DE | FR

National League

Zug
2
0
1
0
1
EV Zug
Lugano
1
0
0
1
0
HC Lugano
Zug:
39'
Hofmann
66'
Simion
Lugano:
57'
Abdelkader
22:53
Verabschiedung
Hiermit verabschiede ich mich und bedanke mich herzlich fürs Mitlesen. Ich wünsche noch einen schönen Abend und ein schönes Wochenende. Bis zum nächsten Mal!
22:52
Ausblick
In zwei Tagen geht es in der Cornèr Arena weiter. Da reisen die Zuger ins Tessin zu Spiel 2 dieser Serie.
22:44
Fazit Verlängerung
Lugano hat in der Verlängerung die Oberhand und kommt gleich zu Beginn zu guten Chancen durch Müller und Herren. Genoni behält seine Mannschaft im Spiel. Fast aus dem nichts bringt Senteler die Scheibe in der 66. Minute vors Tor und da avanciert Dario Simion zum Matchwinner. Die Zuger gehen in der Best-of-7-Serie in Führung und finden nach fünf Niederlagen in Folge zum Siegen zurück. Lugano geht nach einer guten Leistung wieder einmal als Verlierer vom Eis, nachdem die Luganesi zuletzt zwei Partien in Folge gewinnen konnten. Sonntagabend findet in der Cornèr Arena Spiel 2 statt.
22:43
Beste Spieler der Partie
Beim EV Zug wird Leonardo Genoni zum besten Spieler der Partie gewählt. Beim HC Lugano ist es Santeri Alatalo.
60'
22:42
Spielende
Der EV Zug gewinnt Spiel 1 gegen den HC Lugano mit 2:1 nach Verlängerung.
66'
22:42
Tor für EV Zug, 2:1 durch Dario Simion
Senteler behauptet die Scheibe hinter dem Tor und sieht wie DARIO SIMION sich im Slot anschleicht. Der Pass kommt und Simion bezwingt Schlegel zwischen Stockhand und Schoner.
65'
22:40
Zug kommt zum ersten guten Abschluss in der Verlängerung. Stadler schiesst von der blauen Linie und Schlegel lässt nach vorne abprallen. Da stehen aber keine Zuger.
64'
22:39
Zug scheint in dieser Phase ein wenig von der Rolle zu sein. Lugano dominiert nach Belieben und taucht immer wieder vor Genoni auf. Der Torhüter hält seine Mannschaft im Spiel.
63'
22:37
Schlumpf will von der blauen Linie abschliessen, trifft die Scheibe aber nicht richtig. Lugano lanciert den Gegenangriff und Arcobello bedient Fazzini am rechten Flügel. Der Tessiner visiert die nahe Ecke an, Genoni pariert aber mit der Fanghand.
62'
22:36
Hansson verliert die Scheibe in der eigenen Zone, Herren übernimmt und schliesst mit einem Slapshot ab. Der Puck bleibt vor Genoni liegen, doch die Luganesi stehen sich selbst im Weg.
61'
22:35
Mirco Müller kommt aus der Distanz zum ersten Abschluss in der Verlängerung. Die Scheibe verfehlt das Ziel deutlich.
61'
22:35
Beginn der Overtime
Die Verlängerung läuft!
22:18
Fazit 3. Drittel
Zug versucht im 3. Drittel das Spiel zu verwalten und so kommen die Luganesi zu mehreren guten Chancen. Prince steht in der 42. Minute alleine vor Genoni und setzt die Scheibe an den Aussenpfosten. Lugano drückt weiter und von Zug kommt in der Vorwärtsbewegung wenig. Die Passivität der Zuger wird in der 57. Minuten von Justin Abdelkader bestraft und so muss die Verlängerung entscheiden.
60'
22:17
Ende 3. Drittel
Die 60 Minuten sind vorbei und zwischen Zug und Lugano steht es 1:1.
60'
22:16
Es läuft die letzte Minute des 3. Drittels. Sehen wir hier eine Verlängerung?
