DE | FR

National League

SCL Tigers
1
0
1
0
SCL Tigers
Rapperswil
3
0
1
2
SC Rapperswil-Jona Lakers
SCL Tigers:
32'
Weibel
Rapperswil:
25'
Lammer
58'
Lammer
60'
Djuse
22:01
Verabschiedung
Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit. Ich wünsche Ihnen einen schönen Abend und eine gute Nacht.
22:01
Ausblick
Am Freitag geht die Meisterschaft für beide Teams weiter. Langnau wird Ambri empfangen, Rapperswil Genf.
22:00
21:59
Tabelle
Auf die Tabelle hat dieses Resultat keinen grossen Einfluss. Rapperswil bleibt Dritter, Langnau Elfter.
21:57
Schlussfazit
Am Ende bezwingt sich Langnau selbst. Man hat sich gegen die Lakers zu viele Strafen geleistet und diese zwei Powerplaytore reichen dem Gast heute zu drei Punkten. Die Tigers haben sich aber wacker geschlagen, wenn man in Betracht zieht, wer den Emmentalern alles gefehlt hat. Unter dem Strich können sich die SCL Tigers davon nichts kaufen, denn man hat heute die neunte Pleite in Serie erlitten.
60'
21:56
Spielende
Rapperswil gewinnt in Langnau mit 3:1.
60'
21:55
Empty Net Goal für SC Rapperswil-Jona Lakers, 1:3! Emil Djuse trifft ins leere Tor
Djuse schiesst aus grosser Distanz aufs leere Tor und netzt zur Siegessicherung ein.
59'
21:52
Wetter hat sich im Duell mit Grossniklaus weh getan und muss vom Eis.
59'
21:52
Pesonen schiesst, bleibt aber an Nyffeler hängen.
59'
21:51
Punnenovs bleibt auf der Bank.
58'
21:49
Time-out SCL Tigers
Der Coach der Emmentaler zieht sein Time-out.
58'
21:49
Powerplay-Tor für SC Rapperswil-Jona Lakers, 1:2! Dominic Lammer trifft
Profico schiesst und der Puck wird zu Lammer auf den Stock abgefälscht. Der bedankt sich artig und hämmert die Scheibe ins rechte Eck.
57'
21:48
Die Scheibe läuft, aber es fehlt noch ein Abschluss.
57'
21:48
Nach dreissig Sekunden kann sich Rapperswil ein erstes Mal in der gegnerischen Zone etablieren.
56'
21:47
Kleine Strafe (2 Minuten) für Tim Grossniklaus (SCL Tigers)
Es trifft Grossniklaus.
56'
21:46
Lammer stürmt aufs Tor und wird ins Sandwich genommen. Es ist eine Strafe angezeigt.
56'
21:45
Rowe bekommt die grosse Chance auf dem Silbertablett lanciert. Der letzte Langnauer, Schilt, verliert den Puck an den Captain der Rosenstädter. Dieser versucht es mit einer Finte, bleibt aber an Punnenovs hängen.
55'
21:45
Weibel geht an Vouardoux vorbei und spielt dann mit der Backhand in den Slot. Pesonen kommt dort aber knapp nicht an das Spielgerät.
54'
21:44
Pesonen und seine Teamkollegen betreiben ein aggressives Fore-Checking nur mit etwas Glück können sich die Gäste herausspielen. Vorne schiesst dann Dünner und Erni kann sich mit letztem Einsatz in die Schussbahn werfen.
53'
21:43
Petrini bleibt an der Schulter Nyffelers hängen. Es wirkt derzeit zielführender was das Heimteam im Angriff anbietet.
53'
21:42
Schilt lässt Rowe auflaufen und erobert sich damit vom Captain der Gäste den Puck.
52'
21:42
Rappi leistet sich bereits etwa das fünfte Icing in diesem Schlussdrittel. Das wirkt äusserst uninspiriert.
52'
21:41
Nyffeler schliesst den Raum zwischen seinen Beinen und pariert einen Schuss von der linken Seite.
52'
21:40
An der offensiven Linie verpasst Zangger den Puck. So rutscht die Scheibe durch und es wird ein unerlaubter Befreiungsschlag abgepfiffen.
