Super League

FC Basel
0
0
FC Basel
Servette
1
0
Servette FC
FC Basel:
Servette:
64'
Severin
22:37
Verabschiedung
Nun war's das vom Basler St. Jakob-Park. Herzlichen Dank fürs Mitlesen und noch einen schönen Samstagabend. Bis zum nächsten Mal!
22:34
Ausblick
Der FC Basel reist als nächstes am kommenden Sonntag ins Waadtland zum FC Lausanne-Sport. Für die Grenats geht’s bereits am Donnerstag mit der Europa League Partie gegen den FC Sheriff Tiraspol weiter. Am darauffolgenden Sonntag empfängt man dann zu Hause den FC Luzern.
22:24
Fazit 2. Halbzeit
Ähnlich wie im ersten Durchgang, kamen die Gäste auch in der zweiten Halbzeit besser aus der Kabine. Man spürte richtig, dass die Grenats hier den Führungstreffer erzielen wollten. Von der Vogel-Équipe kam wenig bis gar nichts und es schien, als hätten die Basler überhaupt keinen Zugriff auf das Spiel. In der 63. Minute wurden dann die Bemühungen der Gäste belohnt. Nach einem Cognat Eckball kam im Fünfmeterraum Antunes an den Ball und köpfte das Leder an den Pfosten. Von dort prallte der Ball zurück ins Spiel und Severin konnte völlig freistehend zum 0:1 einnicken. Gleich nach dem Rückstand kam die beste Basler Offensivaktion zu Stande. Am zweiten Pfosten rauschte Jovanovic nur ganz knapp an einer Barry Hereingabe vorbei. Ansonsten hatten die Bebbi den Grenats heute nichts mehr entgegenzusetzen und so endete diese Partie durch das einzige Tor des heutigen Abends durch Severin mit 0:1. Währenddem die Genfer zum dritten Mal in Folge gewinnen, verliert der FC Basel zum dritten Mal in Serie. Seit der Entlassung von Timo Schulz gingen alle Partien verloren und man konnte kein eigenes Tor mehr erzielen. Für Heiko Vogel dürfte es einmal mehr sehr ungemütlich werden.
22:23
Spielende
Und dann ist es amtlich. Der FCB geht zum dritten Mal in Folge als Verlierer vom Platz.
90'
22:21
Van Bremen bringt den Ball von links zur Mitte. Am zweiten Pfosten legt Dräger das Spielgerät dann nochmals zurück, wo Malone zum Kopfball kommt. Doch er bringt zu wenig Druck hinter den Ball und Mall kann sich die Pille krallen.
90'
22:20
Guillemenot holt einen weiteren Corner für Servette heraus. Stevanovic bringt den Ball scharf zur Mitte. Bevor aber jemand an den Ball kommt, pfeift Fähndrich, auf Grund eines Offensivfouls, die Szene ab.
90'
22:19
Wie bereits nach den ersten 45 Minuten, lässt Fähndrich auch im zweiten Durchgang 4 Minuten nachspielen.
90'
22:18
Jérémy Guillemenot kommt aus halbrechter Position zum Abschluss. Sein Schuss ist aber zu unplatziert und somit kein Problem für Marwin Hitz.
88'
22:17
Der darauffolgende Eckstoss bleibt ungefährlich.
88'
22:16
Demir versucht es mit einem Schlenzer aus der Distanz. Ein Genfer Kopf ist dazwischen. Somit gibt es die erste Ecke im zweiten Durchgang für den FCB.
87'
22:15
Gelbe Karte, Bendeguz Bolla, Servette FC
Bolla zupft und zerrt am Trikot von Veiga und sieht dafür die gelbe Karte.
85'
22:14
Yusuf Demir kommt mit Tempo über rechts und will mit einem Chip Renato Veige in Szene setzen. Das Zuspiel ist aber viel zu steil und geht ins Toraus.
84'
22:12
Einwechslung Servette FC
Timothe Cognat hat für heute Feierabend. Für die letzten Minuten ist Bendeguz Bolla neu im Spiel.
82'
22:11
Dräger versucht es mit einer hohen Hereingabe auf Augustin. Doch im Genfer Sechzehner ist wenig Verkehr, weshalb die Grenats keine Mühe haben, um den Ball zu klären.
