Super League

FC Zürich
2
1
FC Zürich
Yverdon
0
0
Yverdon Sport FC
FC Zürich:
27'
Okita
54'
Katić
Yverdon:
18:33
Verabschiedung
Das war's von meiner Seite. Ich wünsche noch ein schönes Restwochenende! Bis zum nächsten Mal!
18:32
Ausblick
Am kommenden Samstag tritt der FC Zürich die Reise nach Genf an und spielt dort gegen den Servette FC. Yverdon muss in einer Woche das erste Heimspiel bestreiten und trifft auf den Schweizermeister YB.
18:25
90'
18:25
Fazit zweite Halbzeit
Auch in der zweiten Halbzeit fehlt es der Partie etwas an Geschwindigkeit. Zürich hat das Spielgeschehen weitestgehend im Griff und bleibt vor allem mit hohen Bällen gefährlich, während Yverdon diese Flanken kaum in den Griff kriegt. Nikola Katić vollendet eine dieser Flanken nach Verlängerung Okitas mit einem weiteren Flugkopfball im Tor. Die Waadtländer agieren wie schon beim 1:0 etwas unorganisiert und lassen die Zürcher zu sehr gewähren. In der Folge hat die Heimmannschaft das Geschehen im Griff, während der Aufsteiger nie den Anschein macht, noch einmal ins Spiel zurückzukommen. Je länger das Spiel dauert, desto souveräner wird der Auftritt des FCZ, und Yverdon muss sich im ersten Saisonspiel mit einer Niederlage abfinden.
18:23
Spielende
Das war's! Der FCZ startet mit drei Punkten in die neue Saison!
90'
18:22
Krasniqi mag heute kein Tor gelingen. Mit einer weiteren Schussgelegenheit und einem gefühlvollen Schlenzer scheitert er am gut reagierenden Martin!
90'
18:21
Nach einer gefühlten Ewigkeit stösst auch Yverdon noch einmal nach vorne, doch das Heimteam macht sofort dicht.
90'
18:19
Vier Minuten werden noch nachgespielt.
89'
18:17
Einwechslung FC Zürich
Condé geht aus dem Spiel, Marc Hornschuh kommt für die letzten Minuten.
87'
18:15
Krasniqi wird von der Grundlinie aus bedient. Mit einem Direktschuss vom Elfmeterpunkt aus kann er abziehen und Sauthier klärt gerade noch auf der Linie und bewahrt Yverdon vor dem dritten Gegentor!
85'
18:13
Gelbe Karte gegen Varol Tasar (Yverdon)
Tasar hat das Bein gegen Guerrero deutlich zu hoch und wird deshalb verwarnt.
84'
18:12
Die Gäste machen hier kaum den Eindruck als könnte man noch einmal zurück in die Partie finden. Zürich ist derzeit wesentlich näher am 3:0 als Yverdon dem 2:1!
82'
18:11
Krasniqi mit einem gefühlvollen Schlenzer von der Strafraumgrenze. Nur ganz knapp fliegt der Ball rechts am Pfosten vorbei!
81'
18:09
Avdijaj stellt sich im Strafraum gut frei und wird von rechts mit einem direkten Zuspiel angespielt. Alleine vor dem Tor schiebt er die Kugel ins Tor, doch schnell geht die Fahne hoch. Avdijaj steht im Offside!
79'
18:08
Ein guter, weiter Ball zu Carlos. Dieser nimmt den Ball zwar aus der Luft an, aber Katic klärt mit einem super Tackling!
78'
18:06
Einwechslungen Yverdon
Lirik Vishi und Alvez kommen neu ins Spiel. Beyer und Mauro Rodrigues verlassen den Platz.
76'
18:04
Okita hat auf der linken Seite viel Platz und schliesst mit dem linken Fuss ab. Martin wehrt gut ab, doch sowieso geht die Fahne hoch, Okita stand im Abseits.
