DE | FR

WM

Südkorea
0
0
0
0
Südkorea
Kanada
10
2
6
2
Kanada
Südkorea:
Kanada:
10'
Nugent-Hopkins
18'
Jost
22'
Parayko
22'
O'Reilly
23'
Dubois
28'
Schenn
37'
Jost
38'
Edmundson
45'
McDavid
49'
Eberle
60'
14:32
Fazit:
Und dann ist es überstanden. Südkorea kommt gegen Hockey-Schwergewicht Kanada übel unter die Räder und verliert am Ende mit 0:10. Dabei zeigte der Aussenseiter vor allem im ersten Durchgang immer wieder gute Ansätze in der Offensive. In der Verteidigung waren die Asiaten den Ahornblättern allerdings überhaupt nicht gewachsen und mussten immer wieder zusehen, wie die Nordamerikaner spielerisch durch die Defensivreihen schnitten. So legten die Rot-Schwarzen auf die 2:0-Führung aus Durchgang Eins, satte sechs Treffer drauf und machten schon vor der zweiten Pausensirene alles klar. Im Schlussabschnitt gingen den Koreanern dann sichtlich die Körner aus, was der Favorit für vier weitere Buden nutzte und seiner Rolle schlussendlich klar gerecht wird.
59'
14:26
Nugent-Hopkins trifft die Latte! Mit einem satten Schuss aus der Zentrale, hämmert der Teamkollege von Leon Draisaitl das Hartgummi an den Querbalken.
58'
14:25
Während sich diese Partie langsam dem Ende nähert, füllt sich die Jyske Bank Boxen zu Herning mit deutschen Fans, die schon dem Duell mit Norwegen entgegenfiebern. Das gibt es dann ab 16:15 Uhr.
57'
14:21
Sang-Wook Kim holt trotzdem das Letzte raus! Der Koreaner setzt sich gegen zwei Defensive durch und zimmert die Scheibe von der linken Seite aufs Tor. Beim Abschluss verliert der Schütze allerdings das Gleichgewicht und kann den Versuch dann nicht mehr richtig platzieren. So landet der Schuss direkt bei Curtis McElhinney.
53'
14:17
Es geht zwar immer wieder schnell hin und her, so richtig vor den Kasten kommen die Blau-Weissen aber nicht. Curtis McElhinney im Kasten der Ahornblätter war in den letzten Minuten ziemlich beschäftigungslos.
49'
14:12
Tor für Kanada, 0:10 durch Jordan Eberle
Damit ist es zweistellig! Kurz nach dem Ablauf der Überzahl versucht sich Joel Edmundson von der blauen Linie. Park bekommt die rechte Schulter dran, kann aber nur klatschen lassen. Das Hartgummi fällt direkt auf die Kelle von Jordan Eberle der die zehn vollmacht.
47'
14:08
Kleine Strafe (2 Minuten) für Won-Jung Kim (Südkorea)
Vor dem eigenen klammert sich der Verteidiger an seinen Gegenspieler, um den nächsten Einschlag zu verhindern. Das klappt allerdings nur bedingt, denn jetzt sind die Nordamerikaner wieder in Überzahl.
45'
14:05
Tor für Kanada, 0:9 durch Connor McDavid
Auch der Kapitän trägt sich in die Torschützenliste ein. Kurz nach dem Ablauf der Unterzahl übernimmt der Shootingstar den Puck auf der rechten Seite, zieht kurz in die Mitte und schiebt die Scheibe locker durch die Schoner von Sung-Je Park.
45'
14:05
Da war die Chance für Korea! Sang-Wook Kim wird zwischen den Anspielkreisen in Szene gesetzt und nutzt den wenigen Platz zum Abschluss. Doch wegen der engen Bewachung kann der Koreaner den Schuss nicht durchziehen und so wird der Abschluss nicht zum Problem für Curtis McElhinney.
42'
14:01
Kleine Strafe (2 Minuten) für Mathew Barzal (Kanada)
Hinter dem eigenen Tor hakt sich Mathew Barzal bei Yeong-Sun Seo ein und bringt den Koreaner zu Fall. Vielleicht ein Tor in Überzahl?
42'
14:00
Die Moral stimmt auf jeden Fall, im Team der Asiaten. Ungeachtet des hohen Rückstands, pressen die Blau-Weissen schon in der Hälfte der Kanadier.
