Fehler hinter seinem eigenen Tor. Der Fribourger versucht die Scheibe vors Tor zu spielen, da steht aber kein Mitspieler.
50'
21:35
Biel lässt kaum nach und Gotteron hat weiterhin Mühe gegen die aufsässigen Bieler. Bringen die Seeländer die Führung über die Zeit?
49'
21:34
Die Paradelinie der Fribourger versucht sich in der gegnerischen durchzukombinieren, der letzte Pass von Sprunger kommt aber nicht an.
48'
21:33
Biel macht viel Druck in diesem Powerplay, die Box der Fribourger kann sich aber wehren und kassiert in diesem Unterzahlspiel keinen Treffer. DiDomenico steht wieder auf dem Eis.
47'
21:32
Schnelle Passstaffette der Bieler, die mit einem Schuss von Haas endet. Berra kann den Slapshot mit dem Schoner parieren.
46'
21:31
Ein Pass von Haas bleibt zwischen den Füssen von Sutter hängen und Hügli versucht davon zu profitieren. Berra behält die Übersicht und holt sich die Scheibe gleich selbst und deckt sie ab.
46'
21:30
Kleine Strafe (2 Minuten) für Chris DiDomenico (HC Fribourg-Gottéron)
Künzle versucht die Scheibe zu spielen und wird von DiDomenico behindert. Es gibt 2 Minuten gegen den Topskorer.
45'
21:28
DiDomenico und Sprunger spielen in der Ecke einen Doppelpass und der Captain versucht die Scheibe in den Slot zu spielen. Ein bieler Verteidiger muss entscheidend eingreifen, da wäre ein Fribourger alleine gestanden.
44'
21:26
Brodin kommt zu einem schnellen Konter und wird noch von Rathgeb eingeholt und vor der Scheibe getrennt.
44'
21:25
8788 Zuschauerinnen und Zuschauer haben den Weg in die BCF Arena gefunden und sorgen für viel Stimmung.
43'
21:24
Grossmann läuft in die Zone und sieht Brunner am weiten Pfosten, die Scheibe ist zu weit vorne und der Schuss des Topskorers geht neben das Tor. Dann bringt Brunner noch die Scheibe vors Tor und Berra muss gegen Kessler eine Glanztat zeigen.
42'
21:23
Das Boxplay der Bieler spielt sehr effizient und lässt keine Überzahlspiel der Gastgeber zu. Kessler steht wieder auf dem Eis.
41'
21:22
Die Schiedsrichter pfeifen ein Icing gegen Biel, diese spielen aber in Unterzahl. Es ist nicht der 1. Fehlentscheid der Schiedsrichter an diesem Abend. Es gibt Bully in der neutralen Zone.
41'
21:22
Beginn 3. Drittel
Das 3. Drittel in der BCF Arena läuft!
21:04
Fazit 2. Drittel
Biel macht auch zu Beginn des 2. Drittels viel Druck und lässt die Fribourger kaum spielen. Fribourg findet dann besser ins Spiel und setzt zu einer kurzen Druckphase an, diese bleibt aber ungenutzt. Zum Schluss des Drittels wird es hektisch und Fribourg kommt dann auch noch zum 1. Powerplay, dies wird auch noch im 3. Drittel weiterlaufen. Gelingt es den Fribourgern diese Partie noch zu drehen?
40'
21:03
Ende 2. Drittel
Im Mitteldrittel fallen keine Tore und Biel führt noch immer mit 0:1.
40'
21:02
Kleine Strafe (2 Minuten) für Tino Kessler (EHC Biel-Bienne)
Beim Gerangel vor Van Pottelberghe lässt sich Kessler zu einem Crosscheck hinreissen. Dafür muss er für 2 Minuten auf die Strafbank.
40'
21:01
DiDomenico entwischt und spielt ein zwei gegen eins, der Pass des Topskorers wird aber von Rathgeb abgefangen, der sich in den Pass legt.
40'
21:00
Es läuft bereits die letzte Minute des Mitteldrittels.
39'
20:59
Biel macht viel Druck und Berra muss wegen einem Schuss von Rathgeb eingreifen. Der Torhüter lässt sich in diesem Mitteldrittel noch nicht bezwingen.
