DE | FR

WM

Norwegen
0
0
0
0
Norwegen
Kanada
5
3
1
1
Kanada
Norwegen:
Kanada:
2'
McDavid
13'
Horvat
16'
McDavid
29'
McDavid
43'
Horvat
60'
22:23
Fazit:
Keine Blösse gab sich Team Kanada am Abend im Gruppenspiel gegen Norwegen. Mit einer von der ersten Minute an konzentrierten Leistung hielt sich der Vizeweltmeister schadlos. Dank einer schnellen Führung und dreier Tore im Auftaktdrittel waren die Weichen vor 5.139 Zuschauern in der Jyske Bank Boxen von Herning beizeiten gestellt. Somit liess sich das für die Ahornblätter locker herunter spielen. Es störte die Männer von Bill Peters auch nicht, dass die anfangs sehr ehrfürchtigen Skandinavier ab dem Mittelabschnitt mehr Courage zeigten. Das half dem Team von Petter Thoresen nicht wirklich weiter. Mit kümmerlichen zehn Torschüssen – wohlgemerkt im gesamten Spiel – blieb Norwegen weitgehend harmlos. Kanada agierte selbst im Schongang dominant und brachte die Angelegenheit problemlos über die Bühne. Mit diesem Dreier schlossen die Nordamerikaner in der Tabelle der Gruppe B zu Spitzenreiter USA auf.
58'
22:17
Gut läuft die Scheibe im kanadischen Powerplay. Joel Edmundson sorgt mit einem Schlagschuss für den Abschluss. Lars Haugen hat freie Sicht und lässt sich nicht überwinden. Wenig später ist Notwegen wieder komplett.
56'
22:14
Kleine Strafe + Disziplinarstrafe (2 + 10 Minuten) für Mathis Olimb (Norwegen)
Mathis Olimb arbeitet mit dem Schläger in Richtung Kopf von Ryan O'Reilly und bekommt das als Check abgepfiffen, der mit zwei plus zehn Strafminuten geahndet wird. Die Partie ist für ihn damit beendet. Thomas Valkvæ Olsen gesellt sich mit in die Kühlbox, um die Mannschaft nach zwei Minuten auffüllen zu können.
53'
22:08
Jetzt führt Ryan Nugent-Hopkins den Puck hinter dem Tor und hält Ausschau nach einem Mitspieler. Den findet der Stürmer in Colton Parayko. Dessen Schlagschuss aus dem rechten Bullykreis macht Lars Haugen fest.
51'
22:06
Ryan Nugent-Hopkins passt von der linken Seite hinüber zu Connor McDavid und läuft danach in Position. Die Scheibe kommt sofort zurück zu ihm. Lars Haugen ist erneut schnell zur Stelle und funkt den Kanadiern dazwischen. Kurz darauf kehrt Daniel Sørvik von der Strafbank zurück.
49'
22:03
Diese Unterbrechung nutzt Bill Peters zu einem Torhüterwechsel, möchte Darcy Kuemper Spielpraxis verschaffen. Damit wird Curtis McElhinney, der vom Eis muss, die Chance zum Shutout genommen.
49'
22:02
Kleine Strafe (2 Minuten) für Daniel Sørvik (Norwegen)
Connor McDavid dreht Pirouetten. Daniel Sørvik weiss sich nur mit einem Halten zu helfen und büsst dafür zwei Minuten.
43'
21:54
Tor für Kanada, 0:5 durch Bo Horvat
Zusammenspiel von Bo Horvat mit Pierre-Luc Dubois über die Bande hinter dem Tor! Von der rechten Seite passt Letzterer hart und flach in Richtung des zweiten Pfostens. Dort stiehlt sich Horvat frei und muss nur den Schläger hinhalten. Der Rest ist für ihn Formsache bei seinem zweiten Treffer des Tages.
