DE | FR

National League

Zug
1
1
0
0
0
EV Zug
ZSC Lions
2
0
1
0
1
ZSC Lions
Zug:
12'
Müller
ZSC Lions:
29'
Andrighetto
64'
Bodenmann
22:22
Herzlichen Dank für das Interesse am heutigen Spitzenspiel. Wir freuen uns auf packende Playoffs, bis dann!
22:20
Beide Teams kennen ihre Gegner für die Playoffs noch nicht. Klar ist aber, während den Pre-Playoffs gibt es Zeit, die Beine etwas baumeln zu lassen und frische Energie zu tanken.
22:19
Die ZSC Lions gewinnen in der Overtime und fügen dem EV Zug die vierte Niederlage in Folge bei. Damit klettern die Zürcher auf Rang 3 vor, gleichzeitig sichern sich die Zuger aber den Qualifikationssieg.
64'
22:13
Spielende
Mit dem Treffer ist die Partie zu Ende, die ZSC Lions fügen dem EV Zug die vierte Niederlage in Folge zu. 
64'
22:08
Tor für ZSC Lions, 1:2 durch Simon Bodenmann
Die Zuger wechseln schlecht, Kovar ist in der Rückwärtsarbeit nachlässig. Geering lässt er ziehen, dieser spielt quer zu SIMON BODENMANN. Mit einem Haken umkurvt er Genoni und sichert den ZSC Lions den Sieg!
63'
22:07
Suri fehlt die Anspielstation, er verlässt die Offensivzone und holt neuen Anlauf.
63'
22:07
Genoni spielt als eine Art Libero im Aufbau der Zuger mit.
62'
22:04
Müller verliert das Duell gegen Bodenmann, probiert den 34-jährigen zu überlaufen.
61'
22:04
Beginn der Overtime
Los geht's! Je drei Feldspieler, maximal fünf Minuten.
22:00
Fazit 3. Drittel
Hofmann hat eine Riesenchance, kann den auf dem Rücken liegenden Waeber aber nicht bezwingen. Genoni ist weniger unter Zugzwang, Tore fallen in diesem dritten Drittel keine.
60'
22:00
Ende 3. Drittel
Die reguläre Spielzeit ist vorbei! Der EV Zug knackt damit zum zweiten Mal in der Vereinsgeschichte die 100-Punkte-Marke. Es geht jetzt in die Verlängerung.
59'
21:57
Viele Scheibenverluste in dieser Schlussphase auf beiden Seiten, kein Team kann sich einen Vorteil verschaffen.
58'
21:55
Müller lässt sich gar viel Zeit, dann muss er sich plötzlich gegen zwei Zürcher wehren.
57'
21:54
Andrighetto dribbelt, läuft sich fest. Er sucht den Querpass auf den aufrückenden Noreau, was nicht gelingt.
56'
21:53
Hansson versucht es mit dem Schlenzer, da Lander vor Waeber die Sicht nimmt.
55'
21:52
Kovar reagiert blitzschnell, am zweiten Pfosten ist Suri von hinter dem Tor aufgetaucht. Waeber spielt mit, fährt den Stock aus und verhindert den Pass durch seinen Slot.
54'
21:52
Kleine Strafe (2 Minuten) für John Quenneville (ZSC Lions)
Das Beinstellen von Quenneville sorgt für eine Strafe. Die Zuger haben heute Abend schon einmal im Powerplay zugeschlagen.
53'
21:49
Riesenchance für die Zuger! Waeber liegt auf dem Rücken, doch Hofmann lässt sich die Möglichkeit entgehen!
52'
21:46
Bachofner kämpft sich zurück ins Duell mit Geering, der Rückpass auf Djoos ist aber nicht präzise.
51'
21:43
Waeber hat bislang kaum Arbeit, erst vier Torschüsse sind gekommen.
49'
21:43
Quenneville blockt den Schuss von Cadonau, kann aber den Querpass beim Konter auf Sopa nicht mehr spielen.
48'
21:40
Wird heute Abend eigentlich taktiert und auf den Totomat geschaut?
47'
21:38
Geering sucht eine Schussposition, dann zieht Marti nach dem Querpass entlang der blauen Linie ab.
45'
21:37
Sopa ist wieder auf dem Eis, das sind gute Neuigkeiten.
44'
21:34
Aus der Drehung hat es Pedretti versucht, der Puck lag frei.
42'
21:33
Sopa geht dorthin wo es weh tut. Er läuft in den Check rein und wird noch von der Scheibe getroffen. Das tut weh!
41'
21:32
Bachofner startet den Turbo, will auf Waeber losziehen. Weber macht seinen Defensivjob und verhindert den Alleingang.
