DE | FR

WM

Russland
1
1
0
0
Russland
Schweden
3
0
2
1
Schweden
Russland:
3'
Kaprizov
Schweden:
30'
Zibanejad
37'
Rakell
59'
Ekholm
60'
22:35
Fazit:
Es gibt tatsächlich nach der Sirene nochmal einen Videobeweis, ob ein russischer Puck kurz vor Schluss über die Linie und damit im Tor war, doch das war nicht der Fall. Es bleibt beim 3:1 und Schweden sichert sich nach einem hochklassigen Fight gegen Russland den ersten Platz in der Gruppe A! Nach der frühen Führung der Russen waren die Tre Kronor fast durchweg das aktivere Team und verdienten sich die Führung redlich. Das Aufbäumen der Sbornaja kam zu spät und so geht es für Russland jetzt im Viertelfinale tatsächlich gegen Kanada. Die beiden besten Teams aller Zeiten treffen sich schon in der Runde der letzten acht! Die Schweden hingegen haben bewiesen, dass der Weg zum Titel auch in diesem Jahr nur über sie führt und dürfen sich im Viertelfinale auf ein vermeintlich leichtes Duell mit den Letten freuen, die soeben Gastgeber Dänemark mit einem 1:0 ausgeschaltet haben. Überragend waren bei den Skandinaviern heute vor allem Mika Zibanejad mit zwei Scorerpunkten und Goalie Anders Nilsson mit 95% Saves. Das war es für heute aus Kopenhagen, morgen ist Pause und am Donnerstag steigen die Viertelfinals. Noch einen schönen Abend und bis zum nächsten Mal!
59'
22:30
Tor für Schweden, 1:3 durch Mattias Ekholm
Die Entscheidung! Russland bringt die Scheibe tief auf Nilsson. Der schwedische Goalie macht den Puck aber nicht fest, sondern gibt geistesgegenwärtig weiter auf Ekholm. Der nimmt genau Mass und schaufelt das Ding von der eigenen Torlinie aus in den russischen Kasten!
48'
22:10
Kleine Strafe (2 Minuten) für Mikael Wikstrand (Schweden)
Gegen die Schweden greifen die Unparteiischen dann doch wieder zur Pfeife. Das war allerdings doch ein ziemlich eindeutiger Stockschlag von Mikael Wikstrand.
40'
21:47
Drittelfazit:
Spiel gedreht! Schweden gewinnt das zweite Drittel gegen Russland mit 2:0 und macht somit aus einem knappen Rückstand eine knappe Führung! Die Skandinavier machen vor allem bei Gleichzahl die bessere Figur und tun mehr für die Partie. Mika Zibanejad hatte mit einem Treffer und einer Vorlage grossen Anteil an der Wendung zugunsten der Tre Kronor. Die Russen müssen nun ihre bisher eher abwartende Haltung aufgeben und mehr für die Offensive tun, wenn sie dieses Spiel noch gewinnen und einem Viertelfinale gegen Kanada aus dem Weg gehen wollen. Was hat die Sbornaja noch drauf? In wenigen Minuten werden wir es erfahren. Bis gleich!
37'
21:37
Tor für Schweden, 1:2 durch Rickard Rakell
Der Titelverteidiger geht in Führung! Wieder ist Mika Zibanejad beteiligt, geht mit viel Tempo hinter das russische Tor und legt dann ab auf Rickard Rakell. Der staubt aus kurzer Distanz ab und markiert seinen sechsten Turniertreffer!
30'
21:26
Tor für Schweden, 1:1 durch Mika Zibanejad
Ja! Zibanejad belohnt die Schweden für ihren Aufwand! Der Stürmer der New York Rangers zieht von rechts aus ziemlich spitzem Winkel einfach mal ab. Rickard Rakell nimmt Vasili Koshechkin die Sicht und das Hartgummi schlägt im kurzen Eck zum Ausgleich ein.
30'
21:25
Kleine Strafe (2 Minuten) für Maxim Shalunov (Russland)
Jetzt geht mal wieder ein Russe in die Kühlbox! Shalunov muss für ein Haken raus. Geht im Powerplay was für Schweden?
27'
21:20
Kleine Strafe (2 Minuten) für Adrian Kempe (Schweden)
Die Schweden machen sich das Leben selber schwer. Diesmal sitzt Kempe für ein klares Haken gegen Andronov ein.