74'
18:02
Schon zum wiederholten Male lässt Beyer sein Bein gegen einen Zürcher stehen. Er hat Glück hier noch keine Karte gesehen zu haben.
72'
18:00
Okito lässt im Mittelfeld auf Avdijaj abtropfen, dieser macht einige Schritte nach vorne und zieht dann mit dem Innenrist ab. Der Schuss wird abgelenkt und geht knapp rechts am Tor vorbei.
70'
17:59
Yverdon traut sich wieder einmal nach vorne und kommt zu einem weiteren Eckball. Die Flanke von Tasar landet aber direkt bei Matthew, der befreien kann.
68'
17:57
Einwechslungen FC Zürich
Donis Avdijaj und Bledian Krasniqi betreten das Feld und ersetzen Daniel Afriyie und Fabian Rohner.
67'
17:56
Einwechslungen Yverdon
Mihael Klepač und Nehemie Lusuena verlassen das Feld für Dominic Corness und Varol Tasar.
66'
17:54
Guerrero flankt gefühlvoll, Afriyie kommt völlig frei zum Kopfball und zwingt Martin zu einer guten Parade!
64'
17:51
Yverdon bringt in der zweiten Halbzeit noch kaum Gefahr auf. Zürich holt sich jetzt eine gute Freistossmöglichkeit heraus.
61'
17:49
Nun auch einmal Yverdon mit einem Eckball. Der Ball soll auf den zweiten Pfosten kommen, sie fliegt aber zu weit.
59'
17:47
Okita verschafft sich im gegnerischen Strafraum Freiraum, schlägt einen Haken und zieht dann mit links ab. Der Ball geht allerdings rechts am Tor vorbei.
57'
17:45
Die Abstimmung stimmt bei Yverdon weiterhin nicht, wenn Zürich mit langen, hohen Bällen operiert. Auch beim 2:0 wurde ein Spieler völlig alleine gelassen.
55'
17:44
Toooooooooor für den FC Zürich! 2:0 durch Nikola Katić
Den anschliessenden Eckball kann Konde mit dem Kopf auf den zweiten Pfosten verlängern, dort setzt Katic zum Flugkopfball an und versenkt den Ball im Netz!
54'
17:43
Afriyie versucht es mit einem Distanzschuss. Der Ball wird abgefälscht und landet rechts neben dem Tor.
53'
17:42
Einwechslung Yverdon
Dario Del Fabro ersetzt den verletzten Tijani.
52'
17:41
Mohamed Tijani scheint sich verletzt zu haben. Er wird in Kürze wohl ausgewechselt.
50'
17:38
Rohner wird mit einem weiten, langen Ball gesucht. Er versucht sich gegen einen Verteidiger durchzusetzen und wird bedrängt. Er fällt zwar auf den Boden, aber es gibt hier richtigerweise keinen Penalty.
48'
17:35
Kevin Martin wirft den Ball aus und trifft Daniel Afriyie direkt am Kopf, sodass der Ball zurück in Besitz des FCZ geht. Zum Glück für den Waadtländer Torhüter hat dies keine Folgen.
46'
17:35
Start zweite Halbzeit
Es geht weiter im Letzigrund!
46'
17:20
Einwechslung FC Zürich
Bei Zürich gibt es in der Pause einen Wechsel: Silvan Wallner ersetzt Fabio Daprelà in der Verteidigung.
17:19
45'
17:18
Pausenfazit
Wie erwartet bestimmt der FC Zürich das Spiel in der Startphase, kann sich aber vorerst nicht viel Zählbares erarbeiten. Der Druck wird für den Aufsteiger dann aber doch irgendwann zu gross. Okita wird bei einer Flanke im Sechzehner alleine gelassen und versenkt die Kugel per Flugkopfball im Tor. Yverdon hat seine beste Chance in der 36. Minute: Kevin Carlos zwingt Brecher mit einem Schlenzer zu einer sehenswerten Parade. Die Führung nach 45 Minuten für das Heimteam ist dennoch verdient, auch wenn die eher langsame Partie noch Steigerungspotential hat.