41'
21:32
Beginn 3. Drittel
Das dritte Drittel beginnt!
21:14
Fazit 2. Drittel
Die Zuger kassieren im Mitteldrittel ihre ersten Strafen und zwar innerhalb weniger Sekunden. In doppelter Überzahl nutzt Sven Andrighetto den Freiraum und hämmert den Puck über die Fanghand von Genoni zum 1:1 in die Maschen. In der Folge sind die Zürcher die bessere Mannschaft, die Zuger finden bis zur Sirene nicht mehr wirklich den Tritt.
40'
21:13
Ende 2. Drittel
Das zweite Drittel ist durch. Es steht 1:1, die Lions waren in diesem zweiten Abschnitt deutlich besser.
39'
21:10
Geering spielt tief, Djoos holt sich den Puck. Die Lions sind aber in der neutralen Zone aufmerksam und fangen das Zuspiel wieder ab.
38'
21:06
Diesmal räumt Bodenmann auf, Gross bleibt nach dem Einsteigen liegen. Wieder gibt es Pfiffe von den Rängen. Strafe oder nicht? Klar ist, dass Bodenmann nicht raus muss.
36'
21:06
Sopa steht noch im Slot und zwingt Genoni zu einer Fangparade. Die Zuger sind erneut nicht aus der Defensivzone gekommen.
34'
21:03
Die Zuger tun sich schwer in diesem Mitteldrittel, sie haben den Rhythmus noch nicht wirklich gefunden.
33'
21:02
Heisses Spiel von Leuenberger, dessen Pass hinters eigene Tor den Weg in den eigenen Slot findet. Genoni ist aufmerksam, muss aber das Bully in Kauf nehmen.
32'
20:59
Ein Slapshot von der Seite in idealer Höhe, Waeber hält aber mit der Schulter.
31'
20:55
Vid
Die Schiedsrichter wollen sich eine Torszene nochmals genau anschauen. War der Puck drin? Nein, es ist maximal knapp, die Scheibe ist an der Latte gelandet.
30'
20:52
Monstersave von Genoni Er fährt das Bein nach hinten aus und rettet damit den EV Zug auf brillante Art und Weise!
29'
20:51
Powerplay-Tor für ZSC Lions, 1:1! Sven Andrighetto trifft
Zuerst tief, dann hoch und quer. SVEN ANDRIGHETTO hat freie Schussbahn, drückt ab und bezwingt Genoni über der Fanghand mit seinem Slapshot in der hohen Ecke.
28'
20:50
Kleine Strafe (2 Minuten) für Claudio Cadonau (EV Zug)
Cadonau stösst Andrighetto in die Bande. Im Vergleich zum Check an Kovar harmlos, doch diesmal pfeifen die Schiedsrichter die Strafe.
28'
20:47
Malgin rutscht der Puck unter der Schaufel durch. Der Direktschuss ist somit nicht möglich.
27'
20:46
Kleine Strafe (2 Minuten) für Grégory Hofmann (EV Zug)
An der Spielerbank fährt Hofmann die Arme aus und hält einen Zürcher zurück. Damit muss der Torjäger als erster Zuger auf die Strafbank.
26'
20:44
Bachofner setzt bei Waeber nach und zwingt diesen, den Puck zu blockieren. Damit holt er ein Bully in der offensiven Zone raus.
25'
20:42
Kivistö spielt einfach entlang der Bande nach vorne zu Bodenmann. Dieser wird von Müller bedrängt und verliert die Scheibe.
23'
20:41
Drei Zuger sind in der Vorwärtsbewegung, als die Zürcher das Zuspiel abfangen. Sofort bringt der EVZ aber seine Leute hinter die Scheibe.
22'
20:40
Leuenberger beweist wieder seinen Wert bei den Zugern, er gräbt an der Bande den Puck aus und kreiert Gefahr mit der Hereingabe in den Slot.
21'
20:39
Beginn 2. Drittel
Es geht weiter! Melden sich die Lions im Mittelabschnitt auf der Anzeigetafel zurück?
20:21
Fazit 1. Drittel
Alles beginnt mit einem Check in den Rücken von Jan Kovar. Die Zuger nehmen das noch hin, die Schiedsrichter sprechen keine Strafe aus. Als sich die Geschichte fortsetzt und Baltisberger gegen Simion zu tatkräftig wird, reklamieren auch Dan Tangnes und Co. Die Strafen kommen und damit die Chancen im Powerplay. Müller nutzt die zweite Möglichkeit und bringt den EVZ in Führung. Die Lions sind zwar in der Folge ständig dran, die richtige Grosschance bleibt aber aus.