38'
13:37
Tor für Kanada, 0:8 durch Joel Edmundson
Es wird amtlich! Joel Edmundson hat keine Lust auf Schnörkel, schnappt sich den Puck in der Zentrale und zieht ohne viel Umsehens ab. Der Schuss fliegt durch den Slot und knallt oben links ein. Für Matt Dalton ist das Spiel damit gelaufen.
37'
13:36
Tor für Kanada, 0:7 durch Tyson Jost
Es klappt aber auch so. Bo Horvat trägt den Puck hinter dem Kasten der Koreaner entlang und spielt dann einen Steilpass in den Slot. Hier steht Tyson Jost parat und schürt den Doppelpack.
35'
13:33
Jin-Kyu Park packt den Check aus! Wenn es schon nicht auf der Anzeige klappt, dann gibt man dem Gegner wenigstens Saures mit. Das muss auch Aaron Ekblad spüren, der vom Verteidiger heftig zu Boden geworfen wird.
33'
13:31
Schon wieder Horvat! Diesmal schnappt sich der Angreifer den Puck auf der linken Seite und sucht sofort den Weg zum Netz. Der Winkel ist allerdings zu spitz und Matt Dalton kann den Weg dicht machen.
31'
13:28
Sang-Woo Shin bricht das Einbahnstrassen-Hockey. Mit einem soliden Alleingang schiebt sich der Koreaner an den Defensiven vorbei und sucht aus spitzem rechten Winkel den Abschluss. So ganz losgeworden ist der Angreifer die Verteidiger aber nicht, die dann den Schläger dazwischen haben.
29'
13:25
Bo Horvat werkelt schon am nächsten Treffer. An der rechten Bande schnappt sich der Mann von den Vancouver Canucks das Spielgerät, zieht am Anspielkreis in die Mitte und feuert sofort ab. Im Slot hat noch ein Verteidiger die Kelle dazwischen und so segelt der Schuss durch bis ins Fangnetz.
28'
13:22
Tor für Kanada, 0:6 durch Brayden Schenn
So kann es gehen! Der erste echte Versuch sitzt. Aaron Ekblad bekommt einen Pass aus der rechten Rundung und schickt von der Blauen einen Hammer Richtung Netz. Den Schuss kann Matt Dalton noch parieren, beim Rebound von Brayden Schenn, der frei im Slot auftaucht, ist der Keeper dann machtlos.
27'
13:19
Kleine Strafe (2 Minuten) für Ki-Sung Kim (Südkorea)
Das wars mit der Entlastung. Vor dem eigenen Kasten hakt sich Kim beim Gegenspieler ein und provoziert das nächste Powerplay für Team Canada.
26'
13:18
Das Powerplay bleibt fast zwei Minuten harmlos, bis Young-Jun Lee einen Hammer von der linken Bande abgibt. Der Schuss segelt auf die lange rechte Ecke zu, wird dann aber von Curtis McElhinney aus der Luft gefischt.
24'
13:15
Kleine Strafe (2 Minuten) für Anthony Beauvillier (Kanada)
Südkorea bekommt eine Ruhephase. Im Mitteleis pfeffert Anthony Beauvillier seinem Gegenspieler den Stock ins Gesicht und hat dann Glück, dass es nur zwei Minuten werden.
23'
13:12
Tor für Kanada, 0:5 durch Pierre-Luc Dubois
Korea fällt auseinander. Keine Minute nach dem 0:4 schnappt sich Pierre-Luc Dubois das Spielgerät an der blauen Linie und hat anschliessend genug Platz um Mass zu nehmen. Der Schuss flattert durch den Slot, segelt an Freund und Feind vorbei und schlägt im linken Kreuzeck ein.
22'
13:10
Tor für Kanada, 0:4 durch Ryan O'Reilly
Und weiter geht's. Das Powerplay, nach dem 0:3 noch nicht vorbei, bringt den nächsten Treffer für den Favoriten. Ryan O'Reilly steht alleingelassen am linken Pfosten, bekommt den Pass, dreht sich kurz um das Aluminium und schiebt den Puck durch die Schoner von Matt Dalton.
