DE | FR

WM

Lettland
1
1
0
0
Lettland
Dänemark
0
0
0
0
Dänemark
Lettland:
10'
Džeriņš
Dänemark:
60'
22:35
Lettland spielt das gut, drängt schon im Mitteleis ins Gegenpressing und lässt so keine schnellen Angriffe zu.
59'
22:34
Janne Karlsson schwört seine Jungs während des Time Outs nochmal ein. Gelingt dem Gastgeber hier vielleicht noch der Lucky Punch?
58'
22:32
Die letzten zwei Minuten sind angebrochen und Dänemark zieht den Keeper! Auf der Uhr stehen noch 1 Minute und 40 Sekunden...
58'
22:31
Die Skandinavier werfen alles nach vorne. Nicklas Jensen probiert den Puck aus spitzem rechtem Winkel in die kurze Ecke zu werfen, doch Elvis Merzļikins ist längst da und friert die Scheibe ein.
55'
22:28
Autsch! Gunārs Skvorcovs bekommt einen üblen Hit in den Rücken, macht beinahe einen Salto vorwärts und bleibt kurz auf dem Eis liegen. Mit schmerzverzerrtem Gesicht schleppt sich der Lette anschliessend aber zur Bank. Das sah schmerzhaft aus!
53'
22:21
Guntis Galviņš macht erst gar keine Anstalten mehr, einen eigenen Angriff zu initiieren. Nach einem Scheibengewinn im Mitteleis schmeisst der Lette das Hartgummi einfach nur in die Rundung und lässt die nächsten Sekunden von der Uhr schmelzen.
43'
22:03
Daniel Nielsen trifft die Latte! Die zweite Pause hat den Skandinaviern offenbar gut getan, denn der Gastgeber drückt schnell nach vorne und kommt auf der rechten Seite durch Daniel Nielsen zum Abschluss. Der Angreifer bekommt die Scheibe nach einem Abpraller direkt auf die Kelle und hebelt sie anschliessend, über die rechte Schulter des Keepers, an den Querbalken.
40'
21:50
Drittelfazit:
Auch der Mittelabschnitt hatte nicht allzu viel zu bieten und so bleibt es nach 40 Minuten beim 1:0 für die Letten. Die Pausenansprachen der beiden Coaches scheinen nicht sonderlich gefruchtet zu haben, denn im zweiten Durchgang schienen die Teams sogar noch ungefährlicher als im ersten Drittel. So dauerte es im Mittelabschnitt über zehn Minuten, bis sich Dänemark überhaupt mal vor dem gegnerischen Tor zeigte, Lettland hatte es in der gleichen Zeit immerhin zu einem Torabschluss gebracht. Insgesamt geht die Führung der Balten aber durchaus in Ordnung, denn der Gastgeber wirkt bisher komplett gehemmt und zeigte kaum Druck nach vorne. Aber noch bleiben den Skandinaviern 20 Minuten, um die drohende Niederlage und das damit verbundene WM-Aus abzuwenden. Bis gleich.
38'
21:38
Den gibt es dann auf der anderen Seite. Am rechten Bullykreis visiert Nichlas Hardt den rechten Knick an und schickt einen verdeckten Schuss aufs Netz. Elvis Merzļikins steht aber genau richtig und brauch nur noch die Fanghand zu heben.
30'
21:22
Kleine Strafe (2 Minuten) für Emil Kristensen (Dänemark)
Just in dem Moment, in dem Kasper Jensen seine Disziplinarstrafe abgesessen hat hebelt Emil Kristensen seinen Gegenspieler von den Beinen und füllt die gerade geleerte Penaltybox sofort wieder auf.
25'
21:12
Doch auch die Osteuropäer finden sich zu Beginn der eigenen Überzahlmöglichkeit erst einmal vor dem eigenen Gehäuse. Da ist die erste Minute schon rum, bevor der Puck auch nur über die Mittellinie gegangen ist.
24'
21:10
Kleine Strafe (2 Minuten) für Mikkel Bødker (Dänemark)
Der numerische Gleichstand hält nur wenige Sekunden. Mit dem Ablauf des dänischen Powerplays geht Bødker zu Boden und pfeffert dabei seinen Schläger zwischen die Beine eines Verteidigers.