81'
22:09
Nun ist auch der Grund klar, weshalb René Weiler nicht mehr an der Seitenlinie stehen kann. Der Genfer Coach fehlt krankheitsbedingt in dieser zweiten Hälfte.
80'
22:08
Doppelwechsel Servette FC
Die Genfer wechseln doppelt. Kutesa und Antunes gehen runter. Für sie kommen Ondoua und Guillemonet.
77'
22:05
Gelbe Karte, Bradley Mazikou, Servette FC
Mazikou ist der nächste Spieler, der verwarnt wird.
76'
22:04
Augustin kommt an der Strafraumgrenze an den Ball und sucht die Lücke. Schliesslich zieht der eingewechselte Stürmer aus zentraler Position ab. Sein Schuss bereitet Mall aber keine weiteren Schwierigkeiten.
74'
22:02
Die Genfer spielen sich via Antunes, Stevanović und Tsunemoto um den Basler Strafraum herum. Letzterer sucht mit seiner Hereingabe den Kopf von Crivelli, doch Barišić ist auf dem Posten und köpft den Ball aus der Gefahrenzone.
72'
22:02
Doppelwechsel FC Basel
Heiko Vogel bringt nochmals zwei Neue. Malone kommt für Jovanovic ins Spiel. Augustin ersetzt Barry.
70'
22:00
Antunes beinahe mit dem 0:2! Cognat wird über links freigespielt und der Mittelfeldspieler bringt eine butterweiche Hereingabe direkt auf den Fuss von Antunes. Dieser muss nur den Fuss hinhalten, verfehlt jedoch das Tor ganz knapp.
68'
21:59
Gelbe Karte, Finn van Bremen, FC Basel
Van Bremen sieht den gelben Karton für überhartes Einsteigen.
68'
21:58
Einwechslung Servette FC
Erster Wechsel bei den Gästen. Enzo Crivelli ersetzt Chris Bedia.
65'
21:57
Der FC Basel versucht gleich zu reagieren. Frei spielt einen Steckpass auf Barry und dieser legt vor dem Tor quer auf Jovanovic. Der Stürmer kommt einen kleinen Schritt zu spät und rauscht am Ball vorbei.
63'
21:52
Toooooooooor für den Servette FC , 0:1 durch Yoan Severin
Dereck Kutesa holt für die Gäste einen Corner heraus. Timothé Cognat bringt den Ball mit viel zug in den Fünfmeterraum, wo Antunes das Spielgerät an den Pfosten köpft. Von dort springt der Ball zurück vors Tor, wo Yoan Severin perfekt positioniert ist und zum 0:1 einköpft.
62'
21:51
Die Basler kriegen den Ball nicht geklärt, worauf die Pille bei Stevanovic landet. Die Nummer 9 zieht aus rund 17 Metern ab, doch Fabian Frei wirft sich in den Schuss.
61'
21:49
Renato Veiga fasst sich ein Herz und versucht es aus der Distanz. Der Ball segelt weit am Kasten vorbei. Dennoch gibt es Szenenapplaus vom Publikum. Es war der erste Abschlussversuch seit längerem für den FCB.
58'
21:48
Bedia und Cognat verpassen beide im Zentrum eine Hereingabe von Stevanovic. Der Ball landet daraufhin im Rückraum bei Kueta, der ähnlich wie vor wenigen Minuten den Schlenzer auspackt. Dieses Mal klatscht der Ball gegen die Latte. Glück für den FCB!
57'
21:45
Mall wird bei einem Rückpass von Xhaka attackiert. Erst im letzten Moment kann der Genfer Keeper den Ball wegschlagen.
55'
21:43
Cognat treibt den Ball bis vor den Basler Sechzehner, wo er dann das Spielgerät zu Tsunemoto rüber legt. Der Japaner zieht direkt ab, doch sein Schuss holpert links am Kasten vorbei.
53'
21:42
Doppelwechsel FC Basel
Auch Heiko Vogel merkt, dass seine Mannschaft den Zugriff auf die Partie verliert und reagiert mit einem Doppelwechsel. Demir & Dräger ersetzen Sigua und Rüegg.