24'
21:15
Kleine Strafe (2 Minuten) für Viktor Arvidsson (Schweden)
Lange hat er nicht mitgespielt, da gehts schon wieder in die Box. Arvidsson sitzt erneut ein, diesmal für einen Crosscheck.
23'
21:13
Die Schweden überstehen die Unterzahl schadlos und haben dann durch den zurückkehrenden Viktor Arvidsson gleich die Riesenchance zum Ausgleich. Vasili Koshechkins Schoner bleibt aber einmal mehr Sieger.
20'
20:58
Drittelfazit:
Kurz vor der Sirene hat Kirill Kaprizov im Powerplay seinen zweiten Treffer auf dem Schläger, zielt aber knapp links vorbei und es bleibt nach 20 Minuten beim 1:0 für die Sbornaja. Russland und Schweden schenken sich in diesem Endspiel um Platz eins der Gruppe A nichts und gehen jederzeit volles Tempo als wäre das schon ein K.O-Spiel. Die Skandinavier haben einen Tick mehr vom Spiel und wirken etwas aggressiver, überdrehen allerdings auch manchmal, was unter anderem zum Gegentor führte. Der Rekordweltmeister aus Russland setzt auf gezielte schnelle Gegenstösse und erspielt sich dank dank seiner vielen bärenstarken Individualisten auch immer wieder Chancen. Das wird hier mit Sicherheit auch in den zweiten 20 Minuten ein ganz heisser Tanz, bis gleich!
19'
20:52
Kleine Strafe (2 Minuten) für Viktor Arvidsson (Schweden)
Unnötig! Arvidsson schlägt seinem Gegenspieler den Schläger aus der Hand und muss zwei Minuten zuschauen.
17'
20:48
Kleine Strafe (2 Minuten) für Maxim Shalunov (Russland)
Jetzt gibts das erste Powerplay für Schweden! Shalunov wandert nach einem Haken gegen Forsberg hinter die Scheibe.
10'
20:35
Die besseren Chancen hat weiter Russland, das hier vor allem auf Konter spielt und den Schweden mehr Puckbesitz überlässt! Anders Nilsson muss einen Alleingang von Evgeniy Dadonov entschärfen und macht das mit all seiner Klasse.
60'
20:32
Spielende
60'
20:32
Russland drückt nochmal auf den Anschluss, doch die Schweden verteidigen ihr Tor mit vereinten Kräften und halten den Sieg fest.
59'
20:30
Volles Risiko bei der Sbornaja! Koshechkin ist vom Eis.
58'
20:29
Pavel Datsyuk machts, schiebt den Puck aber nur ans Aussennetz. Auch Nikita Gusev versucht es zum wiederholten Male, doch da will heute einfach nichts gelingen. Schweden arbeitet hart und steht kurz vor dem Gruppensieg!
57'
20:28
Wer übernimmt jetzt die Verantwortung bei den Russen? So richtig mit letzter Kraft drängt die Sbornaja nicht auf den Sieg.
56'
20:26
Fast die Entscheidung! Larsson hämmert von rechts drauf und gleich zwei Schweden wollen den Rebound ergattern. Da fehlen nur Zentimeter, Vasili Koshechkin kann den dritten Einschlag verhindern!
3'
20:22
Tor für Russland, 1:0 durch Kirill Kaprizov
In doppelter Überzahl klappt es nicht, aber als Rakell zurück ist, machen die Russen den Treffer! Nikita Gusev führt die Scheibe hinter dem Tor, die Schweden machen die Passwege an die blaue Linie zu, vergessen aber Mittelstürmer Kaprizov im Slot und der bedankt sich artig mit der Führung.
54'
20:21
Schweden schafft es weiterhin gut, die Scheibe aus dem eigenen Drittel fernzuhalten. Und ganz nebenbei läuft eine Minute nach der anderen von der Uhr ohne dass es hier eine Unterbrechung gibt. Langsam aber sicher müssen die Russen nochmals das Risiko erhöhen.
2'
20:20
Doppelte kleine Strafe (2 + 2 Minuten) für Adam Larsson (Schweden)
Jetzt kommt es knüppeldick für die Schweden! Auch Larsson muss wegen eines Hohen Stocks raus und bekommt sogar 2+2 weil ein wenig Blut fliesst. Eine halbe Minute 5-gegen-3 für die Russen!