23'
21:09
Lettland macht das geschickt und hält die Skandinavier aus dem Slot und an der Bande. So vergeht das Powerplay ohne Gefahr für das Tor der Balten.
21'
21:06
Kleine Strafe (2 Minuten) für Miķelis Rēdlihs (Lettland)
Jetzt dürfen die Skandinavier ihr Powerplay ausrollen. In der neutralen Zone schwingt Miķelis Rēdlihs seinen Schläger nach einem Schuss durch und trifft seinen Gegenspieler im Gesicht.
20'
20:56
Drittelfazit:
In den ersten 20 Minuten war wenig davon zusehen, dass es hier noch um den Einzug ins Viertelfinale geht. Stattdessen lieferten sich die Teams ein zähes erstes Drittel, das Lettland mit einer 1:0-Führung beendet. Beiden Seiten fehlte es bisher vor allem an Tempo und Genauigkeit im eigene Spiel. So geriet das Geschehen immer wieder durch Fehlpässe und Abseitsstellungen ins Stocken und ein vernünftiger Spielfluss kam selten zustande. Da ist es wenig überraschend, dass das Tor aus einer zufälligen Einzelaktion fiel, bei der sich Džeriņš einen herrenlosen Puck schnappte und einen überraschten Andersen mit einem Tunnel überwand. Im zweiten Abschnitt kann es also eigentlich nur besser werden. Bis gleich!
60'
20:47
Fazit:
Lettland schnappt sich den Last-Minute-Fahrschein in die Runde der besten Acht und schlägt den Gastgeber mit 1:0. Damit endet eine Partie, die lange keinen Sieger verdient gehabt hätte, denn über 40 Minuten lieferten sich die beiden Teams ein verschlafenes Match, in dem alleine der etwas glückliche Führungstreffer der Osteuropäer für Unterhaltung sorgte. Erst im Schlussdrittel zogen dann beide Seiten etwas an und erspielten sich prompt einige Torszenen. Die beste hatten die Dänen, die gleich zu Beginn des Schlussabschnitts am Aluminium scheiterten. Am Ende reichen den Skandinaviern die guten 20 Minuten zum Schluss aber nicht, um die Niederlage abzuwenden und den vierten Platz zu verteidigen. Stattdessen gewinnt Lettland und zieht als viertes Team der Gruppe B ins Viertelfinale ein, wo die Balten auf den amtierenden Weltmeister aus Schweden treffen.
17'
20:46
Kleine Strafe + Disziplinarstrafe (2 + 10 Minuten) für Kasper Jensen (Dänemark)
Kasper Jensen schmettert seinem Gegenspieler im Mitteleis die rechte Schulter ins Gesicht und geht dafür gleich mal 10 Minuten runter. Doch wie bereits erwähnt, ist das Überzahlspiel der Letten bei dieser WM nicht das allerbeste. Mal sehen, ob sich das ändert!
16'
20:43
So richtig will dieses Spiel noch nicht in die Gänge kommen. Zwar probieren sich die Letten immer mal wieder im Angriff, häufig unterbrechen sich die Osteuropäer aber mit Abseitsstellungen oder Fehlpässen selber. Dänemark hingegen findet offensiv noch garnicht statt.
60'
20:37
Spielende
60'
20:37
Rūdolfs Balcers schmeisst die Scheibe nochmal raus und zieht das Icing. es folgt ein Anspiel vor Merzļikins bei 18 Sekunden Restzeit...
12'
20:33
Teodors Bļugers! Nach dem Treffer machen die Osteuropäer sofort wieder Druck und kommen durch Rihards Bukarts gleich zurück in die Offensive. Von der linken Seite hat der Angreifer den Blick für den Kollegen und spielt einen Zuckerpass an den rechten Pfosten. Hier steht Teodors Bļugers zur Direktabnahme bereit, zielt aber zu zentral.
57'
20:29
Dänemark versucht derweil nochmal die Schlagzahl zu erhöhen. Doch es fehlen weiterhin die Abschlüsse.