40'
21:42
Drittelfazit:
Einen Gang haben die Kanadier im Mittelabschnitt zurückgeschaltet. Zumindest agierten die Ahornblätter nicht mehr durchgängig mit dem ganz hohen Tempo. Dennoch reichte es für einen weiteren Treffer und eine beruhigende 4:0-Führung. Zudem hielten die Norweger nun besser dagegen, traten dem hochkarätigen Gegner mutiger gegenüber, waren enger dran. Ferner trauten sich die Skandinavier auch im Spiel nach vorn etwas mehr zu. In der Summe aber kommen die Männer von Petter Thoresen auf lediglich sieben Torschüsse in 40 Minuten. Das sagt alles über die fehlende Durchschlagskraft Norwegens aus. Gefährlich wird man dem Vizeweltmeister auf dieses Weise nicht.
39'
21:33
Kleine Strafe (2 Minuten) für Martin Røymark (Norwegen)
Connor McDavid tritt auf dem rechten Flügel an, läuft Niklas Roest davon und zieht zur Mitte. Dort wird es eng, das verteidigen die Norweger gut. Doch dann gibt Martin Røymark McDavid noch einen Schlag auf den Kopf mit und wird wegen übertriebener Härte belangt.
33'
21:23
Kleine Strafe + Disziplinarstrafe (2 + 10 Minuten) für Jean-Gabriel Pageau (Kanada)
In der neutralen Zone fährt Jean-Gabriel Pageau einen Check gegen den Kopf von Ken André Olimb, der das nicht kommen sieht. Dafür gibt es zwei Minuten plus zehn weitere persönliche Strafminuten. Olimb begibt sich erst einmal in die Kabine. Dort soll schnell gecheckt werden, ob da eine Gehirnerschütterung vorliegt. Unterdessen gesellt sich Tyson Jost mit dem Übeltäter auf die Strafbank, um die Mannschaften nach Ablauf der zwei Minuten wieder verstärken zu können.
29'
21:20
Kleine Strafe (2 Minuten) für Steffen Thoresen (Norwegen)
Steffen Thoresen fährt durch den gegnerischen Torraum und gibt Curtis McElhinney einen mit. Wegen Behinderung des Torhüters geht der Norweger runter.
29'
21:17
Tor für Kanada, 0:4 durch Connor McDavid
Und schon wieder taucht Connor McDavid hinter dem Tor auf, vernascht dort Niklas Roest. Dann fährt der Superstar links ums Tor herum. Da ist mal wieder kein weiterer Gegenspieler in Sicht. Den ersten Versuch blockt Lars Haugen noch. Mit dem Rebound ist McDavid erfolgreich und macht seinen Hattrick perfekt.
20'
20:56
Drittelfazit:
Welch einen Machtdemonstration der Kanadier! Von der ersten Minute an liessen die Ahornblätter nicht den Hauch eines Zweifels aufkommen. Konzentriert und spielfreudig ging der Olympiadritte die Aufgabe mit aller Ernsthaftigkeit an. Schnell brachten die Männer von Bill Peters Zählbares auf die Anzeigetafel. Einer Vielzahl hochkarätiger Chancen entsprangen letztlich drei Tore. Der gross auftrumpfende Connor McDavid traf zweimal und glänzte mit seiner Geschwindigkeit und seiner Finesse. Für die Norweger ging das häufig viel zu schnell. Schon zu Beginn liessen die Skandinavier enormen Respekt verspüren. Und der wuchs mit jedem Gegentor. Bereits jetzt stehen die Nordeuropäer auf verlorenem Posten. Es kann nur noch um Schadensbegrenzung gehen.
20'
20:48
Kleine Strafe (2 Minuten) für Josh Bailey (Kanada)
Kanada hat einen Spieler zu viel auf dem Eis. Das setzt zwei Minuten, die Josh Bailey absitzen muss.
19'
20:48
Mit viel Tempo und einem Move durch die Beine sorgt Connor McDavid schon wieder für Alarm. Der Pass in die Mitte wird abgefälscht und fliegt gefährlich aufs Tor. Lars Haugen pariert.
17'
20:47
Dann klimpert das Metall schon wieder in der Jyske Bank Boxen von Herning. Team Kanada ist massiv überlegen, die Führung fällt fast schon zu schmal aus. Aaron Ekblad trifft erneut den Pfosten.
