DE | FR

National League

ZSC Lions
3
1
1
0
1
ZSC Lions
Fribourg
2
0
2
0
0
HC Fribourg-Gottéron
ZSC Lions:
15'
Andrighetto
25'
Baltisberger
65'
Krüger
Fribourg:
34'
Bykov
38'
Mottet
23:36
22:54
Auf Wiederlesen
Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit an dieser Partie und das fleissige Mitlesen. Am Dienstag geht es schon wieder weiter mit Eishockey. Ich wünsche Ihnen einen erholsamen Abend und einen guten Start in die neue Woche! :)
22:53
So geht es weiter
Am Dienstag treffen die beiden Mannschaften zum dritten Spiel in dieser Serie aufeinander. Der Anpfiff erfolgt wieder um 20:00 Uhr in der BCF-Arena in Fribourg.
22:49
Fazit Overtime
Die Overtime läuft ohne grosse Chancen an - doch dann versucht sich DiDomenico mit dem "Buebetrickli" gegen Waeber. Der Ex-Fribourger im Dienste der Zürcher hält dicht und im Gegenzug fällt das entscheidende Tor. Dave Sutter verliert im ungünstigsten Moment die Scheibe an Justin Azevedo. Bodenmann lässt den ersten Versuch noch liegen und Krüger verwandelt im zweiten Anlauf gegen Berra. Dieses Duell bewegte sich auf einem enorm ausgeglichenen Niveau und Fribourg war keineswegs die schwächere Mannschaft - der ZSC baut trotzdem die Serie auf 2-0 aus.
65'
22:49
Spielende
Das Spiel ist aus!
65'
22:46
Tor für ZSC Lions, 3:2 durch Marcus Krüger
Die Entscheidung ist gefallen! Wieder entscheiden die Zürcher das Spiel in der Verlängerung. Marcus Krüger erzielt sein erstes Playoff-Tor und lässt das Hallenstadion jubeln. Zuerst verliert Dave Sutter die Scheibe und im Nachgang hält Berra den ersten Versuch gegen Simon Bodenmann - doch der Abpraller verwandelt Marcus Krüger zum entscheidenden 3-2 für den ZSC.
66'
22:44
Bein 5 gegen 5 auf dem Eis gestaltet sich die Angelegenheit äusserst ausgeglichen.
65'
22:42
Abschluss von Weber - Berra ist aber auf seinem Posten.
63'
22:41
Die ZSC-Fans pushen ihre Mannschaft noch einmal nach vorne.
62'
22:40
Mottet scheint sich an der Schulter verletzt zu haben. Er wird auf der Bank behandelt.
61'
22:39
Beginn der Overtime
Die Overtime startet! Fällt der Treffer vor der 82. Minute? Im letzten Spiel hiess der Matchwinner Denis Malgin.
22:27
Bald geht es wieder weiter
22:23
Das letzte Drittel endet trolos
22:19
Fazit 3. Drittel
Im letzten Drittel schraubten die Drachen sowie die Löwen einen Gang zurück und die Partie gestaltete sich ausgeglichen. Die Torhüter Waeber und Berra zeigten eine solide Leistung und liessen kaum etwas anbrennen. Beide Mannschaften waren darauf bedacht, keine Fehler zu machen und so neutralisierten sich die Teams über weite Strecken. Es fielen bis zum Schluss keine Tore im letzten Abschnitt. Die beste Chance vergab Sven Andrighetto in der 53. Minute - sein Knaller landete nur an der Latte. So fand sich das Duell zwischen dem ZSC und Fribourg zum zweiten Mal in Folge in der Overtime.
60'
22:19
Ende 3. Drittel
Auch die zweite Begegnung wird in der Overtime entschieden.
60'
22:18
Bodenmann hat die Entscheidung auf der Schaufel und scheitert.
60'
22:18
Die letzte Minute ist angebrochen.
59'
22:17
Der ZSC ist jetzt etwas näher am letzte Tor.
59'
22:16
Noch 2 Minuten sind auf der Uhr.
57'
22:14
Wird auch das zweite Spiel in dieser Serie in der Overtime entschieden?
57'
22:12
Die Zürcher sind jetzt wieder besser in der Partie und öfters vor dem Tor von Reto Berra. Bodenmann lässt einen nächste Chance liegen.