52'
20:19
Die Tre Kronor machen das im Moment clever und halten das Spiel vom eigenen Tor fern, indem sie vorne früh draufgehen und das russische Spiel gar nicht erst zur Entfaltung kommen lassen. Hampus Lindholm wirft die Scheibe dann vorne mal Richtung Tor, kann Koshechkin aber nicht überraschen.
1'
20:18
Kleine Strafe (2 Minuten) für Rickard Rakell (Schweden)
Nach 30 Sekunden fliegen hier gleich die Fäuste, weil Rakell gleich mal einen Bandencheck auspackt und in die Kühlbox wandert.
50'
20:17
Wow! Gearde als die Überzahl ausläuft, zaubert Aleksandr Barabanov einen sensationellen Move aufs Eis, lässt Klingberg aussteigen und steht alleine vor Nilsson. Der hat aber keine Lust auf einen zweiten Gegentreffer und macht sich ganz, ganz gross.
49'
20:15
Die dickste Chance hat erstmal Schweden! In Unterzahl laufen die Skandinavier ein 2-gegen-1, Mikael Backlund schliesst ab und scheitert einmal mehr an Vasili Koshechkin. Nur noch eine knappe Minute Powerplay für die Russen.
48'
20:13
Damit darf Russland einmal mehr ins Powerplay! Kann der Rekordweltmeister die Partie mit dem zweiten Überzahltreffer ausgleichen?
46'
20:09
Die beiden Teams haben komplett die Rollen getauscht. Jetzt sind die Schweden fast ein bisschen zu passiv und die Russen gehen aggressiver drauf. Dabei hätte es auch durchaus zwei Strafen gegen die Sbornaja geben können, doch die Schiedsrichter drücken jetzt öfter mal ein Auge zu.
44'
20:05
Russland kommt! Erst lässt Nikita Gusev seinen nächsten Versuch los, dann macht es Pavel Datsyuk trotz zweier Anspieloptionen aus der Zentrale selbst und schiesst drüber. Die Sbornaja hat ihren Vorwärtsgang gefunden.
42'
20:02
Was hat Ilya Vorobyov seinen Mannen mit auf den Weg gegeben? Die Russen legen zumindest mal zackig los und kommen durch Mikhail Grigorenko zum ersten guten Abschluss, Nilsson macht das kurze Eck aber souverän zu.
41'
20:00
Vorhang auf zum finalen Abschnitt!
41'
19:59
Beginn 3. Drittel
40'
19:45
Ende 2. Drittel
40'
19:42
Filip Forsberg zeigt mal ein kleines Kabinettstückchen und schleisst aus spitzem Winkel einhändig ab. Darüber kann ein Vasili Koshechkin aber nur müde lächeln. Es geht in die letzte Minute!
38'
19:40
Unverdient ist die schwedische Führung nicht. Die Tre Kronor machen unter dem Strich einfach mehr für das Spiel und kreieren auch mehr Möglichkeiten. Spannend wir nun, ob die Russen ihre abwartende Haltung bei Rückstand aufgeben.
35'
19:35
Erstmals in dieser Partie haben beide Teams ein wenig das Tempo herausgenommen. Die Schweden haben offenbar die Ansage bekommen, nicht noch mehr Strafzeiten zu riskieren und scheuen nun etwas die Zweikämpfe. Russland spielt das insgesamt auch weiter ziemlich passiv und so passiert hier im Moment nicht viel.
33'
19:32
Routinier Pavel Datsyuk versucht es für die Sbornaja mal mit einem Alleingang durch die Mitte, kann Anders Nilsson aber auch nicht bezwingen. Wenig später darf auch Nikita Nesterov mal, haut aber von der Blauen knapp vorbei.
31'
19:30
Riesenchance für Russland! Nikita Gusev ist nach Zuspiel von Kirill Kaprizov frei vor Anders Nilsson und will das Ding hoch ins Eck schieben. Der schwedische Goalie schmeisst sich nach vorne, verkürzt den Winkel und der Puck fliegt am Gehäuse vorbei.
29'
19:25
Allzu viel machen die Russen aus ihren Powerplays allerdings nicht. Seit dem Überzahltreffer von Kaprizov zu Beginn war da nur noch hin und wieder Gefahr.
