DE | FR

National League

Rapperswil
4
0
3
1
SC Rapperswil-Jona Lakers
HC Davos
3
1
0
2
HC Davos
Rapperswil:
23'
Wetter
31'
Albrecht
37'
Kossila
45'
Wetter
HC Davos:
10'
Corvi
55'
Bromé
56'
Egli
22:59
Auf Wiederlesen
Vielen Dank für das fleissige Mitlesen. Am Sonntag geht es schon wieder weiter mit Eishockey. Ich wünsche Ihnen einen schönen Abend und ein erholsames Wochenende! :)
22:22
So geht es weiter
Am Sonntag dem 27. März 2022 sehen sich die beiden Mannschaften zum zweiten Mal in dieser Serie im Eisstadion in Davos. Die Partie startet wieder um 20:00 Uhr.
22:19
Spielfazit
Mit einer Strafe startet der letzte Durchgang denkbar schlecht für die Mannschaft von Stefan Hedlund. Doch im Powerplay bringen die Davoser keinen Abschluss zu Stande und mit viel Engagement verteidigen die Lakers ihr Tor. Nach der Strafe sorgt wieder Gian-Marco Wetter für einen Überraschungsmoment. In der 45. Minute kurvt er die Zone der Bündner und trifft mit einem satten Handgelenkschuss in die Maschen des HCD-Gehäuse. Rapperswil liess nicht locker und die Davoser kamen bis zur 55. Minute nie zur Entfaltung. Doch dann nimmt im Powerplay Wohlwend seinen Schlussmann aus dem Tor und die Davoser erwachten plötzlich! Bromé und Egli schafften mit einem Doppelschlag in der Schlussphase noch einmal für Spannung. Die Lakers hielten dann aber ihren Kasten bis zum Schluss sauber und gewannen die erste Partie in dieser Serie verdient mit 4-3. Das "Lakers-Hockey" trumpfte an diesem Abend stark auf und die Davoser müssen sich schnell etwas einfallen lassen, um diese Offensivpower zu stoppen.
60'
22:18
Spielende
Jetzt ist das Spiel wirklich aus! Was für eine Schlussphase in Rapperswil.
60'
22:17
Es gibt Bully ausserhalb der Zone.
60'
22:16
Partie noch nicht vorbei!
Es gibt noch 1.5 Sekunden zu spielen.
60'
22:13
Im Videostudium wird jetzt kontrolliert ob noch zwei Sekunden gespielt werden.
60'
22:11
Davos mit vielen Abschlüssen und die Lakers können nicht befreien.
60'
22:10
Spannung pur! Davos mit sehr viel Druck eine Minute vor Schluss!
59'
22:09
Aeschlimann hat sein Tor verlassen und der HCD versucht den Ausgleich zu erzwingen.
58'
22:09
Lattenschuss von Barandun! Der Davoser trifft nur die Lattenunterkante. Jetzt ist hier einiges los!
56'
22:06
Tor für HC Davos, 4:3 durch Dominik Egli
Doppelschlag für den HCD! Die Davoser können weiter in Überzahl agieren und nutzen die Gunst der Stunde. Dominik Egli nimmt sich der Situation an und trifft zum 3-4.
55'
22:04
Kleine Strafe (2 Minuten) für Igor Jelovac (SC Rapperswil-Jona Lakers)
Davos spielt weiter in Überzahl.
55'
22:02
Tor für HC Davos, 4:2 durch Mathias Bromé
Das Poker der Davoser geht auf! Aeschlimann nimmt auf der Bank Platz und der HCD spielt in doppelter Überzahl. Stransky scheitert an Nyffeler und Ambühl leitet den Puck zu Bromé. Der Schwede nimmt die Scheibe aus der Luft und trifft zum Anschlusstreffer.
54'
22:01
Time-Out
Wohlwend nimmt das Time-Out für den HCD. Aeschlimann ist draussen und Davos spielt mit sechs gegen vier.
54'
22:00
Kleine Strafe (2 Minuten) für Nico Dünner (SC Rapperswil-Jona Lakers)
Düner stoppt Egli irregulär und muss auf die Strafbank.
53'
21:54
Davos bekundet an diesem Abend sehr viel Mühe mit den Lakers. Sie schaffen es viel zu selten in die gefährliche Zone zu gelangen.
51'
21:54
Die Lakers sind hier näher am fünften Tor als die Bündner am Anschlusstreffer.
50'
21:51
Der HCD ist wieder vollzählig.
48'
21:50
Kleine Strafe (2 Minuten) für Marc Wieser (HC Davos)
Wieser fährt nach einem guten Davoser-Angriff in Nyffeler und bekommt eine Strafe.