22'
13:09
Tor für Kanada, 0:3 durch Colton Parayko
Das ging schnell! Direkt nach dem Bully schnappt sich Aaron Ekblad den Puck, spielt zu Connor McDavid, der neben dem rechten Pfosten wartet. Von hier läuft der Puck zurück in die Zentrale, wo Colton Parayko den Direktschuss auspackt und das Hartgummi in den rechten Knick scheppert.
22'
13:08
Kleine Strafe (2 Minuten) für Bryan Young (Südkorea)
Und dann kommen nochmal zwei Minuten oben drauf. Jaden Schwartz tankt sich von links in den Slot der Asiaten und wird von Bryan Young gegen den Keeper und dann ins Netz geschoben.
21'
13:07
Die Akteure sind zurück, es kann also weiter gehen. Eine Minute und 30 Sekunden bleiben den Kanadiern noch in Überzahl.
20'
12:56
Drittelfazit:
Südkorea spielt ein starkes Drittel und sieht sich nach 20 Minuten gegen Kanada trotzdem 0:2 im Hintertreffen. Dabei hatte alles sehr ordentlich begonnen für die Asiate, die in den ersten Minuten gleich mehrfach zu gefährlichen Torszenen kamen. Den Anfang machten dann aber doch die Nordamerikaner, die durch ein etwas glückliches Tor von Nugent-Hopkins (10.) in Führung gingen. Trotz des unglücklichen Rückstandes steckten die Blau-Weissen jedoch nicht auf und spielten gegen den Rekordweltmeister weiter mutig nach vorne. Die Bemühungen zahlten sich aber nicht aus, denn in der 18. Minute waren es doch wieder die Ahornblätter, die in Person von Tyson Jost die Lampe anknipsten. Damit ging es dann auch in die Pause. In wenigen Minuten geht es im Mittelabschnitt weiter. Bis gleich!
20'
12:49
Kleine Strafe (2 Minuten) für Brock Radunske (Südkorea)
32 Sekunden stehen noch auf er Uhr, da übernimmt Aaron Ekblad das Spielgerät an der Blauen. Radunske kommt angestürmt und will den Puck übernehmen, doch der Verteidiger zieht das Spielgerät zur Seite und der Koreaner kracht in den Scheibenführenden. Dafür gibt es zwei Minuten wegen Beinstellen.
18'
12:45
Tor für Kanada, 0:2 durch Tyson Jost
Dann ist es doch passiert. Jordan Eberle fährt mit der Scheibe hinter den Kasten der Koreaner, nimmt kurz den Blick hoch und sieht Tyson Jost im Slot lauern. Der Pass rutscht an zwei Defensiven vorbei und landet direkt auf der Kelle des Kanadiers, der den Puck unter dem linken Schoner des Keepers hindurch, in die Maschen feuert.
17'
12:44
Der anfängliche Schwung der Asiaten ist inzwischen deutlich abgeflaut, weil Kanada seine Muskeln spielen lässt und versucht alle Register zu ziehen. Bisher macht der Aussenseiter das aber stark und bleibt im Geschehen.
16'
12:42
Matt Dalton! Der Schlussmann der Koreaner hält sein Team hier im Spiel. An der blauen Linie legt sich Aaron Ekblad das Spielgerät zurecht und schickt, aus verdeckter Position, einen Strahl in Richtung Tor. Der Keeper ist zur Stelle, muss aber sofort nochmal ran, weil Ryan Nugent-Hopkins im Torraum auf den Rebound lauert.
14'
12:37
Aber dann! Nach einem Abpraller landet der Puck bei Brayden Schenn, der sich aus spitzem rechten Winkel mit der Rückhand probiert. Der Puck knallt an den Pfosten , die Sirene geht aber trotzdem an.
12'
12:34
Kleine Strafe (2 Minuten) für Sang-Wook Kim (Südkorea)
Jetzt wird es gefährlich. Sang-Wook Kim muss gegen Connor McDavid ins Eins-gegen-Eins und kann sich hier nur mit einem Holding behelfen. Damit geht es ins kanadische Powerplay.
10'
12:28
Tor für Kanada, 0:1 durch Ryan Nugent-Hopkins
Und dann das! Südkorea zeigt einen super Auftritt und steht dann hinten unsicher, während Jaden Schwartz das Hartgummi über die rechte Seite treibt und dann den steilen Pass in den Slot schickt. Hier stehen drei Blau-Weisse und Ryan Nugent-Hopkins, der als einziger reagiert und den Puck im zweiten Versuch über die Linie drückt.