26'
19:19
Die Schweden verteidigen in Unterzahl eher passiv, fahren damit aber diesmal gut und lassen bis auf einen einzigen Schuss von Pavel Buchnevich nicht viel zu. Alle wieder da!
24'
19:15
Wahnsinn, was der Koshechkin hier alles rausfischt! Gustav Nyquist spielt einen herrlichen Querpass vor die Kiste, wo Mattias Ekholm den Goalie fast umkurvt und abschliesst, doch der russische Goalie fährt das linke Bein aus. fälscht die Scheibe noch ab und das Ding plumpst auf das Tor.
21'
19:10
Weiter gehts! 35 Sekunden Überzahl bleiben der Sbornaja noch.
21'
19:10
Beginn 2. Drittel
20'
18:55
Ende 1. Drittel
20'
18:53
Die letzte Minute läuft und Russland darf nochmal ins Powerplay!
19'
18:51
Vasili Koshechkin hält die Führung fest! Zweimal muss der russische Goalie gegen Nyquist und Kempe alles reinlegen und kann mit Unterstützung des Pfostens beide Schüsse parieren. Schweden drängt auf den Ausgleich!
16'
18:45
Fast der Ausgleich! Die Sbornaja leistet sich einen fatalen Fehlpass an der offensiven blauen Linie und Mikael Backlund geht alleine auf den Kasten zu. Der Stürmer aus Calgary zieht aus zentraler Position ab und feuert das Hartgummi nur einige Zentimeter über das Gehäuse.
15'
18:43
Schweden übernimmt mehr und mehr die Initiative und drängt die Russen phasenweise komplett ins eigene Drittel. Vasili Koshechkin pariert einen Schuss aus dem hohen Slot mit der Maske, bevor es das nächste Icing gegen sein Team gibt.
13'
18:39
Das Tempo in dieser Partie ist weiter irrsinnig hoch. Man merkt zu jedem Zeitpunkt, dass hier ausschliesslich Topstars aus der besten Liga der Welt auf dem Eis stehen. Und man merkt, dass wirklich niemand scharf auf ein Viertelfinale gegen Kanada ist. Beide Teams hauen alles rein!
12'
18:38
Es ist allerdings nicht so, dass Vasili Koshechkin nicht auch genug zu tun hätte. Adrian Kempe fälscht einen Schlenzer von links geschickt ab und lenkt den Puck aufs kurze Eck, wo der Goalie der Sbornaja den Laden dicht macht.
9'
18:32
Im Moment ist ein wenig der Wurm drin in dieser Partie. Ein Icing jagt das andere und es wird kaum Eishockey gespielt. Rickard Rakell versucht gegen Vasili Koshechkin nachzustochern und hat gleich wieder zwei Russen am Hals. Es geht weiter mächtig zur Sache.
7'
18:27
Bisher läuft diese Versammlung von NHL-Stars klar in eine Richtung. Können die Schweden sich jetzt langsam akklimatisieren und Zugang zu dieser Partie finden? Zumindest spielen die Skandinavier erstmals eine Weile zu fünft.
6'
18:26
Wieder schiebt Gusev das Powerplay an, kommt über rechts ins schwedische Drittel und jagt die Scheibe aufs kurze Eck. Anders Nilsson pariert und die Tre Kronor sind wieder vollzählig.
4'
18:24
Die erste Strafe von Larsson ist damit nichtig, doch zwei Minuten Überzahl bleiben der Sbornaja noch.
2'
18:20
Hier ist gleich richtig Feuer drin! Russland darf sofort in Überzahl ran, Schweden hat aber in Unterzahl die Chance, da die Sbornaja sich einen katastrophalen Fehler im Aufbau leistet.
1'
18:18
Auf gehts! Russland spielt ganz in rot und beginnt mit Vasili Koshechkin im Tor. Das Gehäuse der gelb-blauen Schweden hütet Anders Nilsson.
1'
18:16
Spielbeginn
18:14
Es ist alles angerichtet in der Kopenhagener Royal Hall! Die Startformationen der Eishockeygiganten aus Russland und Schweden haben sich bereits auf dem Eis versammelt und in wenigen Augenblicken gehts hier los. Wer holt sich den Spitzenplatz in der Gruppe A und geht Team Canada im Viertelfinale aus dem Weg?