56'
22:10
Grosses Getümmel vor Reto Berra! Doch die Löwen schaffen es nicht den Puck ins Tor zu drücken.
54'
22:08
Wer erzielt das nächste Tor?
53'
22:07
Fast trifft Fribourg in Unterzahl. Doch vor dem Tor spielen sie einen Pass zu viel - die Gäste sind wieder komplett.
53'
22:05
Lattenschuss von Andrighetto! Viel Pech für den Topscorer bei seinem Abschluss.
51'
22:04
Kleine Strafe (2 Minuten) für Killian Mottet (HC Fribourg-Gottéron)
Mottet zieht Weber das Bein weg und muss für 2 Minuten auf die Strafbank.
51'
22:01
Es scheint so, dass die nächste Unachtsamkeit die Affiche entscheidet. Beide Mannschaften riskieren nun wenig.
49'
21:59
Die beiden Mannschaften sind jetzt sehr darauf bedacht keine Fehler zu machen.
47'
21:57
Das Spiel zeigt sich mittlerweile ausgeglichen - mit leichten Vorteilen für Fribourg.
46'
21:56
Gottéron übersteht die Unterzahl ohne Gegentreffer.
46'
21:55
Weber zieht noch einmal aus der Distanz an und Berra hält sicher!
45'
21:54
Noreau mit dem ersten Abschluss und Berra lässt abprallen - doch Fribourg kann die Gefahr bereinigen.
45'
21:54
Kleine Strafe (2 Minuten) für Benoit Jecker (HC Fribourg-Gottéron)
Klares Beinstellen von Jecker gegen Hollenstein.
44'
21:51
Gefühltes Powerplay für Gottéron. Doch Bykov führt die Scheibe zu lange und so verpufft eine gute Chance für die Saanestädter.
43'
21:50
Bisher startet der letzte Abschnitt noch ohne grosse Chancen - Fribourg hat einen Gang zurückgeschaltet.
42'
21:48
Welche Mannschaft holt sich den Sieg im zweiten Spiel?
41'
21:48
Beginn 3. Drittel
Das letzte Drittel beginnt in Zürich.
21:29
Fazit 2. Drittel
Der zweite Durchgang startete mit je einer Möglichkeit auf beiden Seiten. Für die Fribourger vergibt zuerst Nathan Machron und im Gegenzug schaffte es Reto Berra per Stock in letzter Sekunde vor dem einschussbereiten Tommi Kivistö zu klären. Der nächste Jubelschrei liess nicht lange auf sich warten. Nach einem wunderschönen Angriff erhöhte Chris Baltisberger in der 25. Minute auf 2-0 für die Limmatstädter. Alles im Lot für das Team von Rikard Grönberg? Keineswegs! Fribourg wurde in der Folge immer besser und setzte die Zürcher vermehrt unter Druck. Mit viel Leidenschaft hielten die Fribourger den Puck im Drittel der Lions und Andrei Bykov erzielte den Anschluss für die Drachen. Jetzt kippte das Spiel und Fribourg zeigte die spielerisch beste Phase in dieser Affiche. Mit grosser Vehemenz erzwangen sie in der 38. Minute den Ausgleich. Nach einer Strafe gegen Kapitän Patrick Geering zieht Killian Mottet mit einem Gewaltschuss ab - die Scheibe schlägt hinter Ludovic Waeber ein.
40'
21:28
Ende 2. Drittel
Brisantes Mitteldrittel - der ZSC lässt sich eine 2-0 Führung nehmen und es steht 2-2.
38'
21:23
Tor für HC Fribourg-Gottéron, 2:2 durch Killian Mottet
Der Ausgleich fällt noch vor der Pausensirene und Fribourg ist wieder vollständig zurück im Geschäft. Nach vier Sekunden im Powerplay spielt Ryan Gunderson auf Killian Mottet und der 31-Jährige erzielt mit einem satten Schuss den Ausgleich.
38'
21:22
Kleine Strafe (2 Minuten) für Patrick Geering (ZSC Lions)
Der ZSC ist unter Druck und Geering stoppt Bykov mit unfairen Mitteln.
37'
21:20
Fribourg ist jetzt die bessere Mannschaft in dieser Phase. Mit viel Druck wollen sie den Ausgleich erzwingen. Der ZSC muss gewaltig aufpassen.