51'
21:39
Die Hälfte des Schlussdrittels ist bereits Geschichte und viel haben wir noch nicht gesehen.
50'
21:38
Leeger zieht verdeckt ab. Neukom stellt sich ihm in den Weg und lenkt das Hartgummi ins Fangnetz ab.
49'
21:37
Petrini prüft Nyffeler aus halbrechter Position. Mit den Beinschonern ist der Gäste-Goalie zur Stelle.
49'
21:36
Die Angriffe des SCRJ sind aktuell sehr uninspiriert. Der Pass kommt nicht an und damit wird die Scheibe wieder vor Nyffeler eingeworfen.
49'
21:35
Jelovac schiesst von der blauen Linie, aber der Puck fliegt weit am Ziel vorbei. Kurze Zeit später kann Punnenovs sicher zupacken.
48'
21:34
Das Spiel geht weiter ausgeglichen weiter. Rapperswil kann sich trotz der vielen Absenzen Langnaus nicht vom Gegner absetzen.
47'
21:33
Grossniklaus geht in den Angriff. Sein Schuss wird abgefälscht und verkommt nicht zu einer Gefahr.
47'
21:33
Djuse nimmt einen neuen Anlauf. Zuerst verzögert der Schwede und dann scheitert er an Punnenovs.
46'
21:32
Cervenka blickt auf und sieht Djuse im Rückraum. Dessen Schuss wird geblockt.
46'
21:32
Langenegger lanciert Loosli. Der versucht es aus spitzem Winkel mit der Backhand, er kann damit aber Nyffeler nicht in grosse Aufregung versetzen.
46'
21:31
Grossniklaus wartet hinter dem eigenen Tor, so können seine Teamkollegen wechseln.
45'
21:30
Rappi gewinnt das Bully und es folgt der lange Pass auf Wetter. Der kommt an diesen Steilpass nicht heran und so wird die Scheibe erneut vor Nyffeler eingeworfen.
45'
21:29
Pesonen schiesst aus spitzem Winkel. Der Puck bleibt im Feld, aber Nyffelers Tor ist verschoben und die Partie muss dennoch unterbrochen werden.
45'
21:28
Petrini zieht aus der Drehung ab. Sturny steht einschussbereit auf den Abraller, aber Profico kommt ihm ein wenig zuvor.
45'
21:28
Die Emotionen kochen nach einem Bandenduell ein wenig hoch. Die Spieler beruhigen sich schnell und die Partie geht weiter.
44'
21:27
Djuse bleibt mit einen Schuss an den Verteidigern hängen. Der Puck fliegt danach deutlich über das Tor.
43'
21:26
Lammer schiesst direkt auf Elsener. Da muss Punnenovs nicht eingreifen.
42'
21:26
Der SCRJ ist wieder komplett.
42'
21:25
Diem spielt in Jelovacs Beine. Der klärt für seine Farben erneut.
42'
21:25
Der SCRJ spediert den Puck weg. Daraufhin leisten sich die Emmentaler noch ein Icing.
41'
21:25
Pesonen zieht auf und passt dann trotzdem weiter auf Grossniklaus. Der schiesst von der blauen Linie aus am Tor vorbei.
41'
21:24
Petrini spielt einen Fehlpass und die Rapperswiler können sich befreien.
41'
21:24
Beginn 3. Drittel
Der Schlussabschnitt läuft.
40'
21:24
Kleine Strafe (2 Minuten) für Dominic Lammer (SC Rapperswil-Jona Lakers)
Lammer muss nun noch die zwei Minuten absitzen.
21:07
21:06
Drittelsfazit
Schilt wandert nach 25 Minuten bereits zum zweiten Mal auf die Strafbank. Diese Unterzahl wird für Langnau die eine zu viel. Lammer netzt nach einem magistralen Pass Proficos sicher ein. Auch in der Folge leisten sich die Tigers zu viele Undiszipliniertheiten, sodass offensiv lange kein Schwung auf Seiten der Emmentaler aufkommen kann. Kurz nach Spielhälfte tragen die Hausherren einen zielsicheren Angriff vor. Sturny spielt zu Weibel und schon wieder ist das Skore im Emmental ausgeglichen. Bei diesem Spielstand bleibt es bis zur nächsten Pause, obschon Cervenka noch eine dritte Strafe im Mitteldrittel herausgeholt hat.