18:03
Die noch ungeschlagenen Schweden stehen derzeit zwar einen Punkt vor den Russen, haben dadurch aber auch keinen entscheidenden Vorteil und müssen diese Partie gewinnen, um Erster zu bleiben. Lediglich beim 4:3 nach Verlängerung über die Slowakei gaben die Tre Kronor einen Punkt ab. Zuvor konnte Schweden bereits drei Shutouts verbuchen, zuletzt gab es am Sonntag ein phasenweise hart umkämpftes 5:3 gegen die Schweiz.
17:49
Die Rechnung ist einfach. Wer dieses Spiel gewinnt, egal ob nach 60 Minuten oder mehr, wird Gruppensieger. Und das könnte sich durchaus lohnen, denn mit dem Viertplatzierten der Gruppe B würde dann entweder Dänemark oder Lettland im Viertelfinale warten, während der Gruppenzweite auf keinen Geringeren als Topfavorit Kanada trifft. Russland hätte bessere Aussichten auf den Gruppensieg haben können, leistete sich aber nach einem grandiosen Auftakt mit drei Siegen und 20:0 Toren eine 3:4-Overtime-Pleite gegen Tschechien. Zuletzt lief die Sbornaja dann beim 4:0 gegen die Slowakei aber wieder auf Hochtouren.
17:46
Herzlich willkommen, liebe Eishockeyfans, zum grossen Vorrunden-Showdown der Eishockey-WM in Dänemark! Die Topteams aus Russland und Schweden ermitteln gleich im direkten Duell den Sieger der Gruppe A. Um 20:15 Uhr gehts los in der Royal Arena von Kopenhagen.

Aktuelle Spiele

17.05.2018 20:15
Finnland
Finnland
Finnland
2
1
0
1
Schweiz
Schweiz
Schweiz
3
0
3
0
Beendet
20:15 Uhr
19.05.2018 15:15
Schweden
Schweden
Schweden
6
1
3
2
USA
USA
USA
0
0
0
0
Beendet
15:15 Uhr
19.05.2018 19:15
Kanada
Kanada
Kanada
2
0
1
1
Schweiz
Schweiz
Schweiz
3
1
1
1
Beendet
19:15 Uhr
20.05.2018 15:15
USA
USA
USA
4
0
1
3
Kanada
Kanada
Kanada
1
0
1
0
Beendet
15:15 Uhr
20.05.2018 20:15
Schweden
Schweden
Schweden
3
1
1
0
0
Schweiz
Schweiz
Schweiz
2
1
1
0
0
n.P.
Beendet
20:15 Uhr

Spielplan - Gruppe A

04.05.2018
Russland
Russland
Russland
7
3
1
3
Frankreich
Frankreich
Frankreich
0
0
0
0
Beendet
16:15 Uhr
Schweden
Schweden
Schweden
5
2
2
1
Belarus
Belarus
Belarus
0
0
0
0
Beendet
20:15 Uhr
05.05.2018
Schweiz
Schweiz
Schweiz
3
1
1
0
1
Österreich
Österreich
Österreich
2
0
1
1
0
n.V.
Beendet
12:15 Uhr
Frankreich
Frankreich
Frankreich
6
2
1
3
Belarus
Belarus
Belarus
2
1
0
1
Beendet
16:15 Uhr
Tschechien
Tschechien
Tschechien
3
0
1
1
1
Slowakei
Slowakei
Slowakei
2
1
1
0
0
n.V.
Beendet
20:15 Uhr
04.05.2018
USA
USA
USA
5
1
2
1
0
Kanada
Kanada
Kanada
4
2
1
1
0
n.P.
Beendet
16:15 Uhr
Deutschland
Deutschland
Deutschland
2
0
1
1
0
Dänemark
Dänemark
Dänemark
3
0
2
0
0
n.P.
Beendet
20:15 Uhr
05.05.2018
Norwegen
Norwegen
Norwegen
2
2
0
0
0
Lettland
Lettland
Lettland
3
0
1
1
1
n.V.
Beendet
12:15 Uhr
Finnland
Finnland
Finnland
8
2
3
3
Südkorea
Südkorea
Südkorea
1
0
1
0
Beendet
16:15 Uhr
Dänemark
Dänemark
Dänemark
0
0
0
0
USA
USA
USA
4
1
2
1
Beendet
20:15 Uhr