16'
20:43
Tor für Kanada, 0:3 durch Connor McDavid
Rechts an der blauen Linie nimmt Connor McDavid Anlauf. Nach einem Zusammenspiel mit Jaden Schwartz erledigt das der Superstar allein. Mit schnellen Finten vernascht er unter anderem Kristian Forsberg. Und obwohl ihm der rechten Fuss weggezogen wird, setzt McDavid die Scheibe im Fallen ins lange Eck. Drei Tore und insgesamt neun Punkte stehen für ihn jetzt bei dieser WM zu Buche.
13'
20:37
Tor für Kanada, 0:2 durch Bo Horvat
Nach dem von Jean-Gabriel Pageau abgeblockten Schuss, wobei dessen Schläger zu Bruch geht, macht sich Bo Horvat auf den Weg, setzt sich gegen zwei Verteidiger durch. Im Fallen schiebt der Stürmer die Scheibe mit der Rückhand unter Lars Haugen hindurch ins Tor und erzielt mit diesem Shorthander seinen ersten Turniertreffer.
13'
20:35
Kleine Strafe (2 Minuten) für Connor McDavid (Kanada)
Wegen eines hohen Stocks gegen Thomas Valkvæ Olsen verabschiedet sich Connor McDavid vorübergehend auf die Strafbank. Norwegen darf also in Überzahl ran. Was wird das schwächste Powerpley dieser WM gegen Kanada ausrichten können?
11'
20:32
Norwegen marschiert mal nach vorn. Aus halblinker Position zieht Ken André Olimb ab und scheitert mit seinem Handgelenkschuss an der Fanghandparade von Curtis McElhinney.
9'
20:27
Kleine Strafe (2 Minuten) für Eirik Salsten (Norwegen)
Mit einem Stockcheck gegen Mathew Barzal fängt sich Eirik Salsten zwei Strafminuten ein.
7'
20:24
Pfosten! Aaron Ekblad schiesst zentral von der blauen Linie. Im hohen Slot fälscht Brayden Schenn ab. Der Puck knallt gegen den rechten Pfosten. Wenig später haben die Skandinavier zumindest mal diese Strafzeit überstanden.
5'
20:21
Kleine Strafe (2 Minuten) für Tommy Kristiansen (Norwegen)
An der Bande fährt Tommy Kristiansen mit seinem Stock zwischen die Beine von Connor McDavid und bringt diesen zu Fall. Dieses Beinstellen zieht die erste Zeitstrafe der Partie nach sich.
60'
20:20
Spielende
59'
20:19
Ken André Olimb hat aus dem rechten Bullykreis die Chance zum norwegischen Ehrentreffer. Darcy Kuemper pariert stark mit dem rechten Schoner. Dann darf sich Tobias Lindström von der anderen Seite versuchen. Auch das wird nichts.
2'
20:18
Tor für Kanada, 0:1 durch Connor McDavid
Das geht aber fix. Von der rechten Seite fährt Connor McDavid mit der Scheibe hinters Tor. Kein Norweger fühlt sich zuständig. So bewegt sich der Stürmer vors Tor. Noch immer ist kein Gegenspieler in Sicht. Das darf doch nicht wahr sein, wird sich Petter Thoresen denken. Die Skandinavier lassen den kanadischen Topstar völlig unbehelligt. Der nimmt die Einladung dankend an und netzt ein. Für McDavid ist es der zweite Turniertreffer.
55'
20:13
Mühelos dominieren die Kanadier das Geschehen, die lassen gar nichts mehr anbrennen. Allerdings gehen die Ahornblätter nicht mehr so konsequent zu Werke.
50'
20:05
Glanztat von Haugen! Mathew Barzal taucht völlig frei vor dem Tor auf und schiesst sofort. Lars Haugen pariert grossartig mit dem Schoner.
48'
20:01
Connor McDavid schleppt die Scheibe in die Angriffszone. Über eine weitere Station landet der Puck bei Jaden Schwartz. Dessen Schuss blockt Lars Haugen ab.
47'
20:00
In der Folge schaut es ein wenig nach Schaulaufen aus. Die Norweger haben längst akzeptiert, dass heute nichts zu holen ist. Vielleicht klappt es ja noch mit einem Ehrentreffer. Tobias Lindström versucht sich aus dem linken Bullykreis. Curtis McElhinney pariert.
