Super League

Servette
2
0
Servette FC
FC Zürich
2
1
FC Zürich
Servette:
66'
Bedia
86'
Kutesa
FC Zürich:
11'
Rohner
57'
Mathew
22:33
Verabschiedung
Hiermit verabschiede ich mich und bedanke mich herzlich fürs Mitlesen. Ich wünsche noch einen schönen Abend und einen schönen Sonntag. Bis zum nächsten Mal!
22:31
Ausblick
Für Servette geht es zuerst am Mittwoch gegen Genk weiter. Am Samstag spielen die Genfer dann auswärts gegen Stade-Lausanne-Ouchy. Der FCZ spielt am Samstag zu Hause gegen Leader Lugano.
22:30
Fazit 2. Halbzeit
Servette muss sich im zweiten Durchgang steigern, dafür bringt Weiler Crivelli ins Spiel. In der 56. Minute hämmert Baron den Ball aus rund 20 Metern ans rechte Lattenkreuz. Praktisch im Gegenzug schiesst der FCZ das 0:2. Mazikou bringt eine Okita-Hereingabe nicht entscheidend weg und Ifeanyi Mathew trifft aus der Distanz. Die Zürcher ziehen sich zurück und lassen den Servette FC spielen. Dieser kommt in der 66. Minute unerwartet zu einem Elfmeter. Der VAR sieht ein Handspiel von Mathew und Fedayi San bestätigt diesen, nachdem er sich die Szene selbst angeschaut hat. Chris Bedia tritt an und verkürzt. Die Genfer schalten einen Gang höher und kommen vermehrt zu Chancen. Antunes scheitert in 75. Minute aus der Distanz an Brecher. In der 86. Minute steht die Zürcher Abwehr für einmal nicht gut und Dereck Kutesa kann den Ball von halblinks ungestört in die lange Ecke schlenzen. Es bleibt beim 2:2 und beide Mannschaften gehen mit je einem Punkt nach Hause. Servette bleibt auf Rang zwei und der FCZ auf Platz drei.
90'
22:26
Spielende
Servette und der FCZ trennen sich mit einem 2:2.
90'
22:24
Servette kommt noch einmal zu einem Eckball. Guillemenot schlenzt den Ball zur Mitte, Daprelà befreit.
90'
22:23
Gelbe Karte für David Douline (Servette FC)
Douline trifft Avdijaj mit dem Ellbogen am Kopf und sieht die gelbe Karte.
90'
22:22
Die Bank der Zürcher steht auf, denn Frick soll bei einem Wurf mit einem Fuss ausserhalb des Strafraums gestanden sein. San sieht es nicht gleich und zeigt Rohner auf der Bank die gelbe Karte.
90'
22:20
Nachspielzeit
Fedayi San lässt noch mindestens fünf Minuten nachspielen.
88'
22:19
Servette wirft alles nach vorne und so gehen hinten Räume auf. Frick steht auch hoch und Okita versucht es aus grosser Distanz. Sein Schuss ist leichte Beute für den Torhüter.
86'
22:17
Toooooooooor für Servette FC, 2:2 durch Dereck Kutesa
Boranijasevic liegt in der gegnerischen Platzhälfte und fehlt dann hinten. Die Grenats spielen weiter und der Ball kommt am linken Flügel zu DERECK KUTESA. Dieser nimmt Mass und trifft aus rund 20 Metern mit einem Schlenzer in die rechte Ecke.
85'
22:15
Es spielt nur der Servette FC, wirklich gefährlich wird es vor Brecher allerdings nicht. Die FCZ-Abwehr steht weiterhin sehr gut und macht den eigenen Strafraum dicht.
83'
22:12
Antunes läuft am rechten Flügel nach vorne und lanciert im Zentrum Crivelli. Dieser wird entscheidend von Katic gestört und kommt nicht zum Abschluss.
80'
22:11
7103 Zuschauerinnen und Zuschauer haben an diesem Samstagabend den Weg ins Stade de Genève gefunden. Sehen sie noch eine spannende Schlussphase?
79'
22:09
Die Servettiens haben in dieser Phase viel Ballbesitz, können die Zürcher Abwehr aber nur mit Mühe durchdringen. Schiessen sie noch den Ausgleich?
77'
22:08
Gelbe Karte für Alexis Antunes (Servette FC)
Antunes war ebenfalls an der Szene mit Condé beteiligt und wird auch verwarnt.