59'
22:14
Lugano versucht vom Momentum zu profitieren und drückt weiter in Richtung Tor der Zuger. Herzog kommt in der Folge zu einem Entlastungsangriff.
58'
22:14
Zwei ehemalige Zuger erzwingen den Ausgleich für die Luganesi. Wie reagiert der EVZ auf den Gegentreffer?
57'
22:12
Tor für HC Lugano, 1:1 durch Justin Abdelkader
Alatalo kommt am linken Flügel in die Zone und spielt einen Zuckerpass zur Mitte. Da setzt sich JUSTIN ABDELKADER gegen Kreis durch und lenkt die Scheibe einhändig über die Schulter Genonis.
56'
22:10
Die beiden Müller geraten aneinander und der Luganesi trifft den Zuger von hinten, eine Strafe wird nicht gepfiffen. Arcobello startet zum Konter und wird an der Bande gecheckt. Die Partie wird in dieser Schlussphase ruppiger.
55'
22:09
Lugano ist bemüht, hat aber Mühe mit der Aufsässigkeit der Zuger. Kovar erobert die nächste Scheibe in der eigenen Zone. Schlumpf verliert diese allerdings wieder und Müller schiesst von der blauen Linie. Simion blockiert den Schuss.
54'
22:09
Zug versucht die Scheibe zu kontrollieren und das Spiel weg von der eigenen Zone zu halten. Lugano läuft der Scheibe nur hinterher.
53'
22:07
Hofmann startet in der neutralen Zone und versucht es mit einem Abschluss. Die Scheibe wird von Wolf abgefälscht.
52'
22:06
McSorley lässt seinen Frust bei den Head-Referees raus, diese haben aber kein Gehör dafür. Das Spiel geht weiter und auch Abdelkader steht wieder auf dem Eis.
51'
22:04
Zug Spielt noch Powerplay, kommt aber kaum zu Chancen. Im Gegenteil, denn Arcobello und Prince spielen ein zwei gegen eins. Prince nimmt die Scheibe und wird vom Stock Genonis von den Beinen geholt. Der Arm der Schiedsrichter bleibt allerdings unten.
51'
22:04
7200 Zuschauerinnen und Zuschauer haben zum Playoff-Auftakt den Weg in die BOSSARD Arena gefunden. Somit ist die Halle zum ersten Mal seit zwei Jahren wieder ausverkauft!
50'
22:03
Nach schöner Kombination zieht Alatalo vom rechten Bullykreis direkt ab. Der Verteidiger verzieht seinen Schuss deutlich. Finden die Luganesi noch einmal zurück?
50'
22:02
Kleine Strafe (2 Minuten) für Justin Abdelkader (HC Lugano)
Abseits des Spielgeschehens hält Abdelkader einen Gegenspieler und muss wegen Behinderung für 2 Minuten in die Kühlbox.
48'
22:00
Kleine Strafe (2 Minuten) für Niklas Hansson (EV Zug)
Hansson und Stoffel fahren in Richtung Ecke und der Schwede bringt den Luganesi zu Fall. Er muss wegen Beinstellen für 2 Minuten auf die Strafbank.
48'
21:58
Die Zuger haben das Powerplay der Luganesi in der Folge im Griff und so kommt es zu keinen weiteren Abschlüssen. Gross ist wieder auf dem Eis.
47'
21:55
Simion verliert die Scheibe in der neutralen Zone und Carr kann übernehmen. Er macht zwei Schritte und schliesst ab. Genoni lässt abprallen und der Kanadier und Thürkauf können nicht davon profitieren.
47'
21:53
Das Powerplay der Luganesi steht und die Scheibe läuft gut. Arcobello spielt einen schönen Querpass zu Carr. Der Kanadier zieht vom rechten Bullykreis ab, Genoni verschiebt sich und pariert mit der Schulter.
46'
21:52
Kleine Strafe (2 Minuten) für Nico Gross (EV Zug)
Gross will befreien und spielt die Scheibe über das Plexiglas. Er muss wegen Spielverzögerung für 2 Minuten auf die Strafbank.