39'
20:58
Die Scheibe läuft gut und Rajala bringt die Scheibe vors Tor, da kommt aber kein Mitspieler zum Ablenker.
38'
20:57
Die Eismeister stehen auf dem Eis und räumen die Gegenstände, die aus der Fankurve der Fribourger geflogen sind, wieder weg.
38'
20:56
Der Strafe ist ein Schupfer von Rathgeb vorangegangen, so kommt Schmid in Richtung Van Pottelberghe. Die Fribourger sind ausser sich und DiDomenico knüpft sich Rathgeb auch noch vor. Die Szene wird auf dem grossen Würfel gezeigt und prompt wird es laut in der Hallen, auch die Fans verstehen die Strafe gegen Schmid nicht.
38'
20:55
Kleine Strafe (2 Minuten) für Sandro Schmid (HC Fribourg-Gottéron)
Schmid behindert Van Pottelberghe und muss dafür 2 Minuten raus.
37'
20:52
Immer wenn die Brunner-Linie auf dem Eis steht, wird es in der Zone der Fribourger gefährlich. Berra muss diesmal aber nicht angreifen, denn Brunner kann die Scheibe nicht aufs Tor spielen.
36'
20:51
Die Partie bleibt auch in diesem Mitteldrittel sehr fair. Die Schiedsrichter lassen einiges laufen und haben in dieser Partie erst eine Strafe gepfiffen.
35'
20:50
Es ist ein sehr flüssiges Spiel in dieser Phase. Chancen sind aber auf beiden Seiten eher Mangelware. Sehen wir in diesem Drittel noch einen Treffer?
34'
20:49
Es kommen auch mehr Emotionen ins Spiel. Fey und Bougro geraten aneinander und tauschen ein paar nette Worte aus.
33'
20:47
Biel hält jetzt wieder dagegen und ist wieder in der Vorwärtsbewegung. Stämpfli spielt die Scheibe aufs Tor, sein Schuss bleibt aber bei einem Fribourger hängen.
32'
20:45
Auch die Schussstatistik zeigt wie überlegen Biel spielt. Da führen die Seeländer mit 20 Torschüssen zu 12.
31'
20:45
Gotteron findet langsam besser ins Spiel und hat das Tempo erhöht. Hügli versucht zu entwischen und wird durch gutem Backchecking eines Fribourgers gestoppt.
30'
20:43
Biel macht den eigenen Slot zu und lässt Brodin und Diaz nicht zum Abschluss kommen.  Gleich 4 Bieler stehen vor dem eigenen Kasten und bearbeiten zwei Fribourger.
29'
20:41
Künzle lanciert Brunner, der von einem Verteidiger abgedrängt wird und der Topskorer spielt auf den heranbrausenden Rathgeb. Dieser schliesst per Backhand ab und scheitert an Berra, der ausrutscht und sich für den Schuss noch rechtzeitig aufrichten kann.
28'
20:40
Biel spielt Powerplay bei fünf gegen fünf. Die Bieler nutzen es aus, dass die Bank weit weg ist für die Fribourger. DiDomenico kann dann doch noch befreien und verhindert ein Icing und die Fribourger können sich auswechseln lassen.
27'
20:39
Rathgeb schiesst von der blauen Linie und Berra hat viel Verkehr vor sich. Er lässt die Scheibe abprallen und kann gegen Tino Kessler parieren.
26'
20:38
Berra geht hinter seinen Kasten um die Scheibe zu spielen und verliert diese an Brunner. Der Topskorer kann die Scheibe aber nicht vors Tor bringen und Berra steht wieder in seinem Kasten.
25'
20:36
Marchon spielt die Scheibe aufs Tor und sucht den Ablenker von Mottet. Dieser kommt aber nicht an die Scheibe und Van Pottelberghe kann parieren.
24'
20:35
Nach einem Fehler der Bieler, können sich die Fribourger in der Zone der Gäste festsetzen. DiDomenico spielt im Slot Schmid an, der schiesst aus der Drehung und verzieht den Schuss. Er wird noch entscheidend von einem Bieler gestört.
23'
20:34
Biel spielt jetzt ein aggressives Forechecking und stört den Spielafubau sehr früh. In der Mittelzone stehen auch gleich mehrere Bieler und Fribourg kommt kaum durch.
