DE | FR

Super League

FC Lausanne-Sport
FC Lausanne
2
2
BSC Young Boys
Young Boys
4
2
Beendet
20:30 Uhr
FC Lausanne:
29'
Loosli
44'
Bolingi
Young Boys:
6'
Spielmann
26'
Sierro
71'
Fassnacht
84'
Aebischer
90
22:22
Fazit:
Pünktlich ist Schluss! Die Young Boys besiegen den FC Lausanne-Sport nach einer torreichen Partie mit 4:2! YB-Coach Seoane wurde daher der würdige Abschied nach einer erfolgreichen Saison beschert. Für Contini war es auf der anderen Seite ein letztes Spiel mit leichtem Beigeschmack, aber sein Team hat gegen den Meister ein sehr vernünftiges Spiel gezeigt. Nachdem die Berner in Hälfte Eins eine 2:0-Führung schnell wieder verspielten, konnten sie den zweiten Zwei-Tore-Vorsprung im zweiten Abschnitt souverän halten. Fassnacht und letztlich Aebischer sorgten mit ihren Treffern für die Entscheidung und den in Summe verdienten Auswärtssieg der Gelb-Schwarzen. Auch der verletzte Nsame hat Grund zur Freude, denn er ist frischer Torschützenkönig der Liga, weil Cabral für Basel nicht mehr aufschliessen konnte. Nach diesem kleinen Abschlussspektakel verabschieden sich die Teams in die wohlverdiente Sommerpause! Einen schönen Abend noch und machen sie es gut!
90
22:17
Spielende
89
22:15
Jetzt halten die Waadtländer den Ball länger in der YB-Hälfte, allerdings sind die finalen Aktionen viel zu unklar und hektisch. Die Berner haben keine Schwierigkeiten diese Bemühungen zu ersticken.
87
22:14
Ouattara ist nach seiner Einwechslung etwas zu forsch unterwegs und erwischt Zesiger beim Versuch des Pressings, nachdem dieser den Ball bereits abgespielt hatte, unten am Fuss. Schiri Jaccottet gibt dem Stürmer aber keine Verwarnung.
84
22:10
Tooor für BSC Young Boys, 2:4 durch Michel Aebischer
Das dürfte die Entscheidung gewesen sein! Sulejmani wird auf der rechten Seite freigespielt. Dort zieht der Joker leicht nach Innen, wackelt Tsoungui aus und legt an den Strafraumrand zurück zu Aebischer, der die Murmel aus 18 Metern mit Rechts direktnimmt und in die rechte Ecke zirkelt - ein feines Tor!
83
22:09
Kommt Lausanne auch diesmal wieder zum Ende der Halbzeit zurück? Bisweilen tun sie sich noch sehr schwer, nach vorne zu kommen.
82
22:08
Fassnacht geht vor dem Strafraum von Lausanne ins Dribbling und versucht dann den frischen Sulejmani per Lupfer in Szene zu setzen. Jenz spritzt aber dazwischen und holt sich den freien Ball.
80
22:06
Das Wechselspiel ist nach dem Dreifachwechseln von Giorgio Contini hiermit beendet. Jetzt liegt der Fokus wieder voll und ganz auf dem, was auf dem Feld passiert.
79
22:05
Einwechslung bei FC Lausanne-Sport: Stéphane Cueni
79
22:05
Auswechslung bei FC Lausanne-Sport: Gabriel Barès
79
22:05
Einwechslung bei FC Lausanne-Sport: Anel Husic
79
22:05
Auswechslung bei FC Lausanne-Sport: Cameron Puertas
79
22:05
Einwechslung bei FC Lausanne-Sport: Brahima Ouattara
79
22:04
Auswechslung bei FC Lausanne-Sport: Jonathan Bolingi
78
22:04
Lausanne tut sich in dieser Phase schwer, gegen die disziplinierten Berner zu Chancen zu kommen. YB hat das Spiel offenbar im Griff und möchte es nun nicht wie im ersten Durchgang wieder hergeben.
76
22:03
Gerardo Seoane wechselt munter durch und gönnt vielen Spielern nochmals ein paar Minuten in diesem Saisonfinale.
75
22:02
Einwechslung bei BSC Young Boys: Jordan Lefort
75
22:02
Auswechslung bei BSC Young Boys: Ulisses Garcia
75
22:01
Einwechslung bei BSC Young Boys: Silvan Hefti
75
22:01
Auswechslung bei BSC Young Boys: Quentin Maceiras
74
22:00
Das Tor für YB kam etwas überraschend, weil die ganzen Wechsel eigentlich für eine kleine Blaupause im Spiel gesorgt hatten. Der Meister spielte das dann aber schnörkellos aus!