60'
12:27
Spielende
60'
12:27
Die letzten Sekunden dieses Klassenunterschieds ticken von der Uhr...
55'
12:20
Auf dem Eis passiert nicht mehr viel. Kanada spielt mit angezogener Handbremse, während den Südkoreanern inzwischen endgültig die Körner angehen.
3'
12:19
Kleine Strafe (2 Minuten) für Colton Parayko (Kanada)
Und dann ist plötzlich Korea im Vorteil. In der neutralen Zone versucht Colton Parayko nach der Scheibe zu fischen und holt dabei seinen Gegenspieler von den Beinen. Die Straf gibt es wegen Beinstellen.
2'
12:18
Die Nordamerikaner übernehmen natürlich sofort die Initiative und kommen über Ryan Nugent-Hopkins in die Offensive. Aus der rechten Rundung schickt der Mann von den Edmonton Oilers einen Querpass in die Mitte und versucht Teamkollege Connor McDavid einzusetzen. Doch im letzten Moment ist ein Schläger dazwischen.
51'
12:15
Korea gibt sich nicht auf und versucht auch bei diesem Spielstand noch mal offensiv zu agieren. Aber Kanada lässt nichts anbrennen und schraubt den Puck in der Hälfte der Asiaten fest.
49'
12:11
Die findet sich aber vorerst nicht. Stattdessen bekommen die Koreaner die Puck geklärt und können für den Moment durchatmen.
48'
12:10
Kanada ist schnell in der Formation und wartet auf die Lücke im Defensivverbund...
47'
12:08
Nach dem anfänglichen Aufbäumen der Asiaten, hat Kanada wieder alles im Griff und provoziert prompt die nächste Strafe.
44'
12:03
Oder eher Unterzahl? Brayden Schenn bringt die Nordamerikaner in Unterzahl nach vorne. Am rechten Bully-Kreis sucht der Angreifer den Abschluss, doch ein Verteidiger hat den Stock dazwischen und fälscht den Schuss ab.
41'
12:00
Hinein in den Schlussabschnitt! Schafft Korea vielleicht noch den Ehrentreffer?
41'
11:59
Beginn 3. Drittel
11:57
Gerade nach dem mehr oder minder blamablen dritten Platz bei Olympia, war die Auftaktniederlage gegen den grossen Konkurrenten besonders bitter für Team Canada. Kapitän und Draisaitl-Sturmkollege Conor McDavid, der wegen einer Strafe nicht am Penaltyschiessen teilnehmen konnte, sprach seinen Kollegen anschliessend trotzdem Mut zu: "Ich denke die Jungs haben eine gute Leistung gezeigt." Center Brayden Shenn (St Louis Blues) schlug einen ähnlichen Ton an: "Im Shootout kann alles passieren. Es ist mies das erste Spiel zu verlieren, aber es war eine gute Lektion. Es ist schliesslich noch ein langes Turnier."
40'
11:48
Drittelfazit
Im Mittelabschnitt machte Kanada keine Gefangenen, traf gleich zu Beginn drei Mal innerhalb von 58 Sekunden und schraubte die Führung schon während der zweiten 20 Minuten auf 8:0. Hatte der Aussenseiter im ersten Drittel noch gut mitgehalten, bekamen die Koreaner im zweiten Durchgang kein Bein mehr auf den Boden. Das Geschehen spielte sich nahezu komplett vor dem Kasten der Asiaten ab, die hier unter Dauerbeschuss standen. Nach dem achten Gegentreffer war dann für Matt Dalton Schluss. Im Schlussabschnitt soll nun Sung-Je Park halten, was zu halten ist. Bis gleich!
40'
11:43
Ende 2. Drittel
39'
11:43
Sung-Je Park mit dem ersten Safe! Am rechten Anspielkreis bekommt Ryan Nugent-Hopkins das Hartgummi aufgelegt und feuert per Direktschuss aufs Tor. Der Koreaner ist schnell von Pfosten zu Pfosten und kann den Abschluss abwehren.