51'
21:39
Der FC Basel tritt in der Offensive im zweiten Durchgang bisher noch gar nicht in Erscheinung. Was ist bloss mit dem Angriff des FCBs los?
49'
21:37
Wieder sind es die Gäste, die besser aus der Kabine kommen. Gleich zwei Mal kommen die Genfer zum Abschluss. Zuerst wird der Schuss von Cognat geblockt und dann setzt Kutesa seinen Schlenzer nur ganz knapp über das Basler Tor.
48'
21:36
In der zweiten Halbzeit steht bei den Gästen nicht mehr Weiler an der Seitenlinie, sondern der CO-Trainer Bojan Dimic. Wieso genau ist aktuell nicht bekannt.
46'
21:34
Gelbe Karte, Thierno Barry, FC Basel
Nur wenige Sekunden nach dem Wiederanpfiff trifft Barry mit seinem Ellbogen Douline im Gesicht. Dafür kassiert er den gelben Karton.
46'
21:33
Beginn 2. Halbzeit
Weiter geht's mit dem zweiten Durchgang zwischen dem FC Basel und dem Servette FC.
21:19
Fazit 1. Halbzeit
Die Partie begann mit einer Hiobsbotschaft für Heiko Vogel. Lediglich 90 Sekunden waren gespielt, als Arnau Comas nach einem Luftduell am Boden liegen bleibt und sich mit schmerzverzerrtem Gesicht ans Knie fasst. Für den Spanier geht es nicht weiter. Finn van Breemen ersetzte ihn. Die Gäste aus Genf versuchten daraufhin das Momentum auf ihre Seite zu ziehen und drückten auf den Führungstreffer. Kutesa und Cognat kamen beide zu guten Möglichkeiten, doch das Zielvisier war noch nicht richtig eingestellt. Erst in der 27. Spielminute wurde Joël Mall zu einer ersten Parade gezwungen, doch der Kopfball von Barry, stellte den Genfer Keeper, vor keine grösseren Schwierigkeiten. Spielerisch führten die Basler die feinere Klinge, jedoch waren die Angriffe der Genfer zielstrebiger und gefährlicher. Die beste Gelegenheit in der ersten Halbzeit hatte Yoan Severin in der 40. Minute. Der Innenverteidiger kam völlig frei zum Kopfball, konnte das Spielgerät aber nicht auf das Tor von Hitz bringen.
21:19
Ende 1. Halbzeit
Und dann beendet Fähndrich die ersten 45 Minuten.
45'
21:17
Thierno Barry geht gegen Keigo Tsunemoto am rechten Strafraumeck ins Dribbling. Der Franzose geht zuerst nach links, dann nach rechts und dann wieder nach links und versucht es dann mit einem Abschluss. Sein Schuss ähnelt aber eher einer Flanke und bringt keine Gefahr.
45'
21:15
Lukas Fähndrich gibt noch 4 Minuten obendrauf.
44'
21:15
Nach einer kurzen Pflege geht es für Xhaka weiter.
43'
21:13
Taulant Xhaka bleibt nach einem Ellenbogentreffer von Antunes am Boden liegen. Das Spiel wird vorerst, ganz zum Unmut der Gastgeber, nicht unterbrochen. Erst als die Genfer Offensivaktion vorbei ist, unterbricht Fähndrich das Spielgeschehen.
41'
21:12
Im direkten Gegenzug kommt Renato Veiga knapp vor der Strafraumgrenze zum Abschluss. Er versucht es mit einem tükischen Flachschuss. Joël Mall hat Mühe und kann den Ball erst im Nachfassen festhalten.
40'
21:10
Der darauffolgende Corner wird brandgefährlich. Douline macht den Ball nach der Hereingabe nochmals richtig heiss, wo Severin am zweiten Pfosten den Ball nicht aufs Tor bringen kann. Das hätte die Führung sein müssen.
39'
21:08
Finn van Breemen verliert im Aufbauspiel den Ball an Stevanović. Der Bosnier zieht aufs Tor und sucht mit einem Steckpass Antunes. Im letzten Moment ist Barišić zur Stelle und klärt zur Ecke.