10'
20:28
Tor für Lettland, 1:0 durch Andris Džeriņš
Lettland macht den ersten Treffer! Von der rechten Bande rutscht das Hartgummi herrenlos durch die Hälfte der Dänen und landet im Zentrum bei Andris Džeriņš. Der Lette nimmt die Scheibe auf, fährt einen kurzen Bogen durch den rechten Anspielkreis und semmelt den Puck anschliessend direkt durch die Hosenträger von Frederik Andersen.
9'
20:28
Die Skandinavier kommen jetzt besser in die Partie und schaffen es nun selbst in die Offensive. Erste echte Torabschlüsse bleiben aber noch aus.
54'
20:24
Das gibt es doch nicht! Lettland steht mit zwei Spielern frei vor dem Netz und bekommt den Deckel nicht drauf! An der blauen Linie vertändeln die Dänen das Spielgerät und schon geht es schnell in die andere Richtung. Vor dem Kasten können sich Ronalds Ķēniņš und Rodrigo Ābols Ecke und Schützen aussuchen. Am Ende ist es Ābols, der im Torraum auf die rechte Ecke hält und am Pfosten scheitert.
6'
20:22
Der Sieger dieser Partie trifft im Viertelfinale übrigens auf den Gruppensieger aus Gruppe A. Ebenjener wird in diesem Moment zwischen Schweden und Russland in der Royal Arena ermittelt.
52'
20:19
So haben die Letten, die mittlerweile nur noch auf schnelle Konter warten, wenig Probleme den Weg zum Kasten zu zumachen und die Uhr für sich arbeiten zulassen.
3'
20:18
Rihards Bukarts versucht zum ersten Mal Gefahr aufzubauen. Von der rechten Seite treibt der Mann von den Eisbären Berlin den Puck in den Slot und versucht sich aus spitzem Winkel. Für Frederik Andersen ist das aber noch keine echte Gefahr.
51'
20:18
Die letzten zehn Minuten dieser Partie laufen und so langsam zeigt auch Dänemark, dass es sich hier nicht kampflos geschlagen geben möchte. Bisher sind die Offensivbemühungen aber noch zu zaghaft.
50'
20:15
Jetzt ist wieder Lettland am Zug. Ronalds Ķēniņš fährt einen kurzen Bogen über die rechte Seite und schickt den Puck anschliessend scharf in den Torraum. Hier kommt der Pass jedoch nicht bis zu Rūdolfs Balcers, der am linken Pfosten gelauert hatte.
49'
20:13
Auf der anderen Seite nutzt Kristaps Sotnieks den freien Platz an der blauen Linie und zimmert aus der Zentrale aufs Tor. Der Schuss kommt aber deutlich zu mittig und wird zur leichten Beute für Frederik Andersen.
47'
20:12
Philip Larsen gibt den nächsten Schuss ab. Nach guter Vorarbeit von Oliver Bjorkstrand, der das Spielgerät von der rechten Seite querlegt, hat der Däne freie Bahn, setzt den Abschluss aber links neben den Kasten.
46'
20:09
Auf einmal ist hier Tempo drin. Das hat ja auch gerade mal eine Dreiviertelstunde gedauert.
45'
20:09
Dann wieder die Skandinavier! Aus der linken Rundung segelt die Hartgummischeibe durch den Torraum der Letten und landet am rechten Pfosten bei Philip Larsen, der versucht den Puck aus der Luft im Tor unterzubringen. Das Spielgerät fliegt zwar rechts am Kasten vorbei, die Szene hätte wegen hohen Stocks aber ohnehin nicht gezählt.
44'
20:05
Aber dann! Rūdolfs Balcers arbeitet sich durch die Verteidigung der Dänen und schiebt den Puck im Fallen Richtung Netz. Frederik Andersen kann den Versuch aber locker aufnehmen.
42'
20:00
Jannik Hansen probiert sich am schnellen Ausgleich. Durch die Zentrale fährt der Däne in die Hälfte der Balten und zieht, umringt von vier Verteidigern, ab. Der Schuss landet jedoch direkt bei Elvis Merzļikins.