38'
11:39
Einwechslung bei Südkorea -> Sung-Je Park
38'
11:39
Auswechslung bei Südkorea -> Matt Dalton
36'
11:36
Die Nordamerikaner wollen es jetzt ganz besonders schön machen. Mit vielen Passkombinationen probieren die Ahornblätter die Verteidiger schwindelig zu spielen. Der direkte Zug zum Tor wird eher selten gesucht.
34'
11:32
Kanada hat inzwischen einige Gänge runter geschaltet und zeigt beim Spielstand von 6:0 nur noch verhaltene Bemühungen in der Offensive.
11:30
Das war schon eine ziemlich heftige Schlappe, die der mit Nordamerikanern verstärkte Olympia-Gastgeber gestern gegen Mitfavorit Finnland hinnehmen musste. Am Ende eines mehr als einseitigen Spiels stand ein 8:1-Kantersieg für die Skandinavier, die drei der Tore sogar in Unterzahl erzielten. Viel Zeit um die Wunden zu lecken bleibt dem Team aus Asien aber nicht, denn mit Kanada steht dem Aussenseiter gleich der nächste Titelaspirant ins Haus.
28'
11:22
Es scheint als bekämen die Blau-Weissen das Powerplay des Gegners jetzt wieder besser in den Griff. Die erste Minute ist rum, echte Abschlüsse gab es noch nicht.
24'
11:14
58 Sekunden im Mittelabschnitt reichen den Nordamerikanern, um ein 2:0 in ein 5:0 zu verwandeln und dieses Spiel vorzeitig zu entscheiden.
21'
11:06
Beginn 2. Drittel
20'
10:51
Ende 1. Drittel
19'
10:48
Jaden Schwartz mit der nächsten Grosschance! Wieder schnappt sich Jordan Eberle den Puck hinter dem Tor des Gegners. Diesmal ist es Jaden Schwartz, der im Torraum lauert, doch der Pass hebt vom Eis ab und trifft den Angreifer auf den Helm.
15'
10:40
Da hat er sich wohl verguckt! Nach kurzer Videoreview entscheiden die Unparteiischen, dass die Scheibe nicht über der Linie war.
15'
10:39
Was ist jetzt? Jean-Gabriel Pageau schickt einen Schuss aus spitzem linken Winkel aufs Tor und hämmert den Puck an den Querbalken. Diesmal bleibt die Sirene aus, der Angreifer will den Schuss aber drin gesehen haben. Die Referees schauen sich das Ganze zur Sicherheit nochmal an.
13'
10:36
Aber Korea macht auch im Boxplay eine solide Figur, macht den Slot dicht und übersteht die erste Minute in Unterzahl ohne grosse Probleme.
11'
10:31
Jetzt dreht der Favorit auf. Zunächst ist es Ryan Pulock, der sich aus der Zentrale versucht. Matt Dalton bekommt die Schulter dazwischen und lenkt den Schuss in die rechte Rundung. Von hier kommt das Spielgerät aber umgehend zurück und durch Jordan Eberle wieder auf den Kasten. Nach kurzen Nachfassen kann der Keeper das Hartgummi dann aber sichern.
9'
10:27
Gleich sind 10 Minuten gespielt und Korea ist hier mehr als ebenbürtig! Gleich mit dem nächsten Angriff kommen die Asiaten wieder vor den Kasten. Mit einem Zuckerpass durch die kanadischen Reihen landet der Puck bei Won-Jung Kim, der mit dem TipIn-Versuch scheitert.
8'
10:26
Bisher zeigen die Koreaner einen bärenstarken Auftritt. Aus dem Halbfeld gibt Bryan Young den nächsten Abschluss für den Aussenseiter ab. Curtis McElhinney, dem im Slot die Sicht versperrt wird, hat Glück, dass ihm der Abschluss direkt an die linke Schulter knallt.
7'
10:24
Was für eine Chance für die Asiaten! Jin-Hui Ahn übernimmt den Puck in der neutralen Zone und plötzlich entwickelt sich ein Zwei-auf-Eins. Im Slot probiert der Angreifer die Scheibe quer zu legen, scheitert aber am einzig übrigen Verteidiger.
5'
10:22
Viel mehr passiert während der koreanischen Überzahl aber nicht. Stattdessen kommen wieder die Nordamerikaner in die Offensive. Bo Horvat treibt das Hartgummi über die linke Seite und setzt dann Ryan Murray in der Zentrale ein. Der Schuss kommt jedoch zu zentral und wird nicht zur Gefahr.
