DE | FR

Super League

FC Lausanne
2
1
FC Lausanne-Sport
Servette
1
0
Servette FC
FC Lausanne:
17'
Turkes
59'
Schneuwly
Servette:
83'
Kyei
90'
18:20
90'
18:18
Verabschiedung
Das wars von einem animierten Léman-Derby mit einigen interessanten (jungen) Akteuren zu Beginn der neuen Super League-Saison! Bis bald wieder auf diesem Kanal.
90'
17:57
Fazit
Lausanne-Sport startet somit mit dem Challenge League-Team ohne Neuzugänge in der Startformation erfolgreich in die Super League-Saison, die neben Corona auch noch geprägt sein wird vom Einzug ins neue Stadion Tuilières. Jetzt ist man nach dem ersten Spieltag ex aecquo mit YB und Lugano auf der Leaderposition.
90'
17:54
Fazit
In der Zweiten Halbzeit macht Servette in der ersten Viertelstunde etwas mehr Druck, ohne aber allzu gefährlich zu werden. Dann verflacht die Partie wieder, bis die Gäste in der Schlussphase nochmal einen Zacken zulegen und phasenweise den gegnerischen Strafraum unter Beschlag nehmen. Dazwischen erzielt allerdings Christian Schneuwly mit einem Traumfreistoss die 2:0-Führung. Bis dann Grejohn Kyei per Handspenalty die Servettiens nochmal heranbringt. Lausanne kann aber mit Mann und Maus sein Gehäuse verteidigen.
90'
17:53
Schlusspfiff!
Ref Tschudi pfeift ab! Lausanne-Sport - Servette FC 2:1!
90'
17:52
Einwechslung Lausanne-Sport
Bei Lausanne kommt noch Bares für Schneuwly.
17:51
Nach dem elften Corner der Gäste kommt Rouiller aus 14 Metern zum Abschluss - mit links über den Kasten.
90'
17:50
Es kommt zu drei Minuten Nachspielzeit, die Wolken verziehen sich und ein Regenbogen wird sichtbar hier über der Pontaise - ein Zeichen für die Gäste aus Genf?
89'
17:49
Einwechslung Lausanne-Sport
Nochmal ein Wechsel bei Lausanne - Neuverpflichtung Jenz kommt zu seinem ersten Einsatz und ersetzt Turkes.
87'
17:47
Doppelwechsel Lausanne-Sport
Gétaz und Joël Monteiro kommen für Flo und Zeqiri. Monteiros Bruder Elton ist zuvor der Ball im eigenen Strafraum provoziert von Stevanovic ebenfalls an den Arm gesprungen, aber der Ball kam vom eigenen Fuss und das gilt nicht mehr als bestrafungswürdig.
85'
17:46
Diallo hat eine Top-Chance rechts im Strafraum - Servette macht weiter Druck.
83'
17:44
Toooooor für Servette FC! 2:1 durch Grejon Kyei
Grejohn KYEI tritt an und trifft links oben! Servette kommt noch einmal ran!
82'
17:43
Gelbe Karte, Cameron Puertas, Lausanne-Sport
Der Ball bleibt im Strafraum und Cameron Puertas spielt diesen mit der Hand. Penalty und Gelb!
82'
17:43
Servette macht Druck - Sasso trifft die Latte aus kurzer Distanz!
81'
17:40
Jetzt gehts mal schnell - Cognat steil für Stevanovic in den Strafraum - Tackling Nanizayamo am Rande der Legalität - Cognat sieht seinen Nachschuss von Diaw stark zum Corner abgelenkt.
79'
17:38
Einwechslung Servette FC
Alexis Antunes, von Chiasso zurückgekehrt, kommt für Koro Koné bei Servette ins Spiel.
78'
17:36
Erste Möglichkeit für den eingewechselten Kyei nach Flanke Stevanovic - der Kopfball geht aber deutlich darüber.
77'
17:34
Der gegen Ruzomberok bei Servette so gut gestartete Mendy kann heute bisher wenig bewegen. Auch dieser Vorstoss bleibt an der gegnerischen Grundlinie stecken.
75'
17:32
Guter Diagonalball von Kukuruzovic nach links vorne auf Flo - Lausanne nutzt wann immer möglich die ganze Breite des Platzes aus.