40'
21:05
Ende 2. Drittel
Das Mitteldrittel ist vorüber. Es steht 1:1 und die Tigers werden während zwei Minuten in Überzahl in den Schlussabschnitt starten.
40'
21:04
Guggenheim legt auf Schilt. Nyffeler hält seinen Schuss von der blauen Linie. Gegen Rapperswli ist eine Strafe angezeigt.
40'
21:03
Cervenka sucht Rowe vor dem Tor. Weibel kann den Passversuch aber abfangen.
39'
21:02
Cervenka gräbt die Scheibe aus. Lammer übernimmt und sein Querpass kommt knapp nicht an. Das wäre für die Gastgeber wohl gefährlich geworden.
39'
21:02
Das Mitteldrittel neigt sich am Ende entgegen. Kann hier ein Team noch einen Zacken zulegen und in Führung gehen?
38'
21:00
Langenegger treibt den Puck nach vorne. In der gegnerischen Zone fehlt ihm aber die Unterstützung und so klären die Rapperswiler ohne grosse Probleme.
37'
21:00
Samuel Erni steht wieder auf der Spielfläche.
36'
20:59
Im Angriff leisten sich die Hausherren ein Offside. Noch 25 Sekunden Unterzahl gilt es für die SCL Tigers zu überstehen.
36'
20:59
Djuse verzögert und schiesst dann von der blauen Linie. Die Scheibe geht links vorbei und die Tigers können sich erstmals befreien.
36'
20:58
Das Powerplay der Gäste steht formiert.
35'
20:58
Forrer und Guggenheim sind zurück auf dem Eis.
35'
20:58
Cervenka spielt zu Profico. Der Verteidiger knallt die Scheibe rechts vorbei.
35'
20:57
Kleine Strafe (2 Minuten) für Samuel Erni (SCL Tigers)
Erni trifft Cervenka mit dem Stock im Gesicht. Für 24 Sekunden haben wir vier gegen drei Spieler auf dem Eis.
35'
20:56
Erni trägt den Puck nach vorne und prüft gleich selbst Nyffeler. Der pariert den Schuss sicher.
34'
20:55
Zangger erobert in der eigenen Zone den Puck. Der Rosenstädter legt den Puck zu weit vor und schon wieder befinden sich die Hausherren im Scheibenbesitz.
33'
20:54
Kleine Strafe (2 Minuten) für Bastian Guggenheim (SCL Tigers)
Guggenheim teilt das Schicksal mit Forrer. Auf dem Eis sind damit je vier Spieler.
33'
20:54
Kleine Strafe (2 Minuten) für Sandro Forrer (SC Rapperswil-Jona Lakers)
Forrer muss für sein Kämpfen raus.
33'
20:52
Vor Punnenovs bleibt die Scheibe lange liegen und es gibt ein Gestocher. Danach kochen die Emotionen hoch. Gleich mehrere Päärchen bilden sich und geben sich Saures.
33'
20:51
Forrer sucht Wick im Zentrum. Der wird noch entscheidend gestört und kann deshalb nicht einschiessen.
32'
20:50
Tor für SCL Tigers, 1:1 durch Keijo Weibel
Aus dem Nichts fällt der Ausgleich. Über links greifen die Tigers an. Sturny legt perfekt in die Mitte zu Weibel, wo der Torschütze gegen den Lauf Nyffelers einnetzt.
31'
20:48
Jules Sturny darf aufs Eis zurückkehren und Langnau ist damit wieder komplett.
31'
20:48
Cervenka schiesst, aber Eggenberger kann den Puck vor Punnenovs nicht ablenken.
31'
20:47
Zangger bewegt sich aus der Position und genau dort wäre der Pass hingekommen. Die Ostschweizer müssen neu aufbauen.
30'
20:47
Cervenka präpariert sich das Hartgummi. Diem geht dazwischen und lenkt den Puck über die Latte.