44'
19:57
Eben sind die zehn persönlichen Strafminuten gegen Jean-Gabriel Pageau abgelaufen, der also ab sofort wieder mitwirken darf.
19:55
Norwegen hat als Vorletzter drei Zähler mehr auf dem Konto. Die stammen von der Overtime-Niederlage zum Auftakt gegen Lettland und vom Sieg im Penaltyschiessen gegen Deutschland. In ihrer dritten Partie bekamen die Skandinavier von Finnland die Grenzen aufgezeigt (0:7).
42'
19:54
Darnell Nurse zieht zentral von der blauen Linie ab. Den Handgelenkschuss fälscht Tyson Jost ab. Und wiederholt knallt das Hartgummi gegen das Torgestänge.
41'
19:52
Das überstehen die Skandinavier unbeschadet und dürfen ihre Reihen nun wieder auffüllen.
41'
19:51
Gute Nachrichten für die Norweger! Ken André Olimb ist zurück und wird im Schlussdrittel wieder mitspielen. Allerdings geht es für die Skandinavier in Unterzahl los. Gut eine halbe Minute sitzt Martin Røymark noch draussen.
41'
19:50
Beginn 3. Drittel
40'
19:37
Ende 2. Drittel
40'
19:37
Erneut rettet der Pfosten! Die Überzahl nutzen die Kanadier, um noch einmal gehörig aufs Gas zu treten. Aus dem rechten Bullykreis passt Connor McDavid rüber auf die andere Seite. Ryan Nugent-Hopkins feuert sofort und trifft den linken Pfosten.
19:33
Tabellarisch gibt in der Gruppe B die USA den Ton an. Nach dem Overtime-Sieg am Nachmittag gegen Lettland liegen die Amerikaner mit zehn Punkten vorn. Es folgen Finnland und auf Rang drei Kanada. Die Ahornblätter hatten zum Auftakt gegen eben jene US-Boys im Penaltyschiessen verloren. Danach gab man sich keine Blösse mehr, schoss Südkorea mit 10:0 aus der Halle und fertigte Dänemark mit 7:1 ab.
37'
19:31
Norwegen bäumt sich aktuell spürbar auf. Eirik Salsten bewegt sich durch den linken Bullykreis und sucht den Abschluss. Curtis McElhinney macht die Scheibe fest.
35'
19:29
Mühelos überstehen die Ahornblätter die zweiminütige Strafzeit und dürfen ihre Reihen wieder komplettieren - bis auf Jean-Gabriel Pageau, der noch zehn Minuten abkühlen muss.
34'
19:28
Wirklich in Not geraten die Kanadier in Unterzahl nicht. Die Norweger vermissen in diesem Powerplay natürlich auch Ken André Olimb. Die Reihe mit seinem Bruder Mathis Olimb und Tobias Lindström ist eben auch die einzige, die hier einigermassen auf Augenhöhe agiert. Und da fehlt nun ein wichtiger Bestandteil.
31'
19:22
Während dieses kanadischen Powerplays wissen die Norweger zu gefallen, lassen da kaum etwas zu. So überstehen die Wikinger diese zwei Minuten und dürfen ab sofort wieder in voller Besetzung übers Eis wandeln.
28'
19:17
Connor McDavid führt die Scheibe hinter dem Tor. Sein Pass kommt punktgenau. Ryan Nugent-Hopkins schiesst direkt, verfehlt allerdings den Kasten von Lars Haugen.
27'
19:14
Die ganz dicken Chancen gibt es derzeit nicht zu sehen. Jetzt schiesst Thomas Chabot. Lars Haugen hat gute Sicht und entschärft auch dieses Geschoss.
26'
19:13
In jedem Fall läuft die Partie jetzt sehr flüssig ab. Es gibt keine Unterbrechungen. Das aber kommt natürlich dem technisch starken Favoriten zugute. In zentraler Position holt Jaden Schwartz zum Schlagschuss aus. An Lars Haugen ist in dieser Szene kein Vorbeikommen.
24'
19:12
Anfang des Mittelabschnitts halten die Norweger besser dagegen. Doch immer wieder deutet sich das temporeiche Spiel der Kanadier an. Da droht beinahe minütlich Gefahr.