36'
21:05
Gelbe Karte, Yoan Severin, Servette FC
Severin ist mit einer Entscheidung von Fähndrich nicht einverstanden und reklamiert deswegen lautstark. Fähndrich lässt sich das nicht gefallen und zeigt dem Verteidiger gelb.
34'
21:04
Gleich im Gegenzug wird Sigua auf die Reise geschickt. Im letzten Moment hat Severin mit einer Grätsche den Fuss dazwischen und unterbindet den Gegenstoss.
33'
21:04
Der darauffolgende Eckball landet auf dem Kopf von Rouiller, doch Hitz hat keine Mühe um den Ball festzuhalten.
32'
21:00
Wieder einmal die Gäste! Bedia gewinnt vor dem Basler Strafraum ein Kopfballduell und leitet so den Ball weiter auf Antunes. Dieser hätte den Ball nur noch einschieben müssen, doch Rüegg geht mit dem Fuss dazwischen und klärt zu einem Eckball.
30'
20:59
Mall verschätzt sich bei einer Basler Hereingabe. Beinahe hätte Barry davon profitieren können, doch dieser setzt den Ball über das Tor.
28'
20:57
Und dann ist das Spiel unterbrochen. Der Linienrichter hat ein Problem mit dem Funkgerät. Durch die Unterstützung des vierten Offiziellen konnte das Problem gelöst werden. Das Spiel läuft wieder
27'
20:55
Zum ersten Mal muss Mall eingreifen. Nach einem FCB Freistoss von der Mittellinie kommt Barry im Sechzehner zum Kopfball. Sein Versuch hat aber zu wenig Druck und ist daher kein Problemm für den Genfer Keeper.
25'
20:53
Kevin Rüegg fängt im Aufbauspiel der Genfer den Ball und lanciert auf rechts Gabriel Sigua. Der Georgier hat zwar viel Platz, ist aber auf sich alleine gestellt und bricht schliesslich den Angriff ab. Das Umschaltspiel des FCBs funktioniert noch nicht optimal.
23'
20:51
Barry lässt mit einem tollen Lupfer Tsunemoto aussteigen. Die darauffolgende Hereingabe ist dann aber zu vorhersehbar und kommt nicht an.
21'
20:50
Kutesa bringt von links einen hohen und weiten Flankenball auf den zweiten Pfosten. Dort lauert Bedia, welcher auch an den Ball kommt. Er kann den Ball aber nicht richtig drücken, weshalb Hitz keine Mühe hat, um den Ball festzuhalten.
19'
20:48
Jovanovic lanciert auf der linken Seite Barry. Der grosse Franzose nimmt Tempo auf, verzettelt sich dann aber gegen Rouiller und Tsunemoto.
18'
20:46
Jovanovic wird in der Spitze angespielt und der Stürmer kann den Ball halten. Schlussendlich sucht er im Zentrum Fabian Frei. Im letzten Moment ist noch ein Genfer dazwischen und kann klären.
16'
20:46
Das Offensivfeuerwerk der Gäste ist etwas abgeflacht. Während den ersten zehn Minuten fand das Spiel nur in der Basler Platzhälfte statt. Nun ist das Spielgerät praktisch nur im Mittelfeld anzutreffen.
14'
20:44
Barry und Stevanović prallen jeweils mit dem Schienbein zusammen. Beide bleiben liegen und werden gepflegt. Sowohl Barry als auch Stevanović  können aber weiterspielen.
12'
20:43
Thierno Barry hat auf links für einmal etwas Platz und nimmt Fahrt auf. Er will den Ball gerade zur Mitte bringen, als Rouiller angerauscht kommt und den Ball weggrätscht.
10'
20:40
Van Breemen hat sich gut in die Mannschaft integriert. Immer wieder spielt er starke öffnende Pässe.
9'
20:38
Rouiller verlagert mit einem tollen Diagonalball das Spiel auf Kutesa. Dieser beschäftigt zwei Gegenspieler und holt den nächsten Eckstoss raus. Die darauffolgende Hereingabe geht jedoch an Freund und Feind vorbei.