48'
21:48
Brüschweiler erzielt beinahe das 5-1. Doch der Puck zischt knappt an der Torumrandung vorbei.
46'
21:47
Ist das schon die Vorentscheidung in dieser Partie?
45'
21:45
Tor für SC Rapperswil-Jona Lakers, 4:1 durch Gian-Marco Wetter
Was für ein Geschoss von Gian-Marco Wetter. Er fährt ziemlich unbedrängt über die blaue Linie und die Davoser rechnen wohl mit einem Pass. Doch Wetter zieht aus dem Handgelenk direkt ab und trifft genau in die weite Ecke.
44'
21:44
Wick ist zurück von der Strafbank - der HCD konnte keinen Abschluss abgeben.
44'
21:43
Doch bisher verteidigen die Spieler von Rapperswil ihr Gehäuse mit grossem Engagement.
42'
21:42
Der HCD installiert sich schnell in der Zone der Hausherren.
42'
21:41
Kleine Strafe (2 Minuten) für Jeremy Wick (SC Rapperswil-Jona Lakers)
Der letzte Abschnitt beginnt gleich mit einer Strafe gegen den SCRJ. Wick schlägt Rasmussen den Stock aus den Händen.
41'
21:40
Beginn 3. Drittel
Das letzte Drittel beginnt.
21:37
Das zweite Drittel gehörte klar den Lakers. 
21:22
Fazit 2. Drittel
Das zweite Drittel startet mit einem Paukenschlag für die Rapperswil-Jona Lakers. Nach 23. Minuten belohnten sie sich für den grossen Aufwand aus dem ersten Drittel. Sataric lanciert mit einer überragenden Übersicht Gian-Marco Wetter. Der junge Stürmer der Lakers versorgt die Scheibe im Stile eines Routiniers. Erst nach 27 Minuten sprachen die Unparteiischen die erste Strafe in der Partie aus gegen Andres Ambühl. Die Überzahl blieb noch ohne Torerfolg für das Heimteam. Dann drehten die Rapperswiler richtig auf. Albrecht erzielte in der 31. Minuten die erstmalige Führung für das Team von Trainer Stefan Hedlund. Die Lakers liessen nicht locker und mit einem hohen Druck bauten sie die Führung aus. Kossila erwischt Aeschlimann zum Endresultat von 3-1 im Mittelabschnitt.
40'
21:21
Ende 2. Drittel
Das zweite Drittel endet mit 3-1 für die Lakers.
39'
21:20
Immer wieder muss Aeschlimann eingreifen. Profico und Wick mit Distanzschüssen - doch er hält den HCD im Spiel.
39'
21:19
Die Führung geht absolut in Ordnung. Die Lakers liefern ein tolles Spiel ab!
37'
21:16
Tor für SC Rapperswil-Jona Lakers, 3:1 durch Kalle Kossila
Rapperswil erzwingt den dritten Treffer! Mit sehr viel Druck und einem überragenden Zusammenspiel trifft das Heimteam zum 3-1. Bei angezeigter Strafe gegen Marc Wieser wechselt Rappi einen sechsten Feldspieler ein. Nach einem Querpass auf Kossila muss sich Aeschlimann verschieben und schafft es nicht mehr die nahe Ecke zu schliessen. Der Finne trifft und baut die Führung aus.
35'
21:13
Ambühl ist bisher der beste Feldspieler bei den Büdnern. Mit viel Kampf kommt er zu einer Tormöglichkeit - kann aber den Ausgleich nicht erzielen.
34'
21:12
Kossila will Aeschlimann in der nahen Ecke erwischen - doch nicht mit dem HCD-Goalie! Es gibt Bully in der Zone der Bündner.
34'
21:11
Rapperswil legt gleich mit viel Druck nach und versucht die Führung auszubauen. Rapperswil mit vielen Scheibengewinnen und daraus resultieren gute Möglichkeiten.
32'
21:10
Wie gehen die Davoser mit dem erstmaligen Rückstand um?
31'
21:07
Tor für SC Rapperswil-Jona Lakers, 2:1 durch Yannick-Lennart Albrecht
Profico mit einem starken Antritt in der Zone der Lakers und kurvt hinter das Tor. Mit einem überraschenden Pass erwischt der Verteidiger die Davoser Hintermannschaft. Sein Pass erreicht zielgenau Yannick-Lennart Albrecht. Der Stürmer erwischt Aeschlimann zwischen den Schonern zur erstmaligen Führung für das Heimteam.
29'
21:04
Der HCD ist wieder komplett.