22'
19:08
Dann endet das norwegische Powerplay. Kanada darf die eigenen Reihen wieder auffüllen.
21'
19:07
Norwegen darf in Überzahl loslegen. Josh Bailey sitzt noch mehr als eine Minute draussen. Tobias Lindström spielt an der blauen Linie quer auf Stefan Espeland. Dessen Schlagschuss macht Curtis McElhinney fest.
21'
19:06
Beginn 2. Drittel
20'
18:50
Ende 1. Drittel
16'
18:43
Mit etwas Glück springt der Puck im Slot zu Ryan Nugent-Hopkins. Dessen Schuss trifft den linken Aussenpfosten.
15'
18:42
Jetzt dürfen die Kanadier ihre Reihen wieder auffüllen, die Strafzeit ist überstanden. Von der Unterzahl allerdings haben wir ehrlicherweise nichts bemerkt.
14'
18:41
Murray ans Gestänge! Noch immer in Unterzahl bringt Ryan Murray einen Schuss an. Das Hartgummi kracht gegen die Querlatte.
13'
18:37
Immerhin gelangen die Skandinavier in die Aufstellung. Ein Schuss von Stefan Espeland wird abgeblockt.
11'
18:31
Von der linken Seite fährt Jordan Eberle vors Tor, findet dort allerdings keine Lücke. Lars Haugen blockt ab. Kurz darauf läuft auch diese Strafzeit folgenlos ab.
10'
18:30
Überzahl oder nicht - spielend gelangen die Kanadier immer wieder in die Angriffszone. Brayden Schenn taucht im Slot auf und sucht den Abschluss. Lars Haugen bleibt in diesem Duell Sieger.
8'
18:27
In dieser Phase dürfen die Norweger mal ein wenig mitspielen. Damit befreien sich die Männer von Petter Thoresen zunächst vom ganz grossen Druck.
6'
18:24
Schon mit gleicher Spielerzahl hatte Norwegen nicht den auch einer Chance. Das ändert sich in Unterzahl natürlich nicht. Kanada wirkt enorm konzentriert, die Ahornblätter wollen sich keine Blösse geben.
1'
18:17
Beide Mannschaften arbeiten gleich zum Tor. Zuerst bringt Tobias Lindström einen Abschluss für den Aussenseiter an. Auf der Gegenseite versucht sich Aaron Ekblad.
1'
18:16
Spielbeginn
18:13
Nun gilt unser Interesse dem Unparteiischengespann. Für Ordnung auf dem Eis sollen Mikko Kaukokari aus Finnland und Mark Lemelin aus Österreich sorgen. Den beiden Schiedsrichtern gehen die Linesmen Nicolas Fluri aus der Schweiz und Gleb Latarev aus Russland zur Hand.
18:10
Nach der Auftaktniederlage gegen die USA, die Darcy Kuemper im Tor der Ahornblätter erlebte, nahm Bill Peters einen Wechsel vor. Seither steht Curtis McElhinney zwischen den Pfosten und wird das auch heute tun. Auf norwegischer Seite gibt es auf der Torhüterposition ein reges Wechselspiel zwischen Henrik Haukeland und Lars Haugen. Letzterer wird beginnen.
18:04
Im Kader der Kanadier sind übrigens noch drei Planstellen frei. Bill Peters hat lediglich zwei Torhüter und 20 Feldspieler zur Verfügung. Auf der Gegenseite ist Norwegen seit Samstag mit 25 Spielern komplett. Doch während die Skandinavier gar keinen NHL-Profi in ihren Reihen haben, stehen auf kanadischer Seite alle in der besten Liga der Welt unter Vertrag.
18:00
Hinsichtlich der Specialteams offenbaren sich grosse Unterschiede – vor allem in Überzahl. Da haben die Norweger erst einen Treffer erzielt, stellen das schwächste Powerplay des Turniers. Demgegenüber bringen die Kanadier das zweitbeste mit und sind zudem massgebend in Bezug aufs Penaltykilling. In Unterzahl kassierten die Nordamerikaner noch gar kein Gegentor.