72
21:59
Einwechslung bei FC Lausanne-Sport: Rafik Zekhnini
72
21:59
Auswechslung bei FC Lausanne-Sport: Lucas Da Cunha
71
21:56
Tooor für BSC Young Boys, 2:3 durch Christian Fassnacht
YB geht wieder in Führung! Es geht mal über die linke Seite, wo Garcia seinen Vordermann Gaudino in Richtung Grundlinie schickt. Dort hat der Flügelspieler viel Zeit und chippt die Kugel gefühlvoll an den zweiten Pfosten, wo Spielmann zwar per Kopf verpasst, aber Fassnacht dahinter bereitsteht und mit dem rechten Fuss aus wenigen Metern einnetzt!
69
21:55
Guessand muss bei Lausanne verletzt raus, nachdem er ohne gegnerische Einwirkung einen Schmerz am Oberschenkel gespürt hatte. Zohouri kommt für ihn in die Partie.
68
21:54
Einwechslung bei FC Lausanne-Sport: Armel Zohouri
68
21:54
Auswechslung bei FC Lausanne-Sport: Evann Guessand
67
21:52
Bei YB beim getakteten Dreifachwechsel sogar der Torwart ausgetauscht! Joschua Neuenschwander darf seine ersten Minuten im Profi-Tor am letzten Spieltag machen und erstezt Guillaume Faivre.
66
21:51
Einwechslung bei BSC Young Boys: Joschua Neuenschwander
66
21:51
Auswechslung bei BSC Young Boys: Guillaume Faivre
64
21:51
Einwechslung bei BSC Young Boys: Mohamed Aly Camara
64
21:50
Auswechslung bei BSC Young Boys: Vincent Sierro
64
21:50
Einwechslung bei BSC Young Boys: Miralem Sulejmani
64
21:50
Auswechslung bei BSC Young Boys: Felix Mambimbi
62
21:48
Loosli prüft Faivre mit einem wuchtigen Rechtsschuss aus 17 Metern. Der Innenverteidiger hatte bei seinem Ausflug viel Platz vor dem Strafraum und versuchte einfach mal sein Glück.
61
21:47
Die Partie ist ein wenig abgeflacht, nachdem in der ersten Hälfte offenbar schon sehr viel Pulver verschossen wurde. Vielleicht kurbeln die baldigen Wechsel ja das Spiel wieder an.
59
21:45
Lenz führt einen überragenden Zweikampf gegen Mambimbi, der zuvor nach mehreren Direktpässen von Sierro bedient wurde. Mambimbi wäre ohne sein Tackling frei auf Castella zugelaufen.
56
21:42
Gelbe Karte für Cédric Zesiger (BSC Young Boys)
Die erste Verwarnung geht an den YB-Verteidiger, der einen FCLS-Konter verhindert, indem er den Körper gegen Guessand vor der Mittellinie zu ruppig einsetzt.
54
21:41
Castella hält das Unentschieden fest! Der Goalie eilt aus seinem Kasten, nachdem Fassnacht von Aebischer in den Strafraum geschickt wurde. Der Keeper kommt dem YB-Akteur zuvor und wehrt den Ball erfolgreich nach vorne ab.
53
21:39
Lausanne muss die eigenen Ballverluste im Mittelfeld abstellen. Die Waadtländer bringen sich oft selbst in die Bredouille, weil YB bei den Gegenstössen extrem gefährlich ist.
51
21:37
Guessand und Zesiger setzen im Zweikampf im Strafraum von YB beide ihren Körper wuchtig ein, woraufhin der Stürmer zu Boden geht. Schiri Jaccottet geht aber nicht auf die Penalty-Forderungen ein, weil es sich um einen handelsüblichen Zweikampf gehandelt hat.
48
21:34
Kukuruzović bekommt die Kugel nach einem Einwurf links neben dem Strafraum, wo er sich den Ball schnell auf den starken Rechten legt und es mit einem Schlenzer aus 17 Metern versucht. Der Ball segelt aber deutlich am rechten Pfosten vorbei.
46
21:31
Es geht weiter! Wechsel hat es offenbar auf keiner der beiden Seiten gegeben, es steht zunächst das gleiche Personal auf dem Rasen.