41'
19:59
Es laufen die letzten 20 Minuten. Schaffen die Letten die Last-Minute-Quali? Oder bekommen sich die Dänen doch noch aufgerafft, um Platz Vier zu verteidigen?
41'
19:59
Beginn 3. Drittel
40'
19:43
Ende 2. Drittel
39'
19:42
Auf beiden Seiten läuft offensiv alles über Fernschüsse. Kurz nach dem Versuch von Nichlas Hardt, probiert sich Oskars Cibuļskis für die Letten. Von der blauen Linie scheppert der Verteidiger das Hartgummi auf den Kasten. Der Schuss fliegt allerdings genau auf Frederik Andersen zu, der nicht mehr viel machen muss, um den Puck abzufangen.
37'
19:36
Das hat schon etwas von Powerplay, was die Letten da gerade spielen. Mit vielen kurzen Pässen drängen die Osteuropäer die Dänen in den eigenen Slot. Es fehlt aber der Platz zum Abschluss.
36'
19:35
Die Balten drehen nochmal auf und kommen durch Guntis Galviņš zum nächsten Abschluss. Doch Frederik Andersen sieht den Schuss auf die rechte Ecke lange kommen und schnappt mit der Fanghand zu.
35'
19:33
Rihards Bukarts treibt den Puck die linke Bande entlang, muss dann aber abdrehen und bedient Kristers Gudļevskis an der Blauen. Der Lette versucht den Puck auf den Kasten zu hämmern, schiesst jedoch einen Dänen im Halbfeld ab. Danach gibt es erstmal Powerbreak.
34'
19:31
Auf den Rängen wird es lauter, weil gerade scheinbar auch die Akteure gemerkt haben, dass es hier noch um etwas geht und das Tempo anziehen.
33'
19:30
Auf der anderen Seite wird Rodrigo Ābols in der Zentrale bedient und versucht sich mit der Rückhand. Der Abschluss auf die lange linke Ecke kommt aber zu schwach und kann von Frederik Andersen geblockt werden.
32'
19:28
Frederik Storm! Kurz nach dem Ablauf der Unterzahl schnappt sich der Däne das Spielgerät an der rechten Bande und sorgt für die erste gefährliche Szene seiner Mannschaft in dieser Partie. Doch der Abschluss vom rechten Anspielkreis wird von Elvis Merzļikins geblockt, der schnell unten ist und anschliessend den linken Beinschoner dazwischen bekommt.
31'
19:25
Erneut hat Lettland Schwierigkeiten den Puck in den Slot zubringen. Deshalb probiert es Roberts Bukarts aus der zweiten Reihe. Der Schuss von der linken Seite bleibt jedoch im Slot an einem Verteidiger hängen.
28'
19:20
Knapp acht Minuten sind im zweiten Durchgang bereits gespielt, trotzdem gab es seit der Pause teamübergreifend erst einen einzigen Schussversuch zu verzeichnen. Der kam von den Letten und blieb harmlos.
27'
19:18
Lettland hat heute massive Probleme mit dem Stellungsspiel in der Offensive. Nach einem Scheibengewinn in der eigenen Hälfte soll es über Ķēniņš schnell vor den Kasten der Dänen gehen. Doch der Angriff wird schon im Ansatz zurückgepfiffen, weil erneut ein Spieler der Osteuropäer zu schnell in der gegnerischen Hälfte war.
26'
19:14
Ronalds Ķēniņš versucht im Alleingang für Gefahr zu sorgen. Auf der linken Seite probiert sich der Lette gegen zwei Defensive, bleibt beim Abschlussversuch aber hängen. Kurz darauf ist auch dieses Powerplay ereignislos verstrichen.
22'
19:08
Dänemark probiert sofort mit Tempo vor den Kasten zu kommen, verliert aber die Scheibe und findet sich plötzlich in Überzahl vor dem eigenen Tor.
21'
19:05
Die Akteure sind zurück und weiter geht es mit Durchgang Zwei!
21'
19:05
Beginn 2. Drittel
20'
18:49
Ende 1. Drittel
19'
18:48
Auch die zweite Minute der Überzahl verstreicht ohne nennenswerte Torabschlüsse.