17:15
Ende der ersten Halbzeit
Nach einer Nachspielminute pfeift der Schiedsrichter zur Pause.
43'
17:13
Das Heimteam hat nun etwas an Druck abgebaut. Im Moment läuft auf beiden Seiten nur wenig auf dem Rasen.
41'
17:11
Eine Flanke von rechts erreicht Klepač am linken Pfosten, doch dieser kann den Ball nicht genügend aufs Tor drücken und wird zudem bedrängt, sodass das Leder links am Tor von Brecher vorbeigeht.
40'
17:10
Boranjasevic und Rohner glänzen immer wieder über die rechte Seite und erspielen sich für den FCZ einen weiteren Eckball.
38'
17:07
Bei Yverdon fehlt etwas das Tempo und kann aus der eigenen Hälfte sein Spiel nicht wirklich aufziehen.
36'
17:05
Kevin Carlos tänzelt an der Zürcher Strafraumgrenze, verzögert und schlenzt den Ball dann gefährlich auf's Tor. Brecher muss sich strecken und zeichnet sich mit einer weiteren guten Parade aus!
34'
17:04
Auch Sauthier wird etwas hart getroffen. Boranjasevic wird vom Schiedsrichter aber zu unrecht nicht zurückgepfiffen.
32'
17:03
Gelbe Karte gegen Nehemie Lusuena (Yverdon)
Lusuena trifft Matthew mit einer weiteren Grätsche. Auch er erhält die gelbe Karte.
31'
17:02
Immer wieder versucht es Zürich mit langen, hohen Bällen. Bislang ist das keine schlechte Taktik, denn die Bälle kommen oftmals an, und die Gäste haben Mühe, sich in Luftduellen durchzusetzen.
29'
17:00
Gelbe Karte gegen Mohamed Tijani (Yverdon)
Dann fällt Tijani bei einem weiteren FCZ-Vorstoff Rohner mit einer Grätsche. Eine glasklare gelbe Karte, die der Waadtländer hier zurecht erhält.
27'
16:58
Toooooooooor für den FC Zürich! 1:0 durch Jonathan Okita
Ball nach rechts zu in den Lauf zu Rohner, dieser flankt direkt und mittig in den Yverdon-Strafraum. Okita wird alleine gelassen und köpft souverän rechts unten im Netz ein! Zürich führt!
26'
16:57
Immer wieder näher sich der FCZ dem gegnerischen Strafraum an, doch je näher er kommt, desto dichter wird die Verteidigung. Wirklich Zählbares kommt nur selten zustande.
24'
16:55
Boranjasevic versucht es mit einem flachen Distanzschuss, der aber deutlich links am Pfosten vorbeirollt.
23'
16:54
Schiedsrichter Schällibaum nutzt die Unterbrechung für eine allgemeine Trinkpause.
22'
16:52
Zürich holt sich den dritten Eckball heraus. Okita's Flanke wird aber mit dem Kopf geklärt. Beim Luftduell hat sich Kamberi am Kopf weh getan und muss jetzt kurz gepflegt werden.
20'
16:50
Boranjasevic wird mit einem hohen Ball rechts bedient, dann wird seine Hereingabe gerade noch abgefangen, ehe Afriyie in der Mitte einschieben kann.
18'
16:48
Klepac ist im Zürcher Strafraum, verdribbelt sich aber etwas. Der Ball kommt an die Strafraumgrenze, wo Nehemie Lusuena direkt abschliessen kann und Brecher zu einer starken Parade zwingt! Beste Yverdon-Aktion bislang!
16'
16:46
Das Heimteam ist weiterhin spielbestimmend und sucht den Weg nach vorne. Yverdon findet bei seltenen Gegenstössen ab und an eine Lücke vor und versucht davon zu profitieren.
14'
16:43
In der Hälfte der Waadtländer kommt der FCZ nun zu einem Freistoss. Es ist eine weite Hereingabe auf Daprela, der sich im Sechzehner freigelaufen hat und den Ball per Kopf auf's Tornetz befördert. Dann geht die Fahne noch hoch- Abseits!