35'
21:19
Zürich schwimmt! Die Drachen mit Grosschancen auf den Ausgleich, doch DiDomenico scheitert an Waeber.
34'
21:17
Tor für HC Fribourg-Gottéron, 2:1 durch Andrei Bykov
Mit grossem Einsatz halten die Saanestädter den Puck in der Zone des Heimteams. Tommi Kivistö verliert hinter dem Tor die Scheibe und vor dem Kasten legt DiDomenico ganz stark auf den freien Bykov. Der Stürmer erzielt den Anschluss für Gottéron!
32'
21:12
Waeber wieder mit einem tollen Save! Sprunger schliesst per Backhand ab und der 25-Jährige hält grossartig.
32'
21:12
Im Schussverhältnis steht es 12 zu 12. Jedoch haben die Zürcher bisher die deutlich besseren Möglichkeiten.
30'
21:07
Kurz vor Spielhälfte führen die Zürcher mit zwei Längen Vorsprung. Berra muss seine Schlittschuhe wieder in Ordnung bringen.
28'
21:06
Sprunger schliesst aus spitzem Winkel ab - doch die Scheibe findet bisher noch keinen Weg ins Tor der Zürcher.
27'
21:04
Fribourg ist wieder komplett.
25'
21:03
Kleine Strafe (2 Minuten) für Chris DiDomenico (HC Fribourg-Gottéron)
Nach einer verpassten Coaches-Challenge spielt Fribourg zwei Minuten in Unterzahl.
25'
21:01
Das Tor zählt! Die Drachen spielen jetzt in Unterzahl.
25'
21:00
Das Tor wird geprüft - es könnte eine Torhüterbehinderung geben.
25'
20:58
Tor für ZSC Lions, 2:0 durch Chris Baltisberger
Was für ein Tor der Lions! Noreau mit einer grandiosen Übersicht - zielgenau spielt er Pedretti an. Mit einer taktischen Finesse legt er per Backhand auf Chris Baltisberger ab. Dieser erzielt aus spitzem Winkel ins offene Tor das 2-0 für den "Z".
24'
20:55
Nach wie vor führt der ZSC mit 1-0
23'
20:54
Es ist ein emotionales Spiel im Hallenstadion. Man spürt es geht um sehr viel in diesem Duell.
22'
20:53
Auf der Gegenseite kann Berra per Stock in Extremis klären vor dem einschussbereiten Kivistö.
22'
20:51
Fribourg kommt zur ersten Möglichkeit. Aber mit vereinten Kräften schaffen es die Zürcher zu befreien. Marchon scheitert an Waeber.
21'
20:50
Glück für Fribourg, dass sie nach einem hohen Stock keine Strafe bekommen.
21'
20:49
Beginn 2. Drittel
Der Puck läuft wieder im Hallenstadion.
20:49
Das erste Drittel zusammengefasst
20:31
Fazit 1. Drittel
Der ZSC legte mit einer starken Leistung los und mit viel Druck kamen sie zu diversen guten Chancen. Nach sieben Minuten scheiterte Marco Pedretti nach einem harten Pass von Sven Andrighetto nur am Pfosten. In der 14. Minute zog Justin Azevedo mit viel Tempo los und Reto Berra zeigte mit seinem Schoner eine Glanztat. Die beste Chance für die Gäste gehörte Chris DiDomenico - doch der Abschluss vom Topscorer landete in der Fanghand von Ludovic Waeber. Das erste Drittel war von vielen Strafen geprägt. Die Zürcher verbrachten insgesamt sechs Minuten und die Gäste aus Fribourg ganze acht Minuten auf der Strafbank. So war es kein Zufall, dass der einzige Treffer im ersten Abschnitt in Überzahl fiel. In einer Vier-gegen-drei-Situation erzielte Sven Andrighetto nach überragender Vorarbeit von Denis Malgin in der 15. Minute die Führung für den ZSC. Diese Führung nehmen die Zürcher mit in die erste Drittelspause.
20'
20:31
Ende 1. Drittel
Der "Z" führt nach 20 Minuten mit 1-0.
19'
20:28
Noch eine Minute und drei Sekunden sind auf der Uhr.