46
21:31
Anpfiff 2. Halbzeit
45
21:20
Halbzeitfazit:
Mit einem 2:2 verabschieden sich Lausanne und YB in die Katakomben! Vier Tore, ein verschossener Elfmeter und einige weitere Chancen durften wir bereits in den ersten 45 Minuten verbuchen! Insgesamt haben die Berner zwar mehr Spielanteile und die gefährlicheren Ansätze, aber die Waadtländer halten super dagegen und nutzen die eigenen Chancen eiskalt aus. Bei YB sorgt vor allem Spielmann für Furore, der das 1:0 selbst erzielt hatte und auch anschliessend an fast allen Offensivaktionen beteiligt war. Nachdem 2:0 durch den Penalty-Abstauber von Sierro fiel postwendend der Anschluss durch Loosli. Bolingi egalisierte den Rückstand vor der Pause dann wieder nach einer feinen Freistossvariante der Romands! Hoffentlich geht es in Hälfte Zwei so torreich weiter, bis gleich!
45
21:16
Ende 1. Halbzeit
45
21:15
Tooor für FC Lausanne-Sport, 2:2 durch Jonathan Bolingi
Auf der anderen Seite fällt dann der Ausgleich! Kukuruzović führt einen Freistoss an der Mittellinie extrem schnell aus, hat einen Geistesblitz und schickt Da Cunha per Heber Links im Strafraum. Der Offensivmann legt vor der Grundlinie quer an den zweiten Pfosten, wo Bolingi komplett verwaist einschieben darf!
44
21:14
Wieder geht es über die stark tangierte rechte Seite von Spielmann, der sich die Kugel vor der Grundlinie zurechtlegt und hoch acht Meter vor das Tor hebt, wo Fassnacht heranspringt und knapp links vorbeiköpft!
42
21:13
Mambimbi mit der Topchance! Spielmann macht sich bei einem überfallartigen Gegenangriff auf der rechten Seite auf in Richtung Strafraum. Dort hat er das Auge für den mitgelaufenen Mambimbi, der den Ball an der Strafraumgrenze nicht gut kontrolliert und dann aus 13 Metern mit Rechts knapp rechts am Tor vorbeischiesst!
40
21:11
Puertas bekommt es am Mittelkreis gleich mit mehreren Gegenspielern zu tun und wird dann auch noch von Aebischer am rechten Fuss getroffen. Immerhin erhält er dafür den fälligen Freistoss.
37
21:08
Lucas Da Cunha liegt nach einem Zweikampf mit Aebischer am Boden. Der Lausanne-Akteur ist in den Berner hineingerauscht, nachdem er den Ball bereits weiter zu Guessand abgespielt hatte. Er steht inzwischen aber wieder und kann weitermachen.
35
21:06
Beim Schweizer Meister geht fast alles über die Aussenbahnen. Zahlreiche Flanken segelten bereits durch den FCLS-Strafraum ohne einen Stürmer gefunden zu haben.
34
21:04
Nachdem sich die Ereignisse zwischen Minute 25 und 30 überschlagen haben, kommt in die Partie jetzt etwas mehr Ruhe. YB hat aber nach wie vor die Zügel in der Hand und bestimmt Tempo und Intensität des Spiels.
31
21:02
Ein richtig rassiges Spiel mit vielen Toren wird uns hier geboten. Beide Mannschaften treten nicht auf die Bremse, sondern suchen stets den Weg nach vorne.
29
20:59
Tooor für FC Lausanne-Sport, 1:2 durch Noah Loosli
Hier ist was los! Lausanne erzielt den Anschluss! Mahou hat auf der rechten Seite sträflich viel Platz und nutzt diesen erneut zum Flanken. Bolingi nimmt die hohe Hereingabe rechts im Strafraum mit, kontrolliert sie und zieht aus spitzem Winkel mit Rechts ab. Faivre lässt den Flachschuss am ersten Pfosten durch, wodurch dieser auf der Torlinie weiterrollt. Loosli rauscht heran und drückt das Runde ins Eckige!
26
20:56
Tooor für BSC Young Boys, 0:2 durch Vincent Sierro
Sierro scheitert zunächst per Penalty an Castella, der die Kugel aus der linken Ecke lenkt! Der Schütze setzt aber nach, schnappt sich den Abpraller und netzt mit Links aus zehn Metern ein.
26
20:56
Elfmeter verschossen von Vincent Sierro, BSC Young Boys
26
20:56
Handpenalty für YB! Eine hohe Hereingabe von Gaudino wird von Barès leicht mit der Hand touchiert. Schiri Jaccottet hat keine andere Wahl als auf den Punkt zu zeigen.