11'
16:42
Guerrero flankt den Ball beim ersten Eckball in Richtung Katic. Dieser steigt am höchsten, trifft den Ball per Kopf aber nicht optimal, sodass die Kugel links am Tor vorbeigeht.
10'
16:40
Zürich näher sich immer weiter dem gegnerischen Strafraum an, findet aber noch nicht die entscheidende Lücke.
7'
16:38
Yverdon setzt zu einem Konter an, doch ein Zürcher Verteidiger stellt vor dem eigenen Strafraum seinen Körper dazwischen, sodass der Angriff rasch abgebremst wird.
5'
16:35
Die Zürcher pflegen in der Startphase einen soliden Ballbesitzfussball. Yverdon fokussiert sich vorerst auf die Defensive.
3'
16:32
Yverdon kann nur ungenügend befreien, dann versucht sich Rohner zunächst aus der Drehung, bleibt aber hängen. Aus dem Hinterhalt schiesst dann Afriyie, doch der Ball fliegt über das Tor der Gäste!
1'
16:26
Spielbeginn
Die Gäste laufen in grünen Trikots auf, Zürich ganz in Weiss!
16:26
Gleich geht's los!
16:16
Schiedsrichter
Sven Wolfensberger leitet das heutige Spiel zusammen mit den Linienrichtern Jan Köbeli und Didier Dubrit.
15:46
Startelf Yverdon
15:42
Startelf FC Zürich
Der vom FC Lugano verpflichtete Fabio Daprelà gibt heute beim FC Zürich sein Startelf-Début. Aliti und Tosin sind nicht von Beginn an mit dabei, wohl aufgrund von laufenden Verhandlungen.
15:41
Direktbegegnungen und Favoritenrolle
Der letzte Ernstkampf zwischen Yverdon und dem FCZ gab es im Schweizer Cup im Jahre 2021. Der damalige Unterklassige machte es dem Stadtclub von Beginn an schwer und legte gegen Zürich zweimal vor, wobei der FCZ beide Male wieder ausgleichen konnte. Schlussendlich kam es zum Penaltyschiessen, bei welchem insgesamt sagenhafte 26 Elfmeter zum endgültigen Aus des FCZ sorgten. Heute treffen die Waadtländer in der Super League auf Zürich. Der Aufsteiger kann frei aufspielen und hat vorerst nichts zu verlieren. Nichtsdestotrotz wird das Team von Bo Henriksen favorisiert.
15:41
Die wichtigsten Infos zum neuen Modus in der Super League.
15:39
14:57
FC Zürich
Nach dem Meistertitel im Jahr 2022 war es zuletzt eine enttäuschende Saison für den Stadtclub. Immerhin konnte man in der Rückrunde die Abstiegsangst mit dem neuen Trainer Bo Henriksen an der Seitenlinie relativ früh einmal abschütteln, doch nach dem Meisterjahr ist Rang 8 in der Tabelle definitiv nicht das erwünschte Resultat. Heute nimmt der FCZ mit dem Spiel gegen den Aufsteiger einen neuen Anlauf.
14:56
Yverdon Sport FC
Mit fünf Punkten Vorsprung auf Lausanne-Sport holte sich Yverdon den Meistertitel der Challenge League 2022/2023. Damit stieg Yverdon zusammen mit Lausanne-Sport und Stade-Lausanne in die Super League auf. Die Mannschaft hat sich seit dem Titel aber deutlich verändert. Gleich zwölf Spieler musste der Club ziehen lassen, während Boris Cespedes, der von Servette gekommen ist, lange der einzige Neuzugang war. Erst in den letzten Tagen hat Yverdon ordentlich auf’s Gaspedal gedrückt und in Sachen Transfers noch an Personal aufgestockt. Damit ist Yverdon für die neue Spielzeit sehr schwierig einzuschätzen. Gegen Zürich gibt es heute den ersten wichtigen Test.