22'
20:32
Biel spielt gleich so weiter, wie noch vor der Pause. Die Bieler machen viel Druck aufs Tor von Berra, der sich aber nicht bewzingen lässt.
21'
20:31
Beginn 2. Drittel
Das Mitteldrittel läuft!
20:13
Fazit 1. Drittel
Fribourg beginnt die Partie in der Vorwärtsbewegung und kann Biel sogleich unter Druck setzen. Immer wieder können sich die Fribourger in der Zone festsetzen und bringen die Scheibe aufs Tor. Van Pottelberghe lässt sich aber nicht bezwingen. Von Biel kommt in der Startphase wenig, dann kommt Hügli fast aus dem nichts zu einem Abschluss alleine vor Berra und trifft zum 0:1. Da kippt auch die Partie, Biel macht jetzt mehr fürs Spiel und lässt Fribourg kaum noch über aus der eigenen Zone. Die Fribourger bleiben immer wieder in der neutralen Zone hängen und dürfen sich bei Berra bedanken, dass es nach 20 Minuten 0:1 steht.
20'
20:13
Ende 1. Drittel
Die ersten 20 Minuten sind vorbei und Biel führt in Fribourg mit 0:1.
20'
20:12
Forster bringt noch einmal die Scheibe aufs Tor, Berra lässt aber nicht abprallen und es wird vor ihm nicht gefährlich.
20'
20:11
Es läuft bereits die letzte Minute in diesem Startdrittel. Sehen wir noch einen Treffer?
19'
20:11
Fribourg macht in der eigenen Zone die Schussbahnen zu und hält Biel aus dem eigenen Slot. Trotzdem gelingt es ihnen nur mit Schwierigkeiten die Zone zu befreien.
18'
20:09
Druckphase der Bieler mit der nominell 4. Linie. Rajala lässt sich einwechseln und kommt zu einem Slapshot. Fribourg kann sich gerade noch wehren, aber erst nach etwas mehr als eine Minute befreien.
17'
20:08
Fribourg holt sich die Scheibe im Forechecking und DiDomenico bedient den aufrückenden Sutter. Der verliert die Scheibe und fehlt beim Konter der Bieler. Der Verteidiger spielt aber ein gutes Backchecking und unterbindet den Angriff der Bieler.
16'
20:07
Sprunger hält sich immer noch die Stelle, an der er getroffen wurde, steht jetzt aber wieder auf dem Eis.
16'
20:06
Künzle tankt sich am linken Flügel durch und bringt die Scheibe vors Tor. Trettenes und Brunner können sich aber nicht durchsetzen und verlieren die Scheibe.
15'
20:05
Sprunger legt sich in den Schuss von Rathgeb und wird hart getroffen. Der Captain lässt sich mit schmerzverzerrtem Gesicht auswechseln. Es dürfte wohl weitergehen für ihn.
14'
20:04
Fribourg hat in dieser Phase grosse Mühen sein Spiel aufzubauen. Immer wieder bleiben die Fribourger in der neutralen Zone hängen.
13'
20:03
Nach einem Fehler in der neutralen Zone, stürmen Sprunger und Dave Sutter auf Van Pottelberghe zu. Sutter verzieht seinen Schuss.
12'
20:01
Biel macht nach dem Führungstreffer mehr fürs Spiel und lässt Fribourg kaum noch durch die neutrale Zone. Das Defensivverhalten der Bieler ist in dieser Phase sehr diszipliniert.
11'
20:00
Fribourg macht die Räume zu und es kommen kaum Schüsse auf Berra. Dann kommt Rathgeb doch noch frei zum Abschluss, Berra hat freie Sicht und keine Mühe. Fribourg ist wieder komplett.
10'
19:59
Das Powerplay der Bieler läuft gut und Brunner bringt die Scheibe aufs Tor. Hügli versucht nachzusetzen, Berra gelingt es aber die Scheibe wegzuspielen.
9'
19:59
Kleine Strafe (2 Minuten) für Matthias Rossi (HC Fribourg-Gottéron)
Rossi trifft seinen Gegenspieler im Gesicht und muss wegen hohen Stock für 2 Minuten auf die Strafbank.