45'
21:51
Herzog kann sich gleich gegen Herburger und Wolf an der Bande behaupten. Die Luganesi können nicht befreien, denn die Zuger spielen aufsässig und halten die Scheibe in der gegnerischen Zone.
44'
21:50
Suri wird von einem Schuss getroffen und muss sich gleich auswechseln lassen. Von der Spielerbank aus sieht er wie Klingberg zu einem Konter kommt. Schlegel pariert mit der Fanghand.
43'
21:47
Zug versucht das Spiel zu beruhigen und kontrolliert die Scheibe in den eigenen Reihen. Ein langer Pass kommt nicht an und so kommt Thürkauf zum Abschluss. Die Scheibe belibt in der gefährlichen Zone und Carr versucht es per Backhand. Genoni ist zur Stelle.
42'
21:46
Prince fängt einen Pass von Schlumpf ab und tankt sich durch die Mitte. Er zieht sich die Scheibe auf die Backhand, Genoni hechtet und Prince trifft nur den Aussenpfosten.
41'
21:45
Hofmann kommt nach 18 Sekunden freistehend zum Direktschuss. Schlegel lässt die Scheibe fallen, vor ihm stehen aber nur Mitspieler.
41'
21:44
Beginn 3. Drittel
Das 3. Drittel läuft!
21:26
Fazit 2. Drittel
Die Zuger nehmen den Schwung direkt mit ins Mitteldrittel und drücken weiter auf den Führungstreffer, Lugano steht aber kompakt und lässt kaum Chancen zu. Nach überstandenen Strafen finden die Luganesi besser ins Mitteldrittel und zeigen sich wieder vor Genoni. Das Tempo wird höher, doch auch die Fehler vermehren. Die Gäste bringen sich in der Folge immer wieder selbst mit Strafen in Bedrängnis und so trifft Gegory Hofmann in der 39. Minute in Überzahl zum 1:0.
40'
21:26
Ende 2. Drittel
Die Zuger führen nach 40 Minuten mit 1:0 gegen Lugano.
40'
21:24
Es läuft bereits die letzte Minute des Mitteldrittels. Sehen wir vor der zweiten Pause noch weitere Treffer?
39'
21:22
Tor für EV Zug, 1:0 durch Grégory Hofmann
GREGORY HOFMANN zieht vom linken Flügel zur Mitte und sucht die Lücke. Er zieht per Handgelenkschuss ab und Herzog nimmt Schlegel noch entscheidend die Sicht. Der Torhüter der Luganesi wird auf dessen rechten Seite bezwungen.
38'
21:20
Kleine Strafe (2 Minuten) für Mirco Müller (HC Lugano)
Müller revanchiert sich für ein Foul Abseits des Spielgeschehens und muss wegen Behinderung für 2 Minuten auf die Strafbank.
38'
21:17
Kleine Strafe (2 Minuten) für Justin Abdelkader (HC Lugano)
Der Amerikaner schlägt Kovar und muss wegen übertriebener Härte auf die Strafbank.
38'
21:16
Kleine Strafe (2 Minuten) für Jan Kovář (EV Zug)
Kovar provoziert Abdelkader und dieser schlägt zurück. Der Topskorer muss wegen Crosscheck auf die Strafbank. Bachofner sitzt die Strafe ab, da Kovar Nasenbluten hat und sich auf der Spielerbank pflegen lassen muss.
37'
21:14
Wolf spielt von hinter dem eigenen Tor ein Fehlpass zu Kovar. Der Topskorer sucht den Pass zu Hofmann, dieser kommt nicht an die Scheibe.
36'
21:13
Abdelkader wird im Bandenkampf abgezogen und der Amerikaner ist ausser sich vor Wut. Seine Schimpftirade geht auf der Spielerbank weiter.
36'
21:11
Die Scheibe läuft gut, doch auch die Luganesi stehen in der Box sehr kompakt. So muss Hansson erneut aus der Distanz abschliessen. Klingberg wird von Müller weggearbeitet und so kann Schlegel mühelos Parieren. Lugano übersteht die Unterzahl erneut unbeschadet.