72'
17:29
Es geht drunter und drüber auf der Pontaise! Zuerst wird ein klares Offsidetor von Lausanne zum 3:0 durch Zeqiri gegeben. Der VAR greift aber ein, denn beim Pass von Turkes auf Christian Schneuwly stand dieser sicherlich mehr als fünf Meter Offside. Dann gleich nach dem Restart mit Freistoss Servette der schnelle Gegenstoss Lausannes, bei welchem Sasso beinahe ein Eigentor unterläuft.
70'
17:28
69'
17:27
Weitere Top-Chance für Aldin Turkes! Nach guter Vorarbeit von Andi Zeqiri über links köpft der Luzerner unbedrängt aus sieben Metern links vorbei.
67'
17:25
Lausanne kann den Ball zur Zeit ohne viel Gegenwehr zirkulieren lassen - hat Servette seine letzten Patronen in der ersten Viertelstunde nach der Pause schon verballert?
65'
17:23
Innenverteidiger Sasso stürmt nach knappem Ballgewinn vor dem eigenen Strafraum sofort mit nach vorne, wird aber nicht angespielt und muss wieder zurückrennen.
62'
17:22
Servette versucht es weiter über die Seiten und kommt zu zwei Eckbällen hintereinander.
60'
17:20
Doppelwechsel Servette
Gleich nach dem Gegentor gibt es einen (schon zuvor geplanten) Doppelwechsel bei den Grenats. Grejohn Kyei und Boris Cespedes kommen für Varol Tasar und Gaêl Ondoua.
59'
17:17
Toooooor für Lausanne-Tor! 2:0 durch Christian Schneuwly!
Der Freistoss schmerzt Servette! Denn Christian SCHNEUWLY trifft herrlich aus 35 Metern über die Mauer in die linke untere Ecke - Lausanne baut die Führung aus!
58'
17:15
Ondoua bringt Puertas vor dem Genfer Strafraum zu Fall und sieht zu Recht Gelb. Freistoss für das Heimteam aus 35 Metern.
56'
17:13
Zeqiri und die Fans auf der Tribüne sind ausser sich - Tschudi pfeift wieder ein erfolgreiches Laufduell des Lausanner Stürmers mit Sauthier als Foul ab - aber völlig falsch lag Ref Tschudi auch da nicht.
54'
17:12
Christian Schneuwly gewinnt im Mittelfeld den Ball von Anthony Sauthier und will sofort umschalten, aber Ref Tschudi pfeift die Aktion zu Recht als Foul ab.
52'
17:11
Gelbe Karte, Mickaël Nanizayamo, Lausanne -Sport
Nanizayamo sieht Gelb nach einem Foul an Ondoua im Mittelfeld.
50'
17:08
Servette nimmt das Szepter des Spiels in die Hand und versucht alles, um in dieser Anfangsphase der Zweiten Halbzeit zum Ausgleich zu kommen - Lausanne muss sich nun erstmal aufs Verteidigen verlegen.
48'
17:07
Servette will mit der neuen Taktik das Mittelfeld verstärken, wo Lausanne bisher die Überhand hatte. Sasso kommt zu einem weiteren Abschluss von der Strafraumgrenze nach Freistoss von halblinks. Der Schuss geht darüber.
46'
17:06
Gleich ein erster Abschluss von Cognat im Strafraum nach Vorarbeit Stevanovic über rechts.
46'
17:05
Servette stellt taktisch tatsächlich auf ein 3-5-2 um - mit den Aussenläufern Diallo (rechts) und Mendy (links) - Sauthier rückt in die Dreierabwehr. Das ist aussergewöhnlich für Alain Geiger, der ansonsten immer gleich spielen lässt!
46'
17:04
Anpfiff
Es geht los mit der Zweiten Halbzeit!
46'
17:02
Einwechslung Servette FC
Moussa Diallo kommt bei Servette für Alex Schalk. Das könnte vielleicht auch eine taktische Umstellung bedeuten.
45'
16:53
Reaktionen
Auch in Genf wird konstatiert, dass Lausanne in der Ersten Halbzeit besser war.
45'
16:51
Zwischenfazit
Lausanne-Sport hat mit der neuen 3-5-2 Formation und altem Personal bisher die Oberhand im Léman-Derby.