8'
19:57
Biel versucht sogleich nachzusetzen. Plötzlich steht Brunner alleine von Berra, da bleibt der Torhüter aber Sieger.
8'
19:56
Tor für EHC Biel-Bienne, 0:1 durch Michael Hügli
Im Gegenzug geht MICHAEL HÜGLI im Rücken der Verteidigung vergessen und der hämmert die Scheibe unter die Latte.
8'
19:54
Wieder gibt es Arbeit für Van Pottelberghe. Gunderson spielt einen langen Pass zu Jörg, der links in die Zone läuft und einen Handgelenkschuss abfeuert. Glück für Van Pottelberghe, die Scheibe entwischt ihm und kullert fast ins Tor.
7'
19:53
DiDomenico bedient Sprunger, der seinen Gegenspieler schön aussteigen lässt und die Scheibe aufs Tor bringt. Schmid kommt nicht mehr richtig zur Scheibe und verfehlt das Tor nur knapp.
6'
19:51
Rathgeb versucht das Spiel für einmal schnell zu machen und fliegt über das ganze Eis. Endstation ist bei den Verteidiger der Fribourger.
5'
19:50
Dagegen spielt Fribourg ein sehr aggressives Forechecking. Biel kommt nur mit Mühe aus der eigenen Zone und schon stehen die Fribourger in der neutralen Zone.
4'
19:49
Fribourg ist jetzt mehr im Scheibenbesitz und hat beim Spielaufbau viel Zeit. Die Bieler spielen ein eher passives Forechecking und machen die Räume in der neutralen Zone zu.
3'
19:48
Fribourg kann sich wieder kurz in der Zone der Bieler festsetzen. Furrer und DiDomenico bringen die Scheibe aufs Tor, wo es zu keinem Ablenker kommt.
2'
19:47
Beide Mannschaften versuchen das Spiel an sich zu reissen. In der Zone der Bieler wird es gefährlich als Forster in der Ecke ausrutscht, die Scheibe wird aber gerade noch abgefangen.
1'
19:46
Fribourg versucht sich sogleich in der Zone festzusetzen. Furrer bringt die Scheibe aufs Tor, Van Pottelberghe kann abwehren und lanciert gleich den Gegenstoss von Hügli. Er kommt im Slot zum Abschluss und scheitert an Berra.
1'
19:44
Spielbeginn
Das Spiel in der BCF Arena läuft!
19:25
Direktduelle
Das 1. Duell in dieser Saison konnte der EHCB für sich entscheiden. Die Seeländer setzten sich mit 4:3 nach Verlängerung durch. In der Saison 2020/2021 konnten sich die Bieler in 7 Partien nur einmal durchsetzen. Den einzigen Sieg gegen den heutigen Gegner feierte Biel auswärts.
19:24
Gelb trägt heute
Chris DiDomenico trägt den gelben Helm beim Gastgeber. Der Kanadier hat bereits 8 Tore erzielt und dabei 9 Assists geliefert. Sein Gegenüber ist Damien Brunner, der 11 Tore und 8 Asissts auf dem Konto hat.
19:23
Schiedsrichter
Die Partie in der BCF Arena wird von Marc Wiegand und Stefan Hürlimann gepfiffen. Assistiert werden die beiden von Marc-Henri Progin und Matthias Kehrli.
19:16
Aufstellung EHC Biel-Bienne
Törmänen setzt heute wieder Joren Van Pottelberghe im Tor. Luca Cunti und Luca Hischier fallen heute aus und werden von Mathias Trettenes und Roman Karaffa ersetzt. Ersterer wird von La Chaux-des-Fonds ausgeliehen.
19:12
Aufstellung Fribourg Gotteron
Christian Dube denkt sich heute "Never change a winning team" und spielt mit der gleichen Mannschaft wie am Samstag gegen Ambri.
18:58
Formstand EHC Biel-Bienne
Der EHCB musste sich zuletzt zweimal dem Lausanne geschlagen geben. Dafür feierten die Seeländer Siege gegen dem ZSC und Rapperswil. In der Tabelle steht man weiterhin in den oberen Rängen und auch bei den Special Teams gehören Sie zu den Besten. Und Biel ist die beste Auswärtsmannschaft in der National League. 19 Punkte konnten die Bieler Auswärts bisher holen, kommen heute in Fribourg weitere dazu?