35'
21:10
Im zweiten Anlauf können sich die Zuger in der gegnerischen Zone installieren. Hansson zieht von der blauen Linie ab, Klingberg verpasst vor dem Tor den Ablenker.
34'
21:10
Kleine Strafe (2 Minuten) für Alessio Bertaggia (HC Lugano)
Die Tessiner leisten sich einen Wechselfehler und so muss Bertaggia die Strafe gegen seiner Mannschaft absitzen.
34'
21:07
Plötzlich geht es bei den Zugern schnell und Allenspach steht am rechten Pfosten frei. Der Zuger muss sich die Scheibe zurechtlegen und so hat Schlegel Zeit, sich noch rechtzeitig zu verschieben.
33'
21:06
Carr zieht vors Tor und täuscht einen Pass an. Er schiesst und Genoni ist zur Stelle und kann erneut parieren. Seine Vorderleute spielen wieder passiv, wie zu Beginn dieser Partie.
32'
21:05
Lugano hat den Druck erhöht und schiesst nun aus allen Lagen. Bertaggia und Wolf scheitern an Genoni. Der Torhüter zeigt bisher ein sehr solides Spiel.
31'
21:04
Herren zieht von der blauen Linie ab, Genoni hat viel Verkehr vor sich, kann aber dennoch parieren. Das ist der Schlusspunkt des Überzahlspiels der Luganesi, Klingberg steht wieder auf dem Eis.
30'
21:03
Das Powerplay der Tessiner steht und es wird gleich gefährlich. Arcobello steht am linken Pfosten und verpasst den Ablenker nur knapp. Kovar kann befreien und die Luganesi müssen wieder von hinten Anlauf holen.
29'
21:02
Kleine Strafe (2 Minuten) für Carl Klingberg (EV Zug)
Klingberg muss wegen Behinderung für 2 Minuten auf die Strafbank.
28'
21:00
Es ist ein munteres hin und her in dieser Phase. Beide Mannschaften leisten sich viele Scheibenverluste und so kommt es zu wenigen guten Chancen.
27'
20:59
Hofmann kann mit Leuenberger ein zwei gegen eins spielen. Letzterer bringt die Scheibe nicht im Tor von Schlegel unter. Der Puck geht an Leuenbergs Schlittschuh.
27'
20:58
Hofmann tankt sich im Zentrum durch und sucht den Abschluss. Alatalo steht in der Schusslinie und blockiert den Schuss. Er lanciert den Konter durch Prince, der Amerikaner verliert in der Offensive die Scheibe.
26'
20:57
Arcobello spielt einen Pass durch den eigenen Slot und findet den Mitspieler. Morini schickt Carr auf die Reise, sein Pass ist aber zu lang. Carr kann das Icing verhindern und holt ein offensives Bully heraus.
25'
20:56
Die Zuger stören die Spielauslösung der Luganesi früh und so spielt Fazzini einen Fehlpass. Der Tessiner holt sich die Scheibe sogleich wieder zurück und spielt sie aus der Zone.
24'
20:52
Die Zuger haben besser ins Spiel gefunden und das zeigt nicht nur der Spielverlauf, sondern auch die Schusstatistik. Nachdem Lugano die Anfangsphase dominiert hat, haben die Zuger aufgeholt und nun steht es in dieser Statistik mit 11:11.
23'
20:51
Zug bleibt in Scheibenbesitz und setzt sich in der gegnerischen Zone fest, ohne dabei zum Abschluss zu kommen. Prince leitet den Konter ein, sein Pass zur Mitte findet aber keinen Abnehmer.
22'
20:50
Thürkauf drängt Simion aus der eigenen Zone, Kovar bringt sie wieder in die Zone der Luganesi. Thürkauf kann erneut befreien und Alatalo ist wieder auf dem Eis.
21'
20:49
Zug spielt zu Beginn des 2. Drittels noch in Überzahl. Simion bringt die Scheibe in die Zone und spielt einen Querpass zu Herzog, dieser zögert zu lange.
21'
20:48
Beginn 2. Drittel
Weitergeht's mit dem Mitteldrittel!