45'
16:49
Zwischenfazit
Lausanne-Sport spielt im ersten Viertel der Partie Powerfussball mit schnellem Umschaltfussball. Servette wirkt nach der Niederlage am Donnerstag gegen Stade Reims etwas stehend K.O.. Interessant wird aber zu sehen sein, ob die Waadtländer das Tempo werden durchhalten können. Bereits im zweiten Viertel des Spiels haben sie etwas abgebaut.
45'
16:49
Halbzeit!
Die Teams gehen in die Kabine. Lausanne-Sport - Servette FC 1:0!
45'
16:48
Lausanne holt über rechts nochmal einen Eckball heraus, aber dieser darf nicht mehr ins Zentrum gebracht werden.
45'
16:47
Zwei Minuten wird in erster Linie wegen der Trinkpause in der Ersten Halbzeit nachgespielt.
45'
16:45
Boranijasevic wird mit einem Diagonalball in den Strafraum rechts in den Strafraum lanciert, kann dort aber den BAll nicht stoppen.
43'
16:42
Weiterhin Servette, das den Zugriff auf das Spiel sucht, und Lausanne, das nun etwas nachgelassen hat - und so gibt es aktuell keine Torchancen auf beiden Seiten. Frick haut einen Ball gar ins Seitenaus.
41'
16:41
Jetzt hat Servette mal Platz - Koné wird aber an der Strafraumgrenze vom aufmerksamen Loosli gestoppt.
39'
16:39
Unter den Servette-Fans läuft bereits eine erste Fehleranalyse...
37'
16:37
Nach der Powerphase Lausannes zu Beginn, kommt das Heimteam aktuell nicht mehr zu seinen Torchancen. Das Spiel hat sich etwas ausgeglichen - das Tempo von Lausanne-Sport ist in den Aktionen aber immer noch höher.
34'
16:35
Puertas wird rechts im Strafraum an die Grundlinie bedient und bringt nur eine zu hohe Flanke zustande, die noch abgefälscht wird.
32'
16:33
Servette endlich wieder einmal mit einem Abschluss - Mendy von der Strafraumgrenze nach einer Sauthier-Flanke und unorthodoxen Abwehr von Lausanne-Keeper Diaw.
30'
16:32
Stevanovic fällt im MIttelfeld wieder schreiend zu Boden - diesmal fällt Ref Tschudi nicht darauf herein und lässt weiterlaufen, genauso wie anschliessend, als Puertas den Ball zu lange führt und hängenbleibt.
28'
16:29
Turkes nimmt Challenge League-Form mit
Es geht weiter - mit Challenge League-Topskorer Aldin Turkes, der in der Super League nun bereits wieder getroffen hat.
27'
16:27
Trinkpause auf der Pontaise. Die Genfer haben so die Chance, sich zu sammeln, nachdem sie während des ersten Viertels von Lausanne etwas ''an die Wand gedrückt'' worden sind.
25'
16:26
Rouiller versucht rechts an der Grundlinie den Ball im Spiel zu halten, köpft aber hinters Tor.
23'
16:25
Jetzt wieder mal Servette mit Mendy, der sich über links durchtankt und an der Grundlinie einen Eckball herausholt.
21'
16:25
Lausanne weiterhin spielbestimmend - Zeqiri bringt nach Flanke Flos einen guten Kopfball aufs Servette-Tor - Frick hält.
19'
16:23
Sauthier verliert den Ball - die Servettiens wirken weniger frisch, als die Waadtländer. Zeqiri steht aber erneut im Offside.
17'
16:18
Toooooor für Lausanne-Sport! 1:0 durch Aldin Turkes!
Da fällt das verdiente erste Super League-Tor für Aufsteiger Lausanne! Und es gehört zu 80% Boranijasevic! Nach einem langen Flankenball Flos von links hält der Serbe rechts an der Seitenlinie den Ball technisch stark im Spiel und legt an den Strafraum auf Kukuruzovic. Dieser mit einem Haken und dem abgefälschten Abschluss, der Richtung Mendy und Boranijasevic fliegt. Letzterer setzt sich im Strafraum erneut durch und bedient Aldin TURKES, der nur noch ins leere Tor einzuschieben braucht.
15'
16:16
Der Ball von Stevanovic in die Tiefe gerät zu weit - Servette hat bisher noch nicht ins Spiel gefunden. Ist es die fehlende Frische nach dem Europacupspiel am Donnerstag?