18:51
Formstand Fribourg Gotteron
Der Formstand der Fribourger ist weiterhin hervorragend. Die Mannen von Dube haben in den letzten 12 Spielen 11 Vollerfolge feiern können. Nach dem kleine Dämpfer in Rapperswil, folgte bereits der Sieg gegen Ambri am nächsten Tag. Nicht nur der Sturm der Fribourger steht gut da sondern auch die Abwehr. Es fällt auf, dass Gotteron wenig Tore kassieren. Hält die Abwehr auch heute gegen dem EHC Biel?
18:49
Ausgangslage
In der BCF Arena steht heute das Spitzenspiel der National League an. Fribourg steht mit 41 Punkten zuoberst und Biel folgt gleich dahinter mit 36 Punkten. Können die Seeländer heute auf 2 Punkten verkürzen?
18:47
Begrüssung
Hallo und herzlich willkommen zu einem neuen Spieltag in der National League. Fribourg Gotteron empfängt heute den EHC Biel, das Spiel beginnt um 19:45 Uhr und hier bist du live dabei!

Aktuelle Spiele

05.11.2021 19:45
EHC Biel-Bienne
EHC Biel-Bienne
Biel-Bienne
6
0
2
4
SC Bern
SC Bern
Bern
2
0
1
1
Beendet
19:45 Uhr
06.11.2021 19:45
EV Zug
EV Zug
Zug
0
0
0
0
SC Rapperswil-Jona Lakers
SC Rapperswil-Jona Lakers
Rapperswil
3
2
0
1
Beendet
19:45 Uhr
Genève-Servette HC
Genève-Servette HC
Genève
3
1
2
0
0
HC Ajoie
HC Ajoie
Ajoie
4
0
0
3
0
n.P.
Beendet
19:45 Uhr
HC Ambri-Piotta
HC Ambri-Piotta
Ambri-Piotta
2
1
1
0
HC Davos
HC Davos
HC Davos
3
1
1
1
Beendet
19:45 Uhr
SC Bern
SC Bern
Bern
3
0
1
2
HC Lugano
HC Lugano
Lugano
1
0
0
1
Beendet
19:45 Uhr

Spielplan - 20. Spieltag

07.09.2021
EV Zug
EV Zug
Zug
5
2
0
3
HC Davos
HC Davos
HC Davos
2
0
0
2
Beendet
19:45 Uhr
HC Ajoie
HC Ajoie
Ajoie
1
0
1
0
EHC Biel-Bienne
EHC Biel-Bienne
Biel-Bienne
3
0
2
1
Beendet
19:45 Uhr
SC Bern
SC Bern
Bern
3
0
2
1
HC Fribourg-Gottéron
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
6
2
0
4
Beendet
19:45 Uhr
ZSC Lions
ZSC Lions
ZSC Lions
4
0
3
1
Genève-Servette HC
Genève-Servette HC
Genève
2
0
0
2
Beendet
19:45 Uhr
08.09.2021
HC Lugano
HC Lugano
Lugano
2
1
0
0
SC Rapperswil-Jona Lakers
SC Rapperswil-Jona Lakers
Rapperswil
0
0
0
0
Beendet
19:45 Uhr
22.02.2022
Lausanne HC
Lausanne HC
Lausanne
3
0
1
2
HC Ambri-Piotta
HC Ambri-Piotta
Ambri-Piotta
2
1
1
0
Beendet
19:45 Uhr
10.09.2021
EHC Biel-Bienne
EHC Biel-Bienne
Biel-Bienne
3
2
0
1
Lausanne HC
Lausanne HC
Lausanne
2
0
2
0
Beendet
19:45 Uhr
HC Fribourg-Gottéron
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
3
1
0
2
SC Rapperswil-Jona Lakers
SC Rapperswil-Jona Lakers
Rapperswil
1
0
0
1
Beendet
19:45 Uhr
HC Lugano
HC Lugano
Lugano
1
0
0
1
SCL Tigers
SCL Tigers
SCL Tigers
4
1
1
2
Beendet
19:45 Uhr
SC Bern
SC Bern
Bern
3
0
1
2
EV Zug
EV Zug
Zug
4
2
2
0
Beendet
19:45 Uhr