20:31
Fazit 1. Drittel
Der Playoff-Auftakt zwischen Zug und Lugano findet vor einer vollen BOSSARD Arena statt. Und die Zuschauerinnen und Zuschauer sehen wie der HCL den besseren Start erwischt. Die Luganesi machen viel Druck in Richtung Zuger Tor und scheitern immer wieder an Leonardo Genoni. Arcobello und Herren haben im Startdrittel die besten Chancen. Auf der anderen Seite wird es bei Kontern und in Überzahl gefährlich. In der 12. Minute scheitert Hofmann nach schnellem Umschaltsspiel am Lattenkreuz. Kurz vor Ende des Drittels macht das Gehäuse dem NHL-Rückkehrer erneut einen Strich durch die Rechnung, diesmal trifft Hofmann im Powerplay die Latte. Wem gelingt der erste Treffer in dieser Serie?
20'
20:30
Ende 1. Drittel
Torloses Startdrittel in der BOSSARD Arena, zwischen Zug und Lugano steht es 0:0.
20'
20:30
Hofmann zieht nach dem Bully von der blauen Linie ab und trifft erneut die Latte!
20'
20:29
Kleine Strafe (2 Minuten) für Santeri Alatalo (HC Lugano)
Nach dem Schuss von Klingberg will Alatalo befreien und schiesst die Scheibe aus dem Spielfeld.
20'
20:28
Es läuft bereits die letzte Minute des Startdrittels. Klingberg wird auf die Reise geschickt und scheitert per Backhand an Schlegel.
19'
20:26
Die Zuger spielen jetzt ein aggressives Forechecking und erzwingen sogleich ein Icing der Luganesi. Leuenberger bringt die Scheibe nach dem Bully in Richtung Schlegel, Herzog kann vom Abpraller nicht profitieren.
18'
20:25
Die Zuger können sich nun vermehrt in der gegnerischen Zone festsetzen. Die Luganesi spielen aufsässig und halten die Hausherren aus der gefährlichen Zone.
17'
20:24
Die Zuger kommen immer besser ins Spiel und dieses wird ausgeglichener. Wem gelingt der erste Treffer?
16'
20:23
In der zweiten Hälfte der Strafe gegen Alatalo haben die Zuger mehr Mühe ins Drittel der Luganesi zu kommen. Hofmann schiesst erneut von der blauen Linie, scheitert aber an Schlegel. Alatalo steht wieder auf dem Eis.
15'
20:22
Zug kann das Powerplay aufziehen und Hofmann leitet es von der blauen Linie aus. Es ist Hofmann, der die Scheibe aufs Tor bringt. Diese wird allerdings abgefälscht und ist leichte Beute für Schlegel.
14'
20:21
Kleine Strafe (2 Minuten) für Santeri Alatalo (HC Lugano)
Ein Zuger holt sich die Scheibe im rechten Bullykreis vor Schlegel und dreht sich schnell auf der eigenen Achse. Alatalo versucht zurückzuziehen, fällt seinen Gegenspieler dennoch. Er muss wegen Beinstellen für 2 Minuten in die Kühlbox.
14'
20:19
Die Zuger haben ihr Defensivverhalten umgestellt und machen nun die Passwege der Luganesi zu. So werden die Tessiner nach aussen gedrängt.
12'
20:18
Hofmann startet am linken Flügel und zieht ansatzlos ab. Sein satter Handgelenkschuss knallt ans Gehäuse, Schlegel wäre auf der Fanghandseite geschlagen gewesen!
12'
20:17
Hofmann versucht Schlegel aus spitzem Winkel zu überraschen, doch er verpasst das Ziel. Lugano kommt im Gegenzug zu einem weiteren Abschluss durch Arcobello, Genoni kann mit der Schulter parieren. Kovar und Guerra tauschen zum ersten Mal ein paar Nettigkeiten.
11'
20:15
Die Partie hat bereits die Intensität, die man aus den Playoffs kennt und die Checks werden fertig gemacht. Zug hat nach vorne weiterhin Mühe. Sie versuchen es immer wieder mit schnellen Kontern, doch die Luganesi sind darauf vorbereitet.