76'
22:07
Gelbe Karte für Cheick Condé (FC Zürich)
Viel Gestosse und Condé ist mittendrin. Er sieht die gellbe Karte.
75'
22:06
Antunes steht erneut im Mittelpunkt. Er zieht aus der Distanz ab und stellt mit seinem Flachschuss Brecher vor Problemen. Der Ball flutscht dem Torhüter durch, doch er reagiert schnell und verhindert Schlimmeres.
74'
22:02
Die Genfer sind aktiver und das Spiel findet fast nur in der Platzhälfte der Gäste statt. Antunes nimmt eine Hereingabe von Kutesa direkt ab. Sein Schuss geht rechts am Tor vorbei.
71'
22:01
Baron bringt den Ball aus dem Halbfeld in den Strafraum. Bedia läuft der Flanke entgegen, kann die Kugel allerdings nicht kontrollieren. Brecher kommt aus seinem Tor und schnappt sich die Kugel.
69'
21:59
Doppelwechsel FC Zürich
Krasniqi und Avdijaj kommen für Afriyie und Rohner ins Spiel.
67'
21:58
Auswechslung Servette FC
Vouilloz ersetzt den angeschlagenen Tsunemoto.
66'
21:57
Toooooooooor für Servette FC, 1:2 durch Chris Bedia
CHRIS BEDIA tritt den Penalty. Er schiesst in die obere linken Ecke. Brecher hechtet, kommt aber nicht mehr ran.
65'
21:56
Gleichzeitig wird auch Tsunemoto gepflegt. Er wird mit der Trage vom Feld getragen. Für ihn wird es wohl nicht weitergehen. Er hat sich bei einem Zweikampf mit Okita den Fuss vertreten.
65'
21:56
In der Wiederholung sieht man, dass Mathew den Ball spielen will und der Ball seine Hand streift.
64'
21:54
Elfmeter für Servette FC
San wird zum Bildschirm gebeten. Was ist geschehen? Mathew wehrt einen Schuss im Strafraum mit der Hand ab. Der VAR schaltet sich ein und San zeigt auf den Punkt!
62'
21:51
Auswechslung Servette FC
Mazikou muss nach seinem Fehler raus. Für ihn kommt Kutesa ins Spiel.
60'
21:51
Kann Servette noch reagieren? Die Zürcher haben mit dem zweiten Treffer die gute Phase der Hausherren zerbrochen.
57'
21:48
Toooooooooor für FC Zürich, 0:2 durch Ifeanyi Mathew
Okita kommt am linken Flügel nach vorne und spielt den Ball zur Mitte. Mazikou befreit nur bis zu IFEANYI MATHEW, der von der Strafraumgrenze ungestört abziehen kann. Sein Schuss geht in die linke Ecke, Frick kann nur zuschauen.
56'
21:47
Pfostenschuss von Baron! Frick spielt einen langen Ball und Kamberi bringt diesen nicht weg. Da kommt Baron angebraust, der aus 20 Metern voll draufhält. Der Ball knallt ans rechte Lattenkreuz.
55'
21:46
Crivelli spielt übrigens mit einem blauen Auge. Dieses zog er sich am letzten Dienstag gegen Genk zu.
54'
21:45
Die Genfer haben ein paar Gänger höher geschaltet. Tsunemoto holt einen Corner heraus. Guillemenot tritt diesen von rechts, verpasst im Strafraum aber alle.
53'
21:44
Es wird laut im Stade de Genève. Wieder kommt es zum Duell zwischen Antunes und Condé und wieder mit dem besseren Ende für den Zürcher. Die Fans wollten zumindest einen Eckball.
52'
21:41
Antunes zieht von rechts zur Mitte und schiesst von der Strafraumgrenze. Condé geht im letzten Moment dazwischen und entsteht eine Bogenlampe, die sich knapp hinter der Latte senkt.
50'
21:39
Was zeigen die Genfer in diesem zweiten Durchgang?
48'
21:38
Gelbe Karte für Jérémy Guillemenot (Servette FC)
Guillemenot trifft im Luftduell Kamberi im Gesicht. Er sieht die gelbe Karte.
47'
21:38
Beim FCZ stehen die gleichen elf auf dem Feld wie zum Ende der ersten 45 Minuten.
46'
21:37
Doppelwechsel Servette FC
Für Cognat geht es nicht weiter und wird durch Douline ersetzt. Crivelli ersetzt den unsichtbaren Pflücke.
46'
21:31
Beginn 2. Halbzeit
Weitergeht's mit der 2. Halbzeit!