18'
18:48
Zunächst sieht es nicht danach aus. Die Balten haben Probleme in die Formation zu finden, dümpeln in der neutralen Zone herum und lassen die erste Minute ungenutzt herunterlaufen.
15'
18:38
Inzwischen fehlt dem Spiel etwas der Fluss, weil die Partie immer wieder durch Abseitsentscheidungen unterbrochen wird.
14'
18:36
Auf der anderen Seite tanzt sich Miks Indrašis durch die Verteidigung, wird aber nach aussen getrieben und verliert schliesslich die Scheibe.
13'
18:35
Derweil suchen die Dänen weiter verzweifelt nach dem ersten Torabschluss. Oliver Bjorkstrand treibt das Spielgerät die linke Bande entlang und versucht sich anschliessend aus spitzem Winkel. Der Schuss hebt ab und fliegt dann über den Kasten.
8'
18:26
Jetzt mal der Gastgeber! Nicklas Jensen sorgt mit einem Solo in der gegnerischen Hälfte für Unruhe, muss sich am rechten Pfosten aber schliesslich Elvis Merzļikins geschlagen geben.
7'
18:25
Trotz der vielen Dänen in der Jyske Bank Boxen, sind es aktuell vor allem die lettischen Zuschauer, die für Alarm sorgen. Das Anpeitschen zeigt auch die gewollte Wirkung, denn die Osteuropäer dominieren hier die ersten Minuten.
5'
18:21
Aber dann! Wieder ist es Rihards Bukarts der das Hartgummi übernimmt und anschliessend mit Tempo um das Tor der Dänen herumfährt. Am rechten Anspielkreis dreht sich der Lette schnell um die eigene Achse und feuert aus aus der Drehung. Diesmal hat der Keeper schon mehr Probleme, kann den Puck aber im Nachfassen sichern.
4'
18:20
In den ersten Minuten geht hier aber noch keine Seite volles Tempo. Es wird sich erst einmal herangetastet.
2'
18:17
Trotz dem Scheibengewinn geht es für die Skandinavier erstmal nur rückwärts, weil die Letten sofort Druck machen und die Scheibe bis zu Frederik Andersen zurücktreiben.
1'
18:16
Los geht's! Dänemark gewinnt das erste Anspiel.
1'
18:15
Spielbeginn
18:13
Die Jyske Bank Boxen steht, denn in diesem Moment betreten die Akteure das Eis. Dann kann es also gleich losgehen.
18:03
Das letzte Mal trafen sich diese Beiden übrigens vor fast genau einem Jahr, am 06. Mai 2017 bei der WM in der Kölner Lanxess Arena. Damals gewannen die Letten die Partie zwar mit einem deutlichen 3:0, verpassten am Ende aber trotzdem den Einzug in die Finalrunde.
17:57
Ansonsten kann keines der beiden Teams in den Statistiken positiv von sich reden machen. Gerade bei den Abschlüssen haben beide Seiten sogar durchaus noch Verbesserungspotenzial. So landen die Letten mit 144 Schussversuchen im Vergleich der 16 Teilnehmer nur auf Rang 13, direktgefolgt von Dänemark, die den Puck lediglich 134 Mal auf den gegnerischen Kasten brachten. Zum Vergleich: Der aktuelle Spitzenreiter der Abschlussstatistik ist das Team USA mit satten 279 Torabschlüssen.
17:55
Für unsere Nachbarn spricht ihr starkes Überzahlspiel: Mit acht Überzahltreffern aus 23 Möglichkeiten stellt der Gastgeber, hinter den USA, das zweitbeste Powerplay dieses Turniers. Die Letten konnten hingegen lediglich drei ihrer 19 Gelegenheiten in ein Tor ummünzen und stehen damit am unteren Ende der Tabelle. Eine geringere Ausbeute konnten nur die Teams aus Norwegen und Südkorea verzeichnen.