4'
10:21
Und da ist der erste Abschluss des Aussenseiters! Von der rechten Seite packt Min-Ho Cho einen Schlagschuss aus, scheitert aber an Curtis McElhinney, der heute das Tor der Kanadier hütet.
1'
10:17
Hockey-Grossmacht Kanada auf der einen Seite, Aussenseiter Südkorea auf der anderen. Die Rollen sind klar verteilt, der Puck auf dem Eis - Los geht's!
1'
10:16
Spielbeginn
10:15
Und da kommen sie! Bei Südkorea läuft Schlussmann Matt Dalton vorneweg, Kanada wird angeführt von Mega-Star Connor McDavid.
09:54
Doch auch die Ahornblätter starteten mit einem verkorksten Auftakt in dieses Turnier. Nach engumkämpften 65 Minuten Spielzeit, konnte im Duell mit dem Erzrivalen USA kein Sieger ermittelt werden. Im anschliessenden Penalty-Schiessen setzten sich dann aber die US-Boys durch und gewannen durch die Treffer von Cam Atkinson (Columbus Blue Jackets), der gleich zwei Penaltys verwandelte. Für die Kanadier traf hingegen nur Thomas Greiss‘ Teamkollege Jordan Eberle.
09:27
Hallo und herzlich willkommen zur Eishockey-Weltmeisterschaft! In der Gruppe B kommt es heute zum nächsten ungleichen Duell, denn Hockey-Homeland-Kanada muss gegen die Auswahl aus Südkorea ran. Ab 12:15 Uhr geht’s los.

Aktuelle Spiele

17.05.2018 16:15
Russland
Russland
Russland
4
0
2
2
0
Kanada
Kanada
Kanada
5
1
1
2
1
n.V.
Beendet
16:15 Uhr
17.05.2018 20:15
Finnland
Finnland
Finnland
2
1
0
1
Schweiz
Schweiz
Schweiz
3
0
3
0
Beendet
20:15 Uhr
Schweden
Schweden
Schweden
3
0
1
2
Lettland
Lettland
Lettland
2
0
1
1
Beendet
20:15 Uhr
19.05.2018 15:15
Schweden
Schweden
Schweden
6
1
3
2
USA
USA
USA
0
0
0
0
Beendet
15:15 Uhr
19.05.2018 19:15
Kanada
Kanada
Kanada
2
0
1
1
Schweiz
Schweiz
Schweiz
3
1
1
1
Beendet
19:15 Uhr

Spielplan - Gruppe B

04.05.2018
Russland
Russland
Russland
7
3
1
3
Frankreich
Frankreich
Frankreich
0
0
0
0
Beendet
16:15 Uhr
Schweden
Schweden
Schweden
5
2
2
1
Belarus
Belarus
Belarus
0
0
0
0
Beendet
20:15 Uhr
05.05.2018
Schweiz
Schweiz
Schweiz
3
1
1
0
1
Österreich
Österreich
Österreich
2
0
1
1
0
n.V.
Beendet
12:15 Uhr
Frankreich
Frankreich
Frankreich
6
2
1
3
Belarus
Belarus
Belarus
2
1
0
1
Beendet
16:15 Uhr
Tschechien
Tschechien
Tschechien
3
0
1
1
1
Slowakei
Slowakei
Slowakei
2
1
1
0
0
n.V.
Beendet
20:15 Uhr
04.05.2018
USA
USA
USA
5
1
2
1
0
Kanada
Kanada
Kanada
4
2
1
1
0
n.P.
Beendet
16:15 Uhr
Deutschland
Deutschland
Deutschland
2
0
1
1
0
Dänemark
Dänemark
Dänemark
3
0
2
0
0
n.P.
Beendet
20:15 Uhr
05.05.2018
Norwegen
Norwegen
Norwegen
2
2
0
0
0
Lettland
Lettland
Lettland
3
0
1
1
1
n.V.
Beendet
12:15 Uhr
Finnland
Finnland
Finnland
8
2
3
3
Südkorea
Südkorea
Südkorea
1
0
1
0
Beendet
16:15 Uhr
Dänemark
Dänemark
Dänemark
0
0
0
0
USA
USA
USA
4
1
2
1
Beendet
20:15 Uhr