21:20
Fazit 1. Halbzeit
Beide Mannschaften gewannen ihr erstes Saisonspiel und wollen auch in der zweiten Partie als Sieger vom Rasen. Die Genfer starten gut ins Spiel und zeigen sich ein paar Mal im gegnerischen Strafraum, ohne dabei wirklich gefährlich zu werden. Der FCZ wird in der Folge besser und kommt vermehrt über Okita nach vorne. Der linke Aussenläufer schiesst in der 11. Minute aufs Tor und Frick lässt nach vorne abprallen. Fabian Rohner reagiert schnell und staubt zur Führung ab. Frick zeichnet sich wenig später mit einer starken Parade gegen Kamberi aus. Der FCZ bleibt spielbestimmend und hat auch in der Defensive alles unter Kontrolle. Bedia und Guillemenot können sich in den ersten 45 Minuten nicht entfalten. Kann der Servette FC reagieren?
45'
21:17
Ende 1. Halbzeit
Die Zürcher führen nach 45 Minuten mit 0:1 in Genf.
45'
21:15
Condé stürzt und wird von Cognat überrumpelt. Der Zürcher wird am Kopf und an der Hand getroffen. Für ihn wird es aber weiter gehen.
45'
21:13
Nachspielzeit
Fedayi San lässt noch mindestens vier Minuten nachspielen.
43'
21:13
Brecher macht das Spiel schnell und lanciert am rechten Flügel Rohner. Okita läuft in der Mitte mit und wird angespielt. Er findet die Lücke für den Abschluss. Sein Schuss geht rechts am Tor vorbei.
42'
21:10
Daprelà schlägt nach einer Hereingabe von Pflücke über den Ball und dieser landet bei Guillemenot. Sein Abschluss wird abgefälscht und ist leichte Beute für Brecher.
39'
21:07
Die Zürcher haben offensiv etwas nachgelassen, bleiben aber mit Konter gefährlich. Die Genfer versuchen das Spieldiktat an sich zu reissen.
37'
21:07
Daprelà stösst den Genfer in den Rücken, ist aber nicht genug für einen Elfmeter.
36'
21:04
Bedia wird zum ersten Mal im Strafraum gesucht. Daprelà hindert den Stürmer am Abschluss. Der VAR schaut sich die Szene sicherheitshalber nochmals an.
33'
21:03
Der VAR hat sich die Szene mit Guillemenot angeschaut, sich aber gegen einen Penalty entschieden. Der Eckball führt nicht zum Erfolg.
32'
21:02
Cognat flankt von rechts. Guillemenot versucht es im Zentrum akrobatisch, wird bei seinem Fallrückzieher allerdings gestört. Pflücke erbt den Ball hinter ihm und schiesst einen Zürcher an. Es gibt Eckball.
31'
20:59
Okita tritt einen Freistoss von links und zieht den Ball direkt aufs Tor. Da stehen gleich drei Zürcher zusammen, bringen den Ball aber nicht im Tor unter.
29'
20:58
Bedia und Guillemenot fallen bisher gar nicht auf. Die Zürcher Abwehr hat die beiden Stürmer klar im Griff.
27'
20:56
Mazikou spielt den Ball mit dem Kopf und schlägt mit seiner Bewegung Rohner die Hand ins Gesicht. Der Zürcher bleibt kurz liegen, wird aber weitermachen.
25'
20:54
Bedia wird an der Strafraumgrenze zurückgehalten, lässt sich aber etwas gar leicht fallen. Das spielt läuft weiter un Baron versucht es aus der Distanz. Sein Schuss geht weit am Tor vorbei.
24'
20:53
Guerrero hat links Platz für die Flanke. Er zieht den Ball auf den rechten Pfosten. Da setzt sich Afriyie gegen Mazikou durch und setzt den Ball per Kopf knapp über das Tor.
23'
20:50
Die Hausherren haben weiter viel Mühe. Die Zürcher haben in der eigenen Platzhälfte alles unter Kontrolle. Tsunemoto flankt von rechts, verpasst allerdings alle.
20'
20:49
Es spielt nur der FCZ. Rohner schaltet schnell um und bedient im Zentrum Afriyie. Frick wehrt seinen Schuss ins Toraus ab.
19'
20:47
Okita lässt Tsunemoto erneut stehen und schiesst mit links aus spitzem Winkel. Frick ist schnell unten und pariert am linken Pfosten.