13'
16:15
Gelbe Karte, Timothé Cognat, Servette FC
Cognat zieht im Tackling gegen Puertas zurück. Dieser hält sich beide Beine am Boden - Tschudi zeigt Cognat eine sehr harte Gelbe Karte.
11'
16:11
Der Ball leigt erstmals im Netz! Aber der Treffer zählt nicht! Flo bedient Turkes in die Tiefe - dieser startet knapp aus Offsideposition, wobei die Partie erstmal weiterläuft. Turkes legt von links in die Mitte auf Zeqiri, der einschieben kann. Servette-Verteidiger Mendy prallt dann noch in seinen eigenen Torhüter Frick, wonach dieser gepflegt werden muss. Falls das Offside von Turkes abgepfiffen wurde, so ist der Entscheid wohl korrekt.
9'
16:09
Stevanovic ist ein Spieler, der die Schwerkraft jeweils schnell spürt. Auch diesmal wieder in einem normalen Duell im Mittelfeld mit Kukuruzovic - Tschudi pfeift den Freistoss.
7'
16:08
Schneller diagonaler Seitenwechsel von Flo nach rechts vorne auf Boranijasevic. Dieser mit der guten Hereingabe - aus 14 Metern schiesst Zeqiri den eigenen Mitspieler Turkes an.
5'
16:05
Lausanne tatsächlich mit Fokus auf schnellem Umschaltspiel - die Waadtländer kontern im Heimstadion.
3'
16:04
Jetzt aber Lausanne! Zuerst eine Top-Kontersituation mit drei gegen zwei, bei der Turkes am Ball zentral zu lange zögert und dann nach einer hervorragendne Flanke Zeqiris von links an der Grundlinie der aufgerückte Boranijasevic, der im Strafraum ebenfalls zu lange zögert.
2'
16:02
Schalk mit dem ersten Abschluss aus der Distanz aus der Drehung aus 22 Metern - gar nicht weit links vorbei.
16:01
Anpfiff
Es geht los auf der Pontaise! Allons-y!
15:59
Schiedsrichter
Lionel Tschudi hat schon in der Challenge League Léman-Derbys gepfiffen, und dabei nicht immer die Emotionen besänftigen können, sondern eher zur Eskalation beigetragen. Ist der Neuenburger heute auf der Höhe seiner Aufgabe?
15:57
Vor dem Spiel
Die beiden Teams kommen auf den Platz. Haben die Genfer die Enttäuschung gegen Stade Reims in der Europa League bereits verdaut? Man wird es zu Beginn der Partie beobachten können.
15:49
Direktduell
Gegen keinen anderen Klub hat Lausanne-Sport so viele Begegnungen gespielt, wie gegen Servette: alleine seit der Gründung der Nationalliga in den 30-er Jahren beinahe 200 - und hat historisch eine klar negative Bilanz. Auch in den Direktduellen der beiden Challenge League-Saisons 14/15 und 18/19 gewannen die Grenats aus der Calvin-Stadt mehr Punkte. Das letzte Super League-Duell gewann aber Lausanne im Mai 2013 durch zwei Tore von Jocelyn Roux und eines von Sébastien Méoli mit 3:0.
15:45
Neuverpflichtungen
Rafik Zekhnini (Flügel, 22, Leihe von Fiorentina) und Moritz Jenz (Innenverteidiger, 21, von Fulham) sin die zwei Neuverpflichtungen auf der Bank beim Heimteam Lausanne. Bei fünf möglichen Wechseln könnten beide zu ihrem Super League-Début kommen.
15:44
Abwesende
Wichtige abwesende Spieler gibt es auf beiden Seiten kaum. Nur ein wichtiger Spieler ist nicht dabei: Servette meldet Kastriot Imeri verletzt. Es beginnt vorne das Sturmduo Schalk / Koné. Kyei sitzt auf der Ersatzbank.
15:42
Aufstellungen
Natürlich ist es schade, dass dieses Léman-Derby noch mit der 1'000er-Grenze ausgetragen wird. Man ist natürlich gespannt auf den Aufsteiger aus Lausanne, der letzte Saison im Cup gegen drei Super League-Vertreter grosse Leistungen gebracht hat, nun aber auf den nach Nizza abgewanderten Dan Ndoye verzichten muss. Servette hat am Donnerstag gegen Stade Reims eine starke Leistung gebracht - es fehlte an der Zielstrebigkeit auf den letzten 20 Metern.