14:54
Ausgangslage
Nachdem GC, Servette, St. Gallen und Basel gestern die neue Saison eröffneten, kommt es heute zu zwei weiteren Partien in der ersten Runde der Super League. Yverdon Sport FC heisst einer der diesjährigen Aufsteiger, der erstmals seit 2006 wieder in der obersten Schweizer Spielklasse antritt und auswärts auf den FC Zürich trifft. Eine echte Wundertüte, die nichts zu verlieren hat. Umso schwieriger die Aufgabe für den FC Zürich, der heute als Favorit ins Spiel geht.
14:53
Herzlich Willkommen zum Spiel in der Credit Suisse Super League zwischen dem FC Zürich und dem Yverdon Sport FC. Ab 16.30 versorgen wir Sie mit den aktuellen Geschehnissen im Stadion Letzigrund! Im Vorfeld gibt es Wissenswertes zur Partie und Informationen zu den Aufstellungen. Viel Spass!

Aktuelle Spiele

30.07.2023 16:30
FC Basel
FC Basel
FC Basel
5
1
FC Winterthur
FC Winterthur
FC Winterthur
2
1
Beendet
16:30 Uhr
Yverdon Sport FC
Yverdon Sport FC
Yverdon
2
0
BSC Young Boys
BSC Young Boys
Young Boys
2
1
Beendet
16:30 Uhr
05.08.2023 18:00
Stade Lausanne-Ouchy
Stade Lausanne-Ouchy
Stade-Lausanne
1
0
Servette FC
Servette FC
Servette
1
0
Beendet
18:00 Uhr
BSC Young Boys
BSC Young Boys
Young Boys
5
3
FC Winterthur
FC Winterthur
FC Winterthur
2
1
Beendet
18:00 Uhr
05.08.2023 20:30
FC Zürich
FC Zürich
FC Zürich
3
0
FC Lugano
FC Lugano
FC Lugano
0
0
Beendet
20:30 Uhr

Spielplan - 1. Spieltag

22.07.2023
FC St. Gallen
FC St. Gallen
St.Gallen
2
1
FC Basel
FC Basel
FC Basel
1
1
Beendet
18:00 Uhr
Grasshopper Club Zürich
Grasshopper Club Zürich
Grasshoppers
1
1
Servette FC
Servette FC
Servette
3
1
Beendet
18:00 Uhr
FC Winterthur
FC Winterthur
FC Winterthur
0
0
FC Luzern
FC Luzern
FC Luzern
0
0
Beendet
20:30 Uhr
23.07.2023
FC Zürich
FC Zürich
FC Zürich
2
1
Yverdon Sport FC
Yverdon Sport FC
Yverdon
0
0
Beendet
16:30 Uhr
BSC Young Boys
BSC Young Boys
Young Boys
2
0
FC Lausanne-Sport
FC Lausanne-Sport
FC Lausanne
1
0
Beendet
16:30 Uhr
26.07.2023
Stade Lausanne-Ouchy
Stade Lausanne-Ouchy
Stade-Lausanne
0
0
FC Lugano
FC Lugano
FC Lugano
3
1
Beendet
20:30 Uhr
29.07.2023
FC Lausanne-Sport
FC Lausanne-Sport
FC Lausanne
1
1
Grasshopper Club Zürich
Grasshopper Club Zürich
Grasshoppers
1
0
Beendet
18:00 Uhr
FC Lugano
FC Lugano
FC Lugano
1
0
FC St. Gallen
FC St. Gallen
St.Gallen
0
0
Beendet
18:00 Uhr
Servette FC
Servette FC
Servette
2
0
FC Zürich
FC Zürich
FC Zürich
2
1
Beendet
20:30 Uhr
30.07.2023
FC Luzern
FC Luzern
FC Luzern
2
0
Stade Lausanne-Ouchy
Stade Lausanne-Ouchy
Stade-Lausanne
1
0
Beendet
14:15 Uhr