8'
20:38
Der FC Basel ist noch nicht in dieser Partie angekommen. Der Ball befindet sich nur im Besitz der Gäste.
6'
20:35
Bedia wird im Sechzehner angespielt. Der Stürmer lässt den Ball nach rechts aussen auf Tsunemoto prallen. Dieser findet mit seiner Hereingaben Kutesa, welcher den Ball aber über das Tor setzt.
3'
20:33
Der FCB kriegt die darauffolgende Ecke nicht geklärt. Timothé Cognat versucht es dann aus der Distanz. Sein Abschluss geht aber über das Tor.
2'
20:32
Bei dieser Aktion scheint sich Comas verletzt zu haben. Der Spanier gibt sofort das Zeichen, dass es nicht weiter geht. Finn van Breemen ersetzt ihn.
1'
20:31
Servette beginnt druckvoll. Douline kommt nach einer Minute zum ersten Abschluss. Comas lenkt den Schuss ab und es gibt Eckball für Servette.
1'
20:29
Spielbeginn
Und dann gibt Fähndrich das Spiel frei!
20:29
Schweigeminute
Bevor die Partie losgeht, schweigen wir noch für die Opfer des Nahostkonflikts.
20:26
Gleich geht's los
In wenigen Minuten geht es los in Basel!
20:25
Schiedsrichter
Der Unparteiische der heutigen Partie ist Lukas Fähndrich. Er wird von den Linienrichtern Jonas Erni und Christophe Loureiro unterstützt. Der vierte Offizielle ist Anojen Kanagasingam. Stefan Horisberger ist heute Abend der Videoschiedsrichter.
20:21
Aufstellung Servette FC
Auch Weiler nimmt drei Änderungen vor im Vergleich zur letzten Partie. Bedia, Kutesa und Rouiller ersetzen Crivelli, Bolla und Vouilloz.
20:17
Aufstellung FC Basel
Heiko Vogel nimmt drei Änderungen im Vergleich zur 3:0 Pleite gegen YB vor. Barry ersetzt Malone, Rüegg spielt für Dräger und Comas steht für van Breemen in der Startformation.
20:16
Direktduelle
Die letzten fünf Begegnungen dieser beiden Teams gingen allesamt Unentschieden aus. Der letzte Sieg in diesem Aufeinandertreffen war am 13. März 2022 und der FCB setzte sich zu Hause mit 2:0 durch. Aus dem jetzigen Kader der Bebbi waren dazumals lediglich Fabian Frei, Taulant Xhaka und Sergio Lopez im Aufgebot.
20:15
Formstand Servette FC
Die Genfer starteten mit grossen Vorschusslorbeeren in diese Spielzeit, wurden dieser aber nicht gerecht. Lediglich drei Siege verbuchten die Grenats aus den ersten zehn Spielen. Darunter auch eine 1:4 Klatsche gegen den Aufsteiger aus Yverdon. Den Genfern ist diesen Herbst schlicht die Doppelbelastung anzumerken. Seit dem Sommer sehen sie sich fast wöchentlich mit zwei Partien konfrontiert. Doch auch europäisch lief es den Westschweizern zuletzt nicht wie gewünscht. Zwar konnte man sich für die Europa League qualifizieren, doch steht man dort nach zwei Spieltagen mit 0 Punkten und einer Tordifferenz von -6 da.
20:05
Formstand FC Basel
Die formschwachen Basler traten zuletzt völlig verunsichert und ideenlos auf, was sich auch in den Resultaten widerspiegelte. Die harte Realität für die einst erfolgsverwöhnten Basler: Man ist das Tabellenschlusslicht. Vor allem die FCB-Defensive spielt diese Saison alles andere als gut. 21 Gegentore hat man bereits zugelassen. Damit liegt man in dieser Statistik auf dem zweit letzten Platz. Nur der FC Winterthur hat noch mehr Gegentreffer kassiert. Die spielfreie Zeit dürfte dem neuen-alten Trainer, Heiko Vogel, also gut getan haben, um mit der Mannschaft zu arbeiten. Zweifellos hat der Kader des FCB viel Potenzial. Das Ziel muss es jetzt sein, dieses Potenzial auf den Rasen zu bringen und in Resultate umzumünzen.