30'
20:46
Djuse knallt das Hartgummi rechts am Tor vorbei. Langnau befreit sich danach.
30'
20:45
Aebischer wird Platz und Zeit gelassen. Sein Geschoss fliegt haargenau auf Punneovs.
29'
20:45
Kleine Strafe (2 Minuten) für Jules Sturny (SCL Tigers)
Wiederum fliegt Cervenka. Sturny hat den Tschechen zu Fall gebracht.
29'
20:43
Cervenka hat das Auge für Vouardoux. Der Verteidiger schiesst jedoch mittig auf den Torhüter.
28'
20:42
Pesonen will den Puck in Richtung Nyffeler befördern. Der Puck wird abgefälscht und fliegt ins Fangnetz hinter dem Kasten.
27'
20:42
Da spielen die Rapperswlier zu optimistisch. Ein Icing ist die Folge.
27'
20:40
Es stellt sich nun die Frage, wie Langnau auf diesen Rückstand reagiert. Denn bis anhin spielen sie eigentlich gut mit.
26'
20:40
Dünner kriegt viel freies Eis. Der Center rusht nach vorne und scheitert erst an Punnenovs' Stockhand. Dieser Einsatz des Goalies ist wichtig gewesen.
25'
20:39
Powerplay-Tor für SC Rapperswil-Jona Lakers, 0:1! Dominic Lammer trifft
Profico spielt einen hervorragenden Pass quer durch die Box auf Lammer. Der schiesst direkt und bezwingt Punnenovs im rechten Eck. Für den Letten bietet sich hier keinerlei Abwehrchance.
25'
20:38
Kleine Strafe (2 Minuten) für Sebastian Schilt (SCL Tigers)
Nun kann die Strafe ausgesprochen werden. Rapperswil darf bereits zum dritten Mal in Überzahl agieren.
25'
20:37
Schilt fällt Cervenka. Eine Strafe gegen Langnau ist angezeigt.
25'
20:36
Rowe lenkt einen Schuss ab, der Puck fliegt links vorbei. Von rechts schiesst danach Neukom, doch Punnenovs schliesst den Raum am nahen Pfosten.
24'
20:36
Sataric schiesst mittig auf Punnenovs. Der Lette hält mühelos.
24'
20:35
Dieser Pass ist gut gemeint, kommt aber nicht ans Ziel. Die Konsequenz ist ein unerlaubter Befreiungsschlag. Der Puck wird vor Punnenovs wieder eingeworfen.
23'
20:34
Da hätte gut und gerne das 1:0 für die Tigers fallen können. Sturny versucht es mit der Backhand nach einem Abpraller bei Nyffeler. Der Angreifer verzieht jedoch knapp.
23'
20:34
Schmutz will mit dem Kopf durch die Wand verliert aber den Puck an Rowe.
22'
20:34
Die Tigers sind wieder komplett.
22'
20:33
Aebischers Versuch bleibt im Block der Langnauer hängen.
22'
20:33
Dünner schlägt über die Scheibe, so schaut kein gefährlicher Schuss heraus.
21'
20:33
Die Tigers klären den Puck und Rapperswil muss neu aufbauen.
21'
20:32
Eggenberger wird toll angespielt. Punnenovs kann gegen den Stürmer stark parieren.
21'
20:32
Beginn 2. Drittel
Rund neunzig Sekunden sitzt Erni noch draussen. Der Puck flitzt wieder über das Eis.
20:15
20:14
Drittelsfazit
Die dezimierten Langnauer starten nicht mehr so furios in die Partie wie am Tag davor. Rapperswil übernimmt von Beginn weg das Spieldiktat, kann aber keine grosse Tormöglichkeiten herauskombinieren. So können die Tigers in einem ereignisarmen Startdrittel die Null ohne Mühe halten. Offensiv setzen die Emmentaler immer wieder Nadelstiche, aber zumeist verfehlen die Angreifer das anvisierte Ziel. Die Konsequenz ist ein logisches 0:0 zur ersten Pause, am nächsten an einen Torerfolg ist noch Pesonen, mit einem Pfostenschuss im Powerplay, gekommen.
20'
20:13
Ende 1. Drittel
Das erste Drittel endet torlos. Es steht 0:0 zwischen Langnau und Rapperswil.