28'
21:03
Die Lakers sind installiert - Nygren fälscht die Scheibe neben das Tor ab. Wichtig für die Davoser ansonsten hätte Zangger grosse Chancen auf die Führung gehabt.
27'
21:01
Zangger mit dem ersten Schuss im Powerplay! Aeschlimann bringt rechtzeitig die Schoner zusammen.
27'
21:00
Was machen die Lakers aus ihrer ersten Überzahl in diesem Spiel?
27'
20:59
Kleine Strafe (2 Minuten) für Andres Ambühl (HC Davos)
Die erste Strafe nimmt sich Andres Ambühl.
27'
20:58
Das Rappi-Tor ist verschonen und muss wieder in die Verankerung gebracht werden.
26'
20:57
Nach dem verdienten Ausgleich muss jetzt mehr kommen vom HCD. Die Bündner kommen gefährlich vor das Tor von Nyffeler, der die Scheibe festhält. Die Szene endet mit einer kleinen Rauferei.
24'
20:55
Wie reagieren jetzt die Davoser?
23'
20:53
Tor für SC Rapperswil-Jona Lakers, 1:1 durch Gian-Marco Wetter
Die Kommentatoren wollten schon von Chancenmangel im Mitteldrittel sprechen - dann kommt Gian-Marco Wetter! Der 21-Jährige mit einem schönen Konter und schliesst eine Zwei gegen Eins Situation selbst ab zum verdienten Ausgleich. Er erwischt Aeschlimann in der linken unteren Ecke. Der Davoser-Schlussmann hat keine Abwehrmöglichkeit.
21'
20:50
Beginn 2. Drittel
Das zweite Drittel beginnt - der Rekordmeister führt. 
20:32
Fazit 1. Drittel
Die Stimmung in Rapperswil zeigte sich mehr als würdig für die Playoffs. Nach der ersten Nervosität dominierten die Lakers das Startgeschehen in der St.Galler Kantonalbank Arena. Cervenka verpasste es die Führung zu erzielen und Sandro Aeschlimann knüpfte an seine starke Form an. Doch plötzlich stand es auf der Anzeigetafel 0-1 für die Gäste! Mit dem ersten gefährlichen Angriff erzielten die Bündner die Führung. Andres Ambühl trifft nur den Pfosten - Profico bekommt die Chance den Puck zu klären und rechnet nicht mit Enzo Corvi. Der HCD-Stürmer kommt aus dem Hinterhalt und spitzelt die Scheibe ins Tor der Lakers. Das Heimteam blieb in der Folge spielbestimmend und Pechvogel Profico traf bei seinem Abschluss nur die Torumrandung. Deshalb blieb es bei der schmeichelhaften Pausenführung für die Bündner.
20'
20:32
Ende 1. Drittel
Starkes erstes Drittel der Lakers und trotzdem führen die Davoser mit 0-1.
19'
20:28
Grosschance für die Lakers! Profico mit einem harten Schuss und die Scheibe wird an die Latte abgelenkt. Mit vereinten Kräften schaffen es die Davoser die Führung zu wahren.
18'
20:26
Bisher wurden noch keine Strafen ausgesprochen. Beides sind spielstarke Mannschaften - doch der HCD mit einer eher glücklichen Führung.
16'
20:23
Das Spiel gestaltet sich jetzt nach dem Tor deutlich ausgeglichener. Trotzdem gehören die besseren Chancen dem Heimteam. Wick verzieht aus nächster Nähe.
14'
20:22
Die Scheibe bliebt im Drittel der Davoser und Cervenka schiesst trocken ab. Lammer nimmt Aeschlimann die Sicht - doch der HCD-Schlussmann fängt den Puck.
14'
20:20
Ambühl mit einer sehr engagierten Partie. Der Routnier der Davoser kurvt mit viel Elan durch die Zone der Lakers.
12'
20:20
Wie gehen die St.Galler mit diesem Gegentor um?
11'
20:18
Jelovac will gleich reagieren und scheitert mit seinem Versuch.
10'
20:16
Tor für HC Davos, 0:1 durch Enzo Corvi
Der erste gefährliche Angriff nutzen die Davoser prompt zur Führung. Die Scheibe kommt vor das Tor und per Backhand trifft Ambühl den Pfosten. Profico verpasst es zu klären - Corvi schleicht sich von hinten an und spitzelt den Puck ins leere Tor.
10'
20:14
Ambühl zeiht mit einem verdeckten Schuss ab. Doch Nyffeler meistert seine erste Prüfung.