18'
20:25
Schäppi ist zurück - beide Mannschaften sind wieder vollzählig. Das Powerplay von Gottéron konnte noch nicht an das Hockey aus dem Viertfinale anknüpfen.
16'
20:24
Kleine Strafe (2 Minuten) für Reto Schäppi (ZSC Lions)
Schäppi fährt am heutigen Abend schon wieder auf die Strafbank.
15'
20:22
Tor für ZSC Lions, 1:0 durch Sven Andrighetto
Samuel Walser nimmt sich eine Strafe und der ZSC kommt zu einer Vier-gegen-drei Situation. Diese nutzen die Zürcher prompt! Mit einer schönen Kombination in der Zone der Gäste lassen sie Gottéron keine Chance. Noreau auf Malgin - der Center findet am weiten Pfosten Andrighetto und Berra kann sich nicht mehr rechtzeitig in Position bringen. Der ZSC-Topscorer netzt mit einem hohen Schuss unter die Latte zur Führung für das Heimteam ein. 
14'
20:21
Disziplinarstrafe (10 Minuten) für Samuel Walser (HC Fribourg-Gottéron)
Wegen Stockhalten muss Walser auf die Strafbank.
14'
20:20
Riesenparade von Reto Berra! Azevedo kurvt alleine vor Berra und die Scheibe kullert fast(!) über die Linie. Doch Berra bringt den Schoner dazwischen.
13'
20:19
Es geht wieder mit vier gegen vier weiter.
13'
20:18
Kleine Strafe (2 Minuten) für Reto Schäppi (ZSC Lions)
...Reto Schäppi müssen raus.
13'
20:18
Kleine Strafe (2 Minuten) für Chris DiDomenico (HC Fribourg-Gottéron)
Die beiden Übeltäter DiDomenico und...
13'
20:16
Jetzt geht es rund! Nach einer Grosschance für DiDomenico - die Scheibe landet in der Fanghand von Waeber - gibt es einen intensiven Austausch zwischen Schäppi und DiDomenico.
13'
20:15
Beide Mannschaften sind wieder vollzählig - keine Mannschaft konnte sich ein Chancenplus herausspielen.
11'
20:13
Kleine Strafe (2 Minuten) für Killian Mottet (HC Fribourg-Gottéron)
...Killian Mottet für 2 Minuten raus. Es geht mit vier gegen vier weiter.
11'
20:13
Kleine Strafe (2 Minuten) für Phil Baltisberger (ZSC Lions)
Nach einer kleineren Rauferei müssen Phil Baltisberger und...
10'
20:10
Die Zürcher sind die bessere Mannschaft und sind näher an der Führung als die Gäste.
8'
20:10
Gottéron ist wieder komplett.
7'
20:08
Beste Chance in diesem Spiel! Noreau spielt auf Andrighetto- dieser leitet weiter und Pedretti lenkt die Scheibe an den Pfosten.
7'
20:07
Bodenmann mit dem ersten Abschluss in dieser Überzahl - der ZSC spielt ein starkes Powerplay.
6'
20:06
Kleine Strafe (2 Minuten) für Raphael Díaz (HC Fribourg-Gottéron)
Das erste Powerplay nach 6 Minuten gehört dem Heimteam.
5'
20:05
Wieder zieht Mottet aus der Distanz ab. Die Lions lassen dem Stürmer zu viel Platz. Sein Schuss wird aber geblockt.
4'
20:03
Die ersten Minuten zeigen sich sehr ausgeglichen. Zürich wollte gleich mit viel Druck loslegen - doch Gottéron hält gut mit.
2'
20:01
Bisher stehen beiden Defensivreihen sehr dicht und spielen konzentriert. Mottet kommt für einmal zu einem Abschluss - es bleibt aber noch torlos.
1'
20:01
Weber gleich mit dem ersten Abschluss in der Partie. Doch die Scheibe verfehlt das Ziel deutlich.
1'
20:00
Spielbeginn
Das Spiel beginnt in Zürich!
19:52
Kurz vor Spielbeginn
In Zwei Minuten geht es los! 
19:52
Schiedsrichter
Mark Lemelin und Micha Hebeisen sind die Schiedsrichter am heutigen Abend und werden von den Linienrichtern Dario Fuchs und Matthias Kehrli unterstützt.