20'
20:13
Profico schiesst scharf, aber Punnenovs bringt die Beinschoner schnell genug aufs Eis.
20'
20:12
Kleine Strafe (2 Minuten) für Samuel Erni (SCL Tigers)
Dafür muss Erni raus. Er hat Zangger zu Fall gebracht.
20'
20:12
Sebastian Schilt darf wieder mittun.
20'
20:12
Profico legt rüber zu Zangger. Der sieht seinen Schuss geblockt.
20'
20:11
Aus dem Handgelenk prüft Profico Punnenovs. Der ist kurz orientierungslos, kann den Puck aber doch noch blockieren.
19'
20:11
Profico lässt einen Strahl ab. Der Puck zischt links am Tor vorbei.
19'
20:10
Djuse lädt von der blauen Linie aus auf. Der Puck wird geblockt und Pesonen stürmt. Rowe kann im Zweikampf dem Topscorer der Langnauer die Scheibe wieder abluchsen.
18'
20:09
Dünner passt in den Slot, findet aber keinen Abnehmer. Rapperswil bleibt in Scheibenbesitz.
18'
20:09
Kleine Strafe (2 Minuten) für Sebastian Schilt (SCL Tigers)
Schilt ringt Aebischer herunter. Folgerichtig kommt die Strafe für den Emmentaler.
17'
20:07
Vouardoux kehrt auf das Eis zurück.
17'
20:07
Die Gäste kontern mit zwei gegen einen Spieler. Der Querpass von Mitchell wird dennoch abgefangen.
17'
20:07
Pfostenschuss SCL Tigers
Pesonen zieht aus halblinker Position ab und lässt den Pfosten erbeben. Rapperswil ist im Glück.
17'
20:05
Nun steht das Powerplay erstmals und die Scheibe liegt im Netz. Das Tor zählt selbstredend nicht, denn Diem hat den Puck mit der Hand ins Netz spediert. Zuvor ist Petrini mit einem präzisen Schuss am glänzend reagierenden Nyffeler gescheitert.
16'
20:05
Rapperswil verteidigt weiter konsequent. Wieder fliegt die Scheibe in hohem Bogen aus der eigenen Zone.
16'
20:04
Es dauert rund dreissig Sekunden bis die Langnauer wieder in der Offensive anzutreffen sind, aber Brüschweiler klärt umgehend für den SCRJ.
15'
20:03
Kleine Strafe (2 Minuten) für Nathan Vouardoux (SC Rapperswil-Jona Lakers)
Vouardoux legt Schärz und wandert für zwei Minuten auf die Strafbank.
14'
20:01
Zangger behauptet den Puck und schiesst danach aus der zweiten Reihe. Punnenovs klärt mühelos. Es fehlt noch der letzte Impuls im Rapperswiler Angriffspiel. So kann Langnau trotz Unterlegenheit dem Ganzen relativ entspannt entgegenblicken.
13'
20:00
Wick wird mit einem tollen Zweilinienpass lanciert. Der Flügel wartet etwas zu lange. So kann der Schuss noch abgeblockt werden.
13'
20:00
Schmutz kommt an die Scheibe und verzieht oben rechts am anvisierten Ziel vorbei. Die Tigers werden etwas mutiger.
12'
19:59
Rapperswil kontert mit Rowe und Cervenka. Ersterer versucht es auf eigene Faust und scheitert am Beinschoner Punnenovs'.
12'
19:59
Diem hat eine tolle Abschlussmöglichkeit und erzwingt den Abpraller bei Nyffeler. Pesonen kommt knapp nicht an den Puck heran.
11'
19:58
Wetter wird mit einem langen Pass auf die Reise geschickt. Er muss auf Mitspieler warten und dann schiesst Djuse am Tor vorbei.
10'
19:57
Forrer chippt den Puck stark weiter zu Dünner. Der Stürmer kann aus gefährlicher Position abziehen, jedoch schiesst er links am Goal vorbei.
9'
19:56
Jelovac verliert an der blauen Linie die Scheibe gegen Loosli. Der Rapperswiler kann den Angreifer aber wieder stellen und holt sich den Puck zurück.