10'
20:14
Abdelkader schliesst vom linken Flügel ab und Genoni zeigt zum ersten Mal eine kleine Unsicherheit. Die Scheibe sickert beim Torhüter durch, kullert aber ans Tor vorbei. Lugano startet die nächste Angriffswelle.
9'
20:12
Die Zustimmung in der Abwehr der Zuger passt noch nicht in dieser Startphase. Arcobello geht am rechten Pfosten vergessen, verpasst aber den Abschluss, weil sich Genoni verschiebt und der Topskorer nicht direkt schiessen kann.
8'
20:11
Stadler schiesst von der blauen Linie, Herzog verpasst den Ablenker und so kann Schlegel parieren. Die Scheibe bleibt in der Zone der Luganesi, ein Pass von Stadler kommt bei Herzog nicht an. Lugano kann sich befreien.
7'
20:09
Nach einem gewonnenen offensiven Bully steht Herburger alleine im linken Bullykreis. Bachofner kann den Schuss blockieren und lanciert gleich den Konter. Sein Pass in der gegnerischen Zone kommt nicht an, dennoch bleibt die Scheibe in der Offensive. Lugano kann sich nur mit einem Icing befreien.
6'
20:07
Lugano drückt weiter und die Zuger spielen eher passiv. Auch das Forechecking der Zuger ist verhalten, es gibt viel Bewegung, so entstehen aber auch Räume für die Luganesi.
5'
20:07
Herburger kommt mit viel Speed in die Zone und bringt die Scheibe in den Slot. Herren kann die Scheibe Backhand annehmen und kommt zum Abschluss. Er wird noch von Müller gestört und Genoni kann mit dem rechten Schoner parieren.
4'
20:05
Carr spielt von hinter dem Tor die Scheibe an die blaue Linie. Wolf geht nicht konsequent zur Scheibe und so schaltet Hofmann schnell um. Kovar bringt die Scheibe in die Zone der Luganesi, spielt dann aber einen ungenauen Rückpass und steht danach im Offside.
3'
20:03
Die Luganesi holen erneut durch Fazzini Anlauf und setzen sich zum ersten Mal in der gegnerischen Zone fest. Arcobello bringt die nächste Scheibe auf Genoni, doch der Torhüter kann diese problemlos festhalten.
2'
20:02
Zug reisst das Spiel gleich von Beginn weg an sich. Cadonau spielt dann aber einen Fehlpass zu Wolf, der für Arcobello liegen lässt. Der Topskorer zieht vom linken Flügel ab, scheitert aber an Genoni.
1'
20:01
Thürkauf leitet den ersten Angriff seiner Mannschaft ein, sein Pass zur Mitte kommt allerdings nicht an. Auf der anderen Seite ist Schlegel vor Kovar an der Scheibe und spielt sie weg.
1'
20:01
Spielbeginn
Das Spiel läuft!
19:42
Die Kulisse
Die schönste Zeit im Eishockey feiert heute seinen Auftakt und in Zug sind Leute heiss drauf. Das erste Spiel gegen Lugano in der BOSSARD Arena ist ausverkauft!
19:40
Die Rückkehrer
Der HC Lugano hatte in dieser Saison mit vielen Verletzten zu kämpfen. Zum Playoff-Start sind drei Spieler wieder Fit und Müller und Herren stehen in der Aufstellung von McSorley. Joseph dagegen ist heute noch überzählig.
19:33
Das Unerwartete
Dan Tangnes hat seine Mannschaft auf das Duell gegen den HC Lugano vorbereitet, erwartet aber auch das Unerwartete. Seine Mannschaft sei aber bereit für die Playoffs, zeigen sie das bereits heute vor eigenem Publikum?
19:30
Direktduelle
Die beiden Mannschaften haben in der Qualifikation sechs Mal gegeneinander gespielt. Der HC Lugano konnte sich nur im ersten Duell durchsetzen, da gab es in der Cornèr Arena einen Sieg nach Verlängerung. Danach folgten fünf Niederlagen in Folge gegen den EVZ, zuletzt gaben die Luganesi eine Führung im letzten Drittel aus der Hand. Setzen die Tessiner heute der Niederlagenserie gegen den EVZ ein Ende?