25
20:55
Die Passsicherheit von YB auf dem eigenen Kunstrasen ist wirklich richtig stark. Die Gelb-Schwarzen sind kaum vom Ball zu trennen.
22
20:53
Loosli hat auf der rechten Seite viel Platz und Zeit und flankt gefühlvoll hoch in Richtung Elfmeterpunkt, wo Bolingi die Kugel noch mit der Stirn streift, aber nicht drücken kann. Somit fliegt der Ball nur ungefährlich ins Toraus - Abstoss.
21
20:52
YB ist inzwischen das klar dominante Team und kombiniert sich sicher und direkt immer wieder in Richtung FCLS-Gehäuse. Lausanne hat die anfänglichen Angriffsbemühungen etwas zurückgefahren.
19
20:50
Spielmann bringt Tsoungui auf Rechts vor dem Strafraum mit einigen Wacklern aus dem Konzept und flankt dann scharf an den zweiten Pfosten, wo Fassnacht anrauscht und den Ball aus wenigen Metern per Direktabnahme über die Latte setzt!
18
20:48
Beide Mannschaften legen nochmal alles in die Waagschale. Es ist schön zu sehen, wie die Spieler auch in Runde 36 noch mit vollem Esprit bei der Sache sind.
15
20:46
Auf der anderen Seite nimmt Aebischer Gaudino mit, der von Garcia hinterlaufen wird. Der Aussenspieler bedient seinen Partner, der anschliessend wieder hoch mit Links in die Mitte gibt, wo erneut die Waadtländer die Überhand haben.
14
20:45
YB sucht auch wieder den Weg nach vorne über Fassnacht, der sich den Ball am Sechzehner holt und nach Rechts in den Lauf von Mambimbi gibt, dessen direkte Hereingabe mit rechts aber bei Goalie Castella landet.
11
20:42
Jetzt schickt Puertas Mahou auf der rechten Seite auf die Reise, wo der FCLS-Akteur aber viel zu hektisch flankt, weshalb der Ball in hohem Bogen in das Toraus fliegt.
10
20:41
Die Blau-Weissen sind auch direkt um eine Antwort bemüht. Vor allem Da Cunha und Puertas holen sich im Mittelfeld extrem viele Bälle ab und sind auf der Suche nach Lücken in der Spitze.
8
20:39
Lausanne war bis dahin eigentlich sehr gut in der Partie und hatte die besseren Ansätze nach vorne. Der Meister aus Bern zeigt dann aber gleich mit seiner ersten Aktion seine Klasse.
6
20:36
Tooor für BSC Young Boys, 0:1 durch Marvin Spielmann
Dann schlägt aber Gelb-Schwarz eiskalt zu! Fassnacht leitet den Angriff im Zentrum ein und nimmt Mambimbi auf Halblinks mit. Dieser hat das Auge für den startenden Spielmann, der den Steilpass links im Strafraum erreicht, kurz den Kopf hebt und dann aus zwölf Metern mit einem satten Linksschuss in die rechte Ecke vollstreckt - 1:0!
4
20:35
Da ist die erste Torannäherung des FCLS! Puertas gibt im Zentrum eine Station nach Links zu Kukuruzović, der die Nummer 21 direkt wieder mit einem Heber links in den Strafraum bedient. Puertas hat viel Zeit und schlägt den Ball scharf vor den Kasten, wo kein Akteur an die Kugel kommt, wodurch diese durchrauscht.
3
20:33
Beide Mannschaften tasten sich zunächst ruhig ab. Eine gewisse Intensität ist dennoch zu spüren, obwohl es um fast nichts mehr geht.
1
20:30
Nachdem Lausanne die Gäste aus Bern mit einem anerkennenden Spalier begrüsst haben, pfeift Schiri Jaccottet die Partie an! YB spielt in gelb-schwarz, Lausanne ist in weiss gekleidet. Los geht's!
1
20:30
Spielbeginn
20:08
Bei YB steht heute auch der Abschied von Erfolgscoach Gerardo Seoane an. Der 42-Jährige verlässt die Berner im Sommer in Richtung Bundesliga, wo er neuer Übungsleiter von Bayer Leverkusen wird. Eben jene Leverkusener hat seine Mannschaft noch in dieser Saison aus der Europa League geworfen. Gerardo Seoane hat scheinbar bleibenden Eindruck bei Leverkusen hinterlassen und steht nun in der kommenden Saison selbst an deren Seitenlinie. Sein Vertragspapier wäre eigentlich noch bis 2023 gültig gewesen, doch nach drei Meisterschaften und einem Pokalsieg war für ihn die Zeit reif für den nächsten Schritt im deutschen Oberhaus. Neben ihm hört auch Torwarttrainer Stefan Knutti auf.