9'
19:55
Diese Angriffsauslösung der Ostschweizer ist unpräzise, als Folge resultiert ein Icing.
8'
19:54
Aus spitzem Winkel versucht sich Pesonen. Der Puck wird abgefälscht und fliegt deutlich am Ziel vorbei.
8'
19:53
Rapperswil ist bis anhin die bessere Mannschaft, jedoch fehlen die regelmässigen Abschlüsse auf das gegnerische Tor.
8'
19:53
Plötzlich kommt Grossniklaus an die Scheibe. Nyffeler zögert und kann dann trotzdem noch mit etwas Glück das Spielgerät behändigen.
7'
19:51
Gleich zweimal versucht es Sataric von der blauen Linie. Der Puck fliegt aber nie bis zum Tor der Langnauer.
6'
19:51
Jelovac macht dasselbe wie Maier zuvor. Es gibt derzeit kaum Unterbrüche im Emmental.
5'
19:50
Lammer legt zurück auf Cervenka. Der Topscorer schiesst, aber sein Versuch wird neben das Goal abgelenkt.
5'
19:50
Maier wartet hinter dem eigenen Tor. Somit können seine Mitspieler fliegend wechseln.
4'
19:49
Pesonen schiesst aus spitzem Winkel, damit der Puck in der Zone bleibt. Nyffeler pariert mühelos.
3'
19:49
Sataric bleibt mit einem Schuss von der blauen Linie am Block hängen.
3'
19:47
Die erste gute Torchance der Partie gehört dem SCRJ. Lehmann wird im Slot angespielt, kann aus kurzer Distanz Punnenovs aber nicht überwinden.
2'
19:46
Vouardoux schiesst aus der zweiten Reihe. Der Puck fliegt bis aufs Gehäuse, aber der Goalie steht am richtigen Ort.
1'
19:46
Pesonen übernimmt den Puck und rusht nach vorne. Der einzig verbliebene Ausländer scheitert an Punnenovs.
1'
19:45
Jelvoac schiesst aus der Drehung. Punnenovs lässt abprallen, aber ein Mitspieler kann übernehmen.
1'
19:45
Spielbeginn
Der erste Puckwurf ist erfolgt. Die Gäste haben das erste Bully der Partie gewonnen.
19:40
Gleich geht es los
In wenigen Augenblicken beginnt die Partie. Die Spieler betreten allmählich das Eis.
18:29
Line-up SC Rapperswil-Jona Lakers
18:27
Line-up SC Rapperswil-Jona Lakers
Stefan Hedlund setzt auf die gleichen Mannen wie im Vergleich am Tag davor. Im Tor startet wiederum Melvin Nyffeler, nur die Reihen Zusammenstellung im Angriff ist leicht angepasst worden.
15:50
Line-up SCL Tigers
Wie gut die Langnauer ohne ihre Ausländer sind, werden wir heute erfahren. Lediglich Pesonen befindet sich im Line-up. Grenier fehlt aus familiären Gründen und Saarela sowie Olofsson sind krank. Für den abwesenden Grenier rückt im Vergleich zu gestern niemand in die Aufstellung nach. Im Tor startet Ivars Punnenovs.
15:49
Schiedsrichter
Geleitet wird das zweite Duell innerhalb von 24 Stunden von Mark Lemelin und Loic Ruprecht. Assistiert wird das Duo durch die Linesmen Dario Fuchs und Stany Gnemmi.
15:48
Favoritenrolle
Aufgrund der stärkeren individuellen Klasse, des womöglich verpufften Trainereffekts und der besseren Form ist Rapperswil selbstredend Favorit. Dies sehen die Buchmacher ähnlich und rechnen mit der neunten Langnauer Niederlage in Serie.
15:46
Direktbegegnungen
Oftmals sind die Duelle zwischen diesen Teams ausgeglichen. Am Ende obsiegen aber immer die Rapperswiler. Bereits viermal haben in dieser Saison die Rosenstädter alle drei Punkte eingesackt.