19:55
Ausgangslage
Der kriselnde FC Basel ist am Tabellenende angekommen und wartet seit dem 2. Spieltag (31. Juli!) auf einen Sieg. Vor der Länderspielpause musste man sich sowohl den Berner Young Boys, als auch dem FC Stade Lausanne-Ouchy mit 0:3 geschlagen geben. Der heutige Gegner aus Genf konnte die letzten beiden Partien gegen den FC Lugano und gegen den FC Lausanne-Sport für sich entscheiden und kletterte damit nahe an den Strich auf den siebten Platz. Davor reihten sich für die Equipe von René Weiler eine Serie von sieben Spielen ohne Sieg aneinander.
19:54
Begrüssung
Guten Abend und herzlich willkommen zur 11. Runde in der Credit Suisse Super League und zur Partie zwischen dem FC Basel und dem Servette FC. Ab 20:30 Uhr rollt der Ball im Basler St. Jakob-Park. Im Vorfeld liefern wir Wissenswertes zur Partie und Informationen zu den Aufstellungen. Viel Vergnügen!

Aktuelle Spiele

28.10.2023 18:00
FC St. Gallen
FC St. Gallen
St.Gallen
3
3
Grasshopper Club Zürich
Grasshopper Club Zürich
Grasshoppers
1
1
Beendet
18:00 Uhr
28.10.2023 20:30
FC Zürich
FC Zürich
FC Zürich
1
1
Stade Lausanne-Ouchy
Stade Lausanne-Ouchy
Stade-Lausanne
1
1
Beendet
20:30 Uhr
29.10.2023 13:15
FC Lausanne-Sport
FC Lausanne-Sport
FC Lausanne
3
1
FC Basel
FC Basel
FC Basel
0
0
Beendet
13:15 Uhr
29.10.2023 15:30
FC Lugano
FC Lugano
FC Lugano
1
0
BSC Young Boys
BSC Young Boys
Young Boys
1
0
Beendet
15:30 Uhr
Servette FC
Servette FC
Servette
4
1
FC Luzern
FC Luzern
FC Luzern
2
1
Beendet
15:30 Uhr

Spielplan - 11. Spieltag

22.07.2023
FC St. Gallen
FC St. Gallen
St.Gallen
2
1
FC Basel
FC Basel
FC Basel
1
1
Beendet
18:00 Uhr
Grasshopper Club Zürich
Grasshopper Club Zürich
Grasshoppers
1
1
Servette FC
Servette FC
Servette
3
1
Beendet
18:00 Uhr
FC Winterthur
FC Winterthur
FC Winterthur
0
0
FC Luzern
FC Luzern
FC Luzern
0
0
Beendet
20:30 Uhr
23.07.2023
FC Zürich
FC Zürich
FC Zürich
2
1
Yverdon Sport FC
Yverdon Sport FC
Yverdon
0
0
Beendet
16:30 Uhr
BSC Young Boys
BSC Young Boys
Young Boys
2
0
FC Lausanne-Sport
FC Lausanne-Sport
FC Lausanne
1
0
Beendet
16:30 Uhr
26.07.2023
Stade Lausanne-Ouchy
Stade Lausanne-Ouchy
Stade-Lausanne
0
0
FC Lugano
FC Lugano
FC Lugano
3
1
Beendet
20:30 Uhr
29.07.2023
FC Lausanne-Sport
FC Lausanne-Sport
FC Lausanne
1
1
Grasshopper Club Zürich
Grasshopper Club Zürich
Grasshoppers
1
0
Beendet
18:00 Uhr
FC Lugano
FC Lugano
FC Lugano
1
0
FC St. Gallen
FC St. Gallen
St.Gallen
0
0
Beendet
18:00 Uhr
Servette FC
Servette FC
Servette
2
0
FC Zürich
FC Zürich
FC Zürich
2
1
Beendet
20:30 Uhr
30.07.2023
FC Luzern
FC Luzern
FC Luzern
2
0
Stade Lausanne-Ouchy
Stade Lausanne-Ouchy
Stade-Lausanne
1
0
Beendet
14:15 Uhr