19:29
Kurz vor Spielbeginn
Die Tessiner sind in Zug angekommen und die beiden Mannschaften bereiten sich auf das Spiel vor. In 30 Minuten geht es in der BOSSARD Arena los!
19:27
Gelb trägt heute
Jan Kovar war beim EVZ der beste Punktesammler der Regular Season. Der Tscheche hat in dieser Saison 9 Tore erzielt und 34 Assists geliefert. Sein Gegenüber ist auch heute Mark Arcobello. Der Kanadier hat bisher 22 Tore und 29 Vorlagen auf dem Konto.
19:26
Schiedsrichter
Die Partie in der BOSSARD Arena wird von Mark Lemelin und Micha Hebeisen geleitet. Die beiden Head-Referees werden von den Linesmen Marc-Henri Progin und Michael Stalder unterstützt.
19:23
Aufstellung HC Lugano
McSorley setzt auf Niklas Schlegel zwischen den Pfosten. In der Verteidigung kehrt heute Mirco Müller zurück in die Aufstellung. Im Vergleich zum letzten Spiel gegen Genf fehlen heute Alessandro Villa und Evan Tschumi. Sie werden von Yannick Herren und Tim Traber ersetzt.
19:18
Aufstellung EV Zug
Dan Tangnes setzt auch in den Playoffs auf Leonardo Genoni im Tor. Auch sonst kann der Norweger auf sein bestes Personal zählen ausser Martschini, der weiterhin verletzt fehlt. Die einzige Veränderung zum letzten Qualifikationsspiel nimmt Tangnes auf der Söldner-Position vor. Carl Klingberg steht heute in der Aufstellung anstatt Anton Lander.
19:10
Formstand HC Lugano
Für den HC Lugano stand schon seit langer Zeit fest, dass die Playoffs nur über die Pre-Playoffs möglich sein werden. In diesen setzten sich die Luganesi souverän gegen Genf durch, das zuletzt einen Lauf hatte. Zum ersten Mal seit Ende Januar konnten die Luganesi wieder zwei Siege aneinanderreihen und dies ausgerechnet in den Pre-Playoffs. Das auf und ab des HCL hat sich durch die ganze Qualifikation gezogen, die vielen Verletzten dürften dazu beigetragen haben. Rechtzeitig für die Playoffs sind die Stützen wie Schlegel und Müller zurück in der Aufstellung der Mannschaft von Chris McSorley. Die Tessiner haben Spielpraxis und haben keine zweiwöchige Pause hinter sich wie der EVZ, verschafft diese den Luganesi einen Vorteil?
19:02
Formstand EV Zug
Zum zweiten Mal in Folge gewannen die Zuger die Qualifikation. In diesem Jahr holte sich der EVZ den Leaderthron in den letzten Wochen der Regular Season, nachdem Fribourg lange die Tabelle angeführt hat. Die Vorbereitung auf die Playoffs lief für den EVZ nicht nach Mass. In den letzten fünf Spielen gingen die Zuger fünf Mal als Verlierer vom Eis, zuletzt zweimal in Folge nach der Verlängerung, gegen Biel resp. gegen die ZSC Lions. In den drei Niederlagen nach 60 Minuten schossen die Zuger kein einziges Tor, das kam von der besten Offensive der Liga etwas überraschend. Dennoch ist der EVZ auch in diesem Jahr ein Titelkandidat. Wie haben die Zuger die fünf Niederlagen in Folge verdaut? Der heutige Start in die Playoffs im heimischen Stadion wird es zeigen.