19:51
Bald geht es los
19:43
Historie
In den beiden Playoff-Serien 2009 und 2013 zog in beiden Fällen Fribourg eine Runde weiter. In der ersten Serie setzte es ein klares 4-0 für Gottéron und auch vier Jahre später holten die Lions nur einen Sieg in dieser Affiche und verloren 1-4. Im Jahr 2006 sahen sich die beiden Vereine in einem Playout-Final gegenüber. Damals gewann der ZSC diese kapitale Serie mit 4-2 und Fribourg musste beim damaligen Nationalliga B Vertreter aus Biel um den Verbleib in der Klasse spielen. Die Drachen lösten diese Aufgabe nach zwei Startniederlagen und wendeten den Abstieg ins Unterhaus ab.
19:40
Direkter Vergleich
In der Regular Season standen sich die Mannschaften in vier Partien auf dem Eis gegenüber und jeweils setzte sich die Heimmannschaft durch. Im Hallenstadion behielten die Zürcher jeweils mit 5-4 n.V. und 4-2 die Oberhand. Die Spiele in Fribourg gewann Gottéron äusserst knapp mit 1-0 und 4-3 n. P.  vor Heimpublikum. Wird es auch am heutigen Abend wieder eine umkämpfte Angelegenheit? Der beste Torschütze in diesen Duellen mit drei Treffern trägt das Trikot der Drachen und heisst Daniel Brodin.
19:38
Topscorer
Die beiden Topscorer sind die besten in den gesamten Playoffs. Chris DiDomenico bei Fribourg verbuchte bisher 12 Punkte (4 Tore/8 Assists) und Sven Andrighetto bei den Lions 10 Punkte (3 Tore/7Assists). 
19:23
Aufstellung Fribourg-Gottéron
Fribourg spielt mit den gleichen Spielern wie im letzten Spiel gegen die Lions - nur auf der Position des Ersatztorhüters steht heute Loic Galley für den krankgemeldeten Connor Hughes zur Verfügung.Weiter fehlt Lauper, Rantakari und Jobin überzählig sowie Kamerzin krank. 
19:14
Aufstellung ZSC Lions
Die Lions spielen heute wieder mit dem Ex-Fribourger Ludovic Waeber zwischen den Pfosten. Jakub Kovar fehlt weiterhin krankheitshalber. Ansonsten spielen die Zürcher mit dem gleichen Personal wie im ersten Spiel in der Serie. Überzählig sind Guebey, Riedi, Quenneville, Flüeler und Sopa. Dazu fehlt Morant verletzt. 
19:12
Formstand Fribourg-Gottéron
Seit 2014 spielen die Drachen wieder in einem Playoff-Halbfinale. Damals unterlagen sie in der Serie Kloten mit 2-4 und verpassten den Einzug ins Endspiel. Im Viertelfinale bekam es das Team von Christian Dubé mit dem Lausanne HC zu tun. In diesem Duell stand es am Schluss 4-1 für Gottéron und trotz diesem klaren Verdikt zeigte sich die Serie äusserst umkämpft. Der Zweitplatzierte aus der Qualifikation musste drei Mal in der Serie Überstunden leisten. Doch schliesslich erreichte Fribourg doch das Halbfinale vorzeitig und konnte Kräfte schonen - im Gegensatz zum heutigen Gegner. Trotzdem unterlagen sie im ersten Spiel gegen die Lions in der BCF-Arena mit einem 2-3 nach Verlängerung. Überflügeln heute Abend die Drachen die Löwen und schaffen den Ausgleich im Duell um das Finale?
19:07
Formstand ZSC Lions
Der Schweizermeister von 2018 setzte sich im Viertelfinale in einer enorm engen Serie gegen den EHC Biel mit 4-3 durch. Der ZSC musste stets auf Rückstände reagieren und stand nach zwei Spielen gegen die Seeländer mit 0-2 im Hintertreffen. Doch das Team von Rikard Grönberg setzte zur Aufholjagd an und das entscheidende Spiel gestalteten die Lions mit 3-1 siegreich für ihre Farben. Die Lions haben zwei Partien mehr in den Beinen und trotzdem gewannen sie Spiel eins gegen Gottéron. Im Duell mit dem HCFG ist der Auftakt mit einem 3-2 Sieg in der 82. Minute geglückt und die Zürcher erspielten sich im ersten Spiel den Vorteil. Bauen die Löwen heute ihren Vorsprung auf 2-0 aus?