15:44
SC Rapperswil-Jona Lakers
Schlecht spielen und trotzdem gewinnen, das kennt man Obersee eigentlich nicht. Gestern haben die Lakers genau dies gezeigt und damit unterstrichen, dass man endgültig in der Spitzengruppe angekommen ist. Dennoch wäre der SCRJ heute gut beraten, einen besseren Auftritt hinzulegen, um nicht wieder in Bedrängnis zu geraten. Drei Punkte wären auch in der Tabelle hilfreich, um sich gegen die Konkurrenten im Nacken ein Polster zu verschaffen.
15:37
SCL Tigers
Die Langnauer haben gestern gegen Rapperswil ein aufopferungsvolles Gesicht gezeigt. Der Trainerwechsel scheint den Emmentalern Beine gemacht zu haben. Dies zahlte sich am Ende aufgrund der individuellen Klasse Cervenkas zwar nicht aus, aber könnte ein Weg aus der Krise der Tigers sein. Wir dürfen gespannt sein, wie sich der SCL im Rematch gegen denselben Gegner schlägt.
15:30
Spielbeginn 19:45
15:30
Begrüssung
Hallo und herzlich willkommen zum Live-Ticker der National League Partie zwischen den SCL Tigers und den SC Rapperswil-Jona Lakers.

Aktuelle Spiele

28.01.2022 19:45
EV Zug
EV Zug
Zug
11
2
3
6
HC Ajoie
HC Ajoie
Ajoie
0
0
0
0
Beendet
19:45 Uhr
Genève-Servette HC
Genève-Servette HC
Genève
3
2
0
1
ZSC Lions
ZSC Lions
ZSC Lions
0
0
0
0
Beendet
19:45 Uhr
HC Davos
HC Davos
HC Davos
4
2
1
1
SC Bern
SC Bern
Bern
3
0
2
1
Beendet
19:45 Uhr
HC Fribourg-Gottéron
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
5
2
2
1
EHC Biel-Bienne
EHC Biel-Bienne
Biel-Bienne
3
0
2
1
Beendet
19:45 Uhr
SCL Tigers
SCL Tigers
SCL Tigers
4
1
2
1
HC Lugano
HC Lugano
Lugano
7
3
3
1
Beendet
19:45 Uhr

Spielplan - 45. Spieltag

07.09.2021
EV Zug
EV Zug
Zug
5
2
0
3
HC Davos
HC Davos
HC Davos
2
0
0
2
Beendet
19:45 Uhr
HC Ajoie
HC Ajoie
Ajoie
1
0
1
0
EHC Biel-Bienne
EHC Biel-Bienne
Biel-Bienne
3
0
2
1
Beendet
19:45 Uhr
SC Bern
SC Bern
Bern
3
0
2
1
HC Fribourg-Gottéron
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
6
2
0
4
Beendet
19:45 Uhr
ZSC Lions
ZSC Lions
ZSC Lions
4
0
3
1
Genève-Servette HC
Genève-Servette HC
Genève
2
0
0
2
Beendet
19:45 Uhr
08.09.2021
HC Lugano
HC Lugano
Lugano
2
1
0
0
SC Rapperswil-Jona Lakers
SC Rapperswil-Jona Lakers
Rapperswil
0
0
0
0
Beendet
19:45 Uhr
22.02.2022
Lausanne HC
Lausanne HC
Lausanne
3
0
1
2
HC Ambri-Piotta
HC Ambri-Piotta
Ambri-Piotta
2
1
1
0
Beendet
19:45 Uhr
10.09.2021
EHC Biel-Bienne
EHC Biel-Bienne
Biel-Bienne
3
2
0
1
Lausanne HC
Lausanne HC
Lausanne
2
0
2
0
Beendet
19:45 Uhr
HC Fribourg-Gottéron
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
3
1
0
2
SC Rapperswil-Jona Lakers
SC Rapperswil-Jona Lakers
Rapperswil
1
0
0
1
Beendet
19:45 Uhr
HC Lugano
HC Lugano
Lugano
1
0
0
1
SCL Tigers
SCL Tigers
SCL Tigers
4
1
1
2
Beendet
19:45 Uhr
SC Bern
SC Bern
Bern
3
0
1
2
EV Zug
EV Zug
Zug
4
2
2
0
Beendet
19:45 Uhr