9'
20:12
Lammer kommt zu Fall in der Zone der Davoser. Doch bisher gibt es noch keine Strafe aus Rapperswil zu vermelden.
8'
20:11
Der HCD konnte sich bisher noch nicht in der Offensive festsetzen und die Lakers stehen hinten solid.
7'
20:09
Rapperswil dominiert die Startphase und kommt schon gefährlich in die Nähe des Tores. Doch bisher hiess der Sieger jeweils Sandro Aeschlimann.
5'
20:07
Djuse ist plötzlich in der Offensive und will Cervenka bedienen. Doch die hohe Scheibe fängt Aeschlimann vor dem Tschechen.
4'
20:07
Die SCRJ-Fans feuern lautstark ihre Mannschaft an.
3'
20:06
Erste heikle Situation vor Aeschlimann. Viel Betrieb vor dem HCD-Tor und schliesslich kann Cervenka am Einschuss gehindert werden.
3'
20:04
Bisher gab es nur ungefährliche Abschlüsse. Wobei die Lakers langsam aber stetig besser in Fahrt kommen.
2'
20:03
Brüschweiler und Zgraggen geraten etwas aneinander. Doch die Situation ist schnell geklärt zwischen den beiden Streithähnen.
2'
20:01
Bisher sind noch keine Chancen zu vermelden. Beide Mannschaften versuchen ihre Nervosität zu kontrollieren.
1'
20:00
Spielbeginn
Im zweiten Anlauf (zweites Bully) startet die Partie in Rapperswil.
19:59
Die Lakers-Fans sind alle in rot gekleidet und sorgen für Playoff-Stimmung!
19:56
Bald geht es los
Die Partie startet in vier Minuten. Wer holt sich den ersten Sieg in dieser Serie? Tolle Stimmung in Rapperswil!
19:49
Schiedsrichter
Die Schiedsrichter heute heissen Daniel Piechaczek und Alex Dipietro. Sie werden unterstützt von Zach Steenstra und Nathy Burgy.
19:45
Spannung pur!
Die Experten gehen von sieben Spielen in dieser Serie aus. Gelingt dem HCD gleich in der ersten Partie das Break? 
19:44
Direkter Vergleich
Im Direktduell haben die Bündner die Nase vorn! In dieser Saison stehen sich die beiden Mannschaften zum sechsten Mal gegenüber. Die Davoser gewannen drei Mal und die Lakers holten zwei Vollerfolge. Insgesamt erspielte sich der HCD acht Punkte und Rapperswil-Jona sieben Zähler. Dies deutet wieder auf eine ausgeglichene Serie hin - dazu steht es 13:12 im Torvergleich für die Mannschaft von Coach Wohlwend.
19:39
Vollrunde am heutigen Abend in den Playoffs
19:35
Aufstellung Davos
Canova und Pospisil sind heute die überzähligen Spieler im Kader des HCD. Für den verletzten Ersatztorhüter Senn steht heute Florian Haller auf dem Matchblatt. Der Rekordmeister startet mit Jung und Nygern in der Defensive und mit Topscorer Bromé, Rassmussen und Stransky in der Offensive. 
19:34
Aufstellung Rapperswil-Jona
Beim Team von Stefan Hedlund sind Marha, Capaul, Moses, Ramsazer, Baragno und Bircher als überzählig gemeldet. Zwischen den Pfosten steht wie gewohnt Melvin Nyffeler. In der ersten Reihe verteidigen Emile Djuse und David Aebischer - dazu stürmen Roman Cervenka, Yannick-Lennart Albrecht und Dominic Lammer in der ersten Formation.
19:31
Formstand Davos
Die Bündner mussten bis zuletzt um ihren direkten Playoff-Platz zittern. Doch mit vier Siegen in Serie erreichte das Team von Christian Wohlwend den fünften Platz und so die Qualifikation zur Best-of-7-Serie der erfolgreichsten acht Mannschaften. Dazu ist Torhüter Sandro Aeschlimann in überragender Form. Die Davoser sind also in Form für den Start der Playoffs. Gelingt dem Rekordmeister der fünfte Sieg in Folge? 
19:22
Formstand Rapperswil-Jona
Die Lakers spielten in der letzten Phase der regulären Saison etwas durchwachsen. Aus den letzten zehn Spielen gelang dem Team von Stefan Hedlund vier Siege - davon einer gegen Schlusslicht Ajoie. Trotzdem ist der Steigerungslauf der Rapperswiler in den letzten zwei Jahren bemerkenswert. Dazu weriss der SCRJ den Liga-Topscorer Roman Cervenka (64 Punkte) in ihren Reihen. Gelingt den St.Galler wieder ein Exploit unter die vier besten Mannshaften im Schweizer Eishockey wie im vergangenen Jahr?