18:58
Die beiden Spiele am heutigen Abend
18:57
Ausgangslage
Beide Mannschaften kämpfen um den Finaleinzug in dieser Serie. Dabei haben die Zürcher schon in der ersten Partie das Break in Fribourg geschafft. Mit einem Tor von Denis Malgin in der Overtime zum 3-2 bringen sich die Lions in eine gute Ausgangslage für Spiel zwei. Kann Fribourg die Serie auswärts im Hallenstadion ausgleichen oder gelingt es den Zürchern vor heimischem Publikum die Führung auszubauen? 
18:42
Begrüssung
Herzlich willkommen zum zweiten Halbfinale zwischen den ZSC Lions und dem HC Fribourg-Gottéron  in den Playoffs. Der Puckeinwurf erfolgt um 20:00 Uhr im Hallenstadion und wir freuen uns auf eine spannende Begegnung. Hier erfahren Sie im Vorfeld alle wichtigen Informationen zu diesem brisanten Duell. 

Aktuelle Spiele

14.04.2022 20:00
HC Davos
HC Davos
HC Davos
1
0
1
0
0
EV Zug
EV Zug
Zug
2
0
0
1
1
n.V.
Beendet
20:00 Uhr
ZSC Lions
ZSC Lions
ZSC Lions
6
1
4
1
HC Fribourg-Gottéron
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
2
1
0
1
Beendet
20:00 Uhr
18.04.2022 20:00
EV Zug
EV Zug
Zug
2
0
2
0
ZSC Lions
ZSC Lions
ZSC Lions
3
0
0
3
Beendet
20:00 Uhr
20.04.2022 20:00
ZSC Lions
ZSC Lions
ZSC Lions
2
0
1
1
EV Zug
EV Zug
Zug
1
0
1
0
Beendet
20:00 Uhr
23.04.2022 20:00
EV Zug
EV Zug
Zug
1
1
0
0
ZSC Lions
ZSC Lions
ZSC Lions
2
0
0
2
Beendet
20:00 Uhr

Spielplan - Halbfinals, 2. Spiel

18.03.2022
Lausanne HC
Lausanne HC
Lausanne
1
1
0
0
HC Ambri-Piotta
HC Ambri-Piotta
Ambri-Piotta
2
1
0
1
Beendet
19:45 Uhr
Genève-Servette HC
Genève-Servette HC
Genève
1
1
0
0
HC Lugano
HC Lugano
Lugano
2
1
1
0
Beendet
19:45 Uhr
20.03.2022
HC Ambri-Piotta
HC Ambri-Piotta
Ambri-Piotta
1
1
0
0
Lausanne HC
Lausanne HC
Lausanne
2
1
0
1
Beendet
19:45 Uhr
23.03.2022
ZSC Lions
ZSC Lions
ZSC Lions
4
1
1
2
EHC Biel-Bienne
EHC Biel-Bienne
Biel-Bienne
5
0
3
2
Beendet
20:00 Uhr
25.03.2022
SC Rapperswil-Jona Lakers
SC Rapperswil-Jona Lakers
Rapperswil
4
0
3
1
HC Davos
HC Davos
HC Davos
3
1
0
2
Beendet
20:00 Uhr
EV Zug
EV Zug
Zug
2
0
1
0
1
HC Lugano
HC Lugano
Lugano
1
0
0
1
0
n.V.
Beendet
20:00 Uhr
HC Fribourg-Gottéron
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
2
1
1
0
Lausanne HC
Lausanne HC
Lausanne
0
0
0
0
Beendet
20:00 Uhr
08.04.2022
EV Zug
EV Zug
Zug
3
0
1
2
HC Davos
HC Davos
HC Davos
0
0
0
0
Beendet
20:00 Uhr
HC Fribourg-Gottéron
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
2
1
0
1
0
ZSC Lions
ZSC Lions
ZSC Lions
3
1
0
1
1
n.V.
Beendet
20:00 Uhr
18.04.2022
EV Zug
EV Zug
Zug
2
0
2
0
ZSC Lions
ZSC Lions
ZSC Lions
3
0
0
3
Beendet
20:00 Uhr