20'
20:20
Ende 1. Drittel
Die erste Sirene ertönt, der EV Zug führt nach 20 Minuten und hat von drei Strafen der Zürcher sicherlich profitieren können.
19'
20:16
Riedi liest das Spiel perfekt, kann das Zuspiel unterbinden. Er trägt den Puck nach vorne und ermöglicht den Teamkameraden den fliegenden Wechsel.
18'
20:14
Die vierte Zuger Linie betreibt gutes Forechecking, Leuenberger ist vor Kivistö in der Ecke unten.
17'
20:14
Senteler zieht ohne Kompromisse vors Tor, Sopa kann ihn entscheidend stören.
16'
20:11
Malgin prüft Genoni ein weiteres Mal. Langsam finden die Zürcher nach der Strafenflut spielerisch wieder ins Spiel.
14'
20:09
Beim Linienrichter bleibt der Puck hängen, es wird eine Konterchance für Malgin. Doch Hofmann macht seinen Defensivjob und blockt für die Zuger.
13'
20:09
Kleine Strafe (2 Minuten) für Tommi Kivistö (ZSC Lions)
Kovar ist zurück und zieht sogleich alleine auf Waeber los. Kivistö holt die Strafe, hakt von hinten ein.
12'
20:07
Powerplay-Tor für EV Zug, 1:0! Marco Müller trifft
Zuerst lässt Waeber abprallen, dann räumen die Verteidiger scheinbar auf. Doch MARCO MÜLLER bleibt hartnäckig, kommt an den Puck und schiebt diesen flach durch die Beine von Waeber über die Linie!
12'
20:07
Kovar scheint in diesem Powerplay wieder mittun zu können. Die Wunde an der Nase ist genäht worden.
12'
20:07
Kleine Strafe (2 Minuten) für Maxim Noreau (ZSC Lions)
Gleich die nächste Strafe für die Gäste, diesmal trifft es Noreau.
11'
20:05
Waeber kann dazwischen gehen, die Chance von Hofmann ist vertan. Baltisberger ist jetzt zurück, der Zett ist komplett.
10'
20:02
Azevedo gewinnt für die Lions das Bully, die Zürcher befreien und holen damit wieder wichtige Sekunden raus.
9'
20:02
Kleine Strafe (2 Minuten) für Phil Baltisberger (ZSC Lions)
Wieder knallt es! Diesmal räumt Phil Baltisberger in gefährlicher Distanz zur Bande Simion ab. Diesmal geht der Arm hoch, die Strafe wird ausgesprochen.
8'
19:57
Es gibt Pfiffe, der Kopf wird geschüttelt. Tangnes ist sichtlich nicht einverstanden, nimmt aber den Entscheid der Schiedsrichter hin.
7'
19:56
Hansson führt an der blauen Linie das Spiel, probiert es mit einem Diagonalpass an die blaue Linie. Kovar fährt nach einem Crosscheck in den Rücken verletzt vom Feld, es gibt völlig überraschend keine Strafe!
6'
19:54
Hofmann probiert durch die Mitte zu starten, Phil Baltisberger kann ihn in Richtung Bande abdrängen.
5'
19:52
Noreau hat den Stock beim Querpass dazwischen, daraus entsteht ein Zürcher Gegenstoss. Quenneville probiert es von der rechten Seite hoch in der nahen Ecke, aber Genoni macht die Lücke mit der Schulter zu.
4'
19:51
Kivistö setzt an der Bande ein Zeichen und agiert auf den Körper. Es kracht ein erstes Mal!
3'
19:48
Marti holt sich nach verlorenem Bully den Puck in der Ecke zurück. Die Zuger checken hoch vor, entsprechend kommen die Lions fast nicht aus der Abwehrzone.
1'
19:48
Senteler läuft an, versucht es ganz langsam gegen Waeber. Dieser hat aber die nötigen Nerven, steht oben und bleibt am Ende mit der Stockhand Sieger!
1'
19:46
Penalty!
Stockschlag gegen Senteler, die Schiedsrichter entscheiden auf Penalty!
1'
19:46
Spielbeginn
Der Puck ist im Spiel, die Partie läuft!
19:07
Schiedsrichter
Marc Wiegand und Pascal Hungerbühler führen das heutige Spiel zusammen mit David Obwegeser und Matthias Kehrli.
19:07
Aufstellung ZSC Lions
Im Tor gibt es heute eine Schweizer Lösung mit Waeber. Flüeler ist noch verletzt und Kovar überzählig, das Bruderduell gibt es also nicht. Auch Garrett Roe ist auf der Tribüne, Hollenstein ist krank.