19:14
Ausgangslage
Die Regular Season ist vorbei und die Playoffs starten! Die Lakers beendeten die Spielzeit auf dem vierten Platz mit 94 Punkten. Direkt dahinter waren die Davoser klassiert mit sechs Punkten Rückstand auf den heutigen Gegner - wobei die Rapperswiler noch ein Spiel mehr auf dem Konto hatten. Kurz vor dem Saisonende zogen die ZSC Lions noch am Team von Trainer Stefan Hedlund auf den dritten Platz vorbei. Trotzdem geniessen die St.Galler in der Serie gegen die Bündner Heimreicht. Die Vorzeichen stehen also günstig, um eine ausgeglichene und hartumkämpfte Partie zu bestaunen in der St.Galler Kantonalbank Arena. 
18:36
Begrüssung
Herzlich willkommen zum ersten Viertfinale zwischen den Rapperswil-Jona Lakers und dem HC Davos in den Playoffs. Wir sind bereit für die heisse Phase im Schweizer Eishockey und freuen uns auf eine spannende Begegnung. Hier erfahren Sie im Vorfeld zur Partie alle wichtigen Informationen zu diesem brisanten Duell. 

Aktuelle Spiele

02.04.2022 20:00
HC Fribourg-Gottéron
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
5
1
2
1
1
Lausanne HC
Lausanne HC
Lausanne
4
1
2
1
0
n.V.
Beendet
20:00 Uhr
EHC Biel-Bienne
EHC Biel-Bienne
Biel-Bienne
1
1
0
0
ZSC Lions
ZSC Lions
ZSC Lions
3
0
0
3
Beendet
20:00 Uhr
04.04.2022 20:00
HC Davos
HC Davos
HC Davos
7
3
1
3
SC Rapperswil-Jona Lakers
SC Rapperswil-Jona Lakers
Rapperswil
3
2
0
1
Beendet
20:00 Uhr
ZSC Lions
ZSC Lions
ZSC Lions
3
0
1
2
EHC Biel-Bienne
EHC Biel-Bienne
Biel-Bienne
1
0
0
1
Beendet
20:00 Uhr
06.04.2022 20:00
SC Rapperswil-Jona Lakers
SC Rapperswil-Jona Lakers
Rapperswil
1
0
0
1
HC Davos
HC Davos
HC Davos
3
0
2
1
Beendet
20:00 Uhr

Spielplan - Viertelfinals, 1. Spiel

18.03.2022
Lausanne HC
Lausanne HC
Lausanne
1
1
0
0
HC Ambri-Piotta
HC Ambri-Piotta
Ambri-Piotta
2
1
0
1
Beendet
19:45 Uhr
Genève-Servette HC
Genève-Servette HC
Genève
1
1
0
0
HC Lugano
HC Lugano
Lugano
2
1
1
0
Beendet
19:45 Uhr
20.03.2022
HC Ambri-Piotta
HC Ambri-Piotta
Ambri-Piotta
1
1
0
0
Lausanne HC
Lausanne HC
Lausanne
2
1
0
1
Beendet
19:45 Uhr
23.03.2022
ZSC Lions
ZSC Lions
ZSC Lions
4
1
1
2
EHC Biel-Bienne
EHC Biel-Bienne
Biel-Bienne
5
0
3
2
Beendet
20:00 Uhr
25.03.2022
SC Rapperswil-Jona Lakers
SC Rapperswil-Jona Lakers
Rapperswil
4
0
3
1
HC Davos
HC Davos
HC Davos
3
1
0
2
Beendet
20:00 Uhr
EV Zug
EV Zug
Zug
2
0
1
0
1
HC Lugano
HC Lugano
Lugano
1
0
0
1
0
n.V.
Beendet
20:00 Uhr
HC Fribourg-Gottéron
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
2
1
1
0
Lausanne HC
Lausanne HC
Lausanne
0
0
0
0
Beendet
20:00 Uhr
08.04.2022
EV Zug
EV Zug
Zug
3
0
1
2
HC Davos
HC Davos
HC Davos
0
0
0
0
Beendet
20:00 Uhr
HC Fribourg-Gottéron
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
2
1
0
1
0
ZSC Lions
ZSC Lions
ZSC Lions
3
1
0
1
1
n.V.
Beendet
20:00 Uhr
18.04.2022
EV Zug
EV Zug
Zug
2
0
2
0
ZSC Lions
ZSC Lions
ZSC Lions
3
0
0
3
Beendet
20:00 Uhr