15:32
Aufstellungen
Mit dem Servette-Linksverteidiger Arial Mendy steht nur eine einzige Neuverpflichtung in der Startformation der beiden Equipen. Die beiden Mannschaften sind also eingespielt. Allerdings tritt Lausanne heute im Gegensatz zur letzten Saison mit einer Dreierabwehr an. Ein Zeichen, dass Trainer Contini nach dem erfolgreichen Aufstieg einen Liga höher etwas defensiver agieren will? Mann kann mit Dreierabwehr ja sehr offensiv als auch sehr defensiv spielen.
15:04
Letztes Mal Pontaise
Es ist das letzte Léman-Derby in der altehrwürdigen Pontaise- für weit mehr als 100 Jahre die Heimat von Lausanne-Sport(s). Im November ziehen die Waadtländer in ihr neues Stadion "Tuilières" etwas weiter nördlich, während der See-Klub Stade Lausanne-Ouchy noch die ganze Saison auf der zum Abbruch freigegebenen Pontaise spielen wird. 
15:00
Begrüssung
Hallo und herzlich willkommen zum Saisonstart der Super League! Gleich zum Auftakt kommt es im Stade Olympique de la Pontaise zu Lausanne zu einem echten Kracher, denn der Aufsteiger hat zum Einstieg den Erzrivalen aus Genf zu Gast.

Aktuelle Spiele

27.09.2020 16:00
FC Luzern
FC Luzern
FC Luzern
2
1
FC Lausanne-Sport
FC Lausanne-Sport
FC Lausanne
2
1
Beendet
16:00 Uhr
FC Vaduz
FC Vaduz
FC Vaduz
0
0
FC St. Gallen
FC St. Gallen
St.Gallen
1
0
Beendet
16:00 Uhr
Servette FC
Servette FC
Servette
1
0
FC Basel
FC Basel
FC Basel
0
0
Beendet
16:00 Uhr
03.10.2020 19:00
FC Lausanne-Sport
FC Lausanne-Sport
FC Lausanne
4
2
FC Zürich
FC Zürich
FC Zürich
0
0
Beendet
19:00 Uhr
FC Lugano
FC Lugano
FC Lugano
2
0
FC Sion
FC Sion
FC Sion
2
1
Beendet
19:00 Uhr

Spielplan - 1. Spieltag

19.09.2020
FC Lugano
FC Lugano
FC Lugano
2
2
FC Luzern
FC Luzern
FC Luzern
1
0
Beendet
19:00 Uhr
BSC Young Boys
BSC Young Boys
Young Boys
2
1
FC Zürich
FC Zürich
FC Zürich
1
1
Beendet
19:00 Uhr
20.09.2020
FC Basel
FC Basel
FC Basel
2
2
FC Vaduz
FC Vaduz
FC Vaduz
2
1
Beendet
16:00 Uhr
FC Lausanne-Sport
FC Lausanne-Sport
FC Lausanne
2
1
Servette FC
Servette FC
Servette
1
0
Beendet
16:00 Uhr
FC St. Gallen
FC St. Gallen
St.Gallen
1
1
FC Sion
FC Sion
FC Sion
0
0
Beendet
16:00 Uhr
26.09.2020
FC Sion
FC Sion
FC Sion
0
0
BSC Young Boys
BSC Young Boys
Young Boys
0
0
Beendet
19:00 Uhr
FC Zürich
FC Zürich
FC Zürich
2
1
FC Lugano
FC Lugano
FC Lugano
2
1
Beendet
19:00 Uhr
27.09.2020
FC Luzern
FC Luzern
FC Luzern
2
1
FC Lausanne-Sport
FC Lausanne-Sport
FC Lausanne
2
1
Beendet
16:00 Uhr
FC Vaduz
FC Vaduz
FC Vaduz
0
0
FC St. Gallen
FC St. Gallen
St.Gallen
1
0
Beendet
16:00 Uhr
Servette FC
Servette FC
Servette
1
0
FC Basel
FC Basel
FC Basel
0
0
Beendet
16:00 Uhr