19:06
Aufstellung EV Zug
Bei den Zugern ist Carl Klingberg überzähliger Ausländer. Ansonsten sind die meisten Leistungsträger dabei, Tangnes kann so kurz vor den Playoffs aus dem Vollen schöpfen. Er stellt vier komplette Linien auf.
19:05
Formkurve ZSC Lions
Die Lions sind immer wieder auf dem falschen Fuss erwischt worden, haben zuletzt aber vier der letzten fünf Spiele gewonnen und scheinen rechtzeitig vor den Playoffs zur Form zu finden.
19:03
Formkurve EV Zug
Die Zentralschweizer haben die letzten vier Spiele alle verloren und sind trotzdem nicht von Fribourg-Gottéron überholt worden. Trainer Dan Tangnes hat immer wieder Leistungsträger wie Jan Kovar geschont, was nicht dazu geführt hat, dass die Mannschaft vor den Playoffs hat Selbstvertrauen tanken können.
18:44
Ausgangslage
Heute Abend steht der zweitletzte Spieltag in der Qualifikation an. Sowohl der EV Zug wie auch die ZSC Lions stehen bereits definitiv in den Playoffs und werden während der Zeit der Pre-Playoffs eine kurze Verschnaufspause haben. Auch das Heimrecht ist beiden Mannschaften sicher, es geht einzig für die ZSC Lions noch darum, ob sie die Qualifikation auf Rang 2, 3 oder 4 abschliessen werden. Dem EVZ kann der Qualisieg nur noch von Gottéron streitig gemacht werden.
18:43
Herzlich willkommen zum Spiel in der National League zwischen dem EV Zug und den ZSC Lions.

Aktuelle Spiele

14.03.2022 19:45
EHC Biel-Bienne
EHC Biel-Bienne
Biel-Bienne
4
1
1
2
HC Lugano
HC Lugano
Lugano
1
0
0
1
Beendet
19:45 Uhr
EV Zug
EV Zug
Zug
1
1
0
0
0
ZSC Lions
ZSC Lions
ZSC Lions
2
0
1
0
1
n.V.
Beendet
19:45 Uhr
HC Ambri-Piotta
HC Ambri-Piotta
Ambri-Piotta
6
0
4
2
SC Rapperswil-Jona Lakers
SC Rapperswil-Jona Lakers
Rapperswil
2
0
0
2
Beendet
19:45 Uhr
HC Davos
HC Davos
HC Davos
2
0
1
1
HC Fribourg-Gottéron
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
0
0
0
0
Beendet
19:45 Uhr
SC Bern
SC Bern
Bern
1
0
0
1
Lausanne HC
Lausanne HC
Lausanne
4
1
1
2
Beendet
19:45 Uhr

Spielplan - 58. Spieltag

07.09.2021
EV Zug
EV Zug
Zug
5
2
0
3
HC Davos
HC Davos
HC Davos
2
0
0
2
Beendet
19:45 Uhr
HC Ajoie
HC Ajoie
Ajoie
1
0
1
0
EHC Biel-Bienne
EHC Biel-Bienne
Biel-Bienne
3
0
2
1
Beendet
19:45 Uhr
SC Bern
SC Bern
Bern
3
0
2
1
HC Fribourg-Gottéron
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
6
2
0
4
Beendet
19:45 Uhr
ZSC Lions
ZSC Lions
ZSC Lions
4
0
3
1
Genève-Servette HC
Genève-Servette HC
Genève
2
0
0
2
Beendet
19:45 Uhr
08.09.2021
HC Lugano
HC Lugano
Lugano
2
1
0
0
SC Rapperswil-Jona Lakers
SC Rapperswil-Jona Lakers
Rapperswil
0
0
0
0
Beendet
19:45 Uhr
22.02.2022
Lausanne HC
Lausanne HC
Lausanne
3
0
1
2
HC Ambri-Piotta
HC Ambri-Piotta
Ambri-Piotta
2
1
1
0
Beendet
19:45 Uhr
10.09.2021
EHC Biel-Bienne
EHC Biel-Bienne
Biel-Bienne
3
2
0
1
Lausanne HC
Lausanne HC
Lausanne
2
0
2
0
Beendet
19:45 Uhr
HC Fribourg-Gottéron
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
3
1
0
2
SC Rapperswil-Jona Lakers
SC Rapperswil-Jona Lakers
Rapperswil
1
0
0
1
Beendet
19:45 Uhr
HC Lugano
HC Lugano
Lugano
1
0
0
1
SCL Tigers
SCL Tigers
SCL Tigers
4
1
1
2
Beendet
19:45 Uhr
SC Bern
SC Bern
Bern
3
0
1
2
EV Zug
EV Zug
Zug
4
2
2
0
Beendet
19:45 Uhr