18:57
Ausgangslage
Die Regular Season ist vorüber und jetzt gilt es für die Mannschaften ernst. In der ersten Runde der diesjährigen trifft der EV Zug auf den HC Lugano in einer Best-of-7-Serie. Die Zuger sind amtierender Schweizermeister und haben auch in diesem Jahr die Qualifikation gewonnen. Der HC Lugano dagegen konnte sich über die Pre-Playoffs qualifizieren. Nach dem neunten Platz in der Regular Season, schickten die Luganesi Genf mit einem 2:0 in der Best-of-3-Serie in die Ferien und sicherten sich den letzten Playoff-Platz. Wer verschafft sich die beste Ausgangslage für den Rest dieser Serie?
18:47
Begrüssung
Guten Abend und herzlich willkommen zu den Playoffs in der National League. Der Qualifikationssieger und amtierende Meister EV Zug trifft in der ersten Runde auf den achten der Regular Season HC Lugano. Das Spiel in der BOSSARD Arena beginnt um 20:00 Uhr und hier bist du live dabei!

Aktuelle Spiele

02.04.2022 20:00
HC Fribourg-Gottéron
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
5
1
2
1
1
Lausanne HC
Lausanne HC
Lausanne
4
1
2
1
0
n.V.
Beendet
20:00 Uhr
EHC Biel-Bienne
EHC Biel-Bienne
Biel-Bienne
1
1
0
0
ZSC Lions
ZSC Lions
ZSC Lions
3
0
0
3
Beendet
20:00 Uhr
04.04.2022 20:00
HC Davos
HC Davos
HC Davos
7
3
1
3
SC Rapperswil-Jona Lakers
SC Rapperswil-Jona Lakers
Rapperswil
3
2
0
1
Beendet
20:00 Uhr
ZSC Lions
ZSC Lions
ZSC Lions
3
0
1
2
EHC Biel-Bienne
EHC Biel-Bienne
Biel-Bienne
1
0
0
1
Beendet
20:00 Uhr
06.04.2022 20:00
SC Rapperswil-Jona Lakers
SC Rapperswil-Jona Lakers
Rapperswil
1
0
0
1
HC Davos
HC Davos
HC Davos
3
0
2
1
Beendet
20:00 Uhr

Spielplan - Viertelfinals, 1. Spiel

18.03.2022
Lausanne HC
Lausanne HC
Lausanne
1
1
0
0
HC Ambri-Piotta
HC Ambri-Piotta
Ambri-Piotta
2
1
0
1
Beendet
19:45 Uhr
Genève-Servette HC
Genève-Servette HC
Genève
1
1
0
0
HC Lugano
HC Lugano
Lugano
2
1
1
0
Beendet
19:45 Uhr
20.03.2022
HC Ambri-Piotta
HC Ambri-Piotta
Ambri-Piotta
1
1
0
0
Lausanne HC
Lausanne HC
Lausanne
2
1
0
1
Beendet
19:45 Uhr
23.03.2022
ZSC Lions
ZSC Lions
ZSC Lions
4
1
1
2
EHC Biel-Bienne
EHC Biel-Bienne
Biel-Bienne
5
0
3
2
Beendet
20:00 Uhr
25.03.2022
SC Rapperswil-Jona Lakers
SC Rapperswil-Jona Lakers
Rapperswil
4
0
3
1
HC Davos
HC Davos
HC Davos
3
1
0
2
Beendet
20:00 Uhr
EV Zug
EV Zug
Zug
2
0
1
0
1
HC Lugano
HC Lugano
Lugano
1
0
0
1
0
n.V.
Beendet
20:00 Uhr
HC Fribourg-Gottéron
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
2
1
1
0
Lausanne HC
Lausanne HC
Lausanne
0
0
0
0
Beendet
20:00 Uhr
08.04.2022
EV Zug
EV Zug
Zug
3
0
1
2
HC Davos
HC Davos
HC Davos
0
0
0
0
Beendet
20:00 Uhr
HC Fribourg-Gottéron
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
2
1
0
1
0
ZSC Lions
ZSC Lions
ZSC Lions
3
1
0
1
1
n.V.
Beendet
20:00 Uhr
18.04.2022
EV Zug
EV Zug
Zug
2
0
2
0
ZSC Lions
ZSC Lions
ZSC Lions
3
0
0
3
Beendet
20:00 Uhr