17:48
Nach anfänglichen Schwierigkeiten haben nämlich auch die Balten inzwischen das Ziel Viertelfinale klar vor Augen. So starteten die Letten mit einem mühseligen Overtime Sieg gegen Norwegen (3:2 n.V.), bevor die Osteuropäer von Finnland (1:8) überrollt wurden. Die Partie gegen den Aussenseiter aus Südkorea (5:0) sorgte dann aber für Aufschwung im Team, dass anschliessend sogar den beiden Favoriten aus Nordamerika jeweils einen Punkt abrang. Zusammen mit dem Sieg gegen Deutschland stehen die Letten damit bei zehn Punkten und nur einen Zähler hinter dem heutigen Gegner.
17:42
Durch die Überraschungserfolge gegen die DEB-Truppe und den Mitfavoriten aus Finnland ist ganz Hockey-Dänemark in Hochstimmung, denn am letzten Spieltag der Gruppenphase fehlt den Skandinavier nur noch ein einziger Sieg zum Einzug ins Viertelfinale. Mit stattlichen elf Zählern trennen den Gastgeber, der derzeit auf dem vierten Qualifikationsplatz rangiert, nur vier Punkte von den bereits qualifizierten Kanadiern. Im heutigen Spiel muss aber dennoch ein Sieg her, denn die Konkurrenz lauert bereits auf die Last-Minute-Qualifikation.
17:37
Hallo und herzlich willkommen zur Eishockey Weltmeisterschaft 2018! Im allerletzten Gruppenspiel aus Topf B geht es nochmal um alles, denn sowohl die Dänen, als auch die Letten haben noch beste Chancen auf Platz Vier. Wer sich den Sieg schnappt und damit das letzte Viertelfinalticket löst entscheidet sich ab 20:15 Uhr.

Aktuelle Spiele

17.05.2018 20:15
Finnland
Finnland
Finnland
2
1
0
1
Schweiz
Schweiz
Schweiz
3
0
3
0
Beendet
20:15 Uhr
19.05.2018 15:15
Schweden
Schweden
Schweden
6
1
3
2
USA
USA
USA
0
0
0
0
Beendet
15:15 Uhr
19.05.2018 19:15
Kanada
Kanada
Kanada
2
0
1
1
Schweiz
Schweiz
Schweiz
3
1
1
1
Beendet
19:15 Uhr
20.05.2018 15:15
USA
USA
USA
4
0
1
3
Kanada
Kanada
Kanada
1
0
1
0
Beendet
15:15 Uhr
20.05.2018 20:15
Schweden
Schweden
Schweden
3
1
1
0
0
Schweiz
Schweiz
Schweiz
2
1
1
0
0
n.P.
Beendet
20:15 Uhr

Spielplan - Gruppe B

04.05.2018
Russland
Russland
Russland
7
3
1
3
Frankreich
Frankreich
Frankreich
0
0
0
0
Beendet
16:15 Uhr
Schweden
Schweden
Schweden
5
2
2
1
Belarus
Belarus
Belarus
0
0
0
0
Beendet
20:15 Uhr
05.05.2018
Schweiz
Schweiz
Schweiz
3
1
1
0
1
Österreich
Österreich
Österreich
2
0
1
1
0
n.V.
Beendet
12:15 Uhr
Frankreich
Frankreich
Frankreich
6
2
1
3
Belarus
Belarus
Belarus
2
1
0
1
Beendet
16:15 Uhr
Tschechien
Tschechien
Tschechien
3
0
1
1
1
Slowakei
Slowakei
Slowakei
2
1
1
0
0
n.V.
Beendet
20:15 Uhr
04.05.2018
USA
USA
USA
5
1
2
1
0
Kanada
Kanada
Kanada
4
2
1
1
0
n.P.
Beendet
16:15 Uhr
Deutschland
Deutschland
Deutschland
2
0
1
1
0
Dänemark
Dänemark
Dänemark
3
0
2
0
0
n.P.
Beendet
20:15 Uhr
05.05.2018
Norwegen
Norwegen
Norwegen
2
2
0
0
0
Lettland
Lettland
Lettland
3
0
1
1
1
n.V.
Beendet
12:15 Uhr
Finnland
Finnland
Finnland
8
2
3
3
Südkorea
Südkorea
Südkorea
1
0
1
0
Beendet
16:15 Uhr
Dänemark
Dänemark
Dänemark
0
0
0
0
USA
USA
USA
4
1
2
1
Beendet
20:15 Uhr