19:59
Auch Giorgio Contini tauscht auf der Goalie-Position und gibt Thomas Castella im letzten Saisonspiel nochmal Spielminuten. Ausserdem stehen Lucas Da Cunha und Evann Guessand für Nikola Boranijašević und Toichi Suzuki in der Startelf, die beide verletzt fehlen. In der vergangenen Woche verspielten die Waadtländer ihre letzte Chance auf einen internationalen Platz, weil es eine 0:5-Klatsche bei St. Gallen gab.
19:47
Beim schon lange feststehenden Meister aus Bern rotiert Coach Seoane im letzten Spiel der Saison noch einmal munter. Auf sechs Positionen verändert er seine Mannschaft, aufgrund zahlreicher Verletzungen und zwei Covid-Erkrankungen. Goali van Ballmoos hat sich mit dem Virus infiziert und wird daher von Faivre zwischen den Pfosten ersetzt. Ausserdem kommen Lauper, Garcia, Sierro, Spielmann und Gaudino von Anfang an. Der beste Torschütze der Liga, Nsame, hat sich im vergangenen Spiel beim 5:2-Sieg gegen Luzern die Achillessehne gerissen und fällt für längere Zeit aus.
19:30
Herzlich willkommen zum Spiel zwischen dem FC Lausanne-Sport und den BSC Young Boys in der 36. Spielrunde der Schweizer Super League!

Aktuelle Spiele

21.05.2021 20:30
FC Lausanne-Sport
FC Lausanne-Sport
FC Lausanne
2
2
BSC Young Boys
BSC Young Boys
Young Boys
4
2
Beendet
20:30 Uhr
FC Luzern
FC Luzern
FC Luzern
1
0
FC Lugano
FC Lugano
FC Lugano
2
1
Beendet
20:30 Uhr
Servette Genève
Servette Genève
Servette
1
0
FC St. Gallen
FC St. Gallen
St. Gallen
2
2
Beendet
20:30 Uhr
FC Sion
FC Sion
FC Sion
4
3
FC Basel
FC Basel
FC Basel
0
0
Beendet
20:30 Uhr
FC Zürich
FC Zürich
FC Zürich
4
2
FC Vaduz
FC Vaduz
FC Vaduz
1
1
Beendet
20:30 Uhr

Spielplan - 36. Spieltag

19.09.2020
FC Lugano
FC Lugano
FC Lugano
2
2
FC Luzern
FC Luzern
FC Luzern
1
0
Beendet
19:00 Uhr
BSC Young Boys
BSC Young Boys
Young Boys
2
1
FC Zürich
FC Zürich
FC Zürich
1
1
Beendet
19:00 Uhr
20.09.2020
FC Basel
FC Basel
FC Basel
2
2
FC Vaduz
FC Vaduz
FC Vaduz
2
1
Beendet
16:00 Uhr
FC Lausanne-Sport
FC Lausanne-Sport
FC Lausanne
2
1
Servette Genève
Servette Genève
Servette
1
0
Beendet
16:00 Uhr
FC St. Gallen
FC St. Gallen
St. Gallen
1
1
FC Sion
FC Sion
FC Sion
0
0
Beendet
16:00 Uhr
26.09.2020
FC Sion
FC Sion
FC Sion
0
0
BSC Young Boys
BSC Young Boys
Young Boys
0
0
Beendet
19:00 Uhr
FC Zürich
FC Zürich
FC Zürich
2
1
FC Lugano
FC Lugano
FC Lugano
2
1
Beendet
19:00 Uhr
27.09.2020
FC Luzern
FC Luzern
FC Luzern
2
1
FC Lausanne-Sport
FC Lausanne-Sport
FC Lausanne
2
1
Beendet
16:00 Uhr
FC Vaduz
FC Vaduz
FC Vaduz
0
0
FC St. Gallen
FC St. Gallen
St. Gallen
1
0
Beendet
16:00 Uhr
Servette Genève
Servette Genève
Servette
1
0
FC Basel
FC Basel
FC Basel
0
0
Beendet
16:00 Uhr