16'
20:45
Okita spielt sehr auffällig in dieser Startphase. Er holt den nächsten Eckball heraus und tritt diesen selbst. Die Kugel kommt zur Mitte und Kamberi köpfelt in Richtung Tor. Bedia lenkt noch ab, doch Frick bringt sein Hand noch hoch und wehrt auf der Linie ab.
15'
20:44
Die Zürcher scheinen nun im Spiel angekommen zu sein. Die Genfer haben seit dem nicht gepfiffenen Foul an Cognat Mühe.
14'
20:43
Guerrero tritt einen Eckball von links. Die Kugel geht durch den Strafraum und landet bei Rohner auf der andere Seite. Seine Hereingabe wird rausgespielt.
12'
20:42
Der FCZ geht mit dem ersten Schuss in Führung. Wie reagieren die Genfer auf den Gegentreffer?
11'
20:39
Toooooooooor für FC Zürich, 0:1 durch Fabian Rohner
Okita geniesst am linken Flügel viele Freiheiten. Er zieht zur Mitte und zieht aus der Distanz ab. Frick lässt nach vorne abprallen und FABIAN ROHNER reagiert am schnellsten. Er schiebt zum 0:1 ein.
8'
20:38
Die Genfer finden zu Beginn Lücken auf den Seiten. Pflücke hat am linken Flügel viel Platz und flankt zur Mitte. Brecher schnappt sich den Ball in der Luft.
7'
20:37
Es geht für einmal schnell bei den Zürchern. Afriyie tankt sich durch die Mitte, wird an der Strafraumgrenze aber von Tsunemoto gestoppt.
6'
20:35
Antunes spielt den ersten Steilpass in Richtung Bedia. Der Ball ist aber zu lang und landet bei Brecher. Die Zürcher sind in dieser Startphase eher passiv.
5'
20:34
In der Wiederholung sieht man, wie Cognat mit dem Kopf gegen die Schulter von Daprelà prallt. Er wird benommen vom Platz geführt. Weiler plant bis jetzt allerdings noch keinen Wechsel.
4'
20:33
Cognat wurde ins Sandwich von Condé und Daprelà genommen. Der Genfer liegt weiter auf dem Rasen.
3'
20:32
Daprelà lässt Cognat auflaufen und der Grenat bleibt liegen. San pfeift allerdings kein Foul. Der Genfer muss sich auf dem Platz pflegen lassen.
2'
20:30
Am Dienstag pilgerten noch 18'000 Fans ins Stade de Genève. Heute ist das Stadion nur mässig gefüllt.
1'
20:29
Spielbeginn
Der Ball rollt in Genf!
20:11
Aufstellung FC Zürich
Zwischen den Pfosten ist Yanick Brecher gesetzt. Auch sonst heisst die Devise bei Bo Henriksen "never change a winning team".
20:10
Aufstellung Servette FC
Im Tor steht wie gewohnt Jérémy Frick. Im Vergleich zum Dienstag und dem Spiel gegen Genk nimmt Weiler drei Veränderungen vor. Douline, Crivelli und Kutesa machen für Guillemenot, Pflücke und Baron Platz.
15:16
Rückkehr in die Schweiz
René Weiler hat ein klares Ziel in dieser Saison.
15:16
Geburtstagskind
Miroslav Stevanovic feiert heute seinen 33. Geburtstag.
15:14
Direktduelle
In der letzten Saison trafen die beiden Mannschaften viermal aufeinander. Genf gewann die beiden Heimspiele und holte einen Punkt im Letzigrund. Der FCZ konnte zu Hause einen Sieg feiern. Wer gewinnt das erste Saisonduell?
15:12
Schiedsrichter
Fedayi San leitet die Partie im Stade de Genève. Der Schiedsrichter wird an den Seitenlinien von Nicolas Müller und Leroy Hartmann sowie von Johannes von Mandach als vierter Offizieller unterstützt. Sandro Schärer ist für den VAR zuständig.
14:01
Formstand FC Zürich
Die Saison nach dem Meistertitel hatten sich die Zürcher wohl anders vorgestellt. Der FCZ hatte allerdings zu kämpfen und befand sich über die ganze Meisterschaft 2022/2023 im Tabellenkeller. Der Klassenerhalt stand in der Rückrunde aber fast nie in Frage. Wirklich verstärlt haben sich die Zürcher für die neue Saison nicht, dennoch sind sie mit einem Sieg gestartet. Zuletzt verliessen Fidan Aliti und Aiyegun Tosin den FCZ. In der Verteidigung wurde Daprelà als Verstärkung geholt und im Sturm kehrt Donis Avdijaj von einer Leihe zurück. Kann er Tosin vergessen machen?