17:49
Für Norwegen ist das heute ein Bonusspiel. Niemand erwartet etwas von den Wikingern. Alles andere als eine klare Niederlage wäre eine Überraschung. Zumindest macht sich in der Gruppe B ein gewisses Gefühl der Sicherheit breit. Aufsteiger Südkorea scheint dem Niveau dieser A-WM nicht gewachsen. Die noch punktlosen Asiaten bekommen regelmässig die Hütte voll und werden aller Voraussicht nach als Gruppenletzter wieder absteigen.
17:43
Um mit dem aktuellen Spitzenreiter Schritt halten zu können, muss ein Sieg her für die Kanadier. Und der gilt gegen einen Gegner wie Norwegen als beschlossene Sache. Doch inzwischen haben uns mehrere Beispiele gelehrt, dass dies nicht im Vorbeigehen funktioniert. Finnland erlebte das gestern, die US-Amerikaner hatten vorhin grosse Mühe. Es sind also Seriosität und Konzentration gefragt. Sollte das mit der spielerischen Klasse in Einklang gebracht werden, würde ein Sieg innerhalb der obligatorischen 60 Minuten das Team von Bill Peters punktemässig zu den US-Amerikanern aufschliessen lassen.
17:23
Herzlich willkommen bei der Eishockey-Weltmeisterschaft in Dänemark! Eines der beiden heutigen Abendspiele führt in der Jyske Bank Boxen von Herning die Mannschaften Norwegens und Kanadas zueinander. Um 20:15 Uhr soll der erste Puck aufs Eis fallen.

Aktuelle Spiele

17.05.2018 20:15
Finnland
Finnland
Finnland
2
1
0
1
Schweiz
Schweiz
Schweiz
3
0
3
0
Beendet
20:15 Uhr
19.05.2018 15:15
Schweden
Schweden
Schweden
6
1
3
2
USA
USA
USA
0
0
0
0
Beendet
15:15 Uhr
19.05.2018 19:15
Kanada
Kanada
Kanada
2
0
1
1
Schweiz
Schweiz
Schweiz
3
1
1
1
Beendet
19:15 Uhr
20.05.2018 15:15
USA
USA
USA
4
0
1
3
Kanada
Kanada
Kanada
1
0
1
0
Beendet
15:15 Uhr
20.05.2018 20:15
Schweden
Schweden
Schweden
3
1
1
0
0
Schweiz
Schweiz
Schweiz
2
1
1
0
0
n.P.
Beendet
20:15 Uhr

Spielplan - Gruppe B

04.05.2018
Russland
Russland
Russland
7
3
1
3
Frankreich
Frankreich
Frankreich
0
0
0
0
Beendet
16:15 Uhr
Schweden
Schweden
Schweden
5
2
2
1
Belarus
Belarus
Belarus
0
0
0
0
Beendet
20:15 Uhr
05.05.2018
Schweiz
Schweiz
Schweiz
3
1
1
0
1
Österreich
Österreich
Österreich
2
0
1
1
0
n.V.
Beendet
12:15 Uhr
Frankreich
Frankreich
Frankreich
6
2
1
3
Belarus
Belarus
Belarus
2
1
0
1
Beendet
16:15 Uhr
Tschechien
Tschechien
Tschechien
3
0
1
1
1
Slowakei
Slowakei
Slowakei
2
1
1
0
0
n.V.
Beendet
20:15 Uhr
04.05.2018
USA
USA
USA
5
1
2
1
0
Kanada
Kanada
Kanada
4
2
1
1
0
n.P.
Beendet
16:15 Uhr
Deutschland
Deutschland
Deutschland
2
0
1
1
0
Dänemark
Dänemark
Dänemark
3
0
2
0
0
n.P.
Beendet
20:15 Uhr
05.05.2018
Norwegen
Norwegen
Norwegen
2
2
0
0
0
Lettland
Lettland
Lettland
3
0
1
1
1
n.V.
Beendet
12:15 Uhr
Finnland
Finnland
Finnland
8
2
3
3
Südkorea
Südkorea
Südkorea
1
0
1
0
Beendet
16:15 Uhr
Dänemark
Dänemark
Dänemark
0
0
0
0
USA
USA
USA
4
1
2
1
Beendet
20:15 Uhr