13:58
Formstand Servette FC
Der Servette FC scheint den Schwung aus der letzten Saison mitgenommen zu haben. Der Zweitplatzierte aus der letztjährigen Meisterschaft ist mit einem Sieg gegen GC in die neue gestartet und spielte unter der Woche unentschieden gegen Genk in der Qualifikation zur Champions League. Da zeigten die Grenats eine starke Leistung und standen vor allem im Mittelfeld und in der Defensive gut. In der Schlussphase traf Rouiller noch zum wichtigen 1:1. Positiv fielen bisher auch Bedia und Crivelli auf, schlagen sie auch heute gegen den FCZ zu?
13:56
Ausgangslage
Beide Mannschaften sind mit einem souveränen Sieg im Letzigrund in die neue Meisterschaftet gestartet. Servette siegte am Samstag gegen GC und der FCZ tagsdarauf gegen den Aufsteiger Yverdon. Geht heute ein Team zum ersten Mal als Verlierer vom Rasen?
13:54
Begrüssung
Hallo und herzlich willkommen zur zweiten Runde in der Credit Suisse Super League. Der Servette FC empfängt im Stade de Genève den FC Zürich. Das Spiel beginnt um 20:30 Uhr und hier bist du live dabei!

Aktuelle Spiele

05.08.2023 18:00
Stade Lausanne-Ouchy
Stade Lausanne-Ouchy
Stade-Lausanne
1
0
Servette FC
Servette FC
Servette
1
0
Beendet
18:00 Uhr
05.08.2023 20:30
FC Zürich
FC Zürich
FC Zürich
3
0
FC Lugano
FC Lugano
FC Lugano
0
0
Beendet
20:30 Uhr
06.08.2023 14:15
FC Lausanne-Sport
FC Lausanne-Sport
FC Lausanne
1
1
Yverdon Sport FC
Yverdon Sport FC
Yverdon
2
1
Beendet
14:15 Uhr
06.08.2023 16:30
FC St. Gallen
FC St. Gallen
St.Gallen
2
0
FC Luzern
FC Luzern
FC Luzern
1
0
Beendet
16:30 Uhr
Grasshopper Club Zürich
Grasshopper Club Zürich
Grasshoppers
3
3
FC Basel
FC Basel
FC Basel
1
1
Beendet
16:30 Uhr

Spielplan - 2. Spieltag

22.07.2023
FC St. Gallen
FC St. Gallen
St.Gallen
2
1
FC Basel
FC Basel
FC Basel
1
1
Beendet
18:00 Uhr
Grasshopper Club Zürich
Grasshopper Club Zürich
Grasshoppers
1
1
Servette FC
Servette FC
Servette
3
1
Beendet
18:00 Uhr
FC Winterthur
FC Winterthur
FC Winterthur
0
0
FC Luzern
FC Luzern
FC Luzern
0
0
Beendet
20:30 Uhr
23.07.2023
FC Zürich
FC Zürich
FC Zürich
2
1
Yverdon Sport FC
Yverdon Sport FC
Yverdon
0
0
Beendet
16:30 Uhr
BSC Young Boys
BSC Young Boys
Young Boys
2
0
FC Lausanne-Sport
FC Lausanne-Sport
FC Lausanne
1
0
Beendet
16:30 Uhr
26.07.2023
Stade Lausanne-Ouchy
Stade Lausanne-Ouchy
Stade-Lausanne
0
0
FC Lugano
FC Lugano
FC Lugano
3
1
Beendet
20:30 Uhr
29.07.2023
FC Lausanne-Sport
FC Lausanne-Sport
FC Lausanne
1
1
Grasshopper Club Zürich
Grasshopper Club Zürich
Grasshoppers
1
0
Beendet
18:00 Uhr
FC Lugano
FC Lugano
FC Lugano
1
0
FC St. Gallen
FC St. Gallen
St.Gallen
0
0
Beendet
18:00 Uhr
Servette FC
Servette FC
Servette
2
0
FC Zürich
FC Zürich
FC Zürich
2
1
Beendet
20:30 Uhr
30.07.2023
FC Luzern
FC Luzern
FC Luzern
2
0
Stade Lausanne-Ouchy
Stade Lausanne-Ouchy
Stade-Lausanne
1
0